Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Einer blieb zurück

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Margot Bennett, SFB - SWR 1986 - Pidax 2021


""Um elf Uhr morgens startete die Maschine westwärts zu ihrem Flug über England. Schneeweiß hob sie sich gegen den blauen Himmel ab, verschwand dann in dicken weißen Wolken. Die Maschine wurde nie wieder gesehen. Berichte wollten von einem großen Feuerball wissen, Rettungsflugzeuge suchten den Irischen Kanal ab, umsonst. Vier Männer hatten den Flug mit der Maschine gebucht, vier blieben verschwunden. Merkwürdig aber, daß an jenem Morgen nur drei am Flugplatz erschienen waren, daß nur drei die Maschine bestiegen hatten. Einer war nicht geflogen, hatte durch Zufall oder Vorsehung überlebt." Doch der vierte Mann meldet sich nicht, er bleibt verschollen. Und niemand weiß, welcher von den vier Männern es ist. Kommissar Lewis und sein Kollege Young vermuten ein Verbrechen. Ihre Bemühungen, die Identität des Vermißten festzustellen, führen sie in die Pension Wade. Hier waren die mutmaßlichen Fluggäste Morgan Price, Maurice Reid, Harry Walters und Joe Ferguson verschiedentlich zusammengetroffen. Die Nachforschungen im Kreise der Familienmitglieder des Pensionsbesitzers ergeben freilich, daß die vier Männer nicht gerade freundschaftliche Gefühle füreinander hegten. Und auch Wade, seine beiden Töchter Hester und Prudence sowie Moira Ferguson scheinen einiges zu verbergen. Nur mühsam kommen die Untersuchungen voran. Margot Bennetts Kriminalroman "The man who didn´t fly" spielt in der beschaulichen Landschaft der Cotswolds im Westen Englands in den 50er Jahren. Bernd Lau, der diesen Roman für den Funk bearbeitet hat, hat in seiner Inszenierung die Atmosphäre jener Landschaft und jener Jahre wiederbelebt."

Link zum Hörspiel bei Amazon
Ursendung: 05.04.1987

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 04.06.2021


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!