Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das Römische Bad

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Ralph Oehme, DLR 2007


Wenn Tote reden könnten, würde der Klavierdozent Jürgen Rugh von seinem Unglück erzählen, das mit dem tyrannischen Vater begann und mit dem Tod in der Sauna endete. Ein ganz besonderes Gift war da im Spiel.

Aber welche Ehe ist denn nicht vergiftet, welche Karriere verlangt keine Opfer, welche Eifersucht schmeckt nicht bitter nach Mord? Der Kommissar findet viele Verdächtige in dieser Familie, in der musikalische und medizinische Talente versammelt sind und mancher beim anderen eine alte Rechnung zu begleichen hat. Aber die Toten nehmen ihre Geheimnisse mit ins Grab, und dort erzählt jeder eine andere Geschichte.

Ralph Oehme, geboren 1954, arbeitet als Dozent an der Musikhochschule Leipzig und an der Schauspielschule Berlin, ist seit 1987 freier Regisseur und Autor. Sein Hörspiel ´Stille Helden siegen selten´ (mit Karl-Heinz Schmidt-Lauzemis, HR/ Sachsenradio/SFB 1990) erhielt den Hörspielpreis der Kriegsblinden.


hoerspielTIPPs.net:
«Eine nette und interessante Story hat sich Ralph Oehme da erdacht, Ein Verdächtiger nach dem anderen findet sich im Jenseits wieder. Einzig die am Ende etwas herbeigezauberten Wendungen stören den positiven Eindruck etwas.
Das Tempo hätte hier und da auch etwas angezogen werden dürfen, etwas Pep hier und da hätte sicherlich gut getan.

Insgesamt ist ´Das Römische Bad´ aber ein vor allen Dingen origineller Krimi, der mit seinem fein gesäten Humor überzeugen kann.»


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!