Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Papa holt mich nach Deutschland: Dilek aus Istanbul

ein Hörspiel von Georg Wieghaus, WDR 2006


⏰ ca. 50 Min.

🎬 Regie: Claudia Johanna Leist

u. a. mit Berfin Yildirim und Serdar Somuncu - Bild: WDR/Sibylle Anneck
Dilek erinnert sich noch genau an ihr Leben mitten in der Altstadt von Istanbul. Das Haus hatte ein Flachdach mit einer Schaukel darauf. Und weil es im Hof einFreilichtkino gab, konnte das Mädchen von dort oben Filme anschauen. Sie saßabends auf der Schaukel und starrte auf die gegenüber liegende Hauswand. Das war im Sommer 1969. Sie trug eine Schiene am linken Bein, wegen der Kinderlähmung.
Die Behandlung ihrer Krankheit hat viel Geld gekostet. Dilek war traurig, als ihr Vater zum Arbeiten nach Deutschland ging und die Familiein der Türkei zurücklassen musste. Erst im April 1970 holte er Dilek mit ihrer Mutter und ihrem Bruder nach Deutschland. Vieles war so anders, als sie es sichvorgestellt hatte. Vor allem allein im Krankenhaus bei den Nonnen fühlte sie sich sprachlos und verloren. Zum Glück gab es auch Menschen, die an sie geglaubt und ihr geholfen haben, in Deutschland ein neues Zuhause zu finden.



...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!