Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Luzies Erbe

Mundarthörspiel - ein Hörspiel von Helga Bürster, RB - NDR 2021


Johannes Großmutter Luzie Mazur wäre fast 100 Jahre alt geworden, doch nun ist sie "doot bleeven". Zurück bleibt der Schatten des "Mazur´schen Schweigens", der seit drei Generationen über der Familie hängt. Und zurück bleibt auch der von Luzie sorgfältig gehütete "heilige" Koffer, den niemand vor ihrem Tod öffnen durfte.

Um dem Ursprung des Schweigens auf den Grund zu gehen, begibt Johanne sich auf die Spurensuche in Luzies Vergangenheit, zurück in die Zeit des 2. Weltkrieges. Briefe, die Johanne im Koffer findet, geben ihr Hinweise auf die verbotene Liebe zwischen der jungen, selbstbewussten Luzie und dem polnischen Zwangsarbeiter Jureck. Eine Verbindung, die auch die Familie des Paares in große Gefahr bringt.

Ein Hörspiel nach Motiven des gleichnamigen Romans von Helga Bürster.


Helga Bürster, geboren 1961, studierte Theaterwissenschaft, Literaturwissenschaft und Geschichte und lebt als Schriftstellerin in der Wildeshauser Geest. Sie schreibt hoch- und niederdeutsch in verschiedenen Genres, u.a. Romane, Kurzgeschichten, Theaterstücke und Hörspiele. Im Herbst 2019 erschien ihr Roman "Luzies Erbe" als Spitzentitel im Suhrkamp-Verlag.

Ursendung: 20.08.2021

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 20.08.2021


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!