Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das dritte Buch über Achim

Hörspielbearbeitung - ein Hörspiel von Uwe Johnson, NDR / mdr / Hörverlag 2009


⏰ 143 Min.

🎬 Regie: Norbert Schaeffer

Technische Realisierung: Dietmar Hagen, Holger Kliemchen, Angelika Körber, Ulrich Poggensee

Regieassistenz: Matthias Seymer, Katrin Albinus

🛠 Bearbeitung: Dietmar Mues, Norbert Schaeffer

🎼 Musik: Dieter Glawischnig, Frank Grischek

🎤 Mit: Ich: Dietmar Mues
Du: Anne Weber
Karsch: Ulrich Noethen
Karin: Cordelia Wege
Achim: Thomas Nicolai
Achim als Kind Alexander Weber
Achim als Jugendlicher: Christian Gauß
Mädchen / Gastgeberin: Carolin Spieß
Leitstelle / Gastgeber: Edgar Bessen
Grenzpolizist / Pförtner: Johannes Gabriel
Foto 1 / Profi / Zuschauer / Profi: Maximilian Brauer
Foto 2 / Trikot / Zuschauer / Trikot: Rashcid D. Sidgi
Foto 3 / Kellner / Zuschaer: Axel Thielmann
Besucher 1 (Stasi): Wolf-Dietrich Rammler
Besucher 2 (Stasi): Hendryk Duryn
Reporter / Lehrer / Zuschauer / Rennleiter: Roland Hemmo
Frau / Mutter: Hannelore Schubert
Herr (Gestapo) / Ausbilder: Hilmar Eichhorn
Liebenreuth: Karin Hardt
Fleisg: Horst Kotterba
Eckhardt: Thore Kuehl
Vater: Udo Kroschwald
Ammann: Jutta Hoffmann
Genosse / Hans: Gerald Schaale
Russe: Rostyslav Rozenberg
Hütemädchen: Sarah Bötscher
Neffe / Zuschauer: Benedikt Kauff
Freund / Zuschauer: Vincent Göhre
Fragesteller: Günter Schoßböck
Radioreporter: Wolfram Berger

Dietmar Mues; Bild: NDR / Marco Prosch
Der westdeutsche Journalist Karsch erhält den Auftrag, eine Biographie über den gefeierten ostdeutschen Radrennprofi Achim zu schreiben. Doch er muss einsehen, dass sich die Tatsachen über Achims politische Aktivitäten nie mit dessen Aussagen decken werden und er deshalb keine eindeutige Wahrheit finden kann. Regisseur Norbert Schaeffer erweckt die dichte, nüchterne Sprache dieses 1961, 14 Tage vor dem Mauerbau, erstveröffentlichten Werkes zu neuer Lebendigkeit. So erhält Uwe Johnsons subtiles literarisches Porträt einer gespaltenen Welt auch 20 Jahre nach dem Mauerfall eine spannende Brisanz.

hoerspielTIPPs.net:
«Uwe Johnsons Werk gilt als stilistisch nicht gerade einfach; es gibt Kritiker, die dem Autoren gar die literarische Klasse absprechen. Egal wie man es letztlich sieht, es gibt zumindest deutlich leichtgängigere Werke der deutschen Nachkriegsliteratur.

Umso mehr darf man sich auf eine Hörspielfassung freuen, sofern es dieser gelingt, sowohl dem Werk, aber auch dem Wunsch des Hörers nach Verständlichkeit, genüge zu tun.

Tatsächlich haben es Norbert Schaeffer und Dietmar Mues geschafft, die Vorlage Uwe Johnsons angemessen in ein gelungenes Hörspielskript umzusetzen. In diesem wird vieles durch die Einsätze von Anne Weber und Dietmar Mues selbst getragen, aber auch die vielen Figuren, die im Leben der Hauptfigur eine Rolle spielen, wird hier hörbar.

Die Umsetzung bedingt so ein immens großes Ensemble, in dem man sogar mehrfach mit Doppelt- und Dreifachbesetzungen arbeiten muss. Letzteres wirkt nur theoretisch etwas problematisch, die Verteilung der einzelner Stimmen auf kleinere Rollen ist hier absolut unauffällig gelungen.

Überhaupt überzeugen die Sprecher durch die Bank. Bis in die kleinste Rolle schafft man es, glaubwürdige Charaktere darzustellen. Dabei muss man hier diesbezüglich kaum auf stimmliche Klischees zurückgreifen.

Obwohl das Skript nur wenig reine Dialogsequenzen besitzt, schafft es Norbert Schaeffer, hier die Handlung ohne Brüche fließen zu lassen. So entsteht ein zwar ruhiges, aber sehr stimmiges Gesamtbild.

"Das dritte Buch über Achim" ist eines der bedeutendsten Werke zur deutsch-deutschen Geschichte. Mittels einer Arbeit an der Biografie eines fiktiven Radsportlers aus der DDR zeichnet Johnsons deutlich - und vor allem glaubhaft - die Unterschiede zum Westen auf.

Diese Hörspielfassung transportiert das Thema sehr gut. Sie orientiert sich gut an der Vorlage, ist aber deutlich gefälliger, da man hier die Vorteile der stilistischen Möglichkeiten des Mediums Hörspiel gut nutzt.

Eine erstklassige Produktion!»

🔥 Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde
Hörspiel des Monats Juli 2009

Link zum Hörspiel bei Amazon
Ursendung: 01.07.2009

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 31.10.2019

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!