Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Schwarm Regenbrachvögel

ein Hörspiel von Marten t´Hart, hr 2004


In diesem frühen Werk des niederländischen Autors sind bereits all seine späteren Themen in ungleich radikalerer und elementarerer Weise enthalten: die geistige Enge der Provinz, streng calvinistischer Glaubensfanatismus, die Entbehrungen der Nachkriegszeit, das schon in früher Kindheit erfahrene Gefühl von Einsamkeit und Isolation, unerwiderte Liebesbemühungen, schließlich die leidenschaftliche Liebe zur Musik.
Der 30jährige Maarten, inzwischen ein erfolgreicher Wissenschaftler und Professor für Gewebezüchtung, wächst auf in der Abgeschiedenheit des niederländischen Reetlandes, ohne Geschwister und Spielkameraden, mit einem fast stummen Vater, ist die Mutter seine einzige Bezugsperson. Sie liebt er, bis auch sie bei einem der seltenen Stadtbesuche einen ihn traumatisierenden Verrat begeht. Von seinen Mitschülern und seiner heimlichen Liebe Martha abgelehnt, bleibt Maarten zeitlebens anderen Menschen gegenüber fremd - er ist dem Wahnsinn nahe. Als er bei der Hochzeit seines besten Freundes Marthas jüngere Schwester, eine Biologin, kennenlernt, verabredet er sich zum ersten Mal mit einem Mädchen. Doch kurz darauf ergibt sich für ihn die Möglichkeit, seine Jugendliebe Martha wiederzusehen...

Hörspiel des Monats März 2004, Begründung der Jury der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste:
´Maarten `t Harts Hörspiel ´Ein Schwarm Regenbrachvögel´ ist eine Adaption seines gleichnamigen, autobiografisch gefärbten Romans aus dem Jahre 1978 - und dennoch viel mehr: Dieses Hörspiel über das karge und einsame Leben in einem pietistischen Dorf in der niederländischen Provinz überzeugt durch seine akustische Erzählweise. Es illustriert nicht einfach, wie gegenwärtig recht häufig zu hören ist, eine überraschende Geschichte durch Geräusche und Musik.

Hörspielbearbeiter und Regisseur Norbert Schaeffer erzählt die Lebensgeschichte des 30-jährigen Maarten und seine platonische Liebe zu seiner Schulfreundin Martha nicht narrativ, sondern akustisch. Er setzt auf verwobene Zeitebenen, ausgefeilte und ausgedehnte akustische Tableaus, szenische Einfachheit sowie inhaltliche Vielschichtigkeit Nichts in diesem Hörspiel ist eindeutig, nur abwertend oder verklärend - und dies macht seinen besonderen Reiz aus. Es liegt eine alltagsnahe und spannungsfördernde Ambivalenz über dem prosaischen Radiospiel voll mit Bibelzitaten und gesungenen Psalmen. Dieses Heimathörspiel beschreibt auf innovative Art religiöse und regionale Mentalitäten, die im deutschen Gegenwartshörspiel nicht mehr vorkommen, und die dennoch noch immer ihre Kraft entfalten.

Maarten´t Hart wird in Deutschland bisher vor allem als Erfolgsschriftsteller depressiver Geschichten und Krimiautor rezipiert. Der Hessische Rundfunk hat nun erstmals die andere Seite dieses Autors entdeckt. ´Ein Schwarm Regenbrachvögel´ besticht durch stimmungsvolle poetische Landschaftspanoramen, eindringliche und realistische Szenen und oszilliert beeindruckend zwischen Kindheit und Erwachsenenalter, Alltag und Religion, Liebe und Grausamkeit, Einsamkeit und Gemeinschaft, Auflehnung und Integration. Als Sprecher ist Andreas Grothgar hervorzuheben.´


hoerspielTIPPs.net:
«Ein ausgezeichnetes Hörspiel ist in vieler Augen leider kein ausgezeichnetes Hörspiel. Und auch hier fällt es mir schwer, die Begeisterung zu teilen, die Jury der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste an den Tag legt.
Sicherlich ist das Hörspiel sehr stimmungsvoll, aber es verbeitet aber nicht nur einen Eindruck der kalten Welt des Protagonisten, sondern leider auch oftmals Langeweile. Ob das als Stilmittel unbedingt taugt, wage ich mal zu bezweifeln. Nicht jeder wird hier die nötige Geduld aufbringen, das Stück zu Ende zu hören.

Leider wieder ein Fall aus dem Bereich ´Das ist Kunst, das darf nicht unterhalten.´»


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!