Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ror Wolfs gesammelte Fußballhörspiele (10) Cordoba, Juni 13.45 Uhr

ein Hörspiel von Ror Wolf, hr 1979


⏰ 42 Min.

🎬 Regie: Ror Wolf

🎤 Mit: Armin Hauffe, Edi Finger

Ausgangsmaterial sind die Radio-Reportagen des Spieles Deutschland gegen Österreich in Argentinien, WM ES, Cordoba, 2:3. Dazu die nach dem Spiel mit Prominenten und Präsidenten geführten Kurzinterviews. Ich nehme die Worte und Sätze, die da sind, die Emotionen und Enttäuschungen und Euphorien. Es wird nichts dazugemacht, sondern versucht, durch Weglassen, Raffung und Zusammenschnitt etwas von der Dynamik und Dramatik dieses Spiels in Kurzform neu herzustellen. Natürlich ist auch Komik im Spiel, aber nicht auf Kosten der Beteiligten, sondern mit ihrer Hilfe. Die beiden Reporter laufen nebeneinander und gegeneinander, sie durchkreuzen einander und versuchen einander wegzudrängen. Vorgeführt werden nicht allein zwei Arten, Fußball zu spielen, sondern auch zwei Arten, Fußball zu kommentieren. Deutschland - kühl, mit gedämpftem Hochmut. Österreich leidenschaftlich, mitleidend und mitsiegend. Das deutsche Selbstbewußtsein verfällt in Resignation, Osterreichs Triumph ist vollkommen. Das neue Wunderteam hat den gealterten Weltmeister in die Tiefe gestürzt, in Cordoba Juni 13.45 Uhr." (Der Autor)

Eine Sternstunde der Fußballgeschichte: In Cordoba, Argentinien, traten am 21. Juni 1978 bei der Fußballweltmeisterschaft Deutschland und Österreich gegeneinander an. Zum ersten Mal seit 30 Jahren siegten die Österreicher. Aus Radioreportagen hat Ror Wolf ein Originaltonhörspiel montiert, das die Dramatik dieses aufregenden Spiels hörbar macht.


Ror Wolf, geboren 1932 in Saalfeld/Thüringen, lebt als freier Schriftsteller in Mainz. Von 1961-1963 arbeitete er als Literaturredakteur beim HR. Seit 1964 veröffentlichte er zahlreiche Bücher, seit 1971 schreibt er auch Hörspiele. Er erhielt diverse Literaturpreise, u. v. a. auch den Hörspielpreis der Kriegsblinden 1987 und den Frankfurter Hörspielpreis 1992.

hoerspielTIPPs.net:
«Auch, wenn es wehtut, es anzuhören, gerade diese Hörcollage des Desasters von 1978 ist ein tolles Beispiel für die Kunst Ror Wolfs, ein Fußballspiel so zu verdichten, dass man alle Höhen und Tiefen mitdurchleidet. Grade an diesem Spiel der Underdogs Österreich gegen den amtierenden Weltmeister. Beides manifestiert sich in den beiden Radioreportern, die auch in ihren Stimmen nahezu das Gefühl ihrer Nation tragen. Der Deutsche zunächst gelassen und überlegen, gegen Ende resigniert und sein österreichische Kollege mit deutlichem Galgenhumor am Anfang und unglaublicher Freude - fast dem Wahnsinn nahe - am Ende.

Eine sehr interessante und unterhaltsame Collage, die man sich ruhig gönnen sollte - auch wenn die Seele noch so blutet.»

🔥 Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Link zum Hörspiel bei Amazon
📚 andere Folgen von Ror Wolfs gesammelte Fußballhörspiele

Ursendung: 18.06.1979


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!