Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

SchnappSchuss - De Krimi op Platt (11) Hamburg: Halligstorm

Mundarthörspiel - ein Hörspiel von Frank Grupe, BR - NDR 2009


Fotograf Lüder Andersen fotografiert Leuchttürme. Das führt ihn auf eine der Halligen, jener zum Teil winzigen Inseln an der Schleswig-Holsteinischen Westküste, die dem Meer fast schutzlos ausgeliefert sind. Ein rauer und verschlossener Menschenschlag lebt dort, der nicht viel spricht. Seine treu sorgende Ex-Ehefrau Marianne entdeckt aber, dass die Verschlossenheit in diesem Fall nicht nur an der rauen Natur liegen kann...

Frank Grupe (geb.1954) wuchs in Bremen auf. Mit 17 begann er die Schauspielerei und machte dann praktisch alles, was mit Theater zu tun hat - alles zwischen Straßentheater und stellvertretender Intendanz. Er spielt nach wie vor, inszeniert, schreibt Stücke und Hörspiele in Hoch- und Plattdeutsch. Heute ist er Oberspielleiter des Ohnsorg Theaters und lebt in Hamburg.

hoerspielTIPPs.net:
«Lüder Andersen und seinen geschiedene Frau Marianne sind zurück! Im neuen "Schnappschuss" ermitteln sie auf einer Hallig, die just in dem Moment, als sie ihre Reise dorthin antreten, vom Sturm gebeutelt wird. Das ist nicht nur für Lüders Magen wenig bekömmlich, auch bietet das Unwetter die Kulisse für ein Verbrechen, das sich in der angespannten Stimmung der Hallig-Bewohner androht.

Frank Grupe erzählt hier einen typisch bodenständigen Mundart-Krimi, der mit einem eher durchschnittlichen Plot auskommt. Dieser genügt, um die knapp vierzig Minuten Hörspiel recht unterhaltsam zu gestalten, zumal hier auch viel Hörinteresse über das regionale Flair generiert wird.

Ilka Bartels hat diese Geschichte sehr stimmungsvoll inszeniert, ohne dabei auf großartige Effekthascherei bezüglich des thematisierten Unwetters zurückzugreifen. Dennoch gelingt die Kulisse recht glaubhaft, zumal die sehr ansprechende Musik von Serge Weber hier sehr stimmig wirkt und auch das nötige Flair transportiert.

Dazu gibt es noch ein gut agierendes Ensemble mit den bewährten Kräften, Wilfried Dziallas und Uta Stammer, vorneweg.
Das Plattdeutsche hat mir hier recht wenig Probleme bereitet, es bleibt, sofern man halbwegs ein Ohr für diese Sprache hat, auch südlich von Niedersachsen verständlich.

Wieder einmal ein sehr stimmungsvoller Krimi aus dem hohen Norden, bei dem die transportierte Stimmung, den nur durchschnittlichen Krimiplot mehr als wett macht.»

📚 andere Folgen von SchnappSchuss - De Krimi op Platt

Ursendung: 24.10.2009


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!