Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Kommissar Beck (7) Das Ekel aus Säffle

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Maj Sjöwall u. Per Wahlöö, WDR/SWF 1979 - DAV 2007 / 2015


Stig Nyman, ein pensionierter Polizist, wird während eines Krankenhausaufenthaltes auf brutale Art und Weise ermordet. Für Martin Beck, den Leiter der Stockholmer Riksmordkommission, und seine Kollegen steht außer Zweifel, daß es sich um einen späten Racheakt handelt: Nyman, der früher in der Armee Nahkampfausbilder war, hatte auch im Polizeidienst seinen Ruf weg als ´harter Typ´. Das Dossier von Anzeigen gegen ihn, auf welches die ermittelnden Beamten beim Justizombudsman stoßen, belegt ihren Verdacht, vor allem, da keine dieser Anzeigen jemals weiterverfolgt wurde: Nymans Untergebene hatten seine Verstöße stets gedeckt. Für Beck und seine Leute ist dieses Dossier jetzt die erste heiße Spur: Unter denen, die nie zu ihrem Recht gekommen waren, könnte der Mörder sein.

Per Wahlöö (1926-1975) machte nach dem Studium der Geschichte als Journalist Karriere, ging in den fünfziger Jahren nach Spanien, wurde 1956 vom Franco-Regime ausgewiesen und ließ sich nach längeren Reisen, die ihn um die halbe Welt führten, in Schweden nieder. Gemeinsam mit seiner Frau, der Lyrikerin Maj Sjöwall, schrieb er von 1965 bis 1975 einen zehnteiligen Kriminalroman-Zyklus, von dem der SWF und der WDR gemeinsam insgesamt 7 Romane in Hörspielfassung vorstellen werden.

hoerspielTIPPs.net:
«Klaus Wirbitzky und Walter Adler haben hier aus einer guten Vorlage auch einen gut hörbaren Radiokrimi geschaffen. Klingt belanglos, aber das gelingt wirklich nicht jedem. Auch wenn der Showdown am Ende doch sehr aufgesetzt wirkt und Täter und Motiv irgendwie aus dem Nichts auftauchen, kann man leichter darüber hinwegsehen, denn das Stück ist doch durchweg spannend und ordentlich in Szene gesetzt.

Sehr gelungen ist allerdings die Idee, die Erzählparts zu verteilen. Hiermit schafft man interessante und originelle Sichtweisen auf den Fall.

Eine tolle Sprecherriege konnte man für dieses Hörspiel gewinnen. Ins Auge stechen, bzw. ins Ohr gehen hier natürlich die markanten Stimmen von Horst Frank, Christian Brückner oder auch Gert Haucke. Aber auch der Rest des recht großen Casts liefert ordentliche Arbeit ab. Selbst für eine Radioproduktion ist das mehr als anständig.

Auch bei Musik und Sounds bekommt man mehr als man bei Kenntnis des Produktionsjahres annehmen würde, bzw. für ein Radiohörspiel ist das aus heutiger Sicht sogar einen Menge. Da geht es sogar - gerade beim Showdown - schon mal ordentlich zur Sache.

Insgesamt eine gute Produktion, die nur unter dem etwas aufgesetzten Ende leidet. Hier hätte man dem Hörspiel gerne etwas mehr Raum für die Hinführung lassen dürfen.

Das Hörspiel ist in der Krimibos ´Kommissar Beck - Die besten Fälle´ beim DAV erhältlich.»

Link zum Hörspiel bei Amazon
📚 andere Folgen von Kommissar Beck

Vorstellung im OhrCast

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 21.08.2015


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!