Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Balzacs Pferd

Hörspielbearbeitung - ein Hörspiel von Gert Hofmann, BR / SDR / NDR 1978


⏰ 75 Min.

🎬 Regie: Heinz von Cramer

Technische Realisierung: Hans Greb, Irene Thielmann

Regieassistenz: Hans Eichleiter

🎤 Mit: Dieter Borsche, Kurt Bock

In seiner Loge erwartet Balzac die Premiere seines neuen Stücks, neben ihm sitzt als sein Gast der neu ernannte Inspektor der Pariser Kloaken, Brissot. Balzac lässt Brissot einen tiefen Einblick in die Art seines Schaffens und in die Machinationen des Theaters tun. Brissot aber berichtet von dem grauenvollen Schauspiel, das er der Gesellschaft von Paris bietet, wenn er sie nachts durch die Kloaken führt, Ratten überfallen ein lebendes Pferd und fressen es auf. Balzac will dieses Schauspiel ebenfalls sehen. Der Gegensatz von Schein und Realität kommt in diesem Dialog zu ungemein starker symbolhafter Wirkung.

Ursendung: 03.11.1978


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!