Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Irrungen, Wirrungen

Hörspielbearbeitung - ein Hörspiel von Theodor Fontane, BR 1955 - DAV 2019


Fontanes melancholisch-farbiger Roman von der immer gefährdeten und schließlich an den Klippen der Standesunterschiede scheiternden Liebe zwischen dem jungen Gardeoffizier und der kleinen Plättmamsell ist eine der liebenswertesten und klügsten Geschichten des ausgehenden neunzehnten Jahrhunderts. Ihre Mischung von realistischer Intelligenz und volkstümlicher Poesie macht sie besonders geeignet für die Form des Hörspiels. Fontanes Dialoge, poetische Konzentrate einer scheinbar ganz gewöhnlichen Umgangssprache, sind bei aller zurückhaltenden Sprödigkeit "sprechbar" - wie epische Dialoge nur selten. Die Bearbeiter haben versucht, die einzigartige Stimmung des Romans der szenischen Hörfassung zu erhalten. Sie bedienten sich dabei, wo das nur möglich war, des Textes von Fontane und fügten aus Eigenem nur soviel hinzu, wie für die Verschmelzung der wesentlichen Szenen unumgänglich war. Dabei erwies es sich als notwendig, einzelne Episoden des Romans umzustellen, so daß jetzt im Hörspiel der Schluß des Romans, Bothos scheinbar glückliche Ehe mit der reizvollen, aber oberflächlichen Cousine Käthe den Auftakt b ildet. Botho, der in dieser Ehe innerlich allein geblieben ist, denkt zurück an die Zeit mit Lene, die ein heiteres, hübsches Mädchen, voller Einfachheit, Ernst und Nachdenklichkeit war: er durchlebt noch einmal, und mit ihm der Hörer, jenes stille Glück, in dem schließlich die entsagende Vernunft über die Leidenschaft siegt.

Theodor Fontane (1819-1898), geboren in Neuruppin, arbeitete zunächst als Apotheker und versuchte sich dann als freier Schriftsteller. Seinen Lebensunterhalt bestritt er allerdings jahrelang als Journalist und Theaterkritiker. Von 1855 bis 1959 war er Presseagent der Preußischen Gesandtschaft in London. Er schrieb über die Kriegsschauplätze des Deutsch-Dänischen und später des Deutsch-Französischen Krieges und über seine zahlreichen Reisen und Wanderungen.

Link zum Hörspiel bei Amazon
Ursendung: 30.08.1955


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!