Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das tote Haus

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Doris Gercke, NDR 1997


Vadder Feldmann tut sich schwer auf seinem stillgelegten Hof. Nun hat sich noch Sohn Fritz von seiner Frau getrennt. Würde er bloß wieder heiraten! Die Wirtschaft braucht noch immer eine Frau! Gesine zum Beispiel. Die ist auch alleinstehend und besitzt einen Hof gleich nebenan. Doch Fritz Feldmann, den Kripo-Kommissar, beschäftigen andere Dinge: Die italienische Mafia soll im Landkreis Geldwäsche betreiben. Schon mischt sich das BKA ein. Ein leerstehendes Haus, im Dorf das ´tote´ Haus genannt, hat neue Bewohner, Leute aus der Stadt. Merkwür-dig, dass die attraktive Katharina immer alleine ist! Da rast eines Nachts ein Volkswagen, verfolgt von einem Hubschrauber des BKA, unweit von Feldmanns Hof in den Graben. Zwei Männer, ein Italiener und ein Spanier, sind tödlich verunglückt. Mafia-Mitglieder, sagt das BKA und läßt Feldmann einen dritten suchen, der auch im Auto war ...

hoerspielTIPPs.net:
«Ein schöner Krimi mit viel norddeutschem Trübsal und einer exzellenten Besetzung. Hier kommt viel Tatort-Flair auf und die dreiviertel Stunde vergeht wie im Flug. Längen sucht man in der Story vergebens. Der Krimi an sich ist schon originell und hätte für eine gute Story gereicht, das Drumherum wertet das Ganze nochmal auf und macht ´Das tote Haus´ zu einem wirklich empfehlenswerten Hörspiel!»

Vorstellung im OhrCast

Ursendung: 18.10.1997

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 07.07.2018

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!