Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

WDR-Kriminalhörspiel (45) Information(en) für einen Bankraub

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Herbert Lichtenfeld, WDR 1983


Es mag sein, daß sein miserabler Kontostand dem Autor Jonathan die Idee zu seinem neuesten Krimi in den Kopf gesetzt hat. Er gedenkt, Herrn Preuß, den Filialleiter seiner Bank aufzusuchen und ihn zu fragen: Was könnte wohl geschehen, wenn ein Kriminalautor mit einem perfekten Plan zu einem Bankeinbruch im Kopf und wenig Geld in der Tasche den Filialleiter seiner Bank aufsucht und diesem unter dem Vorwand, Material für seinen nächsten Roman zu recherchieren, seinen Plan unterbreitet? Von welchem Punkt an hört die Fiction auf, Fiction zu sein? Wo beginnen die bösen Gedanken? Herbert Lichtenfelds neuester Krimi ist ein intelligenter Spaß über das Krimigenre selber, pointenreich und voller Doppelbödigkeit reflektiert der Autor sowohl die Lust des Normalbürgers, ohne Bestrafung gesetzte Normen überschreiten zu dürfen, als auch die paradoxe Rolle des Kriminalschriftstellers, der in seiner Phantasie ständig über diese Grenzen hinwegphantasieren muß, um sich sein stockbiederes Brot zu sichern.

Link zum Hörspiel bei Amazon
📚 andere Folgen von WDR-Kriminalhörspiel

Vorstellung im OhrCast

Ursendung: 17.09.1983


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!