Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Verhöre des Gesche Gottfried

ein Hörspiel von Peer Meter, A.S. Theater und Film 2013 / Steinbach Sprechende Bücher 2015


⏰ 110 Min.

🎬 Regie: Markus Hahn

🎼 Musik: Thomas König

🎤 Mit: Gesche Gottfried: Ariane Seeger
Senator Droste: David Nathan
Doktor Voget: Thomas Wingrich
Pastor Rotermund: Roland Hemmo
Prediger: Michael Hanemann
Bremerin: Ulrike Lau
Bremerin: Svantje Wascher
Bremer: Jens Wesemann
Bremer: Helmut Krauss
Bremerin: Luise Lunow
Bremerin: Debora Weigert
Bremer: Reinhard Kuhnert
Bremerin: Annika Kleinke
Bremer: Oliver Rohrbeck
Bremer: Felix Isenbügel
Bremer: Jochen Schröder
Bremerin: Barbara Adolph
Bremer: Elmar Gutmann
Bremer: Helmut Gauß
Bremer: Detlef Bierstedt
Bremerin: Laurine Betz
Bremer: Thomas Hailer
Bremerin: Gisela Fritsch
Bremer: Jan Andres
Bremerin: Antonia Seeger

Das Theaterstück "Die Verhöre der Gesche Gottfried" besteht fast ausschliesslich aus dem Arrangement der unzensierten Original-Verhörprotokolle und Zeugenaussagen. Lediglich die Rolle des Senator Droste wurde vom Autor Peer Meter hinzugefügt. Das Hörspiel beruht auf der ungekürzten Fassung des Theaterstücks. Jedes Wort ist kostbar und muss gnadenlos ausgesprochen werden aus diesem unglaublichen Pfuhl von Unwissenheit, Sich-Schönreden, Wahnsinn, Angst, Gewalt, Klüngel und Nebel. Es wechseln Szenen "Stimmen aus dem Volk" mit Verhören der Gesche durch den fassungslosen Senator, den janus-gesichtigen Doktor Voget, einem äußerst klerikalen Pastor Rotermund und einem fast exorzistisch anmutenden Prediger. Am Schluss steht ein intensiver, fast unerträglicher Monolog der Gesche, der ihren offensichtlichen Wahnsinn und ihre Hilflosigkeit noch einmal zusammenfasst.

Vorstellung im OhrCast

Ursendung: 01.01.2013

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 31.01.2015

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!