Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Anders

Kinderhörspiel - ein Hörspiel von Andreas Steinhöfel, WDR 2015 / Edition Silberfisch 2016


Felix (Valentin Steffen), Nisse (Leon Vladimir Aubrecht) und Ben (Carl Philipp Benzschawel) - Bild: WDR/Sibylle Anneck
263 Tage liegt der zwölfjährige Felix nach einem Unfall im Koma. Als er daraus erwacht, ist alles anders – vor allem Felix selbst, der sich von nun an „Anders“ nennt. Schon bald entdecken seine Eltern und Freunde, dass mit „Anders“ eine rätselhafte Verwandlung stattgefunden hat. Nicht nur, dass er sein gesamtes vorheriges Leben vergessen zu haben scheint. Nach seinem Unfall kann er auch Gedanken lesen und Gefühle sehen, und manch-mal scheint er ein geheimnisvolles Leuchten auszustrahlen, so als käme er aus einer anderen Welt. Wer ist dieser Junge namens „Anders“? Ein eiskalter Teufel, ein rettender Engel oder gar das bleiche Nixenkind, das seit hunderten von Jahren in der Nixengrube am Fluss sein unheimliches Wesen treibt? Was verbergen seine Freunde Ben und Nisse? Was hat Romy, das traumatisierte Huhn, damit zu tun? Und wer knackt das Codewort auf Anders’ Laptop, der nicht nur ein finsteres Geheimnis birgt, sondern auch die Lösung des Rätsels verspricht ...

Andreas Steinhöfel, geboren 1962, ist Autor von zahlreichen, vielfach preisgekrönten Kinder- und Jugendbüchern. Der WDR sendete von ihm "Rico, Oskar und die Tieferschatten" und "Rico, Oskar und das Herzgebreche". Für sein erstes Rico-Buch wurde er mit dem Erich-Kästner-Preis für Literatur, dem katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis und dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.

Link zum Hörspiel bei Amazon
Vorstellung im OhrCast

Ursendung: 23.10.2015

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 29.01.2016


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!