Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Bogotà Blues

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Christine Grän und Eva Karnofsky, WDR 2011


Sascha Icks, Peter Davor und Susanne Pätzold - Bild: WDR/Sibylle Anneck
Die deutsche Journalistin Rosa-Li Sauer fährt nach Kolumbien, um vor Ort über illegale Adoptionen zu recherchieren, und stößt dabei auf eine grausame, deutsch-kolumbianische Intrige. Kaum ist sie eingetroffen, erfährt sie vor Ort von ihrem alten Bekannten Ralf, der jetzt als Büroleiter für eine deutsche Hilfsorganisation arbeitet, dass Ottmar Schmidt, ein Mitarbeiter dieser Organisation, mitsamt seiner zweijährigen Tochter entführt worden ist. Rosa-Li begibt sich auf Spurensuche und recherchiert unter Kolumbiens Killern, Guerilleros und Paramilitärs. Die Produktion wurde von Amnesty International 2012 mit dem 7. Marler Medienpreis für Menschenrechte in der Sparte Radio ausgezeichnet.

Die Journalistin Eva Karnofsky, 1955 in Wesel geboren, schreibt seit 1984 über Lateinamerika und war viele Jahre Korrespondentin in Buenos Aires.

Christine Grän, geboren 1952 in Graz, arbeitet als Journalistin und Krimiautorin. Bekannt wurde sie vor allem durch ihre Anna-Marx-Krimis.

hoerspielTIPPs.net:
«Der Name "Christine Grän" ist schon eine Marke im Genre des Hörspielkrimis, entsprechend hoch war meine Erwartungen an "Bogotá Blues". Geboten bekam ich einen per se ordentlichen Krimiplot, der in den Details recht originell war. Leider hat man es versäumt, die Geschichte sauber zu erzählen. So finden sich immer wieder Handlungen, die nicht unmittelbar, sondern in parallelen oder nachgehenden Dialogen dargestellt werden. Das wäre nicht weiter schlimm, würden damit nicht logische oder unwahrscheinliche Löcher übertüncht. Dramatisch ist dies, da zunächst ein immenses Problemgebilde aufgebaut wird, dass am Ende mit einem Wisch aufgelöst wird, ohne dass die Überwindung der aufgeworfenen Hürden überhaupt thematisiert wird.

Das ist leider ein Unding und für jeden Hörer ärgerlich, der sich in diese zunächst sehr spannend erzählte Geschichte locken lässt. So schafft man es, das eine gute Idee und eine - wie gewohnt - hörenswerte Umsetzung durch eine zu laxe Auflösung vollkommen entwertet wird. "Bogotá Blues" kann ich insofern noch nicht mal als "durchschnittlich" betrachten.»

Vorstellung im OhrCast

Ursendung: 03.09.2011

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 01.02.2019

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!