Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Scham

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Ines Bayard, NDR 2021


Ein Horror-Szenario in der heimischen Küche: drei Leichen liegen auf dem Boden, eine junge Frau, ihr Mann und ihr Baby. Allesamt vergiftet. Es war die Tat der Frau, und es war eine Tat ohne "Gewissensbisse". Basierend auf einem "einzigen tragischen Zufall": Die Frau – ihr Name ist Marie- ist vergewaltigt worden. Bis zu jenem traumatischen Erlebnis, das ihr ganzes Leben aushebelte, lebte die 32-jährige Vermögensberaterin sorgenfrei an der Seite eines Pariser Anwalts. Das Ende von Maries behüteter Existenz begann mit ihrem zerstörten Fahrrad und dem Angebot ihres Direktors, sie in seinem Auto nach Hause zu fahren. Was dann hinter verriegelter Autotür geschieht, endet in einem endlosen Schrecken. Denn Marie wird nicht nur brutal vergewaltigt, sondern auch noch schwanger und glaubt in ihrem Vergewaltiger den Erzeuger ihres Kindes. Sie erstickt Schmerz und Wut in einer Scham, die sie zum Schweigen verurteilt und sie schlussendlich zum Total-Zerstörerin des eigenen Lebens und des Lebens ihrer Familie macht.Kalt und radikal, mit scharfer, gleichsam analytischer Wut und Präzision erzählt die 1992 geborene Ines Bayard in ihrem Debüt von der Zerstörung einer Frau durch einen Mann. Von den Verheerungen, die eine Vergewaltigung anrichtet. Von Tag zu Tag, von Woche zu Woche. Vom Zerrissen-Sein zwischen Suizidwünschen, Männerhass, Aggression und Selbstekel. "Scham" stand 2018 auf der Anwärter-Liste für den Prix Goncourt.

Ursendung: 08.08.2021

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 08.08.2021


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!