Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Friedhofstraße 43 (1) Gespenster gibt es doch!

Kinderhörspiel - ein Hörspiel von Kate und M. Sarah Klise, BR - Audiolino 2012


⏰ ca. 100 Min.

🎬 Regie: Rainer Gussek

🛠 Bearbeitung: Silke Wolfrum

🎼 Musik: Frank Stehle

🎤 Mit: Rolf Becker, Anne Moll, Eike Onyambu, Danielle Green, Jürgen Uter, Peter Kaempfe

Der berühmte Kinderbuchautor Ignaz B. Griesgram mietet für den Sommer ein Haus in der Friedhofstraße 43, um dort endlich den 13. Band seiner Geisterbezwinger-Serie zu verfassen. Verlegerin Bessie Seller sitzt ihm im Nacken, denn den Vorschuss für das Buch hat er längst ausgegeben und noch keine Zeile geschrieben! Aber in dem Haus wohnt bereits jemand: ein elfjähriger Junge mit seiner Katze - und ein Gespenst! Es heißt Olivia, ist 190 Jahre alt und quicklebendig. Seine Spezialität sind lautes Türenknallen, mitternächtliches Klavierspiel und Paprikahuhn. Als der Kronleuchter nur wenige Zentimeter vor ihm von der Decke fällt, muss auch Bestsellerautor Griesgram so allmählich einsehen: Gespenster gibt es doch!

Link zum Hörspiel bei Amazon
📚 andere Folgen von Friedhofstraße 43

Vorstellung im OhrCast

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 30.09.2012


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!