Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Im Gehäuse

Originalhörspiel - ein Hörspiel von Wolfdietrich Schnurre, hr 1977


⏰ 30 Min.

🎬 Regie: Ferdinand Ludwig

🎤 Mit: Cordula Trantow, Grete Wurm

Das Hörspiel zeigt, wie Menschen unter dem Druck der Gefahr - hier der Judenverfolgung im Dritten Reich - zur Zuflucht füreinander werden. Not erzwingt Bindung oder macht sie erst in ihrer ganzen Tiefe bewußt. Das "Gehäuse", in dem sich eine Mutter und ihre Tochter vor der Bedrohung einigeln, wird zu einem Schauplatz der Zerstörung: ihre Bindung mündet in die ausweglose Verkettung zweier Menschen.

Wolfdietrich Schnurre, geboren am 22. August 1920 in Frankfurt am Main, war ein bedeutender Erzähler der westdeutschen Nachkriegsliteratur. Ne-ben zahlreichen Kurzgeschichten verfasste er auch Romane, Fabeln, Tage-bücher, Gedichte, Hörspiele und seit Mitte der 1960er Jahre Kinderbücher, die er teilweise selbst illustrierte. Sehr bekannt wurde seine Geschichte »Jenö war mein Freund« von 1958, die das Tabu des Stillschweigens über den Völkermord der Nationalsozialisten an den osteuropäischen Roma brach, das damals in der Bundesrepublik herrschte. Auch diese Erzählung hat Schnurre selbst illustriert. Er starb 1989 in Kiel.

Ursendung: 30.01.1978

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 23.08.2020

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!