Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Tote im See

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Raymond Chandler, SWF 1983 / DAV 2004 / 2011 / 2018


Der große Mann trat hinter einen Schreibtisch im Format von etwa 800 Dollar und pflanzte sich in einen gepolsterten, hochlehnigen Direktorensessel. ´Nun zeigen Sie mal, dass Sie auch der Mann sind, für den Sie sich ausgeben´. Ich holte meine Brieftasche heraus und zeigte ihm eine kleine Fotokopie meiner Lizenz. Er schien zufriedengestellt. ´Wie sind Ihre Sätze?´ ´Fünfundzwanzig Eier pro Tag plus Spesen.´ ´Was verstehen Sie unter Spesen?´ ´Benzin und Öl, vielleicht mal eine kleine Bestechung, Mahlzeiten und Whisky. Hauptsächlich Whisky.´ Er lachte. ´Ich will, dass Sie sich auf die Spur meiner Frau setzen und ausfindig machen, wo sie sich aufhält und was sie macht, und zwar ohne dass sie etwas davon merkt. Sie ist vor elf Tagen plötzlich verschwunden - aus einer Hütte, die wir oben am Little Fawn Lake haben. Das ist ein kleiner See, der mir und noch zwei anderen Männern gehört. Etwa drei Meilen von Puma Point. Sie wissen natürlich, wo das ist.´ (Aus Raymond Chandlers Erzählung ´Die Tote im See´)

hoerspielTIPPs.net:
«Standlers Erfolg gibt ihm Recht. Das Detektivgenre, wie er es konzipierte, wird noch heute gern kopiert und so ist es auch kein Wunder, dass er selbst auch diese Kuh solange gemolken hat, solange es ging.

Wer Krimis in diesem Stil mag, der darf sich ´Die Tote im See´ gerne gönnen, er wird mit einer soliden (wenngleich nicht ganz runden) Story unterhalten. Wer aber im Radio auf der Suche, nach etwas richtig Originellem ist, der ist hier vollkommen falsch.

Denn hier zieht sich das Schema F nicht nur durch Story, sondern auch durch die Umsetzung. Natürlich besetzt man die Titelrolle des typischen Chandler-Ermittlers mit Hans-Peter Hallwachs. Der passt natürlich perfekt in diese Rolle, gehört aber auch schon fast zum klischeehaften Inventar.

Leider mangelt es dieser Produktion zu eindeutig an Originalität. Von daher gibt es von mir keine wirkliche Empfehlung.
»

Link zum Hörspiel bei Amazon
Ursendung: 10.07.1983


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!