Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Der kleine Muck

Kinderhörspiel - ein Hörspiel von Wilhelm Hauff, DLR 2003


Es war einmal ein alter Mann, der wollte an der Stadtmauer einen toten Hund begraben. dabei überrascht ihn ein Wächter und droht mit Festnahme. Doch es ist schon Dienstschluß und die beiden einigen sich auf ein Schwätzchen im kühlen Garten des alten Mannes. Der alte Mann ist der kleine Muck und der Wächter ist neugierig. Er hat schon als kleines Kind viele Geschichten über den kleinen Muck gehört. Doch sind sie alle wahr? Gab es die schnellen Pantoffeln, den Zauberstab, der Schätze findet, oder die Feigen, die Eselsohren zaubern? Der alte kleine Muck erzählt ihm alles genau und wunderbar.

hoerspielTIPPs.net:
«Christian Hussel hat sich dem Märchen vom ´Kleinen Muck´ angenommen und dieses für den DLR neu erzählt. Die Idee dahinter ist einfach, aber genial: Der in die Jahre gekommene Muck wird von einem Wächter auf das Märchen angesprochen und erzählt mit ihm gemeinsam die Geschichte nochmals und stellt dabei auch gleich ein paar Dinge richtig. So entzieht Hussel der Vorlage ein paar ´Unschönheiten´ und glättet die Geschichte ein wenig.

Eine schöne Idee, die durchaus auch erwachsene Hörer unterhalten kann. Das Duo Lause und Krauss führen sehr angenehm durch die Geschichte.

Eine sehr schöne Bearbeitung des Stoffes, der insbesondere für Märchenfans eine schöne, facettenreiche Geschichte bereithält.
»


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!