Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wendekreis der Nacht

Thriller - ein Hörspiel von Michael Gruber, ndr 2006 / der hörverlag


⏰ 148 Min.

🎬 Regie: Ulrich Lampen

🛠 Bearbeitung: Valerie Stiegele

🎼 Musik: Jaspar van´t Hof

🎤 Mit: Barlow: Christian Berkle
Moore: Bernd Gnann
Jane 1 / 2: Ulrike Grote
Paz 1 / 2: Carlos Lopez
Margarita: Marcella Musso
Luz (Kind): Johanna Werner
J. F. / Polizistin: Nadja Kruse
Dad / Doe: Peter Striebeck
Mum: Katja Brügger
Mary: Céline Fontanges
Mrs. Bassey: Hedi Kriegeskotte
Willa: Anne Moll
Mendés: Volker Hanisch
Leichenträger / Polizist: Christos Topoulos
Dr. Manes: Lennardt Krüger
Cleo: Simone Richter
Younghans: Steffen Krause
Salazar: Angelika Berg
Vierchau: Ole Schlosshauer
Tanzi (Kind): Franziska Treede
Swett / Stan: Dénes Toerzs
Student / Junge: Sven Mattke
Robinette: Stephan Schad
Cindy: Brita Subklew
Heinrich: Benjamin Utzerath
Duval: Peter Kaempfe
Nachrichtensprecher: Nickolai Hübner

Percussion: Dra Diarra
Mabinthy Sakho


In Miami werden drei schwangere Frauen Opfer eines grausamen Ritualmordes. Die Recherchen des für den Fall zuständigen Detective Jimmy Paz führen in ein Labyrinth aus schwarzer Magie und Schamanismus. Bald stößt er außerdem auf die Spuren einer weißen Frau, die alleine mit einem kleinen schwarzen Mädchen lebt und keine Vergangenheit zu haben scheint. Wie Paz erst viel später herausfindet, handelt es sich um Jane Doe, gefeierte Anthropologin, Expertin für schamanistische Kulte und Ehefrau des schwarzen Schriftstellers DeWitt Moore. Auf der Suche nach dessen Wurzeln hatte das Ehepaar einst eine Expedition zum Stamm der Olo in Nigeria unternommen – der Beginn einer Reise ins Herz der Finsternis. Bis sich Janes Wege mit denen von Detective Paz kreuzen, hat sich ihre Zuneigung zu DeWitt in einen Albtraum verwandelt. Und während in Miami Panik ausbricht, weiß Jane, dass sich das Böse unaufhaltsam nähert.

Michael Gruber, geboren in New York, studierte Meeresbiologie in Miami und arbeitete, u. v. a. als Koch und Redenschreiber des Weißen Hauses in der Amtszeit Jimmy Carters. Er lebt in Seattle. ´Wendekreis der Nacht´ ist sein erster Roman.


hoerspielTIPPs.net:
«Wendekreis der Nacht´ ist nicht der typische Serienkillerplot, dem man überlicherweise in den unterschiedlichen medialen Darstellungsformen begegnet. Gruber mixt in seinem Debutroman einen gehörigen Schuss Voodoo hinein, der dafür sorgt, dass der Antagonist nicht mehr mit normalen Mitteln zur Strecke zu bringen ist. Das hebt die Geschichte natürlich aus dem Krimi-/Thriller-Bereich schon etwas heraus und dürfte vielleicht nicht jedermanns Geschmack treffen.

Valerie Stiegele hat den Roman als Hörspiel bearbeitet. Ihr gelingt es, die Geschichte in zweieinhalb Stunden spannend zu erzählen. Die Produktion enthält so alles, was für die Entwicklung der Geschichte wichtig ist, ohne sich irgendwo in langatmigen Passagen zu verlieren.

Die technische Umsetzung des Stoffes ist auch sehr gelungen. Ulrich Lampen zeichnet ein sehr stimmungsvolles Bild, dass der Atmosphäre des Stoffes jeweils gerecht wird.

Man hat der Produktion auch ein sehr umfangreiches und hochwertig besetztes Sprecherensemble gegönnt. Bis in die kleinsten Rollen agiert man hier mit großen Stimmen. In diesem Bereich hätte man wohl kaum etwas besser machen können.

Bei der Musik schafft man mit dem sehr ins Ohr gehenden Gesang von Mabinthy Sakho eine sehr passende Untermalung. Allerdings hätte ich mir persönlich etwas mehr Abwechslung in der Musikauswahl gewünscht.

Michael Gruber erzählt hier einen etwas anderen Thriller - die Verknüpfung mit dem Übernatürlichen bringt das Hörspiel auf eine phantastische Ebene und kann so noch für einen Tick mehr Spannung sorgen, als es die ohnehin gute Thrillerhandlung schon alleine tut. Erstklassig um- und in Szene gesetzt kratzt diese Produktion schon an der Top-Bewertung.»


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!