Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

GREUL

Originalhörspiel - ein Hörspiel von Edgar Linscheid, Stuart Kummer, WDR 2022


⏰ 369 Min.

🎬 Regie: Stuart Kummer

Technische Realisation: Steffen Jahn, Benno Müller-vom Hofe

Dramaturgie: Natalie Szallies

🎼 Musik: Lars Gelhausen, Stuart Kummer

🎤 Mit: Swintha: Lena Klenke
Johannes: Sebastian Urzendowsky
Aegidius: Rainer Bock
Bartholomäus: Sascha Geršak
Matthias: Pit Bukowski
Wulfhild: Julia Koschitz
Arnulf: Marc Ben Puch
Urda: Lavinia Wilson
Ulrik: Matthias Koeberlin
Jakob Ollwart: Friedrich Mücke
Enno von Malmedy: Daniel Wiemer
Konrad von Rauris: Peter Simonischek
Marten von Dänemark: Robert Dölle
Gerlind: Katharina Schmalenberg
Lambrecht: Axel Prahl
Franka: Katharina Wackernagel
Veith: Bjarne Mädel
Helrun: Petra Schmidt-Schaller
Ida: Emma Bading
Brun: David Hugo Schmitz
Christian: Jonas Hämmerle
Gideon / Stimmen: Matti Krause
Gernot von Binz: Joachim Król
Dolf: Ronald Kukulies
Vilhelma: Lola Klamroth
Thorid: Cennet Voß
Ortrud: Olga von Luckwald
Thaddäus: Aljoscha Stadelmann
Severin Dornberger: Anton von Lucke
Clemens von der Als: Peter Jordan
Konrad von Rauris: Peter Simonischek
Rudger: Nils Kretschmer
Cuno: David Vormweg
Zolner: Jörg Kernbach
Baldrich / Herzog Johann: Moritz Führmann
Anna Kornbichler: Karen Dahmen
Gastwirt: Barnaby Metschurat
Elsässer: Jean Luc Bubert
Leibgardist: Benno Müller vom Hofe
Hauptmann: Luca Toboll
Medicus / Berger: Steffen Jahn
Rorich / Schankwirt / Feuerreiter / Dorfmann / Wache: Stuart Kummer

Die Legende erwacht

Im mittelalterlichen Zirnertal führen die Bewohner des Dorfes Quill ein einfaches, aber friedliches Leben. Doch als die 16-jährige Tochter des Schmieds spurlos verschwindet, verbreiten sich Angst und Schrecken. Was ist mit Ortrud passiert?

Nur Abt Aegidius aus dem nahe gelegenen Kloster Maria-Zirn ahnt, was passiert ist. Als schließlich die bestialisch zugerichtete Leiche der Vermissten gefunden wird, macht schnell die Theorie vom legendären Monster GR?UL als Mörder des Mädchens die Runde. Bislang schien dessen Existenz nichts als ein jahrhundertealtes Schauermärchen zu sein, doch nun ist das grausamste aller Wesen offensichtlich zum Leben erwacht. Und nur das Geheimnis von Abt Aegidius ist genauso finster wie das unfassbar böse GR?UL.
Eine Geschichte über Macht, Intrigen, Glauben, dunkle Geheimnisse und die Erkenntnis, dass wir nicht allein sind auf diesem Planeten.

Teil 1
Und das Blut soll euer Zeichen sein.
Im mittelalterlichen Zirnertal führen die Bewohner des Dorfes Quill ein einfaches, aber friedliches Leben. Doch als die 16-jährige Tochter des Schmieds spurlos verschwindet, verbreiten sich Angst und Schrecken. Was ist mit Ortrud passiert?

Teil 2
Und siehe, es erhob sich ein großer Sturm
Die Menschen des Dorfes suchen weiter nach Ortrud - trotz des gewaltigen Sturms. Kloster-Abt Aegidius hat einen teuflischen Plan: Um den schizophrenen Gideon zu schützen, erweckt er die uralte Legende vom GRËUL zum Leben. Entsetzen macht sich breit.

Teil 3
Vernimm mein Schreien
Ortruds Vater Ulrik schwört Rache am GRËUL, während Helrun sich um ihren schwer verletzten Sohn Brun sorgt. Schließlich macht sie ein Geschäft mit Aegidius, um heimlich zu Brun ins Kloster zu dürfen. Doch ihr Besuch wird beobachtet.

Teil 4
Schaut meinen Schmerz
Ist Ortruds wahrer Mörder ein Bär? Die Dorfgemeinschaft geht erneut auf die Jagd. An Arnulfs Stelle schließt sich Wulfhild den Männern an. Aber was macht die alte Urda in der Nähe des Bären? Währenddessen droht Gideon ein brutaler Exorzismus.

Teil 5
Siehe, ich will Unglück über dich bringen
Der Dämonenjäger Jakob Ollwart wird vom Bischof nach Quill entsandt, um das GRËUL zur Strecke zu bringen. Doch noch bevor er das Zirnertal erreicht, gibt es zwei neue Opfer. Und diesmal trifft es nicht nur die heidnischen Dorfbewohner Menschen.

Teil 6
Und sein Reich wurde finster
Bischof Gernot wird beschuldigt, ein Attentat auf den Erzbischof geplant zu haben. Bei der Befragung kommt die Wahrheit über Gideon ans Licht. Der Erzbischof ist entsetzt. Doch Domprobst Clemens hat längst einen Plan, der nicht nur für Gideon den Tod bedeutet.

Teil 7
Siehe, der mich verrät, ist nahe
Marten von Dänemark und seine Männer brechen Richtung Zirnertal auf. Währenddessen erreicht die heimlich verschickte Nachricht von ihrem Kommen das Kloster. Johannes will auch Swintha vor der tödlichen Gefahr warnen.

Teil 8
Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal
Die Menschen des Dorfes schütten die Klamm zu, doch Enno hilft Marten und dessen Männern, um Arnulf herauszufordern. Aber sie haben die Rechnung ohne Wulfhild gemacht. Währenddessen steigen Ulrik und Jakob zum GRËUL hinab.


🔥 Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Vorstellung im OhrCast

Ursendung: 03.11.2022

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 14.10.2022

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!