Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Buus Halt Waterloo - Ein Hörspiel in neun Haltestellen, ein Hörspiel, das die Landkarte schrieb

Originalhörspiel - ein Hörspiel von Judith Stadlin, Michael van Orsouw, rbb 2012


Erzählt wird die Geschichte einer Busfahrt. Das Unerhörte: jedes einzelne Wort dieser Geschichte ist ein deutscher, österreichischer oder Schweizer Ortsname. In einen neuen Sinnzusammenhang gestellt, ergibt sich daraus ein Text, der skurril und hochkomisch und dabei voller Poesie ist. Neun Haltestellen lang fährt der schwarzhäutige Busfahrer seine Fahrgäste durch die Gegend. Arme und Reiche, Alte und Junge, Habenichtse und Störenfriede, Angepasste und Rebellen. Ein Panoptikum der menschlichen Spezies. "Buus Halt Waterloo" ist ein Hörspiel über Fremdenfeindlichkeit und darüber, wie man ihr auf amüsante Weise begegnen kann. Und es ist auch ein Hörspiel über die Liebe. Ein Hörspiel eben, das die Landkarte schrieb.

Judith Stadlin, geboren und wohnhaft in Zug, verheiratet mit Michael van Orsouw. Seit 1982 unzählige Tanz- und Theaterproduktionen. Dabei sehr viele Textarbeiten für Theaterstücke. Seit 2005 Teil des Literaturlabels SATZ&PFEFFER.

Michael van Orsouw, geboren und wohnhaft in Zug, verheiratet mit Judith Stadlin. Seit 1984 unzählige Arbeiten als Journalist (u. v. a. FAZ Magazin, NZZ Folio), Autor,Redakteur und Ausstellungsmacher. Seit 2005 Teil des Literaturlabes SATZ&PFEFFER.

Ihre Produktion "Vill Lachen Ohnewitz" (rbb) wurde im September 2010 zum Hörspiel des Monats gekürt.

Vorstellung im OhrCast

Ursendung: 14.12.2012

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 30.12.2022


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!