Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Irgendwo

Originalhörspiel - ein Hörspiel von Andreas Renoldner, NDR 1998


⏰ 44 min.

🎬 Regie: Georg Herrnstadt

Technische Realisierung: Jutta Liedemit, Christine Berger

Regieassistenz: Andrea Getto

🎤 Mit: Corinna Kirchhoff, Markus Boysen

Ein Mann und eine Frau sind auf einer Bergtour. Plötzlich - sie befinden sich bereits jenseits der Baumgrenze - Panik. Ein ausgewachsener Braunbär kommt in rasantem Tempo den Hang herauf, direkt auf die beiden zu. Weglaufen scheint zwecklos. Natürlich ist es auch zu spät, beim Bärenansiedlungsprojekt anzurufen und um Rat zu fragen. Vielleicht hilft es, sich einfach wegzuwünschen - in ein Kaffeehaus etwa. Dort gibt es mit Sicherheit keine Bären, Tiger oder Elefanten. Der rettende Sprung gelingt. Aber im Kaffeehaus sitzt schon der Graue, ein heimlicher Verehrer der Frau, lästig und unheimlich. "Ich will weg von hier", sagt sie. - "Wohin?" - "Dort wo keine Menschen sind. Ans Wasser!". Ruhe und Harmonie finden die beiden auch dort nicht. Also geht es weiter. Bis eine der zwei Personen die Entscheidung für einen neuen Hörraum verweigert. Beide bleiben - so der Autor zu seiner ausschließlich zum Hören gedachten Geschichte - schließlich im "(N)Irgendwo hängen, wo sie ein Paradies zu erschaffen hoffen. Es sollte doch gelingen, bei Null beginnend ein erdachtes Glück zu erzählen?"

Andreas Renoldner, 1957 in Linz geboren, absolvierte nach der Matura in Wien eine Ausbildung als Koch. Nach der Konzessionsprüfung zum Gastgewerbe war er als Koch tätig. Seit 1988 ist er freier Schriftsteller.

Ursendung: 01.02.1998

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!