Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Memory Loops
300 Tonspuren zu Orten des NS-Terrors in München 1933-1945

ein Hörspiel von Michaela Melián, BR -Stadt München 2010


Memory Loops ist ein Denkmal für die Opfer des Nationalsozialismus in München in Form eines Audiokunstwerks. Es basiert auf historischen Originaltönen von NS-Opfern und Zeitzeugen. Fünf der 300 Tonspuren sind einstündige, thematisch variierende Memory Loops, die sich durch die ganze Stadt bewegen.

Michaela Melián, geb. 1956, lebt in München und Hamburg. Künstlerin, Musikerin (u. v. a. in der Band F.S.K.). 2010 Auszeichnung mit dem Kunstpreis der Stadt München. Hörspiele: Föhrenwald (BR 2005, Hörspielpreis der Kriegsblinden, Deutscher Hörspielpreis der ARD, ARD Online Award), Speicher (BR 2008, Hörspiel des Jahres).

hoerspielTIPPs.net:
«Dieses Hörspiel zeigt einen Teil von Michaela Melians Arbeit, die man auf memoryloops.net hören kann. Sechs der 300 Tonspuren bilden fünf Hörspielfolgen, die jeweils von unterschiedlichen Orten in München erzählen. Jede dieser Episoden hat einen anderen Schwerpunkt.

Die Geschichten sind erschreckend, sicherlich hat man schon einiges über die Greuel der Nazizeit gehört, aber gerade diese Vielzahl der Einzelschicksale, die allesamt Unglaubliches erlebt haben, schockiert, auch da man hier sehr authentisch zu Werke geht. Man lässt zwar die Texte von Schauspielern einsprechen, diese sind aber nach den Schilderungen transkribiert und wirken in diesem unlektorierten Format authentisch.

Die Schilderungen werden mit historischen Dokumenten, die von Kindern gelesen werden, ergänzt. Diese reichen von behördlichen Anordnungen bis zu Zeitungsmeldungen. Aus Ihnen wird die perverse Struktur der staatlichen Verbrechen besonders deutlich.

Auch wenn das Format nicht unbedingt meine Vorstellung von "Hörspiel" trifft, hat mich diese Arbeit Michaela Melians derart gefesselt, dass ich von dieser lange Produktion nicht lassen konnte. Insofern kann ich hier nur meine absolute Empfehlung aussprechen. Nicht nur denjenigen, die die fünf Stunden Spielzeit scheuen, rate ich zu einem Besuch auf memoryloops.net, um sich in die einzelnen Tracks hineinzuhören. Dort kann man das Hörspiel im Übrigen auch kostenlos downloaden.»

🔥 Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Vorstellung im OhrCast

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 10.10.2010

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!