Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Der Joker

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Edgar Wallace, SWF 1988


⏰ 93 Min.

🎬 Regie: Rolf Dienewald

Technische Realisierung: Dietmar Rözel

🛠 Bearbeitung: Florian Pauer

🎼 Musik: Max Steiner

🎤 Mit: Chefinspektor Higgins: Horst Frank
Superintendent Barbara Lane: Brigitte Kollecker-Frank
Sir John: Wolfgang Reinsch
Ann Pattison: Angela Strak
Billy Reynolds: Frank Scholze
Josua Harras: Willy Schneider
Sergeant Hooper: Berth Wesselmann
Lady Smith: Ingeborg Steiert
Theodor Goldmann: Walter Laugwitz
Tankwirtin: Helene Elcka
Mr. Tanner: Josef Meinertzhagen
Klaus Spürkel, Gerd Andresen, Andreas Szerda

Unter dem Decknamen ´Joker´ terrorisiert ein skrupelloser Erpresser die Londoner Unterwelt. Sobald ein Ding gedreht wird, fordert er unter Mordandrohung neunzig Prozent der Beute. Ein halbes Dutzend Gauner fielen ihm schon zum Opfer. Sir John, Chiefinspector Higgins und Superintendant Barbara Lane von Scotland Yard wissen nur: der geheimnisvolle Unbekannte fährt einen schwarzen Jaguar, hinterläßt bei seinen Mordopfern eine Jolly-Joker-Karte und muß einen Mittelsmann haben, über den er immer als erster von den Raubzügen der Gauner erfährt. Während Higgins und Barbara nach dem Joker suchen, hat er sie längst gefunden...
Auf der Jagd nach dem ´Joker´ stoßen Chiefinspector Higgins und Superintendant Barbara Lane auf den Nachtclub ´Montmartre´ und seinen zwielichtigen Eigentümer Carpenter. Im ´Montmartre´ trifft sich die Unterwelt, zum Beispiel Tom Silkwood, genannt ´der Amerikaner´, der einen ganz großen Coup plant. Eine andere Spur führt zu Lady Smith, der Leiterin des Sanatoriums ´Home of Peace´. Ihr Sekretär Josua Harras wurde ermordet, weil er offensichtlich zuviel wußte. Und der Heiminsasse Theodor Goldman scheint mehr zu wissen, als er vorgibt. Auf der Suche nach dem schwarzen Jaguar kommt Chiefinspector Higgins zu einer baufälligen Hochgarage. Vielleicht kann ihm der alte Garagenbesitzer Tanner weiterhelfen...


hoerspielTIPPs.net:
«Ein Krimi nach Edgar Wallace im Radio - das hat Seltenheitswert. Und nicht nur deshalb sollte man das Radio anschalten. Zudem gibt es ein Wiederhören mit Horst Frank, dem die Rolle des Chefinspektor Higgins wie auf den Leib geschneidert scheint. Allerdings muss man bei der tatsächlichen Leistung Abstriche machen. Horst Frank war leider zum Zeitpunkt der Aufnahme nicht mehr der Sprecher, der er früher einmal war. Er kann hier seinem guten Ruf nicht gerecht werden.

Die anderen Sprecher sind aber durch die Bank durchweg sehr hörenswert und lassen zusammen mit der sehr schönen Inszenierung ein perfektes Edgar-Wallace-Feeling aufkommen.

Ein Manko hat die Story an sich: Sie ist leider nur mit den üblichen Wallace-Inhalten bestückt, die man schon von anderen Krimis aus der Feder des Autors kennt und kann daher kaum Überraschendes bieten.

Trotzdem: das Flair reißt die durchschnittliche Story schon etwas nach oben. So, dass es für Wallace-Fans ein Muss, für alle anderen zumindest ein Anspieltipp ist.»

Link zum Hörspiel bei Amazon
Ursendung: 12.09.1998

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 01.02.2008


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!