Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Eine Kindheit in Warschau

Kinderhörspiel - ein Hörspiel von Isaak Bashevis Singer, RIAS 1981


Vor weit über 100 Jahren war der berühmte jiddische Schriftsteller Isaac B. Singer ein kleiner Junge. Er wohnte in der Krochmalna 10 im jüdischen Viertel von Warschau. In dieser Straße war immer etwas los, und er erinnert sich an ganz unterschiedliche Menschen von damals: an seinen Vater, der ein gelehrter Rabbi war, und an seine Mutter, der er Löcher in den Bauch fragte. An den Fischhändler, den Brezelverkäufer und an den Mann, der jeden Abend die Laternen anzündete. Er erzählt von dem Lehrer und den Schülern in der Chaider, der jüdischen Schule für kleine Jungen. Und wir erfahren von Mendel, Isaacs bestem Freund. In der Schusterwerkstatt seines Vaters schenkte ihm ein Kunde einen ganzen Rubel. Für diesen Rubel machten Mendel und Isaac die schönste Kutschfahrt ihres Lebens.


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!