Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Der Jäger ist die Beute

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Tim Staffel, WDR 2010


⏰ 105 Min.

🎬 Regie: Tim Staffel

Technische Realisierung: Jochen Jezussek

Regieassistenz: Anja Schütze

🎤 Mit: Nina Kronjäger, Jule Böwe, Bruno Cathomas, André Szymanski, Trystan Pütter, Silke Buchholz, Daniel Krauss

Moira, ein ehemaliges Tennis-Wunderkind stalkt die von ihr bewunderte Schriftstellerin Melanie. Als Melanie die Polizei einschaltet, stellt sich der Stalkingbeuaftragte Enno als Melanies Ex-Freund heraus. Enno und sein Kollege Torge observieren Melanie. Schnell gerät Moira in ihr Blickfeld. Torge entdeckt in ihr ein Abbild der Person, die ihn schon in seiner Kindheit zu einem Einzelkämpfer hat werden lassen. Torge und Enno beginnen Moira zu observieren. Enno ahnt nicht, dass Torge dabei eigene Interessen verfolgt. Aber er weiß, das Eskalationspotential steigt...

Tim Staffel lebt in Berlin, ist Autor und Regisseur. Zuletzt erschien sein Roman "Jesús und Muhammed". Für das jozi:art lab, Johannesburg, arbeitete er 2009 zwei Monate lang mit Jugendlichen in Südafrikas größtem Township Soweto an einem Theaterprojekt.

hoerspielTIPPs.net:
«Tim Staffel erzählt eine per se sehr interessante Geschichte über die Grenzen von Beziehungen, in dem vier Personen in einem dichten Geflecht zueinander stehen oder finden. Dies verpackt er in einen Krimi, der allerdings mehr als Folie dient und nicht unbedingt dem Genre gerecht wird. Denn hier sitzen die Prioritäten anders.

Leider gelingt es dieser Geschichte nur schwerlich, den Hörer zu binden und ihn in das Geflecht hineinfinden zu lassen. Man schafft es leider nicht, den Plot so zu präsentieren, dass die wichtigen Aspekte in den Vordergrund rücken. Man verliert in den Dialogen ein wenig den roten Faden. Hier hätte man im Skript schon deutlicher werden müssen.

Die Umsetzung ist in diesem Punkt nicht zu beanstanden, man versucht, die Dialoge in den Fokus zu rücken und etabliert keine unnötigen Soundeskapaden, die vom Wesentlichen ablenken. Die Musikstücke sind zwar etwas extravagant in der Darstellung, allerdings übertönen sie nichts - sind zwar auffällig, aber nicht aufdringlich.

Die schauspielerische Leistung hat mir gut gefallen. Alle Beteiligten geben sich Mühe, die Figuren in all ihren Widersprüchen lebendig zu machen. Dies gelingt, soweit es die Dialoge zulassen.

Tim Staffels "Der Jäger ist die Beute" ist ein Stück mit guter und durchdachter Grundidee, die meines Erachtens sich allerdings zu sehr in den Dialogen verliert. Gerade bei einer solch umfangreichen Produktion, hätte ich mir etwas mehr Struktur gewünscht.»

Ursendung: 15.06.2010

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 25.05.2020

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!