Logo

hoerspieltipps.net


Diese Seite benötigt zum Aufbau technische Cookies. Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

M - Eine Stadt sucht einen Mörder

Kriminalhörspiel - ein Hörspiel von Fritz Lang, BR/DLF 2003


⏰ 56´

🎬 Regie: Bernhard Jugel

🛠 Bearbeitung: Michael Farin

🎼 Musik: Kalle Laar, zeitblom

🎤 Mit: Erzähler: Gert Heidenreich
Frau 1: Alexandra Maetz
Frau 2: Eva Gosciejewicz
Mädchen: Pamina Füting
Kommissar: Axel Milberg
Verteidiger: Burchard Dabinnus
Peter Lorre, Gustaf Gründgens

In ´M´ werden neuinszenierte Szenen durch die Originalstimmen von Peter Lorre in seiner Rolle als Kindermörder Beckert und Gustaf Gründgens ergänzt und zusammen mit einer zwischen historischen Stilzitaten und elektronischen Clicks & Cuts oszillierenden Musik zu einer zeitgemäßen Erzählform verwoben. Ins Hörspiel eingefügte Auszüge aus Polizeiakten weisen darauf hin, dass die Filmhandlung auf einem historischen Kriminalfall beruht.

´M´ skizziert mit suggestiven Bildern, wie eine Mordserie an Kindern eine Stadt in Angst und Schrecken versetzt, wie dadurch Verfolgungswahn und latenter Hass freigesetzt werden. Da der Mörder die alltägliche Ordnung, auch die der Kriminellen, auf das Empfindlichste stört, wird er nicht nur von der Polizei, sondern auch von der Unterwelt gejagt - und gefasst. Die Verbrecher inszenieren ein Tribunal, das sich bis hin zur Bestellung eines Pflichtverteidigers an den Regeln einer ordentlichen Gerichtsverhandlung orientiert, um der beabsichtigten Lynchjustiz zumindest äußerlich den Anstrich von Legitimität zu geben.


hoerspielTIPPs.net:
«Braucht die Welt eine hörgerechte Umsetzung dieses Filmklassikers? Nein, ich glaube nicht, schon gar nicht, wenn man hier nur einen drögen Erzählpart über den Filmton legt. Meine Empfehlung, Radio auslassen und sich lieber den Film, der ja ständig irgendwo wiederholt wird, ansehen.»


...





Unterstützen Sie hoerspieltipps.net.
Haben Sie einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Haben Sie Anmerkungen, Änderungswünsche zur dieser Präsentation des Hörspiels?
Schicken Sie mir eine Mail mit einem kurzen Hinweis. Vielen Dank!