Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Hangmen also die

Hörspielbearbeitung - ein Hörspiel von Fritz Lang, Bertolt Brecht, BR 2005


""Hangmen Also Die" ist nach "Metropolis" und "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" der letzte Teil der Fritz-Lang-Hörspieltrilogie. Es ist die aufwühlende Umsetzung des berühmten amerikanischen Anti-Nazi-Films in ein Hörspiel, mit zeitgenössischen O-Tönen und getragen von einer Musik, welche die Stimmungen der Handlung konzis auslotet. Chronik zur Entstehung des Films: 27. Mai 1942: Attentat auf den "Reichsprotektor von Böhmen und Mähren", den SS-Obergruppenführer Reinhard Tristan Heydrich, von der tschechoslowakischen Bevölkerung "Henker von Prag" genannt. 28. Mai 1942: Im amerikanischen Exil macht Bertolt Brecht Fritz Lang den Vorschlag, ein Drehbuch zu dem Attentat zu schreiben. 27. März 1943, "Hollywood Reporter": "Getränkt vom Hass, den alle freien Menschen auf Unterdrückung empfinden, ist ´Hangmen Also Die´ eine brutale, schockierende Darstellung der Tage des Blutbads in der besetzten Tschechoslowakei, die der Ermordung Heydrichs folgten, des Henkers und Schlächters, der Hitler als Reichsprotektor diente." 27. März 1943, "San Francisco Star": "Der Film zeigt eindringlich, dass Faschismus tödlich ist. Gleichzeitig sagt er: ´Wir ergeben uns nicht!´""

Fritz Lang (1890-1976) war Drehbuchautor und Filmregisseur. 1933 emigrierte er in die USA und machte Karriere in Hollywood. 1956 kehrte er nach Deutschland zurück.

Bertolt Brecht (1898-1956) war Schriftsteller und Theaterregisseur. 1923/24 war er Dramaturg an den Münchner Kammerspielen. 1924 zog er nach Berlin und emigrierte 1933 über Dänemark, Schweden und die UdSSR in die USA. 1949 kehrte er nach Deutschland zurück.

Ursendung: 14.02.2005

Als Download / Im Handel verfügbar seit / ab: 06.11.2019

📥 Link zum Download


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!