Kostenlose Hörspiele - zusammengestellt von hoerspieltipps.net

(NEU) Schreckmümpfeli- Mephistos Kuss (Klaus Enser-Schlag) SRF 2022
Tue, 4 Oct 2022 07:12:30
Träumen muss gelernt sein.

Mit:
Barbara Falter, Peter Fischli, Urs Peter Halter

Regie: Päivi Stalder
Technische Realisierung: Basil Kneubühler


(NEU) Cryptos (5) Dunkle Erkenntnisse (Ursula Poznanski) RB 2022
Mon, 3 Oct 2022 19:33:51
Die Welt, wie sie einmal war, gibt es nicht mehr. Die Menschen leben in einer Wirklichkeit, in der das Klimasystem bereits gekippt. Sie werden in Kapseln versorgt und können nur noch virtuell reisen und Dinge erleben. Jana ist Weltendesignerin. An ihrer Design-Station entstehen diese alternativen Realitäten, die sich so echt anfühlen, wie das reale Leben: Fantasyländer, Urzeitkontinente, Venedig 2.0.

Kerrybrook ist Janas Lieblingswelt: Ein idyllisches Fischerdorf mit viel Grün. Es gibt Schafe, gemütliche Pubs und vom Meer her weht ein kühler Wind. Manchmal lässt Jana es regnen. Meistens dann, wenn es an ihrem Arbeitsplatz in der Realwelt mal wieder so heiß ist, dass man kaum mehr atmen kann.

Aber dann passiert ausgerechnet in Kerrybrook, der friedlichsten Welt von allen, ein schweres Verbrechen. Jana ist gezwungen zu handeln, denn sie merkt, dass nicht nur die Menschen in den virtuellen Welten sterben, sondern auch in der Realwelt.

Das Hörspiel als sechsteiliger Climate-Fiction-Podcast ab 11. September 2022 in der ARD Audiothek.

Teil 5 - Dunkle Erkenntnisse
Jana ist in der geheimen Welt Cryptos angekommen und stellt fest, dass das Management der virtuellen Welten schwere Verbrechen begeht und es mittlerweile auch auf sie abgesehen hat.

Mit:
Elisa Schlott, Jonas Nay, Jannik Schümann, Dietrich Hollinderbäumer, Katharina Leonore Goebel, Julian Greis, u. a.

Regie: Janine Lüttmann

Bearbeitung: Janine Lüttmann


Die Verwirrungen der Silvesternacht (Ingo Schulze) mdr 2018
Mon, 3 Oct 2022 19:28:51
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Kalle Blomquist kämpft gegen das Verbrechen. Immerhin ist er schon 12 Jahre alt, und da kann er es mit Sherlock Holmes allemal aufnehmen. Sehr zu Kalles Verdruss nehmen ihn seine Freunde Eva-Lotta und Anders nicht so ganz ernst mit seinem 'Krimi-Tick'. Eines Tages taucht Eva-Lottas Onkel Einar unvermittelt in dem kleinen Städtchen auf. Oder taucht er unter? Das kombiniert jedenfalls Kalle sofort messerscharf. Mit waghalsigen Ermittlungen versucht Kalle - zunächst im Alleingang - Beweise gegen Onkel Einar zu sammeln. Dabei gerät er mächtig in Schwierigkeiten.

Mit:
Kalle: Andreas von der Meden
Eva-Lotta: Kornelia Boje
Anders: Thomas Piper
Frida: Eva Pflug
Onkel Einar: Franz Schafheitlin
Schutzmann Björk: Herbert A. E. Böhme
Frau Lisander: Anne-Mary Braun
Redig: Eric Schildkraut
Tiommen: Hans

Regie: Kurt Reiss

Bearbeitung: Rose Marie Schwerin

Musik: Erich Bender, Heidi Menkhoff, Gerhard Gregor, Helmuth Fink, Gustav Milz, Werner Löwe



Zum Hörspiel bei Amazon

(TIPP) Meisterdetektiv Kalle Blomquist Teil 2 / 2 (Astrid Lindgren) NWDR 1954 - Oetinger audio 2002
Mon, 3 Oct 2022 19:25:46

(TIPP) Meisterdetektiv Kalle Blomquist Teil 1 / 2 (Astrid Lindgren) NWDR 1954 - Oetinger audio 2002
Mon, 3 Oct 2022 19:25:45

(NEU) Der Schwarzwald-Ranger (16) Willkommen in Afrika (Daniel Oliver Bachmann) SWR 2022
Mon, 3 Oct 2022 19:18:43
Der Schwarzwald-Ranger Peter Förstner eckt öfter mit dem Ministerpräsidenten an. Er wirft ihm mangelndes Engagement im Umweltschutz vor – und ausgerechnet er soll den Ministerpräsidenten auf eine Reise nach Namibia begleiten. Ob das gut geht?

Mit:
Andreas Klaue, Stephan Moos,

Regie: Günter Maurer


(NEU) Die Geschichte von Babar, dem kleinen Elefanten (Jean de Brunhoff) Holst Sinfonietta - SWR 2022
Mon, 3 Oct 2022 18:04:37
Im Sommer 1940 besuchte der Komponist Francis Poulenc Freunde auf dem Land. Eine seiner kleinen Nichten kam zu ihm ans Klavier und stellte das Bilderbuch "Die Geschichte von Babar, dem kleinen Elefanten" von Jean de Brunhoff aufs Notenpult: "Spiel mir diese Geschichte." Er begann zu improvisieren. Fünf Jahre später komponierte Poulenc daraus ein Stück. So entstand "L'Histoire de Babar, le petit éléphant" für Klavier und Erzähler - die Geschichte des kleinen Elefanten, der als Kind zu den Menschen kommt und versucht, wie ein Mensch zu leben. Ein pfiffiges Hörspielkonzert für alle ab 7 Jahren!

Mit:
Sylvia Oelkrug

Regie: Klaus Simon
Übersetzung: Sylvia Oelkrug, Klaus Simon

Musik: Klaus Simon, Holst-Sinfonietta, Francis Poulenc


Selbstlos (Karin Bellingkrodt) WDR 2006
Sun, 2 Oct 2022 10:39:18
Die "Agentur für Optimismus" hat dem Innenministerium den Plan einer "globalen Humanisierung durch systematische Reduzierung der individuellen Lebenszeit" unterbreitet. Der Einzelne opfert sich dem Gemeinwohl, das schont die ökonomischen Ressourcen. Fortan sollen "Daseinsberechtigungsscheine" ausgegeben werden: Wer die ihm zugewiesene Monatsmenge an Lebenszeit verbraucht hat, verschwindet einfach bis zum nächsten Ersten. Nur seine Kleider bleiben zurück, bis er irgendwann aus dem temporären Nichts splitternackt zurückkehrt. Aber wie will man die aktive Lebenszeit angemessen verteilen? Warum werden Arbeitslose, Alte und Künstler als unproduktive Konsumenten eingestuft? Warum können sich Reiche auf dem Schwarzmarkt mit zusätzlichen Lebenstagen eindecken, während andere für immer verschwinden? Als sich plötzlich ganze Berufsstände wie Krankenpfleger, Polizisten und Flugpersonal auflösen, werden die Zustände unhaltbar.

Mit:
Nicole: Gabrielle Odinis
Jules Flegmont: Peter Davor
Purmont: Peter Kaghanovitch
Patrass: Peter Fricke
Mollot: Walter Renneisen
Frau Dr. Jumel: Ulrike Bliefert
Paarer: Friedhelm Ptok
Albert Roquenton: Klaus Herm
Suzette Roquenton:

Regie: Angeli Backhausen
Technische Realisation: Florian Ebrecht
Besetzung: Bettina Janischowski
Dramaturgie: Georg Bühren
Regieassistenz: Viviane Koppelmann

Zum Hörspiel bei Spotify

Tanjas Tanz (Milena Baisch) DLF Kultur 2018
Sun, 2 Oct 2022 10:34:01
Tanja träumt davon, eine federleichte Balletttänzerin zu werden.

Tanja - die wegen ihrer Figur mit dem Spitznamen "Tonnja" gehänselt wird - träumt davon, eine federleichte Balletttänzerin zu werden. Nachdem sie in der Ballettschule zunächst plumpsend scheitert, entdeckt die Ballettlehrerin ihr besonderes und etwas spezielles Talent: Wenn Tanja Musik richtig gefällt, dann kann sie bis an die Decke springen. Und genau das muss ein Ungeheuer können. Tanja bekommt die Hauptrolle in der Ballettaufführung "Das Ungeheuer im Elfenland". Premiere ist auf einem Straßenfest und viele Kinder aus Tanjas Klasse schauen sich die Aufführung an. Tanja ist sehr aufgeregt, doch es wird ein großer Erfolg. Sie springt enorm hoch und bekommt sehr viel Applaus. Mit der Kraft des Ungeheuers ertanzt sie sich den Respekt ihrer Mitschüler.

Mit:
Boris Aljinovic, Mia Sperling, Claire Wegener, Tilda Jenkins, Jakob Heimendahl, Theo Tkaczyk, Levon Schlegel, Cathlen Gawlich

Regie: Christine Nagel

Zum Hörspiel bei Spotify

Eine Frau ohne Bedeutung (Oscar Wilde) ORF 1968
Sa, 1 Okt 2022 13:56:39
Eine Dame der "High Society" fasst den Entschluss, ihr Leben entscheidend zu ändern. Das lässt sie zur "Frau ohne Bedeutung" werden ... Wenn Oscar Wilde in dieser Komödie ein Opfer der Gesellschaft verteidigt, so tut er dies nicht, um diese Gesellschaft anzuprangern, sondern um sich über sie lustig zu machen.

Mit:
Michael Heltau, Adrienne Gessner, Susi Nicoletti, Susanne Schönwiese, Sonja Sutter, Veronika Bayer, Klaus Maria Brandauer, Hilde Mikulicz, Jörg Hube, Lotte Lais

Regie: Klaus Gmeiner
Übersetzung: Ingeborg Bayr, Rudolf Bayr

Bearbeitung: Klaus Gmeiner

Zum Hörspiel bei Spotify

Afsiets vun´n Paradies (Rudolf Kollhoff) RB - NDR 2010
Fri, 30 Sep 2022 23:55:21
Helmut aus Hamburg macht Urlaub in Nordvorpommern, bei seinem Schwager Rolf. Nach einem kleinen Feierabendbierchen haben sie plötzlich die Idee, eine nahegelegene Höhle zu erkunden, in der sie sich natürlich verlaufen.

Als sie endlich einen Ausgang finden, führt der sie direkt in die Vergangenheit: Sie stehen mitten in der DDR! Die beiden haben kaum Zeit, sich über diese seltsame Begebenheit zu wundern, da diese "Zeitreise" sie vor ungeahnte Herausforderungen stellt.

Mit:
Rolf Petersen, Beate Prahl, Frank Grupe, Anke Moll, Detlef Heydorn, Joachim Puls, Elfie Schrodt, Tina Landgraf, Sönke Fahl, Jörg Schade

Regie: Hans Helge Ott
Technische Realisierung: Rudi Grosser, Dietmar Fuchs, Birgit Gall, Kai Schliekelmann
Regieassistenz: Ilka Bartels

Musik: Jan Christoph


Gefährliche Riten Teil 2 / 2 (Alicia Giménez-Bartlett) SWR 2004 - Lübbe Audio 2005
Fri, 30 Sep 2022 14:21:58
Petra Delicado - Anwältin, frisch geschieden - fristet als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Polizeiarchiv ein eher unspektakuläres Dasein. Als jedoch ein Kollege verunglückt, soll sie bei einer Ermittlung einspringen: Ein Vergewaltiger treibt in den Straßen von Barcelona sein Unwesen. Zugeteilt für diesen komplizierten Fall wird ihr als Mitarbeiter Subinspektor Fermín Garzón, der erst vor kurzem von Salamanca nach Barcelona versetzt worden ist. Der macht ihre Aufgabe nicht leichter, denn er ist ein kauziger, von der Provinz geprägter Mann, dem die Arbeit unter einer Frau äußerst unangenehm ist. Alicia Giménez-Bartlett beschreibt glaubhaft die Selbstfindung eines unerfahrenen Teams und nutzt in diesem Roman die polizeiliche Spürarbeit, um in die ärmeren Viertel Barcelonas einzutauchen. Sie zeigt die Opfer der Gesellschaft, gefangen in ihren Persönlichkeitsstrukturen, Menschen, die nicht die Kraft, den Elan oder den Willen haben, Träume zu verwirklichen.

Mit:
Lena Stolze, Michael Mendl, Barbara Behrendt, Hans-Michael Rehberg, Magdalena Flade, Hubertus Gertzen, Horst Hildebrand, Katharina Müller, Felicitas Ott, Janek Petri, Bodo Primus, Manuela Romberg, Margarete Salbach, Andreas Szerda, Friedrich von Bülow, Be

Regie: Mark Ginzler
Übersetzung: Sybille Martin
Technische Realisierung: Daniel Senger, Bettina Krol

Bearbeitung: Leonhard Koppelmann

Musik: Henrik Albrecht

Gefährliche Riten Teil 1 / 2 (Alicia Giménez-Bartlett) SWR 2004 - Lübbe Audio 2005
Fri, 30 Sep 2022 14:21:58
Petra Delicado - Anwältin, frisch geschieden - fristet als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Polizeiarchiv ein eher unspektakuläres Dasein. Als jedoch ein Kollege verunglückt, soll sie bei einer Ermittlung einspringen: Ein Vergewaltiger treibt in den Straßen von Barcelona sein Unwesen. Zugeteilt für diesen komplizierten Fall wird ihr als Mitarbeiter Subinspektor Fermín Garzón, der erst vor kurzem von Salamanca nach Barcelona versetzt worden ist. Der macht ihre Aufgabe nicht leichter, denn er ist ein kauziger, von der Provinz geprägter Mann, dem die Arbeit unter einer Frau äußerst unangenehm ist. Alicia Giménez-Bartlett beschreibt glaubhaft die Selbstfindung eines unerfahrenen Teams und nutzt in diesem Roman die polizeiliche Spürarbeit, um in die ärmeren Viertel Barcelonas einzutauchen. Sie zeigt die Opfer der Gesellschaft, gefangen in ihren Persönlichkeitsstrukturen, Menschen, die nicht die Kraft, den Elan oder den Willen haben, Träume zu verwirklichen.

Mit:
Lena Stolze, Michael Mendl, Barbara Behrendt, Hans-Michael Rehberg, Magdalena Flade, Hubertus Gertzen, Horst Hildebrand, Katharina Müller, Felicitas Ott, Janek Petri, Bodo Primus, Manuela Romberg, Margarete Salbach, Andreas Szerda, Friedrich von Bülow, Be

Regie: Mark Ginzler
Übersetzung: Sybille Martin
Technische Realisierung: Daniel Senger, Bettina Krol

Bearbeitung: Leonhard Koppelmann

Musik: Henrik Albrecht

Schlimme Liebschaften Teil 2 / 2 (Gefährliche Liebschaften) (Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos) DRS 1978
Fri, 30 Sep 2022 14:21:58
"Unser Programm heißt: erobern!", verkündet die ruchlose Hauptakteurin Merteuil ihrem einzigen Vertrauten, dem Lebemann Valmont. Als 1782 Laclos' Briefroman erschien, löste er heftige moralische Entrüstung beim Publikum aus. Man glaubte ihm die erzieherische Absicht nicht ganz. Denn in dieser "Anatomie des sich selbst erkennenden Bösen" erregt die verfolgte Unschuld zwar Sympathie und Mitgefühl, aber die geniale Teufelin, die die Liebesintrige zur hohen Philosophie und zum großartigen Spiel um Macht erhoben hat, ruft - ob man will oder nicht - Respekt und Bewunderung hervor. Die alles beherrschende und sogar noch im Untergang unberührbar bleibende Frau von Merteuil weiß von sich zu sagen: "Ich stieg in mein eigenes Herz, und dort studierte ich die Herzen der anderen."
Liebe darf nur Mittel zur Herrschaft über Menschen, zum gesellschaftlichen Erfolg sein. Eine Frau verführen ist erst halbe Arbeit; die andere Hälfte: sie verderben. So ist in "Schlimme Liebschaften" die gute Gesellschaft unmittelbar vor der Französischen Revolution beschaffen.

Die moralische Absicht des Autors Choderlos de Laclos (1741 - 1803), der auch ein Traktat über die Erziehung der Frauen verfaßte und die Veränderung aller gesellschaftlichen Verhältnisse, d.h. die Revolution forderte, vermittelt sich in "Les liaisons dangereuses" auf der Ebene der subtilen psychologischen Analyse der privilegierten Gesellschaft des Ancien regime, deren Spielregeln virtuos in Szene gesetzt und - um sie zu zerstören - entlarvt werden. Aber nicht allein deshalb fasziniert und inspiriert das brillante Buch auch nach mehr als 200 Jahren. Die darin enthaltene Kritik an menschenverachtenden Machtspielen wird heute als genauso aktuell empfunden wie die Kritik an zum bloßen Konsum herabgewürdigter Sexualität. "Nur die Lust bringt die Geschlechter zusammen, und doch reicht sie nicht aus, eine Beziehung zu ernähren. Wenn nicht so etwas wie Liebe im Spiel ist, führt Lust unweigerlich zum Ekel."

Der Dramatiker Heiner Müller fand in dem französischen Briefroman die Hauptmotive für sein 1982 in Bochum uraufgeführtes Stück "Quartett".

Mit:
Renate Schroeter: Frau von Merteuil
Christoph Bantzer: Herr von Valmont
Sunnyi Melles: Cecile Volanges
Eva Maria Duhan: Frau von Volanges
Eleonore Weisgerber: Praesidentin Tourvel
Hanna Burgwitz: Frau von Rosemonde
Reinhard Sannemann: Ri

Regie: Claude Pierre Salmony
Übersetzung: Heinrich Mann
Technische Realisierung: Jack Jakob
Regieassistenz: Aldo Gardini

Musik: André-Ernest-Modeste Grétry



Zum Hörspiel bei Spotify

Schlimme Liebschaften Teil 1 / 2 (Gefährliche Liebschaften) (Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos) DRS 1978
Fri, 30 Sep 2022 14:21:57
"Unser Programm heißt: erobern!", verkündet die ruchlose Hauptakteurin Merteuil ihrem einzigen Vertrauten, dem Lebemann Valmont. Als 1782 Laclos' Briefroman erschien, löste er heftige moralische Entrüstung beim Publikum aus. Man glaubte ihm die erzieherische Absicht nicht ganz. Denn in dieser "Anatomie des sich selbst erkennenden Bösen" erregt die verfolgte Unschuld zwar Sympathie und Mitgefühl, aber die geniale Teufelin, die die Liebesintrige zur hohen Philosophie und zum großartigen Spiel um Macht erhoben hat, ruft - ob man will oder nicht - Respekt und Bewunderung hervor. Die alles beherrschende und sogar noch im Untergang unberührbar bleibende Frau von Merteuil weiß von sich zu sagen: "Ich stieg in mein eigenes Herz, und dort studierte ich die Herzen der anderen."
Liebe darf nur Mittel zur Herrschaft über Menschen, zum gesellschaftlichen Erfolg sein. Eine Frau verführen ist erst halbe Arbeit; die andere Hälfte: sie verderben. So ist in "Schlimme Liebschaften" die gute Gesellschaft unmittelbar vor der Französischen Revolution beschaffen.

Die moralische Absicht des Autors Choderlos de Laclos (1741 - 1803), der auch ein Traktat über die Erziehung der Frauen verfaßte und die Veränderung aller gesellschaftlichen Verhältnisse, d.h. die Revolution forderte, vermittelt sich in "Les liaisons dangereuses" auf der Ebene der subtilen psychologischen Analyse der privilegierten Gesellschaft des Ancien regime, deren Spielregeln virtuos in Szene gesetzt und - um sie zu zerstören - entlarvt werden. Aber nicht allein deshalb fasziniert und inspiriert das brillante Buch auch nach mehr als 200 Jahren. Die darin enthaltene Kritik an menschenverachtenden Machtspielen wird heute als genauso aktuell empfunden wie die Kritik an zum bloßen Konsum herabgewürdigter Sexualität. "Nur die Lust bringt die Geschlechter zusammen, und doch reicht sie nicht aus, eine Beziehung zu ernähren. Wenn nicht so etwas wie Liebe im Spiel ist, führt Lust unweigerlich zum Ekel."

Der Dramatiker Heiner Müller fand in dem französischen Briefroman die Hauptmotive für sein 1982 in Bochum uraufgeführtes Stück "Quartett".

Mit:
Renate Schroeter: Frau von Merteuil
Christoph Bantzer: Herr von Valmont
Sunnyi Melles: Cecile Volanges
Eva Maria Duhan: Frau von Volanges
Eleonore Weisgerber: Praesidentin Tourvel
Hanna Burgwitz: Frau von Rosemonde
Reinhard Sannemann: Ri

Regie: Claude Pierre Salmony
Übersetzung: Heinrich Mann
Technische Realisierung: Jack Jakob
Regieassistenz: Aldo Gardini

Musik: André-Ernest-Modeste Grétry



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Erdsee (Staffel 1 - Teil 6) Das fernste Ufer (Ursula K. Le Guin) WDR 2022
Fri, 30 Sep 2022 11:23:19
Fantasy-Klassiker in 3D-Audio um einen Zauberschüler

Erdsee - eine Welt in der alle Dinge einen wahren Namen besitzen, der Zaubermacht verleiht. Mit dieser Macht setzt der Magierschüler Ged ein Übel in die Welt, das unbesiegbar scheint. Um sich und seine Welt zu retten, ris-kiert er alles.

In Ged, einem einfachen Ziegenhirten auf der Insel Gont, schlummert magische Kraft, wie sie seit Generationen nie-mand in Erdsee gesehen hat. Doch diese Macht birgt Gefahren und droht, die Welt aus ihren Angeln zu reißen.
Währenddessen, weit entfernt auf der Insel Atuan, wird Tenar als namenloses Mädchen zur Priesterin der Alten Götter geweiht. Tief unter ihrem Tempel, in einem Labyrinth ewiger Dunkelheit, liegt ein Schatz verborgen, der das Schicksal von Erdsee verändern wird.
Gemeinsam nehmen Tenar und Ged die Geschicke der Welt in die Hand und stellen sich Beben und Stürmen, dunk-ler Magie, Drachen, und nicht zuletzt ihren eigenen Dämonen.

Die erste Staffel der Hörspielserie basiert auf Ursula K. Le Guins preisgekrönter erster Erdsee-Romantrilogie "Ein Magier von Erdsee", "Die Gräber von Atuan" und "Das fernste Ufer". Eine zweite Staffel ist bereits in Planung.

Teil 6 - Das fernste Ufer
Ged und Arren finden Zuflucht beim geheimnisvollen Floßvolk auf dem Meer. Doch auch dort beginnt das zerstörerische Werk des mysteriösen Königs zu wirken. Mit mächtiger Unterstützung brechen Ged und Arren auf zum finalen Kampf.

Mit:
Erwachsener Ged: Aram Tafreshian
Älterer Ged: Steffen Reuber
Junger Ged: Béla Gabor Lenz
Junge Tenar: Kristin Alia Hunold
Ältere Tenar: SithembileMenck
Magier/König Kobbe: Robert Dölle
Prinz Arren: Tim Lanzinger

Regie: Jörg Schlüter
Übersetzung: Karen Nölle, Hans-Ulrich Möhrin
Technische Realisation: Ulrike Wiebelitz, Jens-Peter Hamacher, Werner Jäger
Besetzung: Ulrich Korn
Dramaturgie: Jan Buck, Natalie Szallies

Bearbeitung: Judith Adams

Musik: Verena Guido


(NEU) Erdsee (Staffel 1 - Teil 5) Die Eberesche (Ursula K. Le Guin) WDR 2022
Fri, 30 Sep 2022 11:23:18
Fantasy-Klassiker in 3D-Audio um einen Zauberschüler

Erdsee - eine Welt in der alle Dinge einen wahren Namen besitzen, der Zaubermacht verleiht. Mit dieser Macht setzt der Magierschüler Ged ein Übel in die Welt, das unbesiegbar scheint. Um sich und seine Welt zu retten, ris-kiert er alles.

In Ged, einem einfachen Ziegenhirten auf der Insel Gont, schlummert magische Kraft, wie sie seit Generationen nie-mand in Erdsee gesehen hat. Doch diese Macht birgt Gefahren und droht, die Welt aus ihren Angeln zu reißen.
Währenddessen, weit entfernt auf der Insel Atuan, wird Tenar als namenloses Mädchen zur Priesterin der Alten Götter geweiht. Tief unter ihrem Tempel, in einem Labyrinth ewiger Dunkelheit, liegt ein Schatz verborgen, der das Schicksal von Erdsee verändern wird.
Gemeinsam nehmen Tenar und Ged die Geschicke der Welt in die Hand und stellen sich Beben und Stürmen, dunk-ler Magie, Drachen, und nicht zuletzt ihren eigenen Dämonen.

Die erste Staffel der Hörspielserie basiert auf Ursula K. Le Guins preisgekrönter erster Erdsee-Romantrilogie "Ein Magier von Erdsee", "Die Gräber von Atuan" und "Das fernste Ufer". Eine zweite Staffel ist bereits in Planung.

Teil 5 - Die Eberesche
Nachdem Ged zum Erzmagier geworden ist, zieht eine neue Bedrohung für Erdsee herauf. Als der Fürstensohn Arren mit einer schrecklichen Kunde die Hilfe der Schule von Rokh ersucht, sind Geds Kräfte erneut gefragt.

Mit:
Erwachsener Ged: Aram Tafreshian
Älterer Ged: Steffen Reuber
Junger Ged: Béla Gabor Lenz
Junge Tenar: Kristin Alia Hunold
Ältere Tenar: SithembileMenck
Magier/König Kobbe: Robert Dölle
Prinz Arren: Tim Lanzinger

Regie: Jörg Schlüter
Übersetzung: Karen Nölle, Hans-Ulrich Möhrin
Technische Realisation: Ulrike Wiebelitz, Jens-Peter Hamacher, Werner Jäger
Besetzung: Ulrich Korn
Dramaturgie: Jan Buck, Natalie Szallies

Bearbeitung: Judith Adams

Musik: Verena Guido


(NEU) Erdsee (Staffel 1 - Teil 4) Der Ring (Ursula K. Le Guin) WDR 2022
Fri, 30 Sep 2022 11:10:04
Fantasy-Klassiker in 3D-Audio um einen Zauberschüler

Erdsee - eine Welt in der alle Dinge einen wahren Namen besitzen, der Zaubermacht verleiht. Mit dieser Macht setzt der Magierschüler Ged ein Übel in die Welt, das unbesiegbar scheint. Um sich und seine Welt zu retten, ris-kiert er alles.

In Ged, einem einfachen Ziegenhirten auf der Insel Gont, schlummert magische Kraft, wie sie seit Generationen nie-mand in Erdsee gesehen hat. Doch diese Macht birgt Gefahren und droht, die Welt aus ihren Angeln zu reißen.
Währenddessen, weit entfernt auf der Insel Atuan, wird Tenar als namenloses Mädchen zur Priesterin der Alten Götter geweiht. Tief unter ihrem Tempel, in einem Labyrinth ewiger Dunkelheit, liegt ein Schatz verborgen, der das Schicksal von Erdsee verändern wird.
Gemeinsam nehmen Tenar und Ged die Geschicke der Welt in die Hand und stellen sich Beben und Stürmen, dunk-ler Magie, Drachen, und nicht zuletzt ihren eigenen Dämonen.

Die erste Staffel der Hörspielserie basiert auf Ursula K. Le Guins preisgekrönter erster Erdsee-Romantrilogie "Ein Magier von Erdsee", "Die Gräber von Atuan" und "Das fernste Ufer". Eine zweite Staffel ist bereits in Planung.

Teil 4 - Der Ring
In den Tempeln von Atuan kämpft Tenar mit ihrem Schicksal als wiedergeborene Hohepriesterin. Als sie im Dunkel der Tempelgräber den Eindringling Ged verurteilen soll, beschließt sie zu handeln.

Mit:
Erwachsener Ged: Aram Tafreshian
Älterer Ged: Steffen Reuber
Junger Ged: Béla Gabor Lenz
Junge Tenar: Kristin Alia Hunold
Ältere Tenar: SithembileMenck
Magier/König Kobbe: Robert Dölle
Prinz Arren: Tim Lanzinger

Regie: Jörg Schlüter
Übersetzung: Karen Nölle, Hans-Ulrich Möhrin
Technische Realisation: Ulrike Wiebelitz, Jens-Peter Hamacher, Werner Jäger
Besetzung: Ulrich Korn
Dramaturgie: Jan Buck, Natalie Szallies

Bearbeitung: Judith Adams

Musik: Verena Guido


(NEU) Erdsee (Staffel 1 - Teil 3) Der Spähvoraus (Ursula K. Le Guin) WDR 2022
Fri, 30 Sep 2022 11:10:04
Fantasy-Klassiker in 3D-Audio um einen Zauberschüler

Erdsee - eine Welt in der alle Dinge einen wahren Namen besitzen, der Zaubermacht verleiht. Mit dieser Macht setzt der Magierschüler Ged ein Übel in die Welt, das unbesiegbar scheint. Um sich und seine Welt zu retten, ris-kiert er alles.

In Ged, einem einfachen Ziegenhirten auf der Insel Gont, schlummert magische Kraft, wie sie seit Generationen nie-mand in Erdsee gesehen hat. Doch diese Macht birgt Gefahren und droht, die Welt aus ihren Angeln zu reißen.
Währenddessen, weit entfernt auf der Insel Atuan, wird Tenar als namenloses Mädchen zur Priesterin der Alten Götter geweiht. Tief unter ihrem Tempel, in einem Labyrinth ewiger Dunkelheit, liegt ein Schatz verborgen, der das Schicksal von Erdsee verändern wird.
Gemeinsam nehmen Tenar und Ged die Geschicke der Welt in die Hand und stellen sich Beben und Stürmen, dunk-ler Magie, Drachen, und nicht zuletzt ihren eigenen Dämonen.

Die erste Staffel der Hörspielserie basiert auf Ursula K. Le Guins preisgekrönter erster Erdsee-Romantrilogie "Ein Magier von Erdsee", "Die Gräber von Atuan" und "Das fernste Ufer". Eine zweite Staffel ist bereits in Planung.

Teil 3 - Der Spähvoraus
Ged muss feststellen, dass kein Versteck vor dem Schatten sicher ist. Ihm bleibt nur die Flucht, quer über die Meere von Erdsee. Aber wie soll man einem Schatten entkommen? Die Situation scheint aussichtslos.

Mit:
Erwachsener Ged: Aram Tafreshian
Älterer Ged: Steffen Reuber
Junger Ged: Béla Gabor Lenz
Junge Tenar: Kristin Alia Hunold
Ältere Tenar: SithembileMenck
Magier/König Kobbe: Robert Dölle
Prinz Arren: Tim Lanzinger

Regie: Jörg Schlüter
Übersetzung: Karen Nölle, Hans-Ulrich Möhrin
Technische Realisation: Ulrike Wiebelitz, Jens-Peter Hamacher, Werner Jäger
Besetzung: Ulrich Korn
Dramaturgie: Jan Buck, Natalie Szallies

Bearbeitung: Judith Adams

Musik: Verena Guido


(NEU) Erdsee (Staffel 1 - Teil 2) Der Schatten (Ursula K. Le Guin) WDR 2022
Fri, 30 Sep 2022 11:10:04
Fantasy-Klassiker in 3D-Audio um einen Zauberschüler

Erdsee - eine Welt in der alle Dinge einen wahren Namen besitzen, der Zaubermacht verleiht. Mit dieser Macht setzt der Magierschüler Ged ein Übel in die Welt, das unbesiegbar scheint. Um sich und seine Welt zu retten, ris-kiert er alles.

In Ged, einem einfachen Ziegenhirten auf der Insel Gont, schlummert magische Kraft, wie sie seit Generationen nie-mand in Erdsee gesehen hat. Doch diese Macht birgt Gefahren und droht, die Welt aus ihren Angeln zu reißen.
Währenddessen, weit entfernt auf der Insel Atuan, wird Tenar als namenloses Mädchen zur Priesterin der Alten Götter geweiht. Tief unter ihrem Tempel, in einem Labyrinth ewiger Dunkelheit, liegt ein Schatz verborgen, der das Schicksal von Erdsee verändern wird.
Gemeinsam nehmen Tenar und Ged die Geschicke der Welt in die Hand und stellen sich Beben und Stürmen, dunk-ler Magie, Drachen, und nicht zuletzt ihren eigenen Dämonen.

Die erste Staffel der Hörspielserie basiert auf Ursula K. Le Guins preisgekrönter erster Erdsee-Romantrilogie "Ein Magier von Erdsee", "Die Gräber von Atuan" und "Das fernste Ufer". Eine zweite Staffel ist bereits in Planung.

Teil 2 - Der Schatten
Auf der Zauberschule von Rokh wird Sperber, dessen "wahrer Name” Ged ist, in der Kunst der Magie unterwiesen - und findet dabei nicht nur Freunde. Im Streit beschwört er eine gefährliche Macht aus dem Totenreich herauf.

Mit:
Erwachsener Ged: Aram Tafreshian
Älterer Ged: Steffen Reuber
Junger Ged: Béla Gabor Lenz
Junge Tenar: Kristin Alia Hunold
Ältere Tenar: SithembileMenck
Magier/König Kobbe: Robert Dölle
Prinz Arren: Tim Lanzinger

Regie: Jörg Schlüter
Übersetzung: Karen Nölle, Hans-Ulrich Möhrin
Technische Realisation: Ulrike Wiebelitz, Jens-Peter Hamacher, Werner Jäger
Besetzung: Ulrich Korn
Dramaturgie: Jan Buck, Natalie Szallies

Bearbeitung: Judith Adams

Musik: Verena Guido


(NEU) Erdsee (Staffel 1 - Teil 1) Der wahre Name (Ursula K. Le Guin) WDR 2022
Fri, 30 Sep 2022 11:10:03
Fantasy-Klassiker in 3D-Audio um einen Zauberschüler

Erdsee - eine Welt in der alle Dinge einen wahren Namen besitzen, der Zaubermacht verleiht. Mit dieser Macht setzt der Magierschüler Ged ein Übel in die Welt, das unbesiegbar scheint. Um sich und seine Welt zu retten, ris-kiert er alles.

In Ged, einem einfachen Ziegenhirten auf der Insel Gont, schlummert magische Kraft, wie sie seit Generationen nie-mand in Erdsee gesehen hat. Doch diese Macht birgt Gefahren und droht, die Welt aus ihren Angeln zu reißen.
Währenddessen, weit entfernt auf der Insel Atuan, wird Tenar als namenloses Mädchen zur Priesterin der Alten Götter geweiht. Tief unter ihrem Tempel, in einem Labyrinth ewiger Dunkelheit, liegt ein Schatz verborgen, der das Schicksal von Erdsee verändern wird.
Gemeinsam nehmen Tenar und Ged die Geschicke der Welt in die Hand und stellen sich Beben und Stürmen, dunk-ler Magie, Drachen, und nicht zuletzt ihren eigenen Dämonen.

Die erste Staffel der Hörspielserie basiert auf Ursula K. Le Guins preisgekrönter erster Erdsee-Romantrilogie "Ein Magier von Erdsee", "Die Gräber von Atuan" und "Das fernste Ufer". Eine zweite Staffel ist bereits in Planung.

Teil 1 - Der wahre Name
Der junge Ziegenhirte Sperber entdeckt, dass er magische Kräfte hat. Als seine Insel von Seeräubern überfallen wird, versucht er, seine Heimat mit seiner Zauberkraft zu retten. Aber reicht das, um den magischen "wahren Namen” zu erfahren?

Mit:
Erwachsener Ged: Aram Tafreshian
Älterer Ged: Steffen Reuber
Junger Ged: Béla Gabor Lenz
Junge Tenar: Kristin Alia Hunold
Ältere Tenar: SithembileMenck
Magier/König Kobbe: Robert Dölle
Prinz Arren: Tim Lanzinger

Regie: Jörg Schlüter
Übersetzung: Karen Nölle, Hans-Ulrich Möhrin
Technische Realisation: Ulrike Wiebelitz, Jens-Peter Hamacher, Werner Jäger
Besetzung: Ulrich Korn
Dramaturgie: Jan Buck, Natalie Szallies

Bearbeitung: Judith Adams

Musik: Verena Guido


Im Tal der Gebeine Teil 2 (Alfred Bodenheimer) SRF 2020
Fri, 30 Sep 2022 09:28:55
Zum dritten Mal ermittelt der Zürcher Rabbiner Gabriel Klein in einem SRF-Radiokrimi. Dieses Mal wird sein detektivisches Gespür ganz besonders auf die Probe gestellt. Denn der Fall betrifft ihn sehr persönlich. Wie ist seine liebste Verwandte, eine Holocaust-Überlebende, zu Tode gekommen?

Bianca Himmelfarb war 9 Jahre alt, als sie, ebenso wie ihre Schwester, aus Nazi-Deutschland nach England in Sicherheit gebracht werden konnte. Rabbi Kleins Grossvater war ihr Fluchthelfer. Nach dem Krieg – ihre Eltern starben in einem Vernichtungslager – heiratete Bianca einen kanadischen Industriellen und wurde erfolgreiche Unternehmerin. Nach dem Tod ihres Mannes machte sie sich zusätzlich als Kunsthändlerin und -mäzenin einen Namen. Und nun, viele Jahre später, wird Bianca Himmelfarb tot in ihrer Zweitwohnung am Zürichberg aufgefunden. War es Selbstmord? Oder wurde "Tante Himmelfarb" vergiftet? Katrin Bänziger, Kommissarin der Stadtpolizei, tappt im Dunkeln, und Klein, der ihr wie immer nur wenig verrät, stellt seine eigenen Nachforschungen an. Sie führen ihn nach Wien und Birmingham, aber vor allem in die Vergangenheit Biancas und ihrer Schwester Ruth.

"Im Tal der Gebeine" ist Rabbi Kleins fünfter Fall. Erneut gelingt es Alfred Bodenheimer, einen Kriminalfall souverän mit komplexen Themen der jüdischen Lebenswelt zu verknüpfen. Es geht um ein konfliktbeladenes Erbe - um die Frage, wie das Holocaust-Trauma zu überwinden ist und so, nach der Vision des Propheten Ezechiel von den wieder zum Leben erweckten Gebeinen, ein Neuanfang im Heute möglich wäre. Und nicht zuletzt geht es um einen brisanten Fall von Raubkunst.

3 D - Surround - Fassung im Podcast

Mit:
Thomas Sarbacher, Hanspeter Müller-Drossaart, Noëmi Gradwohl, Julia Jentsch, Doris Wolters, Verena Buss, Thomas Douglas, Graziella Rossi, Kamil Krejci, Nikolaus Schmid, Siegfried Terpoorten, Helmut Vogel, Henry Camus, Phil Hayes, Hannah Hablützel, Marcus

Regie: Buschi Luginbühl
Technische Realisierung: Franz Baumann
Dramaturgie: Reto Ott

Bearbeitung: Alfred Bodenheimer, Buschi Luginbühl

Zum Hörspiel bei Spotify

Beluga Prime Selection (Johann-Heinrich Rabe, Alexander Scharf) DLF - HFS Ernst Busch Berlin 2021
Fri, 30 Sep 2022 09:28:55
Hörspiel über Wegwerfkultur und Gemeinschaft

Einige kreative Mitarbeiter eines großen Versandhändlers entwickeln kriminelle Energien bei dem Versuch, das perfide Geschäftsmodell des Onlinegiganten für sich auszunutzen. Doch wieviel Konsum verträgt der Mensch?

Im Haus der einsamen Witwe Cecilia, das gleich neben einem riesigen Versandhandelszentrum liegt, finden drei der dort Angestellten liebevoll betreuten Unterschlupf: Ines, die anderswo ihr Glück und ihre Arbeit verloren hat, Petru, der seine Großfamilie in Moldawien versorgen muss, und der junge Hendrik, ein obdachloser Technofreak. Aus der Notgemeinschaft wird eine gut funktionierende kriminelle Vereinigung, die das ausgeklügelte System maximaler Ausbeutung auf ihre Weise ausbeutet. Das Versandgeschäft wird zum Selbstbedienungsladen. Aber welche Wünsche und Träume kann die absurd überquellende Warenwelt tatsächlich erfüllen?

Mit:
Anastasija Bräuniger, Vlad Chiriac, Torsten Föste, Mia Hempel, Barbara Philipp, Vito Sack, Anja Schneider, Beatrix Strobel, Daniel Warland

Regie: Johann-Heinrich Rabe
Technische Realisierung: Karl-Heinz Stevens
Mentorin: Elisabeth Panknin
Sprachaufnahmen: Martin Eichberg, Susanne Beyer
Geräusche: Alexander Scharf

Musik: Alexander Scharf

Zum Hörspiel bei Spotify

Kasimir und Karoline oder Die Liebe höret nimmer auf (Ödön von Horváth) BR 1972
Thu, 29 Sep 2022 15:23:42
"Kasimir und Karoline" spielt in München, auf der Theresienwiese, dem Oktoberfest, das – ein wahres Panoptikum an vorgetäuschter Gemütlichkeit, Heiterkeit und Lebenslust – den Hintergrund abgibt für das Ende der Beziehung des Herrenchauffeurs Kasimir zu der kleinen Büroangestellten Karoline. Es ist die Zeit der großen Wirtschaftskrise. Kasimir ist "abgebaut" worden und prophezeit der Karoline, daß sie ihn verlassen wird, weil er arbeitslos ist. Diese Unterstellung weist Karoline, die sich für ein "wertvolles Weib" hält, weit von sich, aber die Verhältnisse und der Kasimir, die wollen es anders – Kasimir zerkriegt sich mit Karoline, die daraufhin einen Flirt mit einem feinen Mann beginnt. Das verbittert Kasimir so, daß er mit Erna anbandelt, der Geliebten seines Freundes Franz. Zu guter Letzt gibt es ein trauriges happy end mit den falschen Partnern. Die nämlich bekommen einander, die sich nicht so lieben wie Kasimir und Karoline.

Mit:
Christine Ostermayer, Jörg Hube, Rosemarie Seehofer, Maxl Graf, Nikolaus Paryla, Helmut Qualtinger, Hans Stetter, Ilse Neubauer, Herta Staal, Gusti Kreissl, Alexander Malachovsky, Karl Obermayr, Hans Stadtmüller

Regie: Walter Ohm

Bearbeitung: Martha Meuffels

Musik: Enno Dugend, Rudi Knabl


(NEU) Der böse Trieb Teil 3 / 3 (Alfred Bodenheimer) SRF 2022
Thu, 29 Sep 2022 11:05:45
Noch einmal löst der Zürcher Rabbiner Gabriel Klein einen kniffligen Fall. Dabei kommt er als Seelsorger und Hobby-Ermittler an seine Grenzen. Wird er doch mit der brutal banalen Ehehölle eines Vorzeigepaares konfrontiert, die sich ein Strindberg nicht perfider hätte ausdenken können.

Sonja und Viktor Ehrenreich, gespielt von Valerie Niehaus und Sebastian Rudolph, leben als erfolgreiches und unauffälliges Paar in der Gemeinde Inzlingen bei Lörrach. Bis eines Tages, Sonja ist gerade verreist, Viktor Ehrenreich im schmucken Eigenheim erschossen aufgefunden wird. Rabbi Klein kannte den frommen Zahnarzt gut, aber diese Tat scheint mehr als rätselhaft, auch für ihn. Ausserdem gärt unter den jüdischen Gemeinden in der Schweiz ein Fundamentalkonflikt.

"Der böse Trieb" ist Rabbi Kleins sechster und vorerst letzter Fall. Die Hörspiel-Fassung entstand auch dieses Mal in enger Zusammenarbeit zwischen dem Autor Alfred Bodenheimer und dem Regisseur Buschi Luginbühl, der mit dieser Inszenierung seine jahrzehntelange Arbeit für das SRF-Hörspiel abschliesst. Dem 80jährigen Luzerner verdankt das Publikum eine Vielzahl von herausragenden und beliebten Radioproduktionen wie etwa "De Dracheriiter", "Die Schattmattbauern" oder "Die Brüder Löwenherz", dazu mehr als hundert "Schreckmümpfeli".

Mit:
Thomas Sarbacher, Hanspeter Müller-Drossaart, Valerie Niehaus, Sebastian Rudolph, Noemi Gradwohl, Julia Jentsch, Bernhard Bettermann, Dan Wiener, Volkmar Staub, Barbara Falter, Charlotte Heinimann, Peter Hottinger, Dashmir Ristemi, Grégoire Gros, Yohanna

Regie: Buschi Luginbühl
Technische Realisierung: Franz Baumann, Antonie Tokanwa
Übersetzung Suaheli: Jean Fundi
Dramaturgie: Reto Ott

Bearbeitung: Alfrend Bodenheimer, Buschi Luginbühl

Musik: Oliver Truan

Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Der böse Trieb Teil 2 / 3 (Alfred Bodenheimer) SRF 2022
Thu, 29 Sep 2022 11:05:45
Noch einmal löst der Zürcher Rabbiner Gabriel Klein einen kniffligen Fall. Dabei kommt er als Seelsorger und Hobby-Ermittler an seine Grenzen. Wird er doch mit der brutal banalen Ehehölle eines Vorzeigepaares konfrontiert, die sich ein Strindberg nicht perfider hätte ausdenken können.

Sonja und Viktor Ehrenreich, gespielt von Valerie Niehaus und Sebastian Rudolph, leben als erfolgreiches und unauffälliges Paar in der Gemeinde Inzlingen bei Lörrach. Bis eines Tages, Sonja ist gerade verreist, Viktor Ehrenreich im schmucken Eigenheim erschossen aufgefunden wird. Rabbi Klein kannte den frommen Zahnarzt gut, aber diese Tat scheint mehr als rätselhaft, auch für ihn. Ausserdem gärt unter den jüdischen Gemeinden in der Schweiz ein Fundamentalkonflikt.

"Der böse Trieb" ist Rabbi Kleins sechster und vorerst letzter Fall. Die Hörspiel-Fassung entstand auch dieses Mal in enger Zusammenarbeit zwischen dem Autor Alfred Bodenheimer und dem Regisseur Buschi Luginbühl, der mit dieser Inszenierung seine jahrzehntelange Arbeit für das SRF-Hörspiel abschliesst. Dem 80jährigen Luzerner verdankt das Publikum eine Vielzahl von herausragenden und beliebten Radioproduktionen wie etwa "De Dracheriiter", "Die Schattmattbauern" oder "Die Brüder Löwenherz", dazu mehr als hundert "Schreckmümpfeli".

Mit:
Thomas Sarbacher, Hanspeter Müller-Drossaart, Valerie Niehaus, Sebastian Rudolph, Noemi Gradwohl, Julia Jentsch, Bernhard Bettermann, Dan Wiener, Volkmar Staub, Barbara Falter, Charlotte Heinimann, Peter Hottinger, Dashmir Ristemi, Grégoire Gros, Yohanna

Regie: Buschi Luginbühl
Technische Realisierung: Franz Baumann, Antonie Tokanwa
Übersetzung Suaheli: Jean Fundi
Dramaturgie: Reto Ott

Bearbeitung: Alfrend Bodenheimer, Buschi Luginbühl

Musik: Oliver Truan

Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Der böse Trieb Teil 1 / 3 (Alfred Bodenheimer) SRF 2022
Thu, 29 Sep 2022 10:57:03
Noch einmal löst der Zürcher Rabbiner Gabriel Klein einen kniffligen Fall. Dabei kommt er als Seelsorger und Hobby-Ermittler an seine Grenzen. Wird er doch mit der brutal banalen Ehehölle eines Vorzeigepaares konfrontiert, die sich ein Strindberg nicht perfider hätte ausdenken können.

Sonja und Viktor Ehrenreich, gespielt von Valerie Niehaus und Sebastian Rudolph, leben als erfolgreiches und unauffälliges Paar in der Gemeinde Inzlingen bei Lörrach. Bis eines Tages, Sonja ist gerade verreist, Viktor Ehrenreich im schmucken Eigenheim erschossen aufgefunden wird. Rabbi Klein kannte den frommen Zahnarzt gut, aber diese Tat scheint mehr als rätselhaft, auch für ihn. Ausserdem gärt unter den jüdischen Gemeinden in der Schweiz ein Fundamentalkonflikt.

"Der böse Trieb" ist Rabbi Kleins sechster und vorerst letzter Fall. Die Hörspiel-Fassung entstand auch dieses Mal in enger Zusammenarbeit zwischen dem Autor Alfred Bodenheimer und dem Regisseur Buschi Luginbühl, der mit dieser Inszenierung seine jahrzehntelange Arbeit für das SRF-Hörspiel abschliesst. Dem 80jährigen Luzerner verdankt das Publikum eine Vielzahl von herausragenden und beliebten Radioproduktionen wie etwa "De Dracheriiter", "Die Schattmattbauern" oder "Die Brüder Löwenherz", dazu mehr als hundert "Schreckmümpfeli".

Mit:
Thomas Sarbacher, Hanspeter Müller-Drossaart, Valerie Niehaus, Sebastian Rudolph, Noemi Gradwohl, Julia Jentsch, Bernhard Bettermann, Dan Wiener, Volkmar Staub, Barbara Falter, Charlotte Heinimann, Peter Hottinger, Dashmir Ristemi, Grégoire Gros, Yohanna

Regie: Buschi Luginbühl
Technische Realisierung: Franz Baumann, Antonie Tokanwa
Übersetzung Suaheli: Jean Fundi
Dramaturgie: Reto Ott

Bearbeitung: Alfrend Bodenheimer, Buschi Luginbühl

Musik: Oliver Truan

Zum Hörspiel bei Spotify

(TIPP) Kein Mucks - Der Krimipodcast mit Bastian Pastewka (Staffel 4) Feuer für eine Zigarette Teil 1 / 3 (Karl Richard Tschon) WDR 1966
Thu, 29 Sep 2022 10:40:44
Als der junge Kriminalautor Dickens während seines üblichen Abendbummels einen offenbar eiligen und nervösen Passanten um Feuer bittet, ahnt er nicht, dass er damit zum gefährlichen Mitwisser im Mordfall Slater geworden ist und nun gewisse Leute mächtig daran interessiert sind, ihn zu beseitigen. Mit der Streichholzschachtel, die der mysteriöse Fremde in seiner Hand zurückließ, liefert er Chefinspektor Nutting jedenfalls einen wichtigen Hinweis, den verwickelten Fall vom richtigen Ende her aufzurollen.

Mit:
Hermann Wagner, Gerhard Becker, Herbert Stass, Kurt Lieck, Wolf Schlamminger, Günther Tabor, Heinz-Theo Branding, Edgar Hoppe, Hermann Lenschau, Annelie Jansen, Carla Neizel, Heinz von Cleve, Arno Görke, Harald Meister, Dieter Naumann, Karl-Heinz Ullmann,

Regie: Curt Götz-Pflug

Musik: Kurt Herrlinger

Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Der silberne Klang Teil 2 / 2 (Monika Buschey) WDR 2014
Tue, 27 Sep 2022 10:13:05
An seinem elften Geburtstag macht Leo eine Entdeckung: Er verirrt sich in den Orchestergraben der Oper. Dort lernt er die Flöte kennen. Die fordert ihn auf, einen hohen Ton zu spielen. Auf dem silbernen Klang segelt Leo in eine andere Welt. Der Rattenfänger von Hameln ist gerade dabei, die Kinder einzufangen. So süß klingt sein Flötenspiel, dass keiner ihm widersteht. Leo kann seine Freundin Resie gerade noch davor bewahren, vom grollenden Berg verschlungen zu werden. Über sein Flötenspiel findet Leo auch seinen Vater wieder. Der war nämlich verschwunden. Die Vergangenheit, in die er über die Töne seiner Flöte gelangt war, hatte ihn viele Jahre festgehalten. Eine große Gefahr für jeden Flötenspieler. Das Gestern saugt auf und lässt nicht mehr los. Leo kommt gerade noch mal davon. Jetzt geht es noch darum, seine Freundin Resie aus der tiefen Vergangenheit herüber zu holen in die Gegenwart.

Mit:
Maxime Brühl, Denis Moschitto, Lisa Jopt, Hüseyin Michael Cirpici, Thyra Bonnichsen, Svenja Wasser, Frauke Poolman, Martin Bross, Max Tuveri, Hartmut Stanke, Hans-Peter Deppe, Antje Hamer, Jens Hartwig

Regie: Thomas Leutzbach
Dramaturgie: Ulla Illerhaus

Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Der silberne Klang Teil 1 / 2 (Monika Buschey) WDR 2014
Tue, 27 Sep 2022 10:13:05
An seinem elften Geburtstag macht Leo eine Entdeckung: Er verirrt sich in den Orchestergraben der Oper. Dort lernt er die Flöte kennen. Die fordert ihn auf, einen hohen Ton zu spielen. Auf dem silbernen Klang segelt Leo in eine andere Welt. Der Rattenfänger von Hameln ist gerade dabei, die Kinder einzufangen. So süß klingt sein Flötenspiel, dass keiner ihm widersteht. Leo kann seine Freundin Resie gerade noch davor bewahren, vom grollenden Berg verschlungen zu werden. Über sein Flötenspiel findet Leo auch seinen Vater wieder. Der war nämlich verschwunden. Die Vergangenheit, in die er über die Töne seiner Flöte gelangt war, hatte ihn viele Jahre festgehalten. Eine große Gefahr für jeden Flötenspieler. Das Gestern saugt auf und lässt nicht mehr los. Leo kommt gerade noch mal davon. Jetzt geht es noch darum, seine Freundin Resie aus der tiefen Vergangenheit herüber zu holen in die Gegenwart.

Mit:
Maxime Brühl, Denis Moschitto, Lisa Jopt, Hüseyin Michael Cirpici, Thyra Bonnichsen, Svenja Wasser, Frauke Poolman, Martin Bross, Max Tuveri, Hartmut Stanke, Hans-Peter Deppe, Antje Hamer, Jens Hartwig

Regie: Thomas Leutzbach
Dramaturgie: Ulla Illerhaus

Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Schreckmümpfeli - Hängepartie (Bruno Klimek) SRF 2018
Tue, 27 Sep 2022 07:39:37
Wenn alles am seidenen Faden hängt.

Mit:
Peter Hottinger, Siegfried Terpoorten, Barbara Falter

Regie: Myriam Zdini
Ton: Franz Baumann, Roland Fatzer

Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Zukunfts-Chroniken - Oberon - hoerspielprojekt 2022
Tue, 27 Sep 2022 07:26:27
Die Zukunfts-Chroniken. Bisher wurden sie noch nicht niedergeschrieben, aber wir alle nähren diese Zeilen. Heute, hier und an anderen Orten.
Die Zukunft kann beginnen…

Drei Astronauten, Jason Mayer, Laura Winter und Thomas Wiebler befinden sich auf dem Flug zum Uranus. Als die Technik versagt, sind sie zur Landung auf dem unwirtlichen Mond Oberon gezwungen. Können sie bei -200 Grad überleben?

Mit:
Erzähler: Florian Rosenberger
Moderatorin: Daria Wulle
Frank Diemer: Arne Dewald
Claire Moreau: Cilli Goebel
Marc Gouthier: Thorsten Möser
Susan James: Sarah Oltmanns
Freja Persson: Monika Schmidt-Mader
Thomas Wiebler: Mike Schlünzen<

Regie: NN
Schnitt: Melle Teich

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Die Schattmattbauern Teil 3 / 3 (Carl Albert Loosli) DRS 2007
Tue, 27 Sep 2022 07:23:25
Berner Radiopreis 2008

C. A. Loosli hat mit seinem Roman "Die Schattmattbauern" für Gesellschaftskritik und soziale Anliegen eine spezielle, mehrheitsfähige Literaturform benutzt: Den Kriminalroman. Er gilt als schweizerischer Pionier dieser Gattung und beeinflusste Friedrich Glauser ebenso wie Friedrich Dürrenmatt.

Der alte Schattmatt-Bauer Rees Rösti wird tot aufgefunden. Alle Indizien weisen auf seinen Schwiegersohn Fritz Grädel, den jungen Bauern auf dem Schattmatt-Hof. Dieser kommt prompt in Untersuchungshaft, wird des Mordes angeklagt und vor ein Schwurgericht gestellt. Trotz des Freispruchs ist er ein gebrochener Mann, denn das Gericht kann ihm die Tat nicht nachweisen, aber ebenso wenig gelingt es ihm, seine Unschuld zu beweisen. Der unausrottbare Verdacht, der Mörder seines Schwiegervaters zu sein, erdrückt ihn.

Mit:
Stefan Kurt, Robert Schmid, Stefano Wenk, Marianne Weber, Daniel Ludwig, Paul Niederhauser, Dominic Hänny, René Philippe Meyer, Martina Schütze, Gritli Röthlisberger, Judith Niethammer, Andreas Matti, Ruedi Meyer, Christian Schmid, Dominik Dähler, Peter G

Regie: Buschi Luginbühl
Dialektübersetzungen: Paul Niederhauser

Bearbeitung: Buschi Luginbühl

Musik: Albin Brun, Marc Unternährer, Patricia Draeger

Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Party im Blitz Teil 1 / 2 (Elias Canetti) DLR 2005
Tue, 27 Sep 2022 07:12:36
Elias Canetti porträtiert Menschen aus dem Gedächtnis: Emigranten, Freunde, Bekannte, große und kleine Leute − die englische Gesellschaft während des Zweiten Weltkrieges. Ein Hörspiel nach Dokumenten aus Canettis Nachlass.

Im Alter von 85 Jahren blickt Canetti zurück auf seine Zeit in England und macht unverblümte Notizen, die er jedoch nicht mehr publiziert: „England in der Erinnerung hat sich mir verfärbt, zugleich ist alles, was in mehr als 40 Jahren dort geschah, plötzlich präsent, als habe es darauf gewartet, schließlich noch vollständig in Erscheinung zu treten. Ich sehe noch keine Ordnung in dieser Erinnerung, aber sie wimmelt von Menschen, Redensarten, Schicksalen, Beleidigung und Rührung. Manche scheinen noch edler geworden zu sein, als sie es immer schon waren, andere sind in Schwärze getaucht und geben sich verzweifelt Mühe, emporzutauchen.“

Mit:
Peter Matić

Regie: Ulrike Brinkmann
Technische Realisierung: Andreas Narr
Regieassistenz: Katrin Moll

Zum Hörspiel bei Spotify

Party im Blitz Teil 2 / 2 (Elias Canetti) DLR 2005
Tue, 27 Sep 2022 07:12:36
Elias Canetti porträtiert Menschen aus dem Gedächtnis: Emigranten, Freunde, Bekannte, große und kleine Leute − die englische Gesellschaft während des Zweiten Weltkrieges. Ein Hörspiel nach Dokumenten aus Canettis Nachlass.

Im Alter von 85 Jahren blickt Canetti zurück auf seine Zeit in England und macht unverblümte Notizen, die er jedoch nicht mehr publiziert: „England in der Erinnerung hat sich mir verfärbt, zugleich ist alles, was in mehr als 40 Jahren dort geschah, plötzlich präsent, als habe es darauf gewartet, schließlich noch vollständig in Erscheinung zu treten. Ich sehe noch keine Ordnung in dieser Erinnerung, aber sie wimmelt von Menschen, Redensarten, Schicksalen, Beleidigung und Rührung. Manche scheinen noch edler geworden zu sein, als sie es immer schon waren, andere sind in Schwärze getaucht und geben sich verzweifelt Mühe, emporzutauchen.“

Mit:
Peter Matić

Regie: Ulrike Brinkmann
Technische Realisierung: Andreas Narr
Regieassistenz: Katrin Moll

Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Turbovolk3000 (Demjan Duran, Gina Penzkofer) hr 2022
Tue, 27 Sep 2022 07:03:53
Der Moderator Yugo Slaven (gesprochen von Ivan Marcović) steht im Ton-Studio und hat eine Stunde Zeit, über seine serbische Identität zu sprechen. Das macht er am besten mit Turbo-Folk-Music: dem Discosound ex-Jugoslawiens.

Er gründet in der Show das Turbo-Volk und lädt die bezaubernden Moderator:innen des Hessischen Rundfunks dazu ein, seine Show zu eine einmaligen, atemberaubenden und radikalen Hörerlebnis zu machen. Und die kommen:
Zusammen mit 11 Moderator:innen hangelt er sich durch Nachrichten, Wetter, Verkehrsberichte und die Werbung. Dabei wird immer mehr klar, was Turbo ist: witzig, tragisch, nostalgisch und vor allem: schnell!

Turbovolk3000 wurde ursprünglich als Theaterstück von Demjan Duran und Gina Penzkofer am Hochx Theater in München inszeniert.
Léon Haase hat das Theaterstück zusammen mit Moderator:innen aller Rundfunkwellen des Hessischen Rundfunks ins Hörspiel gebracht.

Mit:
Ivan Marcović, Daniella Baumeister, Leni Eckstein, Mirko Förster, Tim Frühling, Oliver Glaap, Martin Woelke, Kim Horbach, Marion Kuchenny, Michael Meyer, Wolfgang Rossi, Noel Schmidt

Regie: Léon Haase
Bearbeitung: Léon Haase


Neben der Spur Teil 2 / 2 (Hakim Djaziri) SR - RB 2020 - 2021
Sun, 25 Sep 2022 18:28:33
1994 emigriert der Erzähler als Kind mit seinen Eltern und dem jüngeren Bruder aus Algerien nach Frankreich. Die Eltern sind weltoffene Akademiker, sie geben viel auf, um ihren Söhnen ein Leben in Frieden, Freiheit und Wohlstand zu ermöglichen. Aber das Exil fordert seinen Tribut: Die Familie lebt in einer verrufenen Vorstadt von Paris, die Eltern nehmen Hilfsarbeiter-Jobs an, weil ihre Diplome nicht anerkannt werden, die Söhne werden in der Schule gehänselt, sie sprechen Französisch mit Akzent und ihre Klamotten waren vielleicht in Algerien der letzte Schrei, nicht aber in Aulnay-sous-Bois. Der Junge wehrt sich, auch mit Fäusten, und es dauert nicht lange, bis er von der Schule fliegt. Schon bald läuft er "neben der Spur"...

Hakim Djaziri erzählt eine typische Biografie der französischen Vorstädte, zum Teil ist es seine eigene. Temporeich, packend und reflektiert zeigt Djaziri, wie aus kleinen Jungen Islamisten werden können, immer verbunden mit den Kreuzungen, an denen der junge Mann seinen Weg hätte ändern können.

Mit:
Samir Fuchs, Tayfun Bademsoy, Meral Perin, Denis Moschitto, Yasemin Askin, Kasem Hoxha, u. a.

Regie: Martin Zylka
Übersetzung: Leyla-Claire Rabih, Frank Weigand
Technische Realisierung: Werner Jäger, Steffen Jahn, Mechthild Austermann

Bearbeitung: Martin Zylka

Musik: Andreas Bick


Neben der Spur Teil 1 / 2 (Hakim Djaziri) SR - RB 2020 - 2021
Sun, 25 Sep 2022 18:28:33
1994 emigriert der Erzähler als Kind mit seinen Eltern und dem jüngeren Bruder aus Algerien nach Frankreich. Die Eltern sind weltoffene Akademiker, sie geben viel auf, um ihren Söhnen ein Leben in Frieden, Freiheit und Wohlstand zu ermöglichen. Aber das Exil fordert seinen Tribut: Die Familie lebt in einer verrufenen Vorstadt von Paris, die Eltern nehmen Hilfsarbeiter-Jobs an, weil ihre Diplome nicht anerkannt werden, die Söhne werden in der Schule gehänselt, sie sprechen Französisch mit Akzent und ihre Klamotten waren vielleicht in Algerien der letzte Schrei, nicht aber in Aulnay-sous-Bois. Der Junge wehrt sich, auch mit Fäusten, und es dauert nicht lange, bis er von der Schule fliegt. Schon bald läuft er "neben der Spur"...

Hakim Djaziri erzählt eine typische Biografie der französischen Vorstädte, zum Teil ist es seine eigene. Temporeich, packend und reflektiert zeigt Djaziri, wie aus kleinen Jungen Islamisten werden können, immer verbunden mit den Kreuzungen, an denen der junge Mann seinen Weg hätte ändern können.

Mit:
Samir Fuchs, Tayfun Bademsoy, Meral Perin, Denis Moschitto, Yasemin Askin, Kasem Hoxha, u. a.

Regie: Martin Zylka
Übersetzung: Leyla-Claire Rabih, Frank Weigand
Technische Realisierung: Werner Jäger, Steffen Jahn, Mechthild Austermann

Bearbeitung: Martin Zylka

Musik: Andreas Bick


Homeschooling mit Gott (Frauke Angel) DLF Kultur 2021
Sun, 25 Sep 2022 15:39:44
Anstatt für die Schule zu büffeln, träumt die elfjährige Nike während des Homeschoolings davon, Sängerin zu werden und vor ihrer versammelten Familie das Finale von „The Voice Of Germany“ zu gewinnen. Leider ist Nikes kleine Schwester Henne vor eineinhalb Jahren hörgeschädigt zur Welt gekommen. Die Diagnose „sie hört ab Düsenflugzeug“ hat die Familie zunächst aus der Bahn geworfen, aber dann haben sich die Eltern langsam mit dem Gedanken abgefunden. Bis der Vater von einer neuen Therapiemöglichkeit gehört hat, die es möglich macht, Kinder mit Cochlea-Implantat so zu trainieren, dass sie trotz Hörverlust eine altersgemäße Hör- und Sprachentwicklung erleben können. Ob Henne auch so ein Implantat bekommen soll, darüber sind sich die Eltern uneins. Die Homeschooling-Aufgabe ihres Deutschlehrers Herr Klappbrot „Schreibe einen Brief an eine prominente Persönlichkeit“ bietet Nike eine prima Gelegenheit, über diese Problematik mit Gott ins Gespräch zu kommen.

Mit:
Tilda Jenkins, Florian Lukas, Eva Meckbach

Regie: Friederike Wigger

Zum Hörspiel bei Spotify

Hell genug und trotzdem stockfinster (Peter Steinbach) WDR 1981
Sun, 25 Sep 2022 15:31:49
Hörspiel des Monats Oktober 1981
Hörspielpreis der Kriegsblinden 1981

Johannes Best, der im März 1945 als 17-Jähriger in der Nähe seines Heimatortes im Hunsrück stationiert war, schildert die letzten Wochen vor Kriegsende am Ort des Geschehens von damals. Er erinnert sich genau. Dort stand die Kanone. Und da war die Scheune, in der er sich versteckt hatte. Aus diesem Versteck sah er, wie die Amerikaner in ihren Panzern heranrollten. Kaugummi brachten sie mit und eine neue Zeit.

Peter Steinbach reflektiert mit seinem Hörspiel eigene Recherchen mit Edgar Reitz und die Suche nach einem adäquaten Umgang mit dem authentischen Stoff. Später entstand daraus die Film-Trilogie "Heimat".

Mit:
Klaus Herm, Franziska Grasshoff, Michael Gspandl, Wolfgang Wagner, Marcus Riedel-Weber, Günter Mack, Erwin Dittberner, August Dahl, August Schmittinger, Harald Krebs, Christel Kuhn, Josef Peil, Marianne Riedel-Weber, Wilfried Este, Peter Steinbach, Michae

Regie: Bernd Lau
Technische Realisierung: Paul-Gerhard Landsiedel

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Cryptos (4) Das Rätsel der toten Tauben (Ursula Poznanski) RB 2022
Sun, 25 Sep 2022 15:28:31
Die Welt, wie sie einmal war, gibt es nicht mehr. Die Menschen leben in einer Wirklichkeit, in der das Klimasystem bereits gekippt. Sie werden in Kapseln versorgt und können nur noch virtuell reisen und Dinge erleben. Jana ist Weltendesignerin. An ihrer Design-Station entstehen diese alternativen Realitäten, die sich so echt anfühlen, wie das reale Leben: Fantasyländer, Urzeitkontinente, Venedig 2.0.

Kerrybrook ist Janas Lieblingswelt: Ein idyllisches Fischerdorf mit viel Grün. Es gibt Schafe, gemütliche Pubs und vom Meer her weht ein kühler Wind. Manchmal lässt Jana es regnen. Meistens dann, wenn es an ihrem Arbeitsplatz in der Realwelt mal wieder so heiß ist, dass man kaum mehr atmen kann.

Aber dann passiert ausgerechnet in Kerrybrook, der friedlichsten Welt von allen, ein schweres Verbrechen. Jana ist gezwungen zu handeln, denn sie merkt, dass nicht nur die Menschen in den virtuellen Welten sterben, sondern auch in der Realwelt.

Das Hörspiel als sechsteiliger Climate-Fiction-Podcast ab 11. September 2022 in der ARD Audiothek.

Teil 4
Das Rätsel der toten Tauben
Jana kann nicht mehr in die reale Welt zurückkehren. Ihr sind alle Ausgänge versperrt. Ihr bester Freund Matisse versucht ihr zu helfen, doch nichts klappt. Stattdessen fallen ihr immer wieder tote Tauben mit rätselhaften Botschaften vor die Füße.

Mit:
Elisa Schlott, Jonas Nay, Jannik Schümann, Dietrich Hollinderbäumer, Katharina Leonore Goebel, u. a.

Regie: Janine Lüttmann

Bearbeitung: Janine Lüttmann


Schreib mich ab (12) Staffel 1 - Nele - Wenn die Maske fällt (Marik Roeder, Sandra Heise) darkviktory studios - rbb - funk 2022
Sat, 24 Sep 2022 21:02:34
Endlich hat die Abschlussfeier begonnen und Henry, Nele und Kai stehen vor dem großen Finale. Wie angeordnet tragen alle anderen brav ihre Goldmasken und unter jeder davon könnte sich Leviathan verstecken. Um ihn aus der Reserve zu locken, haben die drei einen riskanten Plan ausgeheckt.

Mit:
Christian Zeiger, Marik Roeder, Rieke Werner, David Turba, Birte Baumgart, Britta Nothnagel, Reinhard Scheunemann, Dario Gian Zielinski, Sandra Heise, Patrick Michael Götz

Regie: Marik Roeder
Schnitt: Marik Roeder, Dario Gian Zielinski, 24/7 Sound, Niko Schmidt
Tonregie: Christian Zeiger

Musik: 24/7 Sound, Niko Schmidt


(NEU) Der Struwwelpeter (Michael Quast, Ensemble Modern nach Heinrich Hoffmann) SWR - Ensemble Modern - Fliegende Volksbühne 2022
Sat, 24 Sep 2022 20:53:42
1845 erschienen, erzählt das weltweit bekannte Werk des Arztes und Psychiaters Heinrich Hoffmann in mehreren Geschichten von den Folgen, die widerspenstiges Verhalten von Kindern begleiten könnten. "Der Struwwelpeter" spielt mit dem Grusel und der grotesken Übertreibung. Er gleicht damit Märchen, gilt aber zugleich als ein Werk, das für den autoritären bürgerlichen Erziehungsstil einer "Schwarzen Pädagogik" steht. Kann der Spagat zwischen Aufklärung und Unterdrückung über eine Inszenierung gelingen, die die Anarchie des Volkstheaters mit der "Neuen Musik" aus dem Geiste der Demokratie verknüpft?

Mit:
Michael Quast, Sabine Fischmann, Ensemble Modern

Regie: Björn SC Deigner

Musik: Christian Hommel, Uwe Dierksen, Hermann Kretzschmar

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Die zwoa Strawanzer- Die schwarze Dame von Schloss Rabenstein (Rainer Firmbach) BR 2022
Sat, 24 Sep 2022 20:40:48
Für die Erwachsenen sind die beiden manchmal richtige Nervensägen, der Xaver und der Hansi aus dem bayerischen Fischbachsgreuth. Echte Lausbuben halt, immer gut für ein Abenteuer auf dem Land.

Die Kriminalfälle von Schrapp und Rübe- Kleiner Zeuge ganz groß (Laura Feuerland) BR 2013
Sat, 24 Sep 2022 20:37:09
Ein neuer Fall für Inspektor Schrapp und Kriminalassistent Rübe. Rübe hilft bei der Lösung stets Opas Weisheitsbuch - was seinen Chef immer wieder verzweifeln lässt.

Mit:
Thomas Loibl, Jens Wawrczek, Christine Kostendt

Regie: Irene Schuck
Technische Realisierung: Winfried Messmer, Daniela Röder
Regieassistenz: Frank Halbach

Zum Hörspiel bei Deezer

Bilder bluten nicht (Leo Malet) SWF 1993
Sat, 24 Sep 2022 20:30:31
Das 1. Arrondissement von Paris, jedem Touristen durch Louvre und Palais Royal vertraut, zeigt 1954 für den Privatdetektiv Nestor Burma seine finstere Kehrseite, denn hier geht es um Paris-Besucher von durchaus besitzergreifendem Kunst-Interesse. Dabei scheint kein Mensch hinter blutleeren Kunstwerken her zu sein: Da ist ein Provinzler, den es zu den Damen des Hallen-Viertels treibt, eine zwielichtige Schönheit mit einflussreichen Freunden und ein Yachtbesitzer, der auf der Seine seinen Lebensabend genießt. Bis an diskreten Orten Blut fließt und Burma wieder einmal seinen Kopf hinhalten muss.

Mit:
Christian Brückner, Sabine Postel, Angelika Thomas, Dieter Eppler, Hans Wyprächtiger, Alf Marholm, Rufus Beck, Peter Panhans, Bodo Primus, Klaus Barner, Josef Tratnik, Maria Majewski, Georg Scharegg, Reinhart von Stolzmann, Andreas Szerda, Aart Veder, Jut

Regie: Hans Gerd Krogmann
Übersetzung: Hans-Joachim Hartstein
Technische Realisierung: Udo Schuster, Christiane Köhler
Regieassistenz: Hanna Lang

Bearbeitung: Klaus Schmitz

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

(TIPP) Tabula Rasa Teil 2 / 2 (Dunja Arnaszus) rbb 2021
Sat, 24 Sep 2022 20:19:53
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Als Hella zu Hause auszieht, bleibt ihre Mutter Esther allein zurück und mit ihr all die Dinge, von denen sie sich unmöglich trennen kann. Da wäre die Sammlung von Strohhüten, die sie an Hellas verstorbenen Vater erinnern oder dessen Sammlung von Geräten für die Olivenernte, für die sie einst jeden Herbst zur sizilianischen Familie fuhren. Mit der Zeit kommen immer noch ein paar mehr Dinge dazu: materialisiertes Leben. Hella dagegen kann immer weniger mit „Dingen“ anfangen. Minimalismus ist ihre Devise. Ihrer Mutter würde sie am liebsten einmal das „Space-Girl“ aus ihrer Lieblings-Anti-Messie-Sendung „Platz da!“ vorbeischicken. Als Hella nach ein paar Jahren, inzwischen mit Freund und Kind, tatsächlich mehr Platz braucht, bittet sie Esther um das Haus. Da bricht er offen aus, der Generationenkonflikt um Ressourcen, spinnerte Ideen und gegenseitige Verbindlichkeiten und ein Mutter-Tochter-Streit um die Definitionsmacht über die gemeinsame Vergangenheit.

Ein Hörspiel wie ein gefundenes Fressen für alle, die schon immer den ganzen Krempel loswerden wollten, oder an ihren Sammlungen hängen, als hätten schon morgen vielleicht plötzlich alle Läden zu.
(Kein Wort dieser Beschreibung ist überflüssig, bitte bewahren Sie sie gut auf, sie könnte noch mal für was gut sein.)

Mit:
Nina Kronjäger, Britta Steffenhagen, Mareike Beykirch, Benjamin Radjaipour, Lars Rudolph, Lisbeth von Gagern, Georg Schmidt

Regie: Dunja Arnaszus
Ton: Peter Avar
Schnitt: Martin Scholz
Assistenz: Clarissa Herrmann
Redaktion: Juliane Schmidt

Musik: Ruth May, Thomas Wenzel

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(TIPP) Tabula Rasa Teil 1 / 2 (Dunja Arnaszus) rbb 2021
Sat, 24 Sep 2022 20:19:53
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Als Hella zu Hause auszieht, bleibt ihre Mutter Esther allein zurück und mit ihr all die Dinge, von denen sie sich unmöglich trennen kann. Da wäre die Sammlung von Strohhüten, die sie an Hellas verstorbenen Vater erinnern oder dessen Sammlung von Geräten für die Olivenernte, für die sie einst jeden Herbst zur sizilianischen Familie fuhren. Mit der Zeit kommen immer noch ein paar mehr Dinge dazu: materialisiertes Leben. Hella dagegen kann immer weniger mit „Dingen“ anfangen. Minimalismus ist ihre Devise. Ihrer Mutter würde sie am liebsten einmal das „Space-Girl“ aus ihrer Lieblings-Anti-Messie-Sendung „Platz da!“ vorbeischicken. Als Hella nach ein paar Jahren, inzwischen mit Freund und Kind, tatsächlich mehr Platz braucht, bittet sie Esther um das Haus. Da bricht er offen aus, der Generationenkonflikt um Ressourcen, spinnerte Ideen und gegenseitige Verbindlichkeiten und ein Mutter-Tochter-Streit um die Definitionsmacht über die gemeinsame Vergangenheit.

Ein Hörspiel wie ein gefundenes Fressen für alle, die schon immer den ganzen Krempel loswerden wollten, oder an ihren Sammlungen hängen, als hätten schon morgen vielleicht plötzlich alle Läden zu.
(Kein Wort dieser Beschreibung ist überflüssig, bitte bewahren Sie sie gut auf, sie könnte noch mal für was gut sein.)

Mit:
Nina Kronjäger, Britta Steffenhagen, Mareike Beykirch, Benjamin Radjaipour, Lars Rudolph, Lisbeth von Gagern, Georg Schmidt

Regie: Dunja Arnaszus
Ton: Peter Avar
Schnitt: Martin Scholz
Assistenz: Clarissa Herrmann
Redaktion: Juliane Schmidt

Musik: Ruth May, Thomas Wenzel

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Der kurze Weg (Jan Peter Bremer) hr 2019
Fri, 23 Sep 2022 08:41:09
Es sollte nur eine Fahrt mit dem neuen Fahrrad werden, aber es wird die Fahrt in eine Landschaft voller Sorgen und Missgeschicke, in eine Welt wie von Buster Keaton und David Lynch gemeinsam erdacht.
Mitten am hellichten Tag überfährt der Protagonist Jan mit seinem neuen Fahrrad das Kind seines besten Freundes. Aber natürlich muss auch dieser Tag weitergehen. Nur rutscht ihm dazu auch noch die Hose die ganze Zeit. Kaum ein Schritt, ohne dass er über die eigenen Beine stolpert. Vielleicht ist sogar das seine eigentliche Schuld. Oder jagt er auch dieser Schuld nur hinterher? Ist das womöglich seine Hoffnung? Und wie hat er bloß in dieser kurzen Zeit diesen unmöglich weiten Weg zurücklegen können? Haben die Eltern etwa schon auf ihn gewartet? Vielleicht will ihm sein Vater, der Schuft, auch nur seine Freundin ausspannen. Und die Mutter sieht tatenlos zu. Oder war vielleicht doch alles ganz anders? In stakkatohaften Sätzen und überraschenden Sprachbildern zeichnet Jan Peter Bremer in diesem Hörspiel die Szenerie eines aus den Fugen geratenen Lebens nach. Geschickt greift Regisseur Oliver Sturm die verblüffenden Zeitebenen auf und verbindet sie zu einem Vexierspiel über Schuld und Lebensmuster.

Mit:
Florian von Manteuffel, Birte Schnöink, Imogen Kogge, Gunter Schoß, Niels Kreutinger

Regie: Oliver Sturm

Musik: Jakob Diehl


Im Tal der Gebeine Teil 1 (Alfred Bodenheimer) SRF 2020
Fri, 23 Sep 2022 08:31:49
Zum dritten Mal ermittelt der Zürcher Rabbiner Gabriel Klein in einem SRF-Radiokrimi. Dieses Mal wird sein detektivisches Gespür ganz besonders auf die Probe gestellt. Denn der Fall betrifft ihn sehr persönlich. Wie ist seine liebste Verwandte, eine Holocaust-Überlebende, zu Tode gekommen?

Bianca Himmelfarb war 9 Jahre alt, als sie, ebenso wie ihre Schwester, aus Nazi-Deutschland nach England in Sicherheit gebracht werden konnte. Rabbi Kleins Grossvater war ihr Fluchthelfer. Nach dem Krieg – ihre Eltern starben in einem Vernichtungslager – heiratete Bianca einen kanadischen Industriellen und wurde erfolgreiche Unternehmerin. Nach dem Tod ihres Mannes machte sie sich zusätzlich als Kunsthändlerin und -mäzenin einen Namen. Und nun, viele Jahre später, wird Bianca Himmelfarb tot in ihrer Zweitwohnung am Zürichberg aufgefunden. War es Selbstmord? Oder wurde "Tante Himmelfarb" vergiftet? Katrin Bänziger, Kommissarin der Stadtpolizei, tappt im Dunkeln, und Klein, der ihr wie immer nur wenig verrät, stellt seine eigenen Nachforschungen an. Sie führen ihn nach Wien und Birmingham, aber vor allem in die Vergangenheit Biancas und ihrer Schwester Ruth.

"Im Tal der Gebeine" ist Rabbi Kleins fünfter Fall. Erneut gelingt es Alfred Bodenheimer, einen Kriminalfall souverän mit komplexen Themen der jüdischen Lebenswelt zu verknüpfen. Es geht um ein konfliktbeladenes Erbe - um die Frage, wie das Holocaust-Trauma zu überwinden ist und so, nach der Vision des Propheten Ezechiel von den wieder zum Leben erweckten Gebeinen, ein Neuanfang im Heute möglich wäre. Und nicht zuletzt geht es um einen brisanten Fall von Raubkunst.

3 D - Surround - Fassung im Podcast

Mit:
Thomas Sarbacher, Hanspeter Müller-Drossaart, Noëmi Gradwohl, Julia Jentsch, Doris Wolters, Verena Buss, Thomas Douglas, Graziella Rossi, Kamil Krejci, Nikolaus Schmid, Siegfried Terpoorten, Helmut Vogel, Henry Camus, Phil Hayes, Hannah Hablützel, Marcus

Regie: Buschi Luginbühl
Technische Realisierung: Franz Baumann
Dramaturgie: Reto Ott

Bearbeitung: Alfred Bodenheimer, Buschi Luginbühl

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(TIPP) Grabesgrün (3) Die Entlarvung (Tana French) WDR - Argon Verlag 2011
Fri, 23 Sep 2022 07:38:09
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Im Sommer 1984 verschwinden 2 Kinder im Wald nahe Dublin spurlos. Ein drittes wird gefunden, verstört und ohne Erinnerung an das, was seinen Freuden geschehen ist. Über 20 Jahre später wird im selben Wald ein zwölfjähriges Mädchen ermordet. Die zwei Detectives Cassie Maddox und Robert Ryan werden in der Mordkommission auf den Fall angesetzt. Sie sind ein eingespieltes Team und teilen mehr als ihren Job: Cassie ist die einzige, die Robert sein Geheimnis anvertraut hat. Er ist der Junge, der im Sommer 1984 als einziges der 3 Kinder gefunden wurde. Jetzt sieht Robert die einmalige Chance, mit dem aktuellen Fall auch das Rätsel von damals aufzuklären.

Mit:
Benjamin Sadler, Luise Helm, Tanja Schleiff, Paul Faßnacht, Hannes Hellmann, Christian Tasche, Claudia Mischke, Natalie Spinell, Martin Brambach, Fabian Gerhardt, Denis Moschitto, Sandra Kouba, Matthias Haase, Caroline Schreiber, Fiona Metscher, Jakob Gös

Regie: Martin Zylka
Übersetzung: Ulrike Wasel, Klaus Timmermann
Technische Realisierung: Jürgen Glosemeyer, Benedikt Bitzenhofer, Steffen Jahn, Mechthild Austermann
Regieassistenz: Nadine Schmid, Peter Simon

Bearbeitung: Jochen Stremmel

Musik: Sven Rossenbach, Florian Van Volxem

Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(TIPP) Grabesgrün (2) Die Nacht im Wald (Tana French) WDR - Argon Verlag 2011
Fri, 23 Sep 2022 07:38:09
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Im Sommer 1984 verschwinden 2 Kinder im Wald nahe Dublin spurlos. Ein drittes wird gefunden, verstört und ohne Erinnerung an das, was seinen Freuden geschehen ist. Über 20 Jahre später wird im selben Wald ein zwölfjähriges Mädchen ermordet. Die zwei Detectives Cassie Maddox und Robert Ryan werden in der Mordkommission auf den Fall angesetzt. Sie sind ein eingespieltes Team und teilen mehr als ihren Job: Cassie ist die einzige, die Robert sein Geheimnis anvertraut hat. Er ist der Junge, der im Sommer 1984 als einziges der 3 Kinder gefunden wurde. Jetzt sieht Robert die einmalige Chance, mit dem aktuellen Fall auch das Rätsel von damals aufzuklären.

Mit:
Benjamin Sadler, Luise Helm, Tanja Schleiff, Paul Faßnacht, Hannes Hellmann, Christian Tasche, Claudia Mischke, Natalie Spinell, Martin Brambach, Fabian Gerhardt, Denis Moschitto, Sandra Kouba, Matthias Haase, Caroline Schreiber, Fiona Metscher, Jakob Gös

Regie: Martin Zylka
Übersetzung: Ulrike Wasel, Klaus Timmermann
Technische Realisierung: Jürgen Glosemeyer, Benedikt Bitzenhofer, Steffen Jahn, Mechthild Austermann
Regieassistenz: Nadine Schmid, Peter Simon

Bearbeitung: Jochen Stremmel

Musik: Sven Rossenbach, Florian Van Volxem

Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(TIPP) Grabesgrün (1) Die Tat (Tana French) WDR - Argon Verlag 2011
Fri, 23 Sep 2022 07:38:09
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Im Sommer 1984 verschwinden 2 Kinder im Wald nahe Dublin spurlos. Ein drittes wird gefunden, verstört und ohne Erinnerung an das, was seinen Freuden geschehen ist. Über 20 Jahre später wird im selben Wald ein zwölfjähriges Mädchen ermordet. Die zwei Detectives Cassie Maddox und Robert Ryan werden in der Mordkommission auf den Fall angesetzt. Sie sind ein eingespieltes Team und teilen mehr als ihren Job: Cassie ist die einzige, die Robert sein Geheimnis anvertraut hat. Er ist der Junge, der im Sommer 1984 als einziges der 3 Kinder gefunden wurde. Jetzt sieht Robert die einmalige Chance, mit dem aktuellen Fall auch das Rätsel von damals aufzuklären.

Mit:
Benjamin Sadler, Luise Helm, Tanja Schleiff, Paul Faßnacht, Hannes Hellmann, Christian Tasche, Claudia Mischke, Natalie Spinell, Martin Brambach, Fabian Gerhardt, Denis Moschitto, Sandra Kouba, Matthias Haase, Caroline Schreiber, Fiona Metscher, Jakob Gös

Regie: Martin Zylka
Übersetzung: Ulrike Wasel, Klaus Timmermann
Technische Realisierung: Jürgen Glosemeyer, Benedikt Bitzenhofer, Steffen Jahn, Mechthild Austermann
Regieassistenz: Nadine Schmid, Peter Simon

Bearbeitung: Jochen Stremmel

Musik: Sven Rossenbach, Florian Van Volxem

Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(NEU) Kajetan und die Betrüger Teil 2 / 2 (Robert Hültner) BR 2022
Thu, 22 Sep 2022 20:52:53
München, in den 20er Jahren: Paul Kajetan, der sich seit seiner Entlassung aus dem Dienst als Detektiv durchs Leben schlägt, gerät in Verdacht, auf seinen Nachfolger in der Münchner Polizeidirektion einen Mordanschlag verübt zu haben. Um seine Unschuld zu beweisen, macht er sich auf die Suche nach dem wahren Täter. Ein nicht ganz ungefährliches Unternehmen, wie sich bald herausstellt. Denn er hat es mit mächtigen Gegnern zu tun, die vor nichts zurückschrecken. Kajetans Recherchen führen ihn vom Münchner Viktualienmarkt bis in die Welt der frühen Alternativen und Landkommunen und in das Milieu der Spekulanten, Esoteriker und Rechtsradikalen. Stück für Stück setzt er das Puzzle zusammen − und lässt dabei fast sein Leben.

Mit:
Sebastian Kempf, Barbara de Koy, Sebastian Fischer, Judith Toth, Burchard Dabinnus, Stefan Merki, Nina Steils, Harry Täschner, u.a.

Regie: Stefanie Ramb

Musik: Michael Emanuel Bauer


(NEU) Kajetan und die Betrüger Teil 1 / 2 (Robert Hültner) BR 2022
Thu, 22 Sep 2022 20:51:55
München, in den 20er Jahren: Paul Kajetan, der sich seit seiner Entlassung aus dem Dienst als Detektiv durchs Leben schlägt, gerät in Verdacht, auf seinen Nachfolger in der Münchner Polizeidirektion einen Mordanschlag verübt zu haben. Um seine Unschuld zu beweisen, macht er sich auf die Suche nach dem wahren Täter. Ein nicht ganz ungefährliches Unternehmen, wie sich bald herausstellt. Denn er hat es mit mächtigen Gegnern zu tun, die vor nichts zurückschrecken. Kajetans Recherchen führen ihn vom Münchner Viktualienmarkt bis in die Welt der frühen Alternativen und Landkommunen und in das Milieu der Spekulanten, Esoteriker und Rechtsradikalen. Stück für Stück setzt er das Puzzle zusammen − und lässt dabei fast sein Leben.

Mit:
Sebastian Kempf, Barbara de Koy, Sebastian Fischer, Judith Toth, Burchard Dabinnus, Stefan Merki, Nina Steils, Harry Täschner, u.a.

Regie: Stefanie Ramb

Musik: Michael Emanuel Bauer


(TIPP) Eifelgeist (Martin Heindel) WDR 2013
Thu, 22 Sep 2022 20:38:54
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Drei Jungs. Zwei Mädels. Eine Mountainbike-Tour durch die Eifel. Eigentlich wollten die Jungs die Tour allein machen, aber Sabrina und Ann lassen sich nicht abwimmeln - und werden sich bald wünschen, nie mitgekommen zu sein. Erst taucht ein merkwürdiger Typ auf einem uralten Fahrrad auf, der "Das Tor" sucht. Komische Leute hier... Dann zieht Nebel auf. Karte und Übersicht gehen verloren, Handys spielen verrückt. Falsche Richtungsangaben von degenerierten Dörflern führen zu noch mehr Irrwegen und einem Sturz. Sabrina macht Patrick eine Szene. Der Streit spaltet die Gruppe, und am Abend kommt nur ein Teil von ihnen im Hotel an. Patrick und Ann dagegen verbringen die Nacht in einem verlassenen Bunker. Im Traum erscheint Ann ein Amerikaner, der behauptet, sein Name wäre Ernest Hemingway "And the year is 1944..."

Mit:
Oliver Stritzel, Natalie Spinell, Janaina Stopper, Jonas Baeck, Nico Holonics, Jonathan Dümcke, Peter Zumstein, Tom Zahner, Dorothea Walda, Paul Faßnacht, Andy Valvur

Regie: Martin Heindel
Technische Realisation: Gertrudt Melcher, Benedikt Bitzenhofer

Musik: Ralf Haarmann

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Die Überraschungssymphonie (Guy Meredith) DRS 1993
Thu, 22 Sep 2022 20:36:38
Wer will hier die erste Geige sein? Ein Orchester auf Tournee – doch die Reihen lichten sich, die Register sterben sogar aus – und das sprichwörtlich. Denn Irgendjemand bringt einen Musizierenden nach dem anderen unter die Erde.

George und Lydia, Mitglieder eines mittelmässigen Orchesters aus England, erzählen von einer ziemlich zweifelhaften Europa-Tournee. George spielt Klarinette und sein Hauptanliegen ist es, das Konzert so rasch wie möglich hinter sich zu bringen, um zu seinem Drink zu kommen. Lydia steht am Anfang ihrer Karriere als Violinistin und möchte so rasch wie möglich vom Orchestermitglied zur Orchesterleiterin aufsteigen. Sie hat ausserdem ein Faible für den Hausdirigenten des Orchesters, Alexis, der – ohne dass sie es weiss – die meiste Zeit so vollgestopft ist mit Drogen, dass er sie nicht einmal sehen kann.
Am Anfang der Tournee wird einer der Musiker tot aufgefunden. Und beunruhigenderweise bleibt das kein Einzelfall...

George und Lydia verbringen einen Gutteil ihrer Zeit damit, Mutmassungen darüber anzustellen, wer die Morde begangen haben könnte und warum – während sie durch Europa brausen, dem Orchester nach und nach die Register ausgehen und der kreative Alexis immer mehr klassische Werke in kuriosen Arrangements zur Aufführung bringt.

Mit:
Norbert Schwientek, Inka Friedrich, Ueli Jäggi

Regie: Martin Bopp
Übersetzung: Hans Hausmann
Technische Realisierung: Vreni Palm, Aldo Gardini

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(TIPP) Geschichten aus der Großdeutschen Metropulle 3: Einigkeit und Recht und Freiheit (Ingrid Marschang) NDR 2014
Thu, 22 Sep 2022 15:07:14

(TIPP) Geschichten aus der Großdeutschen Metropulle 2: Der Bunker (Ingrid Marschang) NDR 2012
Thu, 22 Sep 2022 15:07:13

(TIPP) Geschichten aus der großdeutschen Metropulle (Ingrid Marschang) NDR 2010
Thu, 22 Sep 2022 15:07:13

(NEU) Tessa and Grace (9) Entweder oder - hoerspielprojekt 2022
Tue, 20 Sep 2022 17:37:02
Die Zwillinge Tessa und Grace werden angesprochen, wenn Menschen ein besonderes Problem haben, um das sich sonst keiner kümmert. Dabei bewegen sie sich gerne am Rande des Erlaubten und nutzen auch manchmal ihren Nachbarn Albert aus, der im gleichen Haus sein Büro hat. Doch jeder noch so harmlose Fall zieht einige Komplikationen nach sich.
Die neue Vermieterin Elsa hat ein Problem mit einem Mieter. Während Tessa sich darum kümmert, wühlt Grace in der Vergangenheit und macht dabei eine düstere Entdeckung.

Mit:
Sarah Oltmanns, Dorle Hoffmann, Marco Henningss, Ann-Christin Blum, Marion Koch, Hans-Peter Stoll, Cynthia Taha, Philip Bösand, Christine Helmeke, Dominic Reinke, Sylvia Bauce, Thomas Söcker, Marco Rheindorf, Alexandra Begau, Nadine Most

Regie: Hans-Peter Stoll

Musik: Hans-Peter Stoll



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

(NEU) Abtrünning - Der zweite Fall von Leutnant Melody Kurz (Stefan Fabry) hoerspielprojekt 2022
Tue, 20 Sep 2022 12:42:58
An der Rhonebrücke im fiktiven Ort Obertenndorf im Kanton Wallis wird die Leiche einer jungen Frau angetrieben. Zuvor hatte Gastwirt Matteo Brunner seine Frau vermisst gemeldet. Gleichzeitig macht sich auch der Leiter der Drogenfahndung, Leutnant Utz Keilmeier, zunehmend Sorgen, denn seine Tochter Annelie ist seit zwei Tagen nicht mehr nach Hause gekommen.

Für die junge, ehrgeizige Kriminalbeamtin Leutnant Melody Kurz vom Kriminaldepartment beginnt eine schwierige Ermittlung. Wer ist die Tote? Wie kam sie ums Leben? Und was hat das alles mit den sogenannten „Blütenkindern“ zu tun, einem alternativen Meditationszirkel, den der Charismatiker Mark Steiner auf einem ehemaligen Gutshof außerhalb von Obertenndorf betreibt?

Mit:
Leutnant Melody Kurz: Melle Teich
Wachtmeister Richard Zander (Ritschie): Thorsten Möser
Major Dr. Monika Frank: Anke Bothe
Wachtmeister Reto Eisenhauer: Benno Silberer
Leutnant Utz Keilmeier: Stefan Hartlein
Dr. Zenta Egli: Anja Klukas


Regie: Stefan Fabry
Technische Realisierung: Stefan Fabry

Musik: Stefan Fabry



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Schreckmümpfeli - Ein todsicheres Versteck (Doris Jäckle) SRF 2011
Tue, 20 Sep 2022 12:38:17
Wie gut, dass es Knöpfe gibt!

Mit:
Marlies Fischer, Gottfried Breitfuss, Fabian Müller

Regie: Päivi Stalder



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Der erste Tote (Tim MacGabhann) DLF Kultur 2022
Mon, 19 Sep 2022 13:27:41
Zwei Journalisten sollen eigentlich nur ein Routinestück über die Ölindustrie im Osten Mexikos machen. Da entdecken sie auf dem Rückweg die furchtbar verstümmelte Leiche eines jungen Umweltaktivisten.

Für eine jener „freudlosen, aber gutbezahlten Reportagen“ sind der irische Reporter Andrew und sein mexikanischer Kollege Carlos nach Poza Rica, Veracruz, gefahren. Nachdem sie auf dem Weg zurück nach Mexico City die verstümmelte Leiche des Umweltaktivisten Julián Gallardo finden, werden sie Zeugen, wie der Leichnam von der Guardia Civil entsorgt wird. Trotz massiver Drohungen stellen die beiden weitere Nachforschungen an. Als Carlos umgebracht wird, flieht Andrew außer Landes. Aber der Tod von Carlos, der nicht nur sein Kollege und Freund war, sondern auch sein Lover, lässt ihn nicht los. Er kehrt nach Poza Rica zurück und recherchiert die Geschichte von Julían Gallardo. Damit bringt er nicht nur Polizei, Militär und die Kartelle gegen sich auf.

Regie: Eva Solloch
Übersetzung: Conny Lösch

Bearbeitung: Eva Solloch



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Die verkehrte Frau - Steffi & Isa Staffel 3 (Holger Böhme) mdr 2022
Mon, 19 Sep 2022 13:20:01
Wir erinnern uns: Steffi und Isa, die beiden Dresdner Freundinnen, sind zugleich unzertrennlich und wie Feuer und Wasser. Gut möglich, dass Ersteres von Letzterem kommt. Im zweiten Teil wurde Steffi unfreiwillig Stiefmutter - die beiden Freundinnen durchlebten einen Orkan widerstreitender Empfindungen; über den richtigen Lebensweg des "natürlichen Sohns", Justus mit Namen, wurden Schlachten geschlagen. Der steckt nun, weitgehend unauffällig, in Simbabwe - längst ist man an der Elbe also wieder in ruhigeres Fahrwasser gekommen. Seit ein paar Wochen aber scheint Isa Steffi regelrecht aus dem Weg zu gehen. Und tatsächlich, Isa ist bis über beide Ohren verliebt. Und zwar - in eine andere Frau. Was Steffi tapfer zu schlucken versucht.
Doch dass es ausgerechnet Gudrun, die Mutter von Justus, die Ex-Affäre von Steffis Mann Jochen, die Esoterik-Aktivistin sein muss! Die von Isa erbettelte Aussprache zu dritt bewirkt nur, dass sich Steffi noch mehr in Gudrun verbeißt und ihr Geld aus Isas Copy-Shop abziehen will. Zwar bietet sie Aufschub, wenn Isa Jochen zum Geschäftsführer macht. Aber soll sie deswegen hinnehmen, dass Isa sich krank hungert, ihre Medikamente absetzt und alle Nase lang aus den Latschen kippt? Ihre Attacken, um Isa die Augen zu öffnen, belassen es zunehmend nicht mehr bei Spott und Hohn. Als Gudrun Geld für ihr in der Corona-Krise strauchelndes Yoga-Studio braucht, sieht Steffi die Gelegenheit für eine grausame Ernüchterungskur gekommen. Dabei fällt Jochen eine entscheidende Rolle zu. Nach zähem Widerstreben spielt er mit. Und geht dabei noch weiter als gedacht.

Mit:
Carina Wiese, Anja Schneider, Jörg Schüttauf

Regie: Stefan Kanis

Musik: Michael Hinze, Ralf Schneider, Holger Gottwald


Gefundenes Fressen - Steffi & Isa Staffel 2 (Holger Böhme) mdr 2021
Mon, 19 Sep 2022 13:20:01
Was bisher geschah? Im Dresden des Jahres 2019 laufen sich die ehemaligen Freundinnen Steffi und Isa über den Weg. Zur Wendezeit verband sie eine kurze aber intensive Freundschaft. Als sie sich nach 30 Jahren wiedersehen, regiert in Steffis wirtschaftlich erfolgreichem Leben der selbstgerechte Pegida Anhänger Jochen, im Nebenberuf ihr Ehemann. Das kann Isa behände, linksalternative Inhaberin einer mäßig laufenden Werbeagentur nicht mit ansehen. In einer turbulenten Schlacht voller taktischer Manöver und rabiater Entscheidungen, die die ganze Frau erfordern, wachsen Steffi und Isa über sich hinaus. Am Ende ist Jochen leidlich "entgiftet", besinnt sich auf seine unternehmerischen Qualitäten und kocht sogar indisch. Jetzt, zwei Jahre später, herrscht zwischen Steffi und Jochen ein belastbarer Burgfrieden inklusive runderneuerter gegenseitiger Zuneigung da platzt die Bombe. Jochen hat einen Sohn und zwar nicht mit Steffi. Alte Verletzungen Steffi und Jochen konnten keine Kinder bekommen brechen wieder auf. Zudem sitzt dieser Justus in Leipzig Connewitz und fordert Unterhalt. Prost Mahlzeit. Wie sich verhalten? Wen vor die Tür setzen? Jochen? Justus? Oder beide? Isa rät zur Verständigung und zum gegenseitigen Kennenlernen und öffnet damit unabsehbaren Verwicklungen Tür und Tor. Ihren Jochen kannte Steffi in und auswendig, doch wer weiß schon, was die Jugend will? Nicht einmal sie selbst.

Mit:
Carina Wiese, Anja Schneider, Jörg Schüttauf

Regie: Stefan Kanis

Musik: Michael Hinze, Ralf Schneider

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Die Entgiftung des Mannes - Steffi & Isa Staffel 1 (Holger Böhme) mdr 2019
Mon, 19 Sep 2022 12:53:31
Im Herbst 1989 haben sich Steffi und Isa bei den Demonstrationen kennengelernt. Doch in den Nachwendewirren haben sich die Freundinnen aus den Augen verloren. Dreißig Jahre später begegnen sie sich wieder: Als Steffi in Isas Agentur (Werbung, Druck & Copy) für ihren Mann Jochen Plakate in Auftrag geben will - "Pegida"-Plakate. Das wird Isa auf keinen Fall hinnehmen! Steffi bleibt skeptisch, beteiligt sich jedoch an Isas Vorhaben, den dauerstänkernden Jochen für Demokratie, Toleranz und Vielfalt zurückzugewinnen. Doch die Entgiftung des Mannes gestaltet sich schwieriger als gedacht. Neue Barrieren erfordern neue Einfälle und lassen schließlich zu ungewöhnlichen Maßnahmen greifen. Eine turbulente Radio- Komödie nimmt ihren Lauf, die den Herbst '89 unmittelbar mit dem Herbst 2019 verknüpft.

Mit:
Carina Wiese, Anja Schneider, Corinna Waldbauer, Alexander Terhorst, Michael Hinze, Axel Thielmann

Regie: Stefan Kanis
Dramaturgie: Thomas Fritz
Technische Realisierung: Holger Kliemchen, André Lüer, Hans Peter Ruhnert, Steffen Brosig
Regieassistenz: Dagmar Palowski

Musik: Michael Hinze



Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Die Schattmattbauern Teil 2 / 3 (Carl Albert Loosli) DRS 2007
Mon, 19 Sep 2022 12:47:44
Berner Radiopreis 2008

C. A. Loosli hat mit seinem Roman "Die Schattmattbauern" für Gesellschaftskritik und soziale Anliegen eine spezielle, mehrheitsfähige Literaturform benutzt: Den Kriminalroman. Er gilt als schweizerischer Pionier dieser Gattung und beeinflusste Friedrich Glauser ebenso wie Friedrich Dürrenmatt.

Der alte Schattmatt-Bauer Rees Rösti wird tot aufgefunden. Alle Indizien weisen auf seinen Schwiegersohn Fritz Grädel, den jungen Bauern auf dem Schattmatt-Hof. Dieser kommt prompt in Untersuchungshaft, wird des Mordes angeklagt und vor ein Schwurgericht gestellt. Trotz des Freispruchs ist er ein gebrochener Mann, denn das Gericht kann ihm die Tat nicht nachweisen, aber ebenso wenig gelingt es ihm, seine Unschuld zu beweisen. Der unausrottbare Verdacht, der Mörder seines Schwiegervaters zu sein, erdrückt ihn.

Mit:
Stefan Kurt, Robert Schmid, Stefano Wenk, Marianne Weber, Daniel Ludwig, Paul Niederhauser, Dominic Hänny, René Philippe Meyer, Martina Schütze, Gritli Röthlisberger, Judith Niethammer, Andreas Matti, Ruedi Meyer, Christian Schmid, Dominik Dähler, Peter G

Regie: Buschi Luginbühl
Dialektübersetzungen: Paul Niederhauser

Bearbeitung: Buschi Luginbühl

Musik: Albin Brun, Marc Unternährer, Patricia Draeger



Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

(TIPP) 17 Days oder Wenn die Sonne rauskommt, fahr ich ohne Geld Teil 2 / 2 (Jonas Baeck) WDR 2020
Mon, 19 Sep 2022 12:47:38
Was macht Jonas denn da? Schauspielschüler. 23 Jahre alt. Wettet mit sich selbst, dass er mit mir, seinem alten Motorroller Romeo, innerhalb von 17 Tagen von Bochum nach Dublin und zurück fahren kann. Ohne Geld. Ohne Handy. Aus Liebe!
Der Lohn dieser verrückten Aktion soll das Herz von Magdalena sein, einer Schauspielschülerin, die es ihm extrem angetan hat. Für sie will er auf seiner Reise unbedingt eine alte Shakespeare-Ausgabe ergattern. Natürlich "Romeo and Juliet". Wenn er mit diesem Buch in genau 17 Tagen vor ihr stehen wird, wird es funktionieren! Amor wird einen Volltreffer landen!
Etliche tolle Frauen, Autoscheiben, Freundschaften, Jobs, Tiefschläge und zahlreiche Treffen mit dem Bandbus von Tom Allan & The Strangest später ist er immer noch nicht am Ziel. Denn alles kommt andauernd anders als gedacht. Und Magdalena? Die weiß von nichts.
Ein Roadhörspiel nach einer wahren Begebenheit - mit Jonas Baeck als Jonas, einem sprechenden Motorroller und einem kleinen blauen Plastikmännchen. Und mit Musik und einem nackten Arsch von Tom Allan & The Strangest.

Mit:
Jonas Baeck, Alice Gruia, Tom Ashforth, Josefine

Regie: Matthias Kapohl
Technische Realisation: Matthias Fischenich, Steffen Jahn, Daniel Dietmann
Dramaturgie: Natalie Szallies

Bearbeitung: Matthias Kapohl

Musik: Tom Allan, The Strangest



Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(TIPP) 17 Days oder Wenn die Sonne rauskommt, fahr ich ohne Geld Teil 1 / 2 (Jonas Baeck) WDR 2020
Mon, 19 Sep 2022 12:47:38
Was macht Jonas denn da? Schauspielschüler. 23 Jahre alt. Wettet mit sich selbst, dass er mit mir, seinem alten Motorroller Romeo, innerhalb von 17 Tagen von Bochum nach Dublin und zurück fahren kann. Ohne Geld. Ohne Handy. Aus Liebe!
Der Lohn dieser verrückten Aktion soll das Herz von Magdalena sein, einer Schauspielschülerin, die es ihm extrem angetan hat. Für sie will er auf seiner Reise unbedingt eine alte Shakespeare-Ausgabe ergattern. Natürlich "Romeo and Juliet". Wenn er mit diesem Buch in genau 17 Tagen vor ihr stehen wird, wird es funktionieren! Amor wird einen Volltreffer landen!
Etliche tolle Frauen, Autoscheiben, Freundschaften, Jobs, Tiefschläge und zahlreiche Treffen mit dem Bandbus von Tom Allan & The Strangest später ist er immer noch nicht am Ziel. Denn alles kommt andauernd anders als gedacht. Und Magdalena? Die weiß von nichts.
Ein Roadhörspiel nach einer wahren Begebenheit - mit Jonas Baeck als Jonas, einem sprechenden Motorroller und einem kleinen blauen Plastikmännchen. Und mit Musik und einem nackten Arsch von Tom Allan & The Strangest.

Mit:
Jonas Baeck, Alice Gruia, Tom Ashforth, Josefine

Regie: Matthias Kapohl
Technische Realisation: Matthias Fischenich, Steffen Jahn, Daniel Dietmann
Dramaturgie: Natalie Szallies

Bearbeitung: Matthias Kapohl

Musik: Tom Allan, The Strangest



Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Supertrumpf (Esther Becker) DLR 2015
Sun, 18 Sep 2022 12:53:12
Lou ist Weltmeisterin im Warten und Weltmeisterin mit den Karten. Am liebsten spielt sie Supertrumpf, in der Pause mit ihren Schulfreunden oder in der Klinik mit den Pflegern, wenn ihre Eltern ihre Schwester Maya besuchen.

Maya war magersüchtig. Heute kommt sie nach Hause und soll wieder ganz normal zur Schule gehen. Aber nichts ist normal: unsichere Eltern, neue Regeln. Lou hat schlechte Karten im Familienquartett. Lou sorgt sich, Lou lehnt sich auf und Lou stichelt gegen die große Schwester, das Klappergestell. Zu gut kennt sie all ihre Tricks. Aber Schwester bleibt Schwester, und beide sind am Ende doch nah beieinander.

Mit:
Marija Mauer, Mira Partecke, Judith Engel, Alexander Radszun, Fea Faika, Malina Ebert, Robert Frank, Lenz Lengers

Regie: Judith Lorentz

Musik: Lutz Glandien



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Cryptos (3) Das Phantom (Ursula Poznanski) RB 2022
Sun, 18 Sep 2022 01:04:17
Die Welt, wie sie einmal war, gibt es nicht mehr. Die Menschen leben in einer Wirklichkeit, in der das Klimasystem bereits gekippt. Sie werden in Kapseln versorgt und können nur noch virtuell reisen und Dinge erleben. Jana ist Weltendesignerin. An ihrer Design-Station entstehen diese alternativen Realitäten, die sich so echt anfühlen, wie das reale Leben: Fantasyländer, Urzeitkontinente, Venedig 2.0.

Kerrybrook ist Janas Lieblingswelt: Ein idyllisches Fischerdorf mit viel Grün. Es gibt Schafe, gemütliche Pubs und vom Meer her weht ein kühler Wind. Manchmal lässt Jana es regnen. Meistens dann, wenn es an ihrem Arbeitsplatz in der Realwelt mal wieder so heiß ist, dass man kaum mehr atmen kann.

Aber dann passiert ausgerechnet in Kerrybrook, der friedlichsten Welt von allen, ein schweres Verbrechen. Jana ist gezwungen zu handeln, denn sie merkt, dass nicht nur die Menschen in den virtuellen Welten sterben, sondern auch in der Realwelt.

Das Hörspiel als sechsteiliger Climate-Fiction-Podcast ab 11. September 2022 in der ARD Audiothek.

Teil 3
Das Phantom
Jana will rausfinden, warum in ihren Welten Menschen verschwinden, doch das Management beurlaubt sie. Als sie heimlich ihre virtuelle Welt Macandor besucht, entdeckt sie, dass auch hier große Gefahren lauern.

Mit:
Elisa Schlott, Jonas Nay, Jannik Schümann, Dietrich Hollinderbäumer, Katharina Leonore Goebel, u. a.

Regie: Janine Lüttmann

Bearbeitung: Janine Lüttmann


(NEU) Der Termin (Katharina Volckmer) SWR 2022
Sat, 17 Sep 2022 15:26:17
Eine junge Frau aus Deutschland vertraut sich ihrem Londoner Arzt Dr. Seligman in dessen Praxis an. Ihr witziger, schonungsloser und auch tragischer Monolog handelt von Hitler, von Juden und nicht zuletzt von kulturellen und sexuellen Identitäten. Obwohl sie sich von ihrer katholischen Nachkriegsdeutschen Familie abgewandt hat und seit Jahren in London lebt, wird sie von den alten Geistern verfolgt. Doch hier und jetzt nabelt sie sich von ihrer Vergangenheit und sogar von ihrer Gegenwart ab, befreit sich fundamental von ihrer Scham, ihrer Kultur und ihrer Geschlechtlichkeit.

Mit:
Hannah Schutsch, Tilman Strauß, Franziska Machens, Dor Aloni, Camill Jammal

Regie: Rebekka David
Übersetzung: Milena Adam

Bearbeitung: Rebekka David

Musik: Camill Jammal



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Wumme und die Ausstellung (Ernestine Koch) BR 1977
Sat, 17 Sep 2022 12:39:32
Papa möchte gerne in eine Bilder-Ausstellung gehen - ausnahmsweise mal ohne Wumme. Die soll in den paar Stunden zu Tante Irmingard. Aber - wie so häufig - überredet sie ihren Vater, sie mitzunehmen. Wumme ist begeistert! Was sollte sie eigentlich davon abhalten, zu Hause eine Ausstellung mit ihren eigenen Bildern zu machen?

Mit:
Christine Ostermayer, Herbert Bötticher, Julia Fischer

Regie: Werner Simon


(NEU) Seker is seker (16) Fro Dood (Frank Grupe) RB - NDR 2022
Sat, 17 Sep 2022 12:12:29
Freisprechanlagen im Auto sind eine sinnvolle Sache, doch was, wenn sie defekt sind und dennoch Anrufe hereinkommen? Der kurzentschlossene Griff zum Handy während der Fahrt hat für die pflichtbewusste Jackie fatale Folgen, denn es stellt sich Besuch von einer Person ein, der man im Leben nicht begegnen möchte. Jackie behilft sich in ihrem nebelhaften Zustand mit der Methode, die sie als Versicherungsagentin wie im Schlaf beherrscht: Vermeintlich unumstößliche Vertragsregeln neu zu interpretieren.

Die temperamentvolle und umtriebige Jackie Theeßen liebt ihren Beruf bei der NordicSecur. Das spüren auch ihre Kunden in der Stadt und dem Umland, die sich bei "ihrer" Versicherungsvertreterin gut aufgehoben fühlen. Mit ihrer zuversichtlichen Einstellung getreu dem Motto „Was nicht passt, wird passend gemacht“ gewinnt sie schnell das Vertrauen ihrer Klientel, die unterschiedlicher nicht sein könnte und die die warmherzige Jackie manchmal vor beinahe unlösbare Aufgaben stellt.

Mit:
Sandra Keck, Konstantin Graudus, u. a.

Regie: Ilka Bartels
Technische Realisierung: Kerstin Düring, Jonatan Frieden, Kay Poppe
Regieassistenz: Sarah Veith

Musik: Verena Guido


(NEU) Alles Licht, das wir nicht sehen Teil 3 / 3 A claire de la lune (Anthony Doerr) WDR 2022
Sat, 17 Sep 2022 12:06:19
Zwei Jugendliche im Zweiten Weltkrieg: die blinde Marie-Laure aus Paris und der Waisenjunge Werner aus Essen. Mitten in den Wirren des Krieges finden sie zueinander - unter anderem durch Funksignale.

Werner wächst ohne Eltern mit seiner Schwester Jutta auf dem Gelände der Essener Zeche Zollverein auf und entwickelt ein sehr ausgeprägtes technisches Verständnis. Kaum 15 geworden, wird er nach dem Drill in einer Napola in der Wehrmacht eingesetzt, um mit von ihm entwickelten Peilsendern feindliche Radiostationen zu orten. Marie-Laure liebt die Biologie und ertastet sich die Welt neu, nachdem sie als Kind erblindet. Sie lebt mit ihrem Vater in Paris und muss mit ihm vor den Nazis nach Sant Malo flüchten. Hier lebt ihr Onkel Etienne, der auf dem Dachboden eine komplette Sendeanlage versteckt hält. Unaufhaltsam treibt die Geschichte Marie-Laure und Werner aufeinan-der zu: spannend, labyrinthisch und atemlos.

Mit:
Noureddine Chamari, Gerhard Mohr, Leni Kramer, Claus Dieter Clausnitzer, Gerhard Fehn, Frieda Reinke, Charlotte Schwab, Justine Hauer, Rebecca Madita Hundt, Karoline Bär, Eva Mannschott, Steve Karier, Aurélie Thepaut, Daniel Berger, Gustav Saurbier, Anna

Regie: Petra Feldhoff
Technische Realisation: Werner Jäger, Mechthild Austermann

Bearbeitung: Karlheinz Koinegg

Musik: Ulrike Haage



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Alles Licht, das wir nicht sehen Teil 2 / 3 Augen zu im Dunkeln (Anthony Doerr) WDR 2022
Sat, 17 Sep 2022 12:06:17
Zwei Jugendliche im Zweiten Weltkrieg: die blinde Marie-Laure aus Paris und der Waisenjunge Werner aus Essen. Mitten in den Wirren des Krieges finden sie zueinander - unter anderem durch Funksignale.

Werner wächst ohne Eltern mit seiner Schwester Jutta auf dem Gelände der Essener Zeche Zollverein auf und entwickelt ein sehr ausgeprägtes technisches Verständnis. Kaum 15 geworden, wird er nach dem Drill in einer Napola in der Wehrmacht eingesetzt, um mit von ihm entwickelten Peilsendern feindliche Radiostationen zu orten. Marie-Laure liebt die Biologie und ertastet sich die Welt neu, nachdem sie als Kind erblindet. Sie lebt mit ihrem Vater in Paris und muss mit ihm vor den Nazis nach Sant Malo flüchten. Hier lebt ihr Onkel Etienne, der auf dem Dachboden eine komplette Sendeanlage versteckt hält. Unaufhaltsam treibt die Geschichte Marie-Laure und Werner aufeinan-der zu: spannend, labyrinthisch und atemlos.

Mit:
Noureddine Chamari, Gerhard Mohr, Leni Kramer, Claus Dieter Clausnitzer, Gerhard Fehn, Frieda Reinke, Charlotte Schwab, Justine Hauer, Rebecca Madita Hundt, Karoline Bär, Eva Mannschott, Steve Karier, Aurélie Thepaut, Daniel Berger, Gustav Saurbier, Anna

Regie: Petra Feldhoff
Technische Realisation: Werner Jäger, Mechthild Austermann

Bearbeitung: Karlheinz Koinegg

Musik: Ulrike Haage



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Alles Licht, das wir nicht sehen Teil 1 / 3 Die Lichter der Vernunft (Anthony Doerr) WDR 2022
Sat, 17 Sep 2022 12:06:00
Zwei Jugendliche im Zweiten Weltkrieg: die blinde Marie-Laure aus Paris und der Waisenjunge Werner aus Essen. Mitten in den Wirren des Krieges finden sie zueinander - unter anderem durch Funksignale.

Werner wächst ohne Eltern mit seiner Schwester Jutta auf dem Gelände der Essener Zeche Zollverein auf und entwickelt ein sehr ausgeprägtes technisches Verständnis. Kaum 15 geworden, wird er nach dem Drill in einer Napola in der Wehrmacht eingesetzt, um mit von ihm entwickelten Peilsendern feindliche Radiostationen zu orten. Marie-Laure liebt die Biologie und ertastet sich die Welt neu, nachdem sie als Kind erblindet. Sie lebt mit ihrem Vater in Paris und muss mit ihm vor den Nazis nach Sant Malo flüchten. Hier lebt ihr Onkel Etienne, der auf dem Dachboden eine komplette Sendeanlage versteckt hält. Unaufhaltsam treibt die Geschichte Marie-Laure und Werner aufeinan-der zu: spannend, labyrinthisch und atemlos.

Mit:
Noureddine Chamari, Gerhard Mohr, Leni Kramer, Claus Dieter Clausnitzer, Gerhard Fehn, Frieda Reinke, Charlotte Schwab, Justine Hauer, Rebecca Madita Hundt, Karoline Bär, Eva Mannschott, Steve Karier, Aurélie Thepaut, Daniel Berger, Gustav Saurbier, Anna

Regie: Petra Feldhoff
Technische Realisation: Werner Jäger, Mechthild Austermann

Bearbeitung: Karlheinz Koinegg

Musik: Ulrike Haage



Zum Hörspiel bei Spotify

Klappersteine (Antje Rávic Strubel) Dlf - mdr 2009
Fri, 16 Sep 2022 10:07:44
Eine nicht ganz unkomplizierte Liebesgeschichte: Inez, eine 36-jährige Vogelforscherin, und Erik, ein 21 Jahre junger Mann, begegnen sich auf einer schwedischen Insel. Doch es gibt ein Geheimnis um Inez‘ Vergangenheit.
Auf einer schwedischen Ostseeinsel brüten die Trottellummen. Diese Vögel dürften von Natur aus eigentlich nicht fliegen; zu schwer sind ihre Körper, zu kurz die Flügel. Das fasziniert Erik, einen jungen Mann Anfang 20, der auf die Insel kommt und sich in die 16 Jahre ältere Vogelforscherin Inez verliebt. Als er herausfindet, dass Inez nicht ihr richtiger Name und sie entgegen ihrer Aussage doch aus dem Osten ist, droht diese Entdeckung ihre Liebesgeschichte zu Fall zu bringen. Aber dann rettet sie ihr Blick zu den Vögeln: Sie stürzen sich von den Felsen und fallen meterweit in die Tiefe, eher der Wind sie auffängt und fliegen lässt.

Mit:
Cristin König, Denis Geyersbach

Regie: Klaus Buhlert
Technische Realisierung: Andreas Meinetsberger

Musik: Klaus Buhlert



Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(NEU) Fremd (Michel Friedmann) Dlf - hr 202
Fri, 16 Sep 2022 10:01:13
Ein Kind – jüdisch, staatenlos, kommt nach Deutschland. Ins Land der Mörder, die die Familien seiner Eltern ausgelöscht haben. Hier soll das Kind großwerden, hier wächst es in einem Klima von Ausgrenzung und Fremdenhass heran.
Im Alltag sind Rassismus und Antisemitismus für das Kind stets präsent. Die eigene Identitätsbildung wird zur Zerreißprobe: Wer bin ich? Wohin gehöre ich? Zu wem gehöre ich? Es ist die Geschichte eines Aufwachsens in Widersprüchen, zwischen Familientrauma und Freiheitswunsch, Anerkennungsdrang und Ablehnung. Wo kann das Kind ankommen, wenn es keinen Ort gibt, zu dem es gehört? Ein Leben im Transit.
Michel Friedman beschreibt schonungslos die Zerrissenheit eines Kindes, das in einer Welt aufwächst, die „das Fremde“ ablehnt, ihm lieblos und feindselig gegenübersteht. Mit einem Gespür für Zwischentöne seziert er die daraus resultierende Ohnmacht, zerkaut sie, wütet, fleht und stellt immer wieder die Frage nach der eigenen Identität.

Michel Friedman, 1956 in Paris geboren, ist Rechtsanwalt, Philosoph, Publizist, Honorarprofessor und Moderator. 1965 Übersiedlung nach Frankfurt; Jura-Studium und Promotion, später Studium der Philosophie, zweite Promotion; vielfältig politisch engagiert, u. a. im Zentralrat der Juden in Deutschland. Engagement gegen Rechtsradikalismus und für die Integration Geflüchteter.

Mit:
Constanze Becker

Regie: Max Lindemann
Technische Realisierung: Eugenie Kleesattel, Jan Fraune

Bearbeitung: Max Lindemann



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

(NEU) Die Verwechslung der Freiheit (Katharina Zimmerhackl) EIG 2022
Fri, 16 Sep 2022 09:55:16
Der Nachtfalter als Sinnbild: Angezogen vom warmen Licht findet er Verwirrung und Tod. Eine Hörspielcollage über die Frage, welche Freiheit heute überhaupt möglich ist.



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

(TIPP) Bananensplit (Schauplatz International) SRF 2022
Fri, 16 Sep 2022 08:26:12
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Fünf Freund:innen und ein Abendessen, das in einer Katastrophe endet. "Bananensplit" ist ein galliges Stück über Menschen, die sich ihren Traum vom Zusammenleben verwirklicht haben. Und nun nichts wie wegwollen.

Anna, George, Barbara, Yvonne und Hans haben sich vor Jahren ein Haus gekauft. Sie hatten viel vor: gemeinsam wohnen, gemeinsam leben, gemeinsam alt werden. Doch die Fassade hat mit der Zeit Risse bekommen, nicht nur die des Hauses. Aus Idealen wurden Satzungsbeschlüsse, aus Freiraum wurde Stockwerkeigentum. An einer Sitzung kommt es zum Eklat. Die Abendgesellschaft treibt auf den Abgrund zu, und wir hören zu und lachen verstört und befreit.

Mit:
Anna-Lisa Ellend, Albert Liebl, Lara Körte, Doro Müggler, Téné Ouelgo

Regie: Anna-Lisa Ellend, Johannes Mayr
Technische Realisierung: Tom Willen
Text: Albert Liebl



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Rattenhack (Ute Mackenberg) WDR 1996
Fri, 16 Sep 2022 07:28:28
Eveline beschimpft ihre beste Freundin Maja immer wieder, nichts als eine typische Mittelklassefrau zu sein. Leben, Liebe und Sex würden bei ihr immer nur im Kopf passieren. Aber Maja hat ihre Beziehungsprobleme fest im Griff.

Denn weiß Maja genau, was sie tut. Sie hat Karl, ihren Ehemaligen, im Keller gefesselt und hält ihm den Revolver vor. Die Anschläge und Mordversuche, die sie bisher gegen den untreuen, egoistischen und karrieregeilen Karl be-gangen hat, haben ihn jedenfalls nicht sterben lassen: die giftigen Pilze, das Rattenhack und auch die Bombe im Geburtstagskuchen nicht. Unbeschädigt hat er sich von ihr getrennt und nur die wuchernde Palme in der Wohnung zurückgelassen. Die hat Maja ihm in sein neues Domizil gebracht und Karl in den Keller gelotst. Jetzt ist Schluss, wirklich.

Mit:
Basti Jensen, Hans-Jürgen Schatz, Nina Hoger, Aljoscha Sebald, Inge Abel

Regie: Annette Kurth
Technische Realisierung: Ilse Sieweke, Anne Effertz
Regieassistenz: Marion E. Kotzenberg
Dramaturgie: Barbara Schäfer



Zum Hörspiel bei Spotify

Der heimliche Garten Teil 1 / 2 Wasisenmädchen findet ein Paradies (Frances Hodgson Burnett) WDR 1965
Thu, 15 Sep 2022 22:25:06
Nach dem Tod ihrer Eltern kommt die verwöhnte Mary Lennox auf das Gut ihres Onkels in England. Hier findet sie eines Tages den geheimen Zugang zu dem verborgenen Lieblingsgarten ihrer verstorbenen Tante. Zusammen mit ihrem neuen Freund Dickon beginnt sie, den Garten heimlich zu pflegen. Im Haus hört sie manchmal des Nachts seltsame Schreie und glaubt zunächst an Spuk. Doch bei einem Streifzug durch das Anwesen findet sie ihren Cousin Colin, der den ganzen Tag als eingebildeter Kranker im Bett liegt und die Dienerschaft tyrannisiert. Bald wandelt sich auch Colin durch Marys Freundschaft und durch den wundersamen Einfluss des geheimen Gartens - bis er eines Tages zum ersten Mal seinen Rollstuhl verlässt...

Mit:
Horst Uhse, Hildegard Krekel, Anneliese Benz, Lilly Towska, Karl-Heinz Fiege, Helmut Peine, Marius Müller-Westernhagen, Dagmar Laurenz, Alois Garg, Anneliese Jansen, Edith Worringen

Regie: Hermann Pfeiffer
Übersetzung: Friedel Hömke

Bearbeitung: Friedel Hömke



Zum Hörspiel bei Spotify

Der heimliche Garten Teil 2 / 2 Der eingebildete Kranke (Frances Hodgson Burnett) WDR 1965
Thu, 15 Sep 2022 22:25:06
Nach dem Tod ihrer Eltern kommt die verwöhnte Mary Lennox auf das Gut ihres Onkels in England. Hier findet sie eines Tages den geheimen Zugang zu dem verborgenen Lieblingsgarten ihrer verstorbenen Tante. Zusammen mit ihrem neuen Freund Dickon beginnt sie, den Garten heimlich zu pflegen. Im Haus hört sie manchmal des Nachts seltsame Schreie und glaubt zunächst an Spuk. Doch bei einem Streifzug durch das Anwesen findet sie ihren Cousin Colin, der den ganzen Tag als eingebildeter Kranker im Bett liegt und die Dienerschaft tyrannisiert. Bald wandelt sich auch Colin durch Marys Freundschaft und durch den wundersamen Einfluss des geheimen Gartens - bis er eines Tages zum ersten Mal seinen Rollstuhl verlässt...

Mit:
Horst Uhse, Hildegard Krekel, Anneliese Benz, Lilly Towska, Karl-Heinz Fiege, Helmut Peine, Marius Müller-Westernhagen, Dagmar Laurenz, Alois Garg, Anneliese Jansen, Edith Worringen

Regie: Hermann Pfeiffer
Übersetzung: Friedel Hömke

Bearbeitung: Friedel Hömke



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Picknick im Dunkeln (Markus Orths) hr 2022
Thu, 15 Sep 2022 11:43:30
Eine unglaubliche Begegnung, die den Bogen über siebenhundert Jahre Weltgeschichte spannt: Zwei Männer treffen sich in vollkommener Finsternis. Sie wollen ans Licht, unbedingt. Sie tasten sich voran durch einen nicht enden wollenden stockdunklen Tunnel. Die Männer: Stan Laurel und Thomas von Aquin. Der begnadete Komiker trifft den größten Denker des Mittelalters. 700 Jahre Weltgeschichte liegen zwischen ihnen. Das macht die Verständigung nicht einfacher. Es beginnt ein irrwitziger Dialog im Finstern.

Mit:
Jean Pierre Cornu und Samuel Weiss

Regie: Alexander Schuhmacher

Musik: Jakob Diehl


10 Atemzüge (10) Die Party (Simone Buchholz) hr 2022
Thu, 15 Sep 2022 10:22:19
Lauren, Mitte 20 wohnt im Erdgeschoss. Sie wollte eigentlich ihren Ex vergessen und landet unversehens mit dem Nachbarn aus dem zweiten Stock im Bett. Lola, Ende 60 und Schauspielerin, hat schon viele intensive Beziehungen geführt, wobei ihr freizügiges Bedürfnis nach Nähe und Intensität auch im Alter nicht zur Ruhe gekommen ist. Beim gut situier-ten Ehepaar Ines und Jan ist äußerlich alles prima, nur herrscht zuneh-mend tote Hose im Schlafzimmer, was ist da zu tun? Sollten sie, wie Ines vorschlägt, die Beziehung öffnen, und wie geht das eigentlich? Und während Nika unterm Dach als alleinerziehende Mutter Mühe hat, neue Bekanntschaften zu machen, kommt ihr ihr Job als Klickworkerin entgegen, bei dem sie sich auf Datingplattformen durch den Bonbonla-den der Möglichkeiten klickt. Dabei findet sie schließlich etwas, von dem sie dachte es nicht gesucht zu haben… Verbunden sind alle Geschichten durch die Perspektive des weiblichen Begehrens, das alles bestimmt und sich mehr und mehr entwickelt. Die Frauen suchen sich Liebhaber*innen und ihren eigenen Weg; sie stellen Fragen an die Welt und die gesellschaftlichen Strukturen, in denen sie und wir alle leben. Kurz: Es geht um Sex und Politik, weil alles, was wir tun, politisch ist, gerade und vor allem die Art, wie wir lieben und leben.
Die schönste Nebensache der Welt wird in 10 Atemzüge zur Hauptsache, ist Motor und Inhalt des Geschehens. Nie voyeuristisch dennoch explizit!

10 - Die Party
Neue Zukunft! Die Hausgemeinschaft trifft in aktueller Konstellation aufeinander: Nika bringt ihre neue Partnerin mit, Lola kommt mit Luis. Jan und Ines blicken einer offenen Beziehung ins Auge und Lauren überwindet ihr Trauma.

Mit:
Milena Arne Schedle, Lou Streger, Victoria Trauumansdorff, Sascha Icks, Felix Goeser, Lisa Hrdina, Judith Altmeyer, Wolfram Koch, Ulrich Noethen, Jakob Schmidt, Stefan Kaminski

Regie: Silke Hildebrandt


10 Atemzüge (9) Ines und Jan (Simone Buchholz) hr 2022
Thu, 15 Sep 2022 10:22:19
Lauren, Mitte 20 wohnt im Erdgeschoss. Sie wollte eigentlich ihren Ex vergessen und landet unversehens mit dem Nachbarn aus dem zweiten Stock im Bett. Lola, Ende 60 und Schauspielerin, hat schon viele intensive Beziehungen geführt, wobei ihr freizügiges Bedürfnis nach Nähe und Intensität auch im Alter nicht zur Ruhe gekommen ist. Beim gut situier-ten Ehepaar Ines und Jan ist äußerlich alles prima, nur herrscht zuneh-mend tote Hose im Schlafzimmer, was ist da zu tun? Sollten sie, wie Ines vorschlägt, die Beziehung öffnen, und wie geht das eigentlich? Und während Nika unterm Dach als alleinerziehende Mutter Mühe hat, neue Bekanntschaften zu machen, kommt ihr ihr Job als Klickworkerin entgegen, bei dem sie sich auf Datingplattformen durch den Bonbonla-den der Möglichkeiten klickt. Dabei findet sie schließlich etwas, von dem sie dachte es nicht gesucht zu haben… Verbunden sind alle Geschichten durch die Perspektive des weiblichen Begehrens, das alles bestimmt und sich mehr und mehr entwickelt. Die Frauen suchen sich Liebhaber*innen und ihren eigenen Weg; sie stellen Fragen an die Welt und die gesellschaftlichen Strukturen, in denen sie und wir alle leben. Kurz: Es geht um Sex und Politik, weil alles, was wir tun, politisch ist, gerade und vor allem die Art, wie wir lieben und leben.
Die schönste Nebensache der Welt wird in 10 Atemzüge zur Hauptsache, ist Motor und Inhalt des Geschehens. Nie voyeuristisch dennoch explizit!

9 - Ines und Jan
Eine offene Beziehung: Ines hat eine Affäre mit ihrem Arbeitskollegen Omar begonnen und Jan beichtet, dass er mit Lauren geschlafen hat. Zerstörerischer Ehebruch oder glückliche Erweiterung? Die Liebe scheint zuzunehmen!

Mit:
Milena Arne Schedle, Lou Streger, Victoria Trauumansdorff, Sascha Icks, Felix Goeser, Lisa Hrdina, Judith Altmeyer, Wolfram Koch, Ulrich Noethen, Jakob Schmidt, Stefan Kaminski

Regie: Silke Hildebrandt


10 Atemzüge (8) Lauren und Chris (Simone Buchholz) hr 2022
Thu, 15 Sep 2022 10:22:19
Lauren, Mitte 20 wohnt im Erdgeschoss. Sie wollte eigentlich ihren Ex vergessen und landet unversehens mit dem Nachbarn aus dem zweiten Stock im Bett. Lola, Ende 60 und Schauspielerin, hat schon viele intensive Beziehungen geführt, wobei ihr freizügiges Bedürfnis nach Nähe und Intensität auch im Alter nicht zur Ruhe gekommen ist. Beim gut situier-ten Ehepaar Ines und Jan ist äußerlich alles prima, nur herrscht zuneh-mend tote Hose im Schlafzimmer, was ist da zu tun? Sollten sie, wie Ines vorschlägt, die Beziehung öffnen, und wie geht das eigentlich? Und während Nika unterm Dach als alleinerziehende Mutter Mühe hat, neue Bekanntschaften zu machen, kommt ihr ihr Job als Klickworkerin entgegen, bei dem sie sich auf Datingplattformen durch den Bonbonla-den der Möglichkeiten klickt. Dabei findet sie schließlich etwas, von dem sie dachte es nicht gesucht zu haben… Verbunden sind alle Geschichten durch die Perspektive des weiblichen Begehrens, das alles bestimmt und sich mehr und mehr entwickelt. Die Frauen suchen sich Liebhaber*innen und ihren eigenen Weg; sie stellen Fragen an die Welt und die gesellschaftlichen Strukturen, in denen sie und wir alle leben. Kurz: Es geht um Sex und Politik, weil alles, was wir tun, politisch ist, gerade und vor allem die Art, wie wir lieben und leben.
Die schönste Nebensache der Welt wird in 10 Atemzüge zur Hauptsache, ist Motor und Inhalt des Geschehens. Nie voyeuristisch dennoch explizit!

8 - Lauren und Chris
Jung sein kann so kompliziert sein: Lauren und Chris besprechen freizügig ihre Liebesabenteuer. Problemfaktor: ihre aktuellen Liebespartner sind verheiratet. Ist es nur Sex oder wie geht echte Liebe mit Herz, Seele und Verstand?

Mit:
Milena Arne Schedle, Lou Streger, Victoria Trauumansdorff, Sascha Icks, Felix Goeser, Lisa Hrdina, Judith Altmeyer, Wolfram Koch, Ulrich Noethen, Jakob Schmidt, Stefan Kaminski

Regie: Silke Hildebrandt


10 Atemzüge (7) Lola, Viktor und Luis (Simone Buchholz) hr 2022
Thu, 15 Sep 2022 10:22:19
Lauren, Mitte 20 wohnt im Erdgeschoss. Sie wollte eigentlich ihren Ex vergessen und landet unversehens mit dem Nachbarn aus dem zweiten Stock im Bett. Lola, Ende 60 und Schauspielerin, hat schon viele intensive Beziehungen geführt, wobei ihr freizügiges Bedürfnis nach Nähe und Intensität auch im Alter nicht zur Ruhe gekommen ist. Beim gut situier-ten Ehepaar Ines und Jan ist äußerlich alles prima, nur herrscht zuneh-mend tote Hose im Schlafzimmer, was ist da zu tun? Sollten sie, wie Ines vorschlägt, die Beziehung öffnen, und wie geht das eigentlich? Und während Nika unterm Dach als alleinerziehende Mutter Mühe hat, neue Bekanntschaften zu machen, kommt ihr ihr Job als Klickworkerin entgegen, bei dem sie sich auf Datingplattformen durch den Bonbonla-den der Möglichkeiten klickt. Dabei findet sie schließlich etwas, von dem sie dachte es nicht gesucht zu haben… Verbunden sind alle Geschichten durch die Perspektive des weiblichen Begehrens, das alles bestimmt und sich mehr und mehr entwickelt. Die Frauen suchen sich Liebhaber*innen und ihren eigenen Weg; sie stellen Fragen an die Welt und die gesellschaftlichen Strukturen, in denen sie und wir alle leben. Kurz: Es geht um Sex und Politik, weil alles, was wir tun, politisch ist, gerade und vor allem die Art, wie wir lieben und leben.
Die schönste Nebensache der Welt wird in 10 Atemzüge zur Hauptsache, ist Motor und Inhalt des Geschehens. Nie voyeuristisch dennoch explizit!

7 - Lola, Viktor und Luis
Lola und Luis stürzen sich kopfüber in eine Affäre! Jeder Handwerkseinsatz führt geradewegs ins Bett oder wo auch immer sich die zwei lieben. Der verflossene Liebhaber Viktor versteht es allerdings immer noch, Lola phantasievoll zu verführen.

Mit:
Milena Arne Schedle, Lou Streger, Victoria Trauumansdorff, Sascha Icks, Felix Goeser, Lisa Hrdina, Judith Altmeyer, Wolfram Koch, Ulrich Noethen, Jakob Schmidt, Stefan Kaminski

Regie: Silke Hildebrandt


10 Atemzüge (6) Nika und Sue (Simone Buchholz) hr 2022
Thu, 15 Sep 2022 10:22:18
Lauren, Mitte 20 wohnt im Erdgeschoss. Sie wollte eigentlich ihren Ex vergessen und landet unversehens mit dem Nachbarn aus dem zweiten Stock im Bett. Lola, Ende 60 und Schauspielerin, hat schon viele intensive Beziehungen geführt, wobei ihr freizügiges Bedürfnis nach Nähe und Intensität auch im Alter nicht zur Ruhe gekommen ist. Beim gut situier-ten Ehepaar Ines und Jan ist äußerlich alles prima, nur herrscht zuneh-mend tote Hose im Schlafzimmer, was ist da zu tun? Sollten sie, wie Ines vorschlägt, die Beziehung öffnen, und wie geht das eigentlich? Und während Nika unterm Dach als alleinerziehende Mutter Mühe hat, neue Bekanntschaften zu machen, kommt ihr ihr Job als Klickworkerin entgegen, bei dem sie sich auf Datingplattformen durch den Bonbonla-den der Möglichkeiten klickt. Dabei findet sie schließlich etwas, von dem sie dachte es nicht gesucht zu haben… Verbunden sind alle Geschichten durch die Perspektive des weiblichen Begehrens, das alles bestimmt und sich mehr und mehr entwickelt. Die Frauen suchen sich Liebhaber*innen und ihren eigenen Weg; sie stellen Fragen an die Welt und die gesellschaftlichen Strukturen, in denen sie und wir alle leben. Kurz: Es geht um Sex und Politik, weil alles, was wir tun, politisch ist, gerade und vor allem die Art, wie wir lieben und leben.
Die schönste Nebensache der Welt wird in 10 Atemzüge zur Hauptsache, ist Motor und Inhalt des Geschehens. Nie voyeuristisch dennoch explizit!

6 - Nika und Sue
Startpunkt Blinddate! Nika und Sue verabreden sich im Café und enden rasch in Nikas Wohnung im Bett. Sie nutzen die kurze Zeit, in der Hanni in der Kita ist. „Könntest Du Dir auch eine Beziehung mit einer Frau vorstellen?“, fragt Sue.

>Mit:
Milena Arne Schedle, Lou Streger, Victoria Trauumansdorff, Sascha Icks, Felix Goeser, Lisa Hrdina, Judith Altmeyer, Wolfram Koch, Ulrich Noethen, Jakob Schmidt, Stefan Kaminski

Regie: Silke Hildebrandt


10 Atemzüge (5) Lauren und Chris (Simone Buchholz) hr 2022
Thu, 15 Sep 2022 10:22:18
Lauren, Mitte 20 wohnt im Erdgeschoss. Sie wollte eigentlich ihren Ex vergessen und landet unversehens mit dem Nachbarn aus dem zweiten Stock im Bett. Lola, Ende 60 und Schauspielerin, hat schon viele intensive Beziehungen geführt, wobei ihr freizügiges Bedürfnis nach Nähe und Intensität auch im Alter nicht zur Ruhe gekommen ist. Beim gut situier-ten Ehepaar Ines und Jan ist äußerlich alles prima, nur herrscht zuneh-mend tote Hose im Schlafzimmer, was ist da zu tun? Sollten sie, wie Ines vorschlägt, die Beziehung öffnen, und wie geht das eigentlich? Und während Nika unterm Dach als alleinerziehende Mutter Mühe hat, neue Bekanntschaften zu machen, kommt ihr ihr Job als Klickworkerin entgegen, bei dem sie sich auf Datingplattformen durch den Bonbonla-den der Möglichkeiten klickt. Dabei findet sie schließlich etwas, von dem sie dachte es nicht gesucht zu haben… Verbunden sind alle Geschichten durch die Perspektive des weiblichen Begehrens, das alles bestimmt und sich mehr und mehr entwickelt. Die Frauen suchen sich Liebhaber*innen und ihren eigenen Weg; sie stellen Fragen an die Welt und die gesellschaftlichen Strukturen, in denen sie und wir alle leben. Kurz: Es geht um Sex und Politik, weil alles, was wir tun, politisch ist, gerade und vor allem die Art, wie wir lieben und leben.
Die schönste Nebensache der Welt wird in 10 Atemzüge zur Hauptsache, ist Motor und Inhalt des Geschehens. Nie voyeuristisch dennoch explizit!

5 - Lauren und Chris
Lieben, um zu vergessen! Lauren schmeißt sich blindlings ins nächstbeste Abenteuer und gerät ohne es zu wissen an Jan, den verheirateten Mann aus dem zweiten Stock. Ärger vorprogrammiert, aber: so schlecht war‘s nicht!

Mit:
Milena Arne Schedle, Lou Streger, Victoria Trauumansdorff, Sascha Icks, Felix Goeser, Lisa Hrdina, Judith Altmeyer, Wolfram Koch, Ulrich Noethen, Jakob Schmidt, Stefan Kaminski

Regie: Silke Hildebrandt


10 Atemzüge (4) Nika und Hanni (Simone Buchholz) hr 2022
Thu, 15 Sep 2022 10:22:18
Lauren, Mitte 20 wohnt im Erdgeschoss. Sie wollte eigentlich ihren Ex vergessen und landet unversehens mit dem Nachbarn aus dem zweiten Stock im Bett. Lola, Ende 60 und Schauspielerin, hat schon viele intensive Beziehungen geführt, wobei ihr freizügiges Bedürfnis nach Nähe und Intensität auch im Alter nicht zur Ruhe gekommen ist. Beim gut situier-ten Ehepaar Ines und Jan ist äußerlich alles prima, nur herrscht zuneh-mend tote Hose im Schlafzimmer, was ist da zu tun? Sollten sie, wie Ines vorschlägt, die Beziehung öffnen, und wie geht das eigentlich? Und während Nika unterm Dach als alleinerziehende Mutter Mühe hat, neue Bekanntschaften zu machen, kommt ihr ihr Job als Klickworkerin entgegen, bei dem sie sich auf Datingplattformen durch den Bonbonla-den der Möglichkeiten klickt. Dabei findet sie schließlich etwas, von dem sie dachte es nicht gesucht zu haben… Verbunden sind alle Geschichten durch die Perspektive des weiblichen Begehrens, das alles bestimmt und sich mehr und mehr entwickelt. Die Frauen suchen sich Liebhaber*innen und ihren eigenen Weg; sie stellen Fragen an die Welt und die gesellschaftlichen Strukturen, in denen sie und wir alle leben. Kurz: Es geht um Sex und Politik, weil alles, was wir tun, politisch ist, gerade und vor allem die Art, wie wir lieben und leben.
Die schönste Nebensache der Welt wird in 10 Atemzüge zur Hauptsache, ist Motor und Inhalt des Geschehens. Nie voyeuristisch dennoch explizit!

4 - Nika und Hanni
Alleinerziehende Mama und Chatprofi Nika klickt sich durch Dating-Apps, aber nicht für sich, sondern weil sie für die Plattformen arbeitet und versucht, Nutzer:innen zum Bezahl-Abo zu verleiten. Job und Eigeninteressen verschwimmen.

Mit:
Milena Arne Schedle, Lou Streger, Victoria Trauumansdorff, Sascha Icks, Felix Goeser, Lisa Hrdina, Judith Altmeyer, Wolfram Koch, Ulrich Noethen, Jakob Schmidt, Stefan Kaminski

Regie: Silke Hildebrandt


10 Atemzüge (3) Lola (Simone Buchholz) hr 2022
Thu, 15 Sep 2022 10:22:18
Lauren, Mitte 20 wohnt im Erdgeschoss. Sie wollte eigentlich ihren Ex vergessen und landet unversehens mit dem Nachbarn aus dem zweiten Stock im Bett. Lola, Ende 60 und Schauspielerin, hat schon viele intensive Beziehungen geführt, wobei ihr freizügiges Bedürfnis nach Nähe und Intensität auch im Alter nicht zur Ruhe gekommen ist. Beim gut situier-ten Ehepaar Ines und Jan ist äußerlich alles prima, nur herrscht zuneh-mend tote Hose im Schlafzimmer, was ist da zu tun? Sollten sie, wie Ines vorschlägt, die Beziehung öffnen, und wie geht das eigentlich? Und während Nika unterm Dach als alleinerziehende Mutter Mühe hat, neue Bekanntschaften zu machen, kommt ihr ihr Job als Klickworkerin entgegen, bei dem sie sich auf Datingplattformen durch den Bonbonla-den der Möglichkeiten klickt. Dabei findet sie schließlich etwas, von dem sie dachte es nicht gesucht zu haben… Verbunden sind alle Geschichten durch die Perspektive des weiblichen Begehrens, das alles bestimmt und sich mehr und mehr entwickelt. Die Frauen suchen sich Liebhaber*innen und ihren eigenen Weg; sie stellen Fragen an die Welt und die gesellschaftlichen Strukturen, in denen sie und wir alle leben. Kurz: Es geht um Sex und Politik, weil alles, was wir tun, politisch ist, gerade und vor allem die Art, wie wir lieben und leben.
Die schönste Nebensache der Welt wird in 10 Atemzüge zur Hauptsache, ist Motor und Inhalt des Geschehens. Nie voyeuristisch dennoch explizit!

3 - Lola
Leidenschaftliche Liebschaften gehören zum Leben der über 60-jährigen Schauspielerin Lola zum Leben wie die Luft zum Atmen. Dass ihr jetzt der deutlich jüngere Handwerker Luis den Kopf verdreht, haut selbst sie, die erfahrene Liebhaberin, um.

Mit:
Milena Arne Schedle, Lou Streger, Victoria Trauumansdorff, Sascha Icks, Felix Goeser, Lisa Hrdina, Judith Altmeyer, Wolfram Koch, Ulrich Noethen, Jakob Schmidt, Stefan Kaminski

Regie: Silke Hildebrandt


10 Atemzüge (2) Ines und Jan (Simone Buchholz) hr 2022
Thu, 15 Sep 2022 10:22:18
Lauren, Mitte 20 wohnt im Erdgeschoss. Sie wollte eigentlich ihren Ex vergessen und landet unversehens mit dem Nachbarn aus dem zweiten Stock im Bett. Lola, Ende 60 und Schauspielerin, hat schon viele intensive Beziehungen geführt, wobei ihr freizügiges Bedürfnis nach Nähe und Intensität auch im Alter nicht zur Ruhe gekommen ist. Beim gut situier-ten Ehepaar Ines und Jan ist äußerlich alles prima, nur herrscht zuneh-mend tote Hose im Schlafzimmer, was ist da zu tun? Sollten sie, wie Ines vorschlägt, die Beziehung öffnen, und wie geht das eigentlich? Und während Nika unterm Dach als alleinerziehende Mutter Mühe hat, neue Bekanntschaften zu machen, kommt ihr ihr Job als Klickworkerin entgegen, bei dem sie sich auf Datingplattformen durch den Bonbonla-den der Möglichkeiten klickt. Dabei findet sie schließlich etwas, von dem sie dachte es nicht gesucht zu haben… Verbunden sind alle Geschichten durch die Perspektive des weiblichen Begehrens, das alles bestimmt und sich mehr und mehr entwickelt. Die Frauen suchen sich Liebhaber*innen und ihren eigenen Weg; sie stellen Fragen an die Welt und die gesellschaftlichen Strukturen, in denen sie und wir alle leben. Kurz: Es geht um Sex und Politik, weil alles, was wir tun, politisch ist, gerade und vor allem die Art, wie wir lieben und leben.
Die schönste Nebensache der Welt wird in 10 Atemzüge zur Hauptsache, ist Motor und Inhalt des Geschehens. Nie voyeuristisch dennoch explizit!

2 - Ines und Jan
Ines und Jan besprechen jedes Jahr den Zustand ihrer Ehe. Während sie ökonomisch ein Powerhaus geworden sind, ist im Schlafzimmer eher tote Hose angesagt. „Wir könnten unsere Beziehung öffnen“, schlägt Ines vor. Doch wie geht das?

Mit:
Milena Arne Schedle, Lou Streger, Victoria Trauumansdorff, Sascha Icks, Felix Goeser, Lisa Hrdina, Judith Altmeyer, Wolfram Koch, Ulrich Noethen, Jakob Schmidt, Stefan Kaminski

Regie: Silke Hildebrandt


10 Atemzüge (1) Die Hausgemeinschaft (Simone Buchholz) hr 2022
Thu, 15 Sep 2022 10:22:17
Lauren, Mitte 20 wohnt im Erdgeschoss. Sie wollte eigentlich ihren Ex vergessen und landet unversehens mit dem Nachbarn aus dem zweiten Stock im Bett. Lola, Ende 60 und Schauspielerin, hat schon viele intensive Beziehungen geführt, wobei ihr freizügiges Bedürfnis nach Nähe und Intensität auch im Alter nicht zur Ruhe gekommen ist. Beim gut situier-ten Ehepaar Ines und Jan ist äußerlich alles prima, nur herrscht zuneh-mend tote Hose im Schlafzimmer, was ist da zu tun? Sollten sie, wie Ines vorschlägt, die Beziehung öffnen, und wie geht das eigentlich? Und während Nika unterm Dach als alleinerziehende Mutter Mühe hat, neue Bekanntschaften zu machen, kommt ihr ihr Job als Klickworkerin entgegen, bei dem sie sich auf Datingplattformen durch den Bonbonla-den der Möglichkeiten klickt. Dabei findet sie schließlich etwas, von dem sie dachte es nicht gesucht zu haben… Verbunden sind alle Geschichten durch die Perspektive des weiblichen Begehrens, das alles bestimmt und sich mehr und mehr entwickelt. Die Frauen suchen sich Liebhaber*innen und ihren eigenen Weg; sie stellen Fragen an die Welt und die gesellschaftlichen Strukturen, in denen sie und wir alle leben. Kurz: Es geht um Sex und Politik, weil alles, was wir tun, politisch ist, gerade und vor allem die Art, wie wir lieben und leben.
Die schönste Nebensache der Welt wird in 10 Atemzüge zur Hauptsache, ist Motor und Inhalt des Geschehens. Nie voyeuristisch dennoch explizit!


1 - Die Hausgemeinschaft
Auf 4 Etagen eines Stadthauses erleben vier Frauen vital und explizit ihre Sexualität. Mit Toys, Spielpartnern, Affären zwischen Familien- und Berufsverpflichtungen und dem Bedürfnis nach intensiven, aufregenden Beziehungen.

Mit:
Milena Arne Schedle, Lou Streger, Victoria Trauumansdorff, Sascha Icks, Felix Goeser, Lisa Hrdina, Judith Altmeyer, Wolfram Koch, Ulrich Noethen, Jakob Schmidt, Stefan Kaminski

Regie: Silke Hildebrandt


(NEU) Die Kadenz des Mörders (Nicole Bachmann) SRF 2022
Thu, 15 Sep 2022 07:34:52
Tatort Orchestergraben. In ihrem neuesten Hörspiel gibt die Schweizer Autorin Einblicke in das Innenleben eines Klangkörpers. Der wird nicht nur durch gravierende Sparvorhaben in seinen Grundfesten erschüttert, sondern auch durch einen Mord in den eigenen Reihen.

Mirjam Gugger, Violinistin in einem Schweizer Orchester, hat es nicht leicht: Nur schwer lassen sich der anspruchsvolle Beruf und ihr Privatleben unter einen Hut bringen. Und jetzt sieht das Orchester auch der grössten Sparmassnahme aller Zeiten entgegen. Droht schon bald die Arbeitslosigkeit? Beginnen wieder endlose Vorspielen, um eine der raren Stellen zu ergattern? Mirjams künstlerisches Selbstwertgefühl ist zudem schon lange im Keller. Schuld daran trägt vor allem der Konzertmeister, Marius Nussbaum. Der «Kröterich», wie er hinter vorgehaltener Hand genannt wird, macht den Konzertmusiker:innen das Leben zur Qual – mit Sticheleien, Beleidigungen, Anschuldigungen. So ist Mirjam in einem schwarzen Strudel aus Zukunftsangst, quälenden Unterrichtsstunden, aufreibenden Konzerttourneen und Familienpflichten gefangen, der unergründlich scheint. Nicht nur ihr Mann Robi vermisst bei ihr die frühere Leichtigkeit und Liebe zur Musik. Als dann auch noch ein brutaler Mord in den Reihen des Orchesters stattfindet, scheint alles auseinanderzubrechen.
Doch: Aus dem Dunkel durch Kampf zum Licht – ist nicht nur die Dramaturgie vieler klassischer Musikwerke, sondern scheint auch Mirjams Schicksal zu sein.

Die Hörspiele von Nicole Bachmann sind nie nur Krimi, sondern bieten auch immer Gelegenheit, ein bestimmtes soziales Biotop näher zu erkunden – in diesem Falle: ein Orchester und den Alltag von Profimusikern.

SRF arbeitete für diese Hörspielproduktion mit dem Neuen Orchester Basel zusammen. Das erlaubte nicht nur besondere Probenmitschnitte; Dirigent Christian Knüsel übernahm auch den Part des Dirigenten Adrian Zumbrunn im Stück. Vladyslava Luchenko, 1. Konzertmeisterin des Sinfonie Orchesters Biel/Solothurn, spielte zudem auf einer "Francesco Gobetti"-Violine von 1710 eine Mendelssohn-Kadenz für das Hörspiel ein.

Mit:
Sarah Spale, Urs Jucker, Gottfried Breitfuss, Vera Bommer, Yves Raeber, Gilles Marti, Victor Kraslavskiy, Christian Knüsel, Sara Capretti, Dimitri Stapfer, Christoph Wettstein, Martin Hug, Gina Durler, Jeanne LeMoign, Olivier Günter, Mario Gutknecht

Regie: Susanne Janson
Technische Realisierung: Basil Kneubühler
Dramaturgie: Susanne Janson

Musik: Mirjam Skal

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Ländliche Küche in Zentralfrankreich (Harry Mathews) DLR - hr 2008
Thu, 15 Sep 2022 10:44:56
2. Platz Prix Marulic 2009

"La Tour Lambert" in der Auvergne. Unser Koch präsentiert ein traditionelles Rezept: Ein gefüllter Lammschulterrollbraten ohne Knochen mit einer Farce double, einer doppelten Füllung. Mit größter Akribie beschreibt er detailgenau, wie das Rezept umzusetzen ist. Ohne Rücksicht auf Dauer. Dem detailversessenen Koch ist es pedantisch ernst mit seiner Kunst. Er schnibbelt und putzt. Es brutzelt und zischt in der Studioküche. Immer wieder entführt uns der Koch in die Auvergne, wo er vor Ort die sehr eigenen Traditionen Zentralfrankreichs erläutert. Aber je länger das Rezept dauert, desto mehr wächst beim Betrachter die Skepsis. Harry Mathews, der Meister der Irreführung, hat uns längst in seine literarische Welt der Postmoderne verstrickt, in der Sprache und Wirklichkeit kritisch auf ihre Wahrhaftigkeit geprüft werden.

Mit:
Ulrich Matthes

Regie: Jean-Claude Kuner
Regieassistenz: Stéphane Hugel

Bearbeitung: Jean-Claude Kuner



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Kriminalrat Obermoos erzählt (1) Mister Singh hörte nichts (Walter Gerteis) hr 1959
Wed, 14 Sep 2022 12:23:10
Wir schreiben das Jahr 1959, und der Hessische Rundfunk beginnt sein kriminalistisches Radio-Ratespiel "Kriminalrat Obermoos", verfasst von Walter Gerteis und mit Heinz Schimmelpfennig in der Titelrolle. Von nun an hieß es in über 10 Jahren und 132 Folgen: "Wer war’s, wie geschah’s, was war los? Das Wort hat Kriminalrat Obermoos".

Und wer wäre prädestinierter, Ihnen die beiden ersten Folgen vorzustellen, als die Damen Felsenstein und Rettich aus unserem Radio-Tatort? Freuen Sie sich auf eine Wiederbegegnung mit diesen beiden Radioschätzchen aus der Feder des Journalisten, Krimihörspielautors und Wahlfrankfurters Walter Gerteis, die seit der Ursendung im Mai 1959 nur ein einziges Mal (1963) wiederholt wurden.

Mit:
Heinz Schimmelpfennig, Ronald Feit, Otto Stern, Heinz Stoewer

Regie: Heinz-Otto Müller


Kriminalrat Obermoos erzählt (2) Wer hat gelogen? (Walter Gerteis) hr 1959
Wed, 14 Sep 2022 12:23:10
Wir schreiben das Jahr 1959, und der Hessische Rundfunk beginnt sein kriminalistisches Radio-Ratespiel "Kriminalrat Obermoos", verfasst von Walter Gerteis und mit Heinz Schimmelpfennig in der Titelrolle. Von nun an hieß es in über 10 Jahren und 132 Folgen: "Wer war’s, wie geschah’s, was war los? Das Wort hat Kriminalrat Obermoos".

Und wer wäre prädestinierter, Ihnen die beiden ersten Folgen vorzustellen, als die Damen Felsenstein und Rettich aus unserem Radio-Tatort? Freuen Sie sich auf eine Wiederbegegnung mit diesen beiden Radioschätzchen aus der Feder des Journalisten, Krimihörspielautors und Wahlfrankfurters Walter Gerteis, die seit der Ursendung im Mai 1959 nur ein einziges Mal (1963) wiederholt wurden.

Mit:
Heinz Schimmelpfennig, Ronald Feit,Robert Seibert, Hans Otto Hilke, Heinz Stoewer

Regie: Heinz-Otto Müller


Kriminalrat Obermoos erzählt (3) Punkt sieben Uhr (Walter Gerteis, Heinz-Otto Müller) hr 1959
Wed, 14 Sep 2022 12:23:10
Wir schreiben das Jahr 1959, und der Hessische Rundfunk beginnt sein kriminalistisches Radio-Ratespiel "Kriminalrat Obermoos", verfasst von Walter Gerteis und mit Heinz Schimmelpfennig in der Titelrolle. Von nun an hieß es in über 10 Jahren und 132 Folgen: "Wer war’s, wie geschah’s, was war los? Das Wort hat Kriminalrat Obermoos".

Und wer wäre prädestinierter, Ihnen die beiden ersten Folgen vorzustellen, als die Damen Felsenstein und Rettich aus unserem Radio-Tatort? Freuen Sie sich auf eine Wiederbegegnung mit diesen beiden Radioschätzchen aus der Feder des Journalisten, Krimihörspielautors und Wahlfrankfurters Walter Gerteis, die seit der Ursendung im Mai 1959 nur ein einziges Mal (1963) wiederholt wurden.

Mit:
Heinz Schimmelpfennig, Otto Knur, Mans-Martin Koettenich, Wilhelm Schmidt, Peter Schmitz, Robert Seibert

Regie: Heinz-Otto Müller


(NEU) Irmi, geboren 1923 (Annedore Bauer) DLF Kultur - Akademie der Künste - Liquid Penguin Ensemble 2022
Tue, 13 Sep 2022 16:27:22
Als Jugendliche muss Irmi in eine Anstalt, weil sie „ganz verdusselt“ ist. Dort findet sie eine richtige Freundin – Ruth. Das Hörspiel erzählt vom Schicksal zweier Menschen während des Nationalsozialismus.

Irmis Freundin Ruth wird verlegt, angeblich in ein besseres Heim. „Dort schauen sie, ob deine Anfälle doch noch weggehen“, sagt die Schwester, „dann kommst du zurück und wieder hierher.“ Aber Irmi sieht die geliebte Freundin nie wieder. Erst Jahrzehnte später, kurz vor Irmis Tod, macht die Erzählerin sich auf die Spur eines nie aufgearbeiteten Schicksals. Schicht um Schicht legt sie frei, was damals geschehen ist.

Mit:
Alexander Ebeert, Annedore Bauer

Regie: Katharina Bihler, Annedore Bauer
Technische Realisierung: Andrei Cucu, Stefan Scheib, Katharina Bihler

Musik: Stefan Scheib

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

(NEU) Cryptos Teil 2 / 6 Auf eigene Faust (Ursula Poznanski) RB 2022
Tue, 13 Sep 2022 08:10:57
Die Welt, wie sie einmal war, gibt es nicht mehr. Die Menschen leben in einer Wirklichkeit, in der das Klimasystem bereits gekippt. Sie werden in Kapseln versorgt und können nur noch virtuell reisen und Dinge erleben. Jana ist Weltendesignerin. An ihrer Design-Station entstehen diese alternativen Realitäten, die sich so echt anfühlen, wie das reale Leben: Fantasyländer, Urzeitkontinente, Venedig 2.0.

Kerrybrook ist Janas Lieblingswelt: Ein idyllisches Fischerdorf mit viel Grün. Es gibt Schafe, gemütliche Pubs und vom Meer her weht ein kühler Wind. Manchmal lässt Jana es regnen. Meistens dann, wenn es an ihrem Arbeitsplatz in der Realwelt mal wieder so heiß ist, dass man kaum mehr atmen kann.

Aber dann passiert ausgerechnet in Kerrybrook, der friedlichsten Welt von allen, ein schweres Verbrechen. Jana ist gezwungen zu handeln, denn sie merkt, dass nicht nur die Menschen in den virtuellen Welten sterben, sondern auch in der Realwelt.

Das Hörspiel als sechsteiliger Climate-Fiction-Podcast ab 11. September 2022 in der ARD Audiothek.

Teil 2
Auf eigene Faust
In Janas Welt wird eine Frau ermordet. Doch obwohl sie alle Designrechte hat, kann sie auf die Daten des Täters nicht zugreifen. Ihre Chefin setzt sie unter Druck und Jana beschließt, selbst in der virtuellen Welt nach dem Täter zu suchen.

Mit:
Elisa Schlott, Jonas Nay, Jannik Schümann, Dietrich Hollinderbäumer, Katharina Leonore Goebel, u. a.

Regie: Janine Lüttmann

Bearbeitung: Janine Lüttmann


(NEU) Cryptos Teil 1 / 6 Seltsame Ereignisse (Ursula Poznanski) RB 2022
Tue, 13 Sep 2022 08:09:37
Die Welt, wie sie einmal war, gibt es nicht mehr. Die Menschen leben in einer Wirklichkeit, in der das Klimasystem bereits gekippt. Sie werden in Kapseln versorgt und können nur noch virtuell reisen und Dinge erleben. Jana ist Weltendesignerin. An ihrer Design-Station entstehen diese alternativen Realitäten, die sich so echt anfühlen, wie das reale Leben: Fantasyländer, Urzeitkontinente, Venedig 2.0.

Kerrybrook ist Janas Lieblingswelt: Ein idyllisches Fischerdorf mit viel Grün. Es gibt Schafe, gemütliche Pubs und vom Meer her weht ein kühler Wind. Manchmal lässt Jana es regnen. Meistens dann, wenn es an ihrem Arbeitsplatz in der Realwelt mal wieder so heiß ist, dass man kaum mehr atmen kann.

Aber dann passiert ausgerechnet in Kerrybrook, der friedlichsten Welt von allen, ein schweres Verbrechen. Jana ist gezwungen zu handeln, denn sie merkt, dass nicht nur die Menschen in den virtuellen Welten sterben, sondern auch in der Realwelt.

Das Hörspiel als sechsteiliger Climate-Fiction-Podcast ab 11. September 2022 in der ARD Audiothek.

Teil 1
Seltsame Ereignisse
Die Welt, wie sie einmal war, gibt es nicht mehr. Die Menschen leben in einer Wirklichkeit, in der das Klimasystem bereits gekippt. Sie werden in Kapseln versorgt und können nur noch virtuell reisen und Dinge erleben. Jana, Designerin für virtuelle Welten, stellt fest, dass im friedlichen Kerrybrook Menschen verschwinden. Sie muss unbedingt rausfinden, was los ist.

Mit:
Elisa Schlott, Jonas Nay, Jannik Schümann, Dietrich Hollinderbäumer, Katharina Leonore Goebel, u. a.

Regie: Janine Lüttmann

Bearbeitung: Janine Lüttmann


Die Schattmattbauern Teil 1 / 3 (Carl Albert Loosli) DRS 2007
Tue, 13 Sep 2022 08:01:14
Berner Radiopreis 2008

C. A. Loosli hat mit seinem Roman "Die Schattmattbauern" für Gesellschaftskritik und soziale Anliegen eine spezielle, mehrheitsfähige Literaturform benutzt: Den Kriminalroman. Er gilt als schweizerischer Pionier dieser Gattung und beeinflusste Friedrich Glauser ebenso wie Friedrich Dürrenmatt.

Der alte Schattmatt-Bauer Rees Rösti wird tot aufgefunden. Alle Indizien weisen auf seinen Schwiegersohn Fritz Grädel, den jungen Bauern auf dem Schattmatt-Hof. Dieser kommt prompt in Untersuchungshaft, wird des Mordes angeklagt und vor ein Schwurgericht gestellt. Trotz des Freispruchs ist er ein gebrochener Mann, denn das Gericht kann ihm die Tat nicht nachweisen, aber ebenso wenig gelingt es ihm, seine Unschuld zu beweisen. Der unausrottbare Verdacht, der Mörder seines Schwiegervaters zu sein, erdrückt ihn.

Mit:
Stefan Kurt, Robert Schmid, Stefano Wenk, Marianne Weber, Daniel Ludwig, Paul Niederhauser, Dominic Hänny, René Philippe Meyer, Martina Schütze, Gritli Röthlisberger, Judith Niethammer, Andreas Matti, Ruedi Meyer, Christian Schmid, Dominik Dähler, Peter G

Regie: Buschi Luginbühl
Dialektübersetzungen: Paul Niederhauser

Bearbeitung: Buschi Luginbühl

Musik: Albin Brun, Marc Unternährer, Patricia Draeger



Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

(TIPP) Professor van Dusen (23) Robinsons Insel (Michael Koser) RIAS 1981 - Maritim 2020
Tue, 13 Sep 2022 07:57:44
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

In illustrer Gesellschaft mit Engländern, Holländern und Deutschen, an Bord der Dampf-Yacht "Lady Annabella" treffen wir diesmal den großen Professor Dr. Dr. Dr. Augustus van Dusen und seinen Begleiter Hatch. Man war unterwegs von Manila nach Sydney. Durch ein plötzliches Unwetter geriet die "Annabella" auf ein Riff. Alles flüchtete in Rettungsboote und trieb in der tosenden Südsee einer ungewissen Zukunft entgegen. Aber endlich kam Land in Sicht - eine Insel. Der Professor konnte die Lage der Insel schnell orten. Anhand von Berechnungen - so stellte er fest - lag die Insel genau zwischen den kolonialen Sphären der Engländer, der Deutschen und der Holländer. Durch diese Erkenntnis entbrannte sofort ein Streit unter den verschiedenen Landsleuten, da jeder Anspruch auf die Insel erhob und sie zum Besitz des jeweiligen Staates erklärte. Diese Streitigkeiten fanden durch einen Todesfall ein jähes Ende. Kommerzienrat Piefke war in einem kleinen Wäldchen erschossen worden. Seine Begleiterin Madame de la Mousse war ganz sicher, dass es sich bei dem Schützen um einen tätowierten Kannibalen gehandelt habe. Der Professor vermutete allerdings den Täter unter den Schiffbrüchigen, die - wie er zwar zugeben musste - alle ein einwandfreies Alibi nachweisen konnten. Darum versucht er, durch ballistische und andere Experimente den Fall zu klären.

Mit:
Friedrich W. Bauschulte, Klaus Herm, Lothar Blumhagen, Beate Hasenau, Hermann Ebeling, Otto Czarski, Heinz Spitzner, Norbert Gescher

Regie: Rainer Clute
Technische Realisierung: Georg Fett

Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Der Platz (Annie Ernaux) hr 2020 - DAV 2020
Tue, 13 Sep 2022 07:56:26
Die eigene Geschichte, auch die eigene Familie, ist Annie Ernaux’ literari-sches Thema. Nach dem Tod des Vaters schreibt sie, die studiert hat und Gymnasiallehrerin geworden ist, über ihn, den Bauerssohn, Fabrikarbeiter und Kneipenwirt. Sie schreibt, weil sie mit ihrer Herkunft gebrochen hat, weil sie und ihr Vater sich nichts mehr zu sagen hatten. Und doch versucht sie über das Schreiben, über die Sprache sich wieder ihrem Vater anzunähern, zu erklären, wie sie zur sozialen Überläuferin ins Bürgertum geworden ist. Sie beschreibt, wie sie jetzt das Leben des Vaters aus der Bedeutungslosig-keit zu holen versucht, in die sie es – und damit auch ihr eigenes früheres Leben – verdrängt hatte. Ist das der Preis des sozialen "Aufstiegs": die Verleugnung und Verdrän-gung der Herkunft, des Geschmacks, der Sprache und derUmgangsformen? Es ist ein Schreibprozess, der "selbstverständlich keine Freude" bereitet und zwischen der Welt des Vaters und der Welt der Tochter balanciert:
"Vielleicht sein größter Stolz, sogar sein Lebenszweck: dass ich eines Tages der Welt angehöre, die auf ihn herabgeblickt hatte", konstatiert Ernaux.
Mit Der Platz hat Annie Ernaux neue Maßstäbe des autobiographischen Schreibens gesetzt, indem sie das Thema der sozialen Herkunft und deren Überwindung in den Fokus nimmt.

Mit:
Stefanie Eidt

Regie: Erik Altorfer
Übersetzung: Sonja Finck

Bearbeitung: Erik Altorfer

Musik: Martin Schütz

Zum Hörspiel bei Amazon

(NEU) Tati, Viktor und ich (Michael Lewczuk) WDR 2022
Tue, 13 Sep 2022 07:02:39
Ein Vater kämpft um seinen Sohn

Es war ein Montag im Juni. Gegen 16:30 klingelte die Polizei an der Tür. Meine Frau hatte mich angezeigt. Vor den Augen unseres Sohnes wurde ich abgeführt. Platzverweis mit Rückkehr- und Annäherungsverbot. Ab da war mein Leben ein anderes.

In den letzten sieben Monaten habe ich viel gelernt. Dass meine Ehe offenbar nicht die Ehe war, die ich meinte zu führen. Dass mir von einem Moment auf den anderen der Kontakt zu meinem Sohn verwehrt werden kann. Und, dass ein Sorgerechtsstreit oft zur Entfremdung eines Elternteils gegenüber dem eigenen Kind führt. Ich habe ge-lernt, dass es ein Glücksspiel ist, an wen man beim Jugendamt oder vor Gericht gerät. Und wie zahnlos Jugendäm-ter und Familiengerichte gegenüber einem Elternteil sind, der versucht, Kindesumgang zu verhindern oder zumin-dest zu torpedieren. Jedes Jahr verlieren 21 Prozent aller Trennungskinder den Kontakt zu einem Elternteil. Dage-gen gerichtlich vorzugehen, kann Jahre dauern. Verlorene Jahre.

Regie: Eva Solloch



Zum Hörspiel bei Spotify

Mattis und die Himbeerdiebin (Hans Zimmer) DLR 2016
Sun, 11 Sep 2022 11:51:24
Eigentlich wollte Mattis ja in den Sommerferien ins Ferienlager, während seine Eltern auf Kreuzfahrt gehen. Aber ins Ferienlager fährt auch Rick. Da kann er nicht hin, auf keinen Fall. Opa Konrad ist die Rettung. Der wohnt im kleinen Bahnwärterhaus an der Bahnlinie, auf der keine Züge mehr fahren. Bei dem kann Mattis die Ferien verbringen, Drachenbilder malen, Konrad beim Himbeerpflücken helfen, Himbeerdiebe fangen und mit Opa Konrad ein Schienenfahrrad, eine Draisine bauen. Und dazu hat er auch noch Ruhe vor Rick. Aber so einfach ist das alles dann doch nicht: Der Himbeerdieb ist eine Diebin und heißt Miriam und Rick ist gar nicht im Ferienlager. Und ob die Draisine zum Ende der Ferien wirklich fertig wird, ist ganz und gar ungewiss!

Mit:
Luis Simones, Olga Luncke, Levon Schlegel, Martin Engler, Anna Böttcher, Max von Pufendorf

Regie: Stefanie Lazai

Musik: Paul Frick
Ton u. Technik: Hermann Leppich
Ton u. Technik: Sonja Rebel



Zum Hörspiel bei Spotify

Die Viruskonferenz (Eberhard Petschinka) ORF - WDR 1996
Sun, 11 Sep 2022 11:47:15
Alexander Stieglitz hat an einem Hieroglyphenprojekt gearbeitet: Die Pyramidentexte, die sich mit Unsterblichkeit beschäftigen, transponierte er in Musik. Aber auf dem Weg nach Kairo hat er die Virologin Maria Freytag-Nelson getroffen. Statt mit der Unsterblickeit beschäftigt sich diese mit den Ursachen des Sterbens: Auf der Viruskonferenz der WHO wird sie ihr "killing-project" vortragen. Dort sollen auch neue Konzepte zur Eroberung der Weltherrschaft diskutiert werden. Alexander Stieglitz und die Virologin verlieben sich ineinander. Sie besteigen gemeinsam die Pyramide und dort oben, ganz oben...

Mit:
Elisabeth Trissenaar, Hilmar Thate, Ulrich Wildgruber, Erwin Steinhauer, Theresa Hübchen, Kota Morikawa, Raida Melbiger-Younis, Sintayehu Tsehay

Regie: Georg Herrnstadt
Assistenz: Reante Pittroff
Technische Realisierung: Herta Schumlitsch, Gerhard Wieser

Musik: Wolfgang Mitterer, Michael Dallinger, Johannes Theissing, Franz Bayer, Michael Radanovic



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Transitvisum durchs Leben (Rumjana Zacharieva) WDR 1993
Sun, 11 Sep 2022 11:45:22
Ein junger Ausländer, der sich hartnäckig weigert, seine Identität preiszugeben, bittet einen Arzt um Sterbehilfe. Aber er ist keineswegs ein potentieller Selbstmörder.

Eigentlich will er ein "Transitvisum durchs Leben". Er möchte unter Menschen sein, die ihn weder nach seiner Herkunft, seiner Muttersprache noch nach einer Aufenthaltsgenehmigung fragen. In Bulgarien wurde dem gebürtigen Türken bereits ein zweiter Name verpasst, in Deutschland sein dritter. Und nun ist schon wieder seine Aufenthaltsgenehmigung abgelaufen. Unter diesen Umständen ist er sogar bereit, sich dem Arzt für seine "Winterschlafforschungen" zur Verfügung zu stellen und ein lebensgefährliches Experiment einzugehen.

Mit:
Bachtiar Rabimov, Heinrich Giskes, Susanne Flury, Anne Wehner, Fabio Sarno, Claudia Johanna Leist

Regie: Dieter Carls
Technische Realisierung: Thomas Sehringer, Jürgen Glosemeyer
Regieassistenz: Claudia Johanna Leist

Musik: Matthias Thurow



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Pumuckl - Die Gartenzwerge (Ellis Kaut) BR 1969
Sat, 10 Sep 2022 12:41:52
An einem warmen Frühlingstag kommt - gerade als Meister Eder seinen Geranienkasten vor das Werkstattfenster stellt - eine Kundin zu ihm, um einen Hängeschrank zu bestellen. "Wissen Sie, was gut zwischen die Geranien passen würde?", fragt sie ihn. "Ein Gartenzwerg! Ich habe zwei, die stehen nutzlos in meinem Speicher." Und ehe Meister Eder sich versieht, steht einer davon zwischen den Geranien. Der Pumuckl ist außer sich! Ihm vor die Nase eine Art Gartenheinzelmännchen mit Zipfelmütze und Bart zu setzen - das geht zu weit! Wütend wirft er ihn herunter. Wie es nun letztlich noch dazu kommt, dass der Gartenzwergfeind Pumuckl Meister Eder sogar bittet, einen zerbrochenen Gartenzwerg wieder zusammenzukitten, wird in dieser Folge zu hören sein.

Mit:
Hans Clarin, Alfred Pongratz, August Riehl, Alois Maria Giani, Josefa Samson, Frank Gumann, Reinhart Rieger

Regie: Jan Alverdes


Wumme - ein verrückter Tag (Ernestine Koch) BR 1974
Sat, 10 Sep 2022 12:36:43
Sabine Irmingard Anneliese Müller wird Wumme genannt - weil sie schon als kleines Mädchen immer "warum?" gefragt hat. Damals konnte sie allerdings das "r" noch nicht aussprechen und sagte einfach nur: "wumm?" Seitdem hat sie den Spitznamen Wumme. Inzwischen hat Wumme kein Problem mehr mit dem "r", aber "warum?" ist immer noch ihre Lieblingsfrage.

Eines Morgens ist ihre Mama nicht da, als sie aufsteht. Sie liegt im Krankenhaus. Und zwar für länger. Also geht Wumme jetzt tagsüber zu ihrer Tante und am Morgen und am Abend müssen Wumme und ihr Papa allein zurechtkommen. Was sie dabei alles erleben, das wird in den Wumme-Geschichten erzählt, in denen die kleine Wumme langsam immer selbstständiger wird.

Was für ein Tag! Papa kommt zu spät zum Kindergarten, um Wumme abzuholen. Schuld ist das Auto, das wieder mal nicht anspringen will. Also schickt Papa Wumme alleine zum Einkaufen, während er das Auto zur Tankstelle schiebt. Damit ist auch die Ferienreise in Gefahr, denn ohne Auto wird's kaum gehen. Für Wumme kein Problem, sie ist eh am liebsten daheim.

Mit:
Christine Ostermayer, Herbert Bötticher, Regine Hackethal

Regie: Werner Simon

Mutter Courage und ihre Kinder (Bertolt Brecht) ORF 1972
Sat, 10 Sep 2022 12:31:39
Mutter Courage lebt vom Krieg, zuerst gut, dann freilich immer schlechter. Der Krieg nimmt ihr ihre Söhne, am Tod des jüngeren wird sie durch ihre Profitgier mitschuldig. Dennoch bejaht die Courage den Krieg und hofft auf dessen Fortsetzung - auch als sie ihre stumme Tochter Kathrin verliert, hat sie nichts gelernt und zieht mit ihrem Marketenderkarren mit den Soldaten weiter.

Mit:
Lya Dulitzkaya, Elisabeth Danihelka, Wolfgang Gasser, Kurt Sobotka, Karl Krittl, Ossy Kollmann, Erwin Groß, Karl Schuster, Isolde Rektenwald, Karl Krittl, Alfred Traxler, Walter Gellert, Mario Kranz, Heinz Grohmann, Elisabeth Stiepl, Christian Futterknech

Regie: Edwwin Zbonek

Musik: Paul Dessau

Zum Hörspiel bei Spotify

Über allem war Licht (Magda Woitzuck) SWR - SRF 2020
Sat, 10 Sep 2022 12:20:53
Es geht um Mord. "Milo hatte ihr gesagt, wie sie atmen sollte, durch die Nase ein und durch den Mund wieder aus, einmal, zweimal, fünfmal, bis sie in der Lage gewesen war, ein paar Sätze zu flüstern. Einer davon hatte gelautet: `Er bringt mich um, Milo, diesmal bringt er mich um', ein anderer: `Ich habe etwas Schreckliches getan.'"

Mit:
Yohanna Schwertfeger, Sebastian Rudolph, Siegfried Terpoorten, Fritz Fenne, Graziella Rossi, Julia Duda, Dashmir Ristemi, Mario Fuchs

Regie: Alexander Schuhmacher
Dramaturgie: Reto Ott, Uta-Maria Heim
Technische Realisierung: Basil Kneubühler, Alexander Schumacher

Bearbeitung: Alexander Schuhmacher

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(NEU) Radiotatort (170) Im Tunnel (Sabine Stein) NDR 2022
Fri, 9 Sep 2022 06:50:59
Kommissar Döring sitzt in Untersuchungshaft. Er war einen Deal mit Camil Barbu eingegangen, einem verurteilten Bandenkriminellen: Wenn er den Mörder zweier junger Männer aus Barbus Clan an dessen Leute ausliefert, sorgt dieser dafür, dass eine Geiselnahme mit Bombendrohung in einer Hamburger Schule beendet wird. Hat Döring mit diesem Gesetzesbruch seine Karriere als Polizist aufs Spiel gesetzt, nur um Menschenleben zu retten, wie er es behauptet? Oder ging es ihm nicht vielmehr um eine persönliche Rache an diesem Koppka, dessen Falschaussage in einem früheren Fall dazu geführt hatte, dass Döring einen Unschuldigen auf dem Gewissen hat. Der junge Mann hatte sich in der Zelle erhängt. Nach einer albtraumhaften Irrfahrt durchs nächtliche Hamburg hatte Döring Koppka schließlich an einem entlegenen Ort aufspüren können. Und er hat ihn erschossen. In Notwehr, wie er aussagt. Aber es gibt keine Zeugen. In Gesprächen mit seiner Anwältin, seinem ehemaligen Kollegen Jac Garthmann und mithilfe eigener Aufzeichnungen versucht Döring, das Geschehene zu verarbeiten und sich über seine eigenen Motive Rechenschaft abzulegen. Dabei wird klar, dass es Dinge gibt, die man nicht ungeschehen machen kann und dass es eine Rückkehr zum Zustand der Unschuld für ihn nicht geben wird.

Mit:
Matthias Bundschuh, Martin Reinke, u.a.

Regie: Andrea Getto

Musik: Sabine Wortmann


Franz Kafka - Der Bau (Rebekka David) DLF - Schauspielschule Ernst Busch 2018
Thu, 8 Sep 2022 23:07:54
Die Tür hinter sich zuziehen, sich vor der Welt verschließen, sich einmal nur um sich selbst sorgen, taub und blind sein für eine immer bedrohlicher werdende Welt. einer undurchschaubaren Welt. Die Motive des Protagonisten aus Kafkas Erzählung ,Der Bau' sind nachvollziehbar. Und doch steigt Angst und die Panik, je mehr Sicherungsmaßnahmen getroffen werden...

Mit:
Bernardo Arias Porras, Jenny König

Regie: Rebekka David

Musik: Matthias Erhard


Höhere Gewalt (Rodney David Wingfield) DRS 1971
Thu, 8 Sep 2022 23:01:47
Der pedantische Bankchef Robbins versucht auf Teufel komm raus die Ordnung im Betrieb aufrecht zu erhalten und das angesichts der drohenden Katastrophe. Etwas wird passieren! Denn das Ganze spielt in einer Bank und am Abend soll ein grosser Geldtransport ankommen. Mehr braucht es natürlich nicht, um einem Krimi-Hörer die Ohren aufzustellen. Mehr bekommt er aber auch nicht von Autor Wingfield, einem jahrzehntelangen BBC-Hörspielmacher. Denn viel passiert nicht an diesem Tag in der Bank. Und trotzdem trägt die Spannung - die zu erwartende Tat - einen problemlos durch den scheinbar belanglosen Alltag der Bankangestellten. So richtig sauber ist keiner von ihnen und unter der Oberfläche ist so mancher des anderen Feind. Doch als auch noch Bankprüfer eintreffen, die ausgerechnet an diesem Tag Mr. Robbins und seinen Leuten auf die Finger sehen sollen, ist die Katastrophe perfekt und das Feld bestellt, auf dem sich ein nicht übersehbares Verbrechen abzeichnet. Doch das Wann und Wie gestaltet sich ganz anders als erwartet. Versprochen.

Mit:
Wilhelm Grimm, Kurt Fischer-Fehling, Horst Christian Beckmann, Rosalinde Renn, René Scheibli, Wolfram Berger, Hans Helmut Dickow, Rudolf Hofmann, Martin Bopp, Christoph Hofrichter

Regie: Willy Buser
Technische Realisierung: Aldo Gardini
Übersetzung: Clemens Badenburg

Musik: Victor Burghardt

(Korrektur) Schreib mich ab (11) Staffel 1 - Henry - Die letzte Prüfung (Marik Roeder, Sandra Heise) darkviktory studios - rbb - funk 2022
Wed, 7 Sep 2022 19:29:28
Kai wird gehasst wie noch nie zuvor. Verständlich, denn die geleakten Nacktvideos seiner Mitschülerinnen könnten deren ganze Zukunft gefährden. Aber kann das wirklich Leviathans Ziel sein? Was will die Person hinter der goldenen Maske eigentlich erreichen? Könnte die Info-AG doch mehr darüber wissen?

Mit:
Christian Zeiger, Marik Roeder, Rieke Werner, David Turba, Birte Baumgart, Britta Nothnagel, Reinhard Scheunemann, Dario Gian Zielinski, Sandra Heise, Patrick Michael Götz

Regie: Marik Roeder
Schnitt: Marik Roeder, Dario Gian Zielinski, 24/7 Sound, Niko Schmidt
Tonregie: Christian Zeiger

Musik: 24/7 Sound, Niko Schmidt


Die Hand ist ein einsamer Jäger (Katja Brunner) DLF Kultur 2021
Tue, 6 Sep 2022 11:26:02
Ein Hörstück über „Frauenkörper“ oder weiblich identifizierte Existenzen als Projektionsflächen und Kampfplätze. In enge Räume und Kleider gezwängt legen sie Zeugnis ab von Sprachlosigkeit und Rebellion. Ein feministisches Manifest für Solidarität.

Prinzessin Selda, pixelgewordene Phantasieoberfläche, rekelt sich willenlos auf dem Bildschirm. Das Hungermädchen wartet auf das Verschwinden und ein anderes auf seine Mutter, die entschieden hat, das Haus nie wieder zu verlassen. Eine selbsternannte Rebellin probiert die Masken der Weiblichkeit, während sich eine andere fragt, wem eigentlich diese Hand da gehört, die sich mit ihrem Bein befasst. Dabei dröhnt der Chor der Bulimiker:innen durch die Textflächen.
Das Hörstück legt Zeugnis ab von Unzulänglichkeiten und Verletzungen, vom Aufgeben und dem Rückzug in die Sprachlosigkeit. Gleichzeitig ist der Text ein drängender poetischer Appell für Solidarität jenseits typisierender Vereinheitlichungen: eine vielstimmige Kampfansage an Deutungshoheiten und Weiblichkeitsideale. Die oft schmerzvolle Lebendigkeit weiblicher Verkörperungen ergreift das Wort.

Mit:
Laura Naumann, Lisa-Katrina Mayer, Thiemo Strutzenberger, Katja Brunner

Regie: Ivna Zic
Künstlerische Mitarbeit: Katja Brunner
Martin Eichberg, Susanne Beyer

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Abpfiff (Dominique Manotti) SWR - NDR 2020
Tue, 6 Sep 2022 08:50:54
An einem schönen Pariser Maimorgen fallen plötzlich Schüsse. Vor einer Einkaufspassage strecken Maschinengewehre zwei Menschen nieder. Ein Motorrad rast davon. Commissaire Daquin und sein Team sind geschockt: Einer von ihnen ist tot, erschossen an der Seite einer Unbekannten. Warum war Romero ohne Wissen der Kollegen unterwegs? Hat er sich in zwielichtige Machenschaften verstrickt? Eine Fährte gibt es, und die führt ins Fußballstadion des FC Lisle-sur-Seine, der gerade um die Meisterschaft kämpft. Nicht gerade Daquins bevorzugtes Terrain. Doch der Commissaire ist nicht der Typ, der den Ball flach hält. Und das Flutlicht wirft trübe Schatten.

Mit 50 Jahren schrieb Dominique Manotti ihren ersten Politthriller. Ihre Noir-Krimis verweisen auf das Werk des amerikanischen Schriftstellers James Ellroy und sind politisch brisant, entlarvend und zornig. Diese eigenwillige Kombination macht Manottis einzigartigen Stil aus: eine Mischung aus journalistischer Dichte, schlaglichtartig verknappter Subjektivität und schnörkelloser Psychologie. "Abpfiff" bildet den Abschluss der Manotti-Reihe von SWR und NDR.

Mit:
Michael Rotschopf, Johann von Bülow, Jonas Minthe, Tilo Werner, u. a.

Regie: Beatrix Ackers
Übersetzung: Andrea Stephani

Musik: Andreas Bick


(NEU) Schreckmümpfeli- Cave Canem (Daniel Lorenz) SRF 2022
Tue, 6 Sep 2022 08:47:30
Wer sucht, der findet.

Mit:
Eva Maropoulos, Aaron Hitz, Peter Fischli, Barbara Falter, Fabio Romano, Selina Etter

Regie: Päivi Stalder
Technische Realisierung: Tom Willen

Musik: Aleksandra Sucur



Zum Hörspiel bei Spotify

Kaugummimonat (Werner Buhss) DLR 2005
Tue, 6 Sep 2022 08:45:59
Im Hafenbecken einer Ostseeinsel schwimmt ein Toter. Die vom Festland kommenden Kriminalisten Plessow und Brückner müssen herausfinden, ob der Mann verunglückt ist oder Opfer eines Verbrechens wurde. Erste Ermittlungen ergeben, dass es sich um den aus Berlin stammenden Werbefachmann Wolfram Koeppe handelt, der sich öfter in der Pension von Antje Looks aufgehalten hat.
Das erinnert an zwei ähnliche Fälle, die sich vor längerer Zeit auf der Insel ereigneten. Auch da schien die blonde Antje mit ihren langen staksigen Beinen eine Rolle gespielt zu haben. Welches Ziel aber verfolgte ein gewisser Manfred Hoppe, der über absonderliche Kriminalfälle schrieb und regelmäßig die Insel besuchte?

Mit:
Ole Plessow: Axel Prahl
Martin Brückner: Robert Schupp
Antje Looks: Andrea Sawatzki
Stefan Hammerthaler: Christian Berkel
Manfred Hübner: Michael Klobe
Sigrid von der Spark.: Astrid Meyerfeldt
Wirt: Michael Kind
Sönke Gau: Fritz Hamme

Regie: Martin Zylka
Redaktion: Torsten Enders
Technische Realisierung: Alexander Brennecke, Eugenie Kleesattel
Regieassistenz: Silke Benn



Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Emily will klettern (Mareike Wittbrodt) DLF Kultur 2017
Sun, 4 Sep 2022 19:14:49
Emily plant einen außergewöhnlichen Kindergeburtstag.

Leila hat bald Geburtstag und darf Kinder zu einem Ausflug in die Robbenfarm nach Stralsund einladen. Nur Emily lädt sie nicht ein. Das ärgert Emily sehr, aber schnell erwidert sie, ich lade dich auch nicht ein zu meinem Geburtstag, da werden wir in einer Halle klettern gehen. Das trifft Leila sehr. Aber Emily ist auch in Not, denn den Klettergeburtstag hat sie sich nur ausgedacht. Ihre Mama hat einen neuen Freund und der Sohn geht klettern, aber ob der ihr hilft, ist ganz ungewiss, Emily kennt ihn noch gar nicht.

Mit:
Tilda Jenkins, Friederike Kempter, Jonathan Kutzner, Boris Aljinovic, Antonia Zschiedrich, Theo Tkaczyk, Toni Lorentz, Michael Kind, Tonio Arango

Regie: Beatrix Ackers

Musik: Michael Rodach



Zum Hörspiel bei Spotify

Wumme - Neue Sorgen um Wuserl (Ernestine Koch) BR 1975
Sat, 3 Sep 2022 12:45:19
Wumme kann den Nachbarsjungen Dieter immer noch nicht leiden. Besonders ärgert sie, wenn Dieter Wummes Meerschweinchen Wuserl streicheln will. Blöderweise braucht das Wuserl regelmäßig Auslauf im Hof und der Dieter ist auch dauernd da. Es gibt also handfesten Krach zwischen den Kindern. Jetzt müssen die beiden Väter ran und die finden tatsächlich eine Lösung.

Mit:
Christine Ostermayer, Herbert Bötticher, Julia Fischer

Regie: Werner Simon

Zum Hörspiel bei Deezer

Solange du da bist (Marc Levy) WDR 2002
Sat, 3 Sep 2022 11:40:47
Ein Winterabend in San Francisco. Arthur, ein erfolgreicher Architekt, freut sich auf einen geruhsamen Abend in seinem neuen Apartment, als er bemerkt, dass er nicht allein ist. Plötzlich sieht er eine junge attraktive Frauvor sich. Arthur glaubt an eine Verwechslung, an einen Spaß, den sich jemand mit ihm erlaubt, bis er die unglaubliche Geschichte der schönen Unbekannten erfährt. Lauren ist ein Phantom. Niemand außer Arthur kann sie sehen, denn seit einem schweren Autounfall liegt ihr Körper im Koma, während ihr Geist in der Sphäre zwischen Sein und Tod schwebt.

Mit:
Siemen Rühaak, Katharina Palm, Daniel Berger, Horst Mendroch, Evelyn Matzura, Petra Kalkutschke, Wieslawa Wesolowska, Martina Mank, Jörg Thieme

Regie: Angeli Backhausen
Übersetzung: Amelie Thoma
Technische Realisierung: Günther Kaspar
Regieassistenz: Sven Töniges

Bearbeitung: Casper Schmitt

Musik: Günther Kasper, Rolf Simons



Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(NEU) Seker is seker (15) Heikos (Helga Bürster) RB - NDR 2022
Sat, 3 Sep 2022 11:39:38
Schwierige Kunden gehören in jeder Branche zum Arbeitsalltag. Mit Heiko Schmidt kommt Lorenz jedoch partout nicht zurecht, was bedeutet, dass Jackie einen neuen Kunden dazugewinnt. Eigentlich ist der frühpensionierte Lehrer ganz nett. Anstrengend ist nur, dass er jedem ungefragt Auszüge aus seinem fertigzustellenden Roman vorträgt. Überhaupt scheint die Schriftstellerei – insbesondere das Erstellen von Haikus – gerade im Trend zu liegen. Die Teilnehmerzahlen für lKreatives Schreiben" bei der örtlichen VHS sprechen für sich. Während sich anscheinend alle Welt dieser schönen Kunst hingibt, muss Jackie einen kniffeligen Versicherungsfall lösen.

Mit:
Jackie Theeßen, Versicherungsvertreterin: Sandra Keck
Lorenz Jungbluth, Büroleiter: Konstantin Graudus
Evelyn Theeßen, Jackies Mutter: Birgit Bockmann
Heiko Schmidt: Harald Maack
Caroline Schmidt: Sabine Kaack
Werner: Holger Dexne
Tanja:

Regie: Ilka Bartels
Technische Realisierung: Kerstin Düring, Jonatan Frieden, Kay Poppe
Regieassistenz: Sarah Veith

Musik: Verena Guido


Commissario Brunetti (5) Acqua Alta Teil 2 / 2 - WDR - DLR - SDR 1999
Fr, 2 Sep 2022 08:54:02
Venedig im Februar: Der Himmel ist grau und diesig, es regnet in Strömen. Commissario Guido Brunetti vermag den malerischen Straßen und Plätzen, die nur noch mit hohen Gummistiefeln zu passieren sind, nur geringe Reize abzugewinnen. Aber Verbrechen geschehen nun mal bei jedem Wetter. Auf eine in Venedig lebende amerikanische Archäologin ist ein brutaler Überfall verübt worden. Bevor der Commissario dem zwielichtigen Kunsthändler, mit dem die Amerikanerin ein Treffen vereinbart hatte, auf den Zahn fühlen kann, wird dieser tot aufgefunden, (stilvoll) erschlagen mit einem antiken Ziegel. Bald schon ist Commissario Brunetti einem weltweit agierenden Kunstschmugglerring auf der Spur und muss wieder einmal seinen politischen Scharfsinn, weltmännischen Charme und all seine Gelassenheit aufbieten, um Licht in die dunklen Machenschaften zu bringen.

Mit:
Hannelore Hoger, Christoph Bantzer, Hille Darjes, Wolfgang Hinze, Mark Oliver Bögel, Verena von Behr, Donata Höffer, Corinna Kirchhoff, Peer Jäger, Christoph Eichhorn, Martin Schwab, Claus Boysen, Abak Safaei-Rad, Karl Friedrich Seraphim, Adolph Spalinger

Regie: Hans Gerd Krogmann
Übersetzung: Monika Elwenspoek
Technische Realisierung: Klaus Hoeness, Karlheinz Stoll, Birgit Schilling
Regieassistenz: Marie Elisabeth Müller

Bearbeitung: Barbara Frischmuth



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Commissario Brunetti (5) Acqua Alta Teil 1 / 2 - WDR - DLR - SDR 1999
Fri, 2 Sep 2022 08:54:01
Venedig im Februar: Der Himmel ist grau und diesig, es regnet in Strömen. Commissario Guido Brunetti vermag den malerischen Straßen und Plätzen, die nur noch mit hohen Gummistiefeln zu passieren sind, nur geringe Reize abzugewinnen. Aber Verbrechen geschehen nun mal bei jedem Wetter. Auf eine in Venedig lebende amerikanische Archäologin ist ein brutaler Überfall verübt worden. Bevor der Commissario dem zwielichtigen Kunsthändler, mit dem die Amerikanerin ein Treffen vereinbart hatte, auf den Zahn fühlen kann, wird dieser tot aufgefunden, (stilvoll) erschlagen mit einem antiken Ziegel. Bald schon ist Commissario Brunetti einem weltweit agierenden Kunstschmugglerring auf der Spur und muss wieder einmal seinen politischen Scharfsinn, weltmännischen Charme und all seine Gelassenheit aufbieten, um Licht in die dunklen Machenschaften zu bringen.

Mit:
Hannelore Hoger, Christoph Bantzer, Hille Darjes, Wolfgang Hinze, Mark Oliver Bögel, Verena von Behr, Donata Höffer, Corinna Kirchhoff, Peer Jäger, Christoph Eichhorn, Martin Schwab, Claus Boysen, Abak Safaei-Rad, Karl Friedrich Seraphim, Adolph Spalinger

Regie: Hans Gerd Krogmann
Übersetzung: Monika Elwenspoek
Technische Realisierung: Klaus Hoeness, Karlheinz Stoll, Birgit Schilling
Regieassistenz: Marie Elisabeth Müller

Bearbeitung: Barbara Frischmuth



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Best of Kummernummer (Eberhard Petschinka) SRF 1994
Fri, 2 Sep 2022 08:05:50
Hier wird Ihnen geholfen! Domenika ist immer für Sie da, in allen Lebenslagen! Wenn Sie Dienst hat, läuft das Sorgentelefon heiss! Der Wiener Hörspielautor Petschinka entwickelte 1993 zusammen mit dem Regisseur Fritz Zaugg einen satirisch überdrehten Reigen der seelischen Not und Bedürftigkeit.

Die Sozialarbeiterin Domenika Lang arbeitet beim Sorgentelefon - in Wien gemeinhin "Kummernummer" genannt. Sie begegnet dem psychischen Ausnahmezustand der Anruferinnen und Anrufern mit ihrer eigenen Art der Empathie. Die private Domenika hat Beziehungs-Knatsch mit ihrem Freund und schmeisst diesen kurzerhand aus der Wohnung. Das Ziel: eine wirksame Verbesserung ihres Gefühlshaushaltes, bei welchem sie in letzter Zeit nur noch rote Zahlen schreibt.

Eberhard Petschinka, geboren 1953, lebt und arbeitet in Wien als Schriftsteller, Hörspielautor, Regisseur und Maler. Er gehört zu den wichtigsten Hörspielmachern der Gegenwart und wurde auch international mit den renommiertesten Preisen ausgezeichnet. "Best of Kummernummer" war sein erstes Hörspiel für das Schweizer Radio und begründete die langjährige und höchst erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Regisseur Fritz Zaugg. Dabei entwickelten sie mit der unkonventionellen Telefonseelsorgerin Domenika Lang eine Paraderolle für die Schauspielerin Barbara Falter.

Mit:
Barbara Falter, Moritz Dürr, Irina Schönen, Klaus Henner Russius, André Jung, Kathrin Brenk, Gottfried Breitfuss, Verena Buss, Norbert Schwientek, Sue Hürzeler, Sandra Werner, Liliana Heimberg, Désirée Meiser, Doris Wolters, Barbara Magdalena Ahren, Inka

Regie: Fritz Zaugg
Technische Realisierung: Martin Weidmann, Yvonne Widmer

Musik: Hanspeter Dommann


Die Rache der Wahrheit (Tanja Blixen) hr 1960
Fri, 2 Sep 2022 07:01:20
Menschen manchmal Marionetten ähneln, die durch unsichtbare Drähte gelenkt werden. In den Gestalten ist das Individuelle zugunsten des Typischen zurückgedrängt. "Alle Lügen, die man heute nacht in deinem Wirtshaus erzählt, sollen Wahrheit werden", sagt am Anfang die Fee Amiane zu dem geizigen und mordlüsternen Wirt. Als der Morgen anbricht, hat sich die Wahrheit an den Lügen gerächt. Aus den finsteren Mordplänen entspinnt sich eine verspielt-melancholische Liebesgeschichte, die sich um das hübsche Wirtstöchterlein, einen liebenswerten Landstreicher und einen komischen Schankburschen rankt.

Mit:
Hanns Ernst Jäger, Cordula Trantow, Erik Schumann, Bum Krüger, Peter Fricke, Edith Heerdegen

Regie: Ludwig Cremer

Bearbeitung: Christine von Kohl


(NEU) Unruhiger Garten der Seele. Kommentare (Alexander Kluge) BR 2022
Thu, 1 Sep 2022 23:40:18
Es scheint, als setze sich die Weltgemeinschaft in immer kürzer werdendem Takt existenzbedrohende, gern dystopische Themen. Wie Giganten ringen diese um unsere Aufmerksamkeit und um ihre Lösung: Klimawandel, Pandemie, Krieg... Um mit der Metzgereifachverkäuferin zu fragen: „Darf’s ein wenig mehr sein?“ Alexander Kluge, der letzte Universalneugierige unserer Zeit, versucht sich an Antworten auf die stakkatoartig andrängenden Problemstellungen, und zwar mit meist kurzen, auch sehr privaten Texten, die er als „Kommentare“ bezeichnet: „Kommentare sind kein lineares Narrativ. Sie sind Bergwerke, Katakomben, Brunnen, die stollenartig in die Tiefe graben. Es reizt mich, diese besondere Form der Narration neu zu erproben.“ Der Unruhe im Garten unserer Seele setzt Kluge also eine gewisse Nüchternheit entgegen, dem immer wieder abverlangten Ernst der Lage so etwas wie intellektuellen Klamauk, dem Kriegslärm die Souveränität des Zirkusdirektors. Und das im Dialog zwischen Alexander Kluge und Regisseur Karl Bruckmaier entstandene Kommentar-Hörspiel schlägt inhaltlich wie ästhetisch Purzelbäume, um einen Weg aus dem unruhigen Garten der Seele zu finden.

Mit:
Katja Bürkle, Sabine Gietzelt, Stefan Merki, Benito Bause, Helge Schneider, Jonathan Meese, Alexander Kluge, Karl Bruckmaier

Regie: Karl Bruckmaier

Musik: Mapstation, Dan Reeder

Zum Hörspiel bei Deezer

(NEU) The games must go on (Stefan Winter, Mariko Takahashi) DLF Kultur 2022
Thu, 1 Sep 2022 23:36:33
Vor 50 Jahren fanden die Olympischen Spiele in München statt: Gedacht als Gegenentwurf zu den Nazi-Spielen von 1936, geprägt durch ein brutales Attentat. Stefan Winter, Mariko Takahashi und Fumio Yasuda komponieren einen akustischen Rückblick.

München 1972: Über Teile der Stadt spannt sich leicht-schwebend das Olympiadach. Es ist eine architektonische Sensation und steht als Zeichen für all das, was sich seit der nationalsozialistischen Propagandashow von 1936 verändert hat, für Moderne, Weltoffenheit und Demokratie. Doch statt „heitere Spiele“ gibt es ein Attentat auf die israelische Mannschaft, eine missglückte Geiselbefreiung, gibt es Mord und Tod. IOC-Präsident Avery Brundage sagte damals: „The games must go on.“
Aus auditiven Fundstücken ­kreieren Mariko Takahashi und Stefan Winter ­eine Klangkomposition, die das Raum-Zeit-­Kontinuum aufbricht: Baader-Meinhof, Rapmusik, Willy Brandts Ostpolitik, der Kalte Krieg, Richard Wagner, die Pandemie und das Erstarken von rechten Ideologien stehen ­kaleidoskopartig nebeneinander.

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

(NEU) Microman - kein fucking superheld Part 3 (Lisa Müller, Marek Schaedel) hoerspielprojekt 2022
Thu, 1 Sep 2022 20:24:11
Jasper ist ziemlich faul. Mit der Schauspielerei läuft es nicht so richtig und eigentlich hängt er lieber mit heißen Bräuten und Kumpels ab. Er ärgert sich mit durchgedrehten Ex-Affären herum, hasst seine Mutter leidenschaftlich und mag es, mit seiner besten Freundin Cora Gras zu rauchen. Als Jasper plötzlich immer häufiger Aussetzer hat, nach denen er nackt an einem anderen Ort wieder zu sich kommt, ahnt er, dass mit ihm irgendetwas nicht stimmt. Aufklärung kann ihm da nur sein Dad geben. Doch der hat nicht nur Antworten auf Jaspers Aussetzer. Er bringt auch einen ganzen Haufen neuer Probleme und einen Feind mit…

Mit:
Jasper White (25): Vincent Fallow
Cora Mosswill (26): Lisa Müller
Allie Wallington (24): Caroline Werner
Larry White (53): Werner Wilkening
Der Gnom (49): Philip Bösand
Wendy (38): Charly
Amanda Ruthless: Saskia Haisch
Jean Dries: Nad

Regie: Lisa Müller, Marek Schaedel
Technische Realisierung: Lisa Müller, Eric Dearnley, Julian-Andreas Engelke, LunarWingz, Finsterkev, Timo Meschner

Musik: Steffen Kuhn, Frank Schmalbach

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Pia Propella und der rattenscharfe Mausklick (Katja Reider) WDR 2004
Thu, 1 Sep 2022 14:30:47
Stell dir vor, du wachst auf und es ist gestern ...! Wer hat sich nicht schon mal gewünscht, die Zeit ein klitzekleines bisschen zurückdrehen zu können, um im zweiten Anlauf alles viel besser zu machen ...? Für Pia Propella wird dieser Wunsch Wirklichkeit! Kaum hat Pias Papa, ein bekannter Science-Fiction-Autor, seine Familie überredet, in eine verschlafene Kleinstadt zu ziehen, beginnt für die zehnjährige Pia ein verrücktes Abenteuer: Nach einem albtraumhaften ersten Schultag ("Gruselstufe 3 Supergau!") stößt Pia in Papas Computer auf eine Geheimtaste, mit der sich die Zeit zurückdrehen lässt. Und plötzlich ist das Unvorstellbare Wirklichkeit: Pias Tag fängt noch mal von vorne an!

Mit:
Carolin von der Gröben, Robin Bamberg, Nele Hippe-Davies, Milena Bonifert, Gina Schmitz, Leon Stille, Leonhard Jaster, Christin Marquitan, Matthias Haase, Marietta Bürger, Helmut Krauss

Regie: Annette Kurth
Dramaturgie: Ulla Illerhaus
Technische Realisierung: Achim Fell, Peter Hamacher
Regieassistenz: Susann Kirchner-Boller

Bearbeitung: Katja Reider

Musik: Dorfdisko



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Miami Punk - The Complete DLC (Abenteuer 3) Das ist nicht die Wahrheit, das ist Sand Teil 3 / 3 (Juan S. Guse) NDR - SWR 2022
Thu, 1 Sep 2022 07:40:22
In ihrem letzten Pen-&-Paper-Abenteuer spielen sie Bewohnerinnen des berüchtigten Rowdy Yates Komplexes; jenem einem gigantischen Wohnkomplex in Miami, der sich auf ungeklärte Weise vom Boden gelöst hat, abhob und nun in Richtung Osten fliegt. Auch Wochen nach dem Abflug wissen die Tausenden Menschen an Bord nicht, wer oder was den Komplex steuert und wohin der Betonkoloss schwebt. Es wird jedoch vermutet, dass die Verantwortlichen sich im Keller verschanzen. Die Spielgruppe beschließt, sich in die Tiefen dieser alpraumhaften Katakomben zu begeben, während der Bundeswehrsoldat die Grenze zwischen Fiktion und Wirklichkeit immer weiter verschwimmen lässt – bis allen klar wird, warum er sie in dieser Waldhütte versammelt hat.

Mit:
Stefan Konarske, Lisa Hrdina, Taner Şahintürk, Sebastian Zimmler, u. a.

Regie: Iris Drögekamp
Dramaturgie: Michael Becker

Musik: Nikolai von Sallwitz


(NEU) Miami Punk - The Complete DLC (Abenteuer 3) Das ist nicht die Wahrheit, das ist Sand Teil 2 / 3 (Juan S. Guse) NDR - SWR 2022
Thu, 1 Sep 2022 07:40:21
In ihrem letzten Pen-&-Paper-Abenteuer spielen sie Bewohnerinnen des berüchtigten Rowdy Yates Komplexes; jenem einem gigantischen Wohnkomplex in Miami, der sich auf ungeklärte Weise vom Boden gelöst hat, abhob und nun in Richtung Osten fliegt. Auch Wochen nach dem Abflug wissen die Tausenden Menschen an Bord nicht, wer oder was den Komplex steuert und wohin der Betonkoloss schwebt. Es wird jedoch vermutet, dass die Verantwortlichen sich im Keller verschanzen. Die Spielgruppe beschließt, sich in die Tiefen dieser alpraumhaften Katakomben zu begeben, während der Bundeswehrsoldat die Grenze zwischen Fiktion und Wirklichkeit immer weiter verschwimmen lässt – bis allen klar wird, warum er sie in dieser Waldhütte versammelt hat.

Mit:
Stefan Konarske, Lisa Hrdina, Taner Şahintürk, Sebastian Zimmler, u. a.

Regie: Iris Drögekamp
Dramaturgie: Michael Becker

Musik: Nikolai von Sallwitz


(NEU) Miami Punk - The Complete DLC (Abenteuer 3) Das ist nicht die Wahrheit, das ist Sand Teil 1 / 3 (Juan S. Guse) NDR - SWR 2022
Thu, 1 Sep 2022 07:40:20
In ihrem letzten Pen-&-Paper-Abenteuer spielen sie Bewohnerinnen des berüchtigten Rowdy Yates Komplexes; jenem einem gigantischen Wohnkomplex in Miami, der sich auf ungeklärte Weise vom Boden gelöst hat, abhob und nun in Richtung Osten fliegt. Auch Wochen nach dem Abflug wissen die Tausenden Menschen an Bord nicht, wer oder was den Komplex steuert und wohin der Betonkoloss schwebt. Es wird jedoch vermutet, dass die Verantwortlichen sich im Keller verschanzen. Die Spielgruppe beschließt, sich in die Tiefen dieser alpraumhaften Katakomben zu begeben, während der Bundeswehrsoldat die Grenze zwischen Fiktion und Wirklichkeit immer weiter verschwimmen lässt – bis allen klar wird, warum er sie in dieser Waldhütte versammelt hat.

Mit:
Stefan Konarske, Lisa Hrdina, Taner Şahintürk, Sebastian Zimmler, u. a.

Regie: Iris Drögekamp
Dramaturgie: Michael Becker

Musik: Nikolai von Sallwitz


(NEU) Miami Punk - The Complete DLC (Abenteuer 2) Marsch der Toten Teil 3 / 3 (Juan S. Guse) NDR - SWR 2022
Thu, 1 Sep 2022 07:40:19
Das zweite Abenteuer spielt in einem Außenposten der US-Küstenwache inmitten der Wüste vor der Küste Miamis, Hunderte Kilometer vom Festland entfernt. Der Bürgermeister, die Lyrikerin und die Person aus der Werbung heuern hier als Kadetten der Küstenwache an, die mit der Überwachung der Wüste beauftragt ist. Sie erhalten den Auftrag, dem Hilferuf einer sogenannten Pilgergruppe nachzugehen, die in der Wüste verloren gegangen sein soll. Bei ihrer Suche durch die surreale Landschaft aus Sand und Müll geraten sie jedoch in den Konflikt zwischen beiden mächtigsten, verfeindeten Gruppen der Wüste: dem Stamm der Japanerinnen und dem der Händler.

Mit:
Stefan Konarske, Lisa Hrdina, Taner Şahintürk, Sebastian Zimmler, u. a.

Regie: Iris Drögekamp, Felix Lehman
Dramaturgie: Michael Becker

Musik: Nikolai von Sallwitz


(NEU) Miami Punk - The Complete DLC (Abenteuer 2) Marsch der Toten Teil 2 / 3 (Juan S. Guse) NDR - SWR 2022
Thu, 1 Sep 2022 07:40:18
Das zweite Abenteuer spielt in einem Außenposten der US-Küstenwache inmitten der Wüste vor der Küste Miamis, Hunderte Kilometer vom Festland entfernt. Der Bürgermeister, die Lyrikerin und die Person aus der Werbung heuern hier als Kadetten der Küstenwache an, die mit der Überwachung der Wüste beauftragt ist. Sie erhalten den Auftrag, dem Hilferuf einer sogenannten Pilgergruppe nachzugehen, die in der Wüste verloren gegangen sein soll. Bei ihrer Suche durch die surreale Landschaft aus Sand und Müll geraten sie jedoch in den Konflikt zwischen beiden mächtigsten, verfeindeten Gruppen der Wüste: dem Stamm der Japanerinnen und dem der Händler.

Mit:
Stefan Konarske, Lisa Hrdina, Taner Şahintürk, Sebastian Zimmler, u. a.

Regie: Iris Drögekamp, Felix Lehman
Dramaturgie: Michael Becker

Musik: Nikolai von Sallwitz


(NEU) Miami Punk - The Complete DLC (Abenteuer 2) Marsch der Toten Teil 1 / 3 (Juan S. Guse) NDR - SWR 2022
Thu, 1 Sep 2022 07:40:17
Das zweite Abenteuer spielt in einem Außenposten der US-Küstenwache inmitten der Wüste vor der Küste Miamis, Hunderte Kilometer vom Festland entfernt. Der Bürgermeister, die Lyrikerin und die Person aus der Werbung heuern hier als Kadetten der Küstenwache an, die mit der Überwachung der Wüste beauftragt ist. Sie erhalten den Auftrag, dem Hilferuf einer sogenannten Pilgergruppe nachzugehen, die in der Wüste verloren gegangen sein soll. Bei ihrer Suche durch die surreale Landschaft aus Sand und Müll geraten sie jedoch in den Konflikt zwischen beiden mächtigsten, verfeindeten Gruppen der Wüste: dem Stamm der Japanerinnen und dem der Händler.

Mit:
Stefan Konarske, Lisa Hrdina, Taner Şahintürk, Sebastian Zimmler, u. a.

Regie: Iris Drögekamp, Felix Lehman
Dramaturgie: Michael Becker

Musik: Nikolai von Sallwitz


(NEU) Miami Punk - The Complete DLC (Abenteuer 1) Die Olivegrünen Makrelen Teil 3 / 3 (Juan S. Guse) NDR - SWR 2022
Thu, 1 Sep 2022 07:40:16
Vier Menschen sitzen nachts in einer abgelegenen Waldhütte irgendwo in der Nähe von Salzgitter und spielen ein Pen-&-Paper. Ein Bürgermeister, eine Lyrikerin, ein Bundeswehrsoldat und jemand aus der Werbung. Das Pen-&-Paper stammt aus der Reihe Miami Punk: The Complete DLC des US-amerikanischen Autoren David Decoil. Der Bundeswehrsoldat übernimmt die Rolle des Erzählers, während die anderen drei in die Rollen ihrer Spielfiguren schlüpfen. In ihrem ersten Abenteuer heuern sie als Mitglieder eines jungen Ringervereins in Miami an, der sich der Bekämpfung der dortigen Alligatorenplage verschrieben hat. Im Laufe der Zeit stellen sie jedoch fest, dass die Leitung des Vereins ganz andere, zweifelhafte Ziele verfolgt.

Mit:
Stefan Konarske, Lisa Hrdina, Taner Şahintürk, Sebastian Zimmler, u. a.

Regie: Iris Drögekamp
Dramaturgie: Michael Becker

Musik: Nikolai von Sallwitz


(NEU) Miami Punk - The Complete DLC (Abenteuer 1) Die Olivegrünen Makrelen Teil 2 / 3 (Juan S. Guse) NDR - SWR 2022
Thu, 1 Sep 2022 07:40:15
Vier Menschen sitzen nachts in einer abgelegenen Waldhütte irgendwo in der Nähe von Salzgitter und spielen ein Pen-&-Paper. Ein Bürgermeister, eine Lyrikerin, ein Bundeswehrsoldat und jemand aus der Werbung. Das Pen-&-Paper stammt aus der Reihe Miami Punk: The Complete DLC des US-amerikanischen Autoren David Decoil. Der Bundeswehrsoldat übernimmt die Rolle des Erzählers, während die anderen drei in die Rollen ihrer Spielfiguren schlüpfen. In ihrem ersten Abenteuer heuern sie als Mitglieder eines jungen Ringervereins in Miami an, der sich der Bekämpfung der dortigen Alligatorenplage verschrieben hat. Im Laufe der Zeit stellen sie jedoch fest, dass die Leitung des Vereins ganz andere, zweifelhafte Ziele verfolgt.

Mit:
Stefan Konarske, Lisa Hrdina, Taner Şahintürk, Sebastian Zimmler, u. a.

Regie: Iris Drögekamp
Dramaturgie: Michael Becker

Musik: Nikolai von Sallwitz


(NEU) Miami Punk - The Complete DLC (Abenteuer 1) Die Olivegrünen Makrelen Teil 1 / 3 (Juan S. Guse) NDR - SWR 2022
Thu, 1 Sep 2022 07:40:14
Vier Menschen sitzen nachts in einer abgelegenen Waldhütte irgendwo in der Nähe von Salzgitter und spielen ein Pen-&-Paper. Ein Bürgermeister, eine Lyrikerin, ein Bundeswehrsoldat und jemand aus der Werbung. Das Pen-&-Paper stammt aus der Reihe Miami Punk: The Complete DLC des US-amerikanischen Autoren David Decoil. Der Bundeswehrsoldat übernimmt die Rolle des Erzählers, während die anderen drei in die Rollen ihrer Spielfiguren schlüpfen. In ihrem ersten Abenteuer heuern sie als Mitglieder eines jungen Ringervereins in Miami an, der sich der Bekämpfung der dortigen Alligatorenplage verschrieben hat. Im Laufe der Zeit stellen sie jedoch fest, dass die Leitung des Vereins ganz andere, zweifelhafte Ziele verfolgt.

Mit:
Stefan Konarske, Lisa Hrdina, Taner Şahintürk, Sebastian Zimmler, u. a.

Regie: Iris Drögekamp
Dramaturgie: Michael Becker

Musik: Nikolai von Sallwitz


(TIPP) Die Mondnacht (Stanislaw Lem) BR-NDR-SDR-SFB 1976
Tue, 30 Aug 2022 13:34:44
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Dr. Blopp und Dr. Mills, zwei Raum- bzw. Mondforscher, müssen kurz vor ihrer Ablösung entdecken, daß der Druck in ihrer Forschungsstation auf dem Mond rapide absinkt und daß der Sauerstoff bis zur Ankunft der rettenden Rakete nur noch für einen reichen wird.
Unausgesprochene Konsequenz in den Köpfen beider Mondforscher: Einer muß sterben. Im Überlebenskampf versucht jeder der beiden Männer, den anderen umzubringen. Dabei gibt es jedoch ein Problem: ein hinter unzerstörbarem Panzerglas deponiertes, nicht abstellbares Tonbandgerät zeichnet jeden Laut in der Forschungsstation und jedes dort gesprochene Wort auf - der Täter wäre also anhand dieses Bandes zu überführen. Nun versucht jeder, das Band zu täuschen. Es beginnt ein Pokern um Leben und Tod.


Mit:
Dr. Blopp: Bodo Primus
Dr. Mills: Horst Michael Neutze
Stimme aus Houston: Reinhard Glemnitz
Speaker: Manfred Schott
Stations-Computer: Gisela Hoeter

Regie: Dieter Hasselblatt

Bearbeitung: Klaus Staemmler



Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Schreckmümpfeli - Der schwarze Ritter (Johannes Friedmann) DRS 1983
Tue, 30 Aug 2022 09:36:11
Aller guten Dinger sind drei.

Mit:
Michael Schacht, Ludwig Schütze, Rainer Zur Linde

Regie: Rainer Zur Linde


(NEU) Tessa and Grace (8) Home Sweet Home - hoerspielprojekt 2022
Tue, 30 Aug 2022 09:30:41
Die Zwillinge Tessa und Grace werden angesprochen, wenn Menschen ein besonderes Problem haben, um das sich sonst keiner kümmert. Dabei bewegen sie sich gerne am Rande des Erlaubten und nutzen auch manchmal ihren Nachbarn Albert aus, der im gleichen Haus sein Büro hat. Doch jeder noch so harmlose Fall zieht einige Komplikationen nach sich.
Die neue Vermieterin Elsa hat ein Problem mit einem Mieter. Während Tessa sich darum kümmert, wühlt Grace in der Vergangenheit und macht dabei eine düstere Entdeckung.

Mit:
Sarah Oltmanns, Dorle Hoffmann, Marion Koch, Hans-Peter Stoll, Stefan Hartlein, Philip Bösand, Sabrina Letzner, Cynthia Taha, Thorsten Möser, Matthias Heyl, Sylvia Bauce, Marco Rheindorf, Nadine Most

Regie: Hans-Peter Stoll

Musik: Hans-Peter Stoll


(NEU) Sakari lernt, durch Wände zu gehen (Jan Costin Wagner) DLF Kultur 2022
Mon, 29 Aug 2022 14:10:21
Ein Polizist im Einsatz erschießt einen jungen Mann. Im Nachhinein ist nicht einmal dem Schützen klar, wie es dazu kam. Auf der gemeinsamen Suche nach Antworten entdecken er und sein Kollege Kimmo Joentaa eine Familientragödie.

In der finnischen Stadt Turku wird die Polizei zum Marktplatz gerufen. Ein junger Mann verhält sich auffällig. Er hat sich entkleidet und ist mit einem Messer in den Brunnen gestiegen. Während des Einsatzes wird er von einem Polizisten erschossen. Anschließend kann sich niemand so richtig erklären, warum der Polizeieinsatz so enden musste. Insbesondere der Schütze selbst ist bestürzt und kann sein eigenes Handeln nicht verstehen. Auf der Suche nach Aufklärung versucht er, mehr über den jungen Mann, dem er das Leben genommen hat, zu erfahren. Hilfesuchend wendet er sich an seinen Freund und Kollegen Kimmo Joentaa. Dieser deckt Teile der Familiengeschichte des Toten auf und stößt dabei auf eine schicksalhafte Katastrophe, die nicht nur das Leben des jungen Mannes, sondern auch das zweier Familien tragisch und tiefgreifend verändert hat.

Mit:
Florian Stetter, Tilda Jenkins, Harald Schrott, Rainer Sellien, Manuel Harder, Luise Wolfram, Maren Eggert, Andreas Pietschmann, Fanny Kempter, Jeremias Matschke, Lionel Jenkins, Julika Jenkins, Volker Wackermann, Christopher Heisler, Keno Lilie, Max Urla

Regie: Cordula Dickmeiß
Technische Realisierung: Andreas Stoffels, Philipp Adelmann

Bearbeitung: Cordula Dickmeiß

Musik: Andreas Bick


Schlaflos (Cécile Wajsbrot) SR-DLR 2010
Mon, 29 Aug 2022 14:06:55
2009 gibt es in Frankreich eine digitale Volksbefragung nach der „nationalen Identität“. Die Regierung will den Gemeinschaftssinn anfeuern, tatsächlich aber vertiefen sich die Gräben. Einblicke in die französische Gesellschaft der Sarkozy-Ära.

Frankreich 2009. Eine Frau verfolgt eine Diskussion im Radio, ein Fragebogen im Internet versetzt das Land in Aufregung. „Was bedeutet es, Franzose zu sein?“ Das Ministerium für Immigration, Integration und nationale Identität fordert die Franzosen auf, sich zu äußern. „Warum sollen wir Ausländer aufnehmen? Sind die auffälligen Zeichen der religiösen Zugehörigkeit vereinbar mit den Werten der nationalen Identität?“ Das Ziel war wohl, eine größere Gemeinsamkeit in Bezug auf die nationale Identität zu erreichen − tatsächlich haben sich die Gräben zwischen den Bevölkerungs-Teilen vertieft, ein Fakt, der sich von 2009 bis heute stetig verschärft. Die junge Frau bleibt wach, hört Stimmen, Meinungen, Kontroversen und denkt über ihr eigenes, ortloses Leben nach.

Mit:
Jule Böwe, Gerd Heger, Walter Renneisen, Frank Arnold, Eva Maria Kurz, Rainer Furch, Stefan Scheib, Oliver Urbanski, Alexander Khuon, Eva Meckbach, Antje von der Ahe, Mira Partecke, Maria Hartmann, Michael Evers, Jürgen Albers, Katharina Bihler, Stefan Du

Regie: Beate Andres
Übersetzung: Andrea Spingler
Dramaturgie: Anette Kührmeyer
Technische Realisierung: Ingo Siegrist, Helga Ruben, Lutz Pahl
Regieassistenz: Pia Frede


Endstation Deutsche Sehnsucht (Leonnie Jenning) EIG 2021
Mon, 29 Aug 2022 14:04:47
„Es war einmal eine Welt, auf der alles unentwegt wuchs. Stromerzeugung und Hunger, Papierverbrauch, Tourismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit. Der schlechte Geschmack, die Ansprüche an die Menschen, die Hybris und die Ohnmacht. Die Mietpreise in den Innenstädten.“ Ein Berliner Radiosender hat vor kurzem die Aktion „Kommt Zeit. Dreht Rad. Pflanzt Baum“ ins Leben gerufen. Im Zuge dessen haben bei einer Naturtombola auf dem Waldsieversdorfer Jägerfest sechs TeilnehmerInnen eine Waldtour durch den Straußberger Forst gewonnen. Ein Volontär vom Radio wird die Gruppe bei ihrer Expedition begleiten, aber wer soll später einem Mitschnitt glauben, der versucht, realistisch zu dokumentieren, wie ihnen da draußen die Realität vollkommen abhandenkommt und sich in einem bizarren Spuk auflöst? Alptraum oder Halluzination? Der Wald wird zum verwachsenen Labyrinth.

Mit:
Anaïs Urban, Martha von Mechow, Nathalie Seiß, Kerstin Grassmann, u.a.


(TIPP) Baggergeddon (Thilo Gosejohann) WDR 2020
Mon, 29 Aug 2022 14:02:50
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Schluss mit lustig: Der frustrierte Ex-Ingenieur Rudolf frisiert einen alten Braunkohlebagger und frisst sich damit durch Deutschland. Sein Ziel: die Zerstörung des Reichstags. Durch Zufall landet die linke Klimaaktivistin Louisa mit im Führerhaus des gigantischen Fahrzeugs: "Wutbürger" trifft auf "Gutmenschen".

Das stählerne Monstrum ist nicht aufzuhalten, ein Aussteigen ist für die Aktivistin völlig unmöglich - und bis Berlin sind es noch drei Tage. Ungewollt haben Rudolf und Louisa mehr als genug Gelegenheit, über ihre Positionen zu diskutieren - und sich darüber zu streiten, was dem Bagger zum Opfer fallen darf und was nicht. Drei Tage voller Kampf - aber auch der Beginn einer sich allen Widrigkeiten zum Trotz entwickelnden Freundschaft. Einer Freundschaft, die aber an einer entscheidenden Frage zu zerbrechen droht: Soll man den Reichstag nun unterbuddeln oder nicht?

Mit:
Hilmi Sözer, Daniela Galbo, Lutz van der Horst, Tina Seydel, Simon Gosejohann, Alexis Kara, u.v.a.

Regie: Thilo Gosejohann
Technische Realisation: Mechthild Austermann, Dirk Hülsenbusch



Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Im August ein See (Jürgen Becker) WDR - SWF 1982
Mon, 29 Aug 2022 13:56:45
Jörn hat Schwierigkeiten mit den Frauen. Er war mit Grit und Ellen verheiratet und mit Thessy befreundet, er kommt und geht, kann sich nur schwer entscheiden. Und es zieht ihn immer wieder zurück zu seinem Vater Rob, der in den letzten Kriegsjahren von seiner Frau Laura verlassen wurde.

Jörns Eltern waren 13 Jahre verheiratet. Dann verließ die Mutter den Vater, wegen eines großen blonden Mannes mit einer Ziehharmonika. Aber auch bei ihm hat sie das Glück nicht gefunden. Nach einer Zeit wollte sie zurück, wieder zu Mann und Kind, doch Rob hat sich verweigert, er war ja auch neu verheiratet. Und Laura hat sich noch eine Weile bei Freunden aufgehalten, den Gerstenbergers, aber einmal ist sie dort in den See gegangen und nie wiedergekommen; sie konnte nicht schwimmen. Jörn, elfjährig damals, hat dies alles nie vergessen, nie überwinden können; die vergangene Geschichte ist in seiner stets gegenwärtigen. Jürgen Beckers Hörspiel ist ein verhaltener Text, der nicht mit szenischer Präsenz arbeitet. Stattdessen versucht er eine bestimmte Stimmung durch die Genauigkeit der Details zu treffen. Rückblenden auf Vergangenes, Gespräche über einen nicht anwesenden Dritten, ein ständiges Aneinandervorbeireden und flüchtige Telefonate lassen ein Geflecht an Beobachtungen und Gefühlen entstehen, das die Möglichkeiten und Unmöglichkeiten zwischenmenschlicher Beziehungen zeigt, auf dem Hintergrund der Unverwischbarkeit kindlicher Erfahrungen.

Mit:
Hans Christian Rudolph, Jan Mehrländer, Ingrid Andree, Peter Lehmbruck, Susanne Lothar, Guilietta Odermatt, Silvia Fenz, Wolf-Dietrich Sprenger, Brigitte Drummer

Regie: Jürgen Flimm
Technische Realisierung: Franz-Peter Esser, Elke Velten

Musik: Herbert Grönemeyer



Zum Hörspiel bei Spotify

Wumme und der verlorene Teddybär (Ernestine Koch) BR 1972
Mon, 29 Aug 2022 13:45:31
Sabine Irmingard Anneliese Müller wird Wumme genannt - weil sie schon als kleines Mädchen immer "warum?" gefragt hat. Damals konnte sie allerdings das "r" noch nicht aussprechen und sagte einfach nur: "wumm?" Seitdem hat sie den Spitznamen Wumme. Inzwischen hat Wumme kein Problem mehr mit dem "r", aber "warum?" ist immer noch ihre Lieblingsfrage.

Eines Morgens ist ihre Mama nicht da, als sie aufsteht. Sie liegt im Krankenhaus. Und zwar für länger. Also geht Wumme jetzt tagsüber zu ihrer Tante und am Morgen und am Abend müssen Wumme und ihr Papa allein zurechtkommen. Was sie dabei alles erleben, das wird in den Wumme-Geschichten erzählt, in denen die kleine Wumme langsam immer selbstständiger wird.



Mit:
Herbert Bötticher, Christine Ostermayer und Regine Hackethal


Spiegeljahre Teil 2 / 2 (Felix Huby) SWR 2022
Mon, 29 Aug 2022 13:11:42
Im autobiographischen Roman von Felix Huby werden die 1970er-Jahre in Stuttgart beleuchtet. Huby muss sich mit einem spektakulären Atommüll-Fall, mit der Baader-Meinhof-Gruppe und dem Stammheim-Prozess auseinandersetzen.

Mit:
Konstantin Bez, Natascha Kuch, Willy Schneck

Regie: Zoran Solomun


Spiegeljahre Teil 1 / 2 (Felix Huby) SWR 2022
Mon, 29 Aug 2022 13:11:42
Im autobiographischen Roman von Felix Huby werden die 1970er-Jahre in Stuttgart beleuchtet. Huby muss sich mit einem spektakulären Atommüll-Fall, mit der Baader-Meinhof-Gruppe und dem Stammheim-Prozess auseinandersetzen.

Mit:
Konstantin Bez, Natascha Kuch, Willy Schneck

Regie: Zoran Solomun


Lehrjahre Teil 2 / 2 (Felix Huby) SWR 2021
Mon, 29 Aug 2022 13:11:42
Felix Huby erzählt die Geschichte Christian Ebingers (sh. "Heimatjahre) weiter. Ebinger wird 1960 mit noch nicht einmal 21 Jahren Lokalredakteur in Blaubeuren. Dort muss er die Landkreisseite der Ulmer Zeitung bedienen, Anzeigen annehmen, mit Trägerinnen abrechnen, früh morgens die Zeitung aushängen und die örtliche Beilage, "Das Blaumännle" alleine schreiben und redigieren. Ein Blick zurück in die 60er Jahre...

Mit:
Konstantin Bez, Ioan Jung, Marion Jeiter, Bernhard Hurm, Issak Dentler, Janna Horstmann, Renate Winkler, Uli Boetcher,

Regie: Zoran Solomun


Lehrjahre Teil 1 / 2 (Felix Huby) SWR 2021
Mon, 29 Aug 2022 13:11:42
Felix Huby erzählt die Geschichte Christian Ebingers (sh. "Heimatjahre) weiter. Ebinger wird 1960 mit noch nicht einmal 21 Jahren Lokalredakteur in Blaubeuren. Dort muss er die Landkreisseite der Ulmer Zeitung bedienen, Anzeigen annehmen, mit Trägerinnen abrechnen, früh morgens die Zeitung aushängen und die örtliche Beilage, "Das Blaumännle" alleine schreiben und redigieren. Ein Blick zurück in die 60er Jahre...

Mit:
Konstantin Bez, Ioan Jung, Marion Jeiter, Bernhard Hurm, Issak Dentler, Janna Horstmann, Renate Winkler, Uli Boetcher,

Regie: Zoran Solomun


(NEU) Animate (Kate Story, Chris Salter) DLF Kultur - DISK - Kunstfest Weimar 2022
Fri, 26 Aug 2022 22:43:05
Kanada in naher Zukunft: Daniel und Laurie fliehen vor der Klimakatastrophe durch die rauen Landschaften der Insel Neufundland. Im Auto bringt das Radio eine unheilvolle Nachricht nach der anderen. 3D-Hörspiel − bitte Kopfhörer bereithalten.

Auf der Flucht vor der Klimakatastrophe und ihren Auswirkungen landen Daniel und Laurie in den Tablelands, einem Gebiet mitten im neufundländischen Nationalpark Gros-Morne. Der Boden ist ockergelb, wüstenartig, mutet an wie die Marsoberfläche, beinahe außerhalb von Zeit und Raum.
Durch die Erderwärmung verändert sich die Landschaft sukzessive und mit ihr die Körper darin und die Verbindungen, die zwischen diesen Körpern bestehen. Seltsame Sounds erklingen. In einer Welt am Abgrund, in einer Welt voll radikaler Veränderungen werden wir Zeuginnen und Zeugen der komplexen Verschaltungen von Menschen und Natur.

Dieses Hörspiel ist mit Binauraltechnik produziert. Mit Kopfhörern erleben Sie einen dreidimensionalen Raumklang.

Mit:
Judith Rosmair, Steve Karier

Regie: Chris Salter, Anouschka Trocker
Sounddesign: Sam Slater, Maxime Gordon

Musik: Caterina Barbieri, Limpe Fuchs, Sam Slater, Maxime Gordon

(TIPP) Die lange Nacht (Eva Maria Mudrich) WDR 1986
Fri, 26 Aug 2022 22:43:05
Charlie, ein lebenslustiger Jazz-Musiker, erleidet einen Herzinfarkt. Was war der Anlaß? Seine Frau Marlies und ihr gemeinsamer Freund Alf entdecken auf Charlies Flügel das Foto eines fremden Kindes. Marlies' Mißtrauen ist geweckt. Eine Spurensuche beginnt. Marlies stößt auf dunkle Punkte in Charlies Leben. Ihr eigenes Kind scheint in höchster Gefahr zu sein. In der langen Nacht, in der Marlies am Krankenbett ihres Mannes wacht, entdeckt sie, daß es jemanden gibt, der sie absichtlich auf diese Spurensuche geschickt hat, jemand, der sie benutzen wollte, um Charlie aus dem Weg zu schaffen.

Mit:
Eva Garg, Günter Dybus, Matthias Ponnier, Ilse Strambowski, Alf Marholm, Hans-Peter Thielen, Lothar Ostermann, Arno Görke, Renate Fuhrmann, Frank Barufski

Regie: Elmar Boensch
Technische Realisierung: Dieter Stratmann, Gabriele Neugroda
Regieassistenz: Christoph Pragua

Musik: Kurt Herrlinger



Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Heimatjahre Teil 2 / 2 (Felix Huby) SWR 2020
Thu, 25 Aug 2022 23:41:09
Hörspiel nach dem autobiografischen Roman von Felix Huby

Mit:
Annika Wälder, Jaron Pfeifer, Luka Schmid, Berthold Biesinger , Renate Winkler, u. a.

Regie: Zoran Solomun

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Heimatjahre Teil 1 / 2 (Felix Huby) SWR 2020
Thu, 25 Aug 2022 23:39:41
Hörspiel nach dem autobiografischen Roman von Felix Huby

Mit:
Annika Wälder, Jaron Pfeifer, Luka Schmid, Berthold Biesinger , Renate Winkler, u. a.

Regie: Zoran Solomun

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Genauso bloß anders (Antje Meichsner) Dlf 2020
Thu, 25 Aug 2022 23:30:41
Der Vorhang geht auf, Haare ab, Haare hoch, steil, ein Gebirge aus Haar, Haare wie Messer, die aus dem Kopf stechen. "Und, bist du auch Anarchist?", fragt der coole Typ mit dem Iro. Keine Ahnung, was ein Anarchist ist. Ich sage ja, gleichgültig und aufgeregt bis unter die Zehenspitzen. Ich ziehe mir die Anarchie an wie meine Lederjacke mit den Sicherheitsnadeln. Sich ein Verhalten zulegen, sich vom Verhalten frisieren lassen, sich von den Verhältnissen frisieren lassen. Eine jugendliche Punkerin spricht am Ende der DDR über ihr Leben und ihre Erfahrungen. Ihr älteres erwachsenes Ich kommentiert und reflektiert aus der Zukunft. Es geht um Kunst und Liebe, um Anarchie und Frisur, um das Rumhängen mit Freunden, um das Baden in der Kiesgrube und darum, dass sie nicht Frau sein will sondern Punk, aber immer wieder Frau sein muss.

Antje Meichsner ist Künstlerin, Grafikerin, DJ und Radiomacherin. Ihre Soundarbeiten basieren auf der De-und Rekonstruktion von Sprachmaterial, das inhaltlich um das Befinden des Subjekts in der Gesellschaft kreist, und das sie mit elektronischen Sounds konfrontiert.

Mit:
Antje Meichsner, Jenny König

Regie: Anne Panknin
Dramaturgie: Sabine Küchler
Technische Realisierung: Hendrik Manook, Oliver Dannert, Roman Weingardt


Die unsinkbaren Drei - Freundlichkeitsurkunde (Wilhelm Nünnerich) WDR 2008
Thu, 25 Aug 2022 23:27:14
Nachdem die Unbesiegbarkeitstrainings auf der Sturmhölle weitgehend abgeschlossen sind, hat der geniale Kapitän Flitschauge eine neue, völlig überraschende Kapertechnik ersonnen. Die Freundlichkeit dem Dampfer gegenüber. Piraten sind nie freundlich und also ahnt keiner die tieferen Absichten, denkt er. Doch leichter gedacht als getan, denn mit Gräte und Bumskopp hat er zwar die beste Piratenmannschaft der Welt, doch die hat auch ihre eigenen, ganz besonderen Ansichten von Freundlichkeit. Also muss Flitschauge erst mal wieder ganz von vorne beginnen. Und bald schon üben Gräte und Bumskopp fleißig sich gut zu benehmen. Sie tanzen, singen, schauspielern und trainieren unermüdlich die ausgefallensten Spielarten der Freundlichkeit. Mit verblüffenden Ergebnissen...

Mit:
Uwe Schareck, Peter Justen, Klaus Schweizer

Regie: Wilhelm Nünnerich


(NEU) Die, die besser sind als wir (Ayeda Alavie) BR 2022
Thu, 25 Aug 2022 23:08:12
„Ein Ameis-chen, zwei Ameis-chen, drei Ameis-chen, viele Ameis-chen und gute Nacht“, summt das sechsjährige Mädchen leise. Sie und ihre Mutter finden neben anderen Frauen und Kindern Zuflucht in einem Frauenhaus. Für das Mädchen ist es das geheime Haus, die Ameisen sind ihre leisen Haustiere. Schließlich mag der Freund ihrer Mutter keine Lebewesen, die Lärm machen. Seitdem sie mit ihrer Mutter im geheimen Haus wohnt, wird sie von Ängsten und schlimmen Träumen begleitet. Steine kommen darin vor und ein Krokodil. Hilfe erhofft sie sich von den unheimlichen Zauberwesen. Zumindest die Guten unter ihnen können, wenn sie sich den Menschen offenbaren, Wünsche erfüllen. Und so hofft das Mädchen darauf, dass ihr Wunsch in Erfüllung geht: gemeinsam mit ihrer Mutter unsichtbar zu werden.

Mit:
Enea Boschen

Regie: Alexandra Distler

Musik: Claudia Kaiser


(NEU) Tessa and Grace (7) Zu Risiken und Nebenwirkungen - hoerspielprojekt 2022
Thu, 25 Aug 2022 23:02:08
Die Zwillinge Tessa und Grace werden angesprochen, wenn Menschen ein besonderes Problem haben, um das sich sonst keiner kümmert. Dabei bewegen sie sich gerne am Rande des Erlaubten und nutzen auch manchmal ihren Nachbarn Albert aus, der im gleichen Haus sein Büro hat. Doch jeder noch so harmlose Fall zieht einige Komplikationen nach sich. Im Krankhaus bekommen die Beiden erstmals einen Clienten, der nicht mehr am Leben ist. Beide müssen dabei ihr ganzes Geschick einsetzen.

Mit:
Sarah Oltmanns, Dorle Hoffmann, Sascha Kubath, Nina Civatti, Marion Koch, Hans-Peter Stoll, Meinhard Schulte, Anke Bothe, Arne Dewald, Alexandra Begau, Burak Budak, Matthias Heyl, Eric Onder de Linden, Florian Rosenberger, Cynthia Taha, Sabrina Letzner, T

Regie: Hans-Peter Stoll

Musik: Hans-Peter Stoll



Zum Hörspiel bei Spotify

Irgendein Briefträger (Karl-Heinz Bölling) DLR 2011
Thu, 25 Aug 2022 22:48:08
"Briefe haben unglaubliche Reichweiten", sagt die junge Frau und denkt sogar an den Mann im Mond. Aber für den Briefträger sind die Erlebnisse in diesem Wohnhaus schon abenteuerlich genug. In jeder Etage eine andere Geschichte, mal tote Fische im Aquarium, mal eine tote Ehefrau, eine Fröschesammlung oder ein Einberufungsbescheid. Und dann auch noch das Missgeschick: der Briefträger verstaucht sich den Fuß, braucht selber Hilfe und kann das Postgeheimnis nicht mehr schützen. So entstehen Konflikte von unglaublicher Tragweite.

Mit:
Tilo Prückner, Irm Hermann, Bernhard Schütz, Margarita Breitkreiz, Florian Lukas, Shorty Scheumann, Klaus Herm, Matti Krause

Regie: Heike Tauch
Technische Realisierung: Jean Boris Szymczak

Musik: Jean-Boris Szymczak


Schreckmümpfeli - Intelligenztransfer (Mike La Marr) SRF 2019
Thu, 25 Aug 2022 22:33:13
Klug, klüger, am dümmsten

Mit:
Jürg Plüss, Gian Rupf, Jonas Rüegg, Anja Martina Schärer

Regie: Myriam Zdini
Technische Realisierung: Björn Müller, Roland Fatzer


(TIPP) Hochhaus Teil 3 / 3 (J. G. Ballard) WDR 2006
Thu, 25 Aug 2022 22:24:34
Berlin, 2013. Ein international anerkannter Stararchitekt baut in der Hauptstadt das höchste Wohnhaus Europas. Dort will er eine gesellschaftliche Utopie verwirklichen: die Neokommune K 13. Begeistert kaufen Berlins kreativer Mittelstand und einige Medien-Prominente Eigentumswohnungen in dem schwellenfreien Bauwerk. Sie bevölkern die hauseigenen Einrichtungen wie das Atrium mit Boutiquen und Shops, die Bank, die diversen Sporteinrichtungen und Restaurants, sogar einen Kinderspielplatz auf dem Dach gibt es hier. Es fehlt an nichts in diesem autarken, komplett in sich geschlossenen Gesellschaftssystem. Ein isolierter Mikrokosmos mit vermeintlich besten Vorsätzen.
Bis ein gellender Schrei und der Aufprall eines Körpers die Idylle der Gated Community zerreißt. Das Hochhaus wird zum Schnellkochtopf für nachbarschaftliche Feindschaften und ungehemmt wucherndes Schichtbewusstsein. Die moderne Groß-WG regrediert im Zeitraffer zu einem Biotop für primitive Lebensformen. Wie unter Bann verlässt niemand mehr das Haus, und schnell bildet sich eine existenzielle Hierarchie zwischen Penthouse und Pavement, deren Grabenkämpfe in erbarmungslosen Schlachten an Stuhlbarrikaden eskalieren. Ein gigantischer Abenteuerspielplatz für wild gewordene Erwachsene.

Mit:
Erzähler: Volker Spengler
Sophie Brosch-Borchmann: Cristin König
Andreas Lang: Milan Peschel
Charlotte Lang: Margarita Broich
Leon Lang: Hans Broich-Wuttke
Max Lang: Franz Broich-Wuttke
Phillip del Ponte: Martin Wuttke
Elisabethdel Po

Regie: Paul Plamper
Technische Realisation: Beate Halberschmidt, Lars Deutrich
Dramaturgie: Martina Müller-Wallraf

Bearbeitung: Paul Plamper, Kai Hafemeister

Musik: Schneider TM



Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(TIPP) Hochhaus Teil 2 / 3 (J. G. Ballard) WDR 2006
Thu, 25 Aug 2022 22:24:33
Berlin, 2013. Ein international anerkannter Stararchitekt baut in der Hauptstadt das höchste Wohnhaus Europas. Dort will er eine gesellschaftliche Utopie verwirklichen: die Neokommune K 13. Begeistert kaufen Berlins kreativer Mittelstand und einige Medien-Prominente Eigentumswohnungen in dem schwellenfreien Bauwerk. Sie bevölkern die hauseigenen Einrichtungen wie das Atrium mit Boutiquen und Shops, die Bank, die diversen Sporteinrichtungen und Restaurants, sogar einen Kinderspielplatz auf dem Dach gibt es hier. Es fehlt an nichts in diesem autarken, komplett in sich geschlossenen Gesellschaftssystem. Ein isolierter Mikrokosmos mit vermeintlich besten Vorsätzen.
Bis ein gellender Schrei und der Aufprall eines Körpers die Idylle der Gated Community zerreißt. Das Hochhaus wird zum Schnellkochtopf für nachbarschaftliche Feindschaften und ungehemmt wucherndes Schichtbewusstsein. Die moderne Groß-WG regrediert im Zeitraffer zu einem Biotop für primitive Lebensformen. Wie unter Bann verlässt niemand mehr das Haus, und schnell bildet sich eine existenzielle Hierarchie zwischen Penthouse und Pavement, deren Grabenkämpfe in erbarmungslosen Schlachten an Stuhlbarrikaden eskalieren. Ein gigantischer Abenteuerspielplatz für wild gewordene Erwachsene.

Mit:
Erzähler: Volker Spengler
Sophie Brosch-Borchmann: Cristin König
Andreas Lang: Milan Peschel
Charlotte Lang: Margarita Broich
Leon Lang: Hans Broich-Wuttke
Max Lang: Franz Broich-Wuttke
Phillip del Ponte: Martin Wuttke
Elisabethdel Po

Regie: Paul Plamper
Technische Realisation: Beate Halberschmidt, Lars Deutrich
Dramaturgie: Martina Müller-Wallraf

Bearbeitung: Paul Plamper, Kai Hafemeister

Musik: Schneider TM



Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(TIPP) Hochhaus Teil 1 / 3 (J. G. Ballard) WDR 2006
Thu, 25 Aug 2022 22:24:33
Berlin, 2013. Ein international anerkannter Stararchitekt baut in der Hauptstadt das höchste Wohnhaus Europas. Dort will er eine gesellschaftliche Utopie verwirklichen: die Neokommune K 13. Begeistert kaufen Berlins kreativer Mittelstand und einige Medien-Prominente Eigentumswohnungen in dem schwellenfreien Bauwerk. Sie bevölkern die hauseigenen Einrichtungen wie das Atrium mit Boutiquen und Shops, die Bank, die diversen Sporteinrichtungen und Restaurants, sogar einen Kinderspielplatz auf dem Dach gibt es hier. Es fehlt an nichts in diesem autarken, komplett in sich geschlossenen Gesellschaftssystem. Ein isolierter Mikrokosmos mit vermeintlich besten Vorsätzen.
Bis ein gellender Schrei und der Aufprall eines Körpers die Idylle der Gated Community zerreißt. Das Hochhaus wird zum Schnellkochtopf für nachbarschaftliche Feindschaften und ungehemmt wucherndes Schichtbewusstsein. Die moderne Groß-WG regrediert im Zeitraffer zu einem Biotop für primitive Lebensformen. Wie unter Bann verlässt niemand mehr das Haus, und schnell bildet sich eine existenzielle Hierarchie zwischen Penthouse und Pavement, deren Grabenkämpfe in erbarmungslosen Schlachten an Stuhlbarrikaden eskalieren. Ein gigantischer Abenteuerspielplatz für wild gewordene Erwachsene.

Mit:
Erzähler: Volker Spengler
Sophie Brosch-Borchmann: Cristin König
Andreas Lang: Milan Peschel
Charlotte Lang: Margarita Broich
Leon Lang: Hans Broich-Wuttke
Max Lang: Franz Broich-Wuttke
Phillip del Ponte: Martin Wuttke
Elisabethdel Po

Regie: Paul Plamper
Technische Realisation: Beate Halberschmidt, Lars Deutrich
Dramaturgie: Martina Müller-Wallraf

Bearbeitung: Paul Plamper, Kai Hafemeister

Musik: Schneider TM



Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Kitty (Henry Slesar) DRS 1981
Thu, 25 Aug 2022 22:11:27
Aus Anlass des Todes von Michael Schacht - Seit Jahren leben Kitty und ihre Schwester Holly zusammen mit 9 Katzen völlig unauffällig in London. Bis seltsame Morde passieren. Zerkratzte Opfer mit durchgebissenen Kehlen geben den Ermittlern um Inspektor McKenzie Rätsel auf.
Kitty ist eine geheimnisvolle junge Frau. Sie arbeitet im zoologischen Museum, und scheint mit ihren vielen Katzen seelenverwandt zu sein. Sie stammt aus Ägypten, hat aber ihre ganze Ursprungs-Familie vor vielen Jahren bei einer Explosion verloren. Allein und verwirrt irrte sie damals über das Trümmerfeld und wurde von einem englischen Archäologen aufgenommen, der sie später adoptierte. Inspektor McKenzie besucht die Schwestern Kitty und Holly Methune. Holly ist angezeigt worden. Sie habe einen Mann, der sie angeblich nur nach Hause bringen wollte, mit ihren Fingernägeln so zugerichtet, das er wahrscheinlich ein Auge verlieren wird. Kitty versucht, ihre Schwester zu verteidigen.

Mit:
Herlinde Latzko, Bernadette Vonlanthen, Michael Schacht, Rainer Zur Linde, Wolfgang Schwarz, Renate Müller, Klaus Seidel, Hans-Peter Blumer, Klaus Degenhardt

Regie: Klaus W. Leonhard



Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(TIPP) Abseits der Route (Oliver Bukowski) DLR 2012
Mon, 22 Aug 2022 21:55:26
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Gut 20 Jahre ist es her, dass Schiefersatt, ein vor der Pensionierung stehender Hauptkommissar, im brandenburgischen Spreewald in einem Mordfall ermittelt hat. Damals, nach dem Ende der DDR, wurde ein Immobilienhai Opfer eines Verbrechens. Heute macht Schiefersatt mit seiner Freundin Reni, mit der er bald nach Bayern ziehen will, einen Ausflug in den idyllischen Spreewald. Die Tour mit dem Kahn, den er nur widerwillig besteigt, weicht immer mehr von der Route ab. Zu spät erkennt der Kommissar, dass ihn der Fall von damals eingeholt hat. Die Fahrgäste entpuppen sich als Betroffene, die Schiefersatt nun zeigen, was damals wirklich geschehen ist.

Mit:
Jaecki Schwarz, Marie Gruber, Wolfgang Winkler, Katja Steuer, Axel Wandtke, Bosse Kowalski, Sarah Zerback, Jakob Schumann, Mitglieder der TheaterLoge Luckau

Regie: Alexander Schuhmacher
Technische Realisierung: Martin Eichberg, Frank Klein

Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Conan Baby (SKART, Philipp Karau, Mark Schröppel) WDR 2014
Sun, 21 Aug 2022 17:57:19
Überforderung, Größenwahn, Zwang, Eskapismus, Versagen und Hoffnung: Das sind die zentralen Momente der Geschichte "Conan the Barbarian". Bei genauer Betrachtung sind das die exakt gleichen Probleme des jungen Durchschnittsdeutschen heute.

SKART Schröppel Karau Art Repition Technologies wurde von den Performern Philipp Karau und Mark Schröppel gegründet. In "Conan Baby" holen sie zum existenzphilosophischen Rundumschlag aus und deuten den Mythos des muskelbepackten Entwurzelten für unsere neoliberale Gegenwart neu aus. Erzählt und zerhackstückelt wird die Sinnsuche des Parademenschen Conan, der von Geburt an mit seinem Dasein weder ein noch aus weiß. Auf der Suche nach Glück, Liebe und Selbstbestätigung durchwandert er Freuden- wie Jammertäler, trotzt Autoritäten, versagt in der Liebe und wird zuletzt doch fündig. Conan ist für SKART der Archetypus des isoliert-verunsicherten, vom kapitalistischen Winter glitzernd weiß bedeckten Individuums. Im Hörspieldebüt der jungen und stilsicheren Künstler wird seine Geschichte sowohl zur trashigen Pop Art-Oper, als auch zum bizarren Zerrspiegel der westlichen Hemisphäre.

Mit:
Klaus Karau, Judith Bohle, Annika Ullmann, Charles Toulouse, Philipp Karau, Mark Schröppel

Regie: SKART, Philipp Karau, Mark Schröppel
Technische Realisierung: Rieke Wiebelitz, Steffen Jahn, Dirk Hülsenbusch
Dramaturgie: Christian Hänsel, Michael Becker

Musik: Philipp Karau, Mark Schröppel


Wumme findet einen Hund (Ernestine Koch) BR 1972
Sat, 20 Aug 2022 18:28:25
Sabine Irmingard Anneliese Müller wird Wumme genannt - weil sie schon als kleines Mädchen immer "warum?" gefragt hat. Damals konnte sie allerdings das "r" noch nicht aussprechen und sagte einfach nur: "wumm?" Seitdem hat sie den Spitznamen Wumme. Inzwischen hat Wumme kein Problem mehr mit dem "r", aber "warum?" ist immer noch ihre Lieblingsfrage.

Eines Morgens ist ihre Mama nicht da, als sie aufsteht. Sie liegt im Krankenhaus. Und zwar für länger. Also geht Wumme jetzt tagsüber zu ihrer Tante und am Morgen und am Abend müssen Wumme und ihr Papa allein zurechtkommen. Was sie dabei alles erleben, das wird in den Wumme-Geschichten erzählt, in denen die kleine Wumme langsam immer selbstständiger wird.



Mit:
Christine Ostermayer, Herbert Bötticher, Regine Hackethal

Regie: Willy Purucker
Technische Realisierung: Günter Hildebrandt, Welcker
Regieassistenz: Josef Gabriel


Wellen Teil 1 / 2 Idylle mit Einschränkungen (Eduard von Keyserling) WDR 2013
Sat, 20 Aug 2022 18:25:19
Auf den ersten Blick erscheint es wie ein farbenfrohes Gesell­ schaftsporträt zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Menschen unterschiedlichster Schichten, vom Fischer bis zum Baron, vereint im Sommerlicht eines Ostseestrands. Aber der Schein trügt. Die Witwe des Generals Palikow, "die Generalin", hat in einem Fischerdorf an der Ostsee den "Bullenkrug" gemietet. Dort will sie standesgemäß mit der Familie ihrer Tochter, der Baronin von Buttlär, Urlaub machen. Mit Erstaunen nimmt die Generalin zur Kenntnis, dass in unmittelbarer Nachbarschaft auch ein gesellschaft­ lich verfemtes Paar lebt – der "freidenkende" Maler Hans Grill und die schöne Doralice, die ihren Mann, einen älteren Grafen, verlassen hat. Zu dieser merkwür­ digen Strandgesellschaft gesellt sich als stiller Beo­ bachter und gelegentlicher Kommentator der körper­ lich missgestaltete Geheimrat Knospelius. Doralice, umgeben mit der Aura der verruchten Ausbrecherin aus der adeligen Welt, zieht gleich drei Menschen in ihren Bann: den Baron von Buttlär, seine erwachsene Tochter Lolo und deren Verlobten, Leutnant Hilmar. In dieser Konstellation gerät die vermeintliche Sommer­ idylle zur Tragödie.

Mit:
Ernst Jacobi, Ingrid Andree, Julia Jäger, Helmut Zierl, Kathleen Morgeneyer, Johanna Bergmann, Daniel Rothaug, u. v. a.

Regie: Claudia Johanna Leist

Musik: Henrik Albrecht



Zum Hörspiel bei Spotify

Wellen Teil 2 / 2 Die schöne Doralice zieht alle in ihren Bann (Eduard von Keyserling) WDR 2013
Sat, 20 Aug 2022 18:25:19
Auf den ersten Blick erscheint es wie ein farbenfrohes Gesell­ schaftsporträt zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Menschen unterschiedlichster Schichten, vom Fischer bis zum Baron, vereint im Sommerlicht eines Ostseestrands. Aber der Schein trügt. Die Witwe des Generals Palikow, "die Generalin", hat in einem Fischerdorf an der Ostsee den "Bullenkrug" gemietet. Dort will sie standesgemäß mit der Familie ihrer Tochter, der Baronin von Buttlär, Urlaub machen. Mit Erstaunen nimmt die Generalin zur Kenntnis, dass in unmittelbarer Nachbarschaft auch ein gesellschaft­ lich verfemtes Paar lebt – der "freidenkende" Maler Hans Grill und die schöne Doralice, die ihren Mann, einen älteren Grafen, verlassen hat. Zu dieser merkwür­ digen Strandgesellschaft gesellt sich als stiller Beo­ bachter und gelegentlicher Kommentator der körper­ lich missgestaltete Geheimrat Knospelius. Doralice, umgeben mit der Aura der verruchten Ausbrecherin aus der adeligen Welt, zieht gleich drei Menschen in ihren Bann: den Baron von Buttlär, seine erwachsene Tochter Lolo und deren Verlobten, Leutnant Hilmar. In dieser Konstellation gerät die vermeintliche Sommer­ idylle zur Tragödie.

Mit:
Ernst Jacobi, Ingrid Andree, Julia Jäger, Helmut Zierl, Kathleen Morgeneyer, Johanna Bergmann, Daniel Rothaug, u. v. a.

Regie: Claudia Johanna Leist

Musik: Henrik Albrecht



Zum Hörspiel bei Spotify

Die Juden (Gotthold Ephraim Lessing) ORF1966
Sat, 20 Aug 2022 18:25:14
Ein Baron und seine junge Tochter sind von Räubern überfallen worden, die Juden zu sein scheinen. Sie werden von einem hinzukommenden Reisenden gerettet. Das Geschehen enthüllt, daß die Räuber Leute vom Gut des Barons sind, die sich als Juden maskiert haben, der Reisende aber Jude ist.

Mit:
Branko Samarovski, Robert Tessen, Wolfgang Stendar, Peter Striebeck, Hans Hessling, Dietlindt Haug, Helma Gautier

Regie: Klaus Gmeiner


(NEU) Schreib mich ab (10) Staffel 1 - Kai - Nicht echt (Marik Roeder, Sandra Heise) darkviktory studios - rbb - funk 2022
Fri, 19 Aug 2022 23:43:04
Als herauskommt, dass Kai Nacktbilder und -videos von all seinen Mitschülerinnen besitzt, kehrt nun so gut wie jeder dem ehemals beliebten Schüler den Rücken zu. Die anonymen Leaks versetzen die Zehntklässler:innen in Angst und wiegeln sie gegeneinander auf. Doch es stellt sich die Frage: Was will die Person mit der goldenen Maske damit erreichen?

Mit:
Christian Zeiger, Marik Roeder, Rieke Werner, David Turba, Birte Baumgart, Britta Nothnagel, Reinhard Scheunemann, Dario Gian Zielinski, Sandra Heise, Patrick Michael Götz

Regie: Marik Roeder
Schnitt: Marik Roeder, Dario Gian Zielinski, 24/7 Sound, Niko Schmidt
Tonregie: Christian Zeiger

Musik: 24/7 Sound, Niko Schmidt


Hunkeler (7) Hunkelers Geheimnis Teil 4 / 4 (Hansjörg Schneider) SRF - SWR - Christoph Merian Verlag 2016
Fri, 19 Aug 2022 23:40:25
Der lang erwartete neunte Fall des beliebtesten Schweizer Kommissärs. Ein Krimi über Schweizer Banken und Basler Flüchtlingspolitik während des Zweiten Weltkriegs mit Ueli Jäggi als Peter Hunkeler. Hunkeler, längst im wohlverdienten Ruhestand, wird ganz zufällig in diesen Fall hineingezogen: Nach einer Operation liegt er im Spital und muss erleben, wie sein Zimmergenosse, den er aus der Studentenbewegung der 1960er kennt, unter mysteriösen Umständen stirbt. Hat die Nachtschwester mit Rubinring, blauem Kopftuch, auffallenden Augen und dem unvergesslichen Parfüm etwa damit zu tun? Hunkelers kriminalistischer Spürsinn schlägt an, und er will der Sache auf den Grund gehen. Schnell wird ihm klar, dass bei diesem Fall viele Fragen aufgeworfen werden: Hat dieser Mord etwas mit dem weltweiten Druck auf Schweizer Banken zu tun, oder geht es um andere dunkle Seiten der Eidgenossenschaft zur Zeit des Zweiten Weltkriegs? Dabei wird der Ex-Polizist mit der schwierigen Frage konfrontiert: Soll ein vermeintlich 'gerechter' Mord gesühnt werden oder nicht? Hunkeler wird so selbst zum Richter, und es geht im neunten Hunkeler-Krimi also um viel mehr als nur um die Aufklärung eines Mordes. Der vielschichtige Roman von Hansjörg Schneider ist der bisher beste Hunkeler-Krimi. Ueli Jäggi als Hunkeler begeistert wiederum und macht das glänzend inszenierte Hörspiel zum grossartigen Hörgenuss. ÜBER DEN AUTOR: Hansjörg Schneider (* 1938) arbeitete als Lehrer und Journalist, schrieb Reportagen, Theaterstücke und Romane. Historische Aufarbeitung ist ihm in seinen Romanen ein grosses Anliegen. Seine 'Kommissär Hunkeler'-Romane machten ihn einem breiten Publikum bekannt. ÜBER DEN SPRECHER: Der Schauspieler Ueli Jäggi (* 1954) erhielt 2004 und 2006 den Deutschen Hörbuchpreis für seine Lesungen von Melvilles 'Bartleby der Schreiber' und Gogols 'Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen'.

Mit:
Peter Kner, Ueli Jäggi, Charlotte Schwab, Hanspeter Müller-Drossaart, Marie Bonnet, Raphael Clamer, Ernst Sigrist, Kamil Krejci, Jean-Pierre Schlag, Ullo von Peinen, Suly Röthlisberger, Jeanne Devos, Carolin Schär, Huguette Dreikaus, Jean-Christophe Nigon

Regie: Reto Ott

Bearbeitung: Helmut Peschina

Musik: Martin Bezzola



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Hunkeler (7) Hunkelers Geheimnis Teil 3 / 4 (Hansjörg Schneider) SRF - SWR - Christoph Merian Verlag 2016
Fri, 19 Aug 2022 23:40:25
Der lang erwartete neunte Fall des beliebtesten Schweizer Kommissärs. Ein Krimi über Schweizer Banken und Basler Flüchtlingspolitik während des Zweiten Weltkriegs mit Ueli Jäggi als Peter Hunkeler. Hunkeler, längst im wohlverdienten Ruhestand, wird ganz zufällig in diesen Fall hineingezogen: Nach einer Operation liegt er im Spital und muss erleben, wie sein Zimmergenosse, den er aus der Studentenbewegung der 1960er kennt, unter mysteriösen Umständen stirbt. Hat die Nachtschwester mit Rubinring, blauem Kopftuch, auffallenden Augen und dem unvergesslichen Parfüm etwa damit zu tun? Hunkelers kriminalistischer Spürsinn schlägt an, und er will der Sache auf den Grund gehen. Schnell wird ihm klar, dass bei diesem Fall viele Fragen aufgeworfen werden: Hat dieser Mord etwas mit dem weltweiten Druck auf Schweizer Banken zu tun, oder geht es um andere dunkle Seiten der Eidgenossenschaft zur Zeit des Zweiten Weltkriegs? Dabei wird der Ex-Polizist mit der schwierigen Frage konfrontiert: Soll ein vermeintlich 'gerechter' Mord gesühnt werden oder nicht? Hunkeler wird so selbst zum Richter, und es geht im neunten Hunkeler-Krimi also um viel mehr als nur um die Aufklärung eines Mordes. Der vielschichtige Roman von Hansjörg Schneider ist der bisher beste Hunkeler-Krimi. Ueli Jäggi als Hunkeler begeistert wiederum und macht das glänzend inszenierte Hörspiel zum grossartigen Hörgenuss. ÜBER DEN AUTOR: Hansjörg Schneider (* 1938) arbeitete als Lehrer und Journalist, schrieb Reportagen, Theaterstücke und Romane. Historische Aufarbeitung ist ihm in seinen Romanen ein grosses Anliegen. Seine 'Kommissär Hunkeler'-Romane machten ihn einem breiten Publikum bekannt. ÜBER DEN SPRECHER: Der Schauspieler Ueli Jäggi (* 1954) erhielt 2004 und 2006 den Deutschen Hörbuchpreis für seine Lesungen von Melvilles 'Bartleby der Schreiber' und Gogols 'Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen'.

Mit:
Peter Kner, Ueli Jäggi, Charlotte Schwab, Hanspeter Müller-Drossaart, Marie Bonnet, Raphael Clamer, Ernst Sigrist, Kamil Krejci, Jean-Pierre Schlag, Ullo von Peinen, Suly Röthlisberger, Jeanne Devos, Carolin Schär, Huguette Dreikaus, Jean-Christophe Nigon

Regie: Reto Ott

Bearbeitung: Helmut Peschina

Musik: Martin Bezzola



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Hunkeler (7) Hunkelers Geheimnis Teil 2 / 4 (Hansjörg Schneider) SRF - SWR - Christoph Merian Verlag 2016
Fri, 19 Aug 2022 23:40:25
Der lang erwartete neunte Fall des beliebtesten Schweizer Kommissärs. Ein Krimi über Schweizer Banken und Basler Flüchtlingspolitik während des Zweiten Weltkriegs mit Ueli Jäggi als Peter Hunkeler. Hunkeler, längst im wohlverdienten Ruhestand, wird ganz zufällig in diesen Fall hineingezogen: Nach einer Operation liegt er im Spital und muss erleben, wie sein Zimmergenosse, den er aus der Studentenbewegung der 1960er kennt, unter mysteriösen Umständen stirbt. Hat die Nachtschwester mit Rubinring, blauem Kopftuch, auffallenden Augen und dem unvergesslichen Parfüm etwa damit zu tun? Hunkelers kriminalistischer Spürsinn schlägt an, und er will der Sache auf den Grund gehen. Schnell wird ihm klar, dass bei diesem Fall viele Fragen aufgeworfen werden: Hat dieser Mord etwas mit dem weltweiten Druck auf Schweizer Banken zu tun, oder geht es um andere dunkle Seiten der Eidgenossenschaft zur Zeit des Zweiten Weltkriegs? Dabei wird der Ex-Polizist mit der schwierigen Frage konfrontiert: Soll ein vermeintlich 'gerechter' Mord gesühnt werden oder nicht? Hunkeler wird so selbst zum Richter, und es geht im neunten Hunkeler-Krimi also um viel mehr als nur um die Aufklärung eines Mordes. Der vielschichtige Roman von Hansjörg Schneider ist der bisher beste Hunkeler-Krimi. Ueli Jäggi als Hunkeler begeistert wiederum und macht das glänzend inszenierte Hörspiel zum grossartigen Hörgenuss. ÜBER DEN AUTOR: Hansjörg Schneider (* 1938) arbeitete als Lehrer und Journalist, schrieb Reportagen, Theaterstücke und Romane. Historische Aufarbeitung ist ihm in seinen Romanen ein grosses Anliegen. Seine 'Kommissär Hunkeler'-Romane machten ihn einem breiten Publikum bekannt. ÜBER DEN SPRECHER: Der Schauspieler Ueli Jäggi (* 1954) erhielt 2004 und 2006 den Deutschen Hörbuchpreis für seine Lesungen von Melvilles 'Bartleby der Schreiber' und Gogols 'Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen'.

Mit:
Peter Kner, Ueli Jäggi, Charlotte Schwab, Hanspeter Müller-Drossaart, Marie Bonnet, Raphael Clamer, Ernst Sigrist, Kamil Krejci, Jean-Pierre Schlag, Ullo von Peinen, Suly Röthlisberger, Jeanne Devos, Carolin Schär, Huguette Dreikaus, Jean-Christophe Nigon

Regie: Reto Ott

Bearbeitung: Helmut Peschina

Musik: Martin Bezzola



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Hunkeler (7) Hunkelers Geheimnis Teil 1 / 4 (Hansjörg Schneider) SRF - SWR - Christoph Merian Verlag 2016
Fri, 19 Aug 2022 23:40:25
Der lang erwartete neunte Fall des beliebtesten Schweizer Kommissärs. Ein Krimi über Schweizer Banken und Basler Flüchtlingspolitik während des Zweiten Weltkriegs mit Ueli Jäggi als Peter Hunkeler. Hunkeler, längst im wohlverdienten Ruhestand, wird ganz zufällig in diesen Fall hineingezogen: Nach einer Operation liegt er im Spital und muss erleben, wie sein Zimmergenosse, den er aus der Studentenbewegung der 1960er kennt, unter mysteriösen Umständen stirbt. Hat die Nachtschwester mit Rubinring, blauem Kopftuch, auffallenden Augen und dem unvergesslichen Parfüm etwa damit zu tun? Hunkelers kriminalistischer Spürsinn schlägt an, und er will der Sache auf den Grund gehen. Schnell wird ihm klar, dass bei diesem Fall viele Fragen aufgeworfen werden: Hat dieser Mord etwas mit dem weltweiten Druck auf Schweizer Banken zu tun, oder geht es um andere dunkle Seiten der Eidgenossenschaft zur Zeit des Zweiten Weltkriegs? Dabei wird der Ex-Polizist mit der schwierigen Frage konfrontiert: Soll ein vermeintlich 'gerechter' Mord gesühnt werden oder nicht? Hunkeler wird so selbst zum Richter, und es geht im neunten Hunkeler-Krimi also um viel mehr als nur um die Aufklärung eines Mordes. Der vielschichtige Roman von Hansjörg Schneider ist der bisher beste Hunkeler-Krimi. Ueli Jäggi als Hunkeler begeistert wiederum und macht das glänzend inszenierte Hörspiel zum grossartigen Hörgenuss. ÜBER DEN AUTOR: Hansjörg Schneider (* 1938) arbeitete als Lehrer und Journalist, schrieb Reportagen, Theaterstücke und Romane. Historische Aufarbeitung ist ihm in seinen Romanen ein grosses Anliegen. Seine 'Kommissär Hunkeler'-Romane machten ihn einem breiten Publikum bekannt. ÜBER DEN SPRECHER: Der Schauspieler Ueli Jäggi (* 1954) erhielt 2004 und 2006 den Deutschen Hörbuchpreis für seine Lesungen von Melvilles 'Bartleby der Schreiber' und Gogols 'Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen'.

Mit:
Peter Kner, Ueli Jäggi, Charlotte Schwab, Hanspeter Müller-Drossaart, Marie Bonnet, Raphael Clamer, Ernst Sigrist, Kamil Krejci, Jean-Pierre Schlag, Ullo von Peinen, Suly Röthlisberger, Jeanne Devos, Carolin Schär, Huguette Dreikaus, Jean-Christophe Nigon

Regie: Reto Ott

Bearbeitung: Helmut Peschina

Musik: Martin Bezzola



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(NEU - TIPP) 3 Hammer für ein Hallelujah (3) Nightfly - Latotzkes Mitternachtsradio mit fatalen Folgen (Dirk Schmidt) WDR 2022
Fri, 19 Aug 2022 23:26:40
Ein so sorgfältig zusammengestelltes Team wie die Task Force Hamm muss nicht für alle Fälle ihre Kräfte bündeln. Im Alltag kann jedes Mitglied seine speziellen Fähigkeiten auch im Alleingang gewinnbringend einsetzen.
Was sich später unter so poetischen Fallnamen wie "Quick and dirty“, "Pizza Connection“ oder "Nightfly“ in den Akten findet, erfordert allen Ermittlern trotzdem alles ab. Und sollte es mit dem Alltags-Solo in der Arbeit dann mal doch nicht komplett klappen - bei einem guten Team steht am Ende auch vieler unterschiedlicher Aktivitäten im-mer die Erkenntnis: das Ganze ist mehr als die Summe der einzelnen Teile.

Latotzke aka DJ Latte stürmt die nächste Karriereleiter, eine eigene Sendung im Lokalradio. Samt intimen Anrufen.

Mit:
Christine Prayon, Matthias Leja, Sönke Möhring, Thiemo Schwarz, Anja Herden, Leonie Renée Klein

Regie: Claudia Johanna Leist
Technische Realisierung: Gertrudt Glosemeyer, Mechthild Austermann


(NEU) 3 Hammer für ein Hallelujah (2) Pizza Connection - Unangenehmer Lieferservice für Lenz (Dirk Schmidt) WDR 2022
Fri, 19 Aug 2022 23:26:40
Ein so sorgfältig zusammengestelltes Team wie die Task Force Hamm muss nicht für alle Fälle ihre Kräfte bündeln. Im Alltag kann jedes Mitglied seine speziellen Fähigkeiten auch im Alleingang gewinnbringend einsetzen.
Was sich später unter so poetischen Fallnamen wie "Quick and dirty“, "Pizza Connection“ oder "Nightfly“ in den Akten findet, erfordert allen Ermittlern trotzdem alles ab. Und sollte es mit dem Alltags-Solo in der Arbeit dann mal doch nicht komplett klappen - bei einem guten Team steht am Ende auch vieler unterschiedlicher Aktivitäten im-mer die Erkenntnis: das Ganze ist mehr als die Summe der einzelnen Teile.

Ein Polizist, der hart arbeitet, muss auch hart entspannen. Lenz kann kaum glauben, was das für Folgen haben kann. Und schon wartet wieder Arbeit.

Mit:
Christine Prayon, Matthias Leja, Sönke Möhring, Daniel Breidenbach

Regie: Claudia Johanna Leist
Technische Realisierung: Gertrudt Glosemeyer, Mechthild Austermann


(NEU - TIPP) 3 Hammer für ein Hallelujah (1) Quick and dirty - Ditters' Großreinemachen im Verhörraum (Dirk Schmidt) WDR 2022
Fri, 19 Aug 2022 23:24:55
Ein so sorgfältig zusammengestelltes Team wie die Task Force Hamm muss nicht für alle Fälle ihre Kräfte bündeln. Im Alltag kann jedes Mitglied seine speziellen Fähigkeiten auch im Alleingang gewinnbringend einsetzen.
Was sich später unter so poetischen Fallnamen wie "Quick and dirty“, "Pizza Connection“ oder "Nightfly“ in den Akten findet, erfordert allen Ermittlern trotzdem alles ab. Und sollte es mit dem Alltags-Solo in der Arbeit dann mal doch nicht komplett klappen - bei einem guten Team steht am Ende auch vieler unterschiedlicher Aktivitäten im-mer die Erkenntnis: das Ganze ist mehr als die Summe der einzelnen Teile.

Ein Knast, in dem statt der Verhörenden die Reinemachefrau kommt? Der Mann in Handschellen beginnt sich zu entspannen.

Mit:
Christine Prayon, Matthias Leja, Thomas Anzenhofer

Regie: Claudia Johanna Leist
Technische Realisierung: Gertrudt Glosemeyer, Mechthild Austermann


(NEU) Seker is seker (14) Plötzling (Hugo Rendler) RB - NDR 2022
Fri, 19 Aug 2022 23:21:46
Eigentlich ist alles wie immer für Anne Plötzling, bis zu dem Morgen, an dem ihr Mann Werner nach dem Frühstück aufsteht, zur Haustür hinausgeht und nicht mehr wiederkommt. In ihrer Not benachrichtigt Anne die ehemaligen Versicherungs-Kollegen ihres Mannes. Jackie, gutmütig wie sie ist, versucht zu helfen. Doch nach und nach fällt Jackie wieder ein, was sie längst zu vergessen suchte: Werner Plötzling und sie waren sich damals alles andere als grün...

Die temperamentvolle und umtriebige Jackie Theeßen liebt ihren Beruf bei der NordicSecur. Das spüren auch ihre Kunden in der Stadt und dem Umland, die sich bei "ihrer" Versicherungsvertreterin gut aufgehoben fühlen. Mit ihrer zuversichtlichen Einstellung getreu dem Motto "Was nicht passt, wird passend gemacht" gewinnt sie schnell das Vertrauen ihrer Klientel, die unterschiedlicher nicht sein könnte und die die warmherzige Jackie manchmal vor beinahe unlösbare Aufgaben stellt.

Mit:
Jackie Theeßen, Versicherungsvertreterin: Sandra Keck
Lorenz Jungbluth, Büroleiter: Konstantin Graudus
Evelyn Theeßen, Jackies Mutter: Birgit Bockmann
Anne Plötzling: Meike Meiners

Regie: Ilka Bartels
Technische Realisierung: Kerstin Düring, Jonatan Frieden, Kay Poppe
Regieassistenz: Sarah Veith
Übersetzung: Sven Jenkel

Musik: Verena Guido


Achim Freyer trifft Don Giovanni am Checkpoint Charlie (Alvin Curran) DLF Kultur - SWR 2022
Thu, 18 Aug 2022 23:37:10
Achim Freyer prägt seit über 50 Jahren die Theaterwelt − als Regisseur, Maler, Bühnen- und Kostümbildner. Ähnlich umtriebig zeigt sich der Komponist und Klangkünstler Alvin Curran. Er zeichnet nun das akustische Porträt einer langjährigen Freundschaft.

Achim Freyer taucht einen dicken Pinsel in den Eimer mit schwarzer Farbe, bevor er mit raschem Strich über die Kostüme der Oper „Don Giovanni“ streicht. Der 88-Jährige war einst Meisterschüler von Bertolt Brecht, später Bühnen- und Kostümbildner, ab den Siebzigern Regisseur zahlreicher Operninszenierungen an den großen Häusern in Europa und in den USA.
Der Komponist Alvin Curran ist ein langjähriger Freund und künstlerischer Weggefährte. Mit der Komposition möchte er den „Meister der Schauspiel- und Maskenkunst“ im Klangporträt zeigen. Dreizehn akustische Impressionen, unmittelbar und ohne Storyline − etwa so, als würde man am Checkpoint Charlie zufällig Don Giovanni treffen und sagen: „Hey! Was machst du denn hier? Ist echt lange her!“


(Korrektur) Kommando Gleichstrom (Veit König) WDR 2017
Thu, 18 Aug 2022 22:57:57
Die drei Langzeitstudenten Jo, Doc und Eddie kommen mit ihrer Band "Kommando Gleichstrom" einfach auf keinen grünen Zweig. In einer besseren Zeit hätte man ihr Talent sicher zu schätzen gewusst. Eine Zeitreise muss her!

Zum Glück kann der nerdige Keyboarder Doc mit seinem Synthesizer einen Zeittunnel erzeugen. Allerdings ist der für Lebewesen leider zu gefährlich. Also wird kurzerhand ein Demo in die Vergangenheit geschickt. Und zwar mehrfach, denn der gewünschte Erfolg bleibt leider aus. Statt Ruhm und Reichtum hält die veränderte Gegenwart plötzlich ganz andere Überraschungen bereit: faschistoide Polizeiroboter, paratransmeditierende Managerinnen und den schlecht gelaunten Hausmeister Günther. Mal ist elektronische Musik verboten, mal existiert überhaupt keine Popmusik. Vielleicht war die ursprüngliche Gegenwart doch die beste? Aber nur eine Reise ins Zentrum der Zeit kann den Zeitverlauf und damit die bekannte Geschichte der Popmusik wiederherstellen...

Mit:
Moritz Peschke, Rouven Israel, Daniel Rothaug, Camilla Renschke, Peter Harting, Martin Bross, Sascha Tschorn, Susanne Marie Kubelka, Eric Carter, Rainer Homann, Daniel Werner

Regie: Matthias Kapohl
Technische Realisation: Gerd Nesgen

Musik: Dürbeck und Dohmen



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Beluga Prime Selection (Johann-Heinrich Rabe, Alexander Scharf) DLF - HFS Ernst Busch Berlin 2021
Thu, 18 Aug 2022 17:54:54
Hörspiel über Wegwerfkultur und Gemeinschaft

Einige kreative Mitarbeiter eines großen Versandhändlers entwickeln kriminelle Energien bei dem Versuch, das perfide Geschäftsmodell des Onlinegiganten für sich auszunutzen. Doch wieviel Konsum verträgt der Mensch?

Im Haus der einsamen Witwe Cecilia, das gleich neben einem riesigen Versandhandelszentrum liegt, finden drei der dort Angestellten liebevoll betreuten Unterschlupf: Ines, die anderswo ihr Glück und ihre Arbeit verloren hat, Petru, der seine Großfamilie in Moldawien versorgen muss, und der junge Hendrik, ein obdachloser Technofreak. Aus der Notgemeinschaft wird eine gut funktionierende kriminelle Vereinigung, die das ausgeklügelte System maximaler Ausbeutung auf ihre Weise ausbeutet. Das Versandgeschäft wird zum Selbstbedienungsladen. Aber welche Wünsche und Träume kann die absurd überquellende Warenwelt tatsächlich erfüllen?

Mit:
Anastasija Bräuniger, Vlad Chiriac, Torsten Föste, Mia Hempel, Barbara Philipp, Vito Sack, Anja Schneider, Beatrix Strobel, Daniel Warland

Regie: Johann-Heinrich Rabe
Technische Realisierung: Karl-Heinz Stevens
Mentorin: Elisabeth Panknin
Sprachaufnahmen: Martin Eichberg, Susanne Beyer
Geräusche: Alexander Scharf

Musik: Alexander Scharf


Ludwig Wittgenstein: Tractatus logico-philosophicus (Ludwig Wittgenstein) BR 2014
Thu, 18 Aug 2022 17:50:23
Vor gut 100 Jahren beendete der freiwillig in den Krieg gezogene Industriellenerbe Ludwig Wittgenstein mit einem Handstreich ein paar Jahrtausende Philosophiegeschichte. Der letzte Satz seines Buches Tractatus logico-philosophicus lautet: "Wovon man nicht sprechen kann, darüber muß man schweigen." Wittgenstein hat sich daran gehalten. Er hat Zeit seines Lebens kein weiteres Buch, sondern das öffentliche Schweigen vorgezogen. Er ist erst Volksschullehrer geworden und hat auch als Professor in Cambridge weiter öffentlich geschwiegen. Von Stille hingegen hat Wittgenstein, der passionierte Klarinettist, nichts gesagt. So bleibt immer noch die Musik, das Medium des Unsagbaren, die in Ammer & Consoles Hörspiel in ihre Rechte tritt, wo angesichts der Wahrheit alle Worte (außer die von Wittgenstein natürlich) schweigen müssen. Andreas Ammer & Console haben in ihrer Hörspielvertonung von Wittgensteins Hauptwerk zur Philosophie Musik gemacht, die sich aus Stimmen erzeugen lässt, ohne Sprache zu sein. Denn: "Alle Philosophie ist Sprachkritik'." Die Frage von Ammer & Console, den Klangphilosophen, lautet: Wie klingt es, wenn man schweigen muss? - Oder wie Wittgenstein es ausdrückt: "Wenn sich eine Frage überhaupt stellen läßt, so kann sie auch beantwortet werden." - Aber wie? Lässt sie sich tanzen oder sind die Gewissheiten Wittgensteins, die von dem Wiener Aktionisten und Wittgenstein-Nachfolger Oskar Wiener (Die Verbesserung von Mitteleuropa) vorgetragen werden, dann doch mächtiger? - Wittgenstein selbst hat die Musik in seinem Werk jedenfalls der Sprache an die Seite gestellt: "Die Grammophonplatte, der musikalische Gedanke, die Notenschrift, die Schallwellen, stehen alle in jener abbildenden internen Beziehung zueinander, die zwischen Sprache und Welt besteht." - Ludwig Wittgenstein: Tractatus logico-philosophicus. Das Hörspiel ist sozusagen die bislang fehlende Grammophonplatte die zwischen der Sprache Wittgensteins und der Welt "jene abbildende interne Beziehung" herstellt. Oder wie der Philosoph es angesichts des Hörspiels ausdrücken würde: "Die Lösung eines Problems merkt man am Verschwinden dieses Problems".

Mit:
Oswald Wiener, Moritz Eickworth, Lars Freikorn

Regie: Andreas Ammer, Martin Gretschmann

Bearbeitung: Andreas Ammer, Martin Gretschmann

Musik: Martin Gretschmann, NU


Die Wiederholung (Heiner Goebbels) SWF - Theater am Turm Frankfurt
Wed, 17 Aug 2022 21:05:36
Was erinnert wird, ist gewesen, wird nach rückwärts wiederholt, wohingegen die eigentliche Wiederholung nach vorwärts erinnert. Deshalb macht die Wiederholung, wenn sie möglich ist, einen Menschen glücklich, während die Erinnerung ihn unglücklich macht, schrieb der dänische Philosoph Kierkegaard 1843 in seinem Essay "Die Wiederholung". Ihm ging es nicht um eine Lobrede aufs alltägliche Einerlei, sondern um die bewußt gelebte Wiederholung, um die Entdeckung der Strukturen, über die wir zu uns selbst gelangen, auch in der Liebe. - Auf ein gemeinsames Erlebnis letztes Jahr in Marienbad beruft sich ein Mann, der in einer bekannten Filmszene nach dem gleichnamigen Drehbuch von Alain Robbe-Grillet die Frau seiner Sehnsucht wiedertrifft. "There is joy in repetition", lautet der Refrain in einem Song des amerikanischen Popstars Prince, der vom Augenblick einer Verführung handelt. - Drei Schauspieler in wechselnden Rollen und Sprachen, Texte drei grundverschiedener Autoren umkreisen das Thema des muikalischen Hörstücks, das Heiner Goebbels am Eröffnungsabend der Freiburger Hörspieltage live in Szene setzt: mit der Franko-Kanadierin Marie Goyette, dem Amerikaner John King und dem Belgier Johan Leysen.

Mit:
Johan Leysen

Regie: Heiner Goebbels
Technische Realisierung: Wolfgang Bachner, Willi Bopp, Maximilian Federhofer
Regieassistenz: Stephan Buchberger

Musik: Ludwig van Beethoven, Johann Sebastian Bach, Franz Schubert, Frederic Chopin, Johannes Brahms, Prince, Heiner Goebbels, Marie Goyette, John King, Ali N. Askin


Hashirigaki (Gertrude Stein, Heiner Goebbels) SWR, hr, Théâtre Vidy-Lausanne E.T.E. 2004
Wed, 17 Aug 2022 21:01:44
Laufen und eilen, skizzieren und flüssig schreiben ist die doppelte Bedeutung, die im japanischen Wort Hashirigaki steckt. Texte Gertrude Steins und Sounds der Beach Boys reagieren auf das Motto. | Hörstück nach Texten von Gertrude Stein mit Songs der Beach Boys

Regie: Heiner Goebbels

Musik: Beach Boys


Walden (Henry David Thoreau) hr - Ensemble Modern 1998
Wed, 17 Aug 2022 20:54:31
Am 4. Juli 1845, dem amerikanischen Unabhängigkeitstag, bezog der Schriftsteller und Philosoph Henry David Thoreau eine selbsterbaute Blockhütte bei Concord am Walden-See. 1854 veröffentlichte er "Walden", das zivilisationskritische Postulat eines radikalen, nur der Natur verpflichteten Individualismus. Heiner Goebbels lässt die amerikanische Avantgarde-Legende Bob Rutman Textpassagen aus "Walden" vortragen. Rutman wurde 1931 in Berlin geborenen, floh mit seiner jüdischen Mutter vor den Nazis, wuchs in den USA auf und stand mit seiner Musik und Aktionskunst den Beatpoeten nahe. Goebbels bettet die Texte in Natur-Sounds, in Orchesterklänge, Elektronik sowie popmusikalische Zitate. Es entsteht ein anspielungsreicher Diskurs zum Thema Technik, Kultur und Natur.

Mit:
Bob Rutman, Ensemble Modern Orchestra, Peter Eötvös

Bearbeitung: Heiner Goebbels

Musik: Ensemble Modern Orchestra, Peter Eötvös


(NEU) Ragnarök (Frank Hammerschmidt) hoerspielprojekt 2022
Wed, 17 Aug 2022 17:12:58
Ein Sturm kommt auf an diesem Wintertage. Für die Bewohner des kleinen Dorfes nichts ungewöhnliches, doch dieser Sturm ist anders. Man hört Geräusche, unmenschliche Geräusche und dann ist da noch die Schilderung des Spähers. Sie werden bald da sein!

Premiere beim Hörspielprojekt am 12. August 2022, 20 Uhr!

Mit:
Brynjar: Volker Lüdeke
Alva: Ann-Kathrin Richter
Einar Krähenauge: Werner Wilkening
Thorstejn: Michael Malewski
Olaf: Jan Abraham
Andre: Floh Schabang
Carsten: Matthias Hellwig
Toke: Mario Wolf
Asger: Marcel Ellerbrok
Anja Kluka

Regie: NN
Technische Realisierung: Stefan Hartlein, Marek Schaedel

Musik: 7klang, Andreas Hüttebräuker

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(TIPP) Die letzte Flucht Teil 1 / 2 (Wolfgang Schorlau) NDR 2013
Tue, 16 Aug 2022 10:57:26
Berlin, Heidereutersee. Ein Angler findet die Leiche der neunjährigen Jasmin am Ufer des Sees. Todesursache: zwei mit großer Wucht ausgeführte Schläge. Die Indizien (Textilfasern und Sperma) verweisen eindeutig auf Bernhard Voss, Professor am Fachbereich Pharmakologie der Charité. Voss' Anwalt, von der Unschuld seines Mandanten überzeugt, engagiert den Privatermittler und Ex-Polizisten Dengler aus Stuttgart.

Hotel Adlon. Etwa zur gleichen Zeit wird Dirk Assmuss, hochrangiger Marketingspezialist eines großen Pharmakonzerns, entführt. Der Maskierte verlangt kein Lösegeld, nur Antworten auf seine Fragen zu den Geschäftspraktiken der Pharmaindustrie. Die Geisel gibt in ihrer wachsenden Verzweiflung schockierende Interna preis. Als dem Professor eine spektakuläre Flucht aus der Untersuchungshaft gelingt, beginnt eine aberwitzige Verfolgungsjagd quer durch Berlin.

Mit:
Dirk Assmuss: Bernd Stegemann
Kommareck: Maren Eggert
Schöttle: André Szymanski
Bernhard Voss: Bernhard Schütz
Christine: Gabriela Maria Schmeide
Dengler: Frank Stöckle
Olga: Jeanette Spassova
R. Voss: Tilo Werner
Lehmann: Gerd Wam

Regie: Leonhard Koppelmann
Technische Realisierung: Dietmar Fuchs, Gerd-Ulrich Poggensee, Sabine Kaufmann, Angelika Körber, Nicole Graul

Bearbeitung: Hilke Veth



Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(TIPP) Die letzte Flucht Teil 2 / 2 (Wolfgang Schorlau) NDR 2013
Tue, 16 Aug 2022 10:57:26
Berlin, Heidereutersee. Ein Angler findet die Leiche der neunjährigen Jasmin am Ufer des Sees. Todesursache: zwei mit großer Wucht ausgeführte Schläge. Die Indizien (Textilfasern und Sperma) verweisen eindeutig auf Bernhard Voss, Professor am Fachbereich Pharmakologie der Charité. Voss' Anwalt, von der Unschuld seines Mandanten überzeugt, engagiert den Privatermittler und Ex-Polizisten Dengler aus Stuttgart.

Hotel Adlon. Etwa zur gleichen Zeit wird Dirk Assmuss, hochrangiger Marketingspezialist eines großen Pharmakonzerns, entführt. Der Maskierte verlangt kein Lösegeld, nur Antworten auf seine Fragen zu den Geschäftspraktiken der Pharmaindustrie. Die Geisel gibt in ihrer wachsenden Verzweiflung schockierende Interna preis. Als dem Professor eine spektakuläre Flucht aus der Untersuchungshaft gelingt, beginnt eine aberwitzige Verfolgungsjagd quer durch Berlin.

Mit:
Dirk Assmuss: Bernd Stegemann
Kommareck: Maren Eggert
Schöttle: André Szymanski
Bernhard Voss: Bernhard Schütz
Christine: Gabriela Maria Schmeide
Dengler: Frank Stöckle
Olga: Jeanette Spassova
R. Voss: Tilo Werner
Lehmann: Gerd Wam

Regie: Leonhard Koppelmann
Technische Realisierung: Dietmar Fuchs, Gerd-Ulrich Poggensee, Sabine Kaufmann, Angelika Körber, Nicole Graul

Bearbeitung: Hilke Veth



Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Schreckmümpfeli - Grille und Ameise (Heidi Knetsch und Stefan Richwien) SRF 2013
Tue, 16 Aug 2022 10:55:13
Wer sagt, Fabeln seien ein alter Zopf?!

Mit:
Isabelle menke, Siegfried Terpoorten, Rebekka Claudia Burckhardt

Regie: Isabel Schaerer
Technische Realisierung: Björn Müller



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

(NEU) Die Polizey (Björn SC Deigner) DLF Kultur 2022
Tue, 16 Aug 2022 10:53:45
Friedrich Schiller beschreibt um 1800 „die Polizey“ als eine von Verschwörung und Verbrechen geprägte Institution. Auch heute beobachten wir Skandale und Ungereimtheiten im Polizeiapparat. Wo steht unser „Freund und Helfer“?

Verbrechen, Verschwörung, die Nacht − Elemente des Fragments „Die Polizey“ von Friedrich Schiller, entstanden kurz vor seinem Tod. „Die Bosheit kann sie zum Werkzeug brauchen, der Unschuldige kann durch sie leiden, sie ist oft genötigt, schlimme Werkzeuge zu gebrauchen.“

Die Französische Revolution im Rücken zeichnet Schiller Paris als Stadt mit zwei Gesichtern, die auch die Polizei als Maske zu tragen weiß. Bereits zur Geburtsstunde der modernen Polizei sucht er hellsichtig nach der Verflechtung von kriminellem Geschehen und polizeilicher Arbeit, er ahnt den Graubereich, in dem die Polizei tätig ist. Heute schreiben sich diese Verbindungen aufs Heikelste fort, wenn V-Leute Verhaftungen vereiteln und Rechtsextremisten im Sicherheitsapparat keine Seltenheit zu sein scheinen. Macht sich die Polizei zum Freund und Helfer der Falschen?

Mit:
Nico Birnbaum, Ole Lagerpusch, Wolfgang Pregler, Swetlana Schönfeld, Bettina Köster, Catherine Stoyan, Manuel Harder, Patrick Güldenberg, Rajko Geith, Petra Hartung, Tina Pfurr, Hansa Czypionka, Charlie Triebel, Franz Röbig, Lilith Stangenberg, Meike Rötz

Regie: Luise Voigt
Technische Realisierung: Jean Szymczak



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) 40 Tage Regen (Jens Rachut) WDR 2022
Sun, 14 Aug 2022 17:01:06
Auf dem Kreuzfahrtschiff Noahfuture geht es hoch her. Dabei ahnen die feierwütigen Passagier:innen nicht, was sich im dritten Unterdeck verbirgt: Ihr vermeintliches Traumschiff ist in Wahrheit das erste und letzte Rettungsboot der Menschheit, die Arche Noah. Aber deren Besatzung hat inzwischen keine Lust mehr auf Weltrettung.

Nach dreitausend Jahren Lagerkoller auf der Arche reicht es Noahs Frau Haikal und den Söhnen. Der Meeresspiegel und die Temperatur steigen immer weiter, die Affen an Bord sind eh zu viele geworden, und die Raubtiere lassen sich nur noch bei Laune halten, indem eine Passsagierin nach der anderen verfüttert wird. Und wo steckt überhaupt Noah? Schluss mit dieser aussichtslosen Irrfahrt und dem ewigen Leben, beschließt Haikal - Weltuntergang und dann ist endlich Ruhe! So wird aus der größten Rettungsaktion der Menschheitsgeschichte eine absurde Kamikazefahrt. Während der durchgeknallte Animateur (Rocko Schamoni) mit den Passagieren feiert, bis der Arzt nicht kommt, steuert die Noahfuture mit Volldampf von einem Sturmtief ins nächste, um endlich, endlich mit Mensch, Tier und Brunchbuffet in den Fluten zu versinken.

Mit:
Lina Beckmann, Siegfried Terpoorten, Ivon Jansen, Philipp Plessmann, Rocko Schamoni, Ute Hannig, Holger Stockhausen, Marie Tietjen, Magda Rachut, Jens Rachut, Michael Hubertus, Annnastasia Muntanol

Regie: Jens Rachut
Technische Realisation: Ronny Henseler und Peta Devlin
Dramaturgie: Isabell Platthaus

Musik: Thomas Wenzel



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

(NEU) Die Midlife-Crisis ist nicht nur für Männer da (Olga Grjasnowa) DLF Kultur 2022
Sun, 14 Aug 2022 16:57:41
Almas Cousinen kommen zu Besuch, um zusammen ihren 40. Geburtstag zu feiern. Sie tauschen sich darüber aus, was sie an ihrem Leben gern noch ändern würden − bis sie merken müssen, dass es auch ganz schnell zu Ende sein kann.

Eine will ein Kind, eine lässt sich gerade scheiden, eine kämpft gegen eine Krankheit und eine arbeitet an ihrer Karriere − das ist Almas Geburtstagsrunde mit ihren drei Cousinen. Eigentlich hat die 40-Jährige ein gutes Leben, aber sie würde dennoch gerne ausbrechen. Mit ihrem Mann David ist sie schon lange verheiratet. Sie liebt ihn, sagt sie. Auch wenn sie oft aneinander vorbeireden und er sich im Haushalt mehr einbringen könnte. Da ist zum Beispiel dieser Serienschauspieler, den sie anhimmelt. Wirklich nur eine harmlose Schwärmerei? Würde es sie glücklicher machen, ihr Leben umzukrempeln − und wenn ja, in welche Richtung? Darüber diskutieren die Frauen, bis der Verwandtschaftsbesuch eine unerwartete Wendung nimmt.

Mit:
Meike Droste, Godehard Giese, Maya Gorkin, Ruth Rosenfeld, Ariella Hirshfeld

Regie: Anouschka Trocker
Technische Realisierung: Jean Szamczak



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Meister Eder und sein Pumuckl (87) Das eigene Zimmer (Elils Kaut) BR 1973
Sat, 13 Aug 2022 12:47:44
Der Pumuckl möchte gerne ein eigenes Zimmer haben, allerdings hat Meister Eder gerade keine Zeit, um sich damit zu beschäftigen. Also macht sich der kleine Kobold selbst ans Werk. Beide ahnen nicht, was Pumuckl damit in Gang setzt - denn ein Freund des Schreiners entdeckt das neue "Bauwerk".

Mit:
Hans Clarin, Alfred Pongratz, August Riehl, Ludwig Wühr, Wolf Euba

Regie: Willy Purucker
Technische Realisierung: Günter Hildebrandt, Koch
Regieassistenz: Josef Gabriel



Zum Hörspiel bei Deezer

Wumme - Eine Ziege wird gesucht (Ernestine Koch) BR 1972
Sat, 13 Aug 2022 12:41:45
Die Geschichten von Wumme und ihrem Vater kennen vermutlich schon deine Eltern oder Großeltern aus ihrer Kindheit - zumindest, wenn sie in Bayern aufgewachsen sind.

Mit:
Christine Ostermayer, Herbert Bötticher, Regine Hackethal

Regie: Jan Alverdes



Zum Hörspiel bei Deezer

Reise durch Russland - Ohne Plan im Land der Pläne Teil 5 / 5 (Horst Mönnich) NDR 1961
Sat, 13 Aug 2022 12:03:17
"Ohne Plan im Land der Pläne" - ein Hörspiel-Reisebericht in fünf Teilen von Horst Mönnich.

Mit:
Raoul Wolfgang Schnell, Karl Fleischer, Wolfgang Büttner, Dorothea Moritz, Jürgen Goslar, Ursula Graeff, Peter Frank, Jochen Hammer, Dagmar von Kurmin, u.v.a.

Regie: Otto Kurth


Reise durch Russland - Ohne Plan im Land der Pläne Teil 4 / 5 (Horst Mönnich) NDR 1961
Sat, 13 Aug 2022 12:03:16
"Ohne Plan im Land der Pläne" - ein Hörspiel-Reisebericht in fünf Teilen von Horst Mönnich.

Mit:
Raoul Wolfgang Schnell, Karl Fleischer, Wolfgang Büttner, Dorothea Moritz, Jürgen Goslar, Ursula Graeff, Peter Frank, Jochen Hammer, Dagmar von Kurmin, u.v.a.

Regie: Otto Kurth


Reise durch Russland - Ohne Plan im Land der Pläne Teil 3 / 5 (Horst Mönnich) NDR 1961
Sat, 13 Aug 2022 12:03:15
"Ohne Plan im Land der Pläne" - ein Hörspiel-Reisebericht in fünf Teilen von Horst Mönnich.

Mit:
Raoul Wolfgang Schnell, Karl Fleischer, Wolfgang Büttner, Dorothea Moritz, Jürgen Goslar, Ursula Graeff, Peter Frank, Jochen Hammer, Dagmar von Kurmin, u.v.a.

Regie: Otto Kurth


Reise durch Russland - Ohne Plan im Land der Pläne Teil 2 / 5 (Horst Mönnich) NDR 1961
Sat, 13 Aug 2022 12:03:14
"Ohne Plan im Land der Pläne" - ein Hörspiel-Reisebericht in fünf Teilen von Horst Mönnich.

Mit:
Raoul Wolfgang Schnell, Karl Fleischer, Wolfgang Büttner, Dorothea Moritz, Jürgen Goslar, Ursula Graeff, Peter Frank, Jochen Hammer, Dagmar von Kurmin, u.v.a.

Regie: Otto Kurth


Reise durch Russland - Ohne Plan im Land der Pläne Teil 1 / 5 (Horst Mönnich) NDR 1961
Sat, 13 Aug 2022 12:03:13
"Ohne Plan im Land der Pläne" - ein Hörspiel-Reisebericht in fünf Teilen von Horst Mönnich.

Mit:
Raoul Wolfgang Schnell, Karl Fleischer, Wolfgang Büttner, Dorothea Moritz, Jürgen Goslar, Ursula Graeff, Peter Frank, Jochen Hammer, Dagmar von Kurmin, u.v.a.

Regie: Otto Kurth


Parallel leben Teil 2 (Sebastian Lehmann) hr 2019
Fri, 12 Aug 2022 12:52:48
Paul Ferber lebt mit seiner Freundin Johanna und ihrem Kind in Berlin, gibt langweilige Seminare an der Universität und sollte eigentlich seine Doktor-arbeit über Liebe in der Literatur zu Ende schreiben. Aber er hat genug vom Unibetrieb und seiner Dissertation, und wäre er nicht so furchtbar träge, hätte er diesen Zustand längst geändert. Einzig die Nachmittage im Büro seines legendären Professors Emrald, an denen sie bei viel Rum und Kaffee über das Leben und die Literatur streiten, scheinen ihn noch zu begeistern. Als er auf einem Kongress Lea begegnet, beginnt eine Dreiecks-Geschichte, von der Paul denkt, dass sie parallel lebbar ist und er sich wieder mal nicht entscheiden muss. Getreu seinem Motto: Entscheidungen trifft man nicht, sie widerfahren einem. Aber der schöne Schein trügt. Die Linien seines Lebens laufen nicht parallel, sie laufen unweigerlich aufeinander zu.

Mit:
Ole Lagerpusch, Martin Reinke, Karoline Schuch, Marleen Lohse, Franz Hublow, Christoph Pütthoff, Matthias Scheuring, Thomas Krümmel, Katja Bürkle, Robert Besta, Stefanie Kirsten, Robert Dölle, Johanna Gastdorf, Marek Harloff

Regie: Silke Hildebrandt
Redaktion: Cordula Huth
Dramaturgie: Peter Liermann
Besetzung: Stefan Cordes
Technische Realisierung: Roland Grosch, Thomas Rombach, André Bouchareb, Julia Kümmel
Regieassistenz: Miriam Brand

Bearbeitung: Helmut Peschina

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Parallel leben Teil 1 (Sebastian Lehmann) hr 2019
Fri, 12 Aug 2022 12:52:48
Paul Ferber lebt mit seiner Freundin Johanna und ihrem Kind in Berlin, gibt langweilige Seminare an der Universität und sollte eigentlich seine Doktor-arbeit über Liebe in der Literatur zu Ende schreiben. Aber er hat genug vom Unibetrieb und seiner Dissertation, und wäre er nicht so furchtbar träge, hätte er diesen Zustand längst geändert. Einzig die Nachmittage im Büro seines legendären Professors Emrald, an denen sie bei viel Rum und Kaffee über das Leben und die Literatur streiten, scheinen ihn noch zu begeistern. Als er auf einem Kongress Lea begegnet, beginnt eine Dreiecks-Geschichte, von der Paul denkt, dass sie parallel lebbar ist und er sich wieder mal nicht entscheiden muss. Getreu seinem Motto: Entscheidungen trifft man nicht, sie widerfahren einem. Aber der schöne Schein trügt. Die Linien seines Lebens laufen nicht parallel, sie laufen unweigerlich aufeinander zu.

Mit:
Ole Lagerpusch, Martin Reinke, Karoline Schuch, Marleen Lohse, Franz Hublow, Christoph Pütthoff, Matthias Scheuring, Thomas Krümmel, Katja Bürkle, Robert Besta, Stefanie Kirsten, Robert Dölle, Johanna Gastdorf, Marek Harloff

Regie: Silke Hildebrandt
Redaktion: Cordula Huth
Dramaturgie: Peter Liermann
Besetzung: Stefan Cordes
Technische Realisierung: Roland Grosch, Thomas Rombach, André Bouchareb, Julia Kümmel
Regieassistenz: Miriam Brand

Bearbeitung: Helmut Peschina

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Die Furcht hat große Augen (Horst Mönnich) NDR 1957
Fri, 12 Aug 2022 12:50:26
In den 1950er Jahren, in einer Zeit, in der sich die öffentliche Aufmerksamkeit auf Atom und Automaten richtete, waren der Hexenwahn für viele Gebiete noch ein ernstes Problem. Etwa 70 Hexenprozesse fanden jährlich in der Bundesrepublik statt, und über dreihundert "Hexenbanner" lebten allein in einer Großstadt wie Hamburg. Horst Mönnich schrieb, gestützt auf das Material des Archivs zur Erforschung des "neuzeitlichen Hexenwahns", sein Hörspiel. Ort der Handlung ist ein kleines Dorf, in den "Ruf der Hexerei" gebracht wird eine arme, hilflose Frau.

Mit:
Max Eckard, Dagmar Altrichter, Ingrid Müller, Volker Lechtenbrink, Hartwig Sievers, Annemarie Schradiek, Marga Maasberg, Marianne Kehlau, Viola Altrichter, Rolf Nagel, Gudrun Thielemann, Manfred Steffen, Hans Fitze, Krafft-Georg Schulze, Karl-Heinz Kreien

Regie: Gustav Burmester
Technische Realisierung: Rudolf Meister, Gisela Gröning
Regieassistenz: Willy Lamster

Die Unantastbaren (Annedore Bauer) EIG 2021
Thu, 11 Aug 2022 23:45:03
Förderpreis 12. Berliner Hörspielfestival

Eine Kleinstadt in der BRD der 1970er und 1980er Jahre. Die Tochter eines Pfarrers erinnert sich an ihre Kindheit in einer "Anstalt" für geistig und körperlich behinderte Menschen.

Draußen: Esspapier, amerikanische Soldaten und die Fahndungsplakate der RAF. Drinnen: eine protestantisch geprägte Welt inmitten nicht perfekter Körper. Ein Hörspiel voller Widersprüche. Über das Erinnern, die Sehnsucht nach heiler Kindheit und die erneut dringliche Frage: Was wird − und was wurde − mit jenen, die sich nicht optimieren können?

Das Debüt erhielt beim 12. Berliner Hörspielfestival den Förderpreis, die Jury befand, es „nimmt durch ein hervorragendes Manuskript für sich ein, das gekonnt zwischen subjektivem Erleben und objektiver Betrachtung mäandert.“

Mit:
Annedore Bauer, Stephanie Eidt

Regie: Annedore Bauer

Musik: Frieder Zimmermann



Zum Hörspiel bei Deezer

(NEU) M (1) - Eine Stadt sucht einen Mörder (Wer hat Angst vor was eigentlich?) (Schorsch Kamerun nach Fritz Lang und Thea von Harbou) BR - EIG - Residenztheater München 2020
Thu, 11 Aug 2022 23:43:25
Das Virus ist unter uns" lautet die tägliche Alarmmeldung an unser Menschsein seit März 2020. Strikte Maßnahmen gegen die Verbreitung der Pandemie verändern die Gesellschaft, den Stadtraum, die Kunst. Wo eine physische Bühnenaufführung im Münchner Marstall und in seiner Umgebung stattfinden sollte, herrschen Kontaktverbote wie allerorts. So wird das Radio als Ort der Öffentlichkeit zum zuerst möglichen Voraufführungs-Raum für eine künstlerische Auseinandersetzung mit den aktuell realen (und behaupteten) Ängsten der Gegenwart im Spiegel der Vergangenheit.

"Die Mörder sind unter uns" lautete der Arbeitstitel von Fritz Langs berühmtem Film "M" von 1931. Angeblich von den Nationalsozialisten zensiert, spiegelt er die Ambivalenz, mit der Fritz Lang und Thea von Harbou die Jagd auf den Serienmörder Hans Beckert schildern. Die eigentliche Hauptrolle spielt die zutiefst verunsicherte Metropole, deren Bevölkerung von den Kriegserlebnissen und der Weltwirtschaftskrise bitter gezeichnet ist. Der gesuchte Mörder durchschreitet das gesellschaftliche Panorama vom Straßenalltag bis zur Unterwelt und gibt dem alles beherrschenden Kampf ums Überleben einen Fokus, der Überangst ein Gesicht. In der Adaption von Schorsch Kamerun, Musiker (Die Goldenen Zitronen), Theater- und Hörspielmacher, wird dieses Verhältnis umgedreht und der Stoff zur Folie der sich als permanent gefährdet empfindenden Gegenwart- die Corona Pandemie reiht sich hier wie bestätigend ein. Wer gehört wo, warum und von wem geschützt, wodurch kontrolliert und womit identifiziert? Gibt es überhaupt die eine Schuld, "den Schrecken", der dingfest zu machen ist? Schorsch Kamerun: "Ist M (München?) noch die Solidargemeinschaft Stadt, oder auf dem Weg, zu M (Mörder), einer hoch gefährdeten, uneinigen Bedrohungslage also, die von Rettern mit starken Armen in Sicherheit gebracht werden muss?"

Mit:
Valentino Dalle Mura, Massiamy Diaby, Evelyne Gugolz, Schorsch Kamerun, Sophie von Kessel, Delschad Numan Khorschid, Max Rothbart, Lisa Stiegler, Oliver Stokowski, Yodit Tarikwa Riemersma, Cathy van Eck, Stephanie Müller, Johannes Öllinger, Hannah Weiss

Regie: Schorsch Kamerun
Regieassistenz: Stefanie Ramb

Musik: Schorsch Kamerun


King Kong Theorie (Virginie Despentes) DLR 2014
Thu, 11 Aug 2022 23:38:33
"Das Idealbild der weißen Frau: Verführerisch, aber nicht nuttig! Gut verheiratet, aber nicht an die Wand gedrängt. Berufstätig, aber nicht übertrieben erfolgreich. Stets von undefinierbar jugendlichem Alter! Diese glückliche weiße Frau, die man uns ständig unter die Nase hält, der wir nach Leibeskräften nacheifern sollen, die gibt es überhaupt nicht."

In ihrem autobiografischen Roman "King Kong Theorie" schreibt Virginie Despentes über ihre Vergewaltigung mit 17 Jahren, über das erlittene Trauma, das sie zur Schriftstellerin gemacht hat. Im Hörspiel sind autobiografische Texte mit Interviewauszügen verwoben. Dazu kommen Passagen aus dem Film "King Kong".

Mit:
Nora Abdel-Maksoud, Jule Böwe, Alexander Brennecke

Regie: Elisabeth Putz
Übersetzung: Kerstin Krolak
Technische Realisierung: Jean Szymczak
Regieassistenz: Ingrid Grabenwarter

Bearbeitung: Elisabeth Putz


(NEU) Gruselstunde (20) Experiment des Schreckens - Xantho Audio 2022
Thu, 11 Aug 2022 23:29:28
Als Alan, ein aufstrebender Medizinstudent, mit seiner Freundin Kimberly sich nach einer Party gemeinsam auf den Heimweg machen, haben sie einen furchtbaren Autounfall. Alan's Freund und Kommilitone William, der selbst ein geheimes Forschungsprojekt betreibt, nutzt die Gelegenheit, dem im Sterben liegenden Alan für sein teuflisches Experiment zu missbrauchen.

Für Kimberly beginnt ein unsagbar, furchtbares Grauen...

Mit:
Erzählerin: Judith Lindebaum
Kimberly: Sabrina Letzner
William: Tobias Pilarsky
Mel: Sebastian Cohrs
Grace: Sandra Eckardt
Riley: Sascha Haude
Alan: Marco Rheindorf
Ruby: Miriam Schulte
Kevin: Benjamin Spannbauer
Credits: Andrea



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

(NEU) Schwimmen lernen Teil 1 / 4 (Sabina Altermatt) SRF 2022
Thu, 11 Aug 2022 11:40:17
Aram, Valmir, Giovanni und Rado sitzen. Wegen Mord, Drogen, Betrug und Raubüberfall. Ihr Alltag ist geprägt von Routine und vom Gedanken an die Freiheit. Diese Freiheit, die man im Gefängnis verlernt.
Diese Freiheit, die man wieder lernen muss. Wie Schwimmen lernen. Irgendwann klappt’s!

Ein fiktives Gefängnis irgendwo in der Schweiz: Schliessen sich die Türen, gelten neue Regeln. Es gibt neue Ängste. Muss man sich anders organisieren. Das Warten auf den nächsten Besuch, den nächsten Brief, das nächste Telefonat. Kein Zugriff auf Internet und Handy. Das Gefühl, das Leben draussen geht weiter und man sitzt drinnen und bekommt nichts mehr mit. Diese Hilflosigkeit, diese Wut, diese Einsamkeit. Und die Angst vor dem, was nach der Haft kommt. Beginnt die eigentliche Strafe womöglich erst nach der Entlassung? Bei der Job- oder Wohnungssuche?

Autorin Sabina Altermatt hat als Lehrerin für Deutsch in mehreren Schweizer Justizvollzugsanstalten gearbeitet und die Vorlage zu dieser Serie zusammen mit einem Insassen verfasst. Ergänzt wird dieser Doku-Fiction-Text mit Passagen aus Interviews, welche Sabina Altermatt und Regisseurin Karin Berri mit Insassen führen konnten. Diese Ausschnitte werden als Originaltöne im Hörspiel verwendet.

Der Titel "Schwimmen lernen" beruht auf einer Aussage von Andreas Nägeli, dem Direktor der Justizvollzugsanstalt Pöschwies. Auf die Frage, ob es im Gefängnis möglich sei, die Leute auf das Leben danach vorzubereiten, meinte er, das sei wie «Schwimmen lernen in einem Becken ohne Wasser». Es bleibt: Die Hoffnung. Hinter den Mauern und ausserhalb der Mauern. Denn Schwimmen kann man tatsächlich lernen. Es braucht Übung. Aber irgendwann klappt’s.

Mit:
Dimitri Stapfer, Thomas Sarbacher, Dashmir Ristemi, Aaron Hitz, Enzo Scanzi, Peter Hottinger, Aniko Donath, Franziska von Fischer, Stefano Wenk, Dani Mangisch, Gabriela Steinmann, Agota Dimen, Sabina Altermatt

Regie: Karin Berri
Technische Realisierung: Roland Fatzer

Bearbeitung: Sabina Altermatt, Karin Berri



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Schwimmen lernen Teil 2 / 4 (Sabina Altermatt) SRF 2022
Thu, 11 Aug 2022 11:40:16
Aram, Valmir, Giovanni und Rado sitzen. Wegen Mord, Drogen, Betrug und Raubüberfall. Ihr Alltag ist geprägt von Routine und vom Gedanken an die Freiheit. Diese Freiheit, die man im Gefängnis verlernt.
Diese Freiheit, die man wieder lernen muss. Wie Schwimmen lernen. Irgendwann klappt’s!

Ein fiktives Gefängnis irgendwo in der Schweiz: Schliessen sich die Türen, gelten neue Regeln. Es gibt neue Ängste. Muss man sich anders organisieren. Das Warten auf den nächsten Besuch, den nächsten Brief, das nächste Telefonat. Kein Zugriff auf Internet und Handy. Das Gefühl, das Leben draussen geht weiter und man sitzt drinnen und bekommt nichts mehr mit. Diese Hilflosigkeit, diese Wut, diese Einsamkeit. Und die Angst vor dem, was nach der Haft kommt. Beginnt die eigentliche Strafe womöglich erst nach der Entlassung? Bei der Job- oder Wohnungssuche?

Autorin Sabina Altermatt hat als Lehrerin für Deutsch in mehreren Schweizer Justizvollzugsanstalten gearbeitet und die Vorlage zu dieser Serie zusammen mit einem Insassen verfasst. Ergänzt wird dieser Doku-Fiction-Text mit Passagen aus Interviews, welche Sabina Altermatt und Regisseurin Karin Berri mit Insassen führen konnten. Diese Ausschnitte werden als Originaltöne im Hörspiel verwendet.

Der Titel "Schwimmen lernen" beruht auf einer Aussage von Andreas Nägeli, dem Direktor der Justizvollzugsanstalt Pöschwies. Auf die Frage, ob es im Gefängnis möglich sei, die Leute auf das Leben danach vorzubereiten, meinte er, das sei wie «Schwimmen lernen in einem Becken ohne Wasser». Es bleibt: Die Hoffnung. Hinter den Mauern und ausserhalb der Mauern. Denn Schwimmen kann man tatsächlich lernen. Es braucht Übung. Aber irgendwann klappt’s.

Mit:
Dimitri Stapfer, Thomas Sarbacher, Dashmir Ristemi, Aaron Hitz, Enzo Scanzi, Peter Hottinger, Aniko Donath, Franziska von Fischer, Stefano Wenk, Dani Mangisch, Gabriela Steinmann, Agota Dimen, Sabina Altermatt

Regie: Karin Berri
Technische Realisierung: Roland Fatzer

Bearbeitung: Sabina Altermatt, Karin Berri



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Schwimmen lernen Teil 3 / 4 (Sabina Altermatt) SRF 2022
Thu, 11 Aug 2022 11:40:16
Aram, Valmir, Giovanni und Rado sitzen. Wegen Mord, Drogen, Betrug und Raubüberfall. Ihr Alltag ist geprägt von Routine und vom Gedanken an die Freiheit. Diese Freiheit, die man im Gefängnis verlernt.
Diese Freiheit, die man wieder lernen muss. Wie Schwimmen lernen. Irgendwann klappt’s!

Ein fiktives Gefängnis irgendwo in der Schweiz: Schliessen sich die Türen, gelten neue Regeln. Es gibt neue Ängste. Muss man sich anders organisieren. Das Warten auf den nächsten Besuch, den nächsten Brief, das nächste Telefonat. Kein Zugriff auf Internet und Handy. Das Gefühl, das Leben draussen geht weiter und man sitzt drinnen und bekommt nichts mehr mit. Diese Hilflosigkeit, diese Wut, diese Einsamkeit. Und die Angst vor dem, was nach der Haft kommt. Beginnt die eigentliche Strafe womöglich erst nach der Entlassung? Bei der Job- oder Wohnungssuche?

Autorin Sabina Altermatt hat als Lehrerin für Deutsch in mehreren Schweizer Justizvollzugsanstalten gearbeitet und die Vorlage zu dieser Serie zusammen mit einem Insassen verfasst. Ergänzt wird dieser Doku-Fiction-Text mit Passagen aus Interviews, welche Sabina Altermatt und Regisseurin Karin Berri mit Insassen führen konnten. Diese Ausschnitte werden als Originaltöne im Hörspiel verwendet.

Der Titel "Schwimmen lernen" beruht auf einer Aussage von Andreas Nägeli, dem Direktor der Justizvollzugsanstalt Pöschwies. Auf die Frage, ob es im Gefängnis möglich sei, die Leute auf das Leben danach vorzubereiten, meinte er, das sei wie «Schwimmen lernen in einem Becken ohne Wasser». Es bleibt: Die Hoffnung. Hinter den Mauern und ausserhalb der Mauern. Denn Schwimmen kann man tatsächlich lernen. Es braucht Übung. Aber irgendwann klappt’s.

Mit:
Dimitri Stapfer, Thomas Sarbacher, Dashmir Ristemi, Aaron Hitz, Enzo Scanzi, Peter Hottinger, Aniko Donath, Franziska von Fischer, Stefano Wenk, Dani Mangisch, Gabriela Steinmann, Agota Dimen, Sabina Altermatt

Regie: Karin Berri
Technische Realisierung: Roland Fatzer

Bearbeitung: Sabina Altermatt, Karin Berri



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Schwimmen lernen Teil 4 / 4 (Sabina Altermatt) SRF 2022
Thu, 11 Aug 2022 11:40:16
Aram, Valmir, Giovanni und Rado sitzen. Wegen Mord, Drogen, Betrug und Raubüberfall. Ihr Alltag ist geprägt von Routine und vom Gedanken an die Freiheit. Diese Freiheit, die man im Gefängnis verlernt.
Diese Freiheit, die man wieder lernen muss. Wie Schwimmen lernen. Irgendwann klappt’s!

Ein fiktives Gefängnis irgendwo in der Schweiz: Schliessen sich die Türen, gelten neue Regeln. Es gibt neue Ängste. Muss man sich anders organisieren. Das Warten auf den nächsten Besuch, den nächsten Brief, das nächste Telefonat. Kein Zugriff auf Internet und Handy. Das Gefühl, das Leben draussen geht weiter und man sitzt drinnen und bekommt nichts mehr mit. Diese Hilflosigkeit, diese Wut, diese Einsamkeit. Und die Angst vor dem, was nach der Haft kommt. Beginnt die eigentliche Strafe womöglich erst nach der Entlassung? Bei der Job- oder Wohnungssuche?

Autorin Sabina Altermatt hat als Lehrerin für Deutsch in mehreren Schweizer Justizvollzugsanstalten gearbeitet und die Vorlage zu dieser Serie zusammen mit einem Insassen verfasst. Ergänzt wird dieser Doku-Fiction-Text mit Passagen aus Interviews, welche Sabina Altermatt und Regisseurin Karin Berri mit Insassen führen konnten. Diese Ausschnitte werden als Originaltöne im Hörspiel verwendet.

Der Titel "Schwimmen lernen" beruht auf einer Aussage von Andreas Nägeli, dem Direktor der Justizvollzugsanstalt Pöschwies. Auf die Frage, ob es im Gefängnis möglich sei, die Leute auf das Leben danach vorzubereiten, meinte er, das sei wie «Schwimmen lernen in einem Becken ohne Wasser». Es bleibt: Die Hoffnung. Hinter den Mauern und ausserhalb der Mauern. Denn Schwimmen kann man tatsächlich lernen. Es braucht Übung. Aber irgendwann klappt’s.

Mit:
Dimitri Stapfer, Thomas Sarbacher, Dashmir Ristemi, Aaron Hitz, Enzo Scanzi, Peter Hottinger, Aniko Donath, Franziska von Fischer, Stefano Wenk, Dani Mangisch, Gabriela Steinmann, Agota Dimen, Sabina Altermatt

Regie: Karin Berri
Technische Realisierung: Roland Fatzer

Bearbeitung: Sabina Altermatt, Karin Berri



Zum Hörspiel bei Spotify

Die Rechnung geht auf (David Ellis) DRS 1973
Thu, 11 Aug 2022 11:35:42
6000 Pfund. Das sind für den ältlichen, unauffälligen Angestellten Fathing etwa drei Jahreslöhne. Ist das der Betrag, bei dem man schwach wird, sobald man ihn bar in der Tasche trägt? Ab welcher Summe verkauft auch ein anständiger Mann seine Wertvorstellungen, sein Ansehen, sein Leben?

Mr Merton, Inhaber eines Möbelgeschäfts, erstattet bei der Polizei Anzeige gegen seinen Expedienten Mr Fathing, der mit rund 6000 Pfund Wochenend-Einnahmen verschwunden ist. Die Routine-Ermittlungen ergeben, dass der redliche Angestellte Schulden hatte, keine grossen, aber immerhin: bei der Vermieterin, bei der Bank, bei einem Wettbüro, der Fall scheint klar. Doch dann taucht Fathing wieder auf und behauptet, auf dem Weg zur Bank überfallen und ausgeraubt worden zu sein.

Mit:
Rudolf Buczolich, Lilian Westphal, Klaus Knuth, Horst Niendorf, Wolfgang Stendar, Hanna Burgwitz, Jörg Cossardt, Peter Oehme, Gert Westphal, Inigo Gallo, Inge Bahr, Margret Neuhaus

Regie: Robert Bichler
Übersetzung: Marianne de Barde, Hubert von Bechtolsheim

Musik: Rudolf Graf



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Hiob im Moor (Horst Mönnich) NDR-BR 1953
Thu, 11 Aug 2022 11:31:38
Die Schlarbs, eine seit Generationen in Slawonien ansässige deutsche Bauernfamilie, müssen ihre Heimat 1945 verlassen und "nach Hause" trecken, in jene alte Heimat, die sie nur noch vom Hörensagen kennen. Zäh und unbeirrt errichten sie inmitten des bayerischen Hochmoors ein neues Familienreich - allmählich entsteht eine Siedlung, die heute ihren Namen trägt: Schlarbhofen bei Rosenheim. Ein jeder von ihnen ist "Hiob, der die ewige Mühe der Erde auf sich nimmt".

Mit:
Ingeborg Hoffmann, Peter Glas, Hans Baur, Carl Wery, Georg Lehn, Hans Drahn, Peter Tügel, Heinz Leo Fischer, Dietrich Thoma, Gusti Kreissl, Fritz Straßner, Barbara Pleyer, Carl Simon, Marianne Brandt, Karl Hanft, Anton Reimer, Dieter Maison, Alfred Schmös

Regie: Peter Glas
Technische Realisierung: Hans Gradwohl

Musik: Kurt Brüggemann


Gobsch (Horst Mönnich) NWDR 1953
Mi, 10 Aug 2022 11:27:04
Gobsch ist Bahnwärter. Er hat dafür zu sorgen, dass die Schranken des von ihm bewachten Eisenbahnübergangs rechtzeitig geschlossen werden, wenn einer der vielen Züge vorbei kommt, der die Kohlen von der Schachtanlage in ein benachbartes Gaswerk bringt. Was auf der Strecke passiert, dafür ist er nicht verantwortlich. Und doch setzt er mit der gleichen Selbstverständlichkeit, mit der er seinen Dienst tut, sein Leben ein, als es gilt, Menschen zu retten, die durch ein fremdes Versehen in Lebensgefahr geraten.

Mit:
Wolfgang Wahl, Inge Meysel, Karin Remsing, Rudolf Fenner, Friedrich Schütter, Claus Höhne, Rudolf Dobersch, Josef Dahmen, Adalbert Kriwat, Walter Klam, Heinz Klevenow, Holger Hagen, Holger Hagen, Joachim Rake, Heinz Roggenkamp, Hans Fitze, Hartwig Sievers

Regie: Fritz Schröder-Jahn
Technische Realisierung: Rudolf Meister, Anne Domernicht

Musik: Siegfried Franz


Kaprun (Horst Mönnich) NDR 1955
Tue, 9 Aug 2022 10:07:21
Die Errichtung des Wasserkraftwerks Kaprun wurde zur Meistererzählung des Wiederaufbaus nach dem 2. Weltkrieg. Doch unter dem Österreich-patriotischen "Mythos Kaprun" blieb das nationalsozialistische Fundament des Werks und damit eine Geschichte brutaler Zwangsarbeit jahrzehntelang verborgen. Horst Mönnichs Hörspiel aus dem Jahr 1955 ist alles andere als eine klassische Abenteuergeschichte über die "Männer von Kaprun"; Mönnich erzählt auch von den dunklen Kapiteln des "Mythos".

Mit:
Ruth Kappelsberger, Otto Arneth, Gustav Dieffenbacher, Fritz Bischoff, Leopold Esterle, Heinrich Ortmayr, Otto Bolesch, Rudolf Krismanek, Gerhard Hofer, Hubert Kronlachner, Eckehart Dietrich, Hans Werner, Peter Jost, Hans-Heinz Welser, Ludwig Groissmayr,

Regie: Gustav Burmester

Musik: Enno Dugend


Schreckmümpfeli - Der Hochzeitstag (Markus Köbeli) DRS 1982
Tue, 9 Aug 2022 10:03:10
Eine schöne Frau mit einem Messer im Rücken fällt Hatch in die Arme. Bevor sie stirbt, kann sie noch ein paar mysteriöse Worte stammeln. Dadurch geraten van Dusen und Hatch in eine komplizierte Geschichte, bei der es um chinesische Bestrebungen geht, sich der Herrschaft der Weißen zu entledigen, um Geheimdienste und nicht zuletzt um den dämonischen Dr. Tschu Man Fu, den finsteren Chef der chinesischen Geheimbünde. Ihr Leben wird massiv bedroht, doch schließlich gelingt es ihnen, die finsteren Absichten des Doktors mit einem wahren Knalleffekt zu durchkreuzen.

Mit:
Friedrich W. Bauschulte, Klaus Herm, Gerhard Friedrich, Heinz Petruo, Christian Rode, Verena Peter, Norbert Gescher, Klaus Jepsen, Alexander Herzog

Regie: Rainer Clute



Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(TIPP) Professor van Dusen (22) Doktor Tschu Man Fu - RIAS 1981 - maritim 2020
Tue, 9 Aug 2022 10:03:10
Was lange währt, bleibt ewig gut.

Mit:
Renate Müller, Michael Schacht, Susi Aeberhard,

Regie: Rainer Zur Linde
Technische Realisierung: Fritz Mathys



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Kopfgeld (Horst Mönnich) NDR 1958
Mon, 8 Aug 2022 17:39:36
"Kopfgeld" wurde jener Betrag von vierzig Mark genannt, den jeder Bewohner der westlichen Besatzungszonen am Stichtag der Währungsreform bekam, um damit ein neues Leben zu beginnen. Und plötzlich waren alle Dinge, die man Jahre lang entbehrt hatte, wieder da. Aber womit sind die Segnungen des Wohlstandes, sind Erfolg und wirtschaftlicher Aufstieg erkauft worden? Generaldirektor Zander wurde in der schlimmen Zeit von einem Freund über Wasser gehalten. In dem Augenblick, da er die Möglichkeit seines Aufstiegs wittert, gibt er den Freund preis und lässt ihn ins Gefängnis gehen. Seine alte Firma Thomsen lässt er im Stich, als ihm eine bessere Stellung angeboten wird. Und bei der Zuteilung des Kopfgeldes gibt er ein falsches Geburtsdatum seines Sohnes an, um mehr neue Mark zu bekommen. Seine geschäftliche Skrupellosigkeit bringt Gewinn, doch auch den Ruin.

Mit:
Heinz Klevenow, Rosemarie Gerstenberg, Heinz Klingenberg, Ingrid von Bothmer, Holger Hagen, Werner Rundshagen, Jutta Friedrich, Charlotte Kramm, Helmut Peine, Gerhard Bünte, Walter Klam, Reinhold Lütjohann, Erich Weiher, Günther Jerschke, Kurt Klopsch, He

Regie: Fritz Schröder-Jahn
Technische Realisierung: Wilhelm Hagelberg, Gerda Niemann, Werner Stumpf
Regieassistenz: Jürgen D. Ensthaler

Musik: Siegfried Franz


Zwei ohne Musik (Frank Spilker) WDR 2017
Mon, 8 Aug 2022 17:34:00
Das erste Hörspiel von Frank Spilker, Frontmann der Band "Die Sterne": Im Zentrum der Geschichte steht Wolfgang (gespielt vom Autor selbst), bzw seine problematische Beziehung zu Claire (Birgit Minichmayr).

Der Moment des Rückblicks ist ein scheinbar auswegloser. Wolfgang befindet sich in einem abstürzenden Flugzeug: "Ich habe mir einen Flugzeugabsturz immer anders vorgestellt. Irgendwie aufregender. Ästhetischer. Schneller. Man hat so verdammt viel Zeit. Das Ding will und will einfach nicht auf dem Boden aufschlagen." Aber so ein Flugzeugabsturz kann nur dann genossen werden, wenn es ein virtueller ist. Und so entwickelt sich das Hörspiel mit viel Musik und eigens komponierten Songs zwischen virtuellen Ausflüchten aus dem Alltag und der alltäglichen Breitseite des Lebens.

Mit:
Frank Spilker, Birgit Minichmayr, Martin Bross, Sibylle Berg, Torsten Peter Schnick, William Cohn, Peter Lohmeyer, Johann König, Ahim Knorr, Janina Sachau

Regie: Frank Spilker, Claudia Johanna Leister
Technische Realisation: Ulrike Wiebelitz, Jeanette Wirtz-Fabian

Musik: Frank Spilker



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Gras wachsen hören (Liquid Penguin Ensemble) SR 2007
Mon, 8 Aug 2022 17:31:50
Die Intelligenz der Sonnenblume - manche Botaniker behaupten, es gäbe sie, auch wenn sie natürlich nicht vergleichbar ist mit der Leistungsfähigkeit des menschlichen Gehirns. Pflanzen wachsen erst, dann welken sie - mehr nicht, dachte man. Von wegen! Nicht nur das von der schillernden Industriellenwitwe Madame Asch 1907 gegründete biolingua Institut glaubt mit seinen Forschungen Belege für Kommunikationsstrukturen in der Pflanzenwelt gefunden zu haben. Akribisches Sammeln von Einzelphänomenen sowie jahrelange Selbstversuche - beispielsweise mit negativ beschleunigter Atem- und Pulsfrequenz - vertieften das Verständnis von pflanzlichen Kommunikations-Codes und den unterschiedlichen Zeitvorstellungen der Vegetation. Das Liquid Penguin Ensemble hat sich im weitverzweigten Forschungsarchiv des biolingua Instituts umgesehen, eigene Experimente unternommen und ist zu interessanten Ergebnissen gekommen. Die Produktion wurde von der Jury der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste als Hörspiel des Monats Dezember 2007 ausgezeichnet.

Mit:
Sprecherin: Katharina Bihler
1. Institutssprecher: Jan-Aiko zur Eck
2. Institutssprecher: Gunter Cremer
Dr. Kay Baumgartner: Gabriel Schlenstect
Dr. Jana Clusius: Johanna Dudek
Martha Wieland: Susanne Freyler

Regie: Liquid Penguin Ensemble


S Geburtsverhör (Ursula Werdenberg nach Linda Stibler) SRF 2018
Mon, 8 Aug 2022 17:15:47
3. Platz Zonser Hörspielpreis

Es ist die Geschichte der jungen Anna Weibel. Ihr Liebesglück mit dem Sohn des Gemeindepräsidenten dauert einen Sommer lang. Der Versuch der beiden, sich über gesellschaftliche Schranken hinwegzusetzen, scheitert. Sie treffen sich vor Gericht wieder: Anna muss sich einem Geburtsverhör unterziehen.

Das Hörspiel ist ein Zeitdokument über ein Tabu, das einen wahren Vorfall aus dem Jahr 1827 aufgreift. Es basiert auf Linda Stiblers Erzählung und auf Gerichtsprotokollen aus dem Staatsarchiv Basel-Stadt. Geburtsverhöre wurden während der Geburt bei ledigen Müttern durchgeführt, um den Namen des Vaters herauszufinden, damit der Staat nicht für das uneheliche Kind aufkommen musste.

Diese seelischen und körperlichen Foltermethoden wurden bis Mitte des 19. Jahrhunderts vom Ehe- und Sittengericht der Stadt Basel angewandt und von der offiziellen Geschichtsschreibung tabuisiert. In vielen Gegenden der Schweiz galt diese Gerichtspraxis, die nur dank der engen Zusammenarbeit zwischen weltlicher und kirchlicher Obrigkeit funktionierte.

Das Hörspiel ist die schweizerdeutsche Radiofassung des gleichnamigen Theaterstücks von Ursula Werdenberg, das 2014 im Museum.BL in Liestal zur Uraufführung kam. Mit Unterstützung des Goethe Instituts Manila und von Pro Helvetia wurde das Theaterstück im Februar 2017 in einer englischen Übersetzung beim KURIS Festival im Gallaga Theater in Bacolod (Philippinen) aufgeführt.

Mit:
Sibylle Mumenthaler, Julian Koechlin, Urs Bihler, Michael Luisier, Roland Herrmann, Daniel Buser, Julius Schröder, Sabine Schädler, Noemi Gradwohl, Jeannine Borer, Lorenz Tschumi

Regie: Päivi Stalder
Tontechnik: Basil Kneubühler
Dramaturgie: Simone Karpf

Musik: Elia Rediger



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

(NEU) Streife (Niki Stein, Tatiana Nekrasov) SWR 2022
So, 7 Aug 2022 12:52:22
Zwei Polizisten der Einsatzhundertschaft Böblingen sind das erste Mal gemeinsam auf Streife: Rebecca - Single, eine junge, schon erfahrene Beamtin - und André - verheiratet, am Anfang seiner Laufbahn. Angefordert wurden sie als Verstärkung für den eher lächerlichen Einsatz "Saubere City" in Heilbronn. Am Ende des Einsatzes wird Rebecca erschossen. André überlebt traumatisiert; mit Hilfe einer Therapeutin soll der Tathergang rekonstruiert werden. Das Polizeimilieu dient hier als Folie für eine psychologische Charakterstudie, die auch ins Innere staatlicher Überwachungssysteme führt.

Mit:
Silke Bodenbinder, Hans-Jochen Wagner, Jakob Gühringer, Tatiana Nekrasov, u. a.

Regie: Niki Stein

Musik: Jackie Engelken

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

(NEU) Schreib mich ab (9) Staffel 1 - Nele - Angst (Marik Roeder, Sandra Heise) darkviktory studios - rbb - funk 2022
Sun, 7 Aug 2022 12:48:25
Nele bekommt ein Paket mit Leviathans goldener Maske und einer Einladung zur Abschlussfeier, auf der endlich alles aufgeklärt werden soll. Das darf Nele auf keinen Fall verpassen, doch ihre Eltern machen ihr einen Strich durch die Rechnung.

Mit:
Christian Zeiger, Marik Roeder, Rieke Werner, David Turba, Birte Baumgart, Britta Nothnagel, Reinhard Scheunemann, Dario Gian Zielinski, Sandra Heise, Patrick Michael Götz

Regie: Marik Roeder
Schnitt: Marik Roeder, Dario Gian Zielinski, 24/7 Sound, Niko Schmidt
Tonregie: Christian Zeiger

Musik: 24/7 Sound, Niko Schmidt

Die Schwestern Jouet (Ilse Aichinger) BR - ORF - SDR - WDR 1969
Sun, 7 Aug 2022 12:46:22
Rosalie, Anna und Josepha heißen die Schwestern Jouet, wobei offen bleibt, ob die drei Schwestern wirkliche Schwestern oder Stimmen von Schwestern oder zu Stimmen gewordene Erfindungen von Schwestern sind. Eine der Schwestern scheint unter einer Art Erfindungszwang zu stehen, ihre Fiktionen - Krankheiten, Landschaften, Mütter und Söhne, die schöne südliche Stadt Cannes - wirken wie Chiffren für Vergangenheit bzw. Beschwörungen der Wirklichkeit von Gegenwart. Doch nicht immer finden diese Erfindungen den Beifall der anderen. Vorwürfe werden laut, bis die Erfinderin die Schwestern wieder zurück in die Erinnerung schickt, die sie wiederum selbst erfindet. Haben die Schwestern nun wirklich existiert oder wurden sie bloß zum Trost gegen Finsternis und Alleinsein erfunden?

Mit:
Grete Mosheim, Elisabeth Flickenschildt, Blandine Ebinger

Regie: Ludwig Cremer
Technische Realisierung: Hans Greb, Sibylle Röhr
Regieassistenz: Alexander Malachovsky

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Sie und Er Teil 2 / 2 (George Sand) WDR 2004
Sun, 7 Aug 2022 12:43:33
Eine ebenso leidenschaftliche wie selbstzerstörerische Liebesbeziehung: Thérèse Jacques genießt als Malerin hohes Ansehen in der Pariser Gesellschaft. Laurent de Fauvel, ein noch unbekannter junger Künstler, wird von ihr protegiert. Aber es gelingt Thérèse nicht, den jungen Dandy vor seinen Ausschweifungen zu schützen. Als Dick Palmer, guter Bekannter der Familie Jacques und Thérèses väterlicher Freund, auf Europareise in Paris auftaucht, erfährt er von der mehr als freundschaftlichen Zuneigung der beiden. In Sorge um Thérèse, die Dick Palmer auf seine Weise verehrt und liebt, ringt er Laurent das Versprechen ab, sie um jeden Preis glücklich zu machen. Ein Chaos der Gefühle aus Liebe, Hass und Eifersucht beginnt. Aus Laurents Launen und unberechenbaren Verhaltensweisen ergeben sich Konflikte und Krisen, die nicht nur Thérèse, sondern dem auch so stark scheinenden Palmer hart zusetzen.

Mit:
Martina Gedeck, Roman Knizka, Bernt Hahn, Ulrike Bliefert, Stephan Ullrich, Gisela Claudius, Horst Mendroch, Roland Jamkowsky, Christian Schramm, Lukas Schreiber

Regie: Angeli Backhausen
Übersetzung: Liselotte Ronte

Bearbeitung: Maria Franziska Schüller



Zum Hörspiel bei Spotify

Sie und Er Teil 1 / 2 (George Sand) WDR 2004
Sun, 7 Aug 2022 12:42:34
Eine ebenso leidenschaftliche wie selbstzerstörerische Liebesbeziehung: Thérèse Jacques genießt als Malerin hohes Ansehen in der Pariser Gesellschaft. Laurent de Fauvel, ein noch unbekannter junger Künstler, wird von ihr protegiert. Aber es gelingt Thérèse nicht, den jungen Dandy vor seinen Ausschweifungen zu schützen. Als Dick Palmer, guter Bekannter der Familie Jacques und Thérèses väterlicher Freund, auf Europareise in Paris auftaucht, erfährt er von der mehr als freundschaftlichen Zuneigung der beiden. In Sorge um Thérèse, die Dick Palmer auf seine Weise verehrt und liebt, ringt er Laurent das Versprechen ab, sie um jeden Preis glücklich zu machen. Ein Chaos der Gefühle aus Liebe, Hass und Eifersucht beginnt. Aus Laurents Launen und unberechenbaren Verhaltensweisen ergeben sich Konflikte und Krisen, die nicht nur Thérèse, sondern dem auch so stark scheinenden Palmer hart zusetzen.

Mit:
Martina Gedeck, Roman Knizka, Bernt Hahn, Ulrike Bliefert, Stephan Ullrich, Gisela Claudius, Horst Mendroch, Roland Jamkowsky, Christian Schramm, Lukas Schreiber

Regie: Angeli Backhausen
Übersetzung: Liselotte Ronte

Bearbeitung: Maria Franziska Schüller



Zum Hörspiel bei Spotify

(TIPP) Mühlheimers Experiment (Bodo Traber) WDR 2003
Sun, 7 Aug 2022 12:36:55
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

2022 - Die Klimakatastrophe ist eingetreten, der Meeresspiegel weltweit angestiegen. Mitteleuropa - oder was davon noch übrig ist - gehört jetzt zu den neuen Tropen. Ganze Länder wie Holland oder Dänemark sind von der Landkarte verschwunden. Wo sie einst waren, peitschen jetzt Taifune über die Lagunen. Die Bewohner der überfluteten, langsam zusammenstürzenden Großstädte werden zunehmend von resistenten Krankheitserregern dahingerafft. Auf der Flucht vor dem sicheren Tod wagen sich der Ex-Journalist Peter Müller und seine Frau Bea mit ihrer Yacht auf die riesige neue Ostsee hinaus. Ihr Ziel: die Emigrantenparadiese Skandinavien, Grönland oder Nordkanada. Nach einem verheerenden Sturm landen sie am Ufer einer seltsamen Insel, auf der Schreckliches vor sich geht: Der geniale Genetiker Jakob Mühlheimer hat in dem Irrglauben, die Menschheit retten zu können, einen Realität gewordenen Albtraum erschaffen. Und sein grausiges Experiment scheint nicht mehr zu stoppen zu sein.

Mit:
Torsten Ranft, Gunda Aurich, Cathleen Gwalich, Horst Mendroch, Martin Reinke

Regie: Hein Bruehl
Technische Realisierung: Günther Kasper
Regieassistenz: Thom Kubli

Musik: Thom Kubli



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Wumme feiert ein Fest (Ernestine Koch) BR 1970
Sun, 7 Aug 2022 12:32:21
Sabine Irmingard Anneliese Müller wird Wumme genannt - weil sie schon als kleines Mädchen immer "warum?" gefragt hat. Damals konnte sie allerdings das "r" noch nicht aussprechen und sagte einfach nur: "wumm?" Seitdem hat sie den Spitznamen Wumme. Inzwischen hat Wumme kein Problem mehr mit dem "r", aber "warum?" ist immer noch ihre Lieblingsfrage.

Eines Morgens ist ihre Mama nicht da, als sie aufsteht. Sie liegt im Krankenhaus. Und zwar für länger. Also geht Wumme jetzt tagsüber zu ihrer Tante und am Morgen und am Abend müssen Wumme und ihr Papa allein zurechtkommen. Was sie dabei alles erleben, das wird in den Wumme-Geschichten erzählt, in denen die kleine Wumme langsam immer selbstständiger wird.

Die Geschichten von Wumme und ihrem Vater kennen vermutlich schon deine Eltern oder Großeltern aus ihrer Kindheit - zumindest, wenn sie in Bayern aufgewachsen sind.

Mit:
Christine Ostermayer, Herbert Bötticher, Regine Hackethal

Regie: Jan Alverdes

Zum Hörspiel bei Deezer

(TIPP) Prozessakte Vampir Teil 5 / 5 (Horst Männich) NWDR 1955
Sun, 7 Aug 2022 12:08:47
5. Teil
Mr. Cross erzählt: Auf dem Grunde des Meeres

Mit dem Tod von Traute Finow stirbt auch die Hoffnung auf ein Wiederauftauchen des Schuckes. Jahre später kommt der Amerikaner Cross noch einmal nach Deutschland. Auf einem US-Militärflugplatz in der Lüneburger Heide trifft er nicht nur die Tochter des Gerichtsvollziehers Glienicke wieder, sondern ihm wird auch in einer Kneipe ein auffälliger Ring angeboten...

Mit:
Heinz Drache, Karen Hüttmann, Karl Kuhlmann, Inge Windschild, Adalbert Kriwat, Hans Irle, Gerhard Bünte, Erna Nitter, Wolfgang Borchert, Kurt Ehrhardt, Friedrich Schütter, Herbert Asmis, Gisela Zoch, Günther Jerschke, Roma Bahn, Gerd Segatz, Karl Kramer,

Regie: Hans Certberg
Technische Realisierung: Peter Gawehn, Gerwald Gilewitz
Regieassistenz: Willy Lamster

Musik: Hans-Martin Majewski

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(TIPP) Prozessakte Vampir Teil 4 / 5 (Horst Männich) NWDR 1955
Sun, 7 Aug 2022 12:08:46
4. Teil
Gerichtsvollzieher Glienicke erzählt: Üb' immer Treu und Redlichkeit

Nach der ungerechten Pfändung des gesamten Besitzes führte die mittellose Traute Finow jahrelang einen hoffnungslosen Prozeß. Doch während des Krieges ruhten alle Prozesse mit dem gegnerischen Ausland, so daß die Finow erst in den letzten Kriegstagen mit Hilfe des Gerichtsvollziehers Glienicke ihre Ansprüche in Paris geltend machen konnte. Dabei wurde auch der Millionenschmuck des in die Geschäfte der maroden Pariser Partnerfirma Odaliske verwickelten Masur beschlagnahmt. Bei ihrer Rückkehr nach Berlin geraten Glienicke und Traute Finow in die letzten Kriegskämpfe.
br>Mit:
Heinz Drache, Karen Hüttmann, Karl Kuhlmann, Inge Windschild, Adalbert Kriwat, Hans Irle, Gerhard Bünte, Erna Nitter, Wolfgang Borchert, Kurt Ehrhardt, Friedrich Schütter, Herbert Asmis, Gisela Zoch, Günther Jerschke, Roma Bahn, Gerd Segatz, Karl Kramer,

Regie: Hans Certberg
Technische Realisierung: Peter Gawehn, Gerwald Gilewitz
Regieassistenz: Willy Lamster

Musik: Hans-Martin Majewski

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(TIPP) Prozessakte Vampir Teil 3 / 5 (Horst Männich) NWDR 1955
Sun, 7 Aug 2022 12:08:45
3. Teil
Herr Kaminski erzählt: Glanz undElend der Traute Finow

Cross und Stoneway forschen über zahlreiche Dienststellen nach dem Verbleib des Schmucks und finden in Paris schließlich ein Dokument - die "Prozeßakte Vampir". Darin taucht immer wieder der Name des Berliners Edmund Kaminski auf. Der Friseur Kaminski erzählt Cross und Stoneway, daß er Ende der 20er Jahre mit einer Traute Finow liiert war. Die zehn Jahre ältere Finow hatte nach dem Tod ihres Mannes das Patent des sensationellen Haarfärbemittels "Vampir" geerbt, das ihr nun große Gewinne einbrachte. Um weiter zu expandieren, schloß sie einen Vertrag mit der Nagellackfirma Odaliske in Paris, deren Produkte jedoch immer schlechter abzusetzen waren. Nach einer Urlaubsreise finden Edmund Kaminski und Traute Finow ihre Firma und ihren gesamten Besitz gepfändet ...

Mit:
Heinz Drache, Karen Hüttmann, Karl Kuhlmann, Inge Windschild, Adalbert Kriwat, Hans Irle, Gerhard Bünte, Erna Nitter, Wolfgang Borchert, Kurt Ehrhardt, Friedrich Schütter, Herbert Asmis, Gisela Zoch, Günther Jerschke, Roma Bahn, Gerd Segatz, Karl Kramer,

Regie: Hans Certberg
Technische Realisierung: Peter Gawehn, Gerwald Gilewitz
Regieassistenz: Willy Lamster

Musik: Hans-Martin Majewski

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(TIPP) Prozessakte Vampir Teil 2 / 5 (Horst Männich) NWDR 1955
Sun, 7 Aug 2022 12:08:44
2. Teil
Mr. Stoneway erzählt: Sie kamen bis Metz

Privatdetektiv Gilbert Cross fährt mit der kriegsamtlichen Entnahmebescheinigung nach Nürnberg zu seinem dortigen, am Gerichtshof tätigen Freund Stoneway, früher Steinweg. Stoneway sucht nach den Göring-Kunstschätzen und hofft, daß der Schmuck ihm bei seinen Recherchen eine neue Fährte weisen könnte. Er fahndet zunächst nach den 36 Mitgliedern der "Devisenüberwachung" und stößt schließlich auf einen Mann namens Sommer, der damals die "Quittung" für Masurs Schmuck unterschrieben hat ...

Mit:
Heinz Drache, Karen Hüttmann, Karl Kuhlmann, Inge Windschild, Adalbert Kriwat, Hans Irle, Gerhard Bünte, Erna Nitter, Wolfgang Borchert, Kurt Ehrhardt, Friedrich Schütter, Herbert Asmis, Gisela Zoch, Günther Jerschke, Roma Bahn, Gerd Segatz, Karl Kramer,

Regie: Hans Certberg
Technische Realisierung: Peter Gawehn, Gerwald Gilewitz
Regieassistenz: Willy Lamster

Musik: Hans-Martin Majewski

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(TIPP) Prozessakte Vampir Teil 1 / 5 (Horst Männich) NWDR 1955
Sun, 7 Aug 2022 12:08:29
1. Teil
Mr. Cross erzählt: Die Dame mit dem Mistelzweig

Privatdetektiv Gilbert Cross und seine Frau Mary hören im Radio in New York vom Absturz des Clippers Paris - Buenos Aires. Unter den Opfern vermuten sie den Rechtsanwalt Severin Masur, dem Cross 1945 zum erstenmal begegnet war. Damals war der asthmakranke Masur im Tresorkeller der Banque de Paris ohnmächtig zusammengebrochen, als er in seinem Safe statt des deponierten Familienschmucks nur eine kriegsamtliche Entnahmebescheinigung vorfand. Am Tage danach hatte Cross Masur besucht und dessen Geschichte gehört: Die Geschichte von Masurs Frau Eliza und ihrem - einem Mistelzweig nachempfundenen - wertvollen Schmuck. Cross versprach damals, Masur zu helfen ...

Mit:
Heinz Drache, Karen Hüttmann, Karl Kuhlmann, Inge Windschild, Adalbert Kriwat, Hans Irle, Gerhard Bünte, Erna Nitter, Wolfgang Borchert, Kurt Ehrhardt, Friedrich Schütter, Herbert Asmis, Gisela Zoch, Günther Jerschke, Roma Bahn, Gerd Segatz, Karl Kramer,

Regie: Hans Certberg
Technische Realisierung: Peter Gawehn, Gerwald Gilewitz
Regieassistenz: Willy Lamster

Musik: Hans-Martin Majewski

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(NEU) Seker is seker (13) Wunder gifft dat jümmer wedder (Hans Helge Ott) RB - NDR 2022
Fri, 5 Aug 2022 11:57:18
Jackie und Lorenz stehen immens unter Druck: Die Auftragslage ihrer Zweigfiliale steht nicht zum Besten, Zahlen stagnieren und das Stimmungsbarometer der beiden Kollegen sinkt noch weiter in den Keller, als die Geschäftsleitung offen über Rationalisierungsmaßnahmen nachdenkt. Mit vereinten Kräften versuchen beide auf ihre Art, das Ruder herumzureißen. Doch im Prinzip ist ihnen bewusst, dass letztlich nur ein Wunder helfen kann. Leider gibt es die nicht auf Bestellung – obwohl Jackies Mutter Evelyn diesbezüglich eine ganz andere Theorie vertritt.

Die temperamentvolle und umtriebige Jackie Theeßen liebt ihren Beruf bei der NordicSecur. Das spüren auch ihre Kunden in der Stadt und dem Umland, die sich bei "ihrer" Versicherungsvertreterin gut aufgehoben fühlen. Mit ihrer zuversichtlichen Einstellung getreu dem Motto "Was nicht passt, wird passend gemacht" gewinnt sie schnell das Vertrauen ihrer Klientel, die unterschiedlicher nicht sein könnte und die die warmherzige Jackie manchmal vor beinahe unlösbare Aufgaben stellt.

Mit:
Jackie Theeßen, Versicherungsvertreterin: Sandra Keck
Lorenz Jungbluth, Büroleiter: Konstantin Graudus
Evelyn Theeßen, Jackies Mutter: Birgit Bockmann
Gustav Heilbronner: Erkki Hopf
Mike Niemeyer: Siemen Rühaak
Frau Hansen-Petersen: Edda Lo

Regie: Ilka Bartels
Technische Realisierung: Kerstin Düring, Jonatan Frieden, Kay Poppe
Regieassistenz: Sarah Veith

Musik: Verena Guido


Ein Freund des Verblichenen (Andrej Kurkow) WDR 2015
Fri, 5 Aug 2022 09:44:30
Tolja findet das Leben nicht mehr lebenswert, weil ihn seine Frau betrügt. Am liebsten würde er Selbstmord begehen. Aber er weiß genau, dass er dafür zu feige ist. Da kommt ihm die Begegnung mit dem ehemaligen Klassenkameraden Dima gerade recht. Ganz nebenbei fragt er ihn, ob er nicht vielleicht Kontakt zu einschlägigen Kreisen habe. Dima, der glaubt, Tolja will den Liebhaber seiner Frau aus dem Weg schaffen, verspricht Hilfe und Tolja vergibt per Postfach einen Auftrag an einen professionellen Killer. Als er aber Lena kennenlernt, will er plötzlich nicht mehr sterben. Doch sein Killer ist bereits unterwegs. Eine brillante tragikomische Geschichte des 1961 in Leningrad geborenen Autors, der heute in der Ukraine lebt.

Mit:
Gerrit Jansen, Matthias Bundschuh, Stefan Kaminski, Julia Riedler, Nadja Bobyleva, Benedikt Hahn, Mak Zak, Wieslawa Weselowska, Moritz Heidelbach, Kerstin Fischer, Oliver Krietsch-Matzura, Kordula Leiße, Nina Lentföhr, Ilse Strambowski, Michael Müller, Ka

Regie: Uwe Schareck
Dramaturgie: Ursula Schregel
Technische Realisierung: Rike Wiebelitz, Jeanette Wirtz-Fabian
Regieassistenz: Fahri Sahin Sarimese



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Korczak und die Kinder (Erwin Sylvanus) hr 1960
Fri, 5 Aug 2022 09:40:53
Das ist die Geschichte von Janusz Korczak, dem jüdischen Arzt, der immer geliebt und nie gelogen hat. Nur einmal hat er gelogen, aus Liebe zu den Kindern, die ihm anvertraut waren. Er leitete ein Waisenhaus im Warschauer Ghetto. Eine wahre Begebenheit liegt dem Stück von Erwin Sylvanus zugrunde. In den letzten Jahren wurde sehr oft versucht, solche wahren Begebenheiten darzustellen, im Roman, auf der Bühne, im Hörspiel. Erwin Sylvanus geht neue Wege. Er will nicht ein Einzelschicksal darstellen, über dem man das Ausmaß an Grauen vergißt; er will nicht an das Mitleid des Publikums appellieren, das so leicht als Ausweis für die richtige Gesinnunggenommen wird und den Übergang zur Tagesordnung erleichtert. Das Geschehene selbst soll sprechen, dadurch, daß es gezeigt und darauf hingedeutet wierd. Nur durch diese Nüchternheit und Härte gelingt es dem Autor, daß in der Geschichte von Korcak und seinen Kindern der Gedanke der Humanität aufleuchtet.

Mit:
Hans Korte, Hans Stetter, Wolfgang Schirlitz, Gisela Fischer, Jürgen Lang, Josef Matak

Regie: Ulrich Lauterbach

Bearbeitung: Günther Goebel


(NEU) Radiotatort (169) Ramsch (Dirk Laucke) mdr 2022
Fri, 5 Aug 2022 00:17:00
Polizeimeisterin Nancy Ritter und Marchlewski ermitteln für Gesche Kraus vom LKA im Fall einer ermordeten jungen Mutter aus prekären Verhältnissen. Nancy gerät nicht nur in Konflikt mit ihrer eigenen Herkunft, sondern auch mit ihrem Bruder Tommi. Kriminalisiert die Polizei arme Menschen? Und was geschieht mit deren Kindern? Als auf dem Lörbener Recyclinghof die Leiche von Kathrin Fräse gefunden wird, einer jungen Mutter mit Drogenvergangenheit, erkundigt sich Polizeimeisterin Nancy Ritter gleich bei ihrem Bruder Tommi - kennt der sympathische Chaot die Tote? Und mehr noch: was weiß Tommi über Aaron Pfeiffer, den Partner des Mordopfers? Aber Tommi und seine Partnerin Steffi Schultz sind gerade selbst Eltern geworden und sehen die Ermittlungen gegen Aaron von klassistischen Vorurteilen gelenkt. Als Aaron abhaut, um dem Jugendamt zuvor zu kommen, welches ihm die Kinder entziehen will, wird dies von den ErmittlerInnen als Indiz für Aarons Täterschaft gedeutet. Dabei führen die Spuren nicht nur ins Drogenmilieu, sondern auch in das Berufsförderungswerk Integra, in dem das Mordopfer den "beruflichen Wiedereinstieg" auf den ersten Arbeitsmarkt trainierte. Und was verbergen Tommi und Steffi, die Fräses älteste Tochter sogar vor Nancy verstecken?

Mit:
Maike Knirsch, Johannes Kienast, Katja Bürkle, Matthias Reichwald, u. a.

Regie: Stefan Kanis


(NEU) Alpakakaka - Kiffen, Kot und Klöße (6) Das große Kloßfest! (Ole Siebrecht, Orlindo Frick, Johanna Magdalena Schmidt) Yellow Table Media für mdr - SWR - RB 2022
Thu, 4 Aug 2022 13:23:20
Ausgerechnet Max, ein notorischer Studienabbrecher aus Dresden, soll den florierenden Dorfladen auf dem Hof seiner Tante Rudi übernehmen, die nach einem Überfall im Koma liegt. Wenn's weiter nichts ist. Gemeinsam mit seiner besten Freundin Trang macht Max sich auf den Weg in die hinterste Ecke Thüringens. Was die beiden auf dem Hof erwartet, wirft nur noch mehr Fragen auf. Beispiele gefällig? Wieso versteckt Tante Rudi im Feld hinter ihrem Hof ein beachtliches Gewächshaus voller Cannabispflanzen? Und weshalb steht da ein flauschiges, aber störrisches Alpaka in der Gegend herum?.

Teil 6 - Das große Kloßfest!
Das große Kloßfest von Klußdesch steht vor der Tür. Schaffen es Max, Trang und Jannis es zusammen mit Alpaka Schorsch Rudis Hof noch im letzten Moment zu retten oder ist schon längst alles gegegessen?

Mit:
Nils Andre Brünnig, Julian Mau, Hanh Mai Thi Tran, Sarah Alles, Margot Rothweiler, Alexandra Kamp, Stefan Kaminski, Peter Schneider, Katrin Steinke, Thomas Kästner

Regie: Johanna Magdalena Schmidt
Schnitt: Steffen Brosig
Inszenierung und Sounddesign: Andre Lühr



Die Abfalldetektei - Fischsterben im Hegelbach (Pamela Dürr) SRF 2019
Wed, 3 Aug 2022 20:04:49
Wenn etwas ausversehen - aber auch mit Absicht - im Abfall landet, dann ist es ein Fall für "die Abfalldetektei". Sie retten unschuldig zur Entsorgung verurteilte Sachen vor dem Schredder und sind allen Abfallsündern auf der Spur!

Paula und Jeremy - beide 12 Jahre alt - sind Gründungs-, Ehren- und bis jetzt die einzigen Aktivmitglieder der Abfalldetektei. Sie klären verzwickte Kriminalfälle rund um alles, was kopflos weggeworfen und entsorgt wird. Die Abfalldetektei macht keinen Halt vor dem Fischsterben im Hegelbach, fürchtet sich nicht vor nächtlichen Beschattungen und schon gar nicht vor Unbekannten, die mit Töff-Helmen auf dem Kopf im Wald herumgeistern.

Paula und Jeremy, die zwei von der Abfalldetektei, erleben ein spannendes Ferien-Abenteuer!

Mit:
Fabienne Hadorn, Flurin Giger, Eric Hättenschwiler, Kamil Krejci, Anja Martina Schärer, Reto Stalder, Peter Hottinger, Samuel Streiff, Gabriel Crucitti, Diana Rojas, Edda Claude, Melly Claude, Zerda Koyuncu, Salome Studer, Fay Vögele

Regie: Päivi Stalder
Technische Realisierung: Ueli Karlen
Hospitanz: Diana Rojas

Musik: Benjamin Pogonatos, Sascha Rossier



Zum Hörspiel bei Spotify

Der römische Dolch (André Kannstein) DLR 2017
Tue, 2 Aug 2022 13:13:44
Dr. Robert Wax, Dozent für Religionswissenschaft, will in Rom über den Mithraskult der römischen Soldaten forschen. Als er in einer Trattoria den Archäologen Dr. Sanchez kennenlernt, nimmt sein sonst so ruhiges Leben Fahrt auf. Sanchez bittet ihn, ein Paket aufzubewahren. Am nächsten Tag ist der Archäologe tot. Auch Wax wird niedergeschlagen und fortan gejagt. Auf die Idee, das Paket zu öffnen, muss ihn erst seine Mutter bringen.

Mit:
Arnd Klawitter, Cathlen Gawlich, Wolf-Dietrich Sprenger, Roman Knizka, Uta Hallant, Martin Engler, Monika Oschek, Steffen C. Jürgens, Gerd Grasse, Petra Wolf, Udo Kroschwald, Axel Wandtke, Adriana Altaras, Barbara Becker

Regie: Cordula Dickmeiß

Musik: Tilman Ehrhorn



Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(TIPP) Ein perfekter Freund (Martin Suter) NDR 2003
Tue, 2 Aug 2022 06:33:01
Als Fabio Rossi zu sich kommt, liegt er im Krankenhaus. Die Hälfte seines Gesichts kann er nicht spüren, schlimmer noch: er kann sich nicht erinnern, wie er hierher gekommen ist. Auch die Frau, die sich über ihn beugt und ihn küsst, erkennt er nicht, obwohl sie behauptet, seine Freundin Marlen zu sein. Sein bester Freund Lucas erklärt ihm, er hätte sich von Norina, der Frau, die er liebt, getrennt und würde jetzt bei Marlen leben. Außerdem erfährt er, dass er bei der Zeitung gekündigt hat, bei der er schon seit einigen Jahren als Reporter arbeitete.

Mühsam versucht Fabio, die letzten 50 Tage seines Lebens zu rekonstruieren. Zuletzt recherchierte er für eine Story über Prionen in der Schokolade eines Schweizer Herstellers. Prionen sind Eiweißmoleküle von BSE-verseuchten Rindern. Der Schweizer Konzern setzt alles daran, diese Nachricht nicht an die Öffentlichkeit dringen zu lassen. Zunehmend wächst auch sein Misstrauen gegen den Freund Lucas, der inzwischen mit Norina zusammenlebt ...

Mit:
Fabio Rossi: Boris Aljinovic
Norina Kessler: Nicolette Krebitz
Marlen: Anne Moll
Lucas: Konstantin Graudus
Rolf Becker, Emilio Castoldi, Sabine Falkenberg, Gerhard Garbers, Meike Harten, Kerstin Hilbig, Hans Michael Kissing, Lennart Krüger, Er

Regie: Annette Berger
Technische Realisierung: Christian Kühnke, Katja Zeidler, Angelika Körber
Regieassistenz: Katrin Albinus

Bearbeitung: Susanne Hoffmann

Musik: Milan Meyer


Schreckmümpfeli - Wer sucht… (Martin Städeli) SRF 2017
Tue, 2 Aug 2022 06:26:29
Schreckmümpfeli frei Haus!

Mit:
Anja Schärer, Fabian Müller, Marco Canadea, Päivi Stalder

Regie: Myriam Zdini
Technik: Björn Müller



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

1945–2015: Verzähl amol, Vatter! (Martin Graff) SWR 2015
Mon, 1 Aug 2022 17:02:01
Im Wohnzimmer der Familie Graff, im elsässischen Münstertal, hängt das Bild des Vaters in französischer Uniform. Doch dann ist der Vater in deutscher Uniform in Ostoberschlesien gefallen. Wie kam das? Vater Martin, Elsässer, kämpfte als französischer Soldat 1939–1940 gegen die Nazis. Hitler annektierte das Elsass 1940 und zwang die Elsässer, die Uniform zu wechseln. Am 8. Mai 1945 meldete Schorschi, der Freund von Martin, der Ehefrau Marie-Louise, dass ihr Mann am 3. Februar 1945 bei Bielitz in den Beskiden, Polen, gefallen sei. Der Sohn, auch ein Martin, war damals sechs Monate alt. Siebzig Jahre später bekommt er aus Polen einen Hinweis, dass ein Elsässer namens Graff nach dem Krieg dort gewohnt habe. Sohn Martin lässt die Hoffnung nicht mehr los: Hat sein Vater vielleicht doch überlebt? Warum kam er nach dem Krieg nicht in seine Heimat zurück, warum hat er sich nicht mehr gemeldet?

Regie: Martin Graf


Potentielle Freunde (Stefanie Schütz, AnnaPein) WDR 2007
So, 31 Jul 2022 12:22:47
Die morgendliche Dusche verströmt programmierbare Gefühle, der Kater legt Botschaften in Buchstabenform ins Kästchen und malt mit seinem Schwanz Gedichte in die Luft, eine Frau verunfallt wiederholt und absichtlich, weil sie die Zuwendung der Rettungsmannschaften nicht missen möchte, ein Mann ruft sich auf der Suche nach Kontakten durchs Telefonbuch und eine weitere Frau vertreibt die Stille, indem sie CDs mit Alltagsgeräuschen in den Pläyer legt. Einsam ist, wer vergisst, dass das leicht zu ändern ist. Doch die potentiellen Freunde', die das Autorenduo Stefanie Schütz und Anna Pein zur Lösung des Problems vorschlagen, sind nicht immer solche aus Fleisch und Blut. Die Turoinnen skizzieren ein Sammelsurium einsamkeitsgeplagter Großstädter, die schon längst nicht mehr auf die Idee kommen, mit ihren Partnerinnen oder Partnern - so vorhanden - zu sprechen oder sich im Wirtshaus mit anderen um einen Tisch zu drängen. Dass Einsamkeit ein gravierendes gesellschaftliches Problem darstellt, ist unbestritten. Dass die neuen Kommunikationstechnologien Lösungen anbieten, ebenso. In lakonischem Ton beleuchtet das Stück zwischenmenschliche Mangelerscheinungen und zeigt, frei von Moral und Nostalgie, wie sich mit ein wenig Phantasie und Kreativität tadellos mit eben diesen leben lässt. Irgendwie ...

Mit:
Frau auf dem Sofa: Anna Thalbach
Pöbelnder Mann: Thomas Anzenhofer
Schüchterner Mann / Einsamer Mann: Daniel Berger
40jährige: Manuela Alphons
68jähriger: Hansjoachim Krietsch
Telefonbuch Mann: Jens Wawrczeck
Katers Frauchen: Doris Plene

Regie: Claudia Johanna Leist
Technische Realisierung: Nico Schütte
Regieassistenz: Claudia Kattanek



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(NEU) Aus dem Hohlraum - 8 Szenen einer Ehe (Bettie I. Alfred) SWR 2022
Sat, 30 Jul 2022 13:59:12
Ein Paar in einer Wohnung. Jeder in seiner Kammer. Die Frau eine erfolglose Schriftstellerin, der Mann ein überflüssiger Erfinder. Man beobachtet sich gegenseitig. Türen gehen auf und zu, Herzen ebenfalls. Man erkennt sich und doch nicht. Man versteht sich und doch nicht. Das Leben, ein Leben und doch nicht. Ewiges Überdenken und doch nicht. Das Leben im Hohlraum ist am Ende das Ende.

Mit:
Bettie I. Alfred, Jens Harzer

Regie: Bettie I. Alfred



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) life can be fun (depending on the situation) (Jovana Reisinger) DLF Kultur 2022
Sat, 30 Jul 2022 13:55:33
Ein Selbstmord reißt die Bewohnerinnen und Bewohner eines idyllischen Wohnkomplexes für einen Moment aus ihrer Alltagsroutine. Ein furioses Hörspiel zwischen grausamer Heiterkeit, dahingeplapperten Alltagsfloskeln und strukturellem Sexismus.

Am Morgen des heißesten Tages des Jahres stürzt sich Frau Schmitt in den Tod. Mitten in den Innenhof des sauberen, hübsch angelegten Hochhauskomplexes. Und das, ohne die anderen Bewohner vorzuwarnen! Die kommen nach und nach vor der Toten zusammen und sinnieren, was zu tun ist. Da wird mit der Katastrophe vor Augen gefachsimpelt, gemaßregelt und geflirtet. Schließlich geht das Leben weiter, jedenfalls das derjenigen, die um Frau Schmitt herumstehen. Die Strategien, wie die einzelnen Anwohner:innen mit der Situation umgehen, sind unterschiedlich, offenbaren aber alle dieselbe Grundeinstellung: Sie alle sind sich offenbar selbst am nächsten − auch wenn jede:r einzelne das ganz anders sieht. Es kommt eben, wie so oft im Leben, auf die Perspektive an.

Mit:
Luise Wolfram, Benjamin Radjaipour, Hanna Plaß, Julika Jenkins, Julia Windischbauer

Regie: Jovana Reisinger
Technische Realisierung: Thomas Monnerjahn, Christoph Richter

Musik: Sophia Kennedy



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Das Erfinden der Liebe (José Ovejero) WDR 2014
Sat, 30 Jul 2022 13:49:33
Samuel, 40, führt ein angenehmes, wenn auch von einer gewissen Leere geprägtes Singleleben in Madrid. Da erreicht ihn ein nächtlicher Anruf, dass seine Geliebte Clara tödlich verunglückt sei. Eine unbekannte Männerstimme nennt ihm das Datum der Beisetzung. Samuel aber kennt keine Clara. In einer Mischung aus Neugier und willkommener Entschuldigung für eine unangenehme geschäftliche Unterredung kommt ihm jedoch der Trauerfall gerade recht. Bei der Zeremonie kommt es zu einem Zwischenfall mit dem Ehemann der Verstorbenen und er lernt ihre Schwester Carina kennen. Mit ihr verstrickt er sich in ein Spiel falscher Identitäten.

Mit:
Samuel Weiss, Marie-Lou Sellem, Manuel Volker Risch, Vittorio Alfieri, Daniel Berger, Martin Bross, Sigrid Burkholder, Oliver Krietsch-Matzura, Jochen Lagner, Andreas Laurenz-Maier, Rainer Homann

Regie: Jörg Schlüter
Übersetzung: Sabine Giersberg
Technische Realisierung: Benedikt Betzenhofer, Sebastian Nohl

Bearbeitung: Felipe Garrido

Musik: Rainer Quade, Bernd Fugelsang, Rike Wiebelitz, Simone Antonello, Uli Schneider



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

(NEU) Anne Bonny. Die Piratin (8) Die Hölle wartet schon (Anne M. Keßel) WDR 2022
Sat, 30 Jul 2022 13:45:26
Die wahre Geschichte von Anne Bonny, der berühmtesten Piratin der westlichen Welt. Mit ihren Geliebten Jack Rackham und Mary Read macht sie um 1720 die Karibik unsicher. Sie lebt unangepasst, unerschrocken und bisexuell.

Anne Bonny rebelliert gegen alle Zwänge und Konventionen, um als Frau ein freies Leben führen zu können. Sie lebt, wie sie will, hat Sex, mit wem sie will, und wird von Männern wie Frauen gleichermaßen gehasst und geliebt. Mit ihrem Schiff Revenge sind Anne, Mary und Jack vor den Küsten Jamaicas gefürchtet. Annes Kampfgeist und ihr unbeugsamer Wille machen sie zu einer der ambivalentesten und stärksten Frauen der Geschichte. Und das, obwohl ihr ein Leben als “wohlerzogene Dame” vorbestimmt war. Vielen gilt Anne Bonny daher als frühe Feministin, die das Pirat:innenleben als Möglichkeit der Rebellion gegen eine von Männern dominierte Welt wählte. Die auf wahren Tatsachen beruhende Hörspielserie erzählt in acht Teilen ihre bislang wenig bekannte Lebensgeschichte als großes Abenteuer-Epos.

Teil 8
Die Hölle wartet schon

Mit einer betrunkenen Crew können Anne Bonny und Mary Read der Royal Navy nicht trotzen. Sie werden verhaftet und zum Tode verurteilt. Der Commodore, Annes ehemaliger Verehrer, versucht, sie durch Heirat zu retten. Aber Anne hat eine andere Idee.

Mit:
Lou Strenger, Felix Goeser, Karen Dahmen, Robert Gallinowski, Jürgen Thormann, Martin Bross, Tommi Piper, Roman Knizka, Charlotte Krenz, Sebastian Schlemmer, Martin Kraft, Francisco Akudike, Andreas Grothgar, Daniel Berger, Valentin Stroh, Dustin Semmelro

Regie: Martin Zylka
Technische Realisierung: Matthias Fischenich, Sebastian Nohl
Dramaturgie: Natalie Szallies

Musik: Henrik Albrecht



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

OhrCast - Zwischenstand 1

OhrCast- Zwischenstand 2t (Link zu YouTube)

Lieber Brötchen als Otternpuff (Maria Franziska Schüller, Cornelia Walter ) WDR 1996
Fri, 29 Jul 2022 09:03:19
Der Privatclinch mit Kommissar Drescher steckt Käthe Huppertz noch in den Gliedern. Ohne Detektei arbeitet sie jetzt am Kiosk schräg gegenüber von Frau Sauers Bäckerladen. Dort trifft sie bei jedem Schichtwechsel den sympathischen Kollegen Peter Bongen, einen arbeitslosen Schauspieler. Und dann überschlagen sich die Ereignisse, denn offenbar versucht Großbäcker Grob üble Gerüchte über die Bäckerei Sauer zu verbreiten, um die Konkurrenz loszuwerden. Peter Bongen und Käthe Huppertz springen in die Bresche und der Brötchenverkauf am Kiosk läuft wie geschmiert. Aber als Peter nach dem Genuss eines belegten Sauer-Brötchens plötzlich schlecht wird, erscheinen die Gerüchte um Sauers Brötchen in neuem Licht. Ein Fall für Huppertz und Bloemke.

Mit:
Cornelia Walter, Maria Franziska Schüller, Samy Orfgen, Werner Koj, Jochen Kolenda, Bodo Primus, Nele Hippe-Davis, Jochen Baum, Anna Magdalena Fitzi

Regie: Uwe Schareck
Technische Realisierung: Thomas P. Sehringer, Tobias Nievelstein
Regieassistenz: Rolf Mayer

Musik: Ulrich Biermann

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

One from in the Room (Sung Hwan Kim, Dogr) BR - intermedium rec 2010
Thu, 28 Jul 2022 15:42:24
"Ich habe mir einen Raum vorgestellt, der wie eine Schachtel angelegt ist und von dem pulsierend eine Geschichte ausgeht." - Der in Korea aufgewachsene Künstler Sung Hwan Kim entwickelte seine "In the room series" als eine Form des Geschichtenerzählens, das Film, Video, Konzert, Zeichnung und Schreiben zusammen bringt, um zu untersuchen, wie sich das Erzählen durch das Nebeneinanderstellen von unterschiedlichen Sprachen, Kulturen, Genres, Geschlechtern und Generationen verwandelt. Typisch für die Arbeiten Sungs ist es, unterschiedliche Kunstgattungen und Medien - besonders Video und Performancekunst - miteinander zu verbinden, und dabei jeden Schritt der Erstellung eines Werkes selbst zu vollziehen: als Regisseur, Cutter, Darsteller, Komponist, Erzähler und Dichter. In Zusammenarbeit mit dem ebenfalls in New York arbeitenden Musiker dogr alias David Michael DiGregorio komponiert Sung ein dichtes Geflecht aus übereinander gelegten Stimmen mit unterschiedlichen Effekten und Instrumenten wie Okarina, Sampler, Kazoo, Gitarre oder koreanischen Zimbeln: Stimmliche Harmonien verweben sich mit der Erzählung und lassen den Sänger zu einer Figur der Geschichte werden und die Geschichte wiederum zu Musik. "In the room series" erzählt keine linear aufgebaute, kohärente Geschichte, sondern ist als eine traumartige Bewegung mit unterschiedlichen Perspektiven durch einen sich ständig verändernden Raum aufgebaut. Dafür sammelte Sung Szenen, Material und Geschichten aus seinem unmittelbaren Umfeld und verband diese divergierenden Stoffe zu einem Film, auf dessen Grundlage er das Hörspiel erarbeitete: "Ich habe angefangen, über die ständigen Bewohner von Räumen nachzudenken. "In the Room series" rückt Gefangene (die Gefolterten) ins Blickfeld, eine Schauspielerin, die für Ihren geheimen Liebhaber in Bereitschaft ist, einen Hund, einen Radiomoderator, einen Reisenden in einer Stadt und so weiter als Bewohner des Raums (und als diejenigen, die die Schwingungen der verborgenen Schachteln erzeugen). Ich wusste, dass männliche Buckelwale einer Population während der Brutzeit dasselbe Lied singen - das sich aber bei jedem Gesang durch Nachahmung und Improvisation verändert. So habe ich mir auch die Performances und Geschichten innerhalb der Performances als unterschiedliche Ausführungen von Variationen vorgestellt. Einfache Phänomene sind nicht spannender als sie eigentlich nun mal sind, aber durch Übertreibung, Weglassung, Betonung, Rhythmus, die Beschaffenheit der Stimme und den Gebrauch von Zeit werden sie zu Märchen, Mythen, Magie, Lügen, Propaganda, Geschichte, oder manchmal: Zu Tatsachen."



Zum Hörspiel bei Amazon

Der Doppelgänger (Friedrich Dürrenmatt) NDR - BR 1960
Thu, 28 Jul 2022 13:47:22
Der Doppelgänger' ist das erste Hörspiel, das Dürrenmatt geschrieben hat: Durch ein Geräusch erschreckt, erwacht der Mann und entdeckt an seinem Bett seinen Doppelgänger. Er ist gekommen, um ihm mitzuteilen, dass er vom Hohen Gericht wegen Mordes zum Tode verurteilt wird. Der Mann beteuert, unschuldig zu sein, aber das nützt ihm nichts, er wird festgenommen und inhaftiert. Vergeblich beschwört er weiterhin seine Unschuld, der Doppelgänger, der sein Zeuge sein könnte, ist verschwunden. In der Nacht seines Todes erscheint er wieder und prophezeit ihm, er werde ihn umbringen. Die Geschichte, die der Hörspielautor in einem Gespräch mit dem Regisseur entwickelt, wird zu einer philosophischen Reflexion über die Gerechtigkeit. Die Besetzung der Rolle des Autors mit Friedrich Dürrenmatt und der des Regisseurs mit Gustav Burmester gibt dieser Produktion einen zusätzlichen Reiz.

Mit:
Friedrich Dürrenmatt, Gustav Burmester, Siegfried Wischnewski, Hanns Ernst Jäger, Anneliese Römer, Karen Hüttmann

Regie: Gustav Burmester
Regieassistenz: Jutta Zech
Technische Realisierung: Wilhelm Hagelberg, Ingrid Geese, Marianne Abegg

Musik: Siegfried Franz, Siegfried Enderlein, Alfred Kleinschmidt, Hermann Plato, Heinz Reese, Eberhard Soblick

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Alpakakaka - Kiffen, Kot und Klöße (5) Ein Alpaka versteckt sich nicht (Ole Siebrecht, Orlindo Frick, Johanna Magdalena Schmidt) Yellow Table Media für mdr - SWR - RB 2022
Wed, 27 Jul 2022 15:49:57
Ausgerechnet Max, ein notorischer Studienabbrecher aus Dresden, soll den florierenden Dorfladen auf dem Hof seiner Tante Rudi übernehmen, die nach einem Überfall im Koma liegt. Wenn's weiter nichts ist. Gemeinsam mit seiner besten Freundin Trang macht Max sich auf den Weg in die hinterste Ecke Thüringens. Was die beiden auf dem Hof erwartet, wirft nur noch mehr Fragen auf. Beispiele gefällig? Wieso versteckt Tante Rudi im Feld hinter ihrem Hof ein beachtliches Gewächshaus voller Cannabispflanzen? Und weshalb steht da ein flauschiges, aber störrisches Alpaka in der Gegend herum?

Teil 5 - Ein Alpaka versteckt sich nicht
Nach dem Desaster bei der Dorfversammlung scheint für Max alles verloren. Wie lässt sich Rudis Hof nur retten? Und als wäre das nicht genug, kriegt Trang auch noch Ärger und dem Alpaka geht es zunehmend schlechter.

Mit:
Nils Andre Brünnig, Julian Mau, Hanh Mai Thi Tran, Sarah Alles, Margot Rothweiler, Alexandra Kamp, Stefan Kaminski, Peter Schneider, Katrin Steinke, Thomas Kästner

Regie: Johanna Magdalena Schmidt
Schnitt: Steffen Brosig
Inszenierung und Sounddesign: Andre Lühr



Die Frau mit dem Muttermal (Håkan Nesser) DLR 2002
Wed, 27 Jul 2022 15:24:46
Zwei Männer werden mit gezielten Schüssen umgebracht. Alles scheint genau geplant. Gibt es einen Zusammenhang zwischen den einzelnen Morden?
Ein Mann wird erschossen aufgefunden. Zwei Schüsse in die Brust, zwei in den Unterleib. Die Polizei tappt im Dunkeln. Keiner hat etwas gesehen oder gehört, ein Motiv ist nicht zu erkennen. Kurze Zeit später wird ein weiteres Opfer gefunden. Alles deutet daraufhin, dass es sich um den gleichen Täter handelt. Doch wieder gibt es absolut keine Anhaltspunkte. Kommissar van Veeteren kann zunächst keinen weiteren Zusammenhang zwischen den Mordopfern erkennen. Bis ihm ein altes Jahrgangsfoto in die Hände fällt, das die beiden Männer zeigt. Auf dem Foto sind jedoch noch mehr Personen zu sehen. Hat man hier vielleicht weitere potentielle Opfer oder sogar den Mörder vor sich? Der Kommissar ist davon überzeugt, dass der Täter sein Werk noch nicht beendet hat.

Mit:
Kommissar van Veeteren: Hans Teuscher
Intendent Reinhart: Wolfgang Condrus
Münster: Tilmar Kuhn
Ewa Moreno: Petra Hartung
Fahringer: Hüseyin Cirpici
Biedersen: Max-Volkert Martens
Liv-Juliane Barine, Tatja Seibt, Klaus Jepsen, Jacqueline

Regie: Rainer Clute
Übersetzung: Christel Hildebrandt
Dramaturgie: Torsten Enders
Technische Realisierung: Martin Eichberg, Sabine Winkler
Regieassistenz: Gabi Figge

Bearbeitung: Tanja Schmidt



Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Schreckmümpfeli - Beste Freundinnen (Simon Chen) SRF 2011
Wed, 27 Jul 2022 15:20:01
Haben Sie sich heute schon geimpft?

Mit:
Anette Herbst, Franziska von Fischer

Regie: Päivi Stalder
Tontechnik: Mirjam Emmenegger



Zum Hörspiel bei Spotify

Bienen schwärmen für sie (Maria Ursprung) SRF 2019
Wed, 27 Jul 2022 15:18:06
Hanna ist frisch getrennt – und schwanger. Um herauszufinden, wie es weitergehen soll, zieht sie in das Haus ihres verstorbenen Grossvaters. Sie übernimmt dessen Leidenschaft: das Imkern. Und lernt, mit den Bienen zu sprechen...

"Bienen schwärmen für sie" ist ein besonderes Hörspiel. Die junge Schweizer Autorin Maria Ursprung spielt mit den Erwartungen: Mal wähnt man sich in einer Geschichte von Rosamunde Pilcher, dann wieder in einem Film von David Lynch. Dazu kommt die Musik von Martin Bezzola: Er hat Aufnahmen gemacht im Bienenhaus – und daraus eine ganz eigene Musik komponiert, in der es summt und surrt.

Mit:
Marie Bonnet, Wolfgang Hinze, Manuela Biedermann, Reto Stalder, Linda Olsansky, Barbara Falter

Regie: Wolfram Höll
Technische Realisierung: Basil Kneubühler

Musik: Martin Bezzola



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Die Suche nach der verlorenen Nacht (Marlene Streeruwitz) WDR-ORF 2007
Wed, 27 Jul 2022 15:18:06
Eine Frau hat ihr Gedächtnis verloren. Sie weiß nicht, wie sie heißt. Sie erkennt ihre Eltern nicht. Sie erkennt ihr eigenes Kind nicht. Der geschiedene Mann ist ihr fremd. Ihr Fall wird angezweifelt. Die Frau schwankt zwischen dem Wunsch, in ihr Leben zurückzukehren, und der Angst, etwas zu erfahren, was sie eigentlich nicht ertragen kann. Sie weiß selbst nicht mehr, was ihre eigene Erinnerung ist und was ihr von den anderen zugedacht wird. Der Ausweg wäre, das Gespräch mit dem Mann zu führen, mit dem sie die Nacht verbrachte, nach der sie alle Erinnerungen aufgab. Marlene Streeruwitz führt vor, wie dünn und fragwürdig das Gewebe der Erinnerung ist, das gleichzeitig unsere Vorstellung prägt. Rekonstruktion und Neuschaffung des eigenen 'Romans' wird hier zur Voraussetzung, um das Leben wieder aufnehmen zu können.

Mit:
Sigrid Burkholder, Daniel Berger, Judith Engel, Anja Lais, Hüseyin Michael Cirpici, Susanne Barth, Sigrid Bode, Reinhart Firchow, Therese Hämer, Anja Herden, Gerd Köster, Jürg Löw, Brigitte Angerhausen, Angela di Ciriaco-Sussdorff, Ralf Haarmann, Marlene

Regie: Marlene Streeruwitz
Technische Realisierung: Brigitte Angerhausen, Werner Jäger
Regieassistenz: Ralf Haarmann
Dramaturgie: Götz Schmedes



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

(NEU) Anne Bonny. Die Piratin (7) Königinnen der Karibik (Anne M. Keßel) WDR 2022
Sat, 23 Jul 2022 12:50:19
Die wahre Geschichte von Anne Bonny, der berühmtesten Piratin der westlichen Welt. Mit ihren Geliebten Jack Rackham und Mary Read macht sie um 1720 die Karibik unsicher. Sie lebt unangepasst, unerschrocken und bisexuell.

Anne Bonny rebelliert gegen alle Zwänge und Konventionen, um als Frau ein freies Leben führen zu können. Sie lebt, wie sie will, hat Sex, mit wem sie will, und wird von Männern wie Frauen gleichermaßen gehasst und geliebt. Mit ihrem Schiff Revenge sind Anne, Mary und Jack vor den Küsten Jamaicas gefürchtet. Annes Kampfgeist und ihr unbeugsamer Wille machen sie zu einer der ambivalentesten und stärksten Frauen der Geschichte. Und das, obwohl ihr ein Leben als “wohlerzogene Dame” vorbestimmt war. Vielen gilt Anne Bonny daher als frühe Feministin, die das Pirat:innenleben als Möglichkeit der Rebellion gegen eine von Männern dominierte Welt wählte. Die auf wahren Tatsachen beruhende Hörspielserie erzählt in acht Teilen ihre bislang wenig bekannte Lebensgeschichte als großes Abenteuer-Epos.

Download Folge 1 und 2 ab 18. Juni 2022
Danach wöchentlich eine weitere Folge

Teil 1: Rebellin von Anfang an
Schon als Kind will Anne keine "kleine Lady" sein. Als ihre Eltern mit ihr von Irland nach Amerika auswandern, rebelliert sie sowohl gegen die Sklavenhaltung als auch gegen alle Konventionen. Aber wie kann sie ihrem Schicksal als "feine Dame" entkommen?

Teil 2: Auf in die Freiheit
Als junge Frau schleicht Anne sich immer wieder nachts zum Hafen. Als ihr Vater sie erwischt, will er sie endgültig zur Heirat zwingen. Aber Anne lässt sich ihre Freiheit nicht nehmen und entschließt sich zu einem radikalen Schritt.

Teil 3: Die Republik der Gesetzlosen
Gemeinsam mit ihrem frisch angetrauten Ehemann James Bonny segelt Anne zur karibischen Piratenhochburg Nassau. Doch James ist dort alles andere als willkommen und entgeht nur knapp dem Tod. Anne Bonny muss sich entscheiden.

Teil 4: Ein waghalsiger Plan
Anne Bonny verkleidet sich als Mann, um mit ihrem Geliebten Jack Rackham unter Piratenkapitän Charles Vane in See zu stechen. Aber der englische König Georg I. lässt den Hafen blockieren und stellt die Piraten vor die Wahl: Begnadigung oder Tod.

Teil 5: Ein Geschenk des Teufels
An Bord von Vanes Schiff kämpft Anne Bonny alias "Andrew" tollkühner als die meisten anderen Crew-Mitglieder. Doch sie wird verletzt, ihre Tarnung fliegt auf und die Männer fordern ihren Tod. Der gefürchtete Charles Vane muss das Urteil fällen.

Teil 6: Auf großer Kaperfahrt
Anne Bonny und Jack Rackham lassen Charles Vane als Kapitän abwählen. Mit Jack als neuem Kapitän machen sie fette Beute. Doch während ihr Geliebter dem Opium verfällt, verguckt sich Anne in den Gefangenen Mark. Aber der hat ein Geheimnis.

Teil 7
Königinnen der Karibik
Als Team sind Anne Bonny und Mary Read unschlagbar: Sie locken Schiffe an, indem sie sich nackt mit Blut übergießen und die Überfallenen spielen. Aber die Royal Navy ist ihnen auf den Fersen. Und deren schärfster Bluthund ist ein alter Bekannter.

Teil 8
NN

Mit:
Lou Strenger, Felix Goeser, Karen Dahmen, Robert Gallinowski, Jürgen Thormann, Martin Bross, Tommi Piper, Roman Knizka, Charlotte Krenz, Sebastian Schlemmer, Martin Kraft, Francisco Akudike, Andreas Grothgar, Daniel Berger, Valentin Stroh, Dustin Semmelro

Regie: Martin Zylka
Technische Realisierung: Matthias Fischenich, Sebastian Nohl
Dramaturgie: Natalie Szallies

Musik: Henrik Albrecht



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(NEU) Schreib mich ab (8) Staffel 1 - Henry - Stalker (Marik Roeder, Sandra Heise) darkviktory studios - rbb - funk 2022
Sat, 23 Jul 2022 12:45:37
GoldDigga ist ein Freund von Kai? Die SMA-App scheint, wieder sicher zu sein. Doch die Suche nach dem Hacker ist noch nicht vorbei. Nachdem alle anderen Spuren ins Leere geführt haben, muss Henry nun auch noch versuchen, seinen einzigen Vertrauten aus der Reserve zu locken. Vielleicht war er Leviathan die ganze Zeit näher, als er dachte.

Mit:
Christian Zeiger, Marik Roeder, Rieke Werner, David Turba, Birte Baumgart, Britta Nothnagel, Reinhard Scheunemann, Dario Gian Zielinski, Sandra Heise, Patrick Michael Götz

Regie: Marik Roeder
Schnitt: Marik Roeder, Dario Gian Zielinski, 24/7 Sound, Niko Schmidt
Tonregie: Christian Zeiger

Musik: 24/7 Sound, Niko Schmidt


Frau Higgins – Anstelle von Erinnerung (Jens Nielsen) SRF 2015
Sat, 23 Jul 2022 12:36:33
Frau Higgins weiss manchmal nicht genau, ob sie Kinder hat oder nicht, und wie die heissen. Ist das Demenz oder Charakter? Vergisst sie, oder verdrängt sie? Wenn sie auftritt, zeigt sie jedenfalls einen Verdrängungsgrad, der alle anderen an die Wand drückt. Ben, der Butler muss es dann richten.

"Wir sind aus solchem Stoff wie Träume sind...", sagte Shakespeare. Und wenn dann auch noch das Gedächtnis nachlässt, ist der Stoff nicht mehr unbedingt reissfest, wie der Schweizer Autor Jens Nielsen in seinem neuesten Hörspiel vorführt, in dem sich alles, aber auch wirklich alles als fraglich erweist. Frau Higgins, zum Beispiel, residiert in ihrer Villa. Ist es ihre Villa? Ist es überhaupt eine Villa? Ben, der Butler scheint mehr zu wissen, schweigt aber. Ist er überhaupt ein Butler? Oder ist er ein Engel, Erzengel, Erzbutler? Constance, womöglich die Tochter, wird in einer Kiste angeliefert und wirbelt Staub auf, sekundiert von Herrn Lugano Seiler, ihrem Lover. Oder ist dieser Mutters Lover?

Mit:
Irm Hermann, Jodoc Seidel, Jessica Higgins, Klaus Brömmelmeier, Thomas Mathys

Regie: Claude Pierre Salmony
Technische Realisierung: Tom Willen

Musik: Giovanni Di Stefano



Zum Hörspiel bei Spotify

Veerklever (Heinke Hanning) RB - NDR 2016
Sat, 23 Jul 2022 12:36:14
Max ist Postbote. Genauer gesagt ? war Postbote. Doch wenn man in seinen besten Jahren gekündigt wird, kann einen das schon mal in eine Sinnkrise stürzen. Zumal Max ein stiller, in sich gekehrter Mensch ist. Fürchterlich langsam ist er auch noch. Max "Valium" nennen ihn die Leute, die ihn seit Neustem häufig im Zoo oder auf einer Parkbank antreffen. Max macht sich nichts daraus, wie die Leute über ihn denken. Er lebt in seiner eigenen Welt, die überraschend sinnlich ist und ihren eigenen Zauber hat. Doch dann entwickelt Max einen "Tick":
Irgendetwas treibt ihn dazu, fremden Menschen im Park hinterher zu laufen und schon bald bringt er es in dieser Disziplin zur sportlichen Höchstleistungen. Max "Turnschuh" wird sein neuer Name, aber warum er dieses merkwürdige Verhalten an den Tag legt, ist ihm selbst schleierhaft. Bis er eines Tages in einer seiner Verfolgungsjagten mit der schönen Alizée zusammen stößt...

Mit:
Edda Loges, Rolf Petersen, Erkki Hopf, Birte Kretschmer, u. v. a.

Regie: Ilka Bartels



Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Wumme hilft aus (Ernestine Koch) BR 1985
Sat, 23 Jul 2022 12:32:59
Sabine Irmingard Anneliese Müller wird Wumme genannt – weil sie schon als kleines Mädchen immer „warum?“ gefragt hat. Damals konnte sie allerdings das „r“ noch nicht aussprechen und sagte einfach nur: „wumm?“ Seitdem hat sie den Spitznamen Wumme. Inzwischen hat Wumme kein Problem mehr mit dem „r“, aber „warum?“ ist immer noch ihre Lieblingsfrage.

Eines Morgens ist ihre Mama nicht da, als sie aufsteht. Sie liegt im Krankenhaus. Und zwar für länger. Also geht Wumme jetzt tagsüber zu ihrer Tante und am Morgen und am Abend müssen Wumme und ihr Papa allein zurechtkommen. Was sie dabei alles erleben, das wird in den Wumme-Geschichten erzählt, in denen die kleine Wumme langsam immer selbstständiger wird.

Mit:
Herbert Bötticher, Christina Wilczek, Christine Ostermayer

Regie: Werner Simon
Technische Realisierung: Rolf Beck, Wilfried Hauer, Susanne Wocker, Uta von Reeken
Regieassistenz: Hans Welker


Heimatgefühle (Ira Hadzic) DLF Kultur 2021
Fri, 22 Jul 2022 14:16:33
Aussprache als Musik: Sieben Stimmen sprechen denselben Text. Jede hat einen anderen Akzent. Aus den klanglichen Differenzen komponiert die Künstlerin Ira Hadžić ein Hörstück über die Grenzen von Sprache und deren Auflösung.

Mit:
Maria de Faria, Hikaru Inagawa, Maco, Francesco Mancori, Carol McGuigan, Marco Montiel-Soto, Ira Hadžić


stay enemies (Sabine Melchior) WDR 2012
Fri, 22 Jul 2022 14:11:46
Mit seinem All-in-one- Implantat NiaInsource führt fredstar ein extrem entspanntes Leben. Sein Nia erledigt nicht nur lästige Alltagspflichten, sondern ist auch perfektes Gedächtnis, Berater und wahrer Freund, mit dem er in ständigem Austausch steht. Mit der Entspan- nung ist es jedoch vorbei, als fredstar eine Einladung zu der dubiosen Hass-Community "stay enemies" erhält. Irgendjemand hat plötzlich Zugriff auf seinen Nia, und fredstar verliert zunehmend die Kontrolle über sämtliche Bereiche seines Lebens. Da nützt ihm auch wenig, dass hinter der Nia-Attacke die Neuroha- ckerin JendaScore steckt, die eigentlich ein ehrenhaftes Anliegen verfolgt. Denn auch sie hat die Rechnung ohne ihre Feinde gemacht...

Das Manuskript zu "stay enemies" wurde von der Film- und Medienstiftung NRW gefördert.

Mit:
Jonas Baeck, Jean Paul Baeck, Patrizia Wapinska, Fiona Metscher, David Adlhoch, Katja Bramm, Martin Bross, Therese Dürrenberger, Edda Fischer, Louis Friedemann Thiele, Thomas Gimbel, Oliver Krietsch-Matzura, Holger Kunkel, Silke Linderhaus, Susanne Reuter

Regie: Matthias Kapohl
Technische Realisierung: Matthias Fischenich, Sebastian Nohl
Regieassistenz: Lars Zastrow


(NEU) Campo (Laura Uribe) DLF Kultur 2022
Fri, 22 Jul 2022 14:07:05
In Mexiko herrschen kriminelle Kartelle über Zivilbevölkerung, Polizei und Justiz. Menschen verschwinden, werden ermordet, ihre Körper nie gefunden. Angehörige machen sich auf die Suche. Ein Hörspiel aus Interviews und Augenzeugenberichten.

„Campo“ bedeutet Feld, Gelände, Land, aber auch: Schlachtfeld − oder Acker. So vieldeutig ist Mexiko: „ein fruchtbares Land. In Mexiko sät man Körper.“
Las Rastreadoras, die Spurensucherinnen, sind eine Gruppe von Frauen, die Angehörige verloren haben. Sie verschwanden. Der Sohn, die Tochter, der Mann, der Vater. Entführt, gefoltert, getötet, verscharrt. Irgendwo. Wie sollen sie Abschied nehmen, trauern? Alleingelassen von einer schlecht ausgestatteten und korrupten Polizei und Justiz, bedroht von mächtigen Kriminellen der Drogenkartelle, machen sie sich selbst auf die Suche. Mit Schaufel und Hacke graben sie nach den Knochen ihrer Liebsten. Die Autorin hat an Suchaktionen teilgenommen, mit Hinterbliebenen, Polizistinnen und Rechtsmedizinerinnen gesprochen, und fragt sich zugleich, warum sie das alles aufnehmen muss und wer ihr überhaupt das Recht gibt, darüber zu sprechen.

Regie: Friederike Wigger
Technische Realisierung: Thomas Monnerjahn, Susanne Beyer
Übersetzung: Franziska Muche

Musik: Achim Zepezauer


Die Wanze (Wladimir Majakowski) hr 1958
Fri, 22 Jul 2022 14:04:29
In seiner "Zauberkomödie" "Die Wanze" wollte Majakowski den bürgerlich spießerhaft gewordenen Revolutionär treffen, der einer künftigen kommunistischen Idealwelt, wie sie ihm vor Augen stand, so fossilienhaft, absurd und schmutzig wie eine Wanze erscheinen musste.

Durch eine tragische Kette von Ereignissen wird der kleinbürgerliche Karrierist Prissypkin nach einem Brand während seines Hochzeitsfestes im eisigen Löschwasser eingefroren und vergessen. Fünfzig Jahre später wird Prissypkin wieder aufgetaut und mit ihm eine kostbare, weil inzwischen längst ausgestorbene Wanze. Mittlerweile regiert den Planeten eine hochtechnifizierte, keimfreie, sozialistische Gesellschaft, repräsentiert durch eine »funkmegaphonische Sprachrohranlage«. Dieser Gesellschaft dient Prissypkin bald als lebender Blutspender für die seltene Wanze und wird zusammen mit ihr im Zoo ausgestellt.

Majakowskis Dichtung hängt selbstverständlich eng mit russischen Zuständen seiner Zeit und der russischen Welt zusammen, aber sie hängt nicht von ihnen ab. Über typisch russische Besonderheiten dringt sie vor ins Allgemeine.

Der in Georgien geborene Wladimir Majakowski gilt als bedeutendster Kampflyriker der russischen Revolution in ihrer "heroischen Periode" der Revolutionsjahre von 1917-1921. Doch schon gegen Ende der 1920er Jahre kritisierte auch Majakowski die Entwicklungen in der sowjetischen Gesellschaft, vor allem die zunehmende Bürokratie. Das bezeugt sein satirisches Drama Die Wanze von 1929.

Mit:
Sigfrit Steiner, Willi Trenk-Trebitsch, Heinz Schimmelpfennig, Elisabeth Kuhlmann, Gudrun Gewecke, Karl Lieffen, Milia Fögen, Joseph Plaut, Erich Thormann, Christian Schmieder, Karl Ludwig Lindt, Michael Konstantinow, Hans Otto Hilke, Hilde Flöricke, Gerh

Regie: Ulrich Lauterbach
Übersetzung: A. E. Thoß

Bearbeitung: Ulrich Lauterbach

Musik: Winfried Zillig


Das Zittern des Fälschers Teil 1 / 2 (Patricia Highsmith) SWF - hr 1986
Fri, 22 Jul 2022 13:59:40
Der amerikanische Schriftsteller Howard Ingham ist nach Tunesien gereist, wo er mit einem befreundeten Regisseur einen Film drehen will. Er wartet seit Tagen auf eine Nachricht von diesem Freund, auch von seiner Verlobten Ina, die in New York bei einer Fernsehgesellschaft arbeitet. Während der Wartezeit lernt Ingham Land und Leute kennen, unter anderem seinen älteren Landsmann Francis J. Adams, der von Tunesien aus absurde antikommunistische Rundfunksendungen in den Ostblock sendet. Auch mit dem dänischen Maler Jensen freundet er sich an. Als er schließlich erfährt, dass sein Freund, der Regisseur, sich in seiner New Yorker Wohnung erschossen hat, nachdem er vorher noch ein kurzes, aber heftiges Verhältnis mit Inghams Verlobter hatte, steht Ingham plötzlich ohne seine früheren Aufgaben und Bindungen da. Er könnte nach New York zurückfliegen. Aber inzwischen ist er nicht mehr der alte Howard Ingham. Das Land, in dem er seit einigen Wochen lebt, hat ihn verändert, hat das "Westliche" in ihm unmerklich zersetzt. Als er einen Araber, der nachts in seinen Bungalow einbrechen will, durch einen Wurf mit einer Schreibmaschine tötet, treibt der Konflikt zwischen seinem alten Ich mit seinen traditionellen amerikanischen Werten und seiner neuen, bindungsund verantwortungslosen Existenz auf einen neuen Höhepunkt zu.

Mit:
Gerd David, Fred C. Siebeck, Christian Brückner, Maren Kroymann, Djelloul Ben Khelifa, Elisabeth Wyrambe

Regie: Eberhard Klasse
Übersetzung: Anne Uhde
Technische Realisierung: Udo Schuster, Regine Schneider

Bearbeitung: Eberhard Klasse, Stefanie Hoster



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Das Zittern des Fälschers Teil 2 / 2 (Patricia Highsmith) SWF - hr 1986
Fri, 22 Jul 2022 13:59:39
Der amerikanische Schriftsteller Howard Ingham ist nach Tunesien gereist, wo er mit einem befreundeten Regisseur einen Film drehen will. Er wartet seit Tagen auf eine Nachricht von diesem Freund, auch von seiner Verlobten Ina, die in New York bei einer Fernsehgesellschaft arbeitet. Während der Wartezeit lernt Ingham Land und Leute kennen, unter anderem seinen älteren Landsmann Francis J. Adams, der von Tunesien aus absurde antikommunistische Rundfunksendungen in den Ostblock sendet. Auch mit dem dänischen Maler Jensen freundet er sich an. Als er schließlich erfährt, dass sein Freund, der Regisseur, sich in seiner New Yorker Wohnung erschossen hat, nachdem er vorher noch ein kurzes, aber heftiges Verhältnis mit Inghams Verlobter hatte, steht Ingham plötzlich ohne seine früheren Aufgaben und Bindungen da. Er könnte nach New York zurückfliegen. Aber inzwischen ist er nicht mehr der alte Howard Ingham. Das Land, in dem er seit einigen Wochen lebt, hat ihn verändert, hat das "Westliche" in ihm unmerklich zersetzt. Als er einen Araber, der nachts in seinen Bungalow einbrechen will, durch einen Wurf mit einer Schreibmaschine tötet, treibt der Konflikt zwischen seinem alten Ich mit seinen traditionellen amerikanischen Werten und seiner neuen, bindungsund verantwortungslosen Existenz auf einen neuen Höhepunkt zu.

Mit:
Gerd David, Fred C. Siebeck, Christian Brückner, Maren Kroymann, Djelloul Ben Khelifa, Elisabeth Wyrambe

Regie: Eberhard Klasse
Übersetzung: Anne Uhde
Technische Realisierung: Udo Schuster, Regine Schneider

Bearbeitung: Eberhard Klasse, Stefanie Hoster



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Wash and Kill (Andreas Knaup) DLR 2004
Fri, 22 Jul 2022 13:53:57
Auf dem Weg zu ihrer neuen Dienststelle läuft der Kommissarin Barbara Wundert ein Mädchen ins Auto. Das Unfallopfer wird ins Krankenhaus gebracht, und die Kommissarin fährt in ihr neues Büro. Dort erwartet sie bereits der erste Fall. Ein Mann wurde in seinem Auto brutal ermordet. Die Ermittlungen ergeben, dass er mit seinem Wagen vorher in der Waschanlage war. Er bleibt nicht das einzige Opfer. Alle weiteren Fälle laufen nach einem ähnlichen Handlungsmuster ab. Die Kommissarin erkennt einen tragischen Zusammenhang zwischen dem bei dem Unfall verletzten Mädchen und den Morden.

Mit:
Anna: Dagmar Sitte
Kriminalassistent: Götz Schulte
Worbitz: Gerd Grasse
Frau Karst: Christine Gloger
Kommissarin: Isabelle Redfern
Pächter: Udo Kroschwald
Arzt: Tonio Arango

Regie: Klaus-Michael Klingsporn
Dramaturgie: Torsten Enders
Technische Realisierung: Thomas Monnerjahn, Sylvia Milchmeyer
Regieassistenz: Frank Merfort



Zum Hörspiel bei Spotify

Die Angst am frühen morgen (Milo Dor, Rainhard Federmann) hr 1957
Fri, 22 Jul 2022 13:45:22
Eine spannende Geschichte voller Wendungen Der Amerikaner Andrew C. Barnett kann sein schönes Leben an der italienischen Adria nicht genießen. Er hat Angst – Angst, dass man entdecken könnte, dass er sich mit einer falschen Identität und Geld, das ihm nicht gehört, hier eingenistet hat. In jedem Menschen in seiner Umgebung vermutet der vorgebliche Schriftsteller wahlweise einen Geheimpolizisten oder einen Verbrecher, der ihn enttarnen und ihm das Geld, das er sich so clever angeeignet hat, wieder abjagen könnte. Auch ist Andrew nicht der Einzige in dem kleinen Ort an der Adria, der eine andere Identität angenommen hat. Als er widerstrebend die Einladung zu einem Gartenfest in der Nachbarschaft annimmt, spitzen sich die Ereignisse dramatisch zu. In diesem höchst spannenden und wendungsreichen Hörspiel aus dem Jahr 1957 brilliert Harald Juhnke in der Hauptrolle.

Mit:
Harald Juhnke, Peter Frank, Eric Schildkraut, Irene Marhold, Gisela Höter, Heinz Stoewer, Josef Schaper, Hans-Martin Koettenich, Reinhold Nietschmann, Conrad Mayerhoff, Sven Schürenberg, Joachim Engel-Denis

Regie: Jürgen Petersen


Die Fragwürdigen (Judith Keller) SRF 2020
Fri, 22 Jul 2022 11:23:53
Es sind fragile Figuren, die durch die Textsammlung "Die Fragwürdigen" huschen: listige und lustige, schwermütige und leichtfüssige. Seismografisch beschreibt die junge Schweizer Autorin Judith Keller in Kürzestgeschichten, Miniszenen und Prosastücken Menschen, die sachte und fast unbemerkt durch ihren Alltag stolpern.

Unterwegs durch die Stadt Zürich ist man im Hörstück "Die Fragwürdigen". Angelegt ist diese Collage wie eine Tramfahrt. Man sieht die Menschen verloren am Strassenrand stehen oder an der Tramhaltestelle warten, sieht sie durchs Fenster ihrer Wohnung am Tisch sitzen. Männer und Frauen, Gesichter, die an uns im Alltag vorüberziehen, jede und jeder hat seine kleine Geschichte. Albertine fühlt sich aufgehoben und schwebt plötzlich hoch über dem Boden, eine Liebe, die nur dank der Lüge hält, ein Schattenwurf fügt zwei Männer aneinander, Anatol geht einer Arbeit nach, bis er mit ihr nicht mehr Schritt halten kann.

Verbindende Stimme ist die "weit hergeholte Frau". Unbeirrt und oft nachts geht sie dem Tramliniennetz der Stadt entlang, von Haltestelle zu Haltestelle, und verweilt an diesen Knotenpunkten, die dann plötzlich verlassen und leer dastehen. Philipp Schaufelberger und Simona Ryser sind für dieses Hörstück mit dem Mikrofon durch die Stadt Zürich gestreift, haben den Sound der Stadt eingefangen, das Rumpeln des Trams, das Flirren des Fahrrads, das Rauschen des Verkehrs, die fernen Züge, vorbeiziehende Stimmfetzen. Diese Atmos und Geräusche sind in Philipp Schaufelbergers Komposition eingegangen.

Mit:
Lara Körte, Urs Jucker, Jeanne Devos, Linda Olsansky, Anna-Katharina Müller, Thomas Douglas, Jonas Rüegg, Fritz Fenne, Miriam Japp, Jessica Cuna, Irina Schönen

Regie: Simona Ryser
Technische Realisierung: Roland Fatzer, Ueli Karlen

Bearbeitung: Simona Ryser

Musik: Philipp Schaufelberger



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Peter Voss, der Millionendieb Teil 1 / 8 (Ewald G. Seeliger) BR 1960
Thu, 21 Jul 2022 18:55:38
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Teil 1 und 2
Von dem umfangreichen Werk des Romanciers, Dramatikers und Satirikers E. G. Seeliger (1877-1959) ist sein 1913 erstmals erschienener und mehrfach verfilmter Bestseller "Peter Voss, der Millionendieb" am bekanntesten geblieben. Mr. Stockes, Bankier in St. Louis, hat sich verspekuliert. Und zwar um zwei Millionen Dollar. Die er sich extra geliehen hatte, um Kupfer Aktien zu erwerben. Anstatt zu steigen, sind sie gefallen. Ins Bodenlose. Mr. Stockes ist am Ende. Ein Jahr zuvor war auch Peter Voss, sein erster Kassierer, am Ende. Damals hielt Mr. Stockes den unglücklich Verliebten auf der Mississippi Brücke vom Springen ab und bot ihm eine Stellung in seiner Bank an. Inzwischen ist Peter Voss mit der Ursache seiner Verzweiflung, der zauberhaften Polly, glücklich verheiratet. Und seinem Chef so dankbar, daß er ihm einen abenteuerlichen Vorschlag macht: Mr. Stockes soll ihn beschuldigen, sich mit den zwei Millionen Dollar aus dem Staub gemacht zu haben. Peter, der die Bücher schon entsprechend frisiert hat, will solange untertauchen, bis die Kupfer-Aktien wieder steigen ... Mr. Stockes läßt sich überreden und verspricht, Polly einzuweihen. Was aber nicht gelingt. Denn kaum daß Peters Flucht bekannt geworden ist, verfolgt ihn nicht nur die Polizei, sondern auch der berühmt-berüchtigte Privatdetektiv Bobby Dodd. Und der weicht der schönen Polly nicht von der Seite ...

Teil 3 und 4
Dank seiner raffinierten Verwandlungskünste und der Hilfe eines alten Freundes hat es der steckbrieflich gesuchte Peter Voss geschafft, per Schiff bis in die Nähe der englischen Küste zu fliehen, ehe ihm der Privatdetektiv Dodd auf die Spur kommt. Nur ein kühner Sprung ins Meer rettet ihn davor, in Plymouth verhaftet zu werden. Dafür landet er im Gefängnis von St. Malo - zusammen mit der Besatzung des englischen Schmugglerbootes, das ihn aufgefischt hat. Aber auch dort ist Peter vor Dodd nicht sicher und sieht sich gezwungen auszubrechen. Außerdem will er unbedingt Polly wiedersehen, die ihm eine Nachricht zugespielt hat und in Hamburg auf ihn wartet. Allerdings in Gesellschaft von Bobby Dodd. Peter gelingt es zwar, nicht in die ihm gestellte Falle zu rennen, aber es gelingt ihm nicht, seine tief besorgte Frau zu überzeugen, daß er kein Millionendieb und auch nicht plötzlich verrückt geworden ist. Und sie kann ihn nicht überzeugen, daß er gar keinen Grund hat, auf den sie heftig umwerbenden Dodd eifersüchtig zu sein. Erst als Polly in Rothenburg von Peters Onkel, einem Oberlandesgerichtsrat, seine wahren Motive erfahrt, will sie ihn nicht mehr in eine Nervenheilanstalt bringen. Ruhe braucht der gehetzte Peter trotzdem. Also tauscht er mit dem Urkundenfälscher Emil Popel Kleidung und Papiere, was ihm einen nervenschonenden Aufenthalt im Rothenburger Gefängnis garantieren soll . ..

Teil 5 und 6
Privatdetektiv Bobby Dodd triumphiert, als er hört, daß Peter Voss, der von ihm gejagte Millionendieb, in New York verhaftet worden ist. Als er dann feststellen muß, daß bloß ein gewisser Emil Popel, der angeblich derzeit in Rothenburg einsitzt, gefaßt worden ist, wird ihm klar, daß Peter Voss Popels Stelle eingenommen hat. Aber der Gefängnisdirektor glaubt dem arroganten Privatdetektiv nicht. Er mag den Häftling. Und verhilft ihm zu dem gewünschten Besuch von Oberlandesgerichtsrat Pätsch. Der fallt vor Schreck in Ohnmacht, als er in dem Gefangenen seinen Neffen erkennt. Peter nutzt die Gunst der Stunde, entkommt in den Kleidern seines Onkels und verdingt sich als Hausdiener in einem Frankfurter Hotel. Dort besucht ihn seine geliebte Polly. Natürlich ist auch Bobby Dodd, der in der Haushälterin von Peters Onkel einen eifrigen Spitzel gefunden hat, mit von der Partie. Es gelingt ihm, Peter nachts aus Polly s Armen zu reißen und ihm Handschellen anzulegen. Aber die funktionieren merkwürdigerweise nicht. Peter und Polly reißen zusammen nach Venedig aus. Erst dort kann Dodd ihn verhaften lassen. Nur hält die venezianische Polizei Peter Voss für einen gefährlichen Revolutionär und schickt ihn nach Sardinien. Der Kommandant des Straflagers hat jedoch drei Schwächen: Schöne Frauen (wie Polly zum Beispiel), revolutionäre Ideen und - Bestechungsgelder . ..
Teil 7 und 8

Sechs lange Wochen hat Privatdetektiv Bobby Dodd anstatt des von ihm verfolgten Peter Voss in dem sardinischen Straflager zubringen müssen, ehe die 10.000-Dollar-Kaution eintraf. Um so erbitterter heftet er sich an die Fersen des Millionendiebes, der sich derzeit in Tokio aufhalten soll. Dodds Vertrauen in die charmante Polly Voss ist inzwischen schwer erschüttert. Reist sie wirklich immer nur mit, um rauszukriegen, wo ihr Mann das Geld versteckt hat, wie sie behauptet? Die Antwort erhält Dodd, als sie ihn auf einem nach Valparaiso fahrenden Schiff in ihre Kabine einlädt, obwohl auch Peter an Bord sein soll. Endlich hat Dodd sein Ziel, bei Polly die Stelle ihres Gatten einzunehmen, erreicht. Bloß ganz anders, als er gedacht hat: Der Kapitän hält ihn für Peter Voss und nimmt ihn fest, während der Millionendieb danebensteht und sich als Bobby Dodd ausgibt! Aber die Rolle des Privatdetektivs ist die letzte, in die Peter Voss geschlüpft ist. Bei seiner Rückkehr nach St. Louis wird er verhaftet und vor Gericht gestellt. Wem sollen die Geschworenen glauben? Dem Verteidiger, der den Angeklagten als ehrenwerten Mann darstellt, oder dem Staatsanwalt, der in ihm einen abgebrühten Betrüger sieht und 20 Jahre Gefängnis fordert? Sicher ist nur, daß die Kupfer-Aktien seit kurzem rasant gestiegen sind ...

Mit:
Peter Voss: Arno Assmann
Polly Voss: Ingrid Pan
Detektiv Bobby Dodd: Günter Pfitzmann
Mr. Stokes: Herbert Kroll
Taxichauffeur: Gustl Datz
Pit: Gernot Duda
Friseur: Gustl Weishappel
Dick Patton: Hans Nielsen
Jongleur Frank Merrill:

Regie: Heinz-Günter Stamm

Bearbeitung: Hartmann Goertz

Musik: Raimund Rosenberger



Zum Hörspiel bei Amazon

Peter Voss, der Millionendieb Teil 2 / 8 (Ewald G. Seeliger) BR 1960
Thu, 21 Jul 2022 18:55:38
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Teil 1 und 2
Von dem umfangreichen Werk des Romanciers, Dramatikers und Satirikers E. G. Seeliger (1877-1959) ist sein 1913 erstmals erschienener und mehrfach verfilmter Bestseller "Peter Voss, der Millionendieb" am bekanntesten geblieben. Mr. Stockes, Bankier in St. Louis, hat sich verspekuliert. Und zwar um zwei Millionen Dollar. Die er sich extra geliehen hatte, um Kupfer Aktien zu erwerben. Anstatt zu steigen, sind sie gefallen. Ins Bodenlose. Mr. Stockes ist am Ende. Ein Jahr zuvor war auch Peter Voss, sein erster Kassierer, am Ende. Damals hielt Mr. Stockes den unglücklich Verliebten auf der Mississippi Brücke vom Springen ab und bot ihm eine Stellung in seiner Bank an. Inzwischen ist Peter Voss mit der Ursache seiner Verzweiflung, der zauberhaften Polly, glücklich verheiratet. Und seinem Chef so dankbar, daß er ihm einen abenteuerlichen Vorschlag macht: Mr. Stockes soll ihn beschuldigen, sich mit den zwei Millionen Dollar aus dem Staub gemacht zu haben. Peter, der die Bücher schon entsprechend frisiert hat, will solange untertauchen, bis die Kupfer-Aktien wieder steigen ... Mr. Stockes läßt sich überreden und verspricht, Polly einzuweihen. Was aber nicht gelingt. Denn kaum daß Peters Flucht bekannt geworden ist, verfolgt ihn nicht nur die Polizei, sondern auch der berühmt-berüchtigte Privatdetektiv Bobby Dodd. Und der weicht der schönen Polly nicht von der Seite ...

Teil 3 und 4
Dank seiner raffinierten Verwandlungskünste und der Hilfe eines alten Freundes hat es der steckbrieflich gesuchte Peter Voss geschafft, per Schiff bis in die Nähe der englischen Küste zu fliehen, ehe ihm der Privatdetektiv Dodd auf die Spur kommt. Nur ein kühner Sprung ins Meer rettet ihn davor, in Plymouth verhaftet zu werden. Dafür landet er im Gefängnis von St. Malo - zusammen mit der Besatzung des englischen Schmugglerbootes, das ihn aufgefischt hat. Aber auch dort ist Peter vor Dodd nicht sicher und sieht sich gezwungen auszubrechen. Außerdem will er unbedingt Polly wiedersehen, die ihm eine Nachricht zugespielt hat und in Hamburg auf ihn wartet. Allerdings in Gesellschaft von Bobby Dodd. Peter gelingt es zwar, nicht in die ihm gestellte Falle zu rennen, aber es gelingt ihm nicht, seine tief besorgte Frau zu überzeugen, daß er kein Millionendieb und auch nicht plötzlich verrückt geworden ist. Und sie kann ihn nicht überzeugen, daß er gar keinen Grund hat, auf den sie heftig umwerbenden Dodd eifersüchtig zu sein. Erst als Polly in Rothenburg von Peters Onkel, einem Oberlandesgerichtsrat, seine wahren Motive erfahrt, will sie ihn nicht mehr in eine Nervenheilanstalt bringen. Ruhe braucht der gehetzte Peter trotzdem. Also tauscht er mit dem Urkundenfälscher Emil Popel Kleidung und Papiere, was ihm einen nervenschonenden Aufenthalt im Rothenburger Gefängnis garantieren soll . ..

Teil 5 und 6
Privatdetektiv Bobby Dodd triumphiert, als er hört, daß Peter Voss, der von ihm gejagte Millionendieb, in New York verhaftet worden ist. Als er dann feststellen muß, daß bloß ein gewisser Emil Popel, der angeblich derzeit in Rothenburg einsitzt, gefaßt worden ist, wird ihm klar, daß Peter Voss Popels Stelle eingenommen hat. Aber der Gefängnisdirektor glaubt dem arroganten Privatdetektiv nicht. Er mag den Häftling. Und verhilft ihm zu dem gewünschten Besuch von Oberlandesgerichtsrat Pätsch. Der fallt vor Schreck in Ohnmacht, als er in dem Gefangenen seinen Neffen erkennt. Peter nutzt die Gunst der Stunde, entkommt in den Kleidern seines Onkels und verdingt sich als Hausdiener in einem Frankfurter Hotel. Dort besucht ihn seine geliebte Polly. Natürlich ist auch Bobby Dodd, der in der Haushälterin von Peters Onkel einen eifrigen Spitzel gefunden hat, mit von der Partie. Es gelingt ihm, Peter nachts aus Polly s Armen zu reißen und ihm Handschellen anzulegen. Aber die funktionieren merkwürdigerweise nicht. Peter und Polly reißen zusammen nach Venedig aus. Erst dort kann Dodd ihn verhaften lassen. Nur hält die venezianische Polizei Peter Voss für einen gefährlichen Revolutionär und schickt ihn nach Sardinien. Der Kommandant des Straflagers hat jedoch drei Schwächen: Schöne Frauen (wie Polly zum Beispiel), revolutionäre Ideen und - Bestechungsgelder . ..
Teil 7 und 8

Sechs lange Wochen hat Privatdetektiv Bobby Dodd anstatt des von ihm verfolgten Peter Voss in dem sardinischen Straflager zubringen müssen, ehe die 10.000-Dollar-Kaution eintraf. Um so erbitterter heftet er sich an die Fersen des Millionendiebes, der sich derzeit in Tokio aufhalten soll. Dodds Vertrauen in die charmante Polly Voss ist inzwischen schwer erschüttert. Reist sie wirklich immer nur mit, um rauszukriegen, wo ihr Mann das Geld versteckt hat, wie sie behauptet? Die Antwort erhält Dodd, als sie ihn auf einem nach Valparaiso fahrenden Schiff in ihre Kabine einlädt, obwohl auch Peter an Bord sein soll. Endlich hat Dodd sein Ziel, bei Polly die Stelle ihres Gatten einzunehmen, erreicht. Bloß ganz anders, als er gedacht hat: Der Kapitän hält ihn für Peter Voss und nimmt ihn fest, während der Millionendieb danebensteht und sich als Bobby Dodd ausgibt! Aber die Rolle des Privatdetektivs ist die letzte, in die Peter Voss geschlüpft ist. Bei seiner Rückkehr nach St. Louis wird er verhaftet und vor Gericht gestellt. Wem sollen die Geschworenen glauben? Dem Verteidiger, der den Angeklagten als ehrenwerten Mann darstellt, oder dem Staatsanwalt, der in ihm einen abgebrühten Betrüger sieht und 20 Jahre Gefängnis fordert? Sicher ist nur, daß die Kupfer-Aktien seit kurzem rasant gestiegen sind ...

Mit:
Peter Voss: Arno Assmann
Polly Voss: Ingrid Pan
Detektiv Bobby Dodd: Günter Pfitzmann
Mr. Stokes: Herbert Kroll
Taxichauffeur: Gustl Datz
Pit: Gernot Duda
Friseur: Gustl Weishappel
Dick Patton: Hans Nielsen
Jongleur Frank Merrill:

Regie: Heinz-Günter Stamm

Bearbeitung: Hartmann Goertz

Musik: Raimund Rosenberger



Zum Hörspiel bei Amazon

Peter Voss, der Millionendieb Teil 3 / 8 (Ewald G. Seeliger) BR 1960
Thu, 21 Jul 2022 18:55:38
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Teil 1 und 2
Von dem umfangreichen Werk des Romanciers, Dramatikers und Satirikers E. G. Seeliger (1877-1959) ist sein 1913 erstmals erschienener und mehrfach verfilmter Bestseller "Peter Voss, der Millionendieb" am bekanntesten geblieben. Mr. Stockes, Bankier in St. Louis, hat sich verspekuliert. Und zwar um zwei Millionen Dollar. Die er sich extra geliehen hatte, um Kupfer Aktien zu erwerben. Anstatt zu steigen, sind sie gefallen. Ins Bodenlose. Mr. Stockes ist am Ende. Ein Jahr zuvor war auch Peter Voss, sein erster Kassierer, am Ende. Damals hielt Mr. Stockes den unglücklich Verliebten auf der Mississippi Brücke vom Springen ab und bot ihm eine Stellung in seiner Bank an. Inzwischen ist Peter Voss mit der Ursache seiner Verzweiflung, der zauberhaften Polly, glücklich verheiratet. Und seinem Chef so dankbar, daß er ihm einen abenteuerlichen Vorschlag macht: Mr. Stockes soll ihn beschuldigen, sich mit den zwei Millionen Dollar aus dem Staub gemacht zu haben. Peter, der die Bücher schon entsprechend frisiert hat, will solange untertauchen, bis die Kupfer-Aktien wieder steigen ... Mr. Stockes läßt sich überreden und verspricht, Polly einzuweihen. Was aber nicht gelingt. Denn kaum daß Peters Flucht bekannt geworden ist, verfolgt ihn nicht nur die Polizei, sondern auch der berühmt-berüchtigte Privatdetektiv Bobby Dodd. Und der weicht der schönen Polly nicht von der Seite ...

Teil 3 und 4
Dank seiner raffinierten Verwandlungskünste und der Hilfe eines alten Freundes hat es der steckbrieflich gesuchte Peter Voss geschafft, per Schiff bis in die Nähe der englischen Küste zu fliehen, ehe ihm der Privatdetektiv Dodd auf die Spur kommt. Nur ein kühner Sprung ins Meer rettet ihn davor, in Plymouth verhaftet zu werden. Dafür landet er im Gefängnis von St. Malo - zusammen mit der Besatzung des englischen Schmugglerbootes, das ihn aufgefischt hat. Aber auch dort ist Peter vor Dodd nicht sicher und sieht sich gezwungen auszubrechen. Außerdem will er unbedingt Polly wiedersehen, die ihm eine Nachricht zugespielt hat und in Hamburg auf ihn wartet. Allerdings in Gesellschaft von Bobby Dodd. Peter gelingt es zwar, nicht in die ihm gestellte Falle zu rennen, aber es gelingt ihm nicht, seine tief besorgte Frau zu überzeugen, daß er kein Millionendieb und auch nicht plötzlich verrückt geworden ist. Und sie kann ihn nicht überzeugen, daß er gar keinen Grund hat, auf den sie heftig umwerbenden Dodd eifersüchtig zu sein. Erst als Polly in Rothenburg von Peters Onkel, einem Oberlandesgerichtsrat, seine wahren Motive erfahrt, will sie ihn nicht mehr in eine Nervenheilanstalt bringen. Ruhe braucht der gehetzte Peter trotzdem. Also tauscht er mit dem Urkundenfälscher Emil Popel Kleidung und Papiere, was ihm einen nervenschonenden Aufenthalt im Rothenburger Gefängnis garantieren soll . ..

Teil 5 und 6
Privatdetektiv Bobby Dodd triumphiert, als er hört, daß Peter Voss, der von ihm gejagte Millionendieb, in New York verhaftet worden ist. Als er dann feststellen muß, daß bloß ein gewisser Emil Popel, der angeblich derzeit in Rothenburg einsitzt, gefaßt worden ist, wird ihm klar, daß Peter Voss Popels Stelle eingenommen hat. Aber der Gefängnisdirektor glaubt dem arroganten Privatdetektiv nicht. Er mag den Häftling. Und verhilft ihm zu dem gewünschten Besuch von Oberlandesgerichtsrat Pätsch. Der fallt vor Schreck in Ohnmacht, als er in dem Gefangenen seinen Neffen erkennt. Peter nutzt die Gunst der Stunde, entkommt in den Kleidern seines Onkels und verdingt sich als Hausdiener in einem Frankfurter Hotel. Dort besucht ihn seine geliebte Polly. Natürlich ist auch Bobby Dodd, der in der Haushälterin von Peters Onkel einen eifrigen Spitzel gefunden hat, mit von der Partie. Es gelingt ihm, Peter nachts aus Polly s Armen zu reißen und ihm Handschellen anzulegen. Aber die funktionieren merkwürdigerweise nicht. Peter und Polly reißen zusammen nach Venedig aus. Erst dort kann Dodd ihn verhaften lassen. Nur hält die venezianische Polizei Peter Voss für einen gefährlichen Revolutionär und schickt ihn nach Sardinien. Der Kommandant des Straflagers hat jedoch drei Schwächen: Schöne Frauen (wie Polly zum Beispiel), revolutionäre Ideen und - Bestechungsgelder . ..
Teil 7 und 8

Sechs lange Wochen hat Privatdetektiv Bobby Dodd anstatt des von ihm verfolgten Peter Voss in dem sardinischen Straflager zubringen müssen, ehe die 10.000-Dollar-Kaution eintraf. Um so erbitterter heftet er sich an die Fersen des Millionendiebes, der sich derzeit in Tokio aufhalten soll. Dodds Vertrauen in die charmante Polly Voss ist inzwischen schwer erschüttert. Reist sie wirklich immer nur mit, um rauszukriegen, wo ihr Mann das Geld versteckt hat, wie sie behauptet? Die Antwort erhält Dodd, als sie ihn auf einem nach Valparaiso fahrenden Schiff in ihre Kabine einlädt, obwohl auch Peter an Bord sein soll. Endlich hat Dodd sein Ziel, bei Polly die Stelle ihres Gatten einzunehmen, erreicht. Bloß ganz anders, als er gedacht hat: Der Kapitän hält ihn für Peter Voss und nimmt ihn fest, während der Millionendieb danebensteht und sich als Bobby Dodd ausgibt! Aber die Rolle des Privatdetektivs ist die letzte, in die Peter Voss geschlüpft ist. Bei seiner Rückkehr nach St. Louis wird er verhaftet und vor Gericht gestellt. Wem sollen die Geschworenen glauben? Dem Verteidiger, der den Angeklagten als ehrenwerten Mann darstellt, oder dem Staatsanwalt, der in ihm einen abgebrühten Betrüger sieht und 20 Jahre Gefängnis fordert? Sicher ist nur, daß die Kupfer-Aktien seit kurzem rasant gestiegen sind ...

Mit:
Peter Voss: Arno Assmann
Polly Voss: Ingrid Pan
Detektiv Bobby Dodd: Günter Pfitzmann
Mr. Stokes: Herbert Kroll
Taxichauffeur: Gustl Datz
Pit: Gernot Duda
Friseur: Gustl Weishappel
Dick Patton: Hans Nielsen
Jongleur Frank Merrill:

Regie: Heinz-Günter Stamm

Bearbeitung: Hartmann Goertz

Musik: Raimund Rosenberger



Zum Hörspiel bei Amazon

Peter Voss, der Millionendieb Teil 4 / 8 (Ewald G. Seeliger) BR 1960
Thu, 21 Jul 2022 18:55:38
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Teil 1 und 2
Von dem umfangreichen Werk des Romanciers, Dramatikers und Satirikers E. G. Seeliger (1877-1959) ist sein 1913 erstmals erschienener und mehrfach verfilmter Bestseller "Peter Voss, der Millionendieb" am bekanntesten geblieben. Mr. Stockes, Bankier in St. Louis, hat sich verspekuliert. Und zwar um zwei Millionen Dollar. Die er sich extra geliehen hatte, um Kupfer Aktien zu erwerben. Anstatt zu steigen, sind sie gefallen. Ins Bodenlose. Mr. Stockes ist am Ende. Ein Jahr zuvor war auch Peter Voss, sein erster Kassierer, am Ende. Damals hielt Mr. Stockes den unglücklich Verliebten auf der Mississippi Brücke vom Springen ab und bot ihm eine Stellung in seiner Bank an. Inzwischen ist Peter Voss mit der Ursache seiner Verzweiflung, der zauberhaften Polly, glücklich verheiratet. Und seinem Chef so dankbar, daß er ihm einen abenteuerlichen Vorschlag macht: Mr. Stockes soll ihn beschuldigen, sich mit den zwei Millionen Dollar aus dem Staub gemacht zu haben. Peter, der die Bücher schon entsprechend frisiert hat, will solange untertauchen, bis die Kupfer-Aktien wieder steigen ... Mr. Stockes läßt sich überreden und verspricht, Polly einzuweihen. Was aber nicht gelingt. Denn kaum daß Peters Flucht bekannt geworden ist, verfolgt ihn nicht nur die Polizei, sondern auch der berühmt-berüchtigte Privatdetektiv Bobby Dodd. Und der weicht der schönen Polly nicht von der Seite ...

Teil 3 und 4
Dank seiner raffinierten Verwandlungskünste und der Hilfe eines alten Freundes hat es der steckbrieflich gesuchte Peter Voss geschafft, per Schiff bis in die Nähe der englischen Küste zu fliehen, ehe ihm der Privatdetektiv Dodd auf die Spur kommt. Nur ein kühner Sprung ins Meer rettet ihn davor, in Plymouth verhaftet zu werden. Dafür landet er im Gefängnis von St. Malo - zusammen mit der Besatzung des englischen Schmugglerbootes, das ihn aufgefischt hat. Aber auch dort ist Peter vor Dodd nicht sicher und sieht sich gezwungen auszubrechen. Außerdem will er unbedingt Polly wiedersehen, die ihm eine Nachricht zugespielt hat und in Hamburg auf ihn wartet. Allerdings in Gesellschaft von Bobby Dodd. Peter gelingt es zwar, nicht in die ihm gestellte Falle zu rennen, aber es gelingt ihm nicht, seine tief besorgte Frau zu überzeugen, daß er kein Millionendieb und auch nicht plötzlich verrückt geworden ist. Und sie kann ihn nicht überzeugen, daß er gar keinen Grund hat, auf den sie heftig umwerbenden Dodd eifersüchtig zu sein. Erst als Polly in Rothenburg von Peters Onkel, einem Oberlandesgerichtsrat, seine wahren Motive erfahrt, will sie ihn nicht mehr in eine Nervenheilanstalt bringen. Ruhe braucht der gehetzte Peter trotzdem. Also tauscht er mit dem Urkundenfälscher Emil Popel Kleidung und Papiere, was ihm einen nervenschonenden Aufenthalt im Rothenburger Gefängnis garantieren soll . ..

Teil 5 und 6
Privatdetektiv Bobby Dodd triumphiert, als er hört, daß Peter Voss, der von ihm gejagte Millionendieb, in New York verhaftet worden ist. Als er dann feststellen muß, daß bloß ein gewisser Emil Popel, der angeblich derzeit in Rothenburg einsitzt, gefaßt worden ist, wird ihm klar, daß Peter Voss Popels Stelle eingenommen hat. Aber der Gefängnisdirektor glaubt dem arroganten Privatdetektiv nicht. Er mag den Häftling. Und verhilft ihm zu dem gewünschten Besuch von Oberlandesgerichtsrat Pätsch. Der fallt vor Schreck in Ohnmacht, als er in dem Gefangenen seinen Neffen erkennt. Peter nutzt die Gunst der Stunde, entkommt in den Kleidern seines Onkels und verdingt sich als Hausdiener in einem Frankfurter Hotel. Dort besucht ihn seine geliebte Polly. Natürlich ist auch Bobby Dodd, der in der Haushälterin von Peters Onkel einen eifrigen Spitzel gefunden hat, mit von der Partie. Es gelingt ihm, Peter nachts aus Polly s Armen zu reißen und ihm Handschellen anzulegen. Aber die funktionieren merkwürdigerweise nicht. Peter und Polly reißen zusammen nach Venedig aus. Erst dort kann Dodd ihn verhaften lassen. Nur hält die venezianische Polizei Peter Voss für einen gefährlichen Revolutionär und schickt ihn nach Sardinien. Der Kommandant des Straflagers hat jedoch drei Schwächen: Schöne Frauen (wie Polly zum Beispiel), revolutionäre Ideen und - Bestechungsgelder . ..
Teil 7 und 8

Sechs lange Wochen hat Privatdetektiv Bobby Dodd anstatt des von ihm verfolgten Peter Voss in dem sardinischen Straflager zubringen müssen, ehe die 10.000-Dollar-Kaution eintraf. Um so erbitterter heftet er sich an die Fersen des Millionendiebes, der sich derzeit in Tokio aufhalten soll. Dodds Vertrauen in die charmante Polly Voss ist inzwischen schwer erschüttert. Reist sie wirklich immer nur mit, um rauszukriegen, wo ihr Mann das Geld versteckt hat, wie sie behauptet? Die Antwort erhält Dodd, als sie ihn auf einem nach Valparaiso fahrenden Schiff in ihre Kabine einlädt, obwohl auch Peter an Bord sein soll. Endlich hat Dodd sein Ziel, bei Polly die Stelle ihres Gatten einzunehmen, erreicht. Bloß ganz anders, als er gedacht hat: Der Kapitän hält ihn für Peter Voss und nimmt ihn fest, während der Millionendieb danebensteht und sich als Bobby Dodd ausgibt! Aber die Rolle des Privatdetektivs ist die letzte, in die Peter Voss geschlüpft ist. Bei seiner Rückkehr nach St. Louis wird er verhaftet und vor Gericht gestellt. Wem sollen die Geschworenen glauben? Dem Verteidiger, der den Angeklagten als ehrenwerten Mann darstellt, oder dem Staatsanwalt, der in ihm einen abgebrühten Betrüger sieht und 20 Jahre Gefängnis fordert? Sicher ist nur, daß die Kupfer-Aktien seit kurzem rasant gestiegen sind ...

Mit:
Peter Voss: Arno Assmann
Polly Voss: Ingrid Pan
Detektiv Bobby Dodd: Günter Pfitzmann
Mr. Stokes: Herbert Kroll
Taxichauffeur: Gustl Datz
Pit: Gernot Duda
Friseur: Gustl Weishappel
Dick Patton: Hans Nielsen
Jongleur Frank Merrill:

Regie: Heinz-Günter Stamm

Bearbeitung: Hartmann Goertz

Musik: Raimund Rosenberger



Zum Hörspiel bei Amazon

Peter Voss, der Millionendieb Teil 5 / 8 (Ewald G. Seeliger) BR 1960
Thu, 21 Jul 2022 18:55:37
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Teil 1 und 2
Von dem umfangreichen Werk des Romanciers, Dramatikers und Satirikers E. G. Seeliger (1877-1959) ist sein 1913 erstmals erschienener und mehrfach verfilmter Bestseller "Peter Voss, der Millionendieb" am bekanntesten geblieben. Mr. Stockes, Bankier in St. Louis, hat sich verspekuliert. Und zwar um zwei Millionen Dollar. Die er sich extra geliehen hatte, um Kupfer Aktien zu erwerben. Anstatt zu steigen, sind sie gefallen. Ins Bodenlose. Mr. Stockes ist am Ende. Ein Jahr zuvor war auch Peter Voss, sein erster Kassierer, am Ende. Damals hielt Mr. Stockes den unglücklich Verliebten auf der Mississippi Brücke vom Springen ab und bot ihm eine Stellung in seiner Bank an. Inzwischen ist Peter Voss mit der Ursache seiner Verzweiflung, der zauberhaften Polly, glücklich verheiratet. Und seinem Chef so dankbar, daß er ihm einen abenteuerlichen Vorschlag macht: Mr. Stockes soll ihn beschuldigen, sich mit den zwei Millionen Dollar aus dem Staub gemacht zu haben. Peter, der die Bücher schon entsprechend frisiert hat, will solange untertauchen, bis die Kupfer-Aktien wieder steigen ... Mr. Stockes läßt sich überreden und verspricht, Polly einzuweihen. Was aber nicht gelingt. Denn kaum daß Peters Flucht bekannt geworden ist, verfolgt ihn nicht nur die Polizei, sondern auch der berühmt-berüchtigte Privatdetektiv Bobby Dodd. Und der weicht der schönen Polly nicht von der Seite ...

Teil 3 und 4
Dank seiner raffinierten Verwandlungskünste und der Hilfe eines alten Freundes hat es der steckbrieflich gesuchte Peter Voss geschafft, per Schiff bis in die Nähe der englischen Küste zu fliehen, ehe ihm der Privatdetektiv Dodd auf die Spur kommt. Nur ein kühner Sprung ins Meer rettet ihn davor, in Plymouth verhaftet zu werden. Dafür landet er im Gefängnis von St. Malo - zusammen mit der Besatzung des englischen Schmugglerbootes, das ihn aufgefischt hat. Aber auch dort ist Peter vor Dodd nicht sicher und sieht sich gezwungen auszubrechen. Außerdem will er unbedingt Polly wiedersehen, die ihm eine Nachricht zugespielt hat und in Hamburg auf ihn wartet. Allerdings in Gesellschaft von Bobby Dodd. Peter gelingt es zwar, nicht in die ihm gestellte Falle zu rennen, aber es gelingt ihm nicht, seine tief besorgte Frau zu überzeugen, daß er kein Millionendieb und auch nicht plötzlich verrückt geworden ist. Und sie kann ihn nicht überzeugen, daß er gar keinen Grund hat, auf den sie heftig umwerbenden Dodd eifersüchtig zu sein. Erst als Polly in Rothenburg von Peters Onkel, einem Oberlandesgerichtsrat, seine wahren Motive erfahrt, will sie ihn nicht mehr in eine Nervenheilanstalt bringen. Ruhe braucht der gehetzte Peter trotzdem. Also tauscht er mit dem Urkundenfälscher Emil Popel Kleidung und Papiere, was ihm einen nervenschonenden Aufenthalt im Rothenburger Gefängnis garantieren soll . ..

Teil 5 und 6
Privatdetektiv Bobby Dodd triumphiert, als er hört, daß Peter Voss, der von ihm gejagte Millionendieb, in New York verhaftet worden ist. Als er dann feststellen muß, daß bloß ein gewisser Emil Popel, der angeblich derzeit in Rothenburg einsitzt, gefaßt worden ist, wird ihm klar, daß Peter Voss Popels Stelle eingenommen hat. Aber der Gefängnisdirektor glaubt dem arroganten Privatdetektiv nicht. Er mag den Häftling. Und verhilft ihm zu dem gewünschten Besuch von Oberlandesgerichtsrat Pätsch. Der fallt vor Schreck in Ohnmacht, als er in dem Gefangenen seinen Neffen erkennt. Peter nutzt die Gunst der Stunde, entkommt in den Kleidern seines Onkels und verdingt sich als Hausdiener in einem Frankfurter Hotel. Dort besucht ihn seine geliebte Polly. Natürlich ist auch Bobby Dodd, der in der Haushälterin von Peters Onkel einen eifrigen Spitzel gefunden hat, mit von der Partie. Es gelingt ihm, Peter nachts aus Polly s Armen zu reißen und ihm Handschellen anzulegen. Aber die funktionieren merkwürdigerweise nicht. Peter und Polly reißen zusammen nach Venedig aus. Erst dort kann Dodd ihn verhaften lassen. Nur hält die venezianische Polizei Peter Voss für einen gefährlichen Revolutionär und schickt ihn nach Sardinien. Der Kommandant des Straflagers hat jedoch drei Schwächen: Schöne Frauen (wie Polly zum Beispiel), revolutionäre Ideen und - Bestechungsgelder . ..
Teil 7 und 8

Sechs lange Wochen hat Privatdetektiv Bobby Dodd anstatt des von ihm verfolgten Peter Voss in dem sardinischen Straflager zubringen müssen, ehe die 10.000-Dollar-Kaution eintraf. Um so erbitterter heftet er sich an die Fersen des Millionendiebes, der sich derzeit in Tokio aufhalten soll. Dodds Vertrauen in die charmante Polly Voss ist inzwischen schwer erschüttert. Reist sie wirklich immer nur mit, um rauszukriegen, wo ihr Mann das Geld versteckt hat, wie sie behauptet? Die Antwort erhält Dodd, als sie ihn auf einem nach Valparaiso fahrenden Schiff in ihre Kabine einlädt, obwohl auch Peter an Bord sein soll. Endlich hat Dodd sein Ziel, bei Polly die Stelle ihres Gatten einzunehmen, erreicht. Bloß ganz anders, als er gedacht hat: Der Kapitän hält ihn für Peter Voss und nimmt ihn fest, während der Millionendieb danebensteht und sich als Bobby Dodd ausgibt! Aber die Rolle des Privatdetektivs ist die letzte, in die Peter Voss geschlüpft ist. Bei seiner Rückkehr nach St. Louis wird er verhaftet und vor Gericht gestellt. Wem sollen die Geschworenen glauben? Dem Verteidiger, der den Angeklagten als ehrenwerten Mann darstellt, oder dem Staatsanwalt, der in ihm einen abgebrühten Betrüger sieht und 20 Jahre Gefängnis fordert? Sicher ist nur, daß die Kupfer-Aktien seit kurzem rasant gestiegen sind ...

Mit:
Peter Voss: Arno Assmann
Polly Voss: Ingrid Pan
Detektiv Bobby Dodd: Günter Pfitzmann
Mr. Stokes: Herbert Kroll
Taxichauffeur: Gustl Datz
Pit: Gernot Duda
Friseur: Gustl Weishappel
Dick Patton: Hans Nielsen
Jongleur Frank Merrill:

Regie: Heinz-Günter Stamm

Bearbeitung: Hartmann Goertz

Musik: Raimund Rosenberger



Zum Hörspiel bei Amazon

Peter Voss, der Millionendieb Teil 6 / 8 (Ewald G. Seeliger) BR 1960
Thu, 21 Jul 2022 18:55:37
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Teil 1 und 2
Von dem umfangreichen Werk des Romanciers, Dramatikers und Satirikers E. G. Seeliger (1877-1959) ist sein 1913 erstmals erschienener und mehrfach verfilmter Bestseller "Peter Voss, der Millionendieb" am bekanntesten geblieben. Mr. Stockes, Bankier in St. Louis, hat sich verspekuliert. Und zwar um zwei Millionen Dollar. Die er sich extra geliehen hatte, um Kupfer Aktien zu erwerben. Anstatt zu steigen, sind sie gefallen. Ins Bodenlose. Mr. Stockes ist am Ende. Ein Jahr zuvor war auch Peter Voss, sein erster Kassierer, am Ende. Damals hielt Mr. Stockes den unglücklich Verliebten auf der Mississippi Brücke vom Springen ab und bot ihm eine Stellung in seiner Bank an. Inzwischen ist Peter Voss mit der Ursache seiner Verzweiflung, der zauberhaften Polly, glücklich verheiratet. Und seinem Chef so dankbar, daß er ihm einen abenteuerlichen Vorschlag macht: Mr. Stockes soll ihn beschuldigen, sich mit den zwei Millionen Dollar aus dem Staub gemacht zu haben. Peter, der die Bücher schon entsprechend frisiert hat, will solange untertauchen, bis die Kupfer-Aktien wieder steigen ... Mr. Stockes läßt sich überreden und verspricht, Polly einzuweihen. Was aber nicht gelingt. Denn kaum daß Peters Flucht bekannt geworden ist, verfolgt ihn nicht nur die Polizei, sondern auch der berühmt-berüchtigte Privatdetektiv Bobby Dodd. Und der weicht der schönen Polly nicht von der Seite ...

Teil 3 und 4
Dank seiner raffinierten Verwandlungskünste und der Hilfe eines alten Freundes hat es der steckbrieflich gesuchte Peter Voss geschafft, per Schiff bis in die Nähe der englischen Küste zu fliehen, ehe ihm der Privatdetektiv Dodd auf die Spur kommt. Nur ein kühner Sprung ins Meer rettet ihn davor, in Plymouth verhaftet zu werden. Dafür landet er im Gefängnis von St. Malo - zusammen mit der Besatzung des englischen Schmugglerbootes, das ihn aufgefischt hat. Aber auch dort ist Peter vor Dodd nicht sicher und sieht sich gezwungen auszubrechen. Außerdem will er unbedingt Polly wiedersehen, die ihm eine Nachricht zugespielt hat und in Hamburg auf ihn wartet. Allerdings in Gesellschaft von Bobby Dodd. Peter gelingt es zwar, nicht in die ihm gestellte Falle zu rennen, aber es gelingt ihm nicht, seine tief besorgte Frau zu überzeugen, daß er kein Millionendieb und auch nicht plötzlich verrückt geworden ist. Und sie kann ihn nicht überzeugen, daß er gar keinen Grund hat, auf den sie heftig umwerbenden Dodd eifersüchtig zu sein. Erst als Polly in Rothenburg von Peters Onkel, einem Oberlandesgerichtsrat, seine wahren Motive erfahrt, will sie ihn nicht mehr in eine Nervenheilanstalt bringen. Ruhe braucht der gehetzte Peter trotzdem. Also tauscht er mit dem Urkundenfälscher Emil Popel Kleidung und Papiere, was ihm einen nervenschonenden Aufenthalt im Rothenburger Gefängnis garantieren soll . ..

Teil 5 und 6
Privatdetektiv Bobby Dodd triumphiert, als er hört, daß Peter Voss, der von ihm gejagte Millionendieb, in New York verhaftet worden ist. Als er dann feststellen muß, daß bloß ein gewisser Emil Popel, der angeblich derzeit in Rothenburg einsitzt, gefaßt worden ist, wird ihm klar, daß Peter Voss Popels Stelle eingenommen hat. Aber der Gefängnisdirektor glaubt dem arroganten Privatdetektiv nicht. Er mag den Häftling. Und verhilft ihm zu dem gewünschten Besuch von Oberlandesgerichtsrat Pätsch. Der fallt vor Schreck in Ohnmacht, als er in dem Gefangenen seinen Neffen erkennt. Peter nutzt die Gunst der Stunde, entkommt in den Kleidern seines Onkels und verdingt sich als Hausdiener in einem Frankfurter Hotel. Dort besucht ihn seine geliebte Polly. Natürlich ist auch Bobby Dodd, der in der Haushälterin von Peters Onkel einen eifrigen Spitzel gefunden hat, mit von der Partie. Es gelingt ihm, Peter nachts aus Polly s Armen zu reißen und ihm Handschellen anzulegen. Aber die funktionieren merkwürdigerweise nicht. Peter und Polly reißen zusammen nach Venedig aus. Erst dort kann Dodd ihn verhaften lassen. Nur hält die venezianische Polizei Peter Voss für einen gefährlichen Revolutionär und schickt ihn nach Sardinien. Der Kommandant des Straflagers hat jedoch drei Schwächen: Schöne Frauen (wie Polly zum Beispiel), revolutionäre Ideen und - Bestechungsgelder . ..
Teil 7 und 8

Sechs lange Wochen hat Privatdetektiv Bobby Dodd anstatt des von ihm verfolgten Peter Voss in dem sardinischen Straflager zubringen müssen, ehe die 10.000-Dollar-Kaution eintraf. Um so erbitterter heftet er sich an die Fersen des Millionendiebes, der sich derzeit in Tokio aufhalten soll. Dodds Vertrauen in die charmante Polly Voss ist inzwischen schwer erschüttert. Reist sie wirklich immer nur mit, um rauszukriegen, wo ihr Mann das Geld versteckt hat, wie sie behauptet? Die Antwort erhält Dodd, als sie ihn auf einem nach Valparaiso fahrenden Schiff in ihre Kabine einlädt, obwohl auch Peter an Bord sein soll. Endlich hat Dodd sein Ziel, bei Polly die Stelle ihres Gatten einzunehmen, erreicht. Bloß ganz anders, als er gedacht hat: Der Kapitän hält ihn für Peter Voss und nimmt ihn fest, während der Millionendieb danebensteht und sich als Bobby Dodd ausgibt! Aber die Rolle des Privatdetektivs ist die letzte, in die Peter Voss geschlüpft ist. Bei seiner Rückkehr nach St. Louis wird er verhaftet und vor Gericht gestellt. Wem sollen die Geschworenen glauben? Dem Verteidiger, der den Angeklagten als ehrenwerten Mann darstellt, oder dem Staatsanwalt, der in ihm einen abgebrühten Betrüger sieht und 20 Jahre Gefängnis fordert? Sicher ist nur, daß die Kupfer-Aktien seit kurzem rasant gestiegen sind ...

Mit:
Peter Voss: Arno Assmann
Polly Voss: Ingrid Pan
Detektiv Bobby Dodd: Günter Pfitzmann
Mr. Stokes: Herbert Kroll
Taxichauffeur: Gustl Datz
Pit: Gernot Duda
Friseur: Gustl Weishappel
Dick Patton: Hans Nielsen
Jongleur Frank Merrill:

Regie: Heinz-Günter Stamm

Bearbeitung: Hartmann Goertz

Musik: Raimund Rosenberger



Zum Hörspiel bei Amazon

Peter Voss, der Millionendieb Teil 7 / 8 (Ewald G. Seeliger) BR 1960
Thu, 21 Jul 2022 18:55:37
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Teil 1 und 2
Von dem umfangreichen Werk des Romanciers, Dramatikers und Satirikers E. G. Seeliger (1877-1959) ist sein 1913 erstmals erschienener und mehrfach verfilmter Bestseller "Peter Voss, der Millionendieb" am bekanntesten geblieben. Mr. Stockes, Bankier in St. Louis, hat sich verspekuliert. Und zwar um zwei Millionen Dollar. Die er sich extra geliehen hatte, um Kupfer Aktien zu erwerben. Anstatt zu steigen, sind sie gefallen. Ins Bodenlose. Mr. Stockes ist am Ende. Ein Jahr zuvor war auch Peter Voss, sein erster Kassierer, am Ende. Damals hielt Mr. Stockes den unglücklich Verliebten auf der Mississippi Brücke vom Springen ab und bot ihm eine Stellung in seiner Bank an. Inzwischen ist Peter Voss mit der Ursache seiner Verzweiflung, der zauberhaften Polly, glücklich verheiratet. Und seinem Chef so dankbar, daß er ihm einen abenteuerlichen Vorschlag macht: Mr. Stockes soll ihn beschuldigen, sich mit den zwei Millionen Dollar aus dem Staub gemacht zu haben. Peter, der die Bücher schon entsprechend frisiert hat, will solange untertauchen, bis die Kupfer-Aktien wieder steigen ... Mr. Stockes läßt sich überreden und verspricht, Polly einzuweihen. Was aber nicht gelingt. Denn kaum daß Peters Flucht bekannt geworden ist, verfolgt ihn nicht nur die Polizei, sondern auch der berühmt-berüchtigte Privatdetektiv Bobby Dodd. Und der weicht der schönen Polly nicht von der Seite ...

Teil 3 und 4
Dank seiner raffinierten Verwandlungskünste und der Hilfe eines alten Freundes hat es der steckbrieflich gesuchte Peter Voss geschafft, per Schiff bis in die Nähe der englischen Küste zu fliehen, ehe ihm der Privatdetektiv Dodd auf die Spur kommt. Nur ein kühner Sprung ins Meer rettet ihn davor, in Plymouth verhaftet zu werden. Dafür landet er im Gefängnis von St. Malo - zusammen mit der Besatzung des englischen Schmugglerbootes, das ihn aufgefischt hat. Aber auch dort ist Peter vor Dodd nicht sicher und sieht sich gezwungen auszubrechen. Außerdem will er unbedingt Polly wiedersehen, die ihm eine Nachricht zugespielt hat und in Hamburg auf ihn wartet. Allerdings in Gesellschaft von Bobby Dodd. Peter gelingt es zwar, nicht in die ihm gestellte Falle zu rennen, aber es gelingt ihm nicht, seine tief besorgte Frau zu überzeugen, daß er kein Millionendieb und auch nicht plötzlich verrückt geworden ist. Und sie kann ihn nicht überzeugen, daß er gar keinen Grund hat, auf den sie heftig umwerbenden Dodd eifersüchtig zu sein. Erst als Polly in Rothenburg von Peters Onkel, einem Oberlandesgerichtsrat, seine wahren Motive erfahrt, will sie ihn nicht mehr in eine Nervenheilanstalt bringen. Ruhe braucht der gehetzte Peter trotzdem. Also tauscht er mit dem Urkundenfälscher Emil Popel Kleidung und Papiere, was ihm einen nervenschonenden Aufenthalt im Rothenburger Gefängnis garantieren soll . ..

Teil 5 und 6
Privatdetektiv Bobby Dodd triumphiert, als er hört, daß Peter Voss, der von ihm gejagte Millionendieb, in New York verhaftet worden ist. Als er dann feststellen muß, daß bloß ein gewisser Emil Popel, der angeblich derzeit in Rothenburg einsitzt, gefaßt worden ist, wird ihm klar, daß Peter Voss Popels Stelle eingenommen hat. Aber der Gefängnisdirektor glaubt dem arroganten Privatdetektiv nicht. Er mag den Häftling. Und verhilft ihm zu dem gewünschten Besuch von Oberlandesgerichtsrat Pätsch. Der fallt vor Schreck in Ohnmacht, als er in dem Gefangenen seinen Neffen erkennt. Peter nutzt die Gunst der Stunde, entkommt in den Kleidern seines Onkels und verdingt sich als Hausdiener in einem Frankfurter Hotel. Dort besucht ihn seine geliebte Polly. Natürlich ist auch Bobby Dodd, der in der Haushälterin von Peters Onkel einen eifrigen Spitzel gefunden hat, mit von der Partie. Es gelingt ihm, Peter nachts aus Polly s Armen zu reißen und ihm Handschellen anzulegen. Aber die funktionieren merkwürdigerweise nicht. Peter und Polly reißen zusammen nach Venedig aus. Erst dort kann Dodd ihn verhaften lassen. Nur hält die venezianische Polizei Peter Voss für einen gefährlichen Revolutionär und schickt ihn nach Sardinien. Der Kommandant des Straflagers hat jedoch drei Schwächen: Schöne Frauen (wie Polly zum Beispiel), revolutionäre Ideen und - Bestechungsgelder . ..
Teil 7 und 8

Sechs lange Wochen hat Privatdetektiv Bobby Dodd anstatt des von ihm verfolgten Peter Voss in dem sardinischen Straflager zubringen müssen, ehe die 10.000-Dollar-Kaution eintraf. Um so erbitterter heftet er sich an die Fersen des Millionendiebes, der sich derzeit in Tokio aufhalten soll. Dodds Vertrauen in die charmante Polly Voss ist inzwischen schwer erschüttert. Reist sie wirklich immer nur mit, um rauszukriegen, wo ihr Mann das Geld versteckt hat, wie sie behauptet? Die Antwort erhält Dodd, als sie ihn auf einem nach Valparaiso fahrenden Schiff in ihre Kabine einlädt, obwohl auch Peter an Bord sein soll. Endlich hat Dodd sein Ziel, bei Polly die Stelle ihres Gatten einzunehmen, erreicht. Bloß ganz anders, als er gedacht hat: Der Kapitän hält ihn für Peter Voss und nimmt ihn fest, während der Millionendieb danebensteht und sich als Bobby Dodd ausgibt! Aber die Rolle des Privatdetektivs ist die letzte, in die Peter Voss geschlüpft ist. Bei seiner Rückkehr nach St. Louis wird er verhaftet und vor Gericht gestellt. Wem sollen die Geschworenen glauben? Dem Verteidiger, der den Angeklagten als ehrenwerten Mann darstellt, oder dem Staatsanwalt, der in ihm einen abgebrühten Betrüger sieht und 20 Jahre Gefängnis fordert? Sicher ist nur, daß die Kupfer-Aktien seit kurzem rasant gestiegen sind ...

Mit:
Peter Voss: Arno Assmann
Polly Voss: Ingrid Pan
Detektiv Bobby Dodd: Günter Pfitzmann
Mr. Stokes: Herbert Kroll
Taxichauffeur: Gustl Datz
Pit: Gernot Duda
Friseur: Gustl Weishappel
Dick Patton: Hans Nielsen
Jongleur Frank Merrill:

Regie: Heinz-Günter Stamm

Bearbeitung: Hartmann Goertz

Musik: Raimund Rosenberger



Zum Hörspiel bei Amazon

Peter Voss, der Millionendieb Teil 8 / 8 (Ewald G. Seeliger) BR 1960
Thu, 21 Jul 2022 18:55:37
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Teil 1 und 2
Von dem umfangreichen Werk des Romanciers, Dramatikers und Satirikers E. G. Seeliger (1877-1959) ist sein 1913 erstmals erschienener und mehrfach verfilmter Bestseller "Peter Voss, der Millionendieb" am bekanntesten geblieben. Mr. Stockes, Bankier in St. Louis, hat sich verspekuliert. Und zwar um zwei Millionen Dollar. Die er sich extra geliehen hatte, um Kupfer Aktien zu erwerben. Anstatt zu steigen, sind sie gefallen. Ins Bodenlose. Mr. Stockes ist am Ende. Ein Jahr zuvor war auch Peter Voss, sein erster Kassierer, am Ende. Damals hielt Mr. Stockes den unglücklich Verliebten auf der Mississippi Brücke vom Springen ab und bot ihm eine Stellung in seiner Bank an. Inzwischen ist Peter Voss mit der Ursache seiner Verzweiflung, der zauberhaften Polly, glücklich verheiratet. Und seinem Chef so dankbar, daß er ihm einen abenteuerlichen Vorschlag macht: Mr. Stockes soll ihn beschuldigen, sich mit den zwei Millionen Dollar aus dem Staub gemacht zu haben. Peter, der die Bücher schon entsprechend frisiert hat, will solange untertauchen, bis die Kupfer-Aktien wieder steigen ... Mr. Stockes läßt sich überreden und verspricht, Polly einzuweihen. Was aber nicht gelingt. Denn kaum daß Peters Flucht bekannt geworden ist, verfolgt ihn nicht nur die Polizei, sondern auch der berühmt-berüchtigte Privatdetektiv Bobby Dodd. Und der weicht der schönen Polly nicht von der Seite ...

Teil 3 und 4
Dank seiner raffinierten Verwandlungskünste und der Hilfe eines alten Freundes hat es der steckbrieflich gesuchte Peter Voss geschafft, per Schiff bis in die Nähe der englischen Küste zu fliehen, ehe ihm der Privatdetektiv Dodd auf die Spur kommt. Nur ein kühner Sprung ins Meer rettet ihn davor, in Plymouth verhaftet zu werden. Dafür landet er im Gefängnis von St. Malo - zusammen mit der Besatzung des englischen Schmugglerbootes, das ihn aufgefischt hat. Aber auch dort ist Peter vor Dodd nicht sicher und sieht sich gezwungen auszubrechen. Außerdem will er unbedingt Polly wiedersehen, die ihm eine Nachricht zugespielt hat und in Hamburg auf ihn wartet. Allerdings in Gesellschaft von Bobby Dodd. Peter gelingt es zwar, nicht in die ihm gestellte Falle zu rennen, aber es gelingt ihm nicht, seine tief besorgte Frau zu überzeugen, daß er kein Millionendieb und auch nicht plötzlich verrückt geworden ist. Und sie kann ihn nicht überzeugen, daß er gar keinen Grund hat, auf den sie heftig umwerbenden Dodd eifersüchtig zu sein. Erst als Polly in Rothenburg von Peters Onkel, einem Oberlandesgerichtsrat, seine wahren Motive erfahrt, will sie ihn nicht mehr in eine Nervenheilanstalt bringen. Ruhe braucht der gehetzte Peter trotzdem. Also tauscht er mit dem Urkundenfälscher Emil Popel Kleidung und Papiere, was ihm einen nervenschonenden Aufenthalt im Rothenburger Gefängnis garantieren soll . ..

Teil 5 und 6
Privatdetektiv Bobby Dodd triumphiert, als er hört, daß Peter Voss, der von ihm gejagte Millionendieb, in New York verhaftet worden ist. Als er dann feststellen muß, daß bloß ein gewisser Emil Popel, der angeblich derzeit in Rothenburg einsitzt, gefaßt worden ist, wird ihm klar, daß Peter Voss Popels Stelle eingenommen hat. Aber der Gefängnisdirektor glaubt dem arroganten Privatdetektiv nicht. Er mag den Häftling. Und verhilft ihm zu dem gewünschten Besuch von Oberlandesgerichtsrat Pätsch. Der fallt vor Schreck in Ohnmacht, als er in dem Gefangenen seinen Neffen erkennt. Peter nutzt die Gunst der Stunde, entkommt in den Kleidern seines Onkels und verdingt sich als Hausdiener in einem Frankfurter Hotel. Dort besucht ihn seine geliebte Polly. Natürlich ist auch Bobby Dodd, der in der Haushälterin von Peters Onkel einen eifrigen Spitzel gefunden hat, mit von der Partie. Es gelingt ihm, Peter nachts aus Polly s Armen zu reißen und ihm Handschellen anzulegen. Aber die funktionieren merkwürdigerweise nicht. Peter und Polly reißen zusammen nach Venedig aus. Erst dort kann Dodd ihn verhaften lassen. Nur hält die venezianische Polizei Peter Voss für einen gefährlichen Revolutionär und schickt ihn nach Sardinien. Der Kommandant des Straflagers hat jedoch drei Schwächen: Schöne Frauen (wie Polly zum Beispiel), revolutionäre Ideen und - Bestechungsgelder . ..
Teil 7 und 8

Sechs lange Wochen hat Privatdetektiv Bobby Dodd anstatt des von ihm verfolgten Peter Voss in dem sardinischen Straflager zubringen müssen, ehe die 10.000-Dollar-Kaution eintraf. Um so erbitterter heftet er sich an die Fersen des Millionendiebes, der sich derzeit in Tokio aufhalten soll. Dodds Vertrauen in die charmante Polly Voss ist inzwischen schwer erschüttert. Reist sie wirklich immer nur mit, um rauszukriegen, wo ihr Mann das Geld versteckt hat, wie sie behauptet? Die Antwort erhält Dodd, als sie ihn auf einem nach Valparaiso fahrenden Schiff in ihre Kabine einlädt, obwohl auch Peter an Bord sein soll. Endlich hat Dodd sein Ziel, bei Polly die Stelle ihres Gatten einzunehmen, erreicht. Bloß ganz anders, als er gedacht hat: Der Kapitän hält ihn für Peter Voss und nimmt ihn fest, während der Millionendieb danebensteht und sich als Bobby Dodd ausgibt! Aber die Rolle des Privatdetektivs ist die letzte, in die Peter Voss geschlüpft ist. Bei seiner Rückkehr nach St. Louis wird er verhaftet und vor Gericht gestellt. Wem sollen die Geschworenen glauben? Dem Verteidiger, der den Angeklagten als ehrenwerten Mann darstellt, oder dem Staatsanwalt, der in ihm einen abgebrühten Betrüger sieht und 20 Jahre Gefängnis fordert? Sicher ist nur, daß die Kupfer-Aktien seit kurzem rasant gestiegen sind ...

Mit:
Peter Voss: Arno Assmann
Polly Voss: Ingrid Pan
Detektiv Bobby Dodd: Günter Pfitzmann
Mr. Stokes: Herbert Kroll
Taxichauffeur: Gustl Datz
Pit: Gernot Duda
Friseur: Gustl Weishappel
Dick Patton: Hans Nielsen
Jongleur Frank Merrill:

Regie: Heinz-Günter Stamm

Bearbeitung: Hartmann Goertz

Musik: Raimund Rosenberger



Zum Hörspiel bei Amazon

(NEU) Alpakakaka - Kiffen, Kot und Klöße (4) Mein Arschloch-Radar irrt sich nie (Ole Siebrecht, Orlindo Frick, Johanna Magdalena Schmidt) Yellow Table Media für mdr - SWR - RB 2022
Wed, 20 Jul 2022 18:56:09
Ausgerechnet Max, ein notorischer Studienabbrecher aus Dresden, soll den florierenden Dorfladen auf dem Hof seiner Tante Rudi übernehmen, die nach einem Überfall im Koma liegt. Wenn's weiter nichts ist. Gemeinsam mit seiner besten Freundin Trang macht Max sich auf den Weg in die hinterste Ecke Thüringens. Was die beiden auf dem Hof erwartet, wirft nur noch mehr Fragen auf. Beispiele gefällig? Wieso versteckt Tante Rudi im Feld hinter ihrem Hof ein beachtliches Gewächshaus voller Cannabispflanzen? Und weshalb steht da ein flauschiges, aber störrisches Alpaka in der Gegend herum?

Teil 4 - Mein Arschloch-Radar irrt sich nie
Tante Rudi ist aus dem Koma erwacht. Vielleicht lässt sich von Max, Trang und Jannis nun endlich herausfinden, wer sie angegriffen hat und die Geschichte ins Rollen brachte? Die Spur führt in eine unerwartete Richtung...

Mit:
Nils Andre Brünnig, Julian Mau, Hanh Mai Thi Tran, Sarah Alles, Margot Rothweiler, Alexandra Kamp, Stefan Kaminski, Peter Schneider, Katrin Steinke, Thomas Kästner

Regie: Johanna Magdalena Schmidt
Schnitt: Steffen Brosig
Inszenierung und Sounddesign: Andre Lühr



(NEU) JUKEBOX (Götz Naleppa) DLF Kultur 2022
Wed, 20 Jul 2022 18:42:16
Für 25 Songs ließ sich der Klangkünstler Götz Naleppa von der Jukebox inspirieren: ihrer Soundästhetik, dem Zeitgeist und den technischen Begrenzungen.

Ihre Glanzzeit hatte sie in der Mitte des letzten Jahrhunderts. Damals stand in fast jeder Kneipe, in fast jeder Tanzhalle eine Jukebox. Klobige Knöpfe und eine feine Mechanik, die die ausgewählte Platte auf den Teller bugsiert: 45 Umdrehungen pro Minute Elvis Presley, Harry Belafonte, Johnny Cash.

Der Klangkünstler Götz Naleppa hat das Prinzip Jukebox wiederbelebt: Verpackt in vierzig Sekunden bis drei Minuten erzählen 25 Miniaturen eine akustische Shortstory. Mit Titeln wie „Just For Fun“, „Wind Quintet“, „Home Office“ oder „Traveling With Pierre Schaeffer“ zeichnen sie die Konturen eines kleinstmöglichen Ganzen.

„JUKEBOX“ wurde ganz aktuell mit dem Silver Radio Award in der Kategorie Sound Art des New York Festivals 2022 ausgezeichnet.


Signale aus dem Dunkelfeld - Eine Begegnung mit nichtmenschlicher Intelligenz (Herbert W. Franke) BR - SDR 1979
Wed, 20 Jul 2022 18:42:16
Ein Forschungsteam auf dem Mond antwortet nicht mehr. Die Bodenstation, aber auch öffentlichkeit und Presse spekulieren über das Schicksal der Forschungsstation. Mehr Fragen als Antworten werfen die auf einer Presse konferenz vorgeführten, aber nur bruchstückhaft erhaltenen Tonbandprotokolle des Forscherteams auf. Darauf sind fremde, unklar artikulierende Stimmen zu vernehmen, die dem Team offenbar ein Ultimatum stellen. Ist dies das erste Dokument über eine Konfrontation mit Vertretern nichtmenschlicher Intelligenz?

Mit:
Bodo Primus, Eric P. Casper, Jürgen von Pawelsz, Andrea Rosenberg, Christoph Jablonka, Reinhard Glemnitz, Wolfgang Hess, Volkert Kraeft, Klaus Henninger, Emily Reuer, Manfred Schott, Beate Schmitt, Ulrike Müller, Ulrike Kuhn, Reiner Kositz, Robert Weber

Regie: Dieter Hasselblatt

Musik: Rginal von Gillhausen

Papa Joe und Co (Herbert W. Franke) BR 1976
Wed, 20 Jul 2022 18:42:16
Papa Joe, beliebter Diktator von Neu-Amerika, versorgt seine Untertanen mit "Brot und Spielen" und spricht persönlich zu ihnen - als Stimme in ihrem Kopf. Hinter ihm steht eine Clique von Machthabern, die religiöse Inhalte in Verbindung mit neuartigen Massenmedien zur Sicherung des Systems missbraucht. Als der europäische Diplomat Boris van Feldern und sein Mitarbeiter J. C. Boerk dieses Neu-Amerika besuchen, um sich über Gefahren und Nutzen des Systems zu informieren und hinter das Geheimnis des Massenkults zu kommen, kann sich van Feldern der Anziehungskraft des Diktators bald nicht mehr entziehen. Doch Europa bemüht sich weiterhin, das neu-amerikanische Manipulationssystem zu zerstören - um letztendlich vor der Frage zu stehen: Muss es wirklich zerstört werden oder kann es für humanistische Zwecke eingesetzt werden?

Mit:
Hansjörg Felmy, Uwe Friedrichsen, Reinhard Glemnitz, Judy Winter, Wolfgang Büttner, Peter Fricke, Ilse Neubauer, Horst Sachtleben, Hans Stetter, Dieter Wieland, Ingeborg Piontek, Alexander Malachovsky, Fritz Rasp, Sammy Drechsel, Ulf-Jürgen Wagner, Lis Ve

Regie: Heiner Schmidt


Groschens Grab (Franzobel) NDR 2017
Tue, 19 Jul 2022 11:14:03
Kommissar Groschen kämpft mit einer veritablen Herbstdepression. Düster gestimmt schlurft er durch die Straßen Wiens, unter einem Himmel grau wie eine Austernschale. Als ihm ein richtig schöner, grausliger Mordfall in die Polizeistube flattert, lebt Groschen richtig auf. Das Opfer ist eine alte Frau, einschlägig bekannt als die "Rübenkönigin", die mit dem Verfassen von Pornoliteratur eine späte Karriere startete. Alles deutet auf einen Ritualmord hin. Die atemberaubende Verbrecherjagd beschert dem Kommissar alle möglichen grotesken Begegnungen. Morbide und makaber: ein sehr wienerischer Kriminal-Groschenroman.

Mit:
Georg Seberg, Wolfram Berger, Gabriela Benesch, Gerti Drassl, Horst Heiss, David Miesmer, Reinhold Moritz, Ana Stevanovic Bilic, Thomas Mraz, Erhard Hartmann, Wolfgang Hübsch, Peter Strauß, Inge Maux, Martin Zauner, Krista Stadler, Gerald Votava, Haymon M

Regie: Beatrix Ackers
Redaktion: Christiane Ohaus
Technische Realisierung: Axel Wernecke, Birgit Gall
Regieassistenz: Jasmin Schäffler, Felix Lehmann

Bearbeitung: Susanne Hoffmann

Musik: Otto Lechner

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(NEU) Nebel heißt Leben rückwärts - Staffel 2 - Teil 6 - OK Boomer (Madeleine Giese) SR 2022
Tue, 19 Jul 2022 11:05:06
Schauplatz der unterhaltsamen Kurz-Hörspielserie ist ein fiktives Stadttheater, irgendwo in Deutschland: Mit Witz, Charme und einer Spur Anarchie kommt Mittdreißiger Tobias Zerbel ganz gut durchs Leben. Nach ein paar erfolgreich abgebrochenen Studiengängen hat er sich als Pförtner des Theaters eingerichtet, mittendrin im Leben, denn bei ihm kommen wirklich alle vorbei und reden über das, was sie gerade umtreibt, ob Gender, Klimawandel, Generationenkonflikte oder... Immerhin wird hier nicht bloß ab- und ausgegrenzt, sondern diskutiert, gelacht und manchmal auch ein bisschen die Welt gerettet.

Teil 6
OK Boomer
Als Regieassistentin Lena schon wieder keine Inszenierung bekommt, bricht ein Streit zwischen den Generationen aus, der bald so sehr aus dem Ruder läuft, dass Tobias seinen Job für Lena riskiert.

Mit:
Ole Lagerpusch, Lola Klamroth, Thomas Loibl, Leslie Malton, Rainer Furch, Barbara Philipp, Gustav Schmidt, Sascha Tschorn

Regie: Cristin König


Schreckmümpfeli - Willkommen in der Zukunft (Wolfgang Burger) DRS 2004
Tue, 19 Jul 2022 10:50:59
Champagnerlaune und Höllenhitze.

Mit:
Franziska von Fischer, Hans Schenker

Regie: Margret Nonhoff
Technische Realisierung: Ueli Karlen



Zum Hörspiel bei Spotify

Hunter - Aus dem Leben eines Outlaws (Tom Noga) WDR 2007
Tue, 19 Jul 2022 10:49:58
Hunter S. Thompson war exzentrisch, rebellisch und widersprüchlich. Ein Waffennarr aus dem erzkonservativen Süden der USA, der zur Ikone der amerikanischen Linken wurde. Ein brillanter Autor, der unter dauerhafter Schreibblockade litt. Waren seine Recherchen für einen Artikel beendet, sperrten ihn seine Auftraggeber in ein Hotelzimmer, wo sie ihn mit legalen und illegalen Drogen versorgten, um ihn zum Schreiben zu bringen. Dabei erfand Thompson einen eigenen Stil, den er 'Gonzo' nannte - nach einem amerikanisch-irischen Slangausdruck für den letzten Mann, der nach einem Saufgelage noch aufrecht stehen kann.

Thompson war Chronist und Akteur der jungen amerikanischen Gegenkultur, die in den 60er Jahren vor allem in Kalifornien aus der wilden Mischung von Beatniks, LSD-Freaks, linken Studenten und Rockern hervorging. Aber auf dem Höhepunkt der alternativen Bewegung setzte er sich aus Kalifornien in ein Kaff in Colorado ab, wo er für das Amt des Sheriffs kandidierte. Sein halluzinogener Roman 'Angst und Schrecken in Las Vegas' ist ein wirrer Abgesang auf eine Zeit, in der ein anderes Amerika denkbar war. Eine Zeit, die mit der Wiederwahl Nixons 1972 zu Ende ging - in Thompsons Augen ein konservativer Backlash, der sich bis zu George W. Bush fortsetzt.
2005 hat sich Thompson im Alter von 67 Jahren erschossen: ' No more fun - for anybody. 67.' schrieb er in einem Abschiedsbrief.

Mit:
Hunter: Bernhard Schütz
Sprecherin 2: Johanna Gastdorf
Erzähler: Hüseyin Michael Cirpici
Sprecher 3 / SonnyBarger: Andreas Grothgar
Sprecher 4: Juan Carlos Lopez
Sprecher 5: Oliver Krietsch-Matzura
Specherin 6 / Mountain girl: Isabel Mas

Regie: Susanne Krings
Technische Realisierung: Nico Schütte
Regieassistenz: Philine Velhagen



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Tote Winkel (Hermann Bohlen) WDR 2019
Tue, 19 Jul 2022 10:23:28
Ob zu Fuß, auf dem Rad oder im Auto - auf der Straße reißt die dünne Schicht der Zivilisation. Auf dem Weg von A nach B geschieht mehr mit uns als nur ein Ortswechsel. Im toten Winkel bricht der blanke Hass hervor.

Während Polizisten auf dem Behindertenparkplatz ihren Döner verputzen, begehen kultivierte Menschen Ordnungswidrigkeiten im Minutentakt. Sie verwandeln sich in spuckende, hasserfüllte Personen, denen das Schimpfwort nicht roh und verletzend genug sein kann. Das Machtgefälle zwischen den Verkehrsteilnehmern fördert Emotionen zutage, die wir sonst nie so unverhohlen zeigen: Wut, Lebensangst und Verachtung.

Hermann Bohlen setzt sich dem Verkehrsfluss aus und lässt PS-begeisterte Roadster-Fahrer ebenso wie meditationsgeerdete Radlerinnen zu Wort kommen. Sein Stück macht den Hass erlebbar, der auf der Straße herrscht, die Gleichgültigkeit gegenüber der körperlichen Unversehrtheit des anderen, den schmalen Grad auf dem wir fahren. Wo es kracht, kommt es nicht nur zu Lackschäden an der Karosserie, der dünne Firnis unserer Demokratie wird brüchig. Gibt es einen Ausweg aus dem tobenden Gegeneinander hin zu mehr rücksichtsvollem Miteinander? Bevor die Frage mit einem entschiedenen Nein beantwortet werden kann, gehen Autos massenhaft in Flammen auf, die Fiktion sprüht Funken.

Mit:
Annemarie Cordes, Hermann Bohlen, Kriminalkommissar Hegenbarth, Thomas Bensler, Hamze Bytyci, Peter Galle, Andrea Gerk, Rita Grundmann, Erhard Grundmann, Max Hoppe, Sophia Littkopf, Judith Lorentz, Theo Lorentz, Hanni Lux, Arne Meissner, Matthias Pätsch,

Regie: Hermann Bohlen
Technische Realisierung: Hermann Bohlen
Redaktion: Christina Hänsel
Mitarbeit: Judith Lorentz
Dramaturgie: Christina Hänsel

Musik: Kinderchor der Staatsoper Unter den Linden Berlin, Moritz von Woellwarth, Hermann Bohlen



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

OTHER VOICES: echoes from a warzone (Gordan Paunovic) ORF - EIG 1999
Tue, 19 Jul 2022 10:10:55
"OTHER VOICES: echoes from a warzone" entstand Ende April 1999, als sich die serbische Bevölkerung den täglichen Bombenangriffen der NATO ausgesetzt sah. Auf Einladung des Kunstradios kam Gordan Paunovic, Gründungsmitglied von Radio B 92 nach Wien, um im Studio RP4 des Wiener Funkhauses in einem 100-minütigen Live-Mix, zumindest einigen Menschen zu einer Stimme zu verhelfen, denen in der damaligen Hitze des medialen Gefechts kein Gehör geschenkt wurde.



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

(NEU) Quests of Tekaria – Die goldene Ente (Felix Batusic) hörspielprojekt 2022
Tue, 19 Jul 2022 09:07:03
Thomas Wright ist Archäologe und auf der Suche nach der Goldenen Ente der Inka. Sein Freund Arthur, eigentlich im Filmverleih tätig, begleitet ihn auf der Reise. Dabei entdecken die beiden ein Portal in eine fremde Welt, in der fantastische Gefahren auf sie lauern. So schlittern sie in ein Abenteuer mit Elfifanten, Elfen, einem Zwerg und Orks, aus dem sie so schnell nicht wieder herauskommen.

Mit:
Thomas Wright: Philip Bösand
Arthur Riley: Marcel Ellerbrok
Thyssia: Christina Piwonka
Dolf Arcus: Martin Erdtmann
Sellie: Sonja Schreiber
Zimbarth: Matthias Ubert
Troshk: Jan J. Münter
Ashrag: Detlev Hürter
Ikrom: Vetter Balin


Regie: NN
Schnitt: Marcel Ellerbrok

Musik: 7klang, Andreas Hüttebräuker



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Hier ist noch alles möglich Teil 2 / 2 (Gianna Molinari) SRF 2021
Sa, 16 Jul 2022 12:07:09
Hörspiel des Monats Mai 2021

Eine junge Frau wird als Nachtwächterin in einer Kartonfabrik eingestellt. Auf dem Gelände soll sich ein Wolf herumtreiben. Nacht für Nacht macht sie ihre Rundgänge, und mit jeder Schicht wird die Suche nach dem Wolf mehr zu einer Suche nach sich selbst.

Vom Wolf fehlt jede Spur, auf einem Spaziergang stösst die junge Frau hingegen an einem Waldrand auf ein Metallkreuz ohne Aufschrift. Es markiere die Fundstelle eines Toten, erfährt sie. Ein Mann, vermutlich aus Afrika, ist als blinder Passagier im Flugzeugfahrwerk mitgeflogen und beim Landeanflug in die Tiefe gestürzt. Die Geschichte lässt die Frau nicht mehr los: "Menschen fallen vom Himmel, Wölfe werden gejagt. Nichts ist sicher, nicht der Boden, auf dem wir stehen, und nicht die Flugzeuge, in die wir steigen, nicht die andere Seite von Grenzen."

Der Baslerin Gianna Molinari ist mit "Hier ist noch alles möglich" ein Romandebüt gelungen, das von Publikum und Kritik begeistert aufgenommen wurde. Es war 2018 sowohl für den Deutschen als auch für den Schweizer Buchpreis nominiert und wurde u.a. mit dem Robert-Walser- und dem Clemens-Brentano-Preis ausgezeichnet.

Mit:
Henni Jörissen, Michael Neuenschwander, Sven Schelker, Thomas Douglas, Bodo Krumwiede, Inga Eickemeier

Regie: Julia Glaus
Technische Realisierung: Franz Baumann, Roland Fatzer

Bearbeitung: Stephan Heilmann, Julia Glaus

Musik: Fatima Dunn



Zum Hörspiel bei Spotify

Hier ist noch alles möglich Teil 1 / 2 (Gianna Molinari) SRF 2021
Sat, 16 Jul 2022 12:06:40
Hörspiel des Monats Mai 2021

Eine junge Frau wird als Nachtwächterin in einer Kartonfabrik eingestellt. Auf dem Gelände soll sich ein Wolf herumtreiben. Nacht für Nacht macht sie ihre Rundgänge, und mit jeder Schicht wird die Suche nach dem Wolf mehr zu einer Suche nach sich selbst.

Vom Wolf fehlt jede Spur, auf einem Spaziergang stösst die junge Frau hingegen an einem Waldrand auf ein Metallkreuz ohne Aufschrift. Es markiere die Fundstelle eines Toten, erfährt sie. Ein Mann, vermutlich aus Afrika, ist als blinder Passagier im Flugzeugfahrwerk mitgeflogen und beim Landeanflug in die Tiefe gestürzt. Die Geschichte lässt die Frau nicht mehr los: "Menschen fallen vom Himmel, Wölfe werden gejagt. Nichts ist sicher, nicht der Boden, auf dem wir stehen, und nicht die Flugzeuge, in die wir steigen, nicht die andere Seite von Grenzen."

Der Baslerin Gianna Molinari ist mit "Hier ist noch alles möglich" ein Romandebüt gelungen, das von Publikum und Kritik begeistert aufgenommen wurde. Es war 2018 sowohl für den Deutschen als auch für den Schweizer Buchpreis nominiert und wurde u.a. mit dem Robert-Walser- und dem Clemens-Brentano-Preis ausgezeichnet.

Mit:
Henni Jörissen, Michael Neuenschwander, Sven Schelker, Thomas Douglas, Bodo Krumwiede, Inga Eickemeier

Regie: Julia Glaus
Technische Realisierung: Franz Baumann, Roland Fatzer

Bearbeitung: Stephan Heilmann, Julia Glaus

Musik: Fatima Dunn



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Anne Bonny. Die Piratin (6) Auf großer Kaperfahrt (Anne M. Keßel) WDR 2022
Sat, 16 Jul 2022 00:32:13
Die wahre Geschichte von Anne Bonny, der berühmtesten Piratin der westlichen Welt. Mit ihren Geliebten Jack Rackham und Mary Read macht sie um 1720 die Karibik unsicher. Sie lebt unangepasst, unerschrocken und bisexuell.

Anne Bonny rebelliert gegen alle Zwänge und Konventionen, um als Frau ein freies Leben führen zu können. Sie lebt, wie sie will, hat Sex, mit wem sie will, und wird von Männern wie Frauen gleichermaßen gehasst und geliebt. Mit ihrem Schiff Revenge sind Anne, Mary und Jack vor den Küsten Jamaicas gefürchtet. Annes Kampfgeist und ihr unbeugsamer Wille machen sie zu einer der ambivalentesten und stärksten Frauen der Geschichte. Und das, obwohl ihr ein Leben als “wohlerzogene Dame” vorbestimmt war. Vielen gilt Anne Bonny daher als frühe Feministin, die das Pirat:innenleben als Möglichkeit der Rebellion gegen eine von Männern dominierte Welt wählte. Die auf wahren Tatsachen beruhende Hörspielserie erzählt in acht Teilen ihre bislang wenig bekannte Lebensgeschichte als großes Abenteuer-Epos.

Download Folge 1 und 2 ab 18. Juni 2022
Danach wöchentlich eine weitere Folge

Teil 6: Auf großer Kaperfahrt
Anne Bonny und Jack Rackham lassen Charles Vane als Kapitän abwählen. Mit Jack als neuem Kapitän machen sie fette Beute. Doch während ihr Geliebter dem Opium verfällt, verguckt sich Anne in den Gefangenen Mark. Aber der hat ein Geheimnis.

Mit:
Lou Strenger, Felix Goeser, Karen Dahmen, Robert Gallinowski, Jürgen Thormann, Martin Bross, Tommi Piper, Roman Knizka, Charlotte Krenz, Sebastian Schlemmer, Martin Kraft, Francisco Akudike, Andreas Grothgar, Daniel Berger, Valentin Stroh, Dustin Semmelro

Regie: Martin Zylka
Technische Realisierung: Matthias Fischenich, Sebastian Nohl
Dramaturgie: Natalie Szallies

Musik: Henrik Albrecht



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Niemandsmörder (Jean Charles) hr 1968
Fri, 15 Jul 2022 15:48:47
Sebastian Cerdrac ist Schriftsteller. Von seinem ersten Roman sind bisher ganze 820 Exemplare verkauft worden. Um leben zu können, fabriziert er Horoskope für Wochenblätter und Boulevardzeitungen. Sein Freund, der Kunstmaler Ludovic, lebt vom Plakatmalen, denn seine Bilder kauft auch kein Mensch.

Die beiden Freunde bemühen sich um die selbe Frau, die aparte Rechtsanwältin Maryse. Das könnte zu Komplikationen führen, vorerst aber bringt es den Maler Ludovic auf eine ausgefallene Idee: Man müsste einen Mord aus Eifersucht vortäuschen und es auf einen Gerichtsprozess ankommen lassen – natürlich mit spektakulärem Finale, das würde den Freunden die dringend erforderliche Publicity einbringen plus entsprechendem Geldsegen. Ludovic weiß auch schon, wo man den Mord inszenieren könnte: in der Wolfssprung-Schlucht in den Pyrenäen. Fragt sich nur, wer wen zum Schein umbringen soll und ob die »Leiche« oder der »Mörder« den größten Nutzen daraus ziehen wird.

Mit:
Michael Degen, Günter König, Gisela Fritsch, Marianne Mosa, Jürgen Hilken, Heinz Stoewer, Sonja Karzau, Hans-Joachim Scherbening, Werner Rosemann, Karlheinz Schilling, Wolfgang Engels, Werner Kreindl, Melanie de Graaf, Peter Schmitz, Gerhard Retschy

Regie: Erich Köhler
Übersetzung: Maria Frey
Technische Realisierung: Werner Krumm


(TIPP) Roll over Beethoven - Eine Sitcom aus dem alten Wien in neun Aufzügen (Johannes Mayr, Ulrich Bassenge) SRF - BR 2020 (Korrektur)
Sat, 16 Jul 2022 00:09:47
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde
New York Festivals Radio Award in Silber 2021
Slabbesz 2021

Zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven. Allein unter Wienern: Ludwig van Beethoven ist von Bonn nach Wien gezogen. Umgehend gerät der demokratisch gesinnte Rheinländer in Konflikt mit der k.u.k. Wirklichkeit und den Vorstellungen seiner Mitmenschen. Hin- und hergerissen zwischen seiner Ernsthaftigkeit und seiner sarkastischen Ader, stemmt sich Ludwig mit Händen und Füßen gegen die Begleiterscheinungen des Star-Daseins. Im Mittelpunkt dieser Dramedy steht Beethoven, der Mensch. Als erster freischaffender Künstler der Geschichte hat er seine liebe Not mit adligen Mäzenen, lästigen gesellschaftlichen Verpflichtungen und dem Ansturm vorwiegend männlicher Groupies. Ein wiederkehrender Störfaktor ist ein hartnäckiger Schweizer Dilettant auf der Suche nach einem Kompositionslehrer. Und so gestaltet es sich für den skrupulösen Tonsetzer äußerst schwierig, eine vernünftige Note zu Papier zu bringen, während er vom Trubel der multinationalen Kaiserstadt überrollt wird. Nur sein Willen, etwas Bleibendes zu schaffen, seine Liebe zur Welt und sein Freiheitsdrang retten Ludwig den Tag. Dabei wäre es so einfach: alles, was der arme Mann will, ist seine Ruhe. Ein letztes Wort noch über das Personal: es ist verheerend.

Mit:
Christoph Maria Herbst, Sandra Kreisler, Anikó Donáth, Jürg Kienberger, Helmut Berger, Gottfried Breitfuss, Mona Petri, Martin Ostermeier, Stefan Merki, Barbara Falter, Barbara Horvath, Raphael Clamer

Regie: Johannes Mayr, Ulrich Bassenge
Technische Realisierung: Basil Kneubühler, Helge Schwarz
Geräusche und Sounddesign: Johannes Mayr, Ulrich Bassenge
Musikalische Supervision: Ulrich Bassenge
Dramaturgie: Wolfram Höll, Katja Huber

Musik: Christian Ludwig Mayer,Ludwig van Beethoven, Joseph Haydn, Thomas Arne



Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(TIPP) Das Ding im Nebel (Bodo Traber) WDR 2014
Thu, 14 Jul 2022 23:40:40
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Berlin im Winternebel 1915/16. Während die Welt auf die Schützengräben Frankreichs blickt, wird die Kaiserstadt von einem Massenmörder heimgesucht. Obwohl sie von der Obrigkeit massiv dabei behindert werden, gehen der Journalist Ritter, die Polizistin Fähnlein und der Kriminalkommissar Nemhof dieser geheimnisvollen Mordserie nach. In den Armenvierteln Berlins – in den schmutzigen, dunklen Straßen von Wedding, Moabit oder Prenzlauer Berg – geht ein unheimliches Monster um, das die Köpfe seiner Opfer zu sammeln scheint. Und doch ist es nur ein Teil eines Rätsels in einem Rätsel.

Mit:
Helmut Grindler: Alexander Hauff
Ritter: Konstantin Lindhorst
Nemhof: Marc Benjamin Puch
Fähnlein: Lucie Heinze
Sir James Moreau: Peter Gilbert Cotton
Hans von Winkler: Winfried Peter Goos
Der Kustos: Michael Evers
Maxe: Gisbert-Peter

Regie: Petra Feldhoff
Ton: Jonas Bergler

Musik: Felix Rösch

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Radau um Kasperl (Walter Benjamin) SWR 2018
Thu, 14 Jul 2022 22:47:32
"Radau um Kasperl" wurde am 10. März 1932 im Südwestdeutschen Rundfunk das erste Mal ausgestrahlt. Walter Benjamin schrieb das Stück, um Kindern das Medium Rundfunk vorzustellen. Herr Maulschmidt erklärt Kasperl, wie ein Radio funktioniert, aber Kasperl kapiert es nicht.
Er hält das Radio für eine Art Telefon – das ist aber gar nicht so dumm, wie wir heute wissen, es ist fast die Vision vom Internet!

Auf dem Weg zum Markt trifft Kasperl Herrn Maulschmidt. Der arbeitet als Sprecher beim Rundfunk und lädt Kasperl in seine Sendung ein. Kasperl findet das toll, denn wenn alle ihn hören, dann hört ihn auch sein Freund Seppl, auf den er ordentlich sauer ist. Indem er ihn im Radio übel beschimpft, löst er einen Shitstorm aus, die Anstaltsangestellten wollen ihn festsetzen, aber Kasperl gelingt die Flucht.

Eine wilde Verfolgungsjagd führt Kasperl zum Bahnhof, wo er durch einen Trick den Zug verfrüht losfahren lässt. Sowohl im China-Restaurant als auch auf dem Jahrmarkt verteilt Kasperl großzügig Ohrfeigen – sogar, um philosophische Fragen zu klären. Doch plötzlich tauchen seine VerFolger aus dem Rundfunk wieder auf, und Kasperl versteckt sich als Schießbudenfigur in einer Schießbude. Da wird es nun freilich brenzlig. Was, wenn jetzt einer zur Waffe greift? Wie kann sich Kasperl aus dieser Zwangslage befreien, um am Ende doch noch beim Radio zu landen? Ihm schweben ziemlich brutale Maßnahmen vor, um sein Ziel zu erreichen. Aber Kasperl hat nicht mit der Gewitztheit von Herrn Maulschmidt gerechnet, der ihm eine verblüffende Lösung anbietet.

Walter Benjamins Jugendfreund Ernst Schoen verschaffte Benjamin die Möglichkeit, das Hörspiel zu realisieren. Schoen, Komponist, Autor und Rundfunkpionier, schrieb auch die Musik für die Urfassung. Sie ist nur zu einem kleinen Teil erhalten.

Mit:
Wolfgang Maria Bauer, Rainer Bock, Bernd Gnann, Ralph Hönicke, Volkert Kraeft, Christian Klischat, Jannek Petri, Christiane Roßbach, Nadine Kettler, Sebastian Mirow, Martin Graff, Holger Stolz, Thorsten Klein, Maja Schäfermeyer, Yann Ernst, Camille Schäfe

Regie: Ulrich Lampen

Musik: Peter Kaizar

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Mein Name ist Paul Cox - 2. Staffel - Teil 4 / 4 (Rolf Becker, Alexandra Becker) DRS 1958
Thu, 14 Jul 2022 21:50:37
Lebemann, Globetrotter und Detektiv wider Willen – das alles ist Paul Cox. Letzteres immer in eigener Sache. Denn er hat ein unglaubliches Talent, zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein. Und so steht Cox mal wieder unter Mordverdacht … Ein Krimi-Strassenfeger aus der goldenen Zeit des Radios! SRF hat insgesamt 5 Staffeln mit den kriminalistischen Abenteuern von Paul Cox produziert – und dazu noch zwei Staffeln mit dem Verbrechergenie Dickie Dick Dickens, ebenfalls aus der Feder von Rolf und Alexandra Becker.

Mit:
Hans-Helmut Dickow, Valerie Steinmann, Willy Buser, Günter Heising, Berthold Büche, Walter Bremer, Max Bachmann, Wolfgang Rottsieper, Roswitha Selmuth, Heinz Schlumpf, Frank Benedikt, Robert Tessen, Michael Arco, Gisa Roland, Fritz Schäuffele, Joseph Sche

Regie: Hans Hausmann

Musik: Hans Moeckel



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Temporary Stored (Joseph Kamaru) EIG 2022
Thu, 14 Jul 2022 21:20:28
Nicht nur Masken und Skulpturen wurden während der Kolonialzeit aus Afrika geraubt. Auch Klänge gelangten nicht ohne Zwang in europäische Museen. Joseph Kamaru erkundet das Audio-Archiv des Königlichen Museums für Zentralafrika in Belgien.

Die Restitution von geraubten Kunstobjekten sorgt für heiße Debatten in der europäischen Museumslandschaft. Ebenso drängend ist aber die Frage nach dem Umgang mit immateriellem Erbe. Für den Klangkünstler Joseph Kamaru spielen Sounds dabei eine zentrale Rolle: Von Generation zu Generation weitergegeben, stellen sie eine Verbindung her zwischen Vergangenheit und Zukunft.
In „Temporary Stored“ hinterfragt Kamaru die Bedeutung von Klangarchiven für die Geschichte kolonialer Gewalt. Mit Synthesizer-Klängen, Field Recordings und Aufnahmen aus dem Archiv des Königlichen Museums für Zentralafrika in Tervuren arbeitet er an der Wiederaneignung der geraubten Sounds.



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

(NEU) Alpakakaka - Kiffen, Kot und Klöße (3) Der perfekte Nährboden (Ole Siebrecht) Yellow Table Media für mdr - SWR - RB 2022
Mi, 13 Jul 2022 07:50:23
Ausgerechnet Max, ein notorischer Studienabbrecher aus Dresden, soll den florierenden Dorfladen auf dem Hof seiner Tante Rudi übernehmen, die nach einem Überfall im Koma liegt. Wenn's weiter nichts ist. Gemeinsam mit seiner besten Freundin Trang macht Max sich auf den Weg in die hinterste Ecke Thüringens. Was die beiden auf dem Hof erwartet, wirft nur noch mehr Fragen auf. Beispiele gefällig? Wieso versteckt Tante Rudi im Feld hinter ihrem Hof ein beachtliches Gewächshaus voller Cannabispflanzen? Und weshalb steht da ein flauschiges, aber störrisches Alpaka in der Gegend herum?

Teil 3 - Der perfekte Nährboden
Eine schnelle Lösung für die Rettung des Kloßfests von Klußdesch muss her! Max und seine Freunde stehen vor einer neuen Herausforderung. Können die kleinen, grünen Sprößlinge aus dem Kot von Alpaka Schorsch helfen?

Mit:
Nils Andre Brünnig, Julian Mau,

Regie: Johanna Magdalena Schmidt
Schnitt: Steffen Brosig
Inszenierung und Sounddesign: Andre Lühr



(NEU) Alpakakaka - Kiffen, Kot und Klöße (2) Ich höre ein Alpaka reden (Ole Siebrecht) Yellow Table Media für mdr - SWR - RB 2022
Wed, 13 Jul 2022 07:50:22
Ausgerechnet Max, ein notorischer Studienabbrecher aus Dresden, soll den florierenden Dorfladen auf dem Hof seiner Tante Rudi übernehmen, die nach einem Überfall im Koma liegt. Wenn's weiter nichts ist. Gemeinsam mit seiner besten Freundin Trang macht Max sich auf den Weg in die hinterste Ecke Thüringens. Was die beiden auf dem Hof erwartet, wirft nur noch mehr Fragen auf. Beispiele gefällig? Wieso versteckt Tante Rudi im Feld hinter ihrem Hof ein beachtliches Gewächshaus voller Cannabispflanzen? Und weshalb steht da ein flauschiges, aber störrisches Alpaka in der Gegend herum?

Teil 2 - Ich höre ein Alpaka reden
Max und seine Freunde stecken in der Scheiße! Der Hof von Tante Rudi steht in Flammen, das Dorf ist aufgebracht, ein Rocker will unbedingt seine verabredete Ware und ausgerechnet jetzt beginnt das Alpaka zu sprechen...

Mit:
Nils Andre Brünnig, Julian Mau,

Regie: Johanna Magdalena Schmidt
Schnitt: Steffen Brosig
Inszenierung und Sounddesign: Andre Lühr



(NEU) Alpakakaka - Kiffen, Kot und Klöße (1) Der Anruf (Ole Siebrecht) Yellow Table Media für mdr - SWR - RB 2022
Wed, 13 Jul 2022 07:49:50
Ausgerechnet Max, ein notorischer Studienabbrecher aus Dresden, soll den florierenden Dorfladen auf dem Hof seiner Tante Rudi übernehmen, die nach einem Überfall im Koma liegt. Wenn's weiter nichts ist. Gemeinsam mit seiner besten Freundin Trang macht Max sich auf den Weg in die hinterste Ecke Thüringens. Was die beiden auf dem Hof erwartet, wirft nur noch mehr Fragen auf. Beispiele gefällig? Wieso versteckt Tante Rudi im Feld hinter ihrem Hof ein beachtliches Gewächshaus voller Cannabispflanzen? Und weshalb steht da ein flauschiges, aber störrisches Alpaka in der Gegend herum?

Teil 1 - Der Anruf
Max und seine beste Freundin Trang werden nach einem Anruf mitten in eine abenteuerliche Geschichte in der thüringischen Provinz katapultiert. Hier hat seine Tante einen Hof mit einem Alpaka und einem großen Geheimnis....

Mit:
Nils Andre Brünnig, Julian Mau,

Regie: Johanna Magdalena Schmidt
Schnitt: Steffen Brosig
Inszenierung und Sounddesign: Andre Lühr



(NEU) Lost in Neulich - Kein Dorf für Anfänger (24) Nichts bleibt ewig verborgen (Natalie Tielcke) RB - mdr - SWR - rbb 2022
Wed, 13 Jul 2022 07:18:36
Die fünfköpfige Familie Lüders beginnt ihr neues Leben im Dörfchen Neulich. Mutter Sandra übernimmt einen schwierigen Job: Sie soll die Einheimischen vom Bau einer Batteriezellenfabrik überzeugen. Ehemann Thomas will eine Musikschule aufmachen, Sohn Justin hat Liebeskummer und Tochter Jana möchte lieber ein Junge sein. Nur Baby Finja ist rundum zufrieden. Ein ARD-Audiothek-Original mit Ella Lee, Christoph Moreno, Tessa Mittelstaedt, Martin Engler und anderen.

Sandra hat entdeckt, dass OECOVEST mit Manfred Breuer eine E-Tankstellen-Kette eröffnen will. Thomas findet, dass die Neulicher das erfahren müssen. Doch das ist ein Betriebsgeheimnis. Wenn Sandra es verrät, verliert sie ihren Job. Auch Monika und Udo entdecken ein Geheimnis. Es ist so entsetzlich, dass sich das Leben für alle Neulicher verändern wird.

Mit:
Ella Lee, Christoph Moreno, Tessa Mittelstaedt, Martin Engler, Cornelia Lippert, Bianca Nawrath, Paul Zichner, Thomas Arnold, Barnaby Metschurat, Tayfun Bademsoy, Meike Roetzer, Steffen Groth, Bettina Kurth, Anne Müller, Joachim Paul Assboeck, Richard Bar

Regie: Anja Herrenbrück
Technische Realisation: Christian Bader
Regieassistenz: Anne Abendroth
Dramaturgie: Lina Kokaly

Musik: Tobias Hagelstein

Schreckmümpfeli - Computer streiten nicht (Gordon R. Dixon) DRS 1986
Wed, 13 Jul 2022 07:11:02
Die berühmte Geschichte von der Mücke und dem Elefanten.

Mit:
Hans-Peter von Peschke, Regula Briner, Christine Grell, Klaus Degenhardt, Adrian Grütter, Amido Hoffmann, Lorenz Keiser, Jodok Kobelt, Michael Schacht

Regie: Rainer zur Linde
Technische Realisierung: Andy Mettler

Zum Hörspiel bei Spotify

(TIPP) Professor van Dusen (71) Der Kopfjäger von Singapur - RIAS 1981 - Maritim 2020
Wed, 13 Jul 2022 07:06:58
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Professor van Dusen und sein Assistent Hatch werden von Sir Francis Bannister, Gouverneur von Singapur, empfangen. Da übermittelt Inspektor Boggles die Nachricht, dass eine zweite kopflose Leiche gefunden wurde.

Vor einer Woche erst entdeckte Suran, Aufseher im Botanischen Garten, Mister Tremayne ohne Kopf und mit abgetrenntem Arm. Inspektor Boggles ließ Suran als möglichen Täter einsperren. Den zweiten Mord kann er also nicht begangen haben. Die Denkmaschine arbeitet auf Hochtouren.

Die bei maritim erschienene Ausgabe enthält ein sechs minütiges Gespräch mit Rainer Clute und Michael Koser.

Mit:
Friedrich W. Bauschulte, Klaus Herm, Horst Niendorf, Rainer Pigulla, Ortwin Speer, Maren Kroymann, Christa Lorenz, Willi Hollers, Harald Werner

Regie: Rainer Clute

Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(TIPP) Zurück zum Beton (Xao Seffcheque, Martin Ritzenhoff) WDR 2012
Mon, 11 Jul 2022 08:33:30
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

1979: Landpomeranze und Hippie Jürgen besucht seinen Cousin Lloyd in Düsseldorf. Lloyd ist Kunststudent und Mitglied der Punkband "DER A.R.S.C.H.". Die hat ein Problem: Ihr Gitarrist Tommy hat den Löffel abgegeben, gerade jetzt, wo ihr bisher wichtigster Gig bevorsteht. Als Jürgen sich als Ersatz anbietet, erntet er nur Hohn und Spott, auch von Bassistin Nivea, Lloyds Freundin, in die Jürgen verschossen ist. Aber sie setzt sich schließlich doch für ihn ein, und das nicht nur, weil er geil Gitarre spielt. Die Band gerät dadurch in eine echte Zerreißprobe: Soll man "sauber" bleiben und auf den Auftritt verzichten? Oder soll man den eigenen Anspruch verraten und mit dem optisch wie ideologisch total indiskutablen Jürgen zusammen als Vorgruppe von Iggy Pop im legendären "Ratinger Hof" in Düsseldorf spielen?

Mit:
Lloyd: Nic Romm
Jürgen: Louis Friedemann Thiele
Nivea: Anne Kanis
Heike: Katrin Bühring
Paloma: Mario Irrek
Tommy: Jonas Baeck
Vorsitzender: Maximilian Hilbrand
2. Vorsitzender: Martin Armknecht
Ausbilder: Lutz Reichert
Rekrut 1

Regie: Thomas Leutzbach

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(NEU) Nebel heißt Leben rückwärts - Staffel 2 - Folge 5 - Hoch die Tassen (Erhard Schmied) SR 2022
Mon, 11 Jul 2022 06:39:19
Schauplatz der unterhaltsamen Kurz-Hörspielserie ist ein fiktives Stadttheater, irgendwo in Deutschland: Mit Witz, Charme und einer Spur Anarchie kommt Mittdreißiger Tobias Zerbel ganz gut durchs Leben. Nach ein paar erfolgreich abgebrochenen Studiengängen hat er sich als Pförtner des Theaters eingerichtet, mittendrin im Leben, denn bei ihm kommen wirklich alle vorbei und reden über das, was sie gerade umtreibt, ob Gender, Klimawandel, Generationenkonflikte oder... Immerhin wird hier nicht bloß ab- und ausgegrenzt, sondern diskutiert, gelacht und manchmal auch ein bisschen die Welt gerettet.

Teil 5
Hoch die Tassen
Klassenkampf und Kopfschmerzen. Eine Feier im Theater löst eine Hierarchie-Debatte aus. Zeugt es wirklich von progressiver Unternehmenskultur, wenn alle sich duzen und macht Macht nun einsam oder nicht?

Mit:
Ole Lagerpusch, Lola Klamroth, Thomas Loibl, Leslie Malton, Rainer Furch, Barbara Philipp, Gustav Schmidt, Sascha Tschorn

Regie: Cristin König


Hahnenkampf in Quitzow (Hermann Bohlen) rbb 2021
Sun, 10 Jul 2022 11:35:06
Teil 1
Quitzow, ein fiktives Dorf in Brandenburg. Täglich kommen die Paketautos, denn einen Laden gibt’s nicht mehr, nur einmal in der Woche die Verkaufswagen für Milch und Brot. Aber wenn man etwas vergessen hat: Internetbestellung. Seit neuestem leben drei aus Berlin im Dorf, haben die alten LPG-Ställe gekauft, um dort Ayahuasca-Retreats anzubieten. So ganz genau weiß man nicht, was sie da treiben. Abwarten. Und Hühner gibt’s im Dorf. Reichlich. Erika Quandt – eine von vier Erikas im Dorf – kann die Hühner am Gackern unterscheiden. Und die Federvieh-Experten Mike und Raik wollen dafür sorgen, dass ein bisschen mehr „internationales Flair“ durchs Dorf weht: mit dem ersten brandenburgischen Hahnenkampf. Ob mit oder ohne Sporen klären sie noch. Aber dass auch Frauen, sprich Hennen, teilnehmen dürfen, ist klar. Hahnenkampf kennt keine Geschlechtergrenzen in Quitzow.

Teil 2
Selbst schuld daran, wenn sie nicht aus dem Knick kommen! Thelma, Tarner und Tommy, die drei vom Ayahuasca-Zentrum in den alten LPG-Ställen, brauchen eine halbe Ewigkeit, um ihre erste Session zu planen. Also haben Mike und Raik nun die Nase vorn. Die Vorbereitungen für die "Rassehuhn-Show mit Kampfeinlage", sprich Hahnenkampf, laufen auf Hochtouren. Weil sie wissen, was die Berliner hinten in den alten LPG-Ställen so alles anpflanzen, können die ihnen nun wohl nicht verwehren, ihr Federvieh im Ayahuasca-Zetrum aufeinander loszulassen. Nur ein Problem gibt es noch: Erika Quandt. Die macht ganz groß auf Tierschutz und spricht die Sprache der Hühner. auf keine Fall darf Erika Wind von Mikes und Raiks geheimen Plan bekommen! Aber Raik hat da schon eine Erika-sichere Idee.

Mit:
Johannes Benecke, Andreas Döhler, Thelma Buabeng, Martin Clausen, Thomas Fränzel, Jaecki Schwarz, Christine Schorn, Jutta Wachowiak, Martin Seifert, Milan Peschel, Michael Rotschopf, Eva Weißenborn, Peter Galle, Lisa Hrdina, Bernd Moss, Rita Grundmann, Er

Regie: Judith Lorentz, Hermann Bohlen
Technische Realisierung: Venke Decker, Peter Avar



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(TIPP) Qualitätskontrolle oder Warum ich die Räuper-Taste nicht drücken werde (Rimini Protokoll, Helgard Haug, Daniel Wetzel) EIG - WDR 2014
Sun, 10 Jul 2022 11:04:26
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Ein junges Mädchen springt im Urlaub mit dem Kopf voran in den Pool – auf der Nichtschwimmerseite. 20 Jahre später erzählt die Erwachsene – von einem Leben in Körperlosigkeit, von Hilfsbedürftigkeit und Selbstbehauptung. "ICH habe nie gefragt, warum mir das passiert ist. Warum ich vor 20 Jahren zur Feier meines Abiturs mit meinen Eltern aus Stuttgart nach Kreta flog. Warum ich in den Pool der Ferienanlage sprang. Das war die letzte Bewegung, zu der ich meinen Körper antreiben konnte. Seitdem herrscht Funkstille zwischen uns, von den Schultern abwärts. Ich wurde von meinem Vater am Rand des Pools beatmet. Ich wurde gefragt, ob ich überhaupt leben wollte. Ich wollte unbedingt. Ich wollte weitermachen. Ich lebe fröhlichen Hauptes." Zusammen mit dem Kollektiv Rimini Protokoll hat die Heldin dieser wahren Geschichte ein Stück entwickelt, das sich so unaufdringlich wie unausweichlich mit Schicksal, Lebenswert und persönlicher Haltung beschäftigt.

Mit:
Maria Cristina Hallwachs, Timea Mihályi, Admir Dzinić, Eike und Claudine Hallwachs, Detlef Glätzer, u. a.

Regie: Rimini Protokoll, Helgard Haug, Daniel Wetzel
Technische Realisierung: Michael Kube
Dramaturgie: Martina Müller-Wallraf

Musik: Barbara Morgenstern

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Meister Eder und sein Pumuckl (46) Pumuckl ist an gar nichts schuld (Ellis Kaut) BR 1966
Sun, 10 Jul 2022 11:02:04
Meister Eder soll einen Schrank fertig bauen, eine dringende Terminarbeit, die schnellstens erledigt werden muss. Da streikt die elektrische Sägemaschine und nichts geht mehr. In seiner Verzweiflung beschuldigt er den Pumuckl, für das Dilemma verantwortlich zu sein. Aber der hat dieses Mal – offenbar - ein reines Gewissen.

Mit:
Hans Clarin, Alfred Pongratz, August Riehl, Maxl Graf, Justin Lauterbach, Ado Riegle, Inge Wut

Regie: Jan Alverdes

Zum Hörspiel bei Deezer

(NEU) Radiotatort (168) Teufel, komm raus (Monika Geier) SWR 2022
Sat, 9 Jul 2022 12:04:53
Die Polizeidirektion Landau wird an den Tatort gerufen: Im Behandlungszimmer einer Psychotherapiepraxis liegt ein Toter. Pan Stern wurde ans Parkett seines Behandlungszimmers genagelt. Neben der Leiche finden sich ein uraltes Buch und ein Gift aus dem Mittelalter. Außerdem brennt ein gutes Dutzend Kerzen - und das im glutheißen Sommer.

Anima King und ihr Kollege Piroso versuchen, dennoch einen kühlen Kopf zu bewahren. Und Kriminalhauptkommissarin Ekkelsberg von der Kripo Ludwigshafen arbeitet mit ihrer SoKo eine lange Liste von Verdächtigen ab. Oder ist tatsächlich eine uralte Dämonin in der sommerlichen Pfalz unterwegs? Wohl kaum. Doch Anima King ist schließlich einer missglückten Teufelsaustreibung auf der Spur.

Mit:
Janina Fautz, Lisa Wagner, Cédric Cavatore, Rainer Furch, Sierk Radzei, Yasmina Djaballah, Jo Jung, Ruth Marie Kröger,Jan-Niklas Shadan Mavigök, Ilona Christina Schulz, Jelena Kunz, Max Wagner, Joscha Eißen, Alexander Schuhmacher, Doris Conrad

Regie: Alexander Schumacher
Technische Realisation: Burkhard Pitzer-Landeck, Fabian Vossler, Anke Schlipf
Dramaturgie: Uta-Maria Heim

Musik: Clemens Haas


(NEU) Anne Bonny. Die Piratin (5) Ein Geschenk des Teufels (Anne M. Keßel) WDR 2022
Sat, 9 Jul 2022 12:00:21
Die wahre Geschichte von Anne Bonny, der berühmtesten Piratin der westlichen Welt. Mit ihren Geliebten Jack Rackham und Mary Read macht sie um 1720 die Karibik unsicher. Sie lebt unangepasst, unerschrocken und bisexuell.

Anne Bonny rebelliert gegen alle Zwänge und Konventionen, um als Frau ein freies Leben führen zu können. Sie lebt, wie sie will, hat Sex, mit wem sie will, und wird von Männern wie Frauen gleichermaßen gehasst und geliebt. Mit ihrem Schiff Revenge sind Anne, Mary und Jack vor den Küsten Jamaicas gefürchtet. Annes Kampfgeist und ihr unbeugsamer Wille machen sie zu einer der ambivalentesten und stärksten Frauen der Geschichte. Und das, obwohl ihr ein Leben als “wohlerzogene Dame” vorbestimmt war. Vielen gilt Anne Bonny daher als frühe Feministin, die das Pirat:innenleben als Möglichkeit der Rebellion gegen eine von Männern dominierte Welt wählte. Die auf wahren Tatsachen beruhende Hörspielserie erzählt in acht Teilen ihre bislang wenig bekannte Lebensgeschichte als großes Abenteuer-Epos.

Download Folge 1 und 2 ab 18. Juni 2022
Danach wöchentlich eine weitere Folge

Teil 5: Ein Geschenk des Teufels
An Bord von Vanes Schiff kämpft Anne Bonny alias "Andrew" tollkühner als die meisten anderen Crew-Mitglieder. Doch sie wird verletzt, ihre Tarnung fliegt auf und die Männer fordern ihren Tod. Der gefürchtete Charles Vane muss das Urteil fällen.

Mit:
Lou Strenger, Felix Goeser, Karen Dahmen, Robert Gallinowski, Jürgen Thormann, Martin Bross, Tommi Piper, Roman Knizka, Charlotte Krenz, Sebastian Schlemmer, Martin Kraft, Francisco Akudike, Andreas Grothgar, Daniel Berger, Valentin Stroh, Dustin Semmelro

Regie: Martin Zylka
Technische Realisierung: Matthias Fischenich, Sebastian Nohl
Dramaturgie: Natalie Szallies

Musik: Henrik Albrecht



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(NEU) Schreib mich ab (7) Staffel 1 - Kai - Hab dich (Marik Roeder, Sandra Heise) darkviktory studios - rbb - funk 2022
Sat, 9 Jul 2022 11:54:03
Als Kai über die Lücke in seiner Homeschooling-App versucht, den Hacker zu finden, der seinen ganzen Jahrgang zu erpressen scheint, wird diese plötzlich geschlossen. Ohne den wahren Täter bleibt Kai allerdings selbst auf den Konsequenzen für den angerichteten Schaden sitzen. Seine letzte Hoffnung ist, die Mutter seiner verschwundenen Mitschülerin zu finden. Wird sich damit endlich alles aufklären?

Mit:
Christian Zeiger, Marik Roeder, Rieke Werner, David Turba, Birte Baumgart, Britta Nothnagel, Reinhard Scheunemann, Dario Gian Zielinski, Sandra Heise, Patrick Michael Götz

Regie: Marik Roeder
Schnitt: Marik Roeder, Dario Gian Zielinski, 24/7 Sound, Niko Schmidt
Tonregie: Christian Zeiger

Musik: 24/7 Sound, Niko Schmidt

Dafan (Frank Peter Hermsen) WDR 2001
Sat, 9 Jul 2022 11:48:29
Mit Erstaunen erkennen die gut zehn Milliarden Menschen gegen Ende des 21. Jahrhunderts, dass alle Versprechen von der Bewältigung der Probleme der Erde nichts genutzt haben: Langsam, aber sicher taumelt der blaue Planet der eigenen Zerstörung entgegen. Ihre gesamte Hoffnung ruht nun auf den Hope-Kapseln, Hunderten kleiner Raumtransporter, die je ein vorbildliches Exemplar humanoider Evolution im Kälteschlaf in die Weiten der Galaxie katapultieren, um Hilfe von fremden Kulturen zu erflehen. George, ein absolut linientreuer und dementsprechend loyaler Pilot einer jener Kapseln, erlangt sein Bewusstsein 5.000 Jahre später auf einem gigantischen Planetoid einer weit entfernten Galaxie wieder und muss schockiert feststellen, dass er um einiges länger unterwegs war als geplant. Doch damit nicht genug: Der künstliche Planetoid DAFAN, auf dem er gelandet ist, ist eigentlich ein aus kollidierten Raumschiffen zusammengeschweißter Schrotthaufen. Er beherbergt eine Ansammlung aus Außenseitern, Querdenkern und Kriminellen der seltsamsten Lebensformen aus dem ganzen Universum. Die Tatsache, dass zu einem nicht unerheblichen Anteil auch Menschen auf diesem Planeten wohnen, verwirrt George. Warum hat niemand in all den Jahren Kontakt zum Heimatplaneten aufgenommen? Wieso wird die Abgeschiedenheit der Station wie ein Heiligtum behandelt?

Mit:
Rolf Schult, Katy Karrenbauer, Philipp Schepmann, Helmut Krauss, Heinrich Giskes, Anja Niederfahrenhorst, René Heinersdorff, Götz Argus, Justus Fritzsche, Matthias Haase, Andreas Grötzinger, Katharina Palm, Hermann Lause, Markus Kiefer, Simon Roden, Thoma

Regie: Thomas Wolfertz
Technische Realisierung: Gertrudt Melcher, Mechthild Austermann
Regieassistenz: Dirk Leyers



Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Die Scheintoten (Hermann Burger) DRS 1995
Sat, 9 Jul 2022 11:43:44
Er war der unbestrittene Spezialist für seelische Abgründe und den Aberwitz des Daseins an sich: der Aargauer Schriftsteller Hermann Burger. Selbstmörder und Depressive sind Stammgäste in seinem radikal surreal gestalteten Kosmos, das immer auch der Schweiz als geschlossener Anstalt gleicht.

Hermann Burgers Themen waren die drei C: das Cemetrische, das Circensische und das Cigarristische. Das erste C (Cementrium, Friedhof) steht für das Thema, welches Burger dauernd beschäftigte: der Tod. Das Circensische weist auf den Spieler Burger: auf den Zauberer, den Ferrari-Fahrer und Bobpiloten - und nicht zuletzt auf den (verzweifelten) Humoristen. Das Cigarristische meint den passionierten Cigarren-Raucher, den Connaisseur und Geniesser, den Schlossbewohner, der eigentlich schrieb, um – so sagt es Burger im Hörspiel - seine Kindheit zu Ende zu rauchen.

Ende Februar 1989 nahm sich Hermann Burger das Leben. Das Stück "Die Scheintoten" schrieb er eineinhalb Jahre vor seinem Tod im Auftrag des Zürcher Schauspielhauses. Es gilt als unspielbar und wurde bis heute nie aufgeführt. Fritz Zaugg hat aus dem ausufernden Material Szenen herausgelöst, neu arrangiert und sie zu einer Hörspiel-Collage montiert.

Inhaltlich ist es ein ganzer Burger, die drei C's kommen voll zur Geltung. Mit beissender Komik und Tragik erzählt das Stück vom dilettantisch ausgeführten Selbstmord des Schriftstellers Stocker, der nun als Scheintoter weiterleben muss, und zwar in der "Kalten Herberge". Sie liegt unter dem Zentralfriedhof und ist eine Mischung aus Metro-Station, Stundenhotel und Klinik. Die Gräber sind durch ein Achterbahnschienensystem mit einem Mundloch verbunden, durch welches die Scheintoten in diese Unterwelt gelangen. Sie werden von Primarius Schrempf und seiner Assistenzärztin reanimiert und definitiv einquartiert. Herrscherin über diesen Betrieb ist die Urmutter Melitta mit ihrem "Weiberwissen". Alle Gäste haben das Leben hinter sich und das Scheintotenschickal in sich und vor sich. Alle spielen in dieser Groteske dabei ihr Leben weiter, da sie sonst nichts anderes können: der Pfarrer, der Ferrari-Crack, der Klaviervirtuose, die Comtessa, der Zauberer.

Mit:
Rosalinde Renn, Michael Maassen, Klaus Henner Russius, Barbara Falter, Siegfried Meisner, Jodoc Seidel, André Jung, Nikola Weisse, Hermann Burger

Regie: Fritz Zaugg
Technische Realisierung: Erwin Bindzus, Aldo Gardini, Jack Jakob

Bearbeitung: Fritz Zaugg

Musik: Emil Moser



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Der Theatermacher (Thomas Bernhard) ORF 2022
Sat, 9 Jul 2022 11:37:35
"Was hier, in dieser muffigen Atmosphäre, als ob ich es geahnt hätte." Mit diesen Zeilen beginnt Thomas Bernhards Stück "Der Theatermacher". Der Protagonist des im Jahr 1985 bei den Salzburger Festspielen uraufgeführten Stücks ist der berühmte Theaterschauspieler Bruscon, der mit seiner Familie im verschlafenen Dörfchen Utzbach seine Menschheitskomödie "Das Rad der Geschichte" aufführen will. Er selbst spielt im Stück alle Hauptrollen: Kierkegaard, Cäsar, Metternich, Hitler. Doch nichts läuft so wie geplant. Der Raum ist zu schwül, der Boden zu morsch, Frau und Kinder gänzlich talentlos und ungeeignet. In langen Tiraden ereifert sich der Staatsschauspieler über die Vergeblichkeit der Kunst, die Verkommenheit der noch immer dem Nationalsozialismus anhängenden österreichischen Bevölkerung, die Dummheit des Publikums und das mangelnde Kunstverständnis der örtlichen Feuerwehr. Dann bricht auch noch ein Gewitter aus und die Menschen ziehen das reale Spektakel der dramatischen Kunst vor ...

Mit:
Peter Simonischek, Brigitte Karner, Kaspar Simonischek

Regie: Leonhard Koppelmann
Technische Realisierung: Elmar Peinelt, Manuel Radinger

Bearbeitung: Leonhard Koppelmann



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Wie sich alles verdichtet in Blumen (Ruth Johanna Benrath) rbb - DLF 2022
Sat, 9 Jul 2022 10:39:16
Er war nicht nur der deutsche Impressionist schlechthin, sondern lange Jahre auch Kopf der Berliner Secession, Ehrenbürger Berlins und schließlich von 1920 bis 1933 Präsident der Berliner Akademie der Künste: Max Liebermann. Die Machtübernahme der Nationalsozialisten ließ ihn jäh aus dem schönen Traum der Assimilierung erwachen. Ick kann jar nich soville fressen, wie ick ko tzen möchte, sagte er angesichts der SA Aufmärsche vor dem Brandenburger Tor, die er aus dem Fenster seines dortigen Hauses mitanschauen musste. Die letzten Jahre seines Lebens verbrachte Liebermann zurückgezogen vor allem in seinem Gartenhaus am Wannsee. Die Bilder seiner Familie und des Gartens wurden sein stilles Spätwerk.

Mit:
Hanns Zischler, Martina Gedeck, Veronika Bachfischer

Regie: Ulrike Haage

Musik: Ulrike Haage


Die wunderbare Welt des Jean-Henri Fabre Teil 1/12 (Peter Steinbach) DLR 2002
Fri, 8 Jul 2022 14:43:28
Der Insektenforscher Jean-Henri Fabre (1823-1915) gilt in Frankreich bis heute als berühmter Vertreter der Entomologie. Seine Nähe zu den Menschen und sein unakademischer Stil eröffneten einem breiten Publikum die zauberhafte Welt der Insekten.

In seinem Werk "Souvenirs Entomologiques" fasste der Forscher seine Lebensgeschichte zusammen, die mit seinen wissenschaftlichen Erkenntnissen eng verknüpft ist. Von der Faszination angesteckt, schrieb Peter Steinbach eine Hörspielreihe über Fabre, sein Leben und die Insekten.

Die CD-Fassung enthält nur die Hälfte der Episoden (6 v 12)!

Mit:
Matthias Habich, Matthias Matschke, Verena von Behr, u. v. a.

Regie: Marguerite Gateau
Übersetzung: Hans Thill
Technische Realisierung: Thomas Monnerjahn, Barbara Zwirner
Geräusche: Dominique Aubert

Bearbeitung: Peter Steinbach

Musik: Gert Anklam und Rolf Fischer

Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Die wunderbare Welt des Jean-Henri Fabre Teil 2/12 (Peter Steinbach) DLR 2002
Fri, 8 Jul 2022 14:43:27
Der Insektenforscher Jean-Henri Fabre (1823-1915) gilt in Frankreich bis heute als berühmter Vertreter der Entomologie. Seine Nähe zu den Menschen und sein unakademischer Stil eröffneten einem breiten Publikum die zauberhafte Welt der Insekten.

In seinem Werk "Souvenirs Entomologiques" fasste der Forscher seine Lebensgeschichte zusammen, die mit seinen wissenschaftlichen Erkenntnissen eng verknüpft ist. Von der Faszination angesteckt, schrieb Peter Steinbach eine Hörspielreihe über Fabre, sein Leben und die Insekten.

Die CD-Fassung enthält nur die Hälfte der Episoden (6 v 12)!

Mit:
Matthias Habich, Matthias Matschke, Verena von Behr, u. v. a.

Regie: Marguerite Gateau
Übersetzung: Hans Thill
Technische Realisierung: Thomas Monnerjahn, Barbara Zwirner
Geräusche: Dominique Aubert

Bearbeitung: Peter Steinbach

Musik: Gert Anklam und Rolf Fischer

Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Die wunderbare Welt des Jean-Henri Fabre Teil 3/12 (Peter Steinbach) DLR 2002
Fri, 8 Jul 2022 14:43:27
Der Insektenforscher Jean-Henri Fabre (1823-1915) gilt in Frankreich bis heute als berühmter Vertreter der Entomologie. Seine Nähe zu den Menschen und sein unakademischer Stil eröffneten einem breiten Publikum die zauberhafte Welt der Insekten.

In seinem Werk "Souvenirs Entomologiques" fasste der Forscher seine Lebensgeschichte zusammen, die mit seinen wissenschaftlichen Erkenntnissen eng verknüpft ist. Von der Faszination angesteckt, schrieb Peter Steinbach eine Hörspielreihe über Fabre, sein Leben und die Insekten.

Die CD-Fassung enthält nur die Hälfte der Episoden (6 v 12)!

Mit:
Matthias Habich, Matthias Matschke, Verena von Behr, u. v. a.

Regie: Marguerite Gateau
Übersetzung: Hans Thill
Technische Realisierung: Thomas Monnerjahn, Barbara Zwirner
Geräusche: Dominique Aubert

Bearbeitung: Peter Steinbach

Musik: Gert Anklam und Rolf Fischer

Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Die wunderbare Welt des Jean-Henri Fabre Teil 4/12 (Peter Steinbach) DLR 2002
Fri, 8 Jul 2022 14:43:27
Der Insektenforscher Jean-Henri Fabre (1823-1915) gilt in Frankreich bis heute als berühmter Vertreter der Entomologie. Seine Nähe zu den Menschen und sein unakademischer Stil eröffneten einem breiten Publikum die zauberhafte Welt der Insekten.

In seinem Werk "Souvenirs Entomologiques" fasste der Forscher seine Lebensgeschichte zusammen, die mit seinen wissenschaftlichen Erkenntnissen eng verknüpft ist. Von der Faszination angesteckt, schrieb Peter Steinbach eine Hörspielreihe über Fabre, sein Leben und die Insekten.

Die CD-Fassung enthält nur die Hälfte der Episoden (6 v 12)!

Mit:
Matthias Habich, Matthias Matschke, Verena von Behr, u. v. a.

Regie: Marguerite Gateau
Übersetzung: Hans Thill
Technische Realisierung: Thomas Monnerjahn, Barbara Zwirner
Geräusche: Dominique Aubert

Bearbeitung: Peter Steinbach

Musik: Gert Anklam und Rolf Fischer

Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Die wunderbare Welt des Jean-Henri Fabre Teil 5/12 (Peter Steinbach) DLR 2002
Fri, 8 Jul 2022 14:43:26
Der Insektenforscher Jean-Henri Fabre (1823-1915) gilt in Frankreich bis heute als berühmter Vertreter der Entomologie. Seine Nähe zu den Menschen und sein unakademischer Stil eröffneten einem breiten Publikum die zauberhafte Welt der Insekten.

In seinem Werk "Souvenirs Entomologiques" fasste der Forscher seine Lebensgeschichte zusammen, die mit seinen wissenschaftlichen Erkenntnissen eng verknüpft ist. Von der Faszination angesteckt, schrieb Peter Steinbach eine Hörspielreihe über Fabre, sein Leben und die Insekten.

Die CD-Fassung enthält nur die Hälfte der Episoden (6 v 12)!

Mit:
Matthias Habich, Matthias Matschke, Verena von Behr, u. v. a.

Regie: Marguerite Gateau
Übersetzung: Hans Thill
Technische Realisierung: Thomas Monnerjahn, Barbara Zwirner
Geräusche: Dominique Aubert

Bearbeitung: Peter Steinbach

Musik: Gert Anklam und Rolf Fischer

Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Die wunderbare Welt des Jean-Henri Fabre Teil 6/12 (Peter Steinbach) DLR 2002
Fri, 8 Jul 2022 14:43:26
Der Insektenforscher Jean-Henri Fabre (1823-1915) gilt in Frankreich bis heute als berühmter Vertreter der Entomologie. Seine Nähe zu den Menschen und sein unakademischer Stil eröffneten einem breiten Publikum die zauberhafte Welt der Insekten.

In seinem Werk "Souvenirs Entomologiques" fasste der Forscher seine Lebensgeschichte zusammen, die mit seinen wissenschaftlichen Erkenntnissen eng verknüpft ist. Von der Faszination angesteckt, schrieb Peter Steinbach eine Hörspielreihe über Fabre, sein Leben und die Insekten.

Die CD-Fassung enthält nur die Hälfte der Episoden (6 v 12)!

Mit:
Matthias Habich, Matthias Matschke, Verena von Behr, u. v. a.

Regie: Marguerite Gateau
Übersetzung: Hans Thill
Technische Realisierung: Thomas Monnerjahn, Barbara Zwirner
Geräusche: Dominique Aubert

Bearbeitung: Peter Steinbach

Musik: Gert Anklam und Rolf Fischer

Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Die wunderbare Welt des Jean-Henri Fabre Teil 7/12 (Peter Steinbach) DLR 2002
Fri, 8 Jul 2022 14:43:26
Der Insektenforscher Jean-Henri Fabre (1823-1915) gilt in Frankreich bis heute als berühmter Vertreter der Entomologie. Seine Nähe zu den Menschen und sein unakademischer Stil eröffneten einem breiten Publikum die zauberhafte Welt der Insekten.

In seinem Werk "Souvenirs Entomologiques" fasste der Forscher seine Lebensgeschichte zusammen, die mit seinen wissenschaftlichen Erkenntnissen eng verknüpft ist. Von der Faszination angesteckt, schrieb Peter Steinbach eine Hörspielreihe über Fabre, sein Leben und die Insekten.

Die CD-Fassung enthält nur die Hälfte der Episoden (6 v 12)!

Mit:
Matthias Habich, Matthias Matschke, Verena von Behr, u. v. a.

Regie: Marguerite Gateau
Übersetzung: Hans Thill
Technische Realisierung: Thomas Monnerjahn, Barbara Zwirner
Geräusche: Dominique Aubert

Bearbeitung: Peter Steinbach

Musik: Gert Anklam und Rolf Fischer

Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Die wunderbare Welt des Jean-Henri Fabre Teil 8/12 (Peter Steinbach) DLR 2002
Fri, 8 Jul 2022 14:43:25
Der Insektenforscher Jean-Henri Fabre (1823-1915) gilt in Frankreich bis heute als berühmter Vertreter der Entomologie. Seine Nähe zu den Menschen und sein unakademischer Stil eröffneten einem breiten Publikum die zauberhafte Welt der Insekten.

In seinem Werk "Souvenirs Entomologiques" fasste der Forscher seine Lebensgeschichte zusammen, die mit seinen wissenschaftlichen Erkenntnissen eng verknüpft ist. Von der Faszination angesteckt, schrieb Peter Steinbach eine Hörspielreihe über Fabre, sein Leben und die Insekten.

Die CD-Fassung enthält nur die Hälfte der Episoden (6 v 12)!

Mit:
Matthias Habich, Matthias Matschke, Verena von Behr, u. v. a.

Regie: Marguerite Gateau
Übersetzung: Hans Thill
Technische Realisierung: Thomas Monnerjahn, Barbara Zwirner
Geräusche: Dominique Aubert

Bearbeitung: Peter Steinbach

Musik: Gert Anklam und Rolf Fischer

Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Die wunderbare Welt des Jean-Henri Fabre Teil 9/12 (Peter Steinbach) DLR 2002
Fri, 8 Jul 2022 14:43:25
Der Insektenforscher Jean-Henri Fabre (1823-1915) gilt in Frankreich bis heute als berühmter Vertreter der Entomologie. Seine Nähe zu den Menschen und sein unakademischer Stil eröffneten einem breiten Publikum die zauberhafte Welt der Insekten.

In seinem Werk "Souvenirs Entomologiques" fasste der Forscher seine Lebensgeschichte zusammen, die mit seinen wissenschaftlichen Erkenntnissen eng verknüpft ist. Von der Faszination angesteckt, schrieb Peter Steinbach eine Hörspielreihe über Fabre, sein Leben und die Insekten.

Die CD-Fassung enthält nur die Hälfte der Episoden (6 v 12)!

Mit:
Matthias Habich, Matthias Matschke, Verena von Behr, u. v. a.

Regie: Marguerite Gateau
Übersetzung: Hans Thill
Technische Realisierung: Thomas Monnerjahn, Barbara Zwirner
Geräusche: Dominique Aubert

Bearbeitung: Peter Steinbach

Musik: Gert Anklam und Rolf Fischer

Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Die wunderbare Welt des Jean-Henri Fabre Teil 10/12 (Peter Steinbach) DLR 2002
Fri, 8 Jul 2022 14:43:25
Der Insektenforscher Jean-Henri Fabre (1823-1915) gilt in Frankreich bis heute als berühmter Vertreter der Entomologie. Seine Nähe zu den Menschen und sein unakademischer Stil eröffneten einem breiten Publikum die zauberhafte Welt der Insekten.

In seinem Werk "Souvenirs Entomologiques" fasste der Forscher seine Lebensgeschichte zusammen, die mit seinen wissenschaftlichen Erkenntnissen eng verknüpft ist. Von der Faszination angesteckt, schrieb Peter Steinbach eine Hörspielreihe über Fabre, sein Leben und die Insekten.

Die CD-Fassung enthält nur die Hälfte der Episoden (6 v 12)!

Mit:
Matthias Habich, Matthias Matschke, Verena von Behr, u. v. a.

Regie: Marguerite Gateau
Übersetzung: Hans Thill
Technische Realisierung: Thomas Monnerjahn, Barbara Zwirner
Geräusche: Dominique Aubert

Bearbeitung: Peter Steinbach

Musik: Gert Anklam und Rolf Fischer

Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Die wunderbare Welt des Jean-Henri Fabre Teil 11/12 (Peter Steinbach) DLR 2002
Fri, 8 Jul 2022 14:43:24
Der Insektenforscher Jean-Henri Fabre (1823-1915) gilt in Frankreich bis heute als berühmter Vertreter der Entomologie. Seine Nähe zu den Menschen und sein unakademischer Stil eröffneten einem breiten Publikum die zauberhafte Welt der Insekten.

In seinem Werk "Souvenirs Entomologiques" fasste der Forscher seine Lebensgeschichte zusammen, die mit seinen wissenschaftlichen Erkenntnissen eng verknüpft ist. Von der Faszination angesteckt, schrieb Peter Steinbach eine Hörspielreihe über Fabre, sein Leben und die Insekten.

Die CD-Fassung enthält nur die Hälfte der Episoden (6 v 12)!

Mit:
Matthias Habich, Matthias Matschke, Verena von Behr, u. v. a.

Regie: Marguerite Gateau
Übersetzung: Hans Thill
Technische Realisierung: Thomas Monnerjahn, Barbara Zwirner
Geräusche: Dominique Aubert

Bearbeitung: Peter Steinbach

Musik: Gert Anklam und Rolf Fischer

Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Die wunderbare Welt des Jean-Henri Fabre Teil 12/12 (Peter Steinbach) DLR 2002
Fri, 8 Jul 2022 14:43:24
Der Insektenforscher Jean-Henri Fabre (1823-1915) gilt in Frankreich bis heute als berühmter Vertreter der Entomologie. Seine Nähe zu den Menschen und sein unakademischer Stil eröffneten einem breiten Publikum die zauberhafte Welt der Insekten.

In seinem Werk "Souvenirs Entomologiques" fasste der Forscher seine Lebensgeschichte zusammen, die mit seinen wissenschaftlichen Erkenntnissen eng verknüpft ist. Von der Faszination angesteckt, schrieb Peter Steinbach eine Hörspielreihe über Fabre, sein Leben und die Insekten.

Die CD-Fassung enthält nur die Hälfte der Episoden (6 v 12)!

Mit:
Matthias Habich, Matthias Matschke, Verena von Behr, u. v. a.

Regie: Marguerite Gateau
Übersetzung: Hans Thill
Technische Realisierung: Thomas Monnerjahn, Barbara Zwirner
Geräusche: Dominique Aubert

Bearbeitung: Peter Steinbach

Musik: Gert Anklam und Rolf Fischer

Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Die Eisjungfrau (Hans Christian Andersen) DRS 2005
Fri, 8 Jul 2022 14:24:19
Die Geschichte von der Eisjungfrau entstand 1861 anlässlich einer Schweizerreise. In einem Brief schrieb Andersen: "Ich glaube, ich habe ein recht anschauliches Bild von dem herrlichen Bergland gezeichnet, auch mit ein paar Farben vom Leben und den Menschen dort. Es ist ein Märchen: Die Eisjungfrau, die tödliche Natur-Macht, die in den tiefen Höhlen und Spalten der Gletscher haust." Die Bearbeiterin Verena Stössinger meint: "Der Text, der Ähnlichkeiten mit der Geschichte von der Schneekönigin hat, ist dramatisch, sentimental, witzig und gelegentlich ironisch, er wirkt lebhaft naiv erzählt und ist doch effektvoll komponiert. Er zeichnet starke Bilder vom Kampf eines Einzelnen mit übernatürlichen Wesen und mit sozialen Hierarchien, und ausserdem konfrontiert er uns mit vielen, farbigen Ansichten der Schweiz und der Schweizer.

Mit:
Andersen/Erzähler: Thomas Sarbacher
Katze: Birgit Steinegger
Hund: Walter Andreas Müller
Ruedi: Max Sartore
Babett: Barbara Heynen
Müller: Franziskus Abgottspon
Eisjungfrau: Franziska Kohlund
Mädchen: Miriam Japp
u. v. a.

Regie: Buschi Luginbühl
Übersetzung: Gisela Perlet

Bearbeitung: Verena Stössinger, Buschi Luginbühl

Musik: Caspar Fries, Robert Rüdisüli

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Hyperbolische Körper (Andrea Geißler) hr 2020
Fri, 8 Jul 2022 13:29:13
Publikumspreis Deutscher Hörspielpreis der ARD 2020

Sofia Kowalewskaya und Maryam Mirzakhani waren die größten Mathematikerinnen ihrer Zeiten: Sofia (geb. 1850 in Moskau) wurde 1884 die weltweit erste Professorin für Mathematik in Stockholm - Maryam (geb. 1977 in Teheran) war Professorin in Stanford und wurde als erste Frau mit der Fields-Medaille ausgezeichnet. Ihre Forschungsgebiete sind höchst unterschiedlich: Sofia beschäftigte sich u.a. mit Partiellen Differential-gleichungen, der Gestalt der Saturnringe, und sie berechnete die Bewegungsgleichungen eines besonderen Kreisels, der nach ihr Kowalewskaya-Kreisel benannt wurde. Maryam leistete herausragende Beiträge in der hyperbolischen Geometrie, etwa zur Dynamik Riemannscher Flächen und ihrer Modulräume.
In den Biografien der Frauen finden sich jedoch erstaunlich viele Parallelen – sie überwanden große Hindernisse, um in die Männerwelt der Mathematik Eingang zu finden, beide heirateten erfolgreiche Forscherpersönlichkeiten und bekamen eine Tochter – und beide starben mit knapp 40 Jahren.
Was würden sie einander erzählen, wenn sie aus ihren Zeiten heraus und miteinander ins Gespräch treten könnten? Und zu welchen mathematischen Utopien wären sie gemeinsam in der Lage? Könnten sie nicht Grenzen überwinden, die ihnen zu Lebzeiten gesetzt waren? In Hyperbolische Körper nehmen sich Sofia Kowalewskaya und Maryam Mirzakhani die Freiheit, an Naturgesetzen zu drehen und damit Wissen-schaft und Gesellschaft gleichermaßen herauszufordern.

Mit:
Jasmin Tabatabai, Valery Tscheplanowa

Regie: Ulrike Haage

Musik: Ulrike Haage

(NEU) Risiko und Idiotie (Monika Rinck) BR 2022
Thu, 7 Jul 2022 16:40:40
Ein Hörspiel über Poesie, Widerstand, Selbstermächtigung und Ineffizienz: Im gastlichen Haus "Zum fröhlichen Urständ" versammelt sich eine schräge Gesellschaft poetischer Sterndeuter zu einem Streifzug durch die innere Weltausstellung der Idiotie. Aus der inhaltsleeren Hysterie einer auf Effizienz und Funktion getrimmten Welt treten ihnen fröhlich taumelnd Idiot und Diva als die neuen Messiasse des Albernen und Überspannten entgegen. "Jede Form des Verstehens bringt die Überschätzung des eigenen Standpunkts mit sich", daher erklären sie Dummheit und Nichtwissen zu wesentlichen Eigenschaften poetischer Erkenntnis. Schwelgerisch stöbernd, blendend wie erhellend werfen sie gedankenblitzende Widerhaken in die Gegenwart und erkunden Verweigerung und Fülle der Poesie. Denn "woher wüssten die Leser ohne das Gedicht, dass es dort, wo es ihnen die Sicht verstellt, überhaupt etwas zu sehen gibt? Dass es dort, wo es im Weg steht, einen Weg geben könnte?" Aus den gleichnamigen Streitschriften von Monika Rinck destilliert der Radiokünstler Leopold von Verschuer ein übermütig kreiselndes Wörter- und Gedankenkarussell. Der Schweizer Cellist und musikalische Dada-Performer Bo Wiget spielt, singt, lallt und jodelt dazu.

Mit:
Anne Müller, Michael Dick, Dorothee Metz, Liese Lyon, Ulrich Marx, Meike Rötzer, Severin von Hoensbroech, Leopold von Verschuer, Jean Szymczak, Bo Wiget

Regie: Leopold von Verschuer
Redaktion: Katarina Agathos


Bearbeitung: Leopold von Verschuer

Zum Hörspiel bei Deezer

(NEU) Gruselstunde (19) Die Tote aus der Felsengruft - Xantho-Audio 2022
Thu, 7 Jul 2022 16:40:37
Auf einer kleinen, abgelegenen Straße wird eine merkwürdige Frau von einem Auto angefahren.
Die kleine Gruppe der Insassen steht vor einem Rätsel. Ist diese Frau tot, oder lebt sie noch...?
Bald müssen sie erkennen, dass sich ihr Leben von nun an auf schreckliche Weise verändern wird.

Mit:
Erzählerin: Judith Lindebaum
Erzähler/Michael: Mathias Grimm
June: Ann-Christin Blum
Lindsay: Aki Baumgardt
Samuel: Benedict Matysik
Harry Flemming: Herwig Denk
Inspektor Cameron: André Polis
Inspektor Collins: Timo Strohm
Helen: C

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Mein Name ist Paul Cox - 2. Staffel - Teil 3 / 4 (Rolf Becker, Alexandra Becker) DRS 1958
Thu, 7 Jul 2022 16:40:37
Lebemann, Globetrotter und Detektiv wider Willen – das alles ist Paul Cox. Letzteres immer in eigener Sache. Denn er hat ein unglaubliches Talent, zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein. Und so steht Cox mal wieder unter Mordverdacht … Ein Krimi-Strassenfeger aus der goldenen Zeit des Radios! SRF hat insgesamt 5 Staffeln mit den kriminalistischen Abenteuern von Paul Cox produziert – und dazu noch zwei Staffeln mit dem Verbrechergenie Dickie Dick Dickens, ebenfalls aus der Feder von Rolf und Alexandra Becker.

Mit:
Hans-Helmut Dickow, Valerie Steinmann, Willy Buser, Günter Heising, Berthold Büche, Walter Bremer, Max Bachmann, Wolfgang Rottsieper, Roswitha Selmuth, Heinz Schlumpf, Frank Benedikt, Robert Tessen, Michael Arco, Gisa Roland, Fritz Schäuffele, Joseph Sche

Regie: Hans Hausmann

Musik: Hans Moeckel



Zum Hörspiel bei Spotify

Die Geisterseherin von London (Hans José Rehfisch) hr 1954
Wed, 6 Jul 2022 11:57:02
England im Jahr 1762: Nach längerer Abwesenheit kehrt Richard Kenton nach London zurück. Erstaunt stellt er fest, dass man ihm plötzlich feindselig begegnet. Man glaubt, er habe seine Frau Harriet im Haus der Parsons, in dem die Kentons zur Untermiete wohnten, vergiftet.

Die 12-jährige Betty Parson glaubt fest daran, dass ihr Harriets Geist erschienen ist. Mary Fraser, die Haushälterin der Parsons, äußert den Verdacht, dass Harriet von ihrem Mann ermordet wurde. Die Geschichte verbreitet sich in Windeseile in der ganzen Stadt. Zeitungen berichten über den »Geist in der Hahnengasse«, Bänkelsänger streifen durch die Stadt und bringen die schaurige Moritat unter die Leute, während Bettys Vater Kapital aus der Geschichte schlägt, indem er allen, die den Geist sehen wollen, um Mitternacht in sein Haus einlädt und ihnen Geld dafür abknöpft.

Auch dem Dichter und Naturforscher Oliver Goldsmith kommt das Gerücht zu Ohren, und er beschließt, Richard Kenton zu helfen und sich gegen den Geister- und Aberglauben zur Wehr zu setzen. Oliver Goldsmith schreibt: »Leute, die eine Streitschrift zur Hand nehmen und lesen, sind innerlich bereits überzeugt von der Unsinnigkeit, die der Autor erst beweisen will; wer aber ernstlich falschen Lehren glaubt, der wird seine Ansicht niemals überprüfen und folglich die eines Autors, der ihn aufklären will, nicht einmal zur Kenntnis nehmen wollen.« Das Hörspiel beruht auf einer wahren Begebenheit.

Mit:
Arno Assmann, Oswald Döpke, Doris Schade, Maria Magdalena Thiesing, Benno Sterzenbach, Charlotte Joeres, Gerhard Ritter, Margrit Weiler, Michael Konstantinow, Karl Ludwig Lindt, Friedrich Schoenfelder, Marianne Schubart, Paul Esser, Hans Jungbauer, Thomas Flemming, u.a.

Regie: Ulrich Lauterbach

Musik: Winfried Zillig

(NEU) Lost in Neulich - Kein Dorf für Anfänger (23) Das Dorffest (Natalie Tielcke) RB - mdr - SWR - rbb 2022
Wed, 6 Jul 2022 06:44:50
Die fünfköpfige Familie Lüders beginnt ihr neues Leben im Dörfchen Neulich. Mutter Sandra übernimmt einen schwierigen Job: Sie soll die Einheimischen vom Bau einer Batteriezellenfabrik überzeugen. Ehemann Thomas will eine Musikschule aufmachen, Sohn Justin hat Liebeskummer und Tochter Jana möchte lieber ein Junge sein. Nur Baby Finja ist rundum zufrieden. Ein ARD-Audiothek-Original mit Ella Lee, Christoph Moreno, Tessa Mittelstaedt, Martin Engler und anderen.

Ein Konzert von Thomas, Sina und Christian auf dem Dorffest sorgt kurzfristig bei allen für gute Laune. Auf dem Fest zeigt sich aber, dass Manfred Breuer die Wahl zum Ortsvorsteher gewinnen könnte. Sandra bittet Marc, zu kandidieren, da er im Dorf sehr beliebt sei. Doch dann geht der völlig betrunkene Thomas auf Marc los…

Mit:
Ella Lee, Christoph Moreno, Tessa Mittelstaedt, Martin Engler, Cornelia Lippert, Bianca Nawrath, Paul Zichner, Thomas Arnold, Barnaby Metschurat, Tayfun Bademsoy, Meike Roetzer, Steffen Groth, Bettina Kurth, Anne Müller, Joachim Paul Assboeck, Richard Barenberg, Celina Borko, Vincent Borko, Lea Freund, Cathlen Gawlich, Marek Golub, Sonja Kerskes, Gunnar Helm, Matthias Komm Margit Laue, Luise Lunow, Anne Müller, Pepe Trebs und Timmi Trinks

Regie: Anja Herrenbrück
Technische Realisation: Christian Bader
Regieassistenz: Anne Abendroth
Dramaturgie: Lina Kokaly

Musik: Tobias Hagelstein


(NEU) Schreckmümpfeli - Smart Home (Klaus Enser-Schlag) SRF 2022
Tue, 5 Jul 2022 07:40:03
Wenn eine KI erst mal eifersüchtig wird

Mit:
Jeanne Le Moign, Olivier Günter, Mona Petri

Regie: Susanne Janson
Technische Realisierung: Roland Fatzer

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Volpone oder Der Fuchs (Ben Jonson) NDR 1952
Tue, 5 Jul 2022 07:36:37
Wer ein Vermögen hat, der hat auch Sorgen, spätestens, wenn es ums Vererben geht. Besonders dann, wenn es keine Familie gibt und die Wahl auf jeden fallen kann, der sich erkenntlich zeigt. Volpone, ein reicher, habgieriger Venezianer, verkehrt diese Sorgen in ein geradezu diebisches Vergnügen. Er stellt sich sterbenskrank und lässt sich von den "Freunden" reich beschenken. Um an das dicke Erbe heranzukommen, ist diesen jedes Mittel recht, Kaufmann Corvino legt dem angeblich Schwerkranken sogar seine schöne junge Frau ins Bett. Volpones Diener Mosca wiederum erweist sich als seinem skrupellosen Herrn ebenbürtig. Geschickt hetzt er die Kontrahenten aufeinander, treibt dabei sein eigenes Intrigenspiel und erreicht schließlich, dass Volpone ihn - zum Schein - als Erben einsetzt. Als Volpone den Betrug erkennt, kann er seinen gelehrigen Schüler nur noch vor Gericht in die Schranken weisen und bleibt ohne jegliches Vermögen zurück.

Ben Jonson (ca. 1572-1637) war ohne Zweifel neben Shakespeare der bedeutendste Dramatiker des elisabethanischen Zeitalters. Seine Komödien leben, im Gegensatz zu Shakespeare, bei dem letztlich die dichterische Substanz entscheidend war, aus einem messerscharfen Intellekt und gipfeln somit zwangsläufig in einer moralischen Tendenz. "Volpone", das alte Spiel des betrogenen Betrügers, ist eine der bittersten und erbarmungslosesten Komödien der Weltliteratur. Es ist kein Zufall, daß Ben Jonson seinen "Helden" Tiernamen gegeben hat. Und es sind nicht gerade die sympathischsten Tiere, die hier menschliche Charaktere zu verkörpern haben: Volpone, der Fuchs; Mesca, die Schmeißfliege; Volpore, der Geier; Corbaccio, der Rabe; Corvino, die Krähe; Diese Namen sind ein Angriff gegen die Parasiten der menschlichen Gesellschaft.

Regie: Kurt Erhardt

Bearbeitung: Ernst Drolinvaux

Musik: Eduard Hanisch

Andrejew und der Gouverneur (Ricarda Huch) NDR 1951
Tue, 5 Jul 2022 07:31:10
Drohende Zeichen der Revolution stehen im Hintergrund des Kurzhörspiels "Andrejew und der Gouverneur". Der Gouverneur ahnt nicht, daß er mit dem "Hauslehrer" einen Attentäter in sein Haus aufgenommen hat. Andrejew jedoch beginnt den Gouverneur zu achten und verliebt sich in seine Tochter. Wird er das Todesurteil dennoch vollstrecken?

Regie: Helmut Wildt

Bearbeitung: Ernst Drolinvaux

Audiobiografie (Alfred Behrens) mdr 2016
Mon, 4 Jul 2022 10:57:06
Audiobiografie als Autobiografie: Wenn ein literatur- und kunstinteressierter, engagierter Siebzigjähriger auf sein Leben zurückblickt, sieht er es von den Spuren der Medienrevolution gezeichnet, die einsetzte, als er jung war, zugleich mit der alles verändernden Popkultur. Beschwörende Blicke auf die Bevölkerung des Gedächtnisses, Schatten eines unvergessenen Aufbruchs - und um sie herum der überquellende Bodensatz der Zitat-Schnipsel: aus Büchern und Songs, Filmen, Fotografien und Zeitungsartikeln, aus Fernsehberichten und Radiosendungen. Ein inneres Depot voller Stimmen und Bilder: halb Archiv und halb Sammelsurium, mit ungültigen Adressen und den Number-One-Hits von einst als dokumentierten Zäsuren. Wird das Erinnern zwangsläufig multimedial - weil schon das Leben zum Speicher tendierte, der immerzu überlief? Und wie erzählt man das dann im Zeitalter der digitalen Recherche nach der verlorenen Zeit - mit dem Smartphone? Ausgerechnet das steifleinene Memoiren-Genre wird zum Spielfeld eines Experiments, das jedermann offen steht.

Mit:
Rüdiger Vogler, u. v. a.

Regie: Alfred Behrens

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Hoffmanns Rache (Christoph Prochnow) DLR 2007
Mon, 4 Jul 2022 07:39:37
Der Schädel des Dichters E.T.A. Hoffmann ist verschwunden. Drei Wochen stand er auf dem Flügel des Komponisten Ezard Scheffel, dessen Kreativität dadurch beflügelt wurde. Umso unbegreiflicher, dass er sich vom Balkon stürzte.

Der Tote hinterlässt eine unvollendete Ballett-Oper nach Hoffmanns Erzählung „Der Sandmann“. Spuren von äußerer Gewalt sind nicht feststellbar, aber die begehrte Reliquie ist gestohlen. Das bemerkt die Sängerin Isolde Karstensen sofort, die mit dem Toten beruflich und privat verbunden war. Verbunden ist sie allerdings auch mit dem Librettisten Dr. Arnim, der das Opernwerk nun sogar selbst kompositorisch fertigstellen will. Kriminalhauptkommissar Bronnen knöpft sich Dr. Armin vor und wird von seiner Assistentin Weiss dazu verdonnert, sich durch Hoffmanns Gesamtwerke zu lesen. Vor allem „Der Sandmann“ scheint eine Schlüsselrolle in diesem Fall zu spielen.

Mit:
Falk Rockstroh, Eva Meckbach, Ingo Hülsmann, Julia Mohn, Max Volkert Martens, Markus Hoffmann, Thomas Holländer, Klaus Manchen, Martin Hohner, Erika Skrotzki

Regie: Christoph Dietrich
Dramaturgie: Torsten Enders
Technische Realisierung: Bernd Friebel, Eugenie Kleesattel
Regieassistenz: Roman Neumann

Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Nebel heißt Leben rückwärts - Staffel 2 - Folge 4 - Rette uns, wer kann (Erhard Schmied) SR 2022
Mon, 4 Jul 2022 06:59:06
Schauplatz der unterhaltsamen Kurz-Hörspielserie ist ein fiktives Stadttheater, irgendwo in Deutschland: Mit Witz, Charme und einer Spur Anarchie kommt Mittdreißiger Tobias Zerbel ganz gut durchs Leben. Nach ein paar erfolgreich abgebrochenen Studiengängen hat er sich als Pförtner des Theaters eingerichtet, mittendrin im Leben, denn bei ihm kommen wirklich alle vorbei und reden über das, was sie gerade umtreibt, ob Gender, Klimawandel, Generationenkonflikte oder... Immerhin wird hier nicht bloß ab- und ausgegrenzt, sondern diskutiert, gelacht und manchmal auch ein bisschen die Welt gerettet.

Teil 4
Rette uns, wer kann
Ein Unwetter zwingt Tobias und Co, im Theater zu bleiben. Der Klimawandel lässt grüßen? Da muss man doch etwas tun? Oder? Die Meinungen gehen mal wieder auseinander – während Krüger sich als Retter in der Not versucht…


(NEU) Furzknoten - Familienaufstellung in 5 Positionen - Postision 5 (Hermann Bohlen, Judith Lorentz) EIG - SWR 2022
Mon, 4 Jul 2022 06:39:24
Franz ist Vater, Familienvater. Er kann wirklich zufrieden sein, er hat Pepi und Gneta, zwei reizende Töchter, und eine kompetente Frau. Aber irgendwas stimmt mit ihm nicht, er benimmt sich immer häufiger daneben, erzählt blöde Witze und sagt nach jedem zweiten Satz „Furzknochen“.
„Papa hat Probleme“, konstatiert Pepi. Aber warum? Vielleicht lebt er sich künstlerisch nicht richtig aus, überlegen die besorgten Töchter und melden ihn kurzerhand beim Posaunenunterricht an.
Doch als Franz sogar seine Posaune „Furzknochen“ nennt, ist für Gneta und Pepi klar: Sie müssen dringend andere Saiten aufziehen.

Position 5:
So geht es nicht weiter. Das findet auch Franz und hofft auf eine Millionärin, die ihn vom leidvollen Dasein als Familienvater erlöst. Stattdessen kommt das Amt und jetzt wird es wirklich eng für Franz. Mithilfe einer App soll er endlich wieder auf Linie gebracht werden.

Mit:
Hermann Bohlen, Rubi Lorentz, Toni Lorentz, Tanja Wedhorn, Thelma Buabeng, Heiko Pinkowski, Matti Kaminski, Oliver Posener und Mariola Brillowska

Regie: Hermann Bohlen, Judith Lorentz


(NEU) Furzknoten - Familienaufstellung in 5 Positionen - Postision 4 (Hermann Bohlen, Judith Lorentz) EIG - SWR 2022
Mon, 4 Jul 2022 06:39:24
Franz ist Vater, Familienvater. Er kann wirklich zufrieden sein, er hat Pepi und Gneta, zwei reizende Töchter, und eine kompetente Frau. Aber irgendwas stimmt mit ihm nicht, er benimmt sich immer häufiger daneben, erzählt blöde Witze und sagt nach jedem zweiten Satz „Furzknochen“.
„Papa hat Probleme“, konstatiert Pepi. Aber warum? Vielleicht lebt er sich künstlerisch nicht richtig aus, überlegen die besorgten Töchter und melden ihn kurzerhand beim Posaunenunterricht an.
Doch als Franz sogar seine Posaune „Furzknochen“ nennt, ist für Gneta und Pepi klar: Sie müssen dringend andere Saiten aufziehen.

Position 4:
Jetzt hat ihr Vater auch noch ihre Freundinnen angepöbelt. Höchste Zeit, andere Saiten aufzuziehen, finden Gneta und Pepi und bringen den Berg Ubasute ins Spiel, auf dem alte Eltern zum Sterben ausgesetzt werden. Das ist kein Spaß.

Mit:
Hermann Bohlen, Rubi Lorentz, Toni Lorentz, Tanja Wedhorn, Thelma Buabeng, Heiko Pinkowski, Matti Kaminski, Oliver Posener und Mariola Brillowska

Regie: Hermann Bohlen, Judith Lorentz


(NEU) Furzknoten - Familienaufstellung in 5 Positionen - Postision 3 (Hermann Bohlen, Judith Lorentz) EIG - SWR 2022
Mon, 4 Jul 2022 06:39:24
Franz ist Vater, Familienvater. Er kann wirklich zufrieden sein, er hat Pepi und Gneta, zwei reizende Töchter, und eine kompetente Frau. Aber irgendwas stimmt mit ihm nicht, er benimmt sich immer häufiger daneben, erzählt blöde Witze und sagt nach jedem zweiten Satz „Furzknochen“.
„Papa hat Probleme“, konstatiert Pepi. Aber warum? Vielleicht lebt er sich künstlerisch nicht richtig aus, überlegen die besorgten Töchter und melden ihn kurzerhand beim Posaunenunterricht an.
Doch als Franz sogar seine Posaune „Furzknochen“ nennt, ist für Gneta und Pepi klar: Sie müssen dringend andere Saiten aufziehen.

Position 3:
Therapiesitzung für Franz. Er soll das F-Wort substituieren, schlägt die Therapeutin vor. Statt „Furzknochen“ soll er künftig „Mutabor“ sagen. Das wird ein Abenteuer! Aber nicht mit Franz. Furzknochen.

Mit:
Hermann Bohlen, Rubi Lorentz, Toni Lorentz, Tanja Wedhorn, Thelma Buabeng, Heiko Pinkowski, Matti Kaminski, Oliver Posener und Mariola Brillowska

Regie: Hermann Bohlen, Judith Lorentz


(NEU) Furzknoten - Familienaufstellung in 5 Positionen - Postision 2 (Hermann Bohlen, Judith Lorentz) EIG - SWR 2022
Mon, 4 Jul 2022 06:39:23
Franz ist Vater, Familienvater. Er kann wirklich zufrieden sein, er hat Pepi und Gneta, zwei reizende Töchter, und eine kompetente Frau. Aber irgendwas stimmt mit ihm nicht, er benimmt sich immer häufiger daneben, erzählt blöde Witze und sagt nach jedem zweiten Satz „Furzknochen“.
„Papa hat Probleme“, konstatiert Pepi. Aber warum? Vielleicht lebt er sich künstlerisch nicht richtig aus, überlegen die besorgten Töchter und melden ihn kurzerhand beim Posaunenunterricht an.
Doch als Franz sogar seine Posaune „Furzknochen“ nennt, ist für Gneta und Pepi klar: Sie müssen dringend andere Saiten aufziehen.

Position 2:
Gneta und Pepi haben Franz zum Posaunenunterricht angemeldet. Vielleicht bringt ihn das wieder ins Lot. Verbesserung der Gehirnleistung und so. Von wegen. Jetzt nennt er auch noch seine Posaune „Furzknochen“ und übt Musikstücke, die sie ihm gleich wieder verbieten müssen.

Mit:
Hermann Bohlen, Rubi Lorentz, Toni Lorentz, Tanja Wedhorn, Thelma Buabeng, Heiko Pinkowski, Matti Kaminski, Oliver Posener und Mariola Brillowska

Regie: Hermann Bohlen, Judith Lorentz


(NEU) Furzknoten - Familienaufstellung in 5 Positionen - Postision 1 (Hermann Bohlen, Judith Lorentz) EIG - SWR 2022
Mon, 4 Jul 2022 06:39:06
Franz ist Vater, Familienvater. Er kann wirklich zufrieden sein, er hat Pepi und Gneta, zwei reizende Töchter, und eine kompetente Frau. Aber irgendwas stimmt mit ihm nicht, er benimmt sich immer häufiger daneben, erzählt blöde Witze und sagt nach jedem zweiten Satz „Furzknochen“.
„Papa hat Probleme“, konstatiert Pepi. Aber warum? Vielleicht lebt er sich künstlerisch nicht richtig aus, überlegen die besorgten Töchter und melden ihn kurzerhand beim Posaunenunterricht an.
Doch als Franz sogar seine Posaune „Furzknochen“ nennt, ist für Gneta und Pepi klar: Sie müssen dringend andere Saiten aufziehen.

Position 1:
Franz. Irgendwas stimmt nicht mit ihm. Ständig macht er schlechte Witze und sagt nach jedem zweiten Satz „Furzknochen“. Arbeiten tut er auch nicht mehr. „Papa hat Probleme“ konstatieren die Töchter Gneta und Pepi. Was tun?

Mit:
Hermann Bohlen, Rubi Lorentz, Toni Lorentz, Tanja Wedhorn, Thelma Buabeng, Heiko Pinkowski, Matti Kaminski, Oliver Posener und Mariola Brillowska

Regie: Hermann Bohlen, Judith Lorentz


Komm lieber Mai (Michel Deutsch) SR - SWF 1988
Sun, 3 Jul 2022 18:36:24
Eine Kleinstadt im lothringischen Kohle- und Stahlrevier, irgendwo zwischen Forbach und Freyming-Merlebach. Der Kohlebergbau ist bereits im Niedergang begriffen, die Arbeitslosigkeit, gerade unter Jugendlichen, weit verbreitet, die nächste Stadt eine Autostunde entfernt. Die halbwüchsige Ginette versucht sich der Perspektivlosigkeit zu entziehen, indem sie kompromisslos für ihren Traum lebt: Beim Tanzwettbewerb der Majorettengarde am kommenden Sonntag will Ginette ganz groß herauskommen, sie will die Beste sein im Tanzkostüm, an dem sich ihre Mutter müde näht - sehr zum Unwillen ihres Vaters, eines frühpensionierten Grubenarbeiters.
Das Training für den großen Tag wird zu Ginettes Obsession.

Mit:
Dagmar Franz, Marianne Weber-Riedel, Heinz Rabe, Ulrike Bliefert, Nina Danzeisen, Erika Skrotzki, Maria Gräfe, Till Topf, Gerd Croll, Walter Gontermann, Josef Nikolay

Regie: Bernd Lau
Übersetzung: Andres Müry
Technische Realisierung: Ulrich Speicher, Karin Beaumont
Regieassistenz: Stefan Dutt

Bearbeitung: Bernd Lau


Machs wie Abby, Sascha! (Bänz Friedli) SRF 2019
Sun, 3 Jul 2022 18:29:41
Abby Wambach! Sascha will Fussball spielen können wie Abby Wambach, eine der besten Fussballerinnen aller Zeiten. Und sie ist auf gutem Weg dazu. Doch da kommt es zur Katastrophe: Ihr Team wird aufgelöst! Saschas Fussballverein will sich ganz auf die Bubenabteilung konzentrieren. Für die Mädchen reicht das Geld nicht mehr. Eine bodenlose Ungerechtigkeit! Sascha will das nicht akzeptieren. Und sie ist nicht allein. Mit ihrem ganzen Team wehrt sie sich und schafft es trotz Widersacherin, Niederlagen und ersten Liebesturbulenzen, ihren langersehnten Traum zu verwirklichen: ein Spiel im Stade de Suisse!

Bänz Friedlis Herz schlägt nicht nur für YB, er ist auch ein grosser Fan des Frauenfussballs. Kein Wunder, handelt sein erstes Kinderbuch vom Mädchenfussball. Pünktlich zur WM in Frankreich ist es nun als Hörspiel in der Kindersendung "Zambo" zu hören.

Mit:
Meret Hottinger, Melly Claude, Ilya Kohn, Salome Studer, Alma Müller, Zerda Koyuncu, Edda Claude, Rocco Müller, Fay Vögele, Denise Hasler, Kaspar Weiss, Adrian Schulthess, Bänz Friedli

Regie: Zita Bernet
Technische Realisierung: Franz Baumann
Dramaturgische Mitarbeit: Julia Glaus

Bearbeitung: Zita Bernet

Musik: Benjamin Pogonatos



Zum Hörspiel bei Spotify

Milas Welt (Thilo Reffert) DLF Kultur 2017
Sun, 3 Jul 2022 18:29:41
Mila ist zu Besuch in Berlin, aber die ganze Zeit telefoniert, chattet oder googelt sie.

Mila ist allein - aber nicht einsam ,-) Denn sie hat WLAN und ihr Handy und den Klassenchat. Da macht es nichts, dass sie alleine im Hotelzimmer sitzt, während ihre Eltern essen gehen und ihre große Schwester Lara auf eigene Faust die Berliner Clubszene erkundet 8-) Für Mila summt das Leben, es fiept und piept und plingt und brummt in allen Chats und Foren. Und obendrauf hat jetzt auch Milas Oma ein Smartphone, das sie ausprobieren will - ROLL EYES! Doch bald schon muss Mila feststellen: Das Internet kann auch hässlich sein. Und in ihren Chats sind nicht nur Freunde unterwegs :-/ Es wird Mila so unheimlich zu Mute, als wäre sie nachts und draußen, unterwegs in der großen unbekannten Stadt. Mila geht offline, sie schaltet ab und wirft sich ganz analog auf das Hotelbett.

Doch dann braucht Lara ihre Hilfe. Sie hat sich in Berlin verirrt, kein Geld, keinen Plan und nur noch fünf Prozent Akku! :-(( Mila allein würde jetzt verzweifeln. Aber :-O sie ist ja nicht allein - sie hat WLAN und ein paar ihrer Freunde sind noch online. Gemeinsam schaffen es die Kinder, dass Lara noch vor den Eltern zurück im Hotel ist. Smart, das lernt Mila bei diesem Krimi, smart ist ihr Telefon nicht von allein, smart müssen die Benutzer sein =)

Mit:
Nastassja Hahn, Mira Partecke, Tanja Wedhorn, Imogen Kogge, Arnd Klawitter, Catlen Gawlich, Christian Gaul, Alexander Boll, Leo Knizka, Toni Lorentz, Finja Ufer, Wilhelmine Reffert, Wilfried Hochholdinger

Regie: Judith Lorentz

Musik: Lutz Glandien



Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Das sind nicht wir, das ist nur Glas (Ivana Sajko) WDR 2013
Sun, 3 Jul 2022 18:29:41
"Alles ist im Arsch." Die Finanzkrise wird ein halbes Jahrzehnt alt. Was tun, wenn nicht mal mehr ein Lächeln etwas wert scheint? Wenn es keinen Grund mehr gibt, sich einen Wecker zu stellen? Das fragen sich die unausgeschlafenen Eltern und ihre schlecht gelaunten Kinder, die über die Trümmer der zusammengebrochenen Wirtschaft und die kläglichen Reste ihrer einstigen Werte stolpern. "Das sind nicht wir, das ist nur Glas" reflektiert die Zeit nach dem Gelduntergang aus unterschiedlichen Perspektiven. Während die einen resignieren und nur noch hoffen, dass der Lungenkrebs vor der Zwangsversteigerung zuschlägt, fordern die anderen das Leben, das ihnen einst versprochen wurde - koste es, was es wolle. Und wenn es das eigene Leben ist.

Mit:
Libgart Schwarz, Andreas Jung, Yvonne Jansen, Sebastian Rudolph, Mareike Hein, Marlon Kittel, Pauline Höhne, Roxana Samadi, Josephine Banik, Benny Hogenacker, Valentin Brühl, Leo Kreutzmann

Regie: Erik Altorfer
Übersetzung: Alida Bremer
Technische Realisierung: Dirk Hülsenbusch, Jens Buchheister
Regieassistenz: Andreas von Westphalen

Bearbeitung: Erik Althofer

Musik: Martin Schütz



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

(Korr) (NEU) Anne Bonny. Die Piratin (4) Ein waghalsiger Plan (Anne M. Keßel) WDR 2022
Sat, 2 Jul 2022 23:59:31
Die wahre Geschichte von Anne Bonny, der berühmtesten Piratin der westlichen Welt. Mit ihren Geliebten Jack Rackham und Mary Read macht sie um 1720 die Karibik unsicher. Sie lebt unangepasst, unerschrocken und bisexuell.

Anne Bonny rebelliert gegen alle Zwänge und Konventionen, um als Frau ein freies Leben führen zu können. Sie lebt, wie sie will, hat Sex, mit wem sie will, und wird von Männern wie Frauen gleichermaßen gehasst und geliebt. Mit ihrem Schiff Revenge sind Anne, Mary und Jack vor den Küsten Jamaicas gefürchtet. Annes Kampfgeist und ihr unbeugsamer Wille machen sie zu einer der ambivalentesten und stärksten Frauen der Geschichte. Und das, obwohl ihr ein Leben als “wohlerzogene Dame” vorbestimmt war. Vielen gilt Anne Bonny daher als frühe Feministin, die das Pirat:innenleben als Möglichkeit der Rebellion gegen eine von Männern dominierte Welt wählte. Die auf wahren Tatsachen beruhende Hörspielserie erzählt in acht Teilen ihre bislang wenig bekannte Lebensgeschichte als großes Abenteuer-Epos.

Anne Bonny verkleidet sich als Mann, um mit ihrem Geliebten Jack Rackham unter Piratenkapitän Charles Vane in See zu stechen. Aber der englische König Georg I. lässt den Hafen blockieren und stellt die Piraten vor die Wahl: Begnadigung oder Tod.

Mit:
Lou Strenger, Felix Goeser, Karen Dahmen, Robert Gallinowski, Jürgen Thormann, Martin Bross, Tommi Piper, Roman Knizka, Charlotte Krenz, Sebastian Schlemmer, Martin Kraft, Francisco Akudike, Andreas Grothgar, Daniel Berger, Valentin Stroh, Dustin Semmelrogge, Alexander Hanfland, Nika von Altenstadt, Heide Simon, Uschi Hansmann, Dirk Ossig, Kais Setti, Tina Seydel, Leonie Houber, David Vormweg, Glenn Goltz, Patrick Güldenberg

Regie: Martin Zylka
Technische Realisierung: Matthias Fischenich, Sebastian Nohl
Dramaturgie: Natalie Szallies

Musik: Henrik Albrecht



Zum Hörspiel bei Spotify

Die Kriminalfälle von Schrapp und Rübe- Die Briefmarke (Laura Feuerland) BR 2006
Sat, 2 Jul 2022 12:47:44
Ein neuer Fall für Inspektor Schrapp und Kriminalassistent Rübe. Rübe hilft bei der Lösung stets Opas Weisheitsbuch - was seinen Chef immer wieder verzweifeln lässt.

Mit:
Hubert Mulzer, Jens Wawrczeck, Christian Baumann, Rainer Bock

Regie: Irene Schuck
Technische Realisierung: Hans Scheck, Daniela Röder
Regieassistenz: Hans Welker

Zum Hörspiel bei Deezer

Die zwoa Strawanzer- Das Geheimnis des unterirdischen Ganges ( Rainer Firmbach ) BR 2021
Sat, 2 Jul 2022 12:47:43
Für die Erwachsenen sind die beiden manchmal richtige Nervensägen, der Xaver und der Hansi aus dem bayerischen Fischbachsgreuth. Echte Lausbuben halt, immer gut für ein Abenteuer auf dem Land.

Zum Hörspiel bei Deezer

Tinder is the night (Susanna Mewe) SWR 2020
Sat, 2 Jul 2022 12:35:32
Ab Mitte Dreißig beginnt sich das Zeitfenster langsam zu schließen, in dem man noch rein könnte ins richtige Leben mit erfüllter Partnerschaft und Kaffee-und-Kuchen auf der Natursteinterrasse. Denkt Paul und überlässt sämtliche Daten seines Lebens – genetische Disposition, Finanzstatus, sexuelle Präferenzen, Träume und prägende Kindheitserlebnisse – einer Partnerschaftsagentur. Denn "Perfect Match" verspricht Null Zukunftsrisiko mit Geld-zurück-Garantie. Während Paul Speichelproben und Zeugnisse abgibt, absolviert seine beste Freundin Karo noch tapfer Dates, denn: "Ich misstraue jedem, der das Wort Glück auf ein Plakat druckt." Gemeinsam gucken sie "American Beauty" auf DVD, zelebrieren ihre unerfüllten Sehnsüchte. Wie Paul hat sich auch Jonas bei "Perfect Match" angemeldet. Weil er nicht an Zufälle glaubt. "Wenn die Ampel plötzlich auf Grün springt, sobald ich heranfahre. Wenn sich aus dem Rauschen des schlecht eingestellten Radiosenders eine Liedzeile herausschält, die ich das letzte Mal in meiner Kindheit gehört habe. Dann ist das kein Zufall, sondern Mathematik." Doch was passiert, wenn man dem mathematisch perfekten Partner schließlich begegnet, das Sehnen plötzlich ein Ende hat? In Anspielung auf F. Scotts Fitzgeralds Roman "Tender is the Night" beschreibt das Hörspiel Lust und Frust der scheinbar risikofreien Liebe in Zeiten von Tinder, Parship und Co.

Mit:
Claudius von Stolzmann, Sina Martens, Jakob Diehl, Till Hagen

Regie: Ulrich Lampen


(NEU) 90. Geburtstag (Eva-Maria Alves) NDR 2022
Sat, 2 Jul 2022 10:13:15
Eine Geburtstagsgesellschaft ist in einem Gartenlokal versammelt, es ist der 28. August, der 90. Geburtstag des Jubilars. Die Gäste sind teils uralt: Weggefährt*innen, auch eine ehemalige Geliebte, jetzt 89 Jahre alt, ist zugegen. Eine abwesende Persönlichkeit wird in den Gesprächen über sie allzu lebendig. Das letzte Hörspiel der im Oktober 2021 verstorbenen Eva-Maia Alves ist ein akrobatisch-lyrisches Spiel mit Worten und Leerstellen, Perspektiven und Wiederholungen.

Mit:
Barbara Nüsse, Ulla Evrahr, Margot Gödrös, Wolf-Dietrich Sprenger, Michael Hanemann, Friedhelm Ptok, Maja Schöne, Samuel Weiss, Martin Engler, Lee Antoni Naschke, Jonathan Bellingen, David Bellingen, Astrid Meyerfeldt, Jessica Walther-Gabory, Jonas Minthe, Matthias Bundschuh

Regie: Christiane Ohaus


Alstervergnügen (Eva-Maria Alves) NDR 1989
Sat, 2 Jul 2022 10:07:56
"'Alle paar Jahre friert die Alster zu. Tausende und Abertausende von Hamburgern tummeln sich dann auf dem Eis'. Das 'Alstervergnügen' kann jäh enden: wenn nämlich von einer Minute zur andern das Eis schmilzt, alle Vergnügten und Tummler ertrinken. Wer im Restaurant am Anleger sitzt, scheint gerettet. Aber unbemerkt hat das Restaurant sich vom Steg losgerissen. Es schwimmt, es trudelt samt seinen Gästen und dem Personal. 'Ein Alstervergnügen' ganz anderer Art beginnt. Man taumelt zwischen Wahn und Wirklichkeit, trinkt giftige Köstlichkeiten, ißt tödliche Speisen und taumelt unselig-selig. Schließlich: 'Der Maitre fährt mit chlorierten Lappen über die Münder der schwätzenden Frauen hin'. Sauberes Alstervergnügen." (Eva-Maria Alves)

Mit:
Reporter: Siegfried W. Kernen
Kellner: Dietmar Mues
Maitre: Wolfgang Höper
Designerin: Ingrid van Bergen
Mannequin: Angelika Thomas
1. Tänzerin: Donata Höffer
2. Tänzerin:Nina Danzeisen
Juwelier: Michael Habeck
Garderobiere: Katharina Brauren
Koch: Gert Haucke

Regie: Hans Gerd Krogmann


Die letzten Tage der Menschheit (Ausschnitt) (Karl Kraus) ORF 1974
Sat, 2 Jul 2022 10:02:38
Die Geschichte des Ersten Weltkrieges erscheint als Mosaik von Wirklichkeitsausschnitten. Mehr als ein Drittel des Tragödientextes ist aus Zitaten montiert, die Zeitungsmeldungen, Leitartikeln, militärischen Tagesbefehlen, Verordnungen, Gerichtsurteilen, kommerziellen Anzeigen und Gedichtsammlungen entnommen wurden. Überallhin führt Kraus: in die Straßen Wiens und Berlins, in Kanzleien und Kasernen, in Hinterhöfe und großbürgerliche Wohnungen, in Friseursalons und Redaktionen, in Vergnügungslokale und Truppenunterkünfte, in Lazarette und Wallfahrtskirchen, in den Prater und an die Kriegsschauplätze. Es treten auf, neben dem "Nörgler" und dem "Optimisten", der deutsche Kaiser Wilhelm II. sowie Österreichs Kaiser Franz Joseph, der deutsche Kronprinz und die österreichischen Erzherzöge - daneben Militärs und Zivilisten jeder sozialen Schattierung. Viele dieser Repräsentaten eines entmenschten Geschehens werden von Kraus ins Maskenhaft-Typische stilisiert.

Mit:
Axel Corti, Josef Loibl, Alfred Traxler, Friedrich Haupt, Christa Denkmayr, Karl Paryla, Stephan Paryla, Peter Schratt, Herbert Kucera, Michael Herbe, Erich Schwanda, Curth Anatol Tichy, Viktor Gschmeidler, Michaela Koranda, Brigitte Ratz, Friedrich Haupt, Hertha Block, Peter Gerhard, Carlo Böhm, Felix Dvorak, Kurt Liederer, Joe Trummer, Peter Hey, Alexander Trojan, Leopold Rudolf, Franz Stoss, Grete Zimmer, Robert Werner, Gustav Dieffenbacher, Peter Michl-Bernhard, Traute Foresti, Michaela Koranda, Karol Böhmert, Heinrich Trimbur, Gamey Hicks, Louis Strasser, Hans Holt, Peter Weck, Albert Rueprecht, Fritz Habeck, Fritz Goblirsch, Harry Fuss, Michael Toost, Heinz Moog, Rudolf Wessely, Peter Weihs, Erich Padalewski, Tom Krinzinger, Alfred Böhm, Peter Hey, Alfred Reiterer, Fred Liewehr, Florian Liewehr, Ernst Waldbrunn, Otto Tausig, Marion Degler, Martha Wallner, Kurt Heintel, Oskar Willner, Philipp von Zeska, Egon von Jordan, Kurt Sobotka, Erwin Gross, Rudolf Wasserlof, Werner Grusch, Herbert Propst, Christian Futterknecht, Andreas Wolf, Herwig Seeböck, Jane Tilden, Heinz Holecek, Klaus Behrendt, Werner Hinz, Erik Frey, Michael Janisch, Peter Frick, Siegmund Giesecke, Maxi Böhm, Hilde Antensteiner, Nives Stambuk, Arnfried Hanke, Helmut Lex, Eva Rieck, Karol Böhmert, Robert Horky, Peter Jost, Karsten Welte, Rudolf Rösner, Heinz Grohmann, Gustaf Elger, Elisabeth Danihelka, Maria Englstorfer, Rosemarie Strahal, Jolanthe Wührer, Heinz Reincke, Fritz Muliar, Karl Helmich, Rudolf Jusits, Anton Zettel, Elisa Gregor, Steffi Thaler, Maria Gran, Vilma Degischer, Alma Seidler, Helli Servi, Janes Miklic, Walter Starz, Else Rambausek, Gerhard Steffen, Richard Eybner, Bruno Thost, Hans Krendlesberger, Hans Holt, Hermann Lehr, Inge Rosenberg, Peter Koller, Johannes Schauer, Gretl Elb, Heinz Winter, Maren Thost, Erich Auer, Georg Filser, Walther Reyer, Ernst Meister, Ewald Balser, Hans Obonya, Margit Gara, Eva Sernig, Kurt Beck, Achim Benning, Sebastian Fischer, Dieter Schreer, Frank Hoffmann, Klausjürgen Wussow, Jochen Brockmann, Peter Branoff, Sigrid Marquardt, Heiko Tuchelt, Katja Wittkowsky, Sigrid Pein, Inge Carl, Bernd König, Irmgard Donderer, Andreas de Marco, Ulrike Schmidt, Alexander Schwill, Sabina Mallnitz, Wolfgang Martin, Nina Behm, Uwe Winkel, Marion Klinke, Michael Otto, Monika Aleantrara-Klamm, Ralf Mertens, Beate Menner, Stephan Arndt, Klemens Walter, Hubertus Bengsch, Alexander Steinbrecher, Skofic, Kurt Sowinetz, Walter Kolmann, Herbert Prikopa, Helmut Randers, Eva Pilz, Otto Beier, Hans Kar, Fritz Grieb, Karl Cerny, Peter Wolsdorff, Lona Chernel, Adolf Lukan, Ewald Braun, Jürgen Wilke

Regie: Hans Krendlesberger
Ton: Ernst Köhler
Assistenz: Hilde Antensteiner, Peter Koller

Musik: Alexander Steinbrecher


(NEU) Mixing Memory & Desire (Werner Fritsch) SWR 2022
Fri, 1 Jul 2022 20:50:15
Der 1960 geborene vielfach ausgezeichnete Schriftsteller Werner Fritsch legt hier den ersten Teil seiner dichterischen Autobiografie vor. Fritschs in barocker Sprachmacht angelegte poetische Weltaneignung beschwört eine katholische Kindheit in der oberpfälzischen Einöde. Im Glauben mit Gott zu sprechen, versucht er ein Heiliger zu werden - als die Natur Suchender, als von Sünden gepeinigter Ministrant oder als Drachentöter. Im Internat wird ihm buchstäblich die hochdeutsche Sprache eingebläut. Sein Ausweg: Jimi Hendrix zu werden ...

Mit:
Angela Winkler, Gudrun Ritter, Sylvester Groth, Nuri Singer, u. a.

Regie: Werner Fritsch

Musik: Werner Cee



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

ausgeartetes auspunkten (Franz Mon) hr 2006
Fri, 1 Jul 2022 11:01:06
Hörspiel des Monats Mai 2007

Eine Hommage an die Autonomie der Wörter. Grundlage des Hörspiels ist eine Wörterschlange von Verben mit den Präfixen 'aus', 'an', 'ab' und 'auf'. Jeweils acht formiert Mon zu Infinitivsätzen, die einer alphabetischen Ordnung folgen. Die Schlange beginnt mit 'ausarten' und endet mit 'auszwitschern' bei Z. Die vier Stimmen tasten zielgenau, wie hemmungslos, die akustischen Spielräume der Wörter ab – bis dahin, dass sie den Laut des Wortes statt seines Sinnes hervorkehren oder atem- und lautgestische Sinnbezüge heraufbeschwören. Wer sich diesem akustischen Spiel zwischen Semantik, Nonsens und Musikalität überlässt, der wird mit dem Leuchten der Wörter aus der Wirklichkeit wie des Traumes belohnt.
Das Stück wurde als Hörspiel des Monats Mai 2007 ausgezeichnet. Aus der Jurybegründung: 'Allseits anerkannter Autor agitiert außergewöhnlich alliteral, aufregend assonant. A-affine Alphabet-Aufreibungen amüsierten ausdrücklich alle Auditoren. Autonome Alphabet-Artistik, andererseits anarchische Alltags-Abstraktionen animieren alles anzuhören. Alle Achtung!'
Mit einer Einführung des Autors.

Franz Mon, eigentlich Franz Löffelholz, geb. 1926, lebt in Frankfurt am Main. Autor, Grafiker, Lektor. Ab 1960 Mitherausgeber der Anthologie 'movens'. 1962 Gründung des Typos-Verlags. Gedichte, theoretische Schriften zur Konkreten Poesie, u. v. a. 'Zur Poesie der Fläche' (1966), Hörstücke, u. v. a. 'Artikulationen' (1964), 'das gras wies wächst' (SR/BR/WDR 1969), 'von den fahrplänen braucht man nicht zu reden' (WDR 1996, Karl-Sczuka-Preis).


Mit:
Franz Mon, Peter Lieck, Eva Garg, Chris Pichler, Markus Meyer

Regie: Franz Mon
Dramaturgie: Manfred Hess
Technische Realisierung: Helmut Becker, André Bouchareb


(TIPP) Home Care (Daniela Herzberg) rbb 2018
Fri, 1 Jul 2022 06:38:04
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Das Haus in der Lerchenstraße 8 ist ein Sanierungsobjekt mit zwei unbequemen Restmietern, die sich nicht vertreiben lassen wollen: die Rentnerin Biggi und der junge Sänger Tom. Für die MiWoBau und deren Mitarbeiterin Andrea Schmalstieg werden die beiden Unwilligen zunehmend zum Problem. Doch dann ändert ein Anruf alles. Das Sanierungsobjekt soll ab sofort in eine ganzheitliche Wohn-heimlösung für 106 Geflüchtete überführt werden: "Home Care". Die Ankunft der neuen Bewohner ist noch für denselben Abend geplant. Für Andrea Schmalstieg, die immer alles in der Hand zu haben glaubte, laufen die Dinge aus dem Ruder. Und Tom, der Sänger, hat daran einen nicht unbedeutenden Anteil. Ein poetisch—musikalisches Spiel der Irrungen und Wirrungen.

Mit:
Thomas Piesbergen, Katharina Marie Schubert, Friedhelm Ptok, Mark Zack, Kenda Hmeidan, Mark Zack, Ursula Werner, Peter Luppa, Gerd Grasse

Regie: Daniela Herzberg
Ton: Martin Seelig
Schnitt: Vencke Decker
Assistenz: Nick-Julian Lehmann
Redaktion: Regine Ahrem

Musik: Thomas Piesbergen



Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(TIPP) Der katholische Bulle Teil 2/2 (Adrian McKinty) NDR 2015
Fri, 1 Jul 2022 06:38:04
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

1981. In Belfast, Nordirland, wütet der Bürgerkrieg. IRA-Häftlinge sind im Hungerstreik. Polizisten sind neben Armnee und Katholiken die Hauptfeinde protestantischer Extremisten. Jeder Außeneinsatz birgt Todesgefahr. Der Held dieser Geschichte ist als "katholischer Bulle" ein Exot in diesem Szenario. Sean Duffys erster Fall als leitender Ermittler konfrontiert ihn mit zwei Morden an homosexuellen Männern. Zunächst weist alles auf den Feldzug eines Serienkillers hin. Doch wächst dem Fall auch eine politische Dimension zu. Um die Ermittlungen bis in die höchsten Sphären der IRA hinein zu verfolgen, muss man schon todesmutig sein. Sean Duffy ist es.

Mit:
Franz Dinda, Susanne Bormann, Felix von Manteuffel, Bjarne Mädel, Julian Greis, Michael Prelle, Pascal Houdus, Fjodor Olev, Hans Löw, Achim Buch, Konstantin Graudus, Wolf Frass, Steffen Siegmund, Henning Noehren, Christoph Tomanek, Eckard Dux, Siegfried W. Kernen, Sven Stricker

Regie: Sven Stricker

Bearbeitung: Sven Stricker



Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(TIPP) Der katholische Bulle Teil 1/2 (Adrian McKinty) NDR 2015
Fri, 1 Jul 2022 06:38:04
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

1981. In Belfast, Nordirland, wütet der Bürgerkrieg. IRA-Häftlinge sind im Hungerstreik. Polizisten sind neben Armnee und Katholiken die Hauptfeinde protestantischer Extremisten. Jeder Außeneinsatz birgt Todesgefahr. Der Held dieser Geschichte ist als "katholischer Bulle" ein Exot in diesem Szenario. Sean Duffys erster Fall als leitender Ermittler konfrontiert ihn mit zwei Morden an homosexuellen Männern. Zunächst weist alles auf den Feldzug eines Serienkillers hin. Doch wächst dem Fall auch eine politische Dimension zu. Um die Ermittlungen bis in die höchsten Sphären der IRA hinein zu verfolgen, muss man schon todesmutig sein. Sean Duffy ist es.

Mit:
Franz Dinda, Susanne Bormann, Felix von Manteuffel, Bjarne Mädel, Julian Greis, Michael Prelle, Pascal Houdus, Fjodor Olev, Hans Löw, Achim Buch, Konstantin Graudus, Wolf Frass, Steffen Siegmund, Henning Noehren, Christoph Tomanek, Eckard Dux, Siegfried W. Kernen, Sven Stricker

Regie: Sven Stricker

Bearbeitung: Sven Stricker



Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(NEU) Lost in Neulich - Kein Dorf für Anfänger (22) Väter und Söhne (Natalie Tielcke) RB - mdr - SWR - rbb 2022
Thu, 30 Jun 2022 07:38:38
Die fünfköpfige Familie Lüders beginnt ihr neues Leben im Dörfchen Neulich. Mutter Sandra übernimmt einen schwierigen Job: Sie soll die Einheimischen vom Bau einer Batteriezellenfabrik überzeugen. Ehemann Thomas will eine Musikschule aufmachen, Sohn Justin hat Liebeskummer und Tochter Jana möchte lieber ein Junge sein. Nur Baby Finja ist rundum zufrieden. Ein ARD-Audiothek-Original mit Ella Lee, Christoph Moreno, Tessa Mittelstaedt, Martin Engler und anderen.

Justin verbringt viel Zeit auf Marcs Hof. Thomas reagiert eifersüchtig, weil sein Sohn den Ex seiner Frau anhimmelt. Im Wahlkampf verspricht Manfred Breuer, OECOVEST aus Neulich zu verbannen und begeistert damit viele Dorfbewohner. Was passiert, wenn Manfred Breuer die Wahl gewinnt?

Mit:
Ella Lee, Christoph Moreno, Tessa Mittelstaedt, Martin Engler, Cornelia Lippert, Bianca Nawrath, Paul Zichner, Thomas Arnold, Barnaby Metschurat, Tayfun Bademsoy, Meike Roetzer, Steffen Groth, Bettina Kurth, Anne Müller, Joachim Paul Assboeck, Richard Barenberg, Celina Borko, Vincent Borko, Lea Freund, Cathlen Gawlich, Marek Golub, Sonja Kerskes, Gunnar Helm, Matthias Komm Margit Laue, Luise Lunow, Anne Müller, Pepe Trebs und Timmi Trinks

Regie: Anja Herrenbrück
Technische Realisation: Christian Bader
Regieassistenz: Anne Abendroth
Dramaturgie: Lina Kokaly

Musik: Tobias Hagelstein


Mein Name ist Paul Cox - 2. Staffel - Teil 2 / 4 (Rolf Becker, Alexandra Becker) DRS 1958
Thu, 30 Jun 2022 07:33:45
Lebemann, Globetrotter und Detektiv wider Willen – das alles ist Paul Cox. Letzteres immer in eigener Sache. Denn er hat ein unglaubliches Talent, zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein. Und so steht Cox mal wieder unter Mordverdacht … Ein Krimi-Strassenfeger aus der goldenen Zeit des Radios! SRF hat insgesamt 5 Staffeln mit den kriminalistischen Abenteuern von Paul Cox produziert – und dazu noch zwei Staffeln mit dem Verbrechergenie Dickie Dick Dickens, ebenfalls aus der Feder von Rolf und Alexandra Becker.

Mit:
Hans-Helmut Dickow, Valerie Steinmann, Willy Buser, Günter Heising, Berthold Büche, Walter Bremer, Max Bachmann, Wolfgang Rottsieper, Roswitha Selmuth, Heinz Schlumpf, Frank Benedikt, Robert Tessen, Michael Arco, Gisa Roland, Fritz Schäuffele, Joseph Scheidegger, Heinz Schlumpf, Adolf Roland, Max Knapp, Agnes Delsarto, Hilde Harvan, Alfred Schlageter, Milena Von Eckart, Joseph Scheidegger, Ingeborg Stein, Rudolf Frank, Albert Werner, Katharina Stettler, Luzius Versell, Karl Blanckarts, Berthold Büche, Willy Ackermann, Hans Hausmann

Regie: Hans Hausmann

Musik: Hans Moeckel


(NEU) spatial jitter (Mouse on Mars, Andi Toma, Jan St. Werner) EIG - BR - Lenbachhaus München 2022
Thu, 30 Jun 2022 07:26:03
mouse on mars bespielen den Kunstbau des Münchner Lenbachhauses bis zum 18. September 2022 mit einer Sound-Installation. Sie entwickeln dafür eine ortsspezifische Komposition, die mit dem Ausstellungsraum arbeitet und auf ihn reagiert. Der Kunstbau wird in ein riesiges Raumklanginstrument verwandelt und selbst zum Resonanzkörper. Ein Sound wird von einem rotierbaren Hornlautsprecher wie eine Flipperkugel in den 100 Meter langen Kunstbau katapultiert, bricht sich an dessen Säulen, verkantet sich, erzeugt Splitter, wird wieder aufgefangen und verglüht. Nach und nach werden immer neue Klänge auf diese Weise durch den Raum geschickt und moduliert. Von Robotern gesteuerte Perkussionsapparate konterkarieren die Bewegungen mit analog-akustischen Akzenten. Sequenzen unterschiedlicher Länge werden kontinuierlich neu angeordnet, so dass keine wiederkehrende Abfolge entsteht. Das Publikum erlebt eine räumlich dynamisierte Komposition. Der Raum und die Klänge, die aus ihm heraus generiert wurden, treffen und reagieren aufeinander und treten in einen akustischen Dialog. Das Publikum soll durch die Installation zu einem aktiven Hören herausgefordert werden, bei dem allein die Grenzen der Aufmerksamkeit die Grenzen des akustisch Möglichen bestimmen. Parallel dazu entsteht das gleichnamige binaurale Hörstück für den BR.

Regie: Mouse on Mars, Andi Toma, Jan St. Werner

Musik: Mouse on Mars, Andi Toma, Jan St. Werner


(NEU) Nebel heißt Leben rückwärts - Staffel 2 - Folge 3 - Das schottische Stück (Madeleine Giese) SR 2022
Tue, 28 Jun 2022 08:25:34
Schauplatz der unterhaltsamen Kurz-Hörspielserie ist ein fiktives Stadttheater, irgendwo in Deutschland: Mit Witz, Charme und einer Spur Anarchie kommt Mittdreißiger Tobias Zerbel ganz gut durchs Leben. Nach ein paar erfolgreich abgebrochenen Studiengängen hat er sich als Pförtner des Theaters eingerichtet, mittendrin im Leben, denn bei ihm kommen wirklich alle vorbei und reden über das, was sie gerade umtreibt, ob Gender, Klimawandel, Generationenkonflikte oder... Immerhin wird hier nicht bloß ab- und ausgegrenzt, sondern diskutiert, gelacht und manchmal auch ein bisschen die Welt gerettet.

Teil 3
Das schottische Stück
Auf dem Plan steht ausgerechnet "Macbeth", das "verfluchte" Stück, dessen Name nicht genannt werden darf. Doch nicht nur Aberglaube, auch eine Impfdebatte wabert durchs Theater...


Schreckmümpfeli - Bitter ... (Renate Eckert) DRS 2007
Tue, 28 Jun 2022 08:18:32
Wenn die Liebe stärker ist als der Tod.

Mit:
Linda Olsansky, Walter Andreas Müller

Regie: Buschi Luginbühl
Technische Realisierung: Mirjam Emmenegger


Der junge Engländer (Wilhelm Hauff) NDR 1956
Tue, 28 Jun 2022 08:18:32
Ein Fremder kommt in eine Biedermeierkleinstadt, wo er durch sein zurückgezogenes Leben zu Geschwätz Anlaß gibt. Er holt einen jungen Mann zu sich, den er erst nach einiger Zeit, nachdem er Tanzen und Sprechen gelernt hat, wobei er allerhand Prügel bezieht, in die Gesellschaft einführt, und zwar anläßlich eines Konzerts. Der "junge Engländer" - denn dafür hält man ihn wegen seiner unartikulierten Sprache - kommt allein, ohne seinen verhinderten Herrn und erweist sich, trotz der dümmlichen Geduld, die die Damen und Herren des Gemeinwesens ihm gegenüber aufbringen, da er ja ein Fremder sei, dessen Land eigene Gewohnheiten habe, als befrackter Affe. (Heinz Schwitzke)

Mit:
Günther Dockerill, Friedel Mumme, Evy Gotthardt, Kurt Ehrhardt, Günther Neutze, Karl Worzel, Hanns Lothar, Rolf Boysen, Hans Müller, Max du Menil

Regie: Hans Rosenhauer

Bearbeitung: Günter Eich


Die Siebenmeilenstiefel (Marcel Aymé) NDR 1956
Tue, 28 Jun 2022 08:18:32
Eine etwas altmodische Jungensgeschichte. Schüler entdecken im Schaufenster eines phantasievollen alten Lumpenhändlers ein Paar Stiefel, die der wunderliche Mann spaßeshalber als Siebenmeilenstiefel ausgezeichnet hat, und wollen sie gern haben. Sie bilden eine Bande, um sie irgendwie zu erobern, aber der Streich mißlingt. Es gibt einen Unfall, bei dem sie alle in eine Baugrube fallen und im Krankenhaus enden. Die Mütter wollen nun, und zwar die reichen zuerst, je für ihren kranken Sohn die Stiefel erwerben. Doch der Lumpenhändler verlangt Phantasiesummen, Tausende. Schließlich kommt die Mutter des Ärmsten, der am längsten im Krankenhaus zubringen muß, ebenfalls auf die Idee, ihrem Sohn mit den Stiefeln zu trösten. Und ihr gelingt es nun, sie für einen Pappenstiel zu erwerben, weil sie zufällig im rechten Augenblick kommt und irgendwie in das seltsame Spiel hineinpaßt, das der verrückte Lumpenhändler gerade mit einem großen ausgestopften Vogel spielt. (Heinz Schwitzke)

Mit:
Ingeborg Riehl, Evy Gotthardt, Fridel Mumme, Werner Rundshagen, Wolfgang Golisch, Günther Neutze, Heinrich Wiekenberg, Jürgen Pfennigstorf

Regie: Hans Rosenhauer

Bearbeitung: Günter Eich


(TIPP) Die Unmöglichen (Paul Plamper und Julian Kamphausen) WDR-SWR 2008
Sun, 26 Jun 2022 10:07:10
Do you need a stimulation?' fragt die Schwester noch und knallt dem zukünftigen Vater ein Pornoheft auf den Tresen - und schon beginnt die Geschichte von drei möglichen/ unmöglichen Kindern: In England kann man heute für 6.500 Pfund in-vitro-erzeugte Embryonen genetisch untersuchen und 7.000 Merkmale für spätere Krankheitsrisiken erkennen, darunter Brustkrebs, starke Hornhautverkrümmung oder Schizophrenie. Ist es nicht fahrlässig, diese Möglichkeit nicht wahrzunehmen? Nach der Samenspende in einer solchen englischen Privatklinik steht ein Paar vor der Entscheidung, welcher von drei Föten eingesetzt werden soll, nachdem alle auf spätere Erkrankungen untersucht worden sind. In diesem 'pränatalen Spekulationsraum' unterhalten sich die drei möglichen Leben darüber, was mit ihnen passieren wird. Die Stimmen von Fabian, Amelie und Max werden zu Erzählern ihres eigenen Lebens. In kurzen Snapshots geben sie eine Vorschau auf die wichtigsten Ereignisse zwischen Geburt und Tod. Gleichzeitig kommentieren sie den Entscheidungsprozess der Eltern und spekulieren fortwährend darüber, wer wohl am Ende das Rennen macht und eingepflanzt wird.

Durch die Fortschritte in der Gentechnik ist es mittlerweile möglich, noch vor der Entstehung des Lebens das Leben selber immer differenzierter zu selektieren, Natur und Evolution zu manipulieren. Das Hörspiel bewegt sich in diesem Diskussionsraum und stellt ein paar entscheidende Fragen: Ist die DNA wirklich der alles bestimmende Bauplan? Kann sie Lebensglück versprechen? Was für ein Leben ist denn überhaupt ein lebenswertes?

Paul Plamper geboren 1972 in Ulm, lebt in Berlin. Er studierte von 1993 bis 1995 Theaterwissenschaften und Germanistik an der Humboldt-Universität Berlin. Er begann seine Regiearbeit 1992 als Regieassistent unter Peter Zadek und Heiner Müller. Später arbeitete Plamper für das Berliner Ensemble und die Volksbühne Berlin und begann, erste Hörspiele zu realisieren. Seitdem entstand eine Vielzahl an Hörspielproduktionen. Sein Hörpspiel 'TO P HIT leicht gemacht' (WDR/NDR) gewann 2002 den Prix Europa. 2006 entstand der Dreiteiler 'Hochhaus' nach dem Roman von J.G. Ballard.

Julian Kamphausen geboren 1975 in Darmstadt, lebt in Berlin. Seine Theaterlaufbahn begann mit Regieassistenzen bei Werner Schroeter, Katharina Thalbach und Christoph Schlingensief. Er inszenierte seitdem unter anderem an Spielstätten in Wien, Berlin und Hamburg. Heute arbeitet
Julian Kamphausen als Regisseur und Dramaturg, unter anderem am Berliner Ensemble und in der 'Bar jeder Vernunft'.

Mit:
Margarita Broich, Herbert Fritsch, Fabian Hinrichs, Fabian Busch, Nele Winkler, Dr. Christian Bethge, Vladimir Malkhov, Olsen Involtini, Angelika, Darius Sautter, Maria Brodmann, Hanns Obermann, Halka de Spirt, Franz Broich-Wuttke, Ingo Gräser, Nico Leopold, Elisabeth, Nicklaus Rexrodt, Judith Lotter, Nadine Jäger, Jelle Jepsen

Regie: Paul Plamper, Julian Kamphausen
Technische Realisation: Lars Deutrich und Beat Halberschmidt
Dramaturgie: Isabel Platthaus

hoerspieltipps.net:
Im Hörspiel 'Die Unmöglichen' sind Paul Plamper und Julian Kamphausen auf einem moralisch sehr umkämpften Gebiet unterwegs. Mit einer sehr genialen Idee, greifen sie das Thema der pränatalen Selektion an und stellen den unmöglichen Sachverhalt da, wie sich drei Embryonen unterschiedlich entwickeln könnten. Natürlich wirken alle drei Kinder sehr klischeehaft - aber um als prägnantes Beispiel zu dienen, darf hier auch ruhig mit ordentlich dicker Farbe gemalt werden. Die Botschaft wird deutlich und darauf kommt es letztlich an.

Ein Stück, das zum Nachdenken anregt, und zeigt, dass nicht jede technische Möglichkeit eine Garant für ein zufriedenstellendes Ergebnis sein muss.

Die Umsetzung des Hörspielparks ist wie zu erwarten gelungen. Sehr gute Sprecher, die allesamt einen sehr glaubhaften Eindruck hinterlassen, agieren in zur Handlung passenden Kulissen. Die Produktion ist rund und drängt sich zu keinem Zeitpunkt vor die Handlung.

Ein Hörspiel, das mit einer gelungenen Darstellung ein sehr ernstes Thema transportiert, ohne dabei staubtrocken oder moralisch übertrieben zu wirken.

Hier sollte man auf jeden Fall mal reinhören!

Konrad und die Liga der Elternlosen (Christian Ulmcke) DLR 2006
Sun, 26 Jun 2022 10:06:15
Eigentlich versteht sich Konrad mit seinen Eltern ganz gut. Wenn sie nur nicht so viel meckern würden: 'Spiel nicht schon wieder Computer! Geh doch mal ein bisschen raus! Mach die Musik leiser!...' Da wünscht sich Konrad, dass er mal einen Tag ganz alleine ist und machen kann, was er will.
Im Park steht plötzlich ein Mann neben ihm, der behauptet, er müsse seinen Wunsch nur laut aussprechen und schon wäre er erfüllt. Und so kommt es auch! Der erste Tag ist noch schön, aber dann fehlen die Eltern. Konrad sucht den fremden Mann im Park und trifft dabei noch mehr Kinder, die ihre Eltern vermissen. Sie gründen die Liga der Elternlosen, schmieden kluge Pläne und gemeinsam kommen sie dem fremden Mann auf die Schliche.

Mit:
Konrad: Lukas Huthmann
Mutter: Judith Engel
Vater: Stefan Gossler
Hanna: Lili Zahavi
Ferhard: Kevin Arand
Paul: Joshua Thiemann
Der Fremde: Frank Arnold
Erzähler: Tonio Arango


Regie: Klaus-Michael Klingsporn

Musik: Michael Rodach

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Lindbergh - Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus (Torben Kuhlmann) hr - der hörverlag 2015
Sun, 26 Jun 2022 01:35:40
Anfang des 20. Jahrhunderts: In Hamburg lebt eine außergewöhnliche kleine Maus. Eines Tages bemerkt sie, dass es in ihrer Stadt gefährlich geworden ist: Überall lauern Mausefallen und Feinde. Nach und nach verschwinden ihre Mäusefreunde. Aber wohin sind sie geflüchtet? Nach Amerika? Die kleine Maus beschließt, den weiten Weg über den Atlantik zu wagen. Aber dazu braucht sie erst einmal ein Fluggerät ... Der Hessische Rundfunk hat aus der atmosphärischen Bilderbuchgeschichte um die tapfere kleine Maus, die Fliegen lernt, ein bezauberndes Hörspiel für die ganze Familie gemacht.

Mit:
Bastian Pastewka

Regie: Marle Breuer

Bearbeitung: Gudrun Hartmann



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Trolle nach Island (4) Das Gericht der Vier (Bernd Gieseking) WDR 2008 - headroom 2008
Sun, 26 Jun 2022 01:29:26
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

'Trolle nach Island' folgt auf 'Trolle nach Süden' und 'Trolle nach Irland' als der abschließende Teil der Trilogie um Fabian, das Menschenkind, das zwischen den Welten - der sichtbaren und der unsichtbaren Welt - wechseln kann. Er bricht mit seiner Oma Malette zu seinem größten Abenteuer auf. Ihr Ziel ist Island, die Insel aus Feuer und Eis. Ein Jahr zuvor, in Irland, hatte Fabian die drei Scherben der roten Tafel gesucht, die zersprungen war. Dabei wurde er verfolgt vom bösen Olfen Aginolf und seinem Bruder Tewinolf. Die Rote Tafel ist das Gerichtsbuch für die Wesen der unsichtbaren Welten. Nur mit dieser Tafel kann das 'Gericht der Vier' über die Bosheit der Olfen urteilen. Als Fabian die drei Scherben gefunden hatte, erfuhr er, das es eine vierte Scherbe der Roten Tafel gibt. Fabians größtes Abenteuer und seine schwerste Prüfung beginnt, denn die vierte Scheibe liegt tief in einem isländischen Vulkan.

Mit:
Fabian: Lorenzo Liebetanz
Oma Malette: Rosemarie Fendel
Stefan: Matthias Haase
Tina: Annika Hassler
Baldemar: Jochen Malsheimer
Dido: Michael Habeck
Justus: Peter Nottmeier
Aginolf: Tommi Piper
Tewinolf: Wolfgang Hess
Oda: Angelika Bartsch
Jago: Josef Tratnik
Soley: Olivia Gräser
Paffi: Katharina Palm
Kria: Nessi Tausendschön
Nathan: Ernst-August Schepmann
Egill: Horst Mendroch
Jaromir: Karlheinz Tafel
Swinda: Carolinie Schreiber
Swinda: Nessi Tauschendschön
Swinda: Katharina Wolter
Grimald: Ulrich Haß
Penelope: Gerlis Zillgens
Meinulf: Thomas Balou Martin
Isbjörn: Ludger Burmann
Eddie: Steffen Laube
Ella: Amanda Whitford-Laube
Staffa: Katharina Wolter
Emma: Stella Ahandi

Regie: Burkhard Ax
Dramaturgie: Ulla Illerhaus
Technische Realisierung: Theresia Singer
Regieassistenz: Ute Welteroth

Musik: Henrik Albrecht



Zum Hörspiel bei Amazon

Trolle nach Island (3) Die Bibliothek in den Felsen (Bernd Gieseking) WDR 2008 - headroom 2008
Sun, 26 Jun 2022 01:29:26
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

'Trolle nach Island' folgt auf 'Trolle nach Süden' und 'Trolle nach Irland' als der abschließende Teil der Trilogie um Fabian, das Menschenkind, das zwischen den Welten - der sichtbaren und der unsichtbaren Welt - wechseln kann. Er bricht mit seiner Oma Malette zu seinem größten Abenteuer auf. Ihr Ziel ist Island, die Insel aus Feuer und Eis. Ein Jahr zuvor, in Irland, hatte Fabian die drei Scherben der roten Tafel gesucht, die zersprungen war. Dabei wurde er verfolgt vom bösen Olfen Aginolf und seinem Bruder Tewinolf. Die Rote Tafel ist das Gerichtsbuch für die Wesen der unsichtbaren Welten. Nur mit dieser Tafel kann das 'Gericht der Vier' über die Bosheit der Olfen urteilen. Als Fabian die drei Scherben gefunden hatte, erfuhr er, das es eine vierte Scherbe der Roten Tafel gibt. Fabians größtes Abenteuer und seine schwerste Prüfung beginnt, denn die vierte Scheibe liegt tief in einem isländischen Vulkan.

Mit:
Fabian: Lorenzo Liebetanz
Oma Malette: Rosemarie Fendel
Stefan: Matthias Haase
Tina: Annika Hassler
Baldemar: Jochen Malsheimer
Dido: Michael Habeck
Justus: Peter Nottmeier
Aginolf: Tommi Piper
Tewinolf: Wolfgang Hess
Oda: Angelika Bartsch
Jago: Josef Tratnik
Soley: Olivia Gräser
Paffi: Katharina Palm
Kria: Nessi Tausendschön
Nathan: Ernst-August Schepmann
Egill: Horst Mendroch
Jaromir: Karlheinz Tafel
Swinda: Carolinie Schreiber
Swinda: Nessi Tauschendschön
Swinda: Katharina Wolter
Grimald: Ulrich Haß
Penelope: Gerlis Zillgens
Meinulf: Thomas Balou Martin
Isbjörn: Ludger Burmann
Eddie: Steffen Laube
Ella: Amanda Whitford-Laube
Staffa: Katharina Wolter
Emma: Stella Ahandi

Regie: Burkhard Ax
Dramaturgie: Ulla Illerhaus
Technische Realisierung: Theresia Singer
Regieassistenz: Ute Welteroth

Musik: Henrik Albrecht



Zum Hörspiel bei Amazon

Trolle nach Island (2) Der Drache erwacht (Bernd Gieseking) WDR 2008 - headroom 2008
Sun, 26 Jun 2022 01:29:25
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

'Trolle nach Island' folgt auf 'Trolle nach Süden' und 'Trolle nach Irland' als der abschließende Teil der Trilogie um Fabian, das Menschenkind, das zwischen den Welten - der sichtbaren und der unsichtbaren Welt - wechseln kann. Er bricht mit seiner Oma Malette zu seinem größten Abenteuer auf. Ihr Ziel ist Island, die Insel aus Feuer und Eis. Ein Jahr zuvor, in Irland, hatte Fabian die drei Scherben der roten Tafel gesucht, die zersprungen war. Dabei wurde er verfolgt vom bösen Olfen Aginolf und seinem Bruder Tewinolf. Die Rote Tafel ist das Gerichtsbuch für die Wesen der unsichtbaren Welten. Nur mit dieser Tafel kann das 'Gericht der Vier' über die Bosheit der Olfen urteilen. Als Fabian die drei Scherben gefunden hatte, erfuhr er, das es eine vierte Scherbe der Roten Tafel gibt. Fabians größtes Abenteuer und seine schwerste Prüfung beginnt, denn die vierte Scheibe liegt tief in einem isländischen Vulkan.

Mit:
Fabian: Lorenzo Liebetanz
Oma Malette: Rosemarie Fendel
Stefan: Matthias Haase
Tina: Annika Hassler
Baldemar: Jochen Malsheimer
Dido: Michael Habeck
Justus: Peter Nottmeier
Aginolf: Tommi Piper
Tewinolf: Wolfgang Hess
Oda: Angelika Bartsch
Jago: Josef Tratnik
Soley: Olivia Gräser
Paffi: Katharina Palm
Kria: Nessi Tausendschön
Nathan: Ernst-August Schepmann
Egill: Horst Mendroch
Jaromir: Karlheinz Tafel
Swinda: Carolinie Schreiber
Swinda: Nessi Tauschendschön
Swinda: Katharina Wolter
Grimald: Ulrich Haß
Penelope: Gerlis Zillgens
Meinulf: Thomas Balou Martin
Isbjörn: Ludger Burmann
Eddie: Steffen Laube
Ella: Amanda Whitford-Laube
Staffa: Katharina Wolter
Emma: Stella Ahandi

Regie: Burkhard Ax
Dramaturgie: Ulla Illerhaus
Technische Realisierung: Theresia Singer
Regieassistenz: Ute Welteroth

Musik: Henrik Albrecht



Zum Hörspiel bei Amazon

Trolle nach Island (1) Reise in die Mitternachtssonne (Bernd Gieseking) WDR 2008 - headroom 2008
Sun, 26 Jun 2022 01:29:25
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

'Trolle nach Island' folgt auf 'Trolle nach Süden' und 'Trolle nach Irland' als der abschließende Teil der Trilogie um Fabian, das Menschenkind, das zwischen den Welten - der sichtbaren und der unsichtbaren Welt - wechseln kann. Er bricht mit seiner Oma Malette zu seinem größten Abenteuer auf. Ihr Ziel ist Island, die Insel aus Feuer und Eis. Ein Jahr zuvor, in Irland, hatte Fabian die drei Scherben der roten Tafel gesucht, die zersprungen war. Dabei wurde er verfolgt vom bösen Olfen Aginolf und seinem Bruder Tewinolf. Die Rote Tafel ist das Gerichtsbuch für die Wesen der unsichtbaren Welten. Nur mit dieser Tafel kann das 'Gericht der Vier' über die Bosheit der Olfen urteilen. Als Fabian die drei Scherben gefunden hatte, erfuhr er, das es eine vierte Scherbe der Roten Tafel gibt. Fabians größtes Abenteuer und seine schwerste Prüfung beginnt, denn die vierte Scheibe liegt tief in einem isländischen Vulkan.

Mit:
Fabian: Lorenzo Liebetanz
Oma Malette: Rosemarie Fendel
Stefan: Matthias Haase
Tina: Annika Hassler
Baldemar: Jochen Malsheimer
Dido: Michael Habeck
Justus: Peter Nottmeier
Aginolf: Tommi Piper
Tewinolf: Wolfgang Hess
Oda: Angelika Bartsch
Jago: Josef Tratnik
Soley: Olivia Gräser
Paffi: Katharina Palm
Kria: Nessi Tausendschön
Nathan: Ernst-August Schepmann
Egill: Horst Mendroch
Jaromir: Karlheinz Tafel
Swinda: Carolinie Schreiber
Swinda: Nessi Tauschendschön
Swinda: Katharina Wolter
Grimald: Ulrich Haß
Penelope: Gerlis Zillgens
Meinulf: Thomas Balou Martin
Isbjörn: Ludger Burmann
Eddie: Steffen Laube
Ella: Amanda Whitford-Laube
Staffa: Katharina Wolter
Emma: Stella Ahandi

Regie: Burkhard Ax
Dramaturgie: Ulla Illerhaus
Technische Realisierung: Theresia Singer
Regieassistenz: Ute Welteroth

Musik: Henrik Albrecht



Zum Hörspiel bei Amazon

Don Lukas und das Unverkäufliche (Juan Antonio de Zunzunegui) NDR 1956
Sun, 26 Jun 2022 01:19:56
Ein reicher Mann sorgt sich um sein Vermögen. Aus Angst vor Dieben streicht er ruhelos nachts herum. Ein Bediensteter rät ihm, sich zu bewaffnen. Aber woher eine angemessene Waffe nehmen? Es gelingt ihm, ein verzaubertes Gewehr zu bekommen, das unfehlbar sei. Damit setzt er die Wachteln in Angst und Schrecken, die ihm versprechen, ihm wöchentlich zwei ihrer Artgenossen zum Verzehr zu liefern, sofern er sie nicht jage. Doch die Vereinbarung hält nicht lange...

Mit:
Heinz Klingenberg, Wolfgang Golisch, Hanns Lothar, Reinhard Brox, Rolf Boysen, Jürgen Goslar, Hermann Stelter, Eleonore Schroth, Evy Gotthardt, Heilwig Bergmann, Eva-Maria Bodenstedt, Alwy Becker

Bearbeitung: Günter Eich



Zum Hörspiel bei Amazon

Eine Nacht ohne Ende (Pierre Boulle) NDR 1956
Sun, 26 Jun 2022 01:18:52
Einem harmlosen Zeitgenossen, der beschaulich auf der Kaffeeterrasse einer Pariser Vorstadt sitzt, geschieht es, daß er einem seltsamen Herrn begegnet, der sich ihm schließlich als Reisender durch die Zeit zu erkennne gibt. Er stammt aus Badarien ca. 2000 vor Christus oder so etwa. Ein andrer Herr am Nebentisch hört das Gespräch mit, rückt näher und gibt sich nach einiger Zeit als Pergolier (20.000 nach Christus) zu erkennen, der in entgegengesetzter Richtung unterwegs ist. Die beiden zeigen und erklären ihre technischen Geräte: Sie können damit vor und zurück in jede beliebige Zeit reisen, sogar sich in der Zukunft oder Vergangenheit bekriegen und sich gegenseitig umbringen. Am Ende treffen sie sich, jeder mit einem kleinen Heer, in der Pariser Kellerbar, in die sich der Zeitgenosse inzwischen begeben hat, und dort findet eine Vernichtungsschlacht statt. (Heinz Schwitzke).

Mit:
Wolfgang Golisch, Wolfgang Bäumer, Jürgen Goslar, Hanna Seiffert

Regie: Klaus Stieringer

Bearbeitung: Günter Eich



Zum Hörspiel bei Amazon

In der Gewalt des Meeres (3) Salz und ein Ei (Gerz Feigenberg) WDR 1992
Sun, 26 Jun 2022 01:12:43
Eine märchenhafte Liebesgeschichte

Ritas Vater war Seemann. Immer wieder fühlt sich die 17-Jährige darum zum Meer hingezogen, und oft steht sie einsam und allein in Esbjerg an der Hafenmole und träumt vor sich hin.

An der Hafenmole trifft Rita eines Tages auf Gerda, die in einer Agentur für Briefpartner arbeitet und ihr einen Freund vermittelt. Als Rita einen Brief von Miguel aus Havanna erhält, der total abfährt auf Dänemark und alles, was dazu gehört, ist sie sofort begeistert. Sie muss ständig an ihn denken und verliert schließlich deswegen sogar ihre Stelle als Verkäuferin in einer Tierhandlung, weil sie in ihren Tagträumereien zuviel mit den Zierfischen redet. Sie will sich ins Meer stürzen, aber im letzten Moment kommt sie zur Besinnung. Sie beschließt, Miguel in Havanna zu besuchen und hebt ihre Ersparnisse von der Bank ab. Doch erst im Flugzeug kommt sie dazu, Miguels letzten Brief zu öffnen. Er ist mit einem Schiff auf dem Weg nach Esbjerg.

Mit:
Adela Florow, Rene Heinersdorff, Siemen Rühaak, Marianne Rogee, Monica Kaufmann, Katharina Palm, Reinhard Schulat, Eva Rittel, Nicola von Altenstadt, Christian Haid, Franz-Jürgen Zigelski, Josef Quadflieg, Klaus Wirbitzki, Jacky Motzek, Klaus Eckert, Ludger Burmann, Richard Hucke, Lucius Woytt

Regie: Klaus Wirbitzky
Übersetzung: Bitten Jane Stuhlmann-Laeisz
Dramaturgie: Angela di Ciriaco-Sussdorff
Technische Realisierung: Theresia Singer, Margarita Schwenk-Osterloh, Maria Mehrländer
Regieassistenz: Claudia Johanna Leist

Musik: Stan Regal


In der Gewalt des Meeres (2) Insel der Einsamkeit (Gerz Feigenberg) WDR 1992.mp3
Sun, 26 Jun 2022 01:12:42
Eine märchenhafte Liebesgeschichte

Ritas Vater war Seemann. Immer wieder fühlt sich die 17-Jährige darum zum Meer hingezogen, und oft steht sie einsam und allein in Esbjerg an der Hafenmole und träumt vor sich hin.

An der Hafenmole trifft Rita eines Tages auf Gerda, die in einer Agentur für Briefpartner arbeitet und ihr einen Freund vermittelt. Als Rita einen Brief von Miguel aus Havanna erhält, der total abfährt auf Dänemark und alles, was dazu gehört, ist sie sofort begeistert. Sie muss ständig an ihn denken und verliert schließlich deswegen sogar ihre Stelle als Verkäuferin in einer Tierhandlung, weil sie in ihren Tagträumereien zuviel mit den Zierfischen redet. Sie will sich ins Meer stürzen, aber im letzten Moment kommt sie zur Besinnung. Sie beschließt, Miguel in Havanna zu besuchen und hebt ihre Ersparnisse von der Bank ab. Doch erst im Flugzeug kommt sie dazu, Miguels letzten Brief zu öffnen. Er ist mit einem Schiff auf dem Weg nach Esbjerg.

Mit:
Adela Florow, Rene Heinersdorff, Siemen Rühaak, Marianne Rogee, Monica Kaufmann, Katharina Palm, Reinhard Schulat, Eva Rittel, Nicola von Altenstadt, Christian Haid, Franz-Jürgen Zigelski, Josef Quadflieg, Klaus Wirbitzki, Jacky Motzek, Klaus Eckert, Ludger Burmann, Richard Hucke, Lucius Woytt

Regie: Klaus Wirbitzky
Übersetzung: Bitten Jane Stuhlmann-Laeisz
Dramaturgie: Angela di Ciriaco-Sussdorff
Technische Realisierung: Theresia Singer, Margarita Schwenk-Osterloh, Maria Mehrländer
Regieassistenz: Claudia Johanna Leist

Musik: Stan Regal


In der Gewalt des Meeres (1) Ein Fisch mit Schuhen (Gerz Feigenberg) WDR 1992
Sun, 26 Jun 2022 01:12:42
Eine märchenhafte Liebesgeschichte

Ritas Vater war Seemann. Immer wieder fühlt sich die 17-Jährige darum zum Meer hingezogen, und oft steht sie einsam und allein in Esbjerg an der Hafenmole und träumt vor sich hin.

An der Hafenmole trifft Rita eines Tages auf Gerda, die in einer Agentur für Briefpartner arbeitet und ihr einen Freund vermittelt. Als Rita einen Brief von Miguel aus Havanna erhält, der total abfährt auf Dänemark und alles, was dazu gehört, ist sie sofort begeistert. Sie muss ständig an ihn denken und verliert schließlich deswegen sogar ihre Stelle als Verkäuferin in einer Tierhandlung, weil sie in ihren Tagträumereien zuviel mit den Zierfischen redet. Sie will sich ins Meer stürzen, aber im letzten Moment kommt sie zur Besinnung. Sie beschließt, Miguel in Havanna zu besuchen und hebt ihre Ersparnisse von der Bank ab. Doch erst im Flugzeug kommt sie dazu, Miguels letzten Brief zu öffnen. Er ist mit einem Schiff auf dem Weg nach Esbjerg.

Mit:
Adela Florow, Rene Heinersdorff, Siemen Rühaak, Marianne Rogee, Monica Kaufmann, Katharina Palm, Reinhard Schulat, Eva Rittel, Nicola von Altenstadt, Christian Haid, Franz-Jürgen Zigelski, Josef Quadflieg, Klaus Wirbitzki, Jacky Motzek, Klaus Eckert, Ludger Burmann, Richard Hucke, Lucius Woytt

Regie: Klaus Wirbitzky
Übersetzung: Bitten Jane Stuhlmann-Laeisz
Dramaturgie: Angela di Ciriaco-Sussdorff
Technische Realisierung: Theresia Singer, Margarita Schwenk-Osterloh, Maria Mehrländer
Regieassistenz: Claudia Johanna Leist

Musik: Stan Regal


(NEU) Anne Bonny. Die Piratin (3) Die Republik der Gesetzlosen (Anne M. Keßel) WDR 2022
Sun, 26 Jun 2022 01:06:30
Die wahre Geschichte von Anne Bonny, der berühmtesten Piratin der westlichen Welt. Mit ihren Geliebten Jack Rackham und Mary Read macht sie um 1720 die Karibik unsicher. Sie lebt unangepasst, unerschrocken und bisexuell.

Anne Bonny rebelliert gegen alle Zwänge und Konventionen, um als Frau ein freies Leben führen zu können. Sie lebt, wie sie will, hat Sex, mit wem sie will, und wird von Männern wie Frauen gleichermaßen gehasst und geliebt. Mit ihrem Schiff Revenge sind Anne, Mary und Jack vor den Küsten Jamaicas gefürchtet. Annes Kampfgeist und ihr unbeugsamer Wille machen sie zu einer der ambivalentesten und stärksten Frauen der Geschichte. Und das, obwohl ihr ein Leben als “wohlerzogene Dame” vorbestimmt war. Vielen gilt Anne Bonny daher als frühe Feministin, die das Pirat:innenleben als Möglichkeit der Rebellion gegen eine von Männern dominierte Welt wählte. Die auf wahren Tatsachen beruhende Hörspielserie erzählt in acht Teilen ihre bislang wenig bekannte Lebensgeschichte als großes Abenteuer-Epos.

Teil 3 - De Republik der Gesetzlosen:
Gemeinsam mit ihrem frisch angetrauten Ehemann James Bonny segelt Anne zur karibischen Piratenhochburg Nassau. Doch James ist dort alles andere als willkommen und entgeht nur knapp dem Tod. Anne Bonny muss sich entscheiden.

Mit:
Lou Strenger, Felix Goeser, Karen Dahmen, Robert Gallinowski, Jürgen Thormann, Martin Bross, Tommi Piper, Roman Knizka, Charlotte Krenz, Sebastian Schlemmer, Martin Kraft, Francisco Akudike, Andreas Grothgar, Daniel Berger, Valentin Stroh, Dustin Semmelrogge, Alexander Hanfland, Nika von Altenstadt, Heide Simon, Uschi Hansmann, Dirk Ossig, Kais Setti, Tina Seydel, Leonie Houber, David Vormweg, Glenn Goltz, Patrick Güldenberg

Regie: Martin Zylka
Technische Realisierung: Matthias Fischenich, Sebastian Nohl
Dramaturgie: Natalie Szallies

Musik: Henrik Albrecht



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Biller von Tohus (Jochen Schimmang) RB-NDR 2004
Fri, 24 Jun 2022 20:29:52
Gerrit Kramer ist Fotograf. Früh hatte er seine Heimat Leer verlassen, war viel in der Welt unterwegs und lebt jetzt in Köln. Ein Foto-Auftrag holt ihn nach Jahren zurück nach Leer, und er versucht vergeblich, die neuen Bilder, die seine Geburtsstadt ihm jetzt bietet, mit den Bildern in Verbindung zu bringen, die er im Kopf hat.

Mit:
Gerrit Kramer -Fotograf: Siemen Rühaak
Freese -Hotelier: Harald Maack
Sonja -Kramers Frau: Meike Harten
De Wall -Fotohändler: Rolf Nagel
Ein Gärtner: Jasper Vogt
Junger Mann am Imbiss: Nils-Ove Krack
Imbissverkäufer: Peter Kaempfe
Anhalter -Gerrit: Rolf Petersen
Barmann im Hotel: Robert Eder
Professor Polke: Lutz Herkenrath
Freekers -alter Schulfreund: Till Huster
Saskia -Steuergehilfin: Birte Kretschmer
Christoph -Dichter: Joachim Bliese
Anke -Dichterin: Meike Meiners
Gerrits Mutter: Uta Stammer
1. Skinhead: Philipp Baltus
2. Skinhead: Benjamin Utzerath
Pastor: Frank Grupe
Polizeibeamter: Ernst A. Frantz

Regie: Hans Helge Ott

Musik: Björn Alfers


(NEU) Schreib mich ab (6) Staffel 1 - Nele - Aufklärung (Marik Roeder, Sandra Heise) darkviktory studios - rbb - funk 2022
Fri, 24 Jun 2022 17:06:20
Für Nele drängt die Zeit, denn ihre Eltern drohen damit, sie wegzuschicken. Noch dazu hat Leviathan wegen ihres Zweithandys ein weiteres Ass im Ärmel. Doch Nele weiß, wie sie sich wehrt, ohne gesehen zu werden. Und als sich die ganze Welt gegen sie zu stellen scheint, stößt sie mit Kai auf neue Erkenntnisse zur Goldenen Regel und Leviathans Plänen.

Mit:
Christian Zeiger, Marik Roeder, Rieke Werner, David Turba, Birte Baumgart, Britta Nothnagel, Reinhard Scheunemann, Dario Gian Zielinski, Sandra Heise, Patrick Michael Götz

Regie: Marik Roeder
Schnitt: Marik Roeder, Dario Gian Zielinski, 24/7 Sound, Niko Schmidt
Tonregie: Christian Zeiger

Musik: 24/7 Sound, Niko Schmidt


(NEU) Sprich dein Gebet, Shimon Lévy (Annette Fern) SWR 2022
Fri, 24 Jun 2022 13:10:13
Am Fest Yom Kippur wird der neue Kantor aus Israel in der Straßburger Synagoge sehnsüchtig erwartet. Shimon Lévy kommt nicht. Wenig später wird seine Leiche im Studio des jüdischen Radios gefunden. Er wurde erstochen. Kommissar Schweitzers Befragungen in der jüdischen Gemeinde führen nicht weiter. Zwar gibt es einen Neider und eine Liebeswahnsinnige, aber niemand besaß ein Motiv, den schüchternen jungen Sänger umzubringen. Die einzige Spur ist ein Foto, aufgenommen am Strand von Tel Aviv. Es zeigt Shimon zusammen mit einem Freund - einem Geliebten? Kommissar Schweitzer muss nach Israel reisen.

Mit:
Imogen Kogge, Luc Schillinger, Monique Seemann, Rosina Aichner, Tobias Kempf, Michele Mehn, u. v. a.

Regie: Ulirch Lampen
Übersetzung: Ulrich Lampen

Bearbeitung: Ulirch Lampen


Don Carlos (Friedrich Schiller) SDR 1959
Fri, 24 Jun 2022 13:10:13
Der spanische Thronfolger Don Carlos ist verzweifelt: Seine ehemalige Verlobte Elisabeth von Valois ist inzwischen mit seinem Vater, König Philipp II., verheiratet. Zum Glück ist da noch sein Jugendfreund, der Marquis von Posa, der für Carlos ein heimliches Treffen mit der Königin arrangiert und von nun an in allen politischen und höfischen Belangen die Fäden in der Hand hält. Doch nicht alles läuft nach Plan: Als Liebesbriefe von Carlos an Elisabeth auftauchen, schickt Philipp II. seinen eigenen Sohn hinter Gitter.

Mit:
Ewald Balser, Eva Zilcher, Wolfgang Stendar, Gerd Brüdern, Heinz Moog, Walter Holten, Ernst-Fritz Fürbringer, Kurt Horwitz, Gisela Mattishent, Elsa Pfeiffer, Uta Rücker, Egon Clauder, Wolfgang Wendt, Dieter Eppler, Peter van Hamme, Helmut Wieland, Fred Goebel, Karl Grytzmann, Hans Fromann, Bodo Knuth, Wolfgang Schwalm, Elfie Heilig, Ingeborg Schubert, Charlotte Kunze, Ingrid Fernolt, Irma Schwab

Regie: Leopold Lindtberg

Bearbeitung: Leopold Lindtberg



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Alleestraße (Roland E. Koch) DLF 2016
Fri, 24 Jun 2022 12:00:17
Erinnerungen, Beobachtungssplitter, paradoxe Momentaufnahmen. Eine Kindheit und Jugend im Ruhrgebiet der 60er- und 70er-Jahre. Die Enge, die Sprachlosigkeit einer bürgerlichen Kleinfamilie, die Gewalt in der innerlich beschädigten Nachkriegsgesellschaft. Jemand streckt den rechten Arm nach oben. Nichts ist geordnet, nichts chronologisch, von tief unten kommen immer neue Schrecknisse, neue Einzelheiten. Gibt es einen Ausweg aus dem Raum der Kindheit? Die meisten Aufbrüche führen zurück zur baumlosen 'Alleestraße', zum Großvater, der den Faschismus von ganzem Herzen lebt und weitergibt.

Mit:
Ulrich Noethen

Regie: Fabian von Freier

Musik: Marion Wörle, Maciej Sledziecki


(NEU) Der Zeit voraus! (Frank Rawel) EIG 2022
Fri, 24 Jun 2022 11:24:13
Wer weiß schon, dass bereits 1775 ein Fahrzeug mit automatischem Navigationssystem unterwegs war?
Zu allen Zeiten gerieten Menschen ins Vergessen, die ihrer Zeit voraus waren!
Dieses Hörstück widmet sich, wenn auch spät, den zu früh Gekommenen.
Wegstationen der Reise in die Geschichte des voreiligen Scheiterns lauten Mondsee, Troja und Wittenberg.
Aller Eifer sei gewarnt vor sich selbst!

Mit:
Frank Rawel

Regie: Frank Rawel


(NEU) Great Depressions (Jan Philipp Stange, Malte Scholz, Kris Merken) hr 2022
Fri, 24 Jun 2022 08:25:26
Schroffe Felsen, ein Mammut, Nebelschwaden: Great Depressions verknüpft die individuelle Geschichte von der Depressionserkrankung des Darstellers Malte Scholz mit dem Neandertal. Scholz äußert seine Gedanken zu Leistungsgesellschaft, Depression und Männlichkeit. Er sucht nach dem Gefühl hinter der kontrollierten Fassade. Er fragt sich, wie es dazu kam, dass er noch am Leben ist und diesen Abend mit dem Publikum teilen kann. Eine Show, die nicht mehr zu sein versucht als ein individuelles Porträt, aber doch ein Bild von universeller Schönheit zeich-net: Ein Mensch kann schon darin genug sein, dass er einfach da ist und nicht an der Welt zugrunde gegangen ist. In einem berührenden Monolog zeigt ein Schauspieler die Verwundbarkeit seiner Seele und sucht nach einer Antwort auf die Frage, ob und, wenn ja, wie wir zusammenleben wollen.

Mit:
Judith Arndt, u. a.

Regie: Jan Philipp Stange

Bearbeitung: Leon Haase


HOFFMANNIANA (Andrej Tarkowski) rbb - SWR 2004
Fri, 24 Jun 2022 07:32:44
Der russische Filmregisseur Andrej Tarkowski hat nur wenige Filme realisieren können, aber jeder Film war ein Ereignis. Er litt darunter, dass die sowjetische Kulturbürokratie seine Arbeit mehr behinderte als förderte. Eines seiner liegen gebliebenen Projekte hat den deutschen Schriftsteller und Komponisten E. T. A. Hoffmann zur Hauptperson. Kai Grehn nahm das fertig vorliegende Drehbuch von "Hoffmanniana" zum Ausgangspunkt für ein Hörspiel, das die letzten Tage im Leben des im Alter von 46 Jahren verstorbenen Hoffmann umfasst. Und da es in den Werken von "Gespenster-Hoffmann" nicht immer mit rechten Dingen zugeht, lag es nahe, dass Tarkowski die gespenstischen Visionen des Romantikers in Halluzinationen eines Todkranken umsetzt.

Mit:
Ulrich Noethen, Dagmar Manzel, Otto Mellies, Arta Preuß, Joachim Siebenschuh, Jule Böwe

Regie: Kai Grehn

Bearbeitung: Kai Grehn

Musik: Kai-Uwe Kohlschmidt, Momo Kohlschmidt


(NEU) Goldstein Teil 4 / 4 (Volker Kutscher) WDR - RB 2022
Fri, 24 Jun 2022 00:30:48
Berlin 1931: Gereon Rath bekommt den Auftrag, den amerikanischen Gangster Abraham Goldstein zu beschatten. Ein langweiliger Job, dabei brennt es auf den Straßen Berlins.

Gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen SA und Rotfront, ein Machtkampf tobt unter den Ringvereinen, die Wirtschaftskrise hat die Stadt weiter fest im Griff, es gibt Tote auch auf Seiten der Polizei.

Während Rath eher lustlos dem Gefälligkeitsjob für das amerikanische Bureau of Investigation nachgeht, kämpft seine Freundin Charlotte Ritter mit den Tücken des Vorbereitungsdienstes ihres Jurastudiums und den Vorurteilen ihrer Vorgesetzten. Als ihr auch noch eine junge Odachlose entwischt, ahnt sie nicht, dass ihre Arbeit sich mit der von Gereon Rath kreuzen wird. Denn auch dessen Aufpasserdienste nehmen unerwartete Wendungen innerhalb und außerhalb des Polizeiapparats und seines Privatlebens.

Regie: Benjamin Quabeck
Technische Realisation: Jürgen Glosemeyer und Jens-Peter Hamacher
Dramaturgie: Thomas Leutzbach

Bearbeitung: Thomas Böhm, Benjamin Quabeck

Musik: Verena Guido, Verena Guido Ensemble, WDR Rundfunkchor, WDR Funkhausorchester


(NEU) Goldstein Teil 3 / 4 (Volker Kutscher) WDR - RB 2022
Fri, 24 Jun 2022 00:30:48
Berlin 1931: Gereon Rath bekommt den Auftrag, den amerikanischen Gangster Abraham Goldstein zu beschatten. Ein langweiliger Job, dabei brennt es auf den Straßen Berlins.

Gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen SA und Rotfront, ein Machtkampf tobt unter den Ringvereinen, die Wirtschaftskrise hat die Stadt weiter fest im Griff, es gibt Tote auch auf Seiten der Polizei.

Während Rath eher lustlos dem Gefälligkeitsjob für das amerikanische Bureau of Investigation nachgeht, kämpft seine Freundin Charlotte Ritter mit den Tücken des Vorbereitungsdienstes ihres Jurastudiums und den Vorurteilen ihrer Vorgesetzten. Als ihr auch noch eine junge Odachlose entwischt, ahnt sie nicht, dass ihre Arbeit sich mit der von Gereon Rath kreuzen wird. Denn auch dessen Aufpasserdienste nehmen unerwartete Wendungen innerhalb und außerhalb des Polizeiapparats und seines Privatlebens.

Regie: Benjamin Quabeck
Technische Realisation: Jürgen Glosemeyer und Jens-Peter Hamacher
Dramaturgie: Thomas Leutzbach

Bearbeitung: Thomas Böhm, Benjamin Quabeck

Musik: Verena Guido, Verena Guido Ensemble, WDR Rundfunkchor, WDR Funkhausorchester


(NEU) Goldstein Teil 2 / 4 (Volker Kutscher) WDR - RB 2022
Fri, 24 Jun 2022 00:30:47
Berlin 1931: Gereon Rath bekommt den Auftrag, den amerikanischen Gangster Abraham Goldstein zu beschatten. Ein langweiliger Job, dabei brennt es auf den Straßen Berlins.

Gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen SA und Rotfront, ein Machtkampf tobt unter den Ringvereinen, die Wirtschaftskrise hat die Stadt weiter fest im Griff, es gibt Tote auch auf Seiten der Polizei.

Während Rath eher lustlos dem Gefälligkeitsjob für das amerikanische Bureau of Investigation nachgeht, kämpft seine Freundin Charlotte Ritter mit den Tücken des Vorbereitungsdienstes ihres Jurastudiums und den Vorurteilen ihrer Vorgesetzten. Als ihr auch noch eine junge Odachlose entwischt, ahnt sie nicht, dass ihre Arbeit sich mit der von Gereon Rath kreuzen wird. Denn auch dessen Aufpasserdienste nehmen unerwartete Wendungen innerhalb und außerhalb des Polizeiapparats und seines Privatlebens.

Regie: Benjamin Quabeck
Technische Realisation: Jürgen Glosemeyer und Jens-Peter Hamacher
Dramaturgie: Thomas Leutzbach

Bearbeitung: Thomas Böhm, Benjamin Quabeck

Musik: Verena Guido, Verena Guido Ensemble, WDR Rundfunkchor, WDR Funkhausorchester


(NEU) Goldstein Teil 1 / 4 (Volker Kutscher) WDR - RB 2022
Fri, 24 Jun 2022 00:30:47
Berlin 1931: Gereon Rath bekommt den Auftrag, den amerikanischen Gangster Abraham Goldstein zu beschatten. Ein langweiliger Job, dabei brennt es auf den Straßen Berlins.

Gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen SA und Rotfront, ein Machtkampf tobt unter den Ringvereinen, die Wirtschaftskrise hat die Stadt weiter fest im Griff, es gibt Tote auch auf Seiten der Polizei.

Während Rath eher lustlos dem Gefälligkeitsjob für das amerikanische Bureau of Investigation nachgeht, kämpft seine Freundin Charlotte Ritter mit den Tücken des Vorbereitungsdienstes ihres Jurastudiums und den Vorurteilen ihrer Vorgesetzten. Als ihr auch noch eine junge Odachlose entwischt, ahnt sie nicht, dass ihre Arbeit sich mit der von Gereon Rath kreuzen wird. Denn auch dessen Aufpasserdienste nehmen unerwartete Wendungen innerhalb und außerhalb des Polizeiapparats und seines Privatlebens.

Regie: Benjamin Quabeck
Technische Realisation: Jürgen Glosemeyer und Jens-Peter Hamacher
Dramaturgie: Thomas Leutzbach

Bearbeitung: Thomas Böhm, Benjamin Quabeck

Musik: Verena Guido, Verena Guido Ensemble, WDR Rundfunkchor, WDR Funkhausorchester


Die Sintflut von Nordermney (Tania Blixen) NDR 1956
Fri, 24 Jun 2022 00:24:28
Die Sintflut von Norderney: Die Sintflut wird im Jahre 1835 durch eine Dammbruch ausgelöst. Vier Menschen, gegen Abend in einem Rettungsboot knapp dem Tod entronnen, entschließen sich freiwillig, ihre Plätze mit einer Bauernfamilie zu tauschen, die inmitten der Wasserwüste auf einem Heuboden winkt.

Mit:
Trudik Daniel, Eva-Maria Bodenstedt, Walter Bäumer, Günther Dockerill, Heinz Sailer

Bearbeitung: Günter Eich


Das lachende Mädchen (Pu Sung-Lin) NDR 1956
Thu, 23 Jun 2022 07:19:25
Ein junger Mann sieht ein Mädchen, verliebt sich, ohne mit ihr sprechen zu können und wird liebeskrank. Sein Vetter tröstet ihn, er wolle sie suchen. Doch das gelingt nicht. Statt dessen lügt er dem armen Kranken vor, sie sei eine leibhaftige Tochter seiner Tante und seine, des Kranken, Base. Leider bringt er sie dadurch nicht herbei, und so macht sich der Liebeskranke selbst auf den Weg. Erstaunlicherweise findet er nun in der Wirklichkeit alles haargenau so, wie es der Vetter in seiner erfundenen Erzählung behauptet hatte. Er bringt das immerfort freundlich-melodisch lachende Mädchen schließlich nach Hause mit. Da geschieht etwas, wodurch klar wird, daß sie die Tochter einer Füchsin ist, und daß die ganze Welt, in der der junge Mann sie aufgefunden hatte, nur Schein und Zauberei war. Dennoch werden die beiden jungen Menschen glücklich: Mensch und Zaubertier und Schicksal sind eine zwar beängstigende, aber dennoch harmonische Einheit. Das zeigt sich auch in zwei eingestreuten, je dreiseitigen Geschichten, die die handelnden Personen sich in orientalischer Fabulierfreude gegenseitig erzählen. (Heinz Schwitzke)

Mit:
Jürgen Goslar, Rolf Boysen, Friedel Mumme, Marianne Prenzel

Regie: Hans Rosenhauer

Bearbeitung: Günter Eich


Mein Name ist Paul Cox - 2. Staffel - Teil 1 / 4 (Rolf Becker, Alexandra Becker) DRS 1958
Thu, 23 Jun 2022 07:19:25
Lebemann, Globetrotter und Detektiv wider Willen – das alles ist Paul Cox. Letzteres immer in eigener Sache. Denn er hat ein unglaubliches Talent, zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein. Und so steht Cox mal wieder unter Mordverdacht … Ein Krimi-Strassenfeger aus der goldenen Zeit des Radios! SRF hat insgesamt 5 Staffeln mit den kriminalistischen Abenteuern von Paul Cox produziert – und dazu noch zwei Staffeln mit dem Verbrechergenie Dickie Dick Dickens, ebenfalls aus der Feder von Rolf und Alexandra Becker.

Mit:
Hans-Helmut Dickow, Valerie Steinmann, Willy Buser, Günter Heising, Berthold Büche, Walter Bremer, Max Bachmann, Wolfgang Rottsieper, Roswitha Selmuth, Heinz Schlumpf, Frank Benedikt, Robert Tessen, Michael Arco, Gisa Roland, Fritz Schäuffele, Joseph Scheidegger, Heinz Schlumpf, Adolf Roland, Max Knapp, Agnes Delsarto, Hilde Harvan, Alfred Schlageter, Milena Von Eckart, Joseph Scheidegger, Ingeborg Stein, Rudolf Frank, Albert Werner, Katharina Stettler, Luzius Versell, Karl Blanckarts, Berthold Büche, Willy Ackermann, Hans Hausmann

Regie: Hans Hausmann

Musik: Hans Moeckel


(TIPP) Germelshausen (Friedrich Gerstäcker) NDR 1956
Wed, 22 Jun 2022 19:18:52
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Die "Erzählerin" berichtet: Ein wandernder Malersmann kommt in einen kleinen Ort, über dem eine unheimliche Stille liegt. Ein Mädchen, das er zufällig am Weg getroffen hatte, hat ihn dorthin mitgenommen, und er verliebt sich in sie. Dennoch muß er, weil das von Anfang ausgemacht war, nach einem nächtlichen Tanzfest um Mitternacht das Dorf verlassen. Am nächsten Morgen kann er es nicht wiederfinden. Es ist seit urlanger Zeit versunken und verschwunden und taucht nur alle hundert Jahre einmal für einen Tag wieder auf. (Heinz Schwitzke)

Mit:
Marlene Riphahn, Susanne Lynker, Rolf Boysen, Gerhard Geister, Wolfgang Forester, Heinz Klevenow

Regie: Klaus Stierginder

Bearbeitung: Günter Eich

Musik: Wilhelm Hecker


(NEU) Lost in Neulich - Kein Dorf für Anfänger (21) Auf der Jagd (Natalie Tielcke) RB - mdr - SWR - rbb 2022
Wed, 22 Jun 2022 19:06:53
Die fünfköpfige Familie Lüders beginnt ihr neues Leben im Dörfchen Neulich. Mutter Sandra übernimmt einen schwierigen Job: Sie soll die Einheimischen vom Bau einer Batteriezellenfabrik überzeugen. Ehemann Thomas will eine Musikschule aufmachen, Sohn Justin hat Liebeskummer und Tochter Jana möchte lieber ein Junge sein. Nur Baby Finja ist rundum zufrieden. Ein ARD-Audiothek-Original mit Ella Lee, Christoph Moreno, Tessa Mittelstaedt, Martin Engler und anderen.

Justin schließt sich dem Jagdverein an und findet in Marc einen Mentor. Sandra durchsucht heimlich Monikas Sachen, um Informationen über ihren Vater zu finden. Sie entdeckt, dass ihre Mutter in Kontakt zu Mitgliedern der RAF stand. War Monika in den Achtzigern eine Terroristin?

Mit:
Ella Lee, Christoph Moreno, Tessa Mittelstaedt, Martin Engler, Cornelia Lippert, Bianca Nawrath, Paul Zichner, Thomas Arnold, Barnaby Metschurat, Tayfun Bademsoy, Meike Roetzer, Steffen Groth, Bettina Kurth, Anne Müller, Joachim Paul Assboeck, Richard Barenberg, Celina Borko, Vincent Borko, Lea Freund, Cathlen Gawlich, Marek Golub, Sonja Kerskes, Gunnar Helm, Matthias Komm Margit Laue, Luise Lunow, Anne Müller, Pepe Trebs und Timmi Trinks

Regie: Anja Herrenbrück
Technische Realisation: Christian Bader
Regieassistenz: Anne Abendroth
Dramaturgie: Lina Kokaly

Musik: Tobias Hagelstein


(NEU) Der Tod in ihren Händen (Otessa Moshfegh) NDR 2022 - 3D Fassung
Tue, 21 Jun 2022 07:05:11
Bei Sonnenaufgang läuft Vesta mit ihrem Hund eine Runde durch den Wald – die tägliche Routine einer einsamen alten Frau –, als sie einen Zettel findet: „Ihr Name war Magda. Niemand wird je erfahren, wer sie getötet hat. Hier ist ihre Leiche.“ Obwohl von der jede Spur fehlt, lässt Vesta der Gedanke an einen Mord nicht mehr los. Wer war Magda? Und wer könnte ihr Mörder sein? Die Aufklärung dieser Fragen wird zu Vestas Mission. Doch je tiefer sie sich in den Fall verstrickt, desto deutlicher treten ihre eigenen Abgründe hervor. Das Hörspiel nach Ottessa Moshfeghs Roman handelt von Einsamkeit – und von der Fehlinterpretation von Zeichen. Und davon, wie einfach es ist, nicht nur die anderen, sondern auch sich selbst zu belügen.

Mit:
Johanna Gastdorf, Markus John, Michael Wittenborn, Katja Danowski, Roni Zorina, Gustav-Peter Wöhler, Oda Thormeyer

Regie: Cordula Dickmeiß
Übersetzung: Anke Caroline Burger

Bearbeitung: Cordula Dickmeiß

Musik: Andreas Bick


Die Nase (Nicolai Gogol) NDR 1956
Tue, 21 Jun 2022 06:59:55
Beim Frühstück findet der Barbier Iwan Jakoblewitsch eine Nase auf seinem Brot. Diese gehört einem seiner Kunden, dem Major und Kolegienassessor Kowalew. Aus Angst wirft sie Jakoblewitsch in den Fluss, während Kowalew sich auf die Suche macht…

Mit:
Heinz Klevenow, Kurt Ehrhardt, Ludwig Anschütz, Reinhard Brox, Margot Bieler, Rolf Boysen, Hanns Lothar, Inge Birkmann, Max du Menil, Günther Neutze

Regie: Heinrich Koch

Bearbeitung: Günter Eich



Zum Hörspiel bei Amazon

Schreckmümpfeli - Eifersucht (Yves Rechsteiner) SRF 2017
Tue, 21 Jun 2022 06:50:38
Spiel mir das Lied vom Liebesbrief.

Mit:
Rahel Hubacher, Anja Schärer, Klaus Brömmelmeier

Regie: Päivi Stalder
Tontechnik: Björn Müller



Zum Hörspiel bei Spotify

Die schönste Geschichte der Welt (Rudyard Kipling) NDR 1956
Mon, 20 Jun 2022 20:51:55
Charlie Mears ist ein unscheinbarer, junger Bankangestellter. Aber er fühlt sich zum Dichter berufen, auch wenn er nur "Herz" auf "Schmerz" reimt und "Liebe" auf "Triebe". Doch eines Tages berichtet er Rudyard Kipling von seiner Idee zur "schönsten Geschichte der Welt". Sobald Charlie zu erzählen beginnt, ist Kipling fasziniert. Charlie schildert das Leben eines griechischen Galeerensklaven in den lebhaftesten und verblüffendsten Details. Es ist, als habe er sie selbst erlebt. Bald kommt Kipling zu der Überzeugung: Charlie hat diese Geschichte selbst erlebt, in einem früheren Leben. Und er will diese Geschichte unbedingt erfahren, um sie selbst nieder zu schreiben.

Mit:
Hans Paetsch, Jürgen Goslar, Hermann Stelter

Regie: Hans Rosenhauer

Bearbeitung: Günter Eich



Zum Hörspiel bei Amazon

(NEU) Nebel heißt Leben rückwärts - Staffel 2 (Madeleine Giese) SR 2022
Mon, 20 Jun 2022 20:48:25
Schauplatz der unterhaltsamen Kurz-Hörspielserie ist ein fiktives Stadttheater, irgendwo in Deutschland: Mit Witz, Charme und einer Spur Anarchie kommt Mittdreißiger Tobias Zerbel ganz gut durchs Leben. Nach ein paar erfolgreich abgebrochenen Studiengängen hat er sich als Pförtner des Theaters eingerichtet, mittendrin im Leben, denn bei ihm kommen wirklich alle vorbei und reden über das, was sie gerade umtreibt, ob Gender, Klimawandel, Generationenkonflikte oder... Immerhin wird hier nicht bloß ab- und ausgegrenzt, sondern diskutiert, gelacht und manchmal auch ein bisschen die Welt gerettet.

Teil 2
Voll von der Rolle
Regisseur Krüger versteht die Welt nicht mehr: Er soll reaktionär sein, nur weil er Shakespeare nicht gendern will? Sofort entbrennt eine wilde Diskussion auch über Wokeness und Tobi bekommt Besuch von der Moral.


(NEU) Blut auf Holz (Jean-Michel Räber) DLF Kultur 2022
Mon, 20 Jun 2022 18:23:47
Kai wird überraschend gekündigt. Noch unter Schock stiehlt er seinem Chef eine geheimnisvolle Skulptur. Der Diebstahl stellt sein geordnetes Leben auf den Kopf. Eine turbulente Krimi-Komödie.

Was hat sein Chef da gesagt? Kai ist wie gelähmt. Er wurde soeben aus der Werbeagentur „Bronsky & Brüder“ rausgeworfen. Von einer Sekunde auf die andere steckt er mittendrin in einer existenziellen Krise. Im Affekt stiehlt der unbescholtene und eher bescheiden kreative Kai seinem Chef Bronsky eine geheimnisvolle Skulptur. Die Tat beschert ihm einen Adrenalinschub, der ihn geradezu beschwingt. Er verkauft der ahnungslosen Galerie-Angestellten Rosa die eben geklaute Holzfigur und benimmt sich zu Hause, als sei er Joseph Beuys persönlich. Von nun an werde er ganz große Kunst machen, verkündet er seiner misstrauischen Frau Luise. Die macht sich ihre eigenen Gedanken: Steckt hinter dem neuen Aufwind ihres Mannes eine andere Frau? Währenddessen ist ihm sein Chef bereits auf den Fersen und will um jeden Preis seine Skulptur zurück. Wie weit wird Bronsky gehen, um sie wiederzubekommen?

Mit:
Samuel Finzi, Julia Nachtmann, Moritz Grove, Jonas Anders, Meriam Abbas, Victoria Trauttmansdorff, u.a.

Regie: Julia Hoelscher
Technische Realisierung: Hermann Leppich, Christoph Richter



Zum Hörspiel bei Spotify

Herrgottsbetong (Peter Weingartner) SRF 2021
Mon, 20 Jun 2022 17:45:22
Wenn der Sand von der Nagelfluh herunter rieselt, leise wie eine Sanduhr, hört man den Klang der Ewigkeit. Dann lässt es sich gut über einen Neubeginn nachdenken; über das Alter, die Träume, Ziele und über die Zeit, die so kompakt ist wie der Herrgottsbeton.

Vincenzo hat Zeit. Zeit zum Nachdenken über seine Erfindung. Er hat die Idee von einer Schuhgrössen-Anpassung. Auf einem Bänkchen an der kleinen Emme und beim Betrachten der Nagelfluhwand kommt er ins Grübeln, Suchen und Sinnieren. Mit dabei auf dem Bänkchen ist sein alter Schulfreund Christian, der vor Kurzem seine Frau verloren hat. Sie erzählen einander ihre Gedanken, Ängste und Ideen, führen Selbstgespräche und blicken in die ungewisse und doch auch spannende Zukunft. Ihre oft schweren Gedanken werden am Klassentreffen von Barbara aufgefrischt. Das Trio tauscht Neuigkeiten aus und sinniert über das Leben nach der Pensionierung, das nach einem Neuanfang ruft.

Mit:
Ueli Jäggi, Jean-Pierre Cornu, Esther Gemsch, Vera Flück, Martin Hug, Urs Peter Halter, Mario Fuchs

Regie: Päivi Stalder
Technische Realisierung: Päivi Stalder, Basil Kneubühler
Dramaturgie: Reto Ott

Musik: Benjamin Pogonatos, Jonas Weber



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Rekonstruktion Kresch (Guy Helminger) WDR 2005
Mon, 20 Jun 2022 17:45:22
Seit einer Woche liegt Lena Kresch im Koma. Mit schweren Kopfverletzungen wurde sie unter einer Brücke gefunden. Der Vater behauptet zu wissen, wie es dazu kam und wer schuld daran ist. Aber er ist nicht der einzige, der seine ganz eigene Version der Geschichte hat. Auch Lenas Freunde, ihre Mutter und ein Bekannter meinen, über den Hintergrund Bescheid zu wissen. Nur weiß jeder etwas anderes. Je mehr man erfährt, desto weniger unbestreitbare Tatsachen bleiben übrig. Der einzige, der keine Erklärung für die Geschehnisse hat, ist Lenas Freund Bullter. Dabei müsste er es am besten wissen, denn er war zuletzt mit ihr zusammen verschwunden. Aber Bullter kann sich an nichts mehr erinnern.

Mit:
Tobias Schenke, Christian Berkel, Martin Bross, Marlon Kittel, Effi Rabsilber, Denis Moschitto, Lena Lauzemis, Eva Spott, Bernd Kuschmann

Regie: Jörg Schlüter
Technische Realisierung: Günther Kasper
Regieassistenz: Thom Kubli



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

(TIPP) Die Wahrheit über Hänsel und Gretel (Bob Konrad und Marcus Weber nach Hans Traxler) WDR 2012
Mon, 20 Jun 2022 17:45:21
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Hänsel und Gretel – eine wahre Kriminalgeschichte? Der Märchenarchäologe Ossegg ist fest davon überzeugt, dass das Märchen auf Tatsachen beruht. Viele Indizien sprechen dafür, aber die Journalistin Karen ist nicht sicher, ob sie Ossegg glauben soll. Trotzdem begleitet sie ihn bei seinen Nachforschungen. Sie untersuchen mittelalterliche Handschriften, befragen Experten, machen Experimente. Und tatsächlich: Ossegg findet die Überreste des "Hexenhauses" – und sogar Teile eines verkohlten Skeletts. Was ist hier vor hunderten von Jahren passiert? Der Versuch, die Wahrheit über Hans und Grete zu veröffentlichen, bringt Karen und Ossegg in Lebensgefahr. Am Ende sind die Soundfiles auf Karens Aufnahmegerät alles, was Karens Freund Thorsten bleibt, um seine vermisste Freundin wiederzufinden.

Mit:
Marion Nawrath, Frederic Böhle, Martin Clausen, Katharina Hoffmann, Christoph Jungmann, Thomas Chemnitz, Sebastian Achilles, Clemens Boekholt, Kathleen Gallego Zapata, Recardo Koppe, Katharina Kwaschik, Marlies Ludwig, Karen Schulz-Vobach, Eckehard Weis, Karol Wenz, Carsten Wilhelm

Regie: Bob Konrad

Bearbeitung: Bob Konrad, Marcus Weber



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Der Wassermann (Marlen Haushofer) WDR - ORF 1999
Sun, 19 Jun 2022 16:07:50
Rechtsanwalt Dr. Gayen hat die unangenehme Aufgabe, die Vormundschaft des fünfjährigen, behinderten Ferdinand Benedikt, genannt Nandi, anzutreten. Nandi lebt bei seinem Großvater und seiner Tante auf dem Lande, wo er seinen Phantasien nachhängen kann. Er hat nach dem Tod seiner Mutter ein beträchtliches Vermögen geerbt, das Dr. Gayen verwalten soll. Nandis Welt kennt nur eine einzige große Bedrohung: den Wassermann, der im Wasserfall neben dem Haus seiner Großeltern lebt und durch den Katarakt mit ihm spricht. Und dieser Wassermann wird eines Tages dafür sorgen, dass jemand sterben muss ... An dieser Stelle bricht das Fragment ab, das die früh verstorbene Autorin Marlen Haushofer hinterlassen hat. Der österreichische Hörspiel-und Theaterautor Helmut Peschina hat hier behutsam zu einem Schluss gefunden, der so von Marlen Haushofer selbst hätte stammen können und von ihren Erben autorisiert worden ist.

Mit:
Gerd Anthoff, Konstantin Bülau, Almut Zilcher, Rosalinde Renn, Alexander Grill, Rosemarie Fendel, Otto Dolesch

Regie: Claudia Johanna Leist
Redaktion: Angela di Ciriaco-Sussdorff
Technische Realisierung: Henning Schmitz, Elke Tratnik
Regieassistenz: Alexander Haas

Bearbeitung: Helmut Peschina


Interlunium 1-21 (Anja Hilling) WDR 2017
Sun, 19 Jun 2022 16:02:55
Atlas ist Architekt. Jemand, der Konturen setzt. Er glaubt an sich selbst. Er lebt in einem Haus, das er selbst entworfen hat. In einer festen Beziehung. Manchmal macht er Ausflüge. Aber er kommt immer zurück. Bis jetzt.

Atlas ist an diesem Abend auf der Zielgeraden. Beharrlich treibt er die Bewerbung seines Büros für eine neue Mall voran. Zu Hause ist schon alles bereit für das große Familienessen mit Kindern, Eltern, Schwiegereltern. Aber plötzlich passiert etwas anderes. Atlas, die Säule, die alles hält, knickt ein unter der unermesslichen Flächenlast. War es ein Unfall mit dem Auto auf dem Heimweg oder die Attacke eines uralten, geheimnisvollen Vogels?

Wo der Architekt vorher mit aller ihm zur Verfügung stehenden Kraft Ordnung und Schönheit schafft und aufrechterhält, bringt das Loslassen Chaos und befreienden Rausch. Atlas kehrt nicht nach Hause zurück. Er begegnet Gedanken, Gewalten, Kindern, Göttern und Geliebten. Gestalten, die nichts anderes sind, als ins Gegenlicht geworfene Materie der umrissenen Person.
"Die Wüste wächst: weh dem, der Wüsten birgt." (Friedrich Nietzsche: Dionysos-Dithyramben)

Mit:
Mark Waschke, Luzie Kurth

Regie: Detlef Meissner
Technische Realisierung: Andi Thoma, Jan St. Werner
Regieassistenz: Luzie Kurth

Musik: Mouse on Mars



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Ava und die Verschwörung der Stinkstiefel (Jörgpeter von Clarenau) NDR 2017
Sat, 18 Jun 2022 12:54:39
"Irgendwas stimmt hier nicht." Kaum ist Ava mit ihrer Mutter in die neue Stadt gezogen, spürt sie: Etwas Bedrohliches liegt in der Luft! In der neuen Schule erwischt Ava einen schlimmen Start: Ihr Sitznachbar Egbert empfängt sie mit Beleidigungen. Später erfährt Ava, dass Egbert bei den "Stinkstiefeln" mitmacht, die nichts lieber tun als: Lästern und Haten! Egberts Vater, Herr Schlamm, denkt als Unternehmer vor allem ans Geldverdienen. Er liebt große Deals und möchte den Menschen allen Ernstes Luft verkaufen – saubere Atemluft. Wie gerufen kommen ihm deshalb die unangenehmen Gerüche, die neuerdings über der Stadt liegen. Zum Glück mischt sich "Maunzi" in die Sache ein. Diese heldenhafte Katze sorgt dafür, dass alle wieder aufatmen können.

Mit:
Chloe Lee Constantin, Anne Moll, Jan Georg Schütte, Laszlo Charisius, Kai Maertens, Jürgen Uter, Yassine Boukhobza, Marie Scherer, Marlon Bartel, David Hofner, Jannika Jira, Konstantin Graudus, Oskar Ketelhut, Tobias Persiel, Robert Eder, Erkki Hopf, Stefanie Porath-Walsh

Regie: Hans Helge Ott

Musik: Bernd Keul



Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(NEU) Der bezaubernde Herr Krähe in: Flügel zu vermieten (Ulf Stolterfoht, Thomas Weber) SWR 2022
Sat, 18 Jun 2022 12:49:05
"Wo würdest du denn hingehen, Krähe, wärst du ein großes, böses Tier? In den hässlichen Wald hinter der Küche? Krähe nahm seinen Stock und ging, die Stoffserviette feste um den Hals gebunden. Danach hat Krähe kein Christenmensch mehr gesehen. Ist so!" Mit diesen Worten stahl sich unser Held im Frühjahr 2021 davon, und wenn wir ehrlich sind, fühlte es sich an wie ein Abschied für immer. Doch kaum waren die Tränen getrocknet, mehrten sich schon bald die Anzeichen dafür, dass das alles so endgültig womöglich gar nicht gewesen war.

Mit:
Lilith Stangenberg, Sebastian Zimmler

Regie: Iris Drögekamp, Thomas Weber

Musik: Thomas Weber, Kammerflimmer Kollektief


Was Wumme alles fragt (Ernestine Koch) BR 1984
Sat, 18 Jun 2022 12:30:13
Sabine Irmingard Anneliese Müller wird Wumme genannt – weil sie schon als kleines Mädchen immer „warum?“ gefragt hat. Damals konnte sie allerdings das „r“ noch nicht aussprechen und sagte einfach nur: „wumm?“ Seitdem hat sie den Spitznamen Wumme. Inzwischen hat Wumme kein Problem mehr mit dem „r“, aber „warum?“ ist immer noch ihre Lieblingsfrage.

Eines Morgens ist ihre Mama nicht da, als sie aufsteht. Sie liegt im Krankenhaus. Und zwar für länger. Also geht Wumme jetzt tagsüber zu ihrer Tante und am Morgen und am Abend müssen Wumme und ihr Papa allein zurechtkommen. Was sie dabei alles erleben, das wird in den Wumme-Geschichten erzählt, in denen die kleine Wumme langsam immer selbstständiger wird.

Mit:
Herbert Bötticher, Christina Wilczek, Christine Ostermayer

Regie: Werner Simon
Technische Realisierung: Heinz Sommerfeld, Angela Vetter
Regieassistenz: Ursula Meyer


(NEU) Anne Bonny. Die Piratin Teil 2 / 8 (Anne M. Keßel) WDR 2022
Sat, 18 Jun 2022 11:14:06
Teil 2:
Auf in die Freiheit
Als junge Frau schleicht Anne sich immer wieder nachts zum Hafen. Als ihr Vater sie erwischt, will er sie endgültig zur Heirat zwingen. Aber Anne lässt sich ihre Freiheit nicht nehmen und entschließt sich zu einem radikalen Schritt.

Mit:
Lou Strenger, Felix Goeser, Karen Dahmer, Robert Gallinowski, Jürgen Thormann, Martin Bross, Tommi Piper, u.v.a

Regie: Martin Zylka
Technische Realisierung: Matthias Fischenich, Sebastian Nohl
Dramaturgie: Natalie Szallies

Musik: Henrik Albrecht


(NEU) Anne Bonny. Die Piratin Teil 1 / 8 (Anne M. Keßel) WDR 2022
Sat, 18 Jun 2022 11:14:05
Die wahre Geschichte von Anne Bonny, der berühmtesten Piratin der westlichen Welt. Mit ihren Geliebten Jack Rackham und Mary Read macht sie um 1720 die Karibik unsicher. Sie lebt unangepasst, unerschrocken und bisexuell.

Anne Bonny rebelliert gegen alle Zwänge und Konventionen, um als Frau ein freies Leben führen zu können. Sie lebt, wie sie will, hat Sex, mit wem sie will, und wird von Männern wie Frauen gleichermaßen gehasst und geliebt. Mit ihrem Schiff Revenge sind Anne, Mary und Jack vor den Küsten Jamaicas gefürchtet. Annes Kampfgeist und ihr unbeugsamer Wille machen sie zu einer der ambivalentesten und stärksten Frauen der Geschichte. Und das, obwohl ihr ein Leben als “wohlerzogene Dame” vorbestimmt war. Vielen gilt Anne Bonny daher als frühe Feministin, die das Pirat:innenleben als Möglichkeit der Rebellion gegen eine von Männern dominierte Welt wählte. Die auf wahren Tatsachen beruhende Hörspielserie erzählt in acht Teilen ihre bislang wenig bekannte Lebensgeschichte als großes Abenteuer-Epos.

Download Folge 1 und 2 ab 18. Juni 2022
Danach wöchentlich eine weitere Folge

Teil 1:
Schon als Kind will Anne keine "kleine Lady" sein. Als ihre Eltern mit ihr von Irland nach Amerika auswandern, rebelliert sie sowohl gegen die Sklavenhaltung als auch gegen alle Konventionen. Aber wie kann sie ihrem Schicksal als "feine Dame" entkommen?

Mit:
Lou Strenger, Felix Goeser, Karen Dahmer, Robert Gallinowski, Jürgen Thormann, Martin Bross, Tommi Piper, u.v.a

Regie: Martin Zylka
Technische Realisierung: Matthias Fischenich, Sebastian Nohl
Dramaturgie: Natalie Szallies

Musik: Henrik Albrecht


GEH DICHT DICHTIG! - Ein lautpoetischer Dialog mit Elfriede Gerstl (Ruth Johanna Benrath) ORF - BR 2019
Sat, 18 Jun 2022 11:12:02
Hörspiel des Monats April 2019
Hörspiel des Jahres 2019 (Ö)
Hörspiel des Jahres 2019 (D)

In GEH DICHT DICHTIG! tritt die in Berlin lebende Autorin Ruth Johanna Benrath in einen fiktiven Dialog mit der von ihr verehrten Wiener Dichterin Elfriede Gerstl (1932-2009), die zu den Größen der österreichischen Literatur nach 1945 zählt. Gerstl verfasste Gedichte, Essays, kurze Prosastücke und "Denkkrümel", wie sie selbst einige ihrer Texte nannte. Sie stammte aus einer jüdischen Zahnarztfamilie und überlebte die Verfolgung durch die Nationalsozialisten in Verstecken in Wien. Nach 1945 studierte Gerstl Medizin und Psychologie, brach das Studium aber ab und verbrachte die 1960er Jahre in Berlin, bis sie 1968 nach Wien zurückkehrte. 1980 betrachtete Elfriede Gerstl in ihrem Essay Aus der Not ein Hörspiel machen, zur Not ein Hörspiel hören die Chance des Hörspiels im Verursachen von "Denkanstößen". Diesen Gedanken nimmt Benrath in GEH DICHT DICHTIG! auf, indem sie aus Anlass von Gerstls 10. Todestag mit eigenen Texten auf deren "Denkkrümel" antwortet. Dabei werden Gerstls Formprinzipien des Schreibens - Witz, Sprachspiel, Pointe, Kritik am Bestehenden - sowohl auf der inhaltlichen als auch auf der sprachlichen Ebene aufgegriffen und von der aus den USA stammenden Stimmkünstlerin und Komponistin Lauren Newton weitergesponnen. Die Inszenierung von Christine Nagel folgt auch auf der akustisch-musikalischen Ebene dem Dialog-Modell. So werden sprachspielerische Grundprinzipien von Elfriede Gerstls Texte auf der akustischen Ebene widergespiegelt. Die Sprechenden durch- und erleben mit ihrer Stimme den Text, sie nutzen alle Möglichkeiten, vom Flüstern bis zu gesangsähnlichen Momenten. Lauren Newton übernimmt den musikalischen Teil und improvisiert mit ihrer Stimme wie mit einem Instrument zu dem Sprachdialog der beiden Autorinnenstimmen, die sich zu einem Text-Klangraum verweben.

Mit:
Lauren Newton, Gerti Drassl, Dörte Lyssewski

Regie: Christine Nagel



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Hostel (Stefan Panhans) NDR - DLF Kultur 2020
Fr, 17 Jun 2022 10:45:29
Inmitten von zunehmendem Alltagsrassismus, Celebrity-Kult, Rollenklischees, postkolonialer Diversitätsproblematik und der Übermacht des Ökonomischen liefern sich fünf prekär und flexibel reisende Kulturarbeiter*innen unterschiedlicher Herkunft einen Spoken Word Battle ihrer Erfahrungen und Träume. Sie agieren fast wie vom Kulturbetrieb ferngesteuerte Avatare in einem Computerspiel, wechseln dabei aber ständig die Rollen und bilden zugleich eine Art Chorkörper. So formen sie zusammen die Stimme einer multiplen Identität, die Klischees dekonstruiert und Gemeinsamkeiten erkennbar werden lässt. Der Schauplatz dieser von Stefan Panhans inszenierten Wirklichkeit: ein Hostelzimmer – als Mikrokosmos einer Welt des zwangsflexibilisierten Kulturprekariat – ausgestattet mit den obligatorisch kargen Doppelstockbetten und darüber hinaus noch diversen Selbstoptimierungsutensilien. Wie in einer gemeinschaftlichen gymnastischen Übung kämpfen die Charaktere darin um Stimme und Gehör und schließen neue Allianzen. HOSTEL entstand im Rahmen des Stipendiums der Stiftung Niedersachsen für Medienkunst am Edith-Russ-Haus. Es ist ursprünglich eine Videoinstallation in Form einer vierteiligen Miniserie – zwischen fiktiver Doku-Soap, Kammerspiel und Gameshow, und basiert zu weiten Teilen auf Erlebnissen der beteiligten Performer selbst.

Mit:
Serge Fouha, Lisa-Marie Janke, Olivia Hyunsin Kim, Koffi Emile Odoubou, Anne Tismer, Anne Ratte-Polle

Regie: Stefan Panhans
Sounddesign: Kirsten Reese
Regieassistenz: Andrea Winkler

Musik: Kirsten Reese


(TIPP) Heinrich, Vorname Hauptfeldwebel (Robert Weber) DLR 2014
Fri, 17 Jun 2022 09:42:31
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

2014. Der Krieg in Afghanistan ist für die NATO vorbei. Bis auf ein Restkontingent haben die ISAF-Truppen das Land verlassen. Auch die Soldaten der Bundeswehr sind nach Hause zurück gekehrt. Heinrich, Mitglied des Kommando Spezialkräfte, gilt als vermisst. Als er sich den afghanischen Behörden stellt, hat er über 100 Menschen getötet. Heinrich ist der erste Bundeswehrsoldat, der wegen Kriegsverbrechen vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag angeklagt wird. Wann hat der Scharfschütze den schmalen Grat zwischen Töten auf Befehl und Morden auf eigene Faust überschritten? Robert Webers Hörspiel schildert die Gerichtsverhandlung und zeichnet das Psychogramm eines Soldaten, "der selbst zum Krieg geworden ist".

Mit:
Oliver Urbanski, Hansjürgen Hürrig, Thomas Schendel, Gerd Grasse, Karim Cherif, Susanne Bormann, Ingo Hülsmann, Uli Plessmann, Sebastian Becker

Regie: Giuseppe Maio



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(NEU) Geborgte Landschaft (Heike Tauch, Florian Goldberg, tauchgold) DLF 2022
Fri, 17 Jun 2022 09:37:40
Eine berühmte Stradivari, jahrelang eingemauert in einem Keller in Budapest. Ein Kontrabass, 1939 zurückgelassen auf der Flucht von Polen nach Erez Israel. Ein Klavier, verstummt, nachdem die Hiroshima-Bombe seine junge Besitzerin getötet hatte. Anfang des 21. Jahrhunderts werden sie wiederentdeckt und zu neuem musikalischen Leben erweckt. Welche Geheimnisse liegen in ihnen verborgen? Was geben sie preis von all den Künstlern, die schon auf ihnen spielten, was von der Musik, die auf ihnen erklang, was von den Zeitläuften, welchen ihre fragilen Körper standhielten? - Behutsam nähern sich die heutigen Musiker*innen den Geschichten ihrer drei besonderen Instrumente. Sie spüren der Frage nach, ob und wie deren ungewöhnliche Schicksale Ausdruck finden. Dabei wird ihnen deutlich: Wir und die Instrumente sind Leihgaben der Zeit aneinander.

Mit:
Fritzi Haberlandt, Valerie Tscheplanowa, Samuel Finzi, Felix Goeser

Regie: tauchgold
Technische Realisierung: Jean Boris Szymczak

Musik: Dai Fujikura, Yu Kosuge, Theo Lee, Indira Koch

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Der Heimwerker (Peter Zeindler) DRS 1998
Fri, 17 Jun 2022 08:12:46
Ein Sturm, ein klappender Fensterladen, eine Witwe und ein arbeitsloser Schreiner – das ist eine hilfreiche Konstellation: der arbeitslose Nachbar hat etwas zu tun, und die Witwe als ehemalige Schulpsychologin hat einen neuen, hoch interessanten Fall.

Aber wer ist dieser arbeitslose Schreiner Zeno Koch, der seiner Wohnungsvermieterin Sophie Keller so hilfreich das Haus renoviert? Und was hat Sophie Keller, die pensionierte Schulpsychologin, mit ihren Testmethoden den Kindern wohl angetan, denen sie in bester Absicht alle Plastikspielzeuge vermieste?

Was verbindet Sophie Keller und Zeno Koch? Wer hat wen in den Händen? Wie immer bei Peter Zeindler ist die Entwicklung der Handlung von unabwendbarer, im Endeffekt tödlicher Konsequenz.

Mit:
Dinah Hinz, Gilles Tschudi, Päivi Stalder

Regie: Walter Baumgartner



Zum Hörspiel bei Spotify

Ulysses Teil 18 / 18 (James Joyce) SWR-DLF 2012 - der hörverlag 2012
Thu, 16 Jun 2022 18:00:50
Bestes Hörspiel - Deutscher Hörbuchpreis 2013

"Eine spaßhaft-geschwätzige, allumfassende Chronik mit vielfältigstem Material" so charakterisierte ihn James Joyce. Als "obszön, unzüchtig, lasziv, nichtswürdig, anstößig und widerlich" verdammte ihn die New Yorker Gesellschaft zur Unterdrückung des Lasters 1920. Heute sind sich alle einig: Der Ulysses ist ein Klassiker, hochgelobt, sagenumwoben, akribisch dechiffriert – und ungelesen. Der 16. Juni 1904, der Tag an dem der Annoncenverkäufer Leopold Bloom seine Odyssee durch Redaktion, Friedhof, Pub, Bordell und viele weitere denkwürdige Orte Dublins antritt, ist der berühmteste Tag der Literaturgeschichte. Bearbeiter und Regisseur Klaus Buhlert verwandelt den unerhörtesten Text der literarischen Moderne in ein Hörereignis, das Rhythmus, Musik, Vielschichtigkeit und Humor von James Joyces Meisterwerk nun für viele erstmals hör- und verstehbar macht. Der SWR hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk diese Hörspielumsetzung produziert. Klaus Buhlert inszenierte das Stück in 18 Kapiteln mit einer Gesamtspieldauer von mehr als 20 Stunden. Die Ursendung dieser kompletten Fassung fand am Bloomsday des Jahres 2012 statt und dauerte entsprechend von morgens 8 Uhr bis in die Tiefe der Nacht zum Sonntag.

Mit:
Erzähler: Manfred Zapatka
Leopold Bloom -Bootsmann: Dietmar Bär
Stephen Dedalus: Jens Harzer
Marion -Molly- Bloom: Birgit Minichmayr
Erzählerin -Mina Kennedy -Bella/Bello Cohen, Chorus, Jargon der Straße: Corinna Harfouch
Erzähler -Garret Deasy- Alter Mann- J.J. O'Molloy: Jürgen Holtz
Erzähler -Hundebesitzer -Moses Dlugacz -Viehtreiber -Gast -Erster Wachmann -Gemeiner Compton -Wache -Matrose: Thomas Thieme
Joe Hynes: Josef Bierbichler
Buck Mulligan, Erzähler -Elias -Philip Beaufoy -Gesang: Werner Wölbern
Simon Dedalus: Ernst Stötzner
Erzähler Englisch -Gesang: Graham F. Valentine
Gerty MacDowell: Anna Thalbach
Blazes Boylan -Tom Kernan -Mr O'Madden Burke - John Wyse Nolan -Chorus -Jargon der Straße: Wolfram Koch
Larry O'Rourke -Martin Cunningham -Lenehan -Kellner -Chorus -Jargon der Straße -Der Ausrufer -Kriminalrichter -John Corley: Milan Peschel
Zoe Higgins -Mrs. Talboys: Natali Seelig
Miss Lydia Douce -Cissy Caffrey -Stimme: Jacqueline Macaulay
John Henry Menton -Professor MacHugh -John Eglinton -Richie Goulding: Felix von Manteuffel
C. P. M'Coy -Mr. Sweny -Pater John Conmee -Pater -Bote -Monks -Pater Hugh C. Love -Pater Bob Cowley -Jimmy Henry -Blinder -Priester -Paddy Dignam -Alexander J. Dowie -Denis J. Maginni: Stefan Wilkening
Josie Breen -Miss Dunne: Bibiana Beglau
Kitty Ricketts -Mrs. Bellingham, Chor: Eva Gosciejewicz
Milchfrau -Eisfrau -Marktfrau -Chorus -Jargon der Straße -Kupplerin -Mutter: Margit Bendokat
Mr. Hornblower -Red Murray -Mr. Lyster -Diener -Nosey Flynn -Hausknecht: Lars Rudolph
Haines -Bantam Lyons -Mr. Nannetti -George Russell -Vincent Lynch: Hans Werner Meyer
Schaffner- Myles Crawford -Konstabler -Auktionator -Ben Dollard -Chorus: Michael Lucke
Erzähler -Junger Mann: Rufus Beck
Florry Talbot -Chor -Mrs. Barry: Judith Hofmann
John O'Connell -Davy Byrne -Corny Kelleher -Seemann: Peter Kurth
Jack Power -Tom Rochford: Hendrik Arnst
Ned Lambert: Maximilian von Pufendorf
Boody Dedalus -Mädchen: Mira Partecke
Maggy Dedalus -Dilly Dedalus: Mandy Rudski
Almidano Artifoni -Italienische Seemänner: Alberto Fortuzzi
Cyril Sargent -Fiestrutte -Gesang -Zeitungsjunge: Lyonel Holländer
Cochrane: Anatol Aljinovic
Armstrong -Zeitungsjunge -Gesang: Leonhard Burkhardt
Comyn: Michel Stieblich
Talbot: Franz Jährling
Arbeiter: Klaus Buhlert

Regie: Klaus Buhlert
Technische Realisierung: Andreas Meinetsberger
Übersetzung: Hans Wollschläger

Bearbeitung: Klaus Buhlert

Musik: Klaus Buhlert



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Ulysses Teil 17 / 18 (James Joyce) SWR-DLF 2012 - der hörverlag 2012
Thu, 16 Jun 2022 18:00:49
Bestes Hörspiel - Deutscher Hörbuchpreis 2013

"Eine spaßhaft-geschwätzige, allumfassende Chronik mit vielfältigstem Material" so charakterisierte ihn James Joyce. Als "obszön, unzüchtig, lasziv, nichtswürdig, anstößig und widerlich" verdammte ihn die New Yorker Gesellschaft zur Unterdrückung des Lasters 1920. Heute sind sich alle einig: Der Ulysses ist ein Klassiker, hochgelobt, sagenumwoben, akribisch dechiffriert – und ungelesen. Der 16. Juni 1904, der Tag an dem der Annoncenverkäufer Leopold Bloom seine Odyssee durch Redaktion, Friedhof, Pub, Bordell und viele weitere denkwürdige Orte Dublins antritt, ist der berühmteste Tag der Literaturgeschichte. Bearbeiter und Regisseur Klaus Buhlert verwandelt den unerhörtesten Text der literarischen Moderne in ein Hörereignis, das Rhythmus, Musik, Vielschichtigkeit und Humor von James Joyces Meisterwerk nun für viele erstmals hör- und verstehbar macht. Der SWR hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk diese Hörspielumsetzung produziert. Klaus Buhlert inszenierte das Stück in 18 Kapiteln mit einer Gesamtspieldauer von mehr als 20 Stunden. Die Ursendung dieser kompletten Fassung fand am Bloomsday des Jahres 2012 statt und dauerte entsprechend von morgens 8 Uhr bis in die Tiefe der Nacht zum Sonntag.

Mit:
Erzähler: Manfred Zapatka
Leopold Bloom -Bootsmann: Dietmar Bär
Stephen Dedalus: Jens Harzer
Marion -Molly- Bloom: Birgit Minichmayr
Erzählerin -Mina Kennedy -Bella/Bello Cohen, Chorus, Jargon der Straße: Corinna Harfouch
Erzähler -Garret Deasy- Alter Mann- J.J. O'Molloy: Jürgen Holtz
Erzähler -Hundebesitzer -Moses Dlugacz -Viehtreiber -Gast -Erster Wachmann -Gemeiner Compton -Wache -Matrose: Thomas Thieme
Joe Hynes: Josef Bierbichler
Buck Mulligan, Erzähler -Elias -Philip Beaufoy -Gesang: Werner Wölbern
Simon Dedalus: Ernst Stötzner
Erzähler Englisch -Gesang: Graham F. Valentine
Gerty MacDowell: Anna Thalbach
Blazes Boylan -Tom Kernan -Mr O'Madden Burke - John Wyse Nolan -Chorus -Jargon der Straße: Wolfram Koch
Larry O'Rourke -Martin Cunningham -Lenehan -Kellner -Chorus -Jargon der Straße -Der Ausrufer -Kriminalrichter -John Corley: Milan Peschel
Zoe Higgins -Mrs. Talboys: Natali Seelig
Miss Lydia Douce -Cissy Caffrey -Stimme: Jacqueline Macaulay
John Henry Menton -Professor MacHugh -John Eglinton -Richie Goulding: Felix von Manteuffel
C. P. M'Coy -Mr. Sweny -Pater John Conmee -Pater -Bote -Monks -Pater Hugh C. Love -Pater Bob Cowley -Jimmy Henry -Blinder -Priester -Paddy Dignam -Alexander J. Dowie -Denis J. Maginni: Stefan Wilkening
Josie Breen -Miss Dunne: Bibiana Beglau
Kitty Ricketts -Mrs. Bellingham, Chor: Eva Gosciejewicz
Milchfrau -Eisfrau -Marktfrau -Chorus -Jargon der Straße -Kupplerin -Mutter: Margit Bendokat
Mr. Hornblower -Red Murray -Mr. Lyster -Diener -Nosey Flynn -Hausknecht: Lars Rudolph
Haines -Bantam Lyons -Mr. Nannetti -George Russell -Vincent Lynch: Hans Werner Meyer
Schaffner- Myles Crawford -Konstabler -Auktionator -Ben Dollard -Chorus: Michael Lucke
Erzähler -Junger Mann: Rufus Beck
Florry Talbot -Chor -Mrs. Barry: Judith Hofmann
John O'Connell -Davy Byrne -Corny Kelleher -Seemann: Peter Kurth
Jack Power -Tom Rochford: Hendrik Arnst
Ned Lambert: Maximilian von Pufendorf
Boody Dedalus -Mädchen: Mira Partecke
Maggy Dedalus -Dilly Dedalus: Mandy Rudski
Almidano Artifoni -Italienische Seemänner: Alberto Fortuzzi
Cyril Sargent -Fiestrutte -Gesang -Zeitungsjunge: Lyonel Holländer
Cochrane: Anatol Aljinovic
Armstrong -Zeitungsjunge -Gesang: Leonhard Burkhardt
Comyn: Michel Stieblich
Talbot: Franz Jährling
Arbeiter: Klaus Buhlert

Regie: Klaus Buhlert
Technische Realisierung: Andreas Meinetsberger
Übersetzung: Hans Wollschläger

Bearbeitung: Klaus Buhlert

Musik: Klaus Buhlert



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Ulysses Teil 16 / 18 (James Joyce) SWR-DLF 2012 - der hörverlag 2012
Thu, 16 Jun 2022 18:00:49
Bestes Hörspiel - Deutscher Hörbuchpreis 2013

"Eine spaßhaft-geschwätzige, allumfassende Chronik mit vielfältigstem Material" so charakterisierte ihn James Joyce. Als "obszön, unzüchtig, lasziv, nichtswürdig, anstößig und widerlich" verdammte ihn die New Yorker Gesellschaft zur Unterdrückung des Lasters 1920. Heute sind sich alle einig: Der Ulysses ist ein Klassiker, hochgelobt, sagenumwoben, akribisch dechiffriert – und ungelesen. Der 16. Juni 1904, der Tag an dem der Annoncenverkäufer Leopold Bloom seine Odyssee durch Redaktion, Friedhof, Pub, Bordell und viele weitere denkwürdige Orte Dublins antritt, ist der berühmteste Tag der Literaturgeschichte. Bearbeiter und Regisseur Klaus Buhlert verwandelt den unerhörtesten Text der literarischen Moderne in ein Hörereignis, das Rhythmus, Musik, Vielschichtigkeit und Humor von James Joyces Meisterwerk nun für viele erstmals hör- und verstehbar macht. Der SWR hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk diese Hörspielumsetzung produziert. Klaus Buhlert inszenierte das Stück in 18 Kapiteln mit einer Gesamtspieldauer von mehr als 20 Stunden. Die Ursendung dieser kompletten Fassung fand am Bloomsday des Jahres 2012 statt und dauerte entsprechend von morgens 8 Uhr bis in die Tiefe der Nacht zum Sonntag.

Mit:
Erzähler: Manfred Zapatka
Leopold Bloom -Bootsmann: Dietmar Bär
Stephen Dedalus: Jens Harzer
Marion -Molly- Bloom: Birgit Minichmayr
Erzählerin -Mina Kennedy -Bella/Bello Cohen, Chorus, Jargon der Straße: Corinna Harfouch
Erzähler -Garret Deasy- Alter Mann- J.J. O'Molloy: Jürgen Holtz
Erzähler -Hundebesitzer -Moses Dlugacz -Viehtreiber -Gast -Erster Wachmann -Gemeiner Compton -Wache -Matrose: Thomas Thieme
Joe Hynes: Josef Bierbichler
Buck Mulligan, Erzähler -Elias -Philip Beaufoy -Gesang: Werner Wölbern
Simon Dedalus: Ernst Stötzner
Erzähler Englisch -Gesang: Graham F. Valentine
Gerty MacDowell: Anna Thalbach
Blazes Boylan -Tom Kernan -Mr O'Madden Burke - John Wyse Nolan -Chorus -Jargon der Straße: Wolfram Koch
Larry O'Rourke -Martin Cunningham -Lenehan -Kellner -Chorus -Jargon der Straße -Der Ausrufer -Kriminalrichter -John Corley: Milan Peschel
Zoe Higgins -Mrs. Talboys: Natali Seelig
Miss Lydia Douce -Cissy Caffrey -Stimme: Jacqueline Macaulay
John Henry Menton -Professor MacHugh -John Eglinton -Richie Goulding: Felix von Manteuffel
C. P. M'Coy -Mr. Sweny -Pater John Conmee -Pater -Bote -Monks -Pater Hugh C. Love -Pater Bob Cowley -Jimmy Henry -Blinder -Priester -Paddy Dignam -Alexander J. Dowie -Denis J. Maginni: Stefan Wilkening
Josie Breen -Miss Dunne: Bibiana Beglau
Kitty Ricketts -Mrs. Bellingham, Chor: Eva Gosciejewicz
Milchfrau -Eisfrau -Marktfrau -Chorus -Jargon der Straße -Kupplerin -Mutter: Margit Bendokat
Mr. Hornblower -Red Murray -Mr. Lyster -Diener -Nosey Flynn -Hausknecht: Lars Rudolph
Haines -Bantam Lyons -Mr. Nannetti -George Russell -Vincent Lynch: Hans Werner Meyer
Schaffner- Myles Crawford -Konstabler -Auktionator -Ben Dollard -Chorus: Michael Lucke
Erzähler -Junger Mann: Rufus Beck
Florry Talbot -Chor -Mrs. Barry: Judith Hofmann
John O'Connell -Davy Byrne -Corny Kelleher -Seemann: Peter Kurth
Jack Power -Tom Rochford: Hendrik Arnst
Ned Lambert: Maximilian von Pufendorf
Boody Dedalus -Mädchen: Mira Partecke
Maggy Dedalus -Dilly Dedalus: Mandy Rudski
Almidano Artifoni -Italienische Seemänner: Alberto Fortuzzi
Cyril Sargent -Fiestrutte -Gesang -Zeitungsjunge: Lyonel Holländer
Cochrane: Anatol Aljinovic
Armstrong -Zeitungsjunge -Gesang: Leonhard Burkhardt
Comyn: Michel Stieblich
Talbot: Franz Jährling
Arbeiter: Klaus Buhlert

Regie: Klaus Buhlert
Technische Realisierung: Andreas Meinetsberger
Übersetzung: Hans Wollschläger

Bearbeitung: Klaus Buhlert

Musik: Klaus Buhlert



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Ulysses Teil 15 / 18 (James Joyce) SWR-DLF 2012 - der hörverlag 2012
Thu, 16 Jun 2022 18:00:49
Bestes Hörspiel - Deutscher Hörbuchpreis 2013

"Eine spaßhaft-geschwätzige, allumfassende Chronik mit vielfältigstem Material" so charakterisierte ihn James Joyce. Als "obszön, unzüchtig, lasziv, nichtswürdig, anstößig und widerlich" verdammte ihn die New Yorker Gesellschaft zur Unterdrückung des Lasters 1920. Heute sind sich alle einig: Der Ulysses ist ein Klassiker, hochgelobt, sagenumwoben, akribisch dechiffriert – und ungelesen. Der 16. Juni 1904, der Tag an dem der Annoncenverkäufer Leopold Bloom seine Odyssee durch Redaktion, Friedhof, Pub, Bordell und viele weitere denkwürdige Orte Dublins antritt, ist der berühmteste Tag der Literaturgeschichte. Bearbeiter und Regisseur Klaus Buhlert verwandelt den unerhörtesten Text der literarischen Moderne in ein Hörereignis, das Rhythmus, Musik, Vielschichtigkeit und Humor von James Joyces Meisterwerk nun für viele erstmals hör- und verstehbar macht. Der SWR hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk diese Hörspielumsetzung produziert. Klaus Buhlert inszenierte das Stück in 18 Kapiteln mit einer Gesamtspieldauer von mehr als 20 Stunden. Die Ursendung dieser kompletten Fassung fand am Bloomsday des Jahres 2012 statt und dauerte entsprechend von morgens 8 Uhr bis in die Tiefe der Nacht zum Sonntag.

Mit:
Erzähler: Manfred Zapatka
Leopold Bloom -Bootsmann: Dietmar Bär
Stephen Dedalus: Jens Harzer
Marion -Molly- Bloom: Birgit Minichmayr
Erzählerin -Mina Kennedy -Bella/Bello Cohen, Chorus, Jargon der Straße: Corinna Harfouch
Erzähler -Garret Deasy- Alter Mann- J.J. O'Molloy: Jürgen Holtz
Erzähler -Hundebesitzer -Moses Dlugacz -Viehtreiber -Gast -Erster Wachmann -Gemeiner Compton -Wache -Matrose: Thomas Thieme
Joe Hynes: Josef Bierbichler
Buck Mulligan, Erzähler -Elias -Philip Beaufoy -Gesang: Werner Wölbern
Simon Dedalus: Ernst Stötzner
Erzähler Englisch -Gesang: Graham F. Valentine
Gerty MacDowell: Anna Thalbach
Blazes Boylan -Tom Kernan -Mr O'Madden Burke - John Wyse Nolan -Chorus -Jargon der Straße: Wolfram Koch
Larry O'Rourke -Martin Cunningham -Lenehan -Kellner -Chorus -Jargon der Straße -Der Ausrufer -Kriminalrichter -John Corley: Milan Peschel
Zoe Higgins -Mrs. Talboys: Natali Seelig
Miss Lydia Douce -Cissy Caffrey -Stimme: Jacqueline Macaulay
John Henry Menton -Professor MacHugh -John Eglinton -Richie Goulding: Felix von Manteuffel
C. P. M'Coy -Mr. Sweny -Pater John Conmee -Pater -Bote -Monks -Pater Hugh C. Love -Pater Bob Cowley -Jimmy Henry -Blinder -Priester -Paddy Dignam -Alexander J. Dowie -Denis J. Maginni: Stefan Wilkening
Josie Breen -Miss Dunne: Bibiana Beglau
Kitty Ricketts -Mrs. Bellingham, Chor: Eva Gosciejewicz
Milchfrau -Eisfrau -Marktfrau -Chorus -Jargon der Straße -Kupplerin -Mutter: Margit Bendokat
Mr. Hornblower -Red Murray -Mr. Lyster -Diener -Nosey Flynn -Hausknecht: Lars Rudolph
Haines -Bantam Lyons -Mr. Nannetti -George Russell -Vincent Lynch: Hans Werner Meyer
Schaffner- Myles Crawford -Konstabler -Auktionator -Ben Dollard -Chorus: Michael Lucke
Erzähler -Junger Mann: Rufus Beck
Florry Talbot -Chor -Mrs. Barry: Judith Hofmann
John O'Connell -Davy Byrne -Corny Kelleher -Seemann: Peter Kurth
Jack Power -Tom Rochford: Hendrik Arnst
Ned Lambert: Maximilian von Pufendorf
Boody Dedalus -Mädchen: Mira Partecke
Maggy Dedalus -Dilly Dedalus: Mandy Rudski
Almidano Artifoni -Italienische Seemänner: Alberto Fortuzzi
Cyril Sargent -Fiestrutte -Gesang -Zeitungsjunge: Lyonel Holländer
Cochrane: Anatol Aljinovic
Armstrong -Zeitungsjunge -Gesang: Leonhard Burkhardt
Comyn: Michel Stieblich
Talbot: Franz Jährling
Arbeiter: Klaus Buhlert

Regie: Klaus Buhlert
Technische Realisierung: Andreas Meinetsberger
Übersetzung: Hans Wollschläger

Bearbeitung: Klaus Buhlert

Musik: Klaus Buhlert



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Ulysses Teil 14 / 18 (James Joyce) SWR-DLF 2012 - der hörverlag 2012
Thu, 16 Jun 2022 18:00:48
Bestes Hörspiel - Deutscher Hörbuchpreis 2013

"Eine spaßhaft-geschwätzige, allumfassende Chronik mit vielfältigstem Material" so charakterisierte ihn James Joyce. Als "obszön, unzüchtig, lasziv, nichtswürdig, anstößig und widerlich" verdammte ihn die New Yorker Gesellschaft zur Unterdrückung des Lasters 1920. Heute sind sich alle einig: Der Ulysses ist ein Klassiker, hochgelobt, sagenumwoben, akribisch dechiffriert – und ungelesen. Der 16. Juni 1904, der Tag an dem der Annoncenverkäufer Leopold Bloom seine Odyssee durch Redaktion, Friedhof, Pub, Bordell und viele weitere denkwürdige Orte Dublins antritt, ist der berühmteste Tag der Literaturgeschichte. Bearbeiter und Regisseur Klaus Buhlert verwandelt den unerhörtesten Text der literarischen Moderne in ein Hörereignis, das Rhythmus, Musik, Vielschichtigkeit und Humor von James Joyces Meisterwerk nun für viele erstmals hör- und verstehbar macht. Der SWR hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk diese Hörspielumsetzung produziert. Klaus Buhlert inszenierte das Stück in 18 Kapiteln mit einer Gesamtspieldauer von mehr als 20 Stunden. Die Ursendung dieser kompletten Fassung fand am Bloomsday des Jahres 2012 statt und dauerte entsprechend von morgens 8 Uhr bis in die Tiefe der Nacht zum Sonntag.

Mit:
Erzähler: Manfred Zapatka
Leopold Bloom -Bootsmann: Dietmar Bär
Stephen Dedalus: Jens Harzer
Marion -Molly- Bloom: Birgit Minichmayr
Erzählerin -Mina Kennedy -Bella/Bello Cohen, Chorus, Jargon der Straße: Corinna Harfouch
Erzähler -Garret Deasy- Alter Mann- J.J. O'Molloy: Jürgen Holtz
Erzähler -Hundebesitzer -Moses Dlugacz -Viehtreiber -Gast -Erster Wachmann -Gemeiner Compton -Wache -Matrose: Thomas Thieme
Joe Hynes: Josef Bierbichler
Buck Mulligan, Erzähler -Elias -Philip Beaufoy -Gesang: Werner Wölbern
Simon Dedalus: Ernst Stötzner
Erzähler Englisch -Gesang: Graham F. Valentine
Gerty MacDowell: Anna Thalbach
Blazes Boylan -Tom Kernan -Mr O'Madden Burke - John Wyse Nolan -Chorus -Jargon der Straße: Wolfram Koch
Larry O'Rourke -Martin Cunningham -Lenehan -Kellner -Chorus -Jargon der Straße -Der Ausrufer -Kriminalrichter -John Corley: Milan Peschel
Zoe Higgins -Mrs. Talboys: Natali Seelig
Miss Lydia Douce -Cissy Caffrey -Stimme: Jacqueline Macaulay
John Henry Menton -Professor MacHugh -John Eglinton -Richie Goulding: Felix von Manteuffel
C. P. M'Coy -Mr. Sweny -Pater John Conmee -Pater -Bote -Monks -Pater Hugh C. Love -Pater Bob Cowley -Jimmy Henry -Blinder -Priester -Paddy Dignam -Alexander J. Dowie -Denis J. Maginni: Stefan Wilkening
Josie Breen -Miss Dunne: Bibiana Beglau
Kitty Ricketts -Mrs. Bellingham, Chor: Eva Gosciejewicz
Milchfrau -Eisfrau -Marktfrau -Chorus -Jargon der Straße -Kupplerin -Mutter: Margit Bendokat
Mr. Hornblower -Red Murray -Mr. Lyster -Diener -Nosey Flynn -Hausknecht: Lars Rudolph
Haines -Bantam Lyons -Mr. Nannetti -George Russell -Vincent Lynch: Hans Werner Meyer
Schaffner- Myles Crawford -Konstabler -Auktionator -Ben Dollard -Chorus: Michael Lucke
Erzähler -Junger Mann: Rufus Beck
Florry Talbot -Chor -Mrs. Barry: Judith Hofmann
John O'Connell -Davy Byrne -Corny Kelleher -Seemann: Peter Kurth
Jack Power -Tom Rochford: Hendrik Arnst
Ned Lambert: Maximilian von Pufendorf
Boody Dedalus -Mädchen: Mira Partecke
Maggy Dedalus -Dilly Dedalus: Mandy Rudski
Almidano Artifoni -Italienische Seemänner: Alberto Fortuzzi
Cyril Sargent -Fiestrutte -Gesang -Zeitungsjunge: Lyonel Holländer
Cochrane: Anatol Aljinovic
Armstrong -Zeitungsjunge -Gesang: Leonhard Burkhardt
Comyn: Michel Stieblich
Talbot: Franz Jährling
Arbeiter: Klaus Buhlert

Regie: Klaus Buhlert
Technische Realisierung: Andreas Meinetsberger
Übersetzung: Hans Wollschläger

Bearbeitung: Klaus Buhlert

Musik: Klaus Buhlert



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Ulysses Teil 13 / 18 (James Joyce) SWR-DLF 2012 - der hörverlag 2012
Thu, 16 Jun 2022 18:00:48
Bestes Hörspiel - Deutscher Hörbuchpreis 2013

"Eine spaßhaft-geschwätzige, allumfassende Chronik mit vielfältigstem Material" so charakterisierte ihn James Joyce. Als "obszön, unzüchtig, lasziv, nichtswürdig, anstößig und widerlich" verdammte ihn die New Yorker Gesellschaft zur Unterdrückung des Lasters 1920. Heute sind sich alle einig: Der Ulysses ist ein Klassiker, hochgelobt, sagenumwoben, akribisch dechiffriert – und ungelesen. Der 16. Juni 1904, der Tag an dem der Annoncenverkäufer Leopold Bloom seine Odyssee durch Redaktion, Friedhof, Pub, Bordell und viele weitere denkwürdige Orte Dublins antritt, ist der berühmteste Tag der Literaturgeschichte. Bearbeiter und Regisseur Klaus Buhlert verwandelt den unerhörtesten Text der literarischen Moderne in ein Hörereignis, das Rhythmus, Musik, Vielschichtigkeit und Humor von James Joyces Meisterwerk nun für viele erstmals hör- und verstehbar macht. Der SWR hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk diese Hörspielumsetzung produziert. Klaus Buhlert inszenierte das Stück in 18 Kapiteln mit einer Gesamtspieldauer von mehr als 20 Stunden. Die Ursendung dieser kompletten Fassung fand am Bloomsday des Jahres 2012 statt und dauerte entsprechend von morgens 8 Uhr bis in die Tiefe der Nacht zum Sonntag.

Mit:
Erzähler: Manfred Zapatka
Leopold Bloom -Bootsmann: Dietmar Bär
Stephen Dedalus: Jens Harzer
Marion -Molly- Bloom: Birgit Minichmayr
Erzählerin -Mina Kennedy -Bella/Bello Cohen, Chorus, Jargon der Straße: Corinna Harfouch
Erzähler -Garret Deasy- Alter Mann- J.J. O'Molloy: Jürgen Holtz
Erzähler -Hundebesitzer -Moses Dlugacz -Viehtreiber -Gast -Erster Wachmann -Gemeiner Compton -Wache -Matrose: Thomas Thieme
Joe Hynes: Josef Bierbichler
Buck Mulligan, Erzähler -Elias -Philip Beaufoy -Gesang: Werner Wölbern
Simon Dedalus: Ernst Stötzner
Erzähler Englisch -Gesang: Graham F. Valentine
Gerty MacDowell: Anna Thalbach
Blazes Boylan -Tom Kernan -Mr O'Madden Burke - John Wyse Nolan -Chorus -Jargon der Straße: Wolfram Koch
Larry O'Rourke -Martin Cunningham -Lenehan -Kellner -Chorus -Jargon der Straße -Der Ausrufer -Kriminalrichter -John Corley: Milan Peschel
Zoe Higgins -Mrs. Talboys: Natali Seelig
Miss Lydia Douce -Cissy Caffrey -Stimme: Jacqueline Macaulay
John Henry Menton -Professor MacHugh -John Eglinton -Richie Goulding: Felix von Manteuffel
C. P. M'Coy -Mr. Sweny -Pater John Conmee -Pater -Bote -Monks -Pater Hugh C. Love -Pater Bob Cowley -Jimmy Henry -Blinder -Priester -Paddy Dignam -Alexander J. Dowie -Denis J. Maginni: Stefan Wilkening
Josie Breen -Miss Dunne: Bibiana Beglau
Kitty Ricketts -Mrs. Bellingham, Chor: Eva Gosciejewicz
Milchfrau -Eisfrau -Marktfrau -Chorus -Jargon der Straße -Kupplerin -Mutter: Margit Bendokat
Mr. Hornblower -Red Murray -Mr. Lyster -Diener -Nosey Flynn -Hausknecht: Lars Rudolph
Haines -Bantam Lyons -Mr. Nannetti -George Russell -Vincent Lynch: Hans Werner Meyer
Schaffner- Myles Crawford -Konstabler -Auktionator -Ben Dollard -Chorus: Michael Lucke
Erzähler -Junger Mann: Rufus Beck
Florry Talbot -Chor -Mrs. Barry: Judith Hofmann
John O'Connell -Davy Byrne -Corny Kelleher -Seemann: Peter Kurth
Jack Power -Tom Rochford: Hendrik Arnst
Ned Lambert: Maximilian von Pufendorf
Boody Dedalus -Mädchen: Mira Partecke
Maggy Dedalus -Dilly Dedalus: Mandy Rudski
Almidano Artifoni -Italienische Seemänner: Alberto Fortuzzi
Cyril Sargent -Fiestrutte -Gesang -Zeitungsjunge: Lyonel Holländer
Cochrane: Anatol Aljinovic
Armstrong -Zeitungsjunge -Gesang: Leonhard Burkhardt
Comyn: Michel Stieblich
Talbot: Franz Jährling
Arbeiter: Klaus Buhlert

Regie: Klaus Buhlert
Technische Realisierung: Andreas Meinetsberger
Übersetzung: Hans Wollschläger

Bearbeitung: Klaus Buhlert

Musik: Klaus Buhlert



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Ulysses Teil 12 / 18 (James Joyce) SWR-DLF 2012 - der hörverlag 2012
Thu, 16 Jun 2022 18:00:47
Bestes Hörspiel - Deutscher Hörbuchpreis 2013

"Eine spaßhaft-geschwätzige, allumfassende Chronik mit vielfältigstem Material" so charakterisierte ihn James Joyce. Als "obszön, unzüchtig, lasziv, nichtswürdig, anstößig und widerlich" verdammte ihn die New Yorker Gesellschaft zur Unterdrückung des Lasters 1920. Heute sind sich alle einig: Der Ulysses ist ein Klassiker, hochgelobt, sagenumwoben, akribisch dechiffriert – und ungelesen. Der 16. Juni 1904, der Tag an dem der Annoncenverkäufer Leopold Bloom seine Odyssee durch Redaktion, Friedhof, Pub, Bordell und viele weitere denkwürdige Orte Dublins antritt, ist der berühmteste Tag der Literaturgeschichte. Bearbeiter und Regisseur Klaus Buhlert verwandelt den unerhörtesten Text der literarischen Moderne in ein Hörereignis, das Rhythmus, Musik, Vielschichtigkeit und Humor von James Joyces Meisterwerk nun für viele erstmals hör- und verstehbar macht. Der SWR hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk diese Hörspielumsetzung produziert. Klaus Buhlert inszenierte das Stück in 18 Kapiteln mit einer Gesamtspieldauer von mehr als 20 Stunden. Die Ursendung dieser kompletten Fassung fand am Bloomsday des Jahres 2012 statt und dauerte entsprechend von morgens 8 Uhr bis in die Tiefe der Nacht zum Sonntag.

Mit:
Erzähler: Manfred Zapatka
Leopold Bloom -Bootsmann: Dietmar Bär
Stephen Dedalus: Jens Harzer
Marion -Molly- Bloom: Birgit Minichmayr
Erzählerin -Mina Kennedy -Bella/Bello Cohen, Chorus, Jargon der Straße: Corinna Harfouch
Erzähler -Garret Deasy- Alter Mann- J.J. O'Molloy: Jürgen Holtz
Erzähler -Hundebesitzer -Moses Dlugacz -Viehtreiber -Gast -Erster Wachmann -Gemeiner Compton -Wache -Matrose: Thomas Thieme
Joe Hynes: Josef Bierbichler
Buck Mulligan, Erzähler -Elias -Philip Beaufoy -Gesang: Werner Wölbern
Simon Dedalus: Ernst Stötzner
Erzähler Englisch -Gesang: Graham F. Valentine
Gerty MacDowell: Anna Thalbach
Blazes Boylan -Tom Kernan -Mr O'Madden Burke - John Wyse Nolan -Chorus -Jargon der Straße: Wolfram Koch
Larry O'Rourke -Martin Cunningham -Lenehan -Kellner -Chorus -Jargon der Straße -Der Ausrufer -Kriminalrichter -John Corley: Milan Peschel
Zoe Higgins -Mrs. Talboys: Natali Seelig
Miss Lydia Douce -Cissy Caffrey -Stimme: Jacqueline Macaulay
John Henry Menton -Professor MacHugh -John Eglinton -Richie Goulding: Felix von Manteuffel
C. P. M'Coy -Mr. Sweny -Pater John Conmee -Pater -Bote -Monks -Pater Hugh C. Love -Pater Bob Cowley -Jimmy Henry -Blinder -Priester -Paddy Dignam -Alexander J. Dowie -Denis J. Maginni: Stefan Wilkening
Josie Breen -Miss Dunne: Bibiana Beglau
Kitty Ricketts -Mrs. Bellingham, Chor: Eva Gosciejewicz
Milchfrau -Eisfrau -Marktfrau -Chorus -Jargon der Straße -Kupplerin -Mutter: Margit Bendokat
Mr. Hornblower -Red Murray -Mr. Lyster -Diener -Nosey Flynn -Hausknecht: Lars Rudolph
Haines -Bantam Lyons -Mr. Nannetti -George Russell -Vincent Lynch: Hans Werner Meyer
Schaffner- Myles Crawford -Konstabler -Auktionator -Ben Dollard -Chorus: Michael Lucke
Erzähler -Junger Mann: Rufus Beck
Florry Talbot -Chor -Mrs. Barry: Judith Hofmann
John O'Connell -Davy Byrne -Corny Kelleher -Seemann: Peter Kurth
Jack Power -Tom Rochford: Hendrik Arnst
Ned Lambert: Maximilian von Pufendorf
Boody Dedalus -Mädchen: Mira Partecke
Maggy Dedalus -Dilly Dedalus: Mandy Rudski
Almidano Artifoni -Italienische Seemänner: Alberto Fortuzzi
Cyril Sargent -Fiestrutte -Gesang -Zeitungsjunge: Lyonel Holländer
Cochrane: Anatol Aljinovic
Armstrong -Zeitungsjunge -Gesang: Leonhard Burkhardt
Comyn: Michel Stieblich
Talbot: Franz Jährling
Arbeiter: Klaus Buhlert

Regie: Klaus Buhlert
Technische Realisierung: Andreas Meinetsberger
Übersetzung: Hans Wollschläger

Bearbeitung: Klaus Buhlert

Musik: Klaus Buhlert



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Ulysses Teil 11 / 18 (James Joyce) SWR-DLF 2012 - der hörverlag 2012
Thu, 16 Jun 2022 18:00:47
Bestes Hörspiel - Deutscher Hörbuchpreis 2013

"Eine spaßhaft-geschwätzige, allumfassende Chronik mit vielfältigstem Material" so charakterisierte ihn James Joyce. Als "obszön, unzüchtig, lasziv, nichtswürdig, anstößig und widerlich" verdammte ihn die New Yorker Gesellschaft zur Unterdrückung des Lasters 1920. Heute sind sich alle einig: Der Ulysses ist ein Klassiker, hochgelobt, sagenumwoben, akribisch dechiffriert – und ungelesen. Der 16. Juni 1904, der Tag an dem der Annoncenverkäufer Leopold Bloom seine Odyssee durch Redaktion, Friedhof, Pub, Bordell und viele weitere denkwürdige Orte Dublins antritt, ist der berühmteste Tag der Literaturgeschichte. Bearbeiter und Regisseur Klaus Buhlert verwandelt den unerhörtesten Text der literarischen Moderne in ein Hörereignis, das Rhythmus, Musik, Vielschichtigkeit und Humor von James Joyces Meisterwerk nun für viele erstmals hör- und verstehbar macht. Der SWR hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk diese Hörspielumsetzung produziert. Klaus Buhlert inszenierte das Stück in 18 Kapiteln mit einer Gesamtspieldauer von mehr als 20 Stunden. Die Ursendung dieser kompletten Fassung fand am Bloomsday des Jahres 2012 statt und dauerte entsprechend von morgens 8 Uhr bis in die Tiefe der Nacht zum Sonntag.

Mit:
Erzähler: Manfred Zapatka
Leopold Bloom -Bootsmann: Dietmar Bär
Stephen Dedalus: Jens Harzer
Marion -Molly- Bloom: Birgit Minichmayr
Erzählerin -Mina Kennedy -Bella/Bello Cohen, Chorus, Jargon der Straße: Corinna Harfouch
Erzähler -Garret Deasy- Alter Mann- J.J. O'Molloy: Jürgen Holtz
Erzähler -Hundebesitzer -Moses Dlugacz -Viehtreiber -Gast -Erster Wachmann -Gemeiner Compton -Wache -Matrose: Thomas Thieme
Joe Hynes: Josef Bierbichler
Buck Mulligan, Erzähler -Elias -Philip Beaufoy -Gesang: Werner Wölbern
Simon Dedalus: Ernst Stötzner
Erzähler Englisch -Gesang: Graham F. Valentine
Gerty MacDowell: Anna Thalbach
Blazes Boylan -Tom Kernan -Mr O'Madden Burke - John Wyse Nolan -Chorus -Jargon der Straße: Wolfram Koch
Larry O'Rourke -Martin Cunningham -Lenehan -Kellner -Chorus -Jargon der Straße -Der Ausrufer -Kriminalrichter -John Corley: Milan Peschel
Zoe Higgins -Mrs. Talboys: Natali Seelig
Miss Lydia Douce -Cissy Caffrey -Stimme: Jacqueline Macaulay
John Henry Menton -Professor MacHugh -John Eglinton -Richie Goulding: Felix von Manteuffel
C. P. M'Coy -Mr. Sweny -Pater John Conmee -Pater -Bote -Monks -Pater Hugh C. Love -Pater Bob Cowley -Jimmy Henry -Blinder -Priester -Paddy Dignam -Alexander J. Dowie -Denis J. Maginni: Stefan Wilkening
Josie Breen -Miss Dunne: Bibiana Beglau
Kitty Ricketts -Mrs. Bellingham, Chor: Eva Gosciejewicz
Milchfrau -Eisfrau -Marktfrau -Chorus -Jargon der Straße -Kupplerin -Mutter: Margit Bendokat
Mr. Hornblower -Red Murray -Mr. Lyster -Diener -Nosey Flynn -Hausknecht: Lars Rudolph
Haines -Bantam Lyons -Mr. Nannetti -George Russell -Vincent Lynch: Hans Werner Meyer
Schaffner- Myles Crawford -Konstabler -Auktionator -Ben Dollard -Chorus: Michael Lucke
Erzähler -Junger Mann: Rufus Beck
Florry Talbot -Chor -Mrs. Barry: Judith Hofmann
John O'Connell -Davy Byrne -Corny Kelleher -Seemann: Peter Kurth
Jack Power -Tom Rochford: Hendrik Arnst
Ned Lambert: Maximilian von Pufendorf
Boody Dedalus -Mädchen: Mira Partecke
Maggy Dedalus -Dilly Dedalus: Mandy Rudski
Almidano Artifoni -Italienische Seemänner: Alberto Fortuzzi
Cyril Sargent -Fiestrutte -Gesang -Zeitungsjunge: Lyonel Holländer
Cochrane: Anatol Aljinovic
Armstrong -Zeitungsjunge -Gesang: Leonhard Burkhardt
Comyn: Michel Stieblich
Talbot: Franz Jährling
Arbeiter: Klaus Buhlert

Regie: Klaus Buhlert
Technische Realisierung: Andreas Meinetsberger
Übersetzung: Hans Wollschläger

Bearbeitung: Klaus Buhlert

Musik: Klaus Buhlert



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Ulysses Teil 10 / 18 (James Joyce) SWR-DLF 2012 - der hörverlag 2012
Thu, 16 Jun 2022 18:00:46
Bestes Hörspiel - Deutscher Hörbuchpreis 2013

"Eine spaßhaft-geschwätzige, allumfassende Chronik mit vielfältigstem Material" so charakterisierte ihn James Joyce. Als "obszön, unzüchtig, lasziv, nichtswürdig, anstößig und widerlich" verdammte ihn die New Yorker Gesellschaft zur Unterdrückung des Lasters 1920. Heute sind sich alle einig: Der Ulysses ist ein Klassiker, hochgelobt, sagenumwoben, akribisch dechiffriert – und ungelesen. Der 16. Juni 1904, der Tag an dem der Annoncenverkäufer Leopold Bloom seine Odyssee durch Redaktion, Friedhof, Pub, Bordell und viele weitere denkwürdige Orte Dublins antritt, ist der berühmteste Tag der Literaturgeschichte. Bearbeiter und Regisseur Klaus Buhlert verwandelt den unerhörtesten Text der literarischen Moderne in ein Hörereignis, das Rhythmus, Musik, Vielschichtigkeit und Humor von James Joyces Meisterwerk nun für viele erstmals hör- und verstehbar macht. Der SWR hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk diese Hörspielumsetzung produziert. Klaus Buhlert inszenierte das Stück in 18 Kapiteln mit einer Gesamtspieldauer von mehr als 20 Stunden. Die Ursendung dieser kompletten Fassung fand am Bloomsday des Jahres 2012 statt und dauerte entsprechend von morgens 8 Uhr bis in die Tiefe der Nacht zum Sonntag.

Mit:
Erzähler: Manfred Zapatka
Leopold Bloom -Bootsmann: Dietmar Bär
Stephen Dedalus: Jens Harzer
Marion -Molly- Bloom: Birgit Minichmayr
Erzählerin -Mina Kennedy -Bella/Bello Cohen, Chorus, Jargon der Straße: Corinna Harfouch
Erzähler -Garret Deasy- Alter Mann- J.J. O'Molloy: Jürgen Holtz
Erzähler -Hundebesitzer -Moses Dlugacz -Viehtreiber -Gast -Erster Wachmann -Gemeiner Compton -Wache -Matrose: Thomas Thieme
Joe Hynes: Josef Bierbichler
Buck Mulligan, Erzähler -Elias -Philip Beaufoy -Gesang: Werner Wölbern
Simon Dedalus: Ernst Stötzner
Erzähler Englisch -Gesang: Graham F. Valentine
Gerty MacDowell: Anna Thalbach
Blazes Boylan -Tom Kernan -Mr O'Madden Burke - John Wyse Nolan -Chorus -Jargon der Straße: Wolfram Koch
Larry O'Rourke -Martin Cunningham -Lenehan -Kellner -Chorus -Jargon der Straße -Der Ausrufer -Kriminalrichter -John Corley: Milan Peschel
Zoe Higgins -Mrs. Talboys: Natali Seelig
Miss Lydia Douce -Cissy Caffrey -Stimme: Jacqueline Macaulay
John Henry Menton -Professor MacHugh -John Eglinton -Richie Goulding: Felix von Manteuffel
C. P. M'Coy -Mr. Sweny -Pater John Conmee -Pater -Bote -Monks -Pater Hugh C. Love -Pater Bob Cowley -Jimmy Henry -Blinder -Priester -Paddy Dignam -Alexander J. Dowie -Denis J. Maginni: Stefan Wilkening
Josie Breen -Miss Dunne: Bibiana Beglau
Kitty Ricketts -Mrs. Bellingham, Chor: Eva Gosciejewicz
Milchfrau -Eisfrau -Marktfrau -Chorus -Jargon der Straße -Kupplerin -Mutter: Margit Bendokat
Mr. Hornblower -Red Murray -Mr. Lyster -Diener -Nosey Flynn -Hausknecht: Lars Rudolph
Haines -Bantam Lyons -Mr. Nannetti -George Russell -Vincent Lynch: Hans Werner Meyer
Schaffner- Myles Crawford -Konstabler -Auktionator -Ben Dollard -Chorus: Michael Lucke
Erzähler -Junger Mann: Rufus Beck
Florry Talbot -Chor -Mrs. Barry: Judith Hofmann
John O'Connell -Davy Byrne -Corny Kelleher -Seemann: Peter Kurth
Jack Power -Tom Rochford: Hendrik Arnst
Ned Lambert: Maximilian von Pufendorf
Boody Dedalus -Mädchen: Mira Partecke
Maggy Dedalus -Dilly Dedalus: Mandy Rudski
Almidano Artifoni -Italienische Seemänner: Alberto Fortuzzi
Cyril Sargent -Fiestrutte -Gesang -Zeitungsjunge: Lyonel Holländer
Cochrane: Anatol Aljinovic
Armstrong -Zeitungsjunge -Gesang: Leonhard Burkhardt
Comyn: Michel Stieblich
Talbot: Franz Jährling
Arbeiter: Klaus Buhlert

Regie: Klaus Buhlert
Technische Realisierung: Andreas Meinetsberger
Übersetzung: Hans Wollschläger

Bearbeitung: Klaus Buhlert

Musik: Klaus Buhlert



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Ulysses Teil 09 / 18 (James Joyce) SWR-DLF 2012 - der hörverlag 2012
Thu, 16 Jun 2022 18:00:46
Bestes Hörspiel - Deutscher Hörbuchpreis 2013

"Eine spaßhaft-geschwätzige, allumfassende Chronik mit vielfältigstem Material" so charakterisierte ihn James Joyce. Als "obszön, unzüchtig, lasziv, nichtswürdig, anstößig und widerlich" verdammte ihn die New Yorker Gesellschaft zur Unterdrückung des Lasters 1920. Heute sind sich alle einig: Der Ulysses ist ein Klassiker, hochgelobt, sagenumwoben, akribisch dechiffriert – und ungelesen. Der 16. Juni 1904, der Tag an dem der Annoncenverkäufer Leopold Bloom seine Odyssee durch Redaktion, Friedhof, Pub, Bordell und viele weitere denkwürdige Orte Dublins antritt, ist der berühmteste Tag der Literaturgeschichte. Bearbeiter und Regisseur Klaus Buhlert verwandelt den unerhörtesten Text der literarischen Moderne in ein Hörereignis, das Rhythmus, Musik, Vielschichtigkeit und Humor von James Joyces Meisterwerk nun für viele erstmals hör- und verstehbar macht. Der SWR hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk diese Hörspielumsetzung produziert. Klaus Buhlert inszenierte das Stück in 18 Kapiteln mit einer Gesamtspieldauer von mehr als 20 Stunden. Die Ursendung dieser kompletten Fassung fand am Bloomsday des Jahres 2012 statt und dauerte entsprechend von morgens 8 Uhr bis in die Tiefe der Nacht zum Sonntag.

Mit:
Erzähler: Manfred Zapatka
Leopold Bloom -Bootsmann: Dietmar Bär
Stephen Dedalus: Jens Harzer
Marion -Molly- Bloom: Birgit Minichmayr
Erzählerin -Mina Kennedy -Bella/Bello Cohen, Chorus, Jargon der Straße: Corinna Harfouch
Erzähler -Garret Deasy- Alter Mann- J.J. O'Molloy: Jürgen Holtz
Erzähler -Hundebesitzer -Moses Dlugacz -Viehtreiber -Gast -Erster Wachmann -Gemeiner Compton -Wache -Matrose: Thomas Thieme
Joe Hynes: Josef Bierbichler
Buck Mulligan, Erzähler -Elias -Philip Beaufoy -Gesang: Werner Wölbern
Simon Dedalus: Ernst Stötzner
Erzähler Englisch -Gesang: Graham F. Valentine
Gerty MacDowell: Anna Thalbach
Blazes Boylan -Tom Kernan -Mr O'Madden Burke - John Wyse Nolan -Chorus -Jargon der Straße: Wolfram Koch
Larry O'Rourke -Martin Cunningham -Lenehan -Kellner -Chorus -Jargon der Straße -Der Ausrufer -Kriminalrichter -John Corley: Milan Peschel
Zoe Higgins -Mrs. Talboys: Natali Seelig
Miss Lydia Douce -Cissy Caffrey -Stimme: Jacqueline Macaulay
John Henry Menton -Professor MacHugh -John Eglinton -Richie Goulding: Felix von Manteuffel
C. P. M'Coy -Mr. Sweny -Pater John Conmee -Pater -Bote -Monks -Pater Hugh C. Love -Pater Bob Cowley -Jimmy Henry -Blinder -Priester -Paddy Dignam -Alexander J. Dowie -Denis J. Maginni: Stefan Wilkening
Josie Breen -Miss Dunne: Bibiana Beglau
Kitty Ricketts -Mrs. Bellingham, Chor: Eva Gosciejewicz
Milchfrau -Eisfrau -Marktfrau -Chorus -Jargon der Straße -Kupplerin -Mutter: Margit Bendokat
Mr. Hornblower -Red Murray -Mr. Lyster -Diener -Nosey Flynn -Hausknecht: Lars Rudolph
Haines -Bantam Lyons -Mr. Nannetti -George Russell -Vincent Lynch: Hans Werner Meyer
Schaffner- Myles Crawford -Konstabler -Auktionator -Ben Dollard -Chorus: Michael Lucke
Erzähler -Junger Mann: Rufus Beck
Florry Talbot -Chor -Mrs. Barry: Judith Hofmann
John O'Connell -Davy Byrne -Corny Kelleher -Seemann: Peter Kurth
Jack Power -Tom Rochford: Hendrik Arnst
Ned Lambert: Maximilian von Pufendorf
Boody Dedalus -Mädchen: Mira Partecke
Maggy Dedalus -Dilly Dedalus: Mandy Rudski
Almidano Artifoni -Italienische Seemänner: Alberto Fortuzzi
Cyril Sargent -Fiestrutte -Gesang -Zeitungsjunge: Lyonel Holländer
Cochrane: Anatol Aljinovic
Armstrong -Zeitungsjunge -Gesang: Leonhard Burkhardt
Comyn: Michel Stieblich
Talbot: Franz Jährling
Arbeiter: Klaus Buhlert

Regie: Klaus Buhlert
Technische Realisierung: Andreas Meinetsberger
Übersetzung: Hans Wollschläger

Bearbeitung: Klaus Buhlert

Musik: Klaus Buhlert



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Ulysses Teil 08 / 18 (James Joyce) SWR-DLF 2012 - der hörverlag 2012
Thu, 16 Jun 2022 18:00:45
Bestes Hörspiel - Deutscher Hörbuchpreis 2013

"Eine spaßhaft-geschwätzige, allumfassende Chronik mit vielfältigstem Material" so charakterisierte ihn James Joyce. Als "obszön, unzüchtig, lasziv, nichtswürdig, anstößig und widerlich" verdammte ihn die New Yorker Gesellschaft zur Unterdrückung des Lasters 1920. Heute sind sich alle einig: Der Ulysses ist ein Klassiker, hochgelobt, sagenumwoben, akribisch dechiffriert – und ungelesen. Der 16. Juni 1904, der Tag an dem der Annoncenverkäufer Leopold Bloom seine Odyssee durch Redaktion, Friedhof, Pub, Bordell und viele weitere denkwürdige Orte Dublins antritt, ist der berühmteste Tag der Literaturgeschichte. Bearbeiter und Regisseur Klaus Buhlert verwandelt den unerhörtesten Text der literarischen Moderne in ein Hörereignis, das Rhythmus, Musik, Vielschichtigkeit und Humor von James Joyces Meisterwerk nun für viele erstmals hör- und verstehbar macht. Der SWR hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk diese Hörspielumsetzung produziert. Klaus Buhlert inszenierte das Stück in 18 Kapiteln mit einer Gesamtspieldauer von mehr als 20 Stunden. Die Ursendung dieser kompletten Fassung fand am Bloomsday des Jahres 2012 statt und dauerte entsprechend von morgens 8 Uhr bis in die Tiefe der Nacht zum Sonntag.

Mit:
Erzähler: Manfred Zapatka
Leopold Bloom -Bootsmann: Dietmar Bär
Stephen Dedalus: Jens Harzer
Marion -Molly- Bloom: Birgit Minichmayr
Erzählerin -Mina Kennedy -Bella/Bello Cohen, Chorus, Jargon der Straße: Corinna Harfouch
Erzähler -Garret Deasy- Alter Mann- J.J. O'Molloy: Jürgen Holtz
Erzähler -Hundebesitzer -Moses Dlugacz -Viehtreiber -Gast -Erster Wachmann -Gemeiner Compton -Wache -Matrose: Thomas Thieme
Joe Hynes: Josef Bierbichler
Buck Mulligan, Erzähler -Elias -Philip Beaufoy -Gesang: Werner Wölbern
Simon Dedalus: Ernst Stötzner
Erzähler Englisch -Gesang: Graham F. Valentine
Gerty MacDowell: Anna Thalbach
Blazes Boylan -Tom Kernan -Mr O'Madden Burke - John Wyse Nolan -Chorus -Jargon der Straße: Wolfram Koch
Larry O'Rourke -Martin Cunningham -Lenehan -Kellner -Chorus -Jargon der Straße -Der Ausrufer -Kriminalrichter -John Corley: Milan Peschel
Zoe Higgins -Mrs. Talboys: Natali Seelig
Miss Lydia Douce -Cissy Caffrey -Stimme: Jacqueline Macaulay
John Henry Menton -Professor MacHugh -John Eglinton -Richie Goulding: Felix von Manteuffel
C. P. M'Coy -Mr. Sweny -Pater John Conmee -Pater -Bote -Monks -Pater Hugh C. Love -Pater Bob Cowley -Jimmy Henry -Blinder -Priester -Paddy Dignam -Alexander J. Dowie -Denis J. Maginni: Stefan Wilkening
Josie Breen -Miss Dunne: Bibiana Beglau
Kitty Ricketts -Mrs. Bellingham, Chor: Eva Gosciejewicz
Milchfrau -Eisfrau -Marktfrau -Chorus -Jargon der Straße -Kupplerin -Mutter: Margit Bendokat
Mr. Hornblower -Red Murray -Mr. Lyster -Diener -Nosey Flynn -Hausknecht: Lars Rudolph
Haines -Bantam Lyons -Mr. Nannetti -George Russell -Vincent Lynch: Hans Werner Meyer
Schaffner- Myles Crawford -Konstabler -Auktionator -Ben Dollard -Chorus: Michael Lucke
Erzähler -Junger Mann: Rufus Beck
Florry Talbot -Chor -Mrs. Barry: Judith Hofmann
John O'Connell -Davy Byrne -Corny Kelleher -Seemann: Peter Kurth
Jack Power -Tom Rochford: Hendrik Arnst
Ned Lambert: Maximilian von Pufendorf
Boody Dedalus -Mädchen: Mira Partecke
Maggy Dedalus -Dilly Dedalus: Mandy Rudski
Almidano Artifoni -Italienische Seemänner: Alberto Fortuzzi
Cyril Sargent -Fiestrutte -Gesang -Zeitungsjunge: Lyonel Holländer
Cochrane: Anatol Aljinovic
Armstrong -Zeitungsjunge -Gesang: Leonhard Burkhardt
Comyn: Michel Stieblich
Talbot: Franz Jährling
Arbeiter: Klaus Buhlert

Regie: Klaus Buhlert
Technische Realisierung: Andreas Meinetsberger
Übersetzung: Hans Wollschläger

Bearbeitung: Klaus Buhlert

Musik: Klaus Buhlert



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Ulysses Teil 07 / 18 (James Joyce) SWR-DLF 2012 - der hörverlag 2012
Thu, 16 Jun 2022 18:00:45
Bestes Hörspiel - Deutscher Hörbuchpreis 2013

"Eine spaßhaft-geschwätzige, allumfassende Chronik mit vielfältigstem Material" so charakterisierte ihn James Joyce. Als "obszön, unzüchtig, lasziv, nichtswürdig, anstößig und widerlich" verdammte ihn die New Yorker Gesellschaft zur Unterdrückung des Lasters 1920. Heute sind sich alle einig: Der Ulysses ist ein Klassiker, hochgelobt, sagenumwoben, akribisch dechiffriert – und ungelesen. Der 16. Juni 1904, der Tag an dem der Annoncenverkäufer Leopold Bloom seine Odyssee durch Redaktion, Friedhof, Pub, Bordell und viele weitere denkwürdige Orte Dublins antritt, ist der berühmteste Tag der Literaturgeschichte. Bearbeiter und Regisseur Klaus Buhlert verwandelt den unerhörtesten Text der literarischen Moderne in ein Hörereignis, das Rhythmus, Musik, Vielschichtigkeit und Humor von James Joyces Meisterwerk nun für viele erstmals hör- und verstehbar macht. Der SWR hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk diese Hörspielumsetzung produziert. Klaus Buhlert inszenierte das Stück in 18 Kapiteln mit einer Gesamtspieldauer von mehr als 20 Stunden. Die Ursendung dieser kompletten Fassung fand am Bloomsday des Jahres 2012 statt und dauerte entsprechend von morgens 8 Uhr bis in die Tiefe der Nacht zum Sonntag.

Mit:
Erzähler: Manfred Zapatka
Leopold Bloom -Bootsmann: Dietmar Bär
Stephen Dedalus: Jens Harzer
Marion -Molly- Bloom: Birgit Minichmayr
Erzählerin -Mina Kennedy -Bella/Bello Cohen, Chorus, Jargon der Straße: Corinna Harfouch
Erzähler -Garret Deasy- Alter Mann- J.J. O'Molloy: Jürgen Holtz
Erzähler -Hundebesitzer -Moses Dlugacz -Viehtreiber -Gast -Erster Wachmann -Gemeiner Compton -Wache -Matrose: Thomas Thieme
Joe Hynes: Josef Bierbichler
Buck Mulligan, Erzähler -Elias -Philip Beaufoy -Gesang: Werner Wölbern
Simon Dedalus: Ernst Stötzner
Erzähler Englisch -Gesang: Graham F. Valentine
Gerty MacDowell: Anna Thalbach
Blazes Boylan -Tom Kernan -Mr O'Madden Burke - John Wyse Nolan -Chorus -Jargon der Straße: Wolfram Koch
Larry O'Rourke -Martin Cunningham -Lenehan -Kellner -Chorus -Jargon der Straße -Der Ausrufer -Kriminalrichter -John Corley: Milan Peschel
Zoe Higgins -Mrs. Talboys: Natali Seelig
Miss Lydia Douce -Cissy Caffrey -Stimme: Jacqueline Macaulay
John Henry Menton -Professor MacHugh -John Eglinton -Richie Goulding: Felix von Manteuffel
C. P. M'Coy -Mr. Sweny -Pater John Conmee -Pater -Bote -Monks -Pater Hugh C. Love -Pater Bob Cowley -Jimmy Henry -Blinder -Priester -Paddy Dignam -Alexander J. Dowie -Denis J. Maginni: Stefan Wilkening
Josie Breen -Miss Dunne: Bibiana Beglau
Kitty Ricketts -Mrs. Bellingham, Chor: Eva Gosciejewicz
Milchfrau -Eisfrau -Marktfrau -Chorus -Jargon der Straße -Kupplerin -Mutter: Margit Bendokat
Mr. Hornblower -Red Murray -Mr. Lyster -Diener -Nosey Flynn -Hausknecht: Lars Rudolph
Haines -Bantam Lyons -Mr. Nannetti -George Russell -Vincent Lynch: Hans Werner Meyer
Schaffner- Myles Crawford -Konstabler -Auktionator -Ben Dollard -Chorus: Michael Lucke
Erzähler -Junger Mann: Rufus Beck
Florry Talbot -Chor -Mrs. Barry: Judith Hofmann
John O'Connell -Davy Byrne -Corny Kelleher -Seemann: Peter Kurth
Jack Power -Tom Rochford: Hendrik Arnst
Ned Lambert: Maximilian von Pufendorf
Boody Dedalus -Mädchen: Mira Partecke
Maggy Dedalus -Dilly Dedalus: Mandy Rudski
Almidano Artifoni -Italienische Seemänner: Alberto Fortuzzi
Cyril Sargent -Fiestrutte -Gesang -Zeitungsjunge: Lyonel Holländer
Cochrane: Anatol Aljinovic
Armstrong -Zeitungsjunge -Gesang: Leonhard Burkhardt
Comyn: Michel Stieblich
Talbot: Franz Jährling
Arbeiter: Klaus Buhlert

Regie: Klaus Buhlert
Technische Realisierung: Andreas Meinetsberger
Übersetzung: Hans Wollschläger

Bearbeitung: Klaus Buhlert

Musik: Klaus Buhlert



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Ulysses Teil 06 / 18 (James Joyce) SWR-DLF 2012 - der hörverlag 2012
Thu, 16 Jun 2022 18:00:44
Bestes Hörspiel - Deutscher Hörbuchpreis 2013

"Eine spaßhaft-geschwätzige, allumfassende Chronik mit vielfältigstem Material" so charakterisierte ihn James Joyce. Als "obszön, unzüchtig, lasziv, nichtswürdig, anstößig und widerlich" verdammte ihn die New Yorker Gesellschaft zur Unterdrückung des Lasters 1920. Heute sind sich alle einig: Der Ulysses ist ein Klassiker, hochgelobt, sagenumwoben, akribisch dechiffriert – und ungelesen. Der 16. Juni 1904, der Tag an dem der Annoncenverkäufer Leopold Bloom seine Odyssee durch Redaktion, Friedhof, Pub, Bordell und viele weitere denkwürdige Orte Dublins antritt, ist der berühmteste Tag der Literaturgeschichte. Bearbeiter und Regisseur Klaus Buhlert verwandelt den unerhörtesten Text der literarischen Moderne in ein Hörereignis, das Rhythmus, Musik, Vielschichtigkeit und Humor von James Joyces Meisterwerk nun für viele erstmals hör- und verstehbar macht. Der SWR hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk diese Hörspielumsetzung produziert. Klaus Buhlert inszenierte das Stück in 18 Kapiteln mit einer Gesamtspieldauer von mehr als 20 Stunden. Die Ursendung dieser kompletten Fassung fand am Bloomsday des Jahres 2012 statt und dauerte entsprechend von morgens 8 Uhr bis in die Tiefe der Nacht zum Sonntag.

Mit:
Erzähler: Manfred Zapatka
Leopold Bloom -Bootsmann: Dietmar Bär
Stephen Dedalus: Jens Harzer
Marion -Molly- Bloom: Birgit Minichmayr
Erzählerin -Mina Kennedy -Bella/Bello Cohen, Chorus, Jargon der Straße: Corinna Harfouch
Erzähler -Garret Deasy- Alter Mann- J.J. O'Molloy: Jürgen Holtz
Erzähler -Hundebesitzer -Moses Dlugacz -Viehtreiber -Gast -Erster Wachmann -Gemeiner Compton -Wache -Matrose: Thomas Thieme
Joe Hynes: Josef Bierbichler
Buck Mulligan, Erzähler -Elias -Philip Beaufoy -Gesang: Werner Wölbern
Simon Dedalus: Ernst Stötzner
Erzähler Englisch -Gesang: Graham F. Valentine
Gerty MacDowell: Anna Thalbach
Blazes Boylan -Tom Kernan -Mr O'Madden Burke - John Wyse Nolan -Chorus -Jargon der Straße: Wolfram Koch
Larry O'Rourke -Martin Cunningham -Lenehan -Kellner -Chorus -Jargon der Straße -Der Ausrufer -Kriminalrichter -John Corley: Milan Peschel
Zoe Higgins -Mrs. Talboys: Natali Seelig
Miss Lydia Douce -Cissy Caffrey -Stimme: Jacqueline Macaulay
John Henry Menton -Professor MacHugh -John Eglinton -Richie Goulding: Felix von Manteuffel
C. P. M'Coy -Mr. Sweny -Pater John Conmee -Pater -Bote -Monks -Pater Hugh C. Love -Pater Bob Cowley -Jimmy Henry -Blinder -Priester -Paddy Dignam -Alexander J. Dowie -Denis J. Maginni: Stefan Wilkening
Josie Breen -Miss Dunne: Bibiana Beglau
Kitty Ricketts -Mrs. Bellingham, Chor: Eva Gosciejewicz
Milchfrau -Eisfrau -Marktfrau -Chorus -Jargon der Straße -Kupplerin -Mutter: Margit Bendokat
Mr. Hornblower -Red Murray -Mr. Lyster -Diener -Nosey Flynn -Hausknecht: Lars Rudolph
Haines -Bantam Lyons -Mr. Nannetti -George Russell -Vincent Lynch: Hans Werner Meyer
Schaffner- Myles Crawford -Konstabler -Auktionator -Ben Dollard -Chorus: Michael Lucke
Erzähler -Junger Mann: Rufus Beck
Florry Talbot -Chor -Mrs. Barry: Judith Hofmann
John O'Connell -Davy Byrne -Corny Kelleher -Seemann: Peter Kurth
Jack Power -Tom Rochford: Hendrik Arnst
Ned Lambert: Maximilian von Pufendorf
Boody Dedalus -Mädchen: Mira Partecke
Maggy Dedalus -Dilly Dedalus: Mandy Rudski
Almidano Artifoni -Italienische Seemänner: Alberto Fortuzzi
Cyril Sargent -Fiestrutte -Gesang -Zeitungsjunge: Lyonel Holländer
Cochrane: Anatol Aljinovic
Armstrong -Zeitungsjunge -Gesang: Leonhard Burkhardt
Comyn: Michel Stieblich
Talbot: Franz Jährling
Arbeiter: Klaus Buhlert

Regie: Klaus Buhlert
Technische Realisierung: Andreas Meinetsberger
Übersetzung: Hans Wollschläger

Bearbeitung: Klaus Buhlert

Musik: Klaus Buhlert



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Ulysses Teil 05 / 18 (James Joyce) SWR-DLF 2012 - der hörverlag 2012
Thu, 16 Jun 2022 18:00:44
Bestes Hörspiel - Deutscher Hörbuchpreis 2013

"Eine spaßhaft-geschwätzige, allumfassende Chronik mit vielfältigstem Material" so charakterisierte ihn James Joyce. Als "obszön, unzüchtig, lasziv, nichtswürdig, anstößig und widerlich" verdammte ihn die New Yorker Gesellschaft zur Unterdrückung des Lasters 1920. Heute sind sich alle einig: Der Ulysses ist ein Klassiker, hochgelobt, sagenumwoben, akribisch dechiffriert – und ungelesen. Der 16. Juni 1904, der Tag an dem der Annoncenverkäufer Leopold Bloom seine Odyssee durch Redaktion, Friedhof, Pub, Bordell und viele weitere denkwürdige Orte Dublins antritt, ist der berühmteste Tag der Literaturgeschichte. Bearbeiter und Regisseur Klaus Buhlert verwandelt den unerhörtesten Text der literarischen Moderne in ein Hörereignis, das Rhythmus, Musik, Vielschichtigkeit und Humor von James Joyces Meisterwerk nun für viele erstmals hör- und verstehbar macht. Der SWR hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk diese Hörspielumsetzung produziert. Klaus Buhlert inszenierte das Stück in 18 Kapiteln mit einer Gesamtspieldauer von mehr als 20 Stunden. Die Ursendung dieser kompletten Fassung fand am Bloomsday des Jahres 2012 statt und dauerte entsprechend von morgens 8 Uhr bis in die Tiefe der Nacht zum Sonntag.

Mit:
Erzähler: Manfred Zapatka
Leopold Bloom -Bootsmann: Dietmar Bär
Stephen Dedalus: Jens Harzer
Marion -Molly- Bloom: Birgit Minichmayr
Erzählerin -Mina Kennedy -Bella/Bello Cohen, Chorus, Jargon der Straße: Corinna Harfouch
Erzähler -Garret Deasy- Alter Mann- J.J. O'Molloy: Jürgen Holtz
Erzähler -Hundebesitzer -Moses Dlugacz -Viehtreiber -Gast -Erster Wachmann -Gemeiner Compton -Wache -Matrose: Thomas Thieme
Joe Hynes: Josef Bierbichler
Buck Mulligan, Erzähler -Elias -Philip Beaufoy -Gesang: Werner Wölbern
Simon Dedalus: Ernst Stötzner
Erzähler Englisch -Gesang: Graham F. Valentine
Gerty MacDowell: Anna Thalbach
Blazes Boylan -Tom Kernan -Mr O'Madden Burke - John Wyse Nolan -Chorus -Jargon der Straße: Wolfram Koch
Larry O'Rourke -Martin Cunningham -Lenehan -Kellner -Chorus -Jargon der Straße -Der Ausrufer -Kriminalrichter -John Corley: Milan Peschel
Zoe Higgins -Mrs. Talboys: Natali Seelig
Miss Lydia Douce -Cissy Caffrey -Stimme: Jacqueline Macaulay
John Henry Menton -Professor MacHugh -John Eglinton -Richie Goulding: Felix von Manteuffel
C. P. M'Coy -Mr. Sweny -Pater John Conmee -Pater -Bote -Monks -Pater Hugh C. Love -Pater Bob Cowley -Jimmy Henry -Blinder -Priester -Paddy Dignam -Alexander J. Dowie -Denis J. Maginni: Stefan Wilkening
Josie Breen -Miss Dunne: Bibiana Beglau
Kitty Ricketts -Mrs. Bellingham, Chor: Eva Gosciejewicz
Milchfrau -Eisfrau -Marktfrau -Chorus -Jargon der Straße -Kupplerin -Mutter: Margit Bendokat
Mr. Hornblower -Red Murray -Mr. Lyster -Diener -Nosey Flynn -Hausknecht: Lars Rudolph
Haines -Bantam Lyons -Mr. Nannetti -George Russell -Vincent Lynch: Hans Werner Meyer
Schaffner- Myles Crawford -Konstabler -Auktionator -Ben Dollard -Chorus: Michael Lucke
Erzähler -Junger Mann: Rufus Beck
Florry Talbot -Chor -Mrs. Barry: Judith Hofmann
John O'Connell -Davy Byrne -Corny Kelleher -Seemann: Peter Kurth
Jack Power -Tom Rochford: Hendrik Arnst
Ned Lambert: Maximilian von Pufendorf
Boody Dedalus -Mädchen: Mira Partecke
Maggy Dedalus -Dilly Dedalus: Mandy Rudski
Almidano Artifoni -Italienische Seemänner: Alberto Fortuzzi
Cyril Sargent -Fiestrutte -Gesang -Zeitungsjunge: Lyonel Holländer
Cochrane: Anatol Aljinovic
Armstrong -Zeitungsjunge -Gesang: Leonhard Burkhardt
Comyn: Michel Stieblich
Talbot: Franz Jährling
Arbeiter: Klaus Buhlert

Regie: Klaus Buhlert
Technische Realisierung: Andreas Meinetsberger
Übersetzung: Hans Wollschläger

Bearbeitung: Klaus Buhlert

Musik: Klaus Buhlert



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Ulysses Teil 04 / 18 (James Joyce) SWR-DLF 2012 - der hörverlag 2012
Thu, 16 Jun 2022 18:00:44
Bestes Hörspiel - Deutscher Hörbuchpreis 2013

"Eine spaßhaft-geschwätzige, allumfassende Chronik mit vielfältigstem Material" so charakterisierte ihn James Joyce. Als "obszön, unzüchtig, lasziv, nichtswürdig, anstößig und widerlich" verdammte ihn die New Yorker Gesellschaft zur Unterdrückung des Lasters 1920. Heute sind sich alle einig: Der Ulysses ist ein Klassiker, hochgelobt, sagenumwoben, akribisch dechiffriert – und ungelesen. Der 16. Juni 1904, der Tag an dem der Annoncenverkäufer Leopold Bloom seine Odyssee durch Redaktion, Friedhof, Pub, Bordell und viele weitere denkwürdige Orte Dublins antritt, ist der berühmteste Tag der Literaturgeschichte. Bearbeiter und Regisseur Klaus Buhlert verwandelt den unerhörtesten Text der literarischen Moderne in ein Hörereignis, das Rhythmus, Musik, Vielschichtigkeit und Humor von James Joyces Meisterwerk nun für viele erstmals hör- und verstehbar macht. Der SWR hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk diese Hörspielumsetzung produziert. Klaus Buhlert inszenierte das Stück in 18 Kapiteln mit einer Gesamtspieldauer von mehr als 20 Stunden. Die Ursendung dieser kompletten Fassung fand am Bloomsday des Jahres 2012 statt und dauerte entsprechend von morgens 8 Uhr bis in die Tiefe der Nacht zum Sonntag.

Mit:
Erzähler: Manfred Zapatka
Leopold Bloom -Bootsmann: Dietmar Bär
Stephen Dedalus: Jens Harzer
Marion -Molly- Bloom: Birgit Minichmayr
Erzählerin -Mina Kennedy -Bella/Bello Cohen, Chorus, Jargon der Straße: Corinna Harfouch
Erzähler -Garret Deasy- Alter Mann- J.J. O'Molloy: Jürgen Holtz
Erzähler -Hundebesitzer -Moses Dlugacz -Viehtreiber -Gast -Erster Wachmann -Gemeiner Compton -Wache -Matrose: Thomas Thieme
Joe Hynes: Josef Bierbichler
Buck Mulligan, Erzähler -Elias -Philip Beaufoy -Gesang: Werner Wölbern
Simon Dedalus: Ernst Stötzner
Erzähler Englisch -Gesang: Graham F. Valentine
Gerty MacDowell: Anna Thalbach
Blazes Boylan -Tom Kernan -Mr O'Madden Burke - John Wyse Nolan -Chorus -Jargon der Straße: Wolfram Koch
Larry O'Rourke -Martin Cunningham -Lenehan -Kellner -Chorus -Jargon der Straße -Der Ausrufer -Kriminalrichter -John Corley: Milan Peschel
Zoe Higgins -Mrs. Talboys: Natali Seelig
Miss Lydia Douce -Cissy Caffrey -Stimme: Jacqueline Macaulay
John Henry Menton -Professor MacHugh -John Eglinton -Richie Goulding: Felix von Manteuffel
C. P. M'Coy -Mr. Sweny -Pater John Conmee -Pater -Bote -Monks -Pater Hugh C. Love -Pater Bob Cowley -Jimmy Henry -Blinder -Priester -Paddy Dignam -Alexander J. Dowie -Denis J. Maginni: Stefan Wilkening
Josie Breen -Miss Dunne: Bibiana Beglau
Kitty Ricketts -Mrs. Bellingham, Chor: Eva Gosciejewicz
Milchfrau -Eisfrau -Marktfrau -Chorus -Jargon der Straße -Kupplerin -Mutter: Margit Bendokat
Mr. Hornblower -Red Murray -Mr. Lyster -Diener -Nosey Flynn -Hausknecht: Lars Rudolph
Haines -Bantam Lyons -Mr. Nannetti -George Russell -Vincent Lynch: Hans Werner Meyer
Schaffner- Myles Crawford -Konstabler -Auktionator -Ben Dollard -Chorus: Michael Lucke
Erzähler -Junger Mann: Rufus Beck
Florry Talbot -Chor -Mrs. Barry: Judith Hofmann
John O'Connell -Davy Byrne -Corny Kelleher -Seemann: Peter Kurth
Jack Power -Tom Rochford: Hendrik Arnst
Ned Lambert: Maximilian von Pufendorf
Boody Dedalus -Mädchen: Mira Partecke
Maggy Dedalus -Dilly Dedalus: Mandy Rudski
Almidano Artifoni -Italienische Seemänner: Alberto Fortuzzi
Cyril Sargent -Fiestrutte -Gesang -Zeitungsjunge: Lyonel Holländer
Cochrane: Anatol Aljinovic
Armstrong -Zeitungsjunge -Gesang: Leonhard Burkhardt
Comyn: Michel Stieblich
Talbot: Franz Jährling
Arbeiter: Klaus Buhlert

Regie: Klaus Buhlert
Technische Realisierung: Andreas Meinetsberger
Übersetzung: Hans Wollschläger

Bearbeitung: Klaus Buhlert

Musik: Klaus Buhlert



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Ulysses Teil 03 / 18 (James Joyce) SWR-DLF 2012 - der hörverlag 2012
Thu, 16 Jun 2022 18:00:43
Bestes Hörspiel - Deutscher Hörbuchpreis 2013

"Eine spaßhaft-geschwätzige, allumfassende Chronik mit vielfältigstem Material" so charakterisierte ihn James Joyce. Als "obszön, unzüchtig, lasziv, nichtswürdig, anstößig und widerlich" verdammte ihn die New Yorker Gesellschaft zur Unterdrückung des Lasters 1920. Heute sind sich alle einig: Der Ulysses ist ein Klassiker, hochgelobt, sagenumwoben, akribisch dechiffriert – und ungelesen. Der 16. Juni 1904, der Tag an dem der Annoncenverkäufer Leopold Bloom seine Odyssee durch Redaktion, Friedhof, Pub, Bordell und viele weitere denkwürdige Orte Dublins antritt, ist der berühmteste Tag der Literaturgeschichte. Bearbeiter und Regisseur Klaus Buhlert verwandelt den unerhörtesten Text der literarischen Moderne in ein Hörereignis, das Rhythmus, Musik, Vielschichtigkeit und Humor von James Joyces Meisterwerk nun für viele erstmals hör- und verstehbar macht. Der SWR hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk diese Hörspielumsetzung produziert. Klaus Buhlert inszenierte das Stück in 18 Kapiteln mit einer Gesamtspieldauer von mehr als 20 Stunden. Die Ursendung dieser kompletten Fassung fand am Bloomsday des Jahres 2012 statt und dauerte entsprechend von morgens 8 Uhr bis in die Tiefe der Nacht zum Sonntag.

Mit:
Erzähler: Manfred Zapatka
Leopold Bloom -Bootsmann: Dietmar Bär
Stephen Dedalus: Jens Harzer
Marion -Molly- Bloom: Birgit Minichmayr
Erzählerin -Mina Kennedy -Bella/Bello Cohen, Chorus, Jargon der Straße: Corinna Harfouch
Erzähler -Garret Deasy- Alter Mann- J.J. O'Molloy: Jürgen Holtz
Erzähler -Hundebesitzer -Moses Dlugacz -Viehtreiber -Gast -Erster Wachmann -Gemeiner Compton -Wache -Matrose: Thomas Thieme
Joe Hynes: Josef Bierbichler
Buck Mulligan, Erzähler -Elias -Philip Beaufoy -Gesang: Werner Wölbern
Simon Dedalus: Ernst Stötzner
Erzähler Englisch -Gesang: Graham F. Valentine
Gerty MacDowell: Anna Thalbach
Blazes Boylan -Tom Kernan -Mr O'Madden Burke - John Wyse Nolan -Chorus -Jargon der Straße: Wolfram Koch
Larry O'Rourke -Martin Cunningham -Lenehan -Kellner -Chorus -Jargon der Straße -Der Ausrufer -Kriminalrichter -John Corley: Milan Peschel
Zoe Higgins -Mrs. Talboys: Natali Seelig
Miss Lydia Douce -Cissy Caffrey -Stimme: Jacqueline Macaulay
John Henry Menton -Professor MacHugh -John Eglinton -Richie Goulding: Felix von Manteuffel
C. P. M'Coy -Mr. Sweny -Pater John Conmee -Pater -Bote -Monks -Pater Hugh C. Love -Pater Bob Cowley -Jimmy Henry -Blinder -Priester -Paddy Dignam -Alexander J. Dowie -Denis J. Maginni: Stefan Wilkening
Josie Breen -Miss Dunne: Bibiana Beglau
Kitty Ricketts -Mrs. Bellingham, Chor: Eva Gosciejewicz
Milchfrau -Eisfrau -Marktfrau -Chorus -Jargon der Straße -Kupplerin -Mutter: Margit Bendokat
Mr. Hornblower -Red Murray -Mr. Lyster -Diener -Nosey Flynn -Hausknecht: Lars Rudolph
Haines -Bantam Lyons -Mr. Nannetti -George Russell -Vincent Lynch: Hans Werner Meyer
Schaffner- Myles Crawford -Konstabler -Auktionator -Ben Dollard -Chorus: Michael Lucke
Erzähler -Junger Mann: Rufus Beck
Florry Talbot -Chor -Mrs. Barry: Judith Hofmann
John O'Connell -Davy Byrne -Corny Kelleher -Seemann: Peter Kurth
Jack Power -Tom Rochford: Hendrik Arnst
Ned Lambert: Maximilian von Pufendorf
Boody Dedalus -Mädchen: Mira Partecke
Maggy Dedalus -Dilly Dedalus: Mandy Rudski
Almidano Artifoni -Italienische Seemänner: Alberto Fortuzzi
Cyril Sargent -Fiestrutte -Gesang -Zeitungsjunge: Lyonel Holländer
Cochrane: Anatol Aljinovic
Armstrong -Zeitungsjunge -Gesang: Leonhard Burkhardt
Comyn: Michel Stieblich
Talbot: Franz Jährling
Arbeiter: Klaus Buhlert

Regie: Klaus Buhlert
Technische Realisierung: Andreas Meinetsberger
Übersetzung: Hans Wollschläger

Bearbeitung: Klaus Buhlert

Musik: Klaus Buhlert



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Ulysses Teil 02 / 18 (James Joyce) SWR-DLF 2012 - der hörverlag 2012
Thu, 16 Jun 2022 18:00:43
Bestes Hörspiel - Deutscher Hörbuchpreis 2013

"Eine spaßhaft-geschwätzige, allumfassende Chronik mit vielfältigstem Material" so charakterisierte ihn James Joyce. Als "obszön, unzüchtig, lasziv, nichtswürdig, anstößig und widerlich" verdammte ihn die New Yorker Gesellschaft zur Unterdrückung des Lasters 1920. Heute sind sich alle einig: Der Ulysses ist ein Klassiker, hochgelobt, sagenumwoben, akribisch dechiffriert – und ungelesen. Der 16. Juni 1904, der Tag an dem der Annoncenverkäufer Leopold Bloom seine Odyssee durch Redaktion, Friedhof, Pub, Bordell und viele weitere denkwürdige Orte Dublins antritt, ist der berühmteste Tag der Literaturgeschichte. Bearbeiter und Regisseur Klaus Buhlert verwandelt den unerhörtesten Text der literarischen Moderne in ein Hörereignis, das Rhythmus, Musik, Vielschichtigkeit und Humor von James Joyces Meisterwerk nun für viele erstmals hör- und verstehbar macht. Der SWR hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk diese Hörspielumsetzung produziert. Klaus Buhlert inszenierte das Stück in 18 Kapiteln mit einer Gesamtspieldauer von mehr als 20 Stunden. Die Ursendung dieser kompletten Fassung fand am Bloomsday des Jahres 2012 statt und dauerte entsprechend von morgens 8 Uhr bis in die Tiefe der Nacht zum Sonntag.

Mit:
Erzähler: Manfred Zapatka
Leopold Bloom -Bootsmann: Dietmar Bär
Stephen Dedalus: Jens Harzer
Marion -Molly- Bloom: Birgit Minichmayr
Erzählerin -Mina Kennedy -Bella/Bello Cohen, Chorus, Jargon der Straße: Corinna Harfouch
Erzähler -Garret Deasy- Alter Mann- J.J. O'Molloy: Jürgen Holtz
Erzähler -Hundebesitzer -Moses Dlugacz -Viehtreiber -Gast -Erster Wachmann -Gemeiner Compton -Wache -Matrose: Thomas Thieme
Joe Hynes: Josef Bierbichler
Buck Mulligan, Erzähler -Elias -Philip Beaufoy -Gesang: Werner Wölbern
Simon Dedalus: Ernst Stötzner
Erzähler Englisch -Gesang: Graham F. Valentine
Gerty MacDowell: Anna Thalbach
Blazes Boylan -Tom Kernan -Mr O'Madden Burke - John Wyse Nolan -Chorus -Jargon der Straße: Wolfram Koch
Larry O'Rourke -Martin Cunningham -Lenehan -Kellner -Chorus -Jargon der Straße -Der Ausrufer -Kriminalrichter -John Corley: Milan Peschel
Zoe Higgins -Mrs. Talboys: Natali Seelig
Miss Lydia Douce -Cissy Caffrey -Stimme: Jacqueline Macaulay
John Henry Menton -Professor MacHugh -John Eglinton -Richie Goulding: Felix von Manteuffel
C. P. M'Coy -Mr. Sweny -Pater John Conmee -Pater -Bote -Monks -Pater Hugh C. Love -Pater Bob Cowley -Jimmy Henry -Blinder -Priester -Paddy Dignam -Alexander J. Dowie -Denis J. Maginni: Stefan Wilkening
Josie Breen -Miss Dunne: Bibiana Beglau
Kitty Ricketts -Mrs. Bellingham, Chor: Eva Gosciejewicz
Milchfrau -Eisfrau -Marktfrau -Chorus -Jargon der Straße -Kupplerin -Mutter: Margit Bendokat
Mr. Hornblower -Red Murray -Mr. Lyster -Diener -Nosey Flynn -Hausknecht: Lars Rudolph
Haines -Bantam Lyons -Mr. Nannetti -George Russell -Vincent Lynch: Hans Werner Meyer
Schaffner- Myles Crawford -Konstabler -Auktionator -Ben Dollard -Chorus: Michael Lucke
Erzähler -Junger Mann: Rufus Beck
Florry Talbot -Chor -Mrs. Barry: Judith Hofmann
John O'Connell -Davy Byrne -Corny Kelleher -Seemann: Peter Kurth
Jack Power -Tom Rochford: Hendrik Arnst
Ned Lambert: Maximilian von Pufendorf
Boody Dedalus -Mädchen: Mira Partecke
Maggy Dedalus -Dilly Dedalus: Mandy Rudski
Almidano Artifoni -Italienische Seemänner: Alberto Fortuzzi
Cyril Sargent -Fiestrutte -Gesang -Zeitungsjunge: Lyonel Holländer
Cochrane: Anatol Aljinovic
Armstrong -Zeitungsjunge -Gesang: Leonhard Burkhardt
Comyn: Michel Stieblich
Talbot: Franz Jährling
Arbeiter: Klaus Buhlert

Regie: Klaus Buhlert
Technische Realisierung: Andreas Meinetsberger
Übersetzung: Hans Wollschläger

Bearbeitung: Klaus Buhlert

Musik: Klaus Buhlert



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Ulysses Teil 01 / 18 (James Joyce) SWR-DLF 2012 - der hörverlag 2012
Thu, 16 Jun 2022 18:00:43
Bestes Hörspiel - Deutscher Hörbuchpreis 2013

"Eine spaßhaft-geschwätzige, allumfassende Chronik mit vielfältigstem Material" so charakterisierte ihn James Joyce. Als "obszön, unzüchtig, lasziv, nichtswürdig, anstößig und widerlich" verdammte ihn die New Yorker Gesellschaft zur Unterdrückung des Lasters 1920. Heute sind sich alle einig: Der Ulysses ist ein Klassiker, hochgelobt, sagenumwoben, akribisch dechiffriert – und ungelesen. Der 16. Juni 1904, der Tag an dem der Annoncenverkäufer Leopold Bloom seine Odyssee durch Redaktion, Friedhof, Pub, Bordell und viele weitere denkwürdige Orte Dublins antritt, ist der berühmteste Tag der Literaturgeschichte. Bearbeiter und Regisseur Klaus Buhlert verwandelt den unerhörtesten Text der literarischen Moderne in ein Hörereignis, das Rhythmus, Musik, Vielschichtigkeit und Humor von James Joyces Meisterwerk nun für viele erstmals hör- und verstehbar macht. Der SWR hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk diese Hörspielumsetzung produziert. Klaus Buhlert inszenierte das Stück in 18 Kapiteln mit einer Gesamtspieldauer von mehr als 20 Stunden. Die Ursendung dieser kompletten Fassung fand am Bloomsday des Jahres 2012 statt und dauerte entsprechend von morgens 8 Uhr bis in die Tiefe der Nacht zum Sonntag.

Mit:
Erzähler: Manfred Zapatka
Leopold Bloom -Bootsmann: Dietmar Bär
Stephen Dedalus: Jens Harzer
Marion -Molly- Bloom: Birgit Minichmayr
Erzählerin -Mina Kennedy -Bella/Bello Cohen, Chorus, Jargon der Straße: Corinna Harfouch
Erzähler -Garret Deasy- Alter Mann- J.J. O'Molloy: Jürgen Holtz
Erzähler -Hundebesitzer -Moses Dlugacz -Viehtreiber -Gast -Erster Wachmann -Gemeiner Compton -Wache -Matrose: Thomas Thieme
Joe Hynes: Josef Bierbichler
Buck Mulligan, Erzähler -Elias -Philip Beaufoy -Gesang: Werner Wölbern
Simon Dedalus: Ernst Stötzner
Erzähler Englisch -Gesang: Graham F. Valentine
Gerty MacDowell: Anna Thalbach
Blazes Boylan -Tom Kernan -Mr O'Madden Burke - John Wyse Nolan -Chorus -Jargon der Straße: Wolfram Koch
Larry O'Rourke -Martin Cunningham -Lenehan -Kellner -Chorus -Jargon der Straße -Der Ausrufer -Kriminalrichter -John Corley: Milan Peschel
Zoe Higgins -Mrs. Talboys: Natali Seelig
Miss Lydia Douce -Cissy Caffrey -Stimme: Jacqueline Macaulay
John Henry Menton -Professor MacHugh -John Eglinton -Richie Goulding: Felix von Manteuffel
C. P. M'Coy -Mr. Sweny -Pater John Conmee -Pater -Bote -Monks -Pater Hugh C. Love -Pater Bob Cowley -Jimmy Henry -Blinder -Priester -Paddy Dignam -Alexander J. Dowie -Denis J. Maginni: Stefan Wilkening
Josie Breen -Miss Dunne: Bibiana Beglau
Kitty Ricketts -Mrs. Bellingham, Chor: Eva Gosciejewicz
Milchfrau -Eisfrau -Marktfrau -Chorus -Jargon der Straße -Kupplerin -Mutter: Margit Bendokat
Mr. Hornblower -Red Murray -Mr. Lyster -Diener -Nosey Flynn -Hausknecht: Lars Rudolph
Haines -Bantam Lyons -Mr. Nannetti -George Russell -Vincent Lynch: Hans Werner Meyer
Schaffner- Myles Crawford -Konstabler -Auktionator -Ben Dollard -Chorus: Michael Lucke
Erzähler -Junger Mann: Rufus Beck
Florry Talbot -Chor -Mrs. Barry: Judith Hofmann
John O'Connell -Davy Byrne -Corny Kelleher -Seemann: Peter Kurth
Jack Power -Tom Rochford: Hendrik Arnst
Ned Lambert: Maximilian von Pufendorf
Boody Dedalus -Mädchen: Mira Partecke
Maggy Dedalus -Dilly Dedalus: Mandy Rudski
Almidano Artifoni -Italienische Seemänner: Alberto Fortuzzi
Cyril Sargent -Fiestrutte -Gesang -Zeitungsjunge: Lyonel Holländer
Cochrane: Anatol Aljinovic
Armstrong -Zeitungsjunge -Gesang: Leonhard Burkhardt
Comyn: Michel Stieblich
Talbot: Franz Jährling
Arbeiter: Klaus Buhlert

Regie: Klaus Buhlert
Technische Realisierung: Andreas Meinetsberger
Übersetzung: Hans Wollschläger

Bearbeitung: Klaus Buhlert

Musik: Klaus Buhlert



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Sherlock Holmes - Das Beryll-Diadem (Arthur Conan Doyle) DRS 1965
Thu, 16 Jun 2022 12:08:31
Ein Bankier verleiht eine riesige Summe Geld – und bekommt ein Diadem als Pfand. Und schon entspinnt sich ein Kriminalfall inklusive Familiendrama, den nur einer lösen kann: Sherlock Holmes! Wie immer flankiert von Doktor Watson.

Mit:
Franz Dehler, Joachim Ernst, Günter Gube, Barbara Nüsse, Klaus W. Leonhard, Siegfried Süssenguth, Silvia Jost, Paul-Felix Binz, Ruth Maria Burri

Regie: Felix Klee
Übersetzung: Ruth von Marcard

Bearbeitung: Michael Hardwick

Musik: Carlo Loebnitz



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

(TIPP) Green Frankenstein (Jörg Buttgereit) WDR 2010
Thu, 16 Jun 2022 12:08:31
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Im Hafen von Hiroshima wird ein Schiffbrüchiger angeschwemmt. Der verwirrte Mann erzählt von einem riesigen Monster, das sein Fischerboot angegriffen und die Besatzung gefressen hat. Als der amerikanische "Frankenstein-Experte" Russ Adams und die smarte japanische Strahlenforscherin Takako Mizuno von dem Vorfall erfahren, werden sie hellhörig. Hatten sie doch vor Jahren ein durch Atombombenstrahlung mutiertes Frankenstein-Monster aufgezogen, das schließlich bei einem Erdbeben von der Erde verschluckt worden war. Dr. Adams kommt zu dem Schluss, dass sich aus Zellresten dieses Wesens ein neuer Frankenstein entwickelt haben muss. Dieser hat sich in den Tiefen des Meeres innig mit der Natur verbunden, so dass er den Menschen als natürlichen Feind ansieht, der durch die Umweltverschmutzung das ökologische Gleichgewicht der Erde gefährdet.

Mit:
Dr. Russ Adams: Rainer Brandt
Takako Mizuno/Mecha-Mizuno: Akiko Fujino-Yoshida
Akira Takarada: Viktor Neumann
Pädagoge/Fuji Majin: Wolfgang Condrus
Green Frankenstein: Jürgen Thormann
Haruka Fukuda/Krankenschwester/Passantin: Cathlen Gawlich
Kenji: Robert Kreuzaler
Arzt/Alter Mann/Zeitungsverkäufer: Peter Groeger
Passant/Fischer: Toru Takahashi

Regie: Jörg Buttgereit

Musik: André Abshagen



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Das neue Vertrauen (Aline Bender, Alex Schaad) BR 2021
Thu, 16 Jun 2022 12:08:31
Der junge Lehrer Michael Gewa bekommt eine rätselhafte Nachricht - Das Unternehmen 'b.good' stellt ihm aufgrund seines digitalen Fußabdrucks ein Rating aus. Eine Art SCHUFA-Auskunft über seine Persönlichkeit, seine beruflichen Fähigkeiten und über seine Beziehung. Als das Rating online veröffentlicht wird, entsteht ein Flächenbrand und er muss um seinen Ruf kämpfen. Auch Gewas Lebensgefährtin Larissa, eine aufstrebende Unternehmensberaterin, bekommt ein Rating. Die veröffentlichten Daten drohen das Paar zu spalten. Wem kann es vertrauen? Dem Menschen oder der Maschine, die scheinbar mehr über ihn weiß? "Ein heute geborenes Kind wird nicht mehr wissen, was Privatleben ist" - warnte Edward Snowden 2013. Werden wir mehr und mehr zum gläsernen und steuerbaren Wesen? Oder sind wir das schon und bemerken es nur noch nicht? Was im ersten Moment nach einer Big Data Dystopie klingt, ist längst Realität. Wir leben im Zeitalter der permanenten Durchleuchtung und Transparenz.

Mit:
Dimitrij Schaad, Vanessa Eckart, Ulrich Wessel, Patrick Finger, Lilly Forgách, Sebastian Fritz, Finjo Gollner, Thomas M. Meinhardt, Omid Memar, Clemens Nicol, Katja Schild, Karin Schuhmacher, Gudrun Skupin, Jakob Tögel

Regie: Alex Schaad
Technische Realisierung: Regine Elbers, Daniela Röder

Musik: Richard Ruzicka


shashlyk for paik (Ulrich Bassenge) BR 2007
Wed, 15 Jun 2022 16:51:30
Am 29. Januar 2006 starb in Miami, Florida, der große "Gastarbeiter" (Eigeneinschätzung) Nam June Paik. Benannt nach der Installation "Schallplatten-Schaschlik", widmet der Komponist Ulrich Bassenge dem Musik- und Medienkünstler Paik ein Erinnerungs-Schaschlik, montiert und prozessiert aus akustischen und anderen Zeugnissen, entbunden von jeder optischen Ebene. Das Paik-Paradoxon, wonach das beste Fernsehen kein Fernsehen sei, wird im Radio wörtlich genommen. Bei einem "24 Stunden-Happening" mit Joseph Beuys verkündete Paik: "Das Fernsehen hat uns ein Leben lang attackiert, jetzt schlagen wir zurück". Lebenslang blieb er so fasziniert wie abgestoßen vom Bildschirm, am schönsten realisiert in seiner Skulptur eines fernsehenden Buddhas. Solch bewusst herbeigeführter Zusammenprall des Trivialen und des Sakralen im "plunderphonischen" Umgang mit der Welt der Hochkultur war eine seiner Methoden. Der 1932 in Seoul geborene Paik war ein wahrhaft globaler Künstler: Kindheit in Korea, Jugend in Japan, Studium in Deutschland, Dozenturen in USA und Deutschland. Seine Initiation in die asiatische Philosophie erfuhr der damals bekennende Anhänger und Interpret europäischer Klassik 1958 durch den amerikanischen Künstler John Cage. So begegnen sich in der Person Nam June Paik Ost und West in einzigartiger Weise. Shashlyk for paik begibt sich in riskanter Weise in Ursprungskultur und Denkungsart des Künstlers.

Mit:
Nam June Paik

Musik: Ulrich Bassenge, Vincent Fries


Die Stille hinter den Worten (Ulrike Haage) BR 2008
Wed, 15 Jun 2022 16:49:17
"La vérité est personelle." Ein Autor hat sich davongemacht. Ein paar Worte hat er uns hinterlassen, die nur noch in blassen Erinnerungsfragmenten die Räume beleben, Worte, die wie fern vergangene Reflexe einstiger Ideen aufscheinen. Seine Abwesenheit zeichnet eine tönende Spur des Verschwindens, weckt die Erinnerung an eine schemenhafte Präsenz, die nun nicht mehr Sprache ist, sondern bloßer Nachhall der Worte - Gedankenspuren, die sich in Tonspuren verwandelt haben. Wir, die Verlassenen, bleiben zurück in dem Raum des vollen, erfüllten Schweigens. Doch zwischen den Geräuschen, den Satzfragmenten und den Tönen muss ES noch zu finden sein: dieses Gewesene, das so gegenwärtig ist. Jeder Ton, jede Silbe, jedes Wort und jeder Name gleicht einer Anrufung, um den Raum des Schweigens mit einer spürbaren Präsenz zu füllen: Schemen des Realen, der Leidenschaft, des Todes. Nichts verschwindet. "Es entsteht eine pausenintensive Zwiesprache mit sich selber, Sätze treffen auf Worte und verschwinden in der Musik. Die Musik reagiert, erschafft einen wort-losen Raum, den Frei-Raum für eigene Gedanken. Die Stille hinter den Worten wird hörbar. Nichts verschwindet spurlos. Nicht in den Rissen der Welt, nicht im Arkanum des Schweigens." (Ulrike Haage)

Mit:
Anna-Lena Zühlke

Regie: Ulrike Haage

Musik: Ulrike Haage, Carlos Bica


(NEU) Lost in Neulich - Kein Dorf für Anfänger (20) Skandale in Neulich (Natalie Tielcke) RB - mdr - SWR - rbb 2022
Wed, 15 Jun 2022 11:50:55
Die fünfköpfige Familie Lüders beginnt ihr neues Leben im Dörfchen Neulich. Mutter Sandra übernimmt einen schwierigen Job: Sie soll die Einheimischen vom Bau einer Batteriezellenfabrik überzeugen. Ehemann Thomas will eine Musikschule aufmachen, Sohn Justin hat Liebeskummer und Tochter Jana möchte lieber ein Junge sein. Nur Baby Finja ist rundum zufrieden. Ein ARD-Audiothek-Original mit Ella Lee, Christoph Moreno, Tessa Mittelstaedt, Martin Engler und anderen.

Manfred Breuer will bei der anstehenden Wahl als Ortsvorsteher gegen Aslan kandidieren und versucht ihn mit allen Mitteln auszubooten. Sandra erhält eine unheimliche Drohung, dass ihr dasselbe zustoßen werde wie ihrer Vorgängerin, wenn sie nicht verhindert, dass der See trockengelegt wird.

Mit:
Ella Lee, Christoph Moreno, Tessa Mittelstaedt, Martin Engler, Cornelia Lippert, Bianca Nawrath, Paul Zichner, Thomas Arnold, Barnaby Metschurat, Tayfun Bademsoy, Meike Roetzer, Steffen Groth, Bettina Kurth, Anne Müller, Joachim Paul Assboeck, Richard Barenberg, Celina Borko, Vincent Borko, Lea Freund, Cathlen Gawlich, Marek Golub, Sonja Kerskes, Gunnar Helm, Matthias Komm Margit Laue, Luise Lunow, Anne Müller, Pepe Trebs und Timmi Trinks

Regie: Anja Herrenbrück
Technische Realisation: Christian Bader
Regieassistenz: Anne Abendroth
Dramaturgie: Lina Kokaly

Musik: Tobias Hagelstein


(NEU) Grauen (21) Das Walkie (Eva Strasser) SRF 2022
Tue, 14 Jun 2022 17:22:48
Es ist wieder Vollmondnacht, und die vier alten Freunde Besim, Steffi, Phil und Zoey versammeln sich ums Lagerfeuer – und erzählen Gruselgeschichten.

Geheime Gespräche, aus vielen Verstecken: Jedes Kind liebt Walkie-Talkies! Als Phil zwei Walkies im Wald findet, schenkt er sie ohne zu zögern seinem Sohn Noah. Doch beim funken spricht man nicht nur mit Freunden, sondern trifft manchmal auch Fremde...
Abschluss der zweiten Staffel - Weiter geht's im Oktober 2022

Mit:
Lucy Wirth, Vera Bommer, Aaron Hitz, Dashmir Ristemi, Monika Varga, Peter Jecklin, Franziska von Fischer

Regie: Johannes Mayr
Technische Realisierung: Tom Willen



Zum Hörspiel bei Spotify

Alles Gold was glänzt (Mario Salazar) DLR 2012
Tue, 14 Jun 2022 15:11:29
Arbeitslos seit einem Jahr? Anarchisten auf der Straße proben Revolution? Post vom Gerichtsvollzieher? Mutter Iris kontert mit einem Masterplan zum Geldverdienen, der banaler und brutaler nicht sein könnte - und doch ist die Atmosphäre dabei eher heiter als dramatisch.
Ganz nebenbei treibt der Autor ein wirbelndes Spiel mit Versatzstücken politischer Systeme: Sozialismus wird von den Alten verteidigt, Kapitalismus von der nächsten Generation bejaht und von den Jüngsten in den Extremen gelebt.
Deutschlandradio Kultur wählte "Alles Gold was glänzt" beim "stückemarkt" des Berliner Theatertreffens 2011 zum besten "Theatertext als Hörspiel".

Mit:
Franziska Troegner, Thomas Neumann, Klaus Manchen, Florian Lukas, Britta Steffenhagen, Christian Grashof, Karim Chérif, Udo Schenk

Regie: Robert Schoen
Technische Realisierung: Lutz Pahl und Susanne Beyer

Musik: Martin Bezzola



Zum Hörspiel bei Spotify

Schreckmümpfeli - Bauer, ledig (Stef Stauffer) SRF 2019
Tue, 14 Jun 2022 06:39:15
Diese Nuss ist hart zu knacken.

Mit:
Katharina von Bock, Julie Bräuning

Regie: Noemi Gradwohl



Zum Hörspiel bei Spotify

Ruhepuls, Rom (Frieda Paris) DLF Kultur 2018
Tue, 14 Jun 2022 06:23:46
Verhaftet in deiner Vorstellung" war der letzte Satz, ehe er ihr Gesicht aus seinen Händen fallen ließ. Sie, auf dem Hügel, versucht zu verstehen, was da gerade passiert ist, "dass soeben wieder einmal wer gegangen war, ohne sich umzudrehen". Mit Padre Squirrel, genannt P.S., auf der Aussichtsplattform, schaut sie durch den Sucher. Sie hätte die Doktorarbeit der Mutter über die Täter-Opfer- Beziehung bei Tötung durch Strangulation nicht einpacken sollen. P.S. rät: "Die Zeit der Apostrophe ist vorbei. Aufwachen, durchschütteln."

Mit:
Veronika Bachfischer, Nico Holonics, Friedhelm Ptok, Maren Kroymann

Regie: Anouschka Trocker

Musik: Seby Ciurcina



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

(TIPP) Professor van Dusen (20) Hatch will heiraten - RIAS 1981 - maritim 2018
Mon, 13 Jun 2022 18:52:40
Auf einer Schiffreise verliebt sich der Kriminalreporter Hutchinson Hatch in die schöne Prinzessin Lascaris. Lediglich Professor van Dusen, genannt die "Dekmaschine" bemerkt, daß hier eine Gruppe von Heiratsschwindlern ihr Unwesen treibt.

Mit:
Friedrich W. Bauschulte, Klaus Herm, Karin Grüger, Rudi Schmitt, Heinz Rabe, Krikor Melikyan, Eric Vaessen, Manuel Vaessen

Regie: Rainer Clute



Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(NEU) Nebel heißt Leben rückwärts (7) Wer will den schon nach Hollywood (Erhard Schmied) SR 2022
Mon, 13 Jun 2022 18:44:06
Schauplatz der unterhaltsamen Kurz-Hörspielserie ist ein fiktives Stadttheater, irgendwo in Deutschland: Mit Witz, Charme und einer Spur Anarchie kommt Mittdreißiger Tobias Zerbel ganz gut durchs Leben. Nach ein paar erfolgreich abgebrochenen Studiengängen hat er sich als Pförtner des Theaters eingerichtet, mittendrin im Leben, denn bei ihm kommen wirklich alle vorbei und reden über das, was sie gerade umtreibt, ob Gender, Klimawandel, Generationenkonflikte oder... Immerhin wird hier nicht bloß ab- und ausgegrenzt, sondern diskutiert, gelacht und manchmal auch ein bisschen die Welt gerettet.

Nur kein Neid. Als Schauspieler Bechtle ein Rollenangebot aus Hollywood bekommt, brodelt die Gerüchteküche sofort. Allein Tobias scheint entspannt zu bleiben, aber hat er wirklich nur seine "Work-Life-Balance" im Sinn?


(NEU) Valentin Darwyn (8) Verborgene Erinnerung (Jens Niemeyer) hörspielprojekt 2022
Mon, 13 Jun 2022 18:29:03
Während Valentin seine Jagd fortsetzte, suchte Jenny weiterhin nach einem Weg, sich von Maxima, der Dämonenkönigin der Misbeth, zu befreien. Selina bat ihre Hilfe an, jedoch nicht ohne Gegenleistung…

Mit:
Jenny Engelmann: Stephanie Preis
Maxima: Saskia Geißler
Selina: Andrea Bannert
Rava: Johanna Ehrlich
Erzähler: Philip Bösand
Aralions Sohn: Jack Ruler
Dora: Nadine Most
Barkeeper: Manuel Schmitt
Misbeth 1: Floria Zahn
Belial: Michael Jutt
Misbeth 2: Anja Klukas
Computerstimme: Lisa Müller
Misbeth 3: Christin Badura
Akariel: Jan Borden
Hüter: Michael Malewski
Einleitung: Jens Niemeyer
Credits: Jens Niemeyer

Regie: Jens Niemeyer

Musik: 7klang



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Bergwasser (Sabina Altermatt) SRF 2017
Mon, 13 Jun 2022 18:25:46
Die Ingenieurin Julia Jansen soll in den Schweizer Alpen Reparaturarbeiten an einer Tunnelbohrmaschine vornehmen. Als einzige Frau muss sie sich in einem von Männern dominierten Umfeld behaupten und wird zur Zielscheibe mysteriöser Vorgänge ...

Bei Julias Ankunft hat das Tunnelbauprojekt bereits einen Maschinenführer das Leben gekostet. Was zunächst aussieht wie ein Unfall, ist der Anfang einer Serie scheinbar unerklärlicher Unglücksfälle rund um die Baustelle. Als im Tunnel die Leiche einer unbekannten Frau entdeckt wird, kann es auch die Schutzpatronin der Bergleute, die Heilige Barbara, nicht mehr richten. Der Berg scheint sich an den Tunnelbauern zu rächen!

Mit:
Mona Petri, Barbara Heynen, Peter Hottinger, Andrea Noce Noseda, Flurin Giger, Wanda Wylowa, Kurt Grünenfelder, Corin Curschellas, Tonia Maria Zindel, Nikolaus Schmid, Michael von Burg, Franziska von Fischer, Siegfried Terpoorten, Karin Berri

Regie: Karin Berri
Tontechnik: Roland Fatzer, Franz Baumann

Bearbeitung: Sabina Andermatt

Musik: Martin Bezzola



Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Folge dem Schein (Philine Velhagen) WDR 2011
Mon, 13 Jun 2022 18:25:45
Hörspiel des Monats September 2011

Abstraktion – ein reines Tauschmittel ohne Inhalt. Was passiert, wenn man dieses Prinzip unterläuft? Philine Velhagen hat beschlossen, sich für drei Tage dem Zufallsprinzip des Geldes zu unterwerfen, so konsequent wie möglich. In dieser Zeit folgt sie einem markierten Zehn-Euro-Schein auf seinem Weg von Hand zu Hand. Sie wird zum Begleitservice der Banknote – und der Menschen, die gerade in deren Besitz sind. Wer den Geldschein erhält, hat auch seine Begleitperson an der Seite. Bis er/sie den Schein wieder ausgibt. Fest steht der Ausgangspunkt: Ein Eckladen in Köln. Wohin der Weg des Geldes führt und was für Begegnungen auf diesem Weg liegen, ist offen. Philine Velhagen, geboren 1972, arbeitet als Theater- und Hörspielregisseurin in Köln, München und Wien. In den letzten Jahren realisiert sie ihre Theaterprojekte verstärkt im öffentlichen Raum. Während des Festivals "Politik im Freien Theater" 2008 ging sie mit "Laute(R) Kölner Wünschen" auf die Straße. 2010 verwandelte ein Live-Hörspiel den Aachener Weiher zum Schauplatz für eine Schatzsuche

Mit:
Klaus Vogt, Herbert Schöngen, Marc Hofmann, Maria Ulrich-Felgenträger, Laura Thiemann, Matthias Klingenberg, Wilma Nielsen

Regie: Philine Velhagen

Musik: Gregor Schwellenbach



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Heart Beat (Carolyn Cassady) WDR 2006
Sun, 12 Jun 2022 11:26:04
Offene Beziehung in der Kunstszene

Eigentlich wollte Carolyn ein ganz normales Familienleben. Mit Mann, Kindern, Haus und Garten. Doch sie hatte Neal Cassady geheiratet, einen Beatnik und Frauenheld aus der exzessiven Kunstszene Kaliforniens der 50er Jahre.

Als sich der befreundete Dichter Jack Kerouac bei den Cassadys in San Francisco einquartiert, beginnt eine Ménage à trois. Neal gibt Carolyn zu verstehen, dass er gegen ein Verhältnis zwischen ihr und Kerouac nichts hätte. Eine problematische Situation für die puritanisch erzogene Carolyn, doch sie ist eine gehorsame Ehefrau: "Okay, Neal dear, let's try it your way." In "Heart Beat. My Life with Jack and Neal" schaut Carolyn zurück auf ein Jahr mit zwei Männern zwischen Lockenwicklern und Marihuana.

Mit:
Heike Warmuth

Regie: Heike Tauch
Übersetzung: Werner Waldhoff
Technische Realisierung: Jean Boris Szymczak

Bearbeitung: Heike Tauch

Musik: LAF Überland



Zum Hörspiel bei Spotify

Dr. Eiahabs Neutralmeuterei de Large (Jonathan Meese) WDR 2007
Sun, 12 Jun 2022 11:25:19
Dr. Ahab, Quiqueg, Pequod, Bounty, Ismael, Starbuck, Christian Fletcher, Maimiti, Hiob und Cpt. William Bligh. Anheuern, Gleichklang, Die Jagd nach Ben Hur und der Brotfrucht, Auf der Insel des Dr. No. Und natürlich: die Nachrede. Diese und viele weitere Mythen und Figuren bevölkern die Bilderwelt Jonathan Meeses seit den Anfängen seines Erfolges Ende der 1990er-Jahre. Sie sind Darsteller in seinen Gemälden, Skulpturen, Installationen und Texten. Auch in dieser Produktion bilden sie die Matrix für eine Reflexion über die Seefahrt, den Roman Moby Dick, die Meuterei auf der Bounty und natürlich die Zukunft der Kunst und der Revolution. Seit Jahrhunderten ist der verrückte Kapitän mit seiner Mannschaft auf hoher See und auf der Suche nach dem Weißen Wal. Doch nicht einmal ein leichtes Kräuseln auf dem Wasser, keine zahlreichen Möwen über einer gewölbten See, keine noch so kleine Andeutung davon. Revolutionsjahr um Revolutionsjahr verstreicht. Doch es ist und bleibt kein Wal in Sicht.

Mit:
Jonathan Meese, Brigitte Meese, Kathrin Angerer, Bernhard Schütz, Axel Wandtke

Regie: Henning Nass
Dramaturgie: Martina Müller-Wallraf
Technische Realisierung: Wolfgang Urzendowsky



Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Das tanzende Häuschen (Albert Wendt) DLR 2015
Sun, 12 Jun 2022 11:23:08
Tine Pelerine ist ein zartes Mädchen. Aber zimperlich ist sie nicht. Ihre Mutter nennt sie "tapferzart". Die Mutter arbeitet irgendwo in der Ferne und Tine Pelerines größter Wunsch ist, dass sie endlich zurückkommt. Damit sich dieser Wunsch erfüllt, muss Tine Pelerine einige Tage im tanzenden Häuschen aushalten, sagt der Regenkönig.

Mit:
Elsa Fluch, Shorty Scheumann, Andreas Schmidt, Chris Pichler, Horst Lebinsky, Barbara Philipp, Almut Zilcher, Boris Aljinovic

Regie: Wolfgang Rindfleisch

Musik: Frank Merfort



Zum Hörspiel bei Spotify

Einschwein (Anna Böhm) DLR 2014
Sun, 12 Jun 2022 11:21:25
Kinderhörspielpreis der Stadt Karlsruhe 2015

Wer zehn Jahre alt wird, bekommt ein Fabeltier: einen Flugdrachen, einen Wurm mit zwei Köpfen oder einen Witze erzählenden Frosch. Emmi wünscht sich ein sanftes Einhorn voller Magie. Mit einem Einhorn sähe das Leben ganz anders aus, denn dann würden die anderen sie nicht mehr ärgern und rumschubsen. Dann dürfte sie immer mitspielen und wäre sicher sehr beliebt. Aber an ihrem zehnten Geburtstag steht kein Einhorn vor ihr, sondern ein rosa Hausschwein mit einem langen Horn: ein Einschwein. Es ist dick und tollpatschig, es grunzt und pupst und knabbert alles an. Emmi findet, dass Einschwein ein richtiges Mobbingschwein ist! Damit kann sie sich unmöglich vor den anderen Kindern sehen lassen. Was soll sie nur machen mit diesem Einschwein?

Mit:
Tonio Arango, Henriette Brunner, Udo Kroschwald, Mandy Rudski, Emilia Holweg, Elisa Fluch, Andreas Schmidt, Steffen Scheumann, Ulrich Lipka, Jens Bohnsack, Katja Teichmann, Axel Wandtke

Regie: Klaus-Michael Klingsporn
Technische Realisierung: Robert Stokowy

Musik: Wolfgang van Ackeren



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Valerie. A beautiful fuck-up (Patrick Findeis) SWR 2022
Sat, 11 Jun 2022 17:08:10
Sie hatte den Mut, das ganz Andere zu denken: Die amerikanische Frauenrechtlerin Valerie Solanas verfasste das radikalste feministische Manifest weltweit. "SCUM", so sein Titel, bedeutet einerseits soviel wie "Abschaum" und ist andererseits die Abkürzung für "Society for cutting up men", "Gesellschaft zur Vernichtung von Männern", eine durchdachte und schlagfertige Hasstirade auf das männliche Geschlecht. Doch bekannt wurde Solanas erst durch ihr Attentat auf Andy Warhol. Am 3. Juni 1968 schoss sie dreimal auf den Künstler und verletzte ihn schwer. Patrick Findeis' Hörspiel ist eine Annäherung.

Gefördert von Neustart Kultur.

Mit:
Bibiana Beglau, Jens Wawrczeck, Aenne Schwarz, Sascha Geršak, Felix Kramer, Mina Tander, Wolfgang Michael

Regie: Kai Grehn

Musik: Tarwater



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Schreib mich ab (5) Staffel 1 - Henry - Unsichtbar (Marik Roeder, Sandra Heise) darkviktory studios - rbb - funk 2022
Sat, 11 Jun 2022 10:27:10
Im Chaos um SMA fällt ein Name immer wieder: Mira. Die ist seit dem Unfall allerdings spurlos verschwunden und der Hacker scheint stets einen Schritt voraus zu sein. Aber Henry, Kai und Nele sind nun nicht mehr allein und setzen alles daran, die Wahrheit herauszufinden. Doch können sie sich im Rennen gegen den Hacker behaupten?

Mit:
Christian Zeiger, Marik Roeder, Rieke Werner, David Turba, Birte Baumgart, Britta Nothnagel, Reinhard Scheunemann, Dario Gian Zielinski, Sandra Heise, Patrick Michael Götz

Regie: Marik Roeder
Schnitt: Marik Roeder, Dario Gian Zielinski, 24/7 Sound, Niko Schmidt
Tonregie: Christian Zeiger

Musik: 24/7 Sound, Niko Schmidt


Tod in Las Vegas (Marcy Kahan) WDR 2006
Fri, 10 Jun 2022 09:03:19
Jeder kennt Las Vegas. Jeder, außer Noel Coward. Der Sänger und Schriftsteller, 'British Beef' durch und durch, Londoner pur sang, ist hoch verschuldet. Und wenn ihn etwas vor einem Leben in einer Art Dauer-Tower retten kann, dann hoch bezahlte Auftritte in Las Vegas, im berühmten Desert Inn, Lieblingslokal von Leuten wie Judy Garland, Frank Sinatra, Politikern und Gangstern, dem ganzen Ratpack eben. Wie schon in 'Mord im Negligée' wird Noel Coward auch hier wieder unfreiwillig zum Zeugen eines Mordes, der ihn selbst in höchste Gefahr bringt.

Mit:
Noel Coward: Peter Rühring
Lorn Loraine: Regina Lemnitz
Cole Lesley: Jürgen Mai
Judy Garland: Nina Petri
Joe: Helmut Krauss
Mercedes de Caruso: Kathrin Angerer
Nick: Stefan Kaminsky
Floyd: Patrick Winczewski
Babyface Puccini: Wilfried Hochholdinger

Regie: Thomas Leutzbach
Technische Realisierung: Andreas Meinetsberger
Regieassistenz: Anja Herrenbrück
Übersetzung: Karin Rausch

Bearbeitung: Karin Rausch



Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(NEU) Radiotatort (167) Freiheit (Tom Peuckert) rbb 2022
Fri, 10 Jun 2022 07:28:22
In einem Berliner Park wird am frühen Morgen die Leiche einer Frau gefunden, mit mehreren Messerstichen getötet. Keine Tatwaffe, keine verwertbaren Spuren. Außerdem keine Schuhe, keine Tasche, kein Handy: nichts. Eine Vermisstenanzeige gibt Aufschluss. Julia Tessenow hatte mit ihrem Sohn auf dem Land gelebt, war Mitglied einer Aussteiger-Kolonie im nördlichen Brandenburg gewesen. Befreiung von Besitz. Kreislaufwirtschaft statt Vorratshaltung. Doch was hatte die Tote in die Stadt geführt? Ein Besuch beim Vater, von dem sie sich finanzielle Unterstützung erhoffte? Es lief nicht gut für Julia Tessenow, auch Landleben kostet. Erspartes ist bald aufgebraucht und Luft und Liebe allein sind keine Lebensgrundlage. Eine neue Liebe hatte Julia Tessenow gefunden und wieder aufgegeben – um der Freiheit willen. Aber ob sie die ersehnte Freiheit tatsächlich gefunden hat, daran hat Kommissar Christian Wonder erhebliche Zweifel. Ihn bringt schließlich der Umstand, dass in Brandenburg Autokennzeichen auf Autobahnen automatisch erfasst und gespeichert werden dürfen, auf die entscheidende Spur.

Mit:
Felix Kramer, Ariane Kruse, Aenne Schwarz, Clemens Schick, Raik Bochow, Mina Tander, Willi Leuenberger, Wolfgang Michael, Almut Zilcher, Sonja Hermann, Volker Wackermann, Christian Schneeweiß

Regie: Kai Grehn
Technische Realisierung: Martin Seelig, Martin Scholz
Regieassistenz: Jonas Kühlberg
Dramaturgie: Juliane Schmidt

Musik: Tarwater



Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(NEU) White Passing (Sarah Kilter) DLF - rbb 2022
Fri, 10 Jun 2022 07:27:47
Zu dunkel für Charlottenburg und zu weiß für den Wedding? Sie ist die Tochter einer Deutschen und eines Algeriers. Ihre Herkunft sieht man ihr nicht an. Oder doch? Wer ist sie, die da behauptet, Sarah Kilter zu sein? Die Autorin? Eine Figur? Ist sie ein Kind mit Migrationshintergrund oder eine gut situierte Mittzwanzigerin mit geerbter Eigentumswohnung? Ihre Kindheit verlief in einem „Dazwischen“, ziemlich genau in der Mitte von Pellkartoffeln mit Schichtkäse und Leinöl und Brot mit Zatar in Olivenöl, von Savigny-Platz und Badstraße, Hoch-Kultur und Bushido, sagt sie. In Deutschland habe sie Angst über sich zu sprechen, weil Deutsche aus Apple-Haushalten sie immer in einem globalen Kontext sehen wollen, sagt sie. Und jetzt? Jetzt fährt sie des Nachts durch Berlin. Es ist ihr Geburtstag. Ihre Freunde, gut ausgebildet und statusbewusst, machen auf „Überraschungsparty“. Darauf hat sie keine Lust. Sie radelt durch Berlin mit einem geklauten Fahrrad. Immer Richtung Badstraße, Richtung Kindheit, Richtung Bushido. Aber darf man das denn...ist nicht gerade Bushido...? Zuschreibungen interessieren sie nicht. Sie passen nie so richtig. Irgendwas ist doch immer anders als man denkt.

Mit:
Hêvîn Tekin, Lili Zahavi, Tamer Tahan, Damir Avdic, Sesede Terziyan und Andreas Nickl

Regie: Nick-Julian Lehmann
Technische Realisierung: Martin Seelig, Martin Scholz
Assistenz: Lisa Spöri
Dramaturgie: Juliane Schmidt


(NEU) Pisten (Penda Diouf) NDR 2022
Fri, 10 Jun 2022 07:26:48
In ihrem autobiographisch inspirierten Monodrama „Pistes“ (Deutsch: „Pisten“) reist die franko-afrikanische Autorin Penda Diouf von Paris nach Namibia, in das Land Frankie Fredericks, den sie seit Kindheitstagen bewundert hat - Frederick ist der einzige namibische Sportler, der je eine Medaille bei Olympischen Spielen gewonnen hat – und um ihrer Erinnerung und ihrer eigenen Identität nachzuspüren.

Sie verbindet eindrücklich, formal wie poetisch, die Geschichte ihrer eigenen Diskriminierung als Heranwachsende (Alltagsrassismus, Racial Profiling, Sexismus) in Frankreich mit der Gewaltgeschichte Namibias während der deutschen Kolonialzeit. Allein reist sie durch die Namib-Wüste und stellt historische wie zwischenmenschliche Beziehungen über Zeit- und Sprachgrenzen her. Doch die Weite der Namib-Wüste und das gleißende Licht bergen das brutale Erbe der deutschen Kolonialherrschaft, deren Verbrechen an Hereros und Namas als erster Genozid des 20. Jahrhunderts gilt und jüngst wieder ins Zentrum Deutscher Erinnerungskultur gerückt ist. Dioufs Text erzählt von den Opfern und ist eine Hommage auf seine Held*innen, den Widerstandskämpfer*innen, und besticht durch äußerste Konzentration.

Alle Stücke der 1981 geborenen Penda Diouf beschäftigen sich mit Fragen der Identität, des Feminismus, der Unterdrückung und der Kolonialisierung. Sie finden international große Beachtung und werden jetzt weltweit gespielt. In der Regie von Aristide Tarnagda aus Burkina Faso präsentiert die junge aus dem Tschad stammende Schauspielerin Nanyadji Ka-gara diesen bewegenden Text für Theater der Welt 2021 erstmals in Deutschland.

Mit:
Abak Safei-Rad

Regie: Christine Nagel
Übersetzung: Anette Bühler-Deitrich
Technische Realisierung: Ti To

Musik: Niko Meinhold, MFA Kera, Naima Schmitt, Diane Davenport, Kinder der Märkischen Grundschule Berlin-Reinickendorf


(TIPP) Wie man unsterblich wird Teil 2 / 2 (Sally Nicholls, Karlheinz Koinegg) WDR - Igel Records 2009
Thu, 9 Jun 2022 23:41:43
Deutscher Hörbuchpreis 2010

Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Mein Name ist Sam.
Ich bin elf Jahre alt.
Ich sammle Geschichten und interessante Tatsachen.
Wenn du das hier liest, bin ich vermutlich schon tot.

Sam ist krank und weiß, wie es um ihn steht. Aber er verzweifelt nicht, sondern beschließt, die Zeit zu nutzen: Er stellt Fragen, die er früher nicht gestellt hat. Wieso Gott Kinder krank werden lässt zum Beispiel. Oder ob die Welt noch da sein wird, wenn es ihn vielleicht nicht mehr gibt. Die erstaunlichen Antworten, die Sam findet, seine Erkenntnisse über sich und die Welt, schreibt er in sein Tagebuch. Darin hält er auch die Wünsche fest, die er noch hat: ein Mädchen küssen, ein berühmter Forscher werden, einen Weltrekord aufstellen oder in einem Luftschiff fahren. Wie er es schafft, sich seine Wünsche auf höchst originelle Art und Weise zu erfüllen, davon erzählt dieses ebenso erschütternde wie ermutigende Hörspiel.

Mit:
Sam: Kai Hogenacker
Felix: Patrick Mölleken
Mum: Gabriela Maria Schmeide
Dad: Heinrich Schmieder
Kayeigh: Felicitas Stern
Ella: Mariann Schneider
Mrs. Willis: Anja Niederfahrenhorst
Felix' Mum: Sybille Jaqueline Schedwill
Annie: Hella von Sinnen
Granny: Sigrid Bode
Dr. Bill: Roland Jankowski
Hans-Rolf Fuchs, Karlheinz Tafel, Kerstin Thielemann

Regie: Angeli Backhausen
Dramaturgie: Monika Frederking
Technische Realisierung: Achim Fell, Martin Kopiniok
Regieassistenz: Fahri Sahin Sarimese

Bearbeitung: Karlheinz Koinegg

Musik: Andreas Hornschuh, Matthias Hornschuh



Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(TIPP) Wie man unsterblich wird Teil 1 / 2 (Sally Nicholls, Karlheinz Koinegg) WDR - Igel Records 2009
Thu, 9 Jun 2022 23:40:41
Deutscher Hörbuchpreis 2010

Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Mein Name ist Sam.
Ich bin elf Jahre alt.
Ich sammle Geschichten und interessante Tatsachen.
Wenn du das hier liest, bin ich vermutlich schon tot.

Sam ist krank und weiß, wie es um ihn steht. Aber er verzweifelt nicht, sondern beschließt, die Zeit zu nutzen: Er stellt Fragen, die er früher nicht gestellt hat. Wieso Gott Kinder krank werden lässt zum Beispiel. Oder ob die Welt noch da sein wird, wenn es ihn vielleicht nicht mehr gibt. Die erstaunlichen Antworten, die Sam findet, seine Erkenntnisse über sich und die Welt, schreibt er in sein Tagebuch. Darin hält er auch die Wünsche fest, die er noch hat: ein Mädchen küssen, ein berühmter Forscher werden, einen Weltrekord aufstellen oder in einem Luftschiff fahren. Wie er es schafft, sich seine Wünsche auf höchst originelle Art und Weise zu erfüllen, davon erzählt dieses ebenso erschütternde wie ermutigende Hörspiel.

Mit:
Sam: Kai Hogenacker
Felix: Patrick Mölleken
Mum: Gabriela Maria Schmeide
Dad: Heinrich Schmieder
Kayeigh: Felicitas Stern
Ella: Mariann Schneider
Mrs. Willis: Anja Niederfahrenhorst
Felix' Mum: Sybille Jaqueline Schedwill
Annie: Hella von Sinnen
Granny: Sigrid Bode
Dr. Bill: Roland Jankowski
Hans-Rolf Fuchs, Karlheinz Tafel, Kerstin Thielemann

Regie: Angeli Backhausen
Dramaturgie: Monika Frederking
Technische Realisierung: Achim Fell, Martin Kopiniok
Regieassistenz: Fahri Sahin Sarimese

Bearbeitung: Karlheinz Koinegg

Musik: Andreas Hornschuh, Matthias Hornschuh



Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Tod - was soll das? (Gesche Piening) DLF Kultur - BR 2022
Thu, 9 Jun 2022 19:00:31
Trauernden Kindern beizustehen ist schwer. Es führt auch die Erwachsenen an emotionale Grenzen, macht hilflos, mitunter sprachlos. Das Hörspiel erzählt von Menschen, die sehr früh mit dem Tod konfrontiert wurden und schnell gelernt haben, zu schweigen.

Kinder und Jugendliche gehen von sich aus deutlich unbefangener an das Thema Trauer, Tod und Sterben heran als Erwachsene. Doch ihre konkreten Fragen, eigenwilligen Fantasien und Bewältigungsstrategien lassen ihr Umfeld oft verstummen. So lernen Kinder schnell, dass man über den Tod lieber keine Fragen stellt, will man keine unangenehmen Situationen heraufbeschwören. Der Umgang mit trauernden Menschen hat für uns wenig Selbstverständliches. Nahezu reflexhaft schieben wir die Trauer in den privaten Raum, wohin die Betroffenen sich so lange zurückziehen, bis es „nicht mehr so weh tut“. Diese Erfahrung prägt die Trauernden ein Leben lang. Wer wird einmal bei uns sein? Und wie können wir Menschen, die trauern, beistehen?

Mit:
Martin Rentzsch, Patrick Güldenberg, Jörg Schüttauf, David Bennent, Linn Reusse, Katharina Marie Schubert, Steffi Kühnert

Regie: Gesche Piening
Technische Realisierung: Thomas Monnerjahn, Eugenie Kleesattel

Musik: Matthias Nitschke


(NEU) Lost in Neulich - Kein Dorf für Anfänger (19) Der Mythos von Neulich (Natalie Tielcke) RB - mdr - SWR - rbb 2022
Wed, 8 Jun 2022 19:58:08
Die fünfköpfige Familie Lüders beginnt ihr neues Leben im Dörfchen Neulich. Mutter Sandra übernimmt einen schwierigen Job: Sie soll die Einheimischen vom Bau einer Batteriezellenfabrik überzeugen. Ehemann Thomas will eine Musikschule aufmachen, Sohn Justin hat Liebeskummer und Tochter Jana möchte lieber ein Junge sein. Nur Baby Finja ist rundum zufrieden. Ein ARD-Audiothek-Original mit Ella Lee, Christoph Moreno, Tessa Mittelstaedt, Martin Engler und anderen.

Die Neulicher demonstrieren gegen OECOVEST. Der See dürfe nicht trockengelegt werden, denn der sei verflucht. Sandra glaubt nicht an diese Mythen. Sie sorgt sich um Baby Finja. Keiner aus der Familie kommt als Organspender in Frage. Bliebe nur noch Sandras leiblicher Vater. Aber Monika will den Namen nicht verraten.

Mit:
Ella Lee, Christoph Moreno, Tessa Mittelstaedt, Martin Engler, Cornelia Lippert, Bianca Nawrath, Paul Zichner, Thomas Arnold, Barnaby Metschurat, Tayfun Bademsoy, Meike Roetzer, Steffen Groth, Bettina Kurth, Anne Müller, Joachim Paul Assboeck, Richard Barenberg, Celina Borko, Vincent Borko, Lea Freund, Cathlen Gawlich, Marek Golub, Sonja Kerskes, Gunnar Helm, Matthias Komm Margit Laue, Luise Lunow, Anne Müller, Pepe Trebs und Timmi Trinks

Regie: Anja Herrenbrück
Technische Realisation: Christian Bader
Regieassistenz: Anne Abendroth
Dramaturgie: Lina Kokaly

Musik: Tobias Hagelstein


Tod von unbekannter Hand (Neilson Gattey, Zelma Bramley-Moore) hr 1961
Wed, 8 Jun 2022 19:46:24
Sir John Fenton, erfolgreicher Theaterproduzent, ist ein höchst unsympathi-scher Zeitgenosse. Er liebt es, über alles und alle die Kontrolle zu haben und seine Mitmenschen nach seiner Pfeife tanzen zu lassen. Auch vor Erpressung schreckt er nicht zurück. So kann es kaum verwundern, dass er nach einer Gartenparty in seinem Hause ermordet wird. Fast jeder in seiner näheren Umgebung hatte ein handfestes Motiv, Sir John zu beseitigen. Die Zahl der Verdächtigen ist entsprechend groß. Da ist der Schauspieler Craig Hamilton, der von Sir John erpresst wurde, Sir Johns Exgeliebte Isobel Ashley, Dan Richardson, der Verlobte seiner neuen Liebschaft, Dr. Warren, sein Arzt, ebenfalls ein Erpressungsopfer Sir Johns, seine Frau Lady Moira Fenton. Sogar seine Schwiegermutter, Emily Williams, gerät in Verdacht. Inspector Fisher von Scotland Yard hat alle Hände voll zu tun, in den wilden gegenseitigen Verdächtigungen der Beteiligten einen roten Faden zu finden. Von der Lösung des Falls sind schließlich alle überrascht.

Mit:
Siegfried Wischnewski, Lola Müthel, Eva-Maria Meinecke, u.a.

Regie: Theodor Steiner
Übersetzung: Wolfgang Nied


(NEU) Gruselstunde (18) Keller des Entsetzens - Xantho-Audio 2022
Wed, 8 Jun 2022 19:38:13
In dem alten Haus auf dem Hügel soll es einen Keller geben, in dem es vor langer Zeit zu schrecklichen, blutigen Taten gekommen sein soll.
Eine Gruppe von jungen Leuten möchte diesen Keller besichtigen und trotz aller Warnungen sogar dort übernachten.
Wird das die letzte Nacht ihres Lebens sein...?

Mit:
Erzählerin/Ellen: Judith Lindebaum
Susan: Yvonne Louise
Erica: Julia Wenig
Phil: Christopher Linek
Taxifahrer: Christian Gensch
Mann: Herwig Denk
Inspektor Hannigan: Claudia Kluth
Credits: Andreas Johren



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vermisst (Dror Mishani) NDR 2014
Tue, 7 Jun 2022 19:14:04
Cholon, nahe Tel Aviv: Ein 16-jähriger Junge ist spurlos verschwunden. Inspektor Avi Avraham glaubt zunächst nicht an ein Verbrechen, doch Ofer bleibt spurlos verschwunden. Einen Jungen namens Ofer scheint niemand wirklich gekannt zu haben. Die Mutter nicht, der Vater nicht. Merkwürdig: als sei er bereits verschwunden gewesen vor seinem Verschwinden. Außer einem aufdringlichen Nachbarn, einem Lehrer, der dem Jungen Nachhilfestunden gegeben hat, hat sich niemand für ihn interessiert. Anonyme Hinweise führen in die Irre, die Ermittlungen stecken in einer Sackgasse. Polizeiarbeit, wie der Inspektor Avraham sie erlebt, ist frustrierend und quälend. Von Selbstzweifeln zermürbt fragt sich dieser: Wo wurden Dinge übersehen? Wo wichtige Hinweise überhört? Avraham ist ein Grübler, der in seiner Freizeit Krimis liest, um die Ermittlungsfehler darin aufzuspüren, aber diese Geschichte hier weiß er nicht zu knacken. Dann tauchen Briefe des verschollenen auf, ein Rucksack wird gefunden. Diese Geschichte wird immer mysteriöser – und erschreckender.

Mit:
Samuel Weiss, Jens Harzer, Katja Danowski, Oda Thormeyer, Benjamin Kramme, Bernhard Schütz, Judith Engel

Regie: Andrea Getto
Technische Realisierung: Katja Zeidler, Sebastian Ohm

Bearbeitung: Andrea GEtto



Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Schreckmümpfeli - Ringe aus Diebstahl (Thilo Reffert) SRF 2018
Tue, 7 Jun 2022 10:59:54
oder: grosses Glück und tiefer Schrecken des Eheglücks…

Mit:
Thomas Sarbacher, Barbara Horvath, Stefanie Fries, André Willmund

Regie: Kirstin Petri
Tontechnik: Basil Kneubühler



Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Nachrufe (Günter Kunert) mdr 2012
Mon, 6 Jun 2022 11:52:11
Im beschaulichen Klüvershagen ist das jährliche Winzerfest schon deutlich mehr, als ein kleiner Höhepunkt. Mit Vor- und Nachberichterstattung hätte Lokalreporter Kretzschmer gut zu tun. Und der "Klüverbote" - das örtliche Pressorgan - einige Seiten erbaulich gefüllt. Chefredakteur Borgmann erwartet vollen Einsatz. Doch Kretzschmer ist nicht bei der Sache. Ihm will der alte Hasel, das Ortsfaktotum, nicht aus dem Kopf. Vor ein paar Tagen segnete die Bastlerseele das zeitliche und sein letztes Kunstwerk - halb Führerstand, halb Schleudersitz - ist seitdem verschollen. Letzter bekannter Aufenthalt: der örtliche Schrottplatz.

Nun wird das Teil vermisst. Soweit so gut, wenn nicht auch Herr Pauli, der Eigner der Schrotthandels, erst verschwunden und ein paar Tage später verstorben wäre. Alles Zufall? Kann gut sein. Aber da ist noch der Chinese. Der wohnt seit ein paar Tagen im Ort und streunt des Nachts Richtung Recyclinghof. Was treibt den Mann aus Fernost nach Klüvershagen? Krumme Geschäfte mit dem toten Schrott-Pauli? Edelmetalle? Feine Erden? Und warum kauft der Chinese jeden Tag Unmengen Mineralwasser? Kretzschmer steht vor jeder Menge wichtiger Fragen. Lebenswichtiger Fragen.

Mit:
Devid Striesow, Dieter Mann, Hille Darjes, Heidi Ecks, Bettina Kurth, Nicoline Schubert, Frank Jordan, Thomas Neumann, Jörg Schüttauf, Peter Wilczynski

Regie: Stefan Kanis

Musik: Michael Hinze, Harald Bohner, Sascha Mock, Matthias Büttner


Alles klar, Inspektor Semmelmeier (Olga-Louise Dommel, Tina Gentner) BR 2014
Mon, 6 Jun 2022 11:39:18

Die Chroniken von Narnia (3) Der Ritt nach Narnia Teil 2 / 2 (C. S. Lewis) SWR - NDR - DAV 2022
Mon, 6 Jun 2022 11:37:28
"Der Ritt nach Narnia" ist der dritte Teil der "Chroniken von Narnia". Die ersten beiden Bände sind als Hörbuch erhältlich. Shasta, ein armer Fischerjunge, flieht aus dem Land Kalormen. Das sprechende Pferd Bree überredet ihn, mit ihm ins paradiesische Narnia zu gehen. Auf ihrer Reise begegnen sie Aravis, die ebenfalls auf der Flucht ist. In der schillernden Stadt Tashbaan wird Shasta mit dem Prinzen Corin verwechselt, was unheilbringende Verwicklungen nach sich zieht. So schnell sie können, fliehen die beiden Kinder auf ihren Pferden durch die Wüste - eine Reise, die sie fast das Leben kostet.

Mit:
Friedhelm Ptok, Leo Knizka, Franziska Hofele, Matthias Bundschuh, Svenja Liesau, Hans Diehl, Martin Engler, u. v. a.

Regie: Robert Schoen
Übersetzung: Wolfgang Hohlbein, Christian Rendel

Bearbeitung: Robert Schoen

Musik: Tobias Unterberg (b.deutung)


Die Chroniken von Narnia (3) Der Ritt nach Narnia Teil 1 / 2 (C. S. Lewis) SWR - NDR - DAV 2022
Mon, 6 Jun 2022 11:37:28
"Der Ritt nach Narnia" ist der dritte Teil der "Chroniken von Narnia". Die ersten beiden Bände sind als Hörbuch erhältlich. Shasta, ein armer Fischerjunge, flieht aus dem Land Kalormen. Das sprechende Pferd Bree überredet ihn, mit ihm ins paradiesische Narnia zu gehen. Auf ihrer Reise begegnen sie Aravis, die ebenfalls auf der Flucht ist. In der schillernden Stadt Tashbaan wird Shasta mit dem Prinzen Corin verwechselt, was unheilbringende Verwicklungen nach sich zieht. So schnell sie können, fliehen die beiden Kinder auf ihren Pferden durch die Wüste - eine Reise, die sie fast das Leben kostet.

Mit:
Friedhelm Ptok, Leo Knizka, Franziska Hofele, Matthias Bundschuh, Svenja Liesau, Hans Diehl, Martin Engler, u. v. a.

Regie: Robert Schoen
Übersetzung: Wolfgang Hohlbein, Christian Rendel

Bearbeitung: Robert Schoen

Musik: Tobias Unterberg (b.deutung)


Wen der Kuckuck zweimal ruft (Peter Jacobi) DLF Kultur 2018
Mon, 6 Jun 2022 11:37:27
Ben ist elf Jahre alt und hat große Pläne: er will Fußballprofi werden, oder Rennfahrer und wenn beides nicht klappt, dann wenigstens Pilot! Aber da passiert etwas ganz unglaubliches: Ben kommt aus der Schule nach Hause, im Wohnzimmer sitzt ein verwahrloster, alter Mann und behauptet, dass er der Ben ist, der in 70 Jahren hier leben wird. Also, der Junge und der alte Mann seien ein und dieselbe Person – nur am Anfang und am Ende ihres Lebens. Ben sei durch einen Zufall vom linearen Zeitstrom abgekommen und in die Zukunft gerutscht. Was nun? Die Wohnzimmertür ist zu und Ben kann nicht weg. Ben hat sich seine Zukunft ganz anders vorgestellt. Der alte Mann verachtet und beschimpft ihn und Ben widert der Alte an. Aber das nützt nichts, die beiden müssen sich anfreunden, nur so kommt jeder zurück in seine Zeit. Der alte Mann verrät dem Jungen, was in Zukunft passieren wird und der Junge erinnert den alten Mann an das, was der aus seiner Kindheit vergessen hat. Beide begreifen, wie alles miteinander zusammenhängt. Und allmählich freunden sie sich mit dem anderen, also mit sich selbst an!

Mit:
Leo Knižka, Felix von Manteuffel, Stefan Kaminski, Friederike Kempter, Nico Holonics, Christoph Gawenda, Leonie Rainer, Brigitte Grothum, Wilfried Hochholdinger, Antonia Zschiedrich, Lily Kottkamp, Tilda Jenkins

Musik: Sabine Worthmann



Zum Hörspiel bei Spotify

Jagd auf Tilla Fuchs (David Garnett, Annette von Droste-Hülshoff) SWR 2020
Sun, 5 Jun 2022 18:48:45
Auf einem verliebten Waldspaziergang geraten ein Mann und seine Frau, Tilla Fuchs, in die Nähe einer Jagd. Er geht voran und hat ein Gewehr. Sie läuft hinterher und hat Angst. Als er sich nach ihr umdreht, hat sie sich in einen Fuchs verwandelt. Mann und Füchsin kehren in ihr gemeinsames Leben zurück. Aber kann das gutgehen?

Mit:
Bibiana Beglau, Bernhard Schütz

Regie: Ulrich Lampen


Bearbeitung: Judith Kuckart

Musik: Dilon de Byington



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Die Sache mit dem Schutzengel (Anna Böhm) DLF Kultur 2019
Sun, 5 Jun 2022 11:15:19
Merlins Schutzengel ist sehr fleißig, er erledigt die Hausaufgaben und schleppt ihm die Schulmappe hinterher. Allerdings passt er auch auf, dass man weder nascht noch Horrorfilme guckt. Als der unsichtbare Beschützer sogar Merlins Liebesbriefe verbessert, reicht es gewaltig. Zusammen mit seinen Freunden Hektor und Mia versucht Merlin, den wohlmeinenden Engel loszuwerden – und erlebt eine mächtige Überraschung. Ausgerechnet da werden die Kinder von Räuber Rubbs überfallen. Jetzt wäre ein Schutzengel ganz schön praktisch. Oder schaffen sie das allein?

Mit:
Anton Ehrhorn, Valentin Karow, Tilda Jenkins, Tanja Wedhorn, Hansa Czypionka, Alexander Ebeert, Nico Holonics

Regie: Cordula Dickmeis

Musik: Tilman Ehrhorn



Zum Hörspiel bei Spotify

Meister Eder und sein Pumuckl (47) Pumuckl und das Spanferkelessen (Ellis Kaut) BR 1967
Sat, 4 Jun 2022 13:43:51
Wenn Knödel schweben, Biergläser fallen, und Schlüssel fliegen, geht es wohl kaum mit rechten Dingen zu – außer es passiert am Stammtisch eines Koboldbesitzers.

Mit:
Hans Clarin, Alfred Pongratz, August Riehl, Hans Baur, Albert Wisheu, Ludwig Wüh, Hans Stadtmüller, Hans Winninger, Josefa Samson, Inge Wutz, Marieluise Ungerer

Regie: Jan Alverdes



Zum Hörspiel bei Deezer

Lukullus (Bertolt Brecht, Samuel Schwarz, Raphael Urweider) SRF 2018
Sat, 4 Jun 2022 13:28:09
Bertolt Brechts Hörspiel "Das Verhör des Lukullus" aus dem Jahre 1939 war eine versteckte Kritik an Hitler. Urgesendet wurde es 1940 im Radio Beromünster. 78 Jahre später zeigt Regisseur Samuel Schwarz in seinem Hörspiel "Lukullus", dass Brechts Text nichts an Aktualität eingebüsst hat.

Bertolt Brecht schrieb im Herbst 1939 kurz nach Kriegsausbruch das Hörspiel "Das Verhör des Lukullus" im schwedischen Exil. Das Hörspiel beginnt mit dem Grabeszug des gefallenen römischen Feldherren Lukullus. Der unerbittliche Kriegsherr, dessen Eroberungszüge zahlreiche Menschenleben forderte, muss sich im Reich der Toten, vor dem Gericht der Unterwelt, verantworten. Lukullus rechtfertigt seine Taten damit, dass er zum Wohle Roms gehandelt habe.

Radio Beromünster sendete das Brecht-Hörspiel (Regie: Ernst Bringolf) erstmals im Mai 1940. Eine mutige Entscheidung des Schweizer Radiosenders, denn Brechts Stück konnte durchaus als Hitler-Kritik interpretiert werden. Beinahe 80 Jahre nach der Ausstrahlung des Hörspiels im Radio Beromünster setzt sich Samuel Schwarz mit "Das Verhör des Lukullus" und dessen Entstehungsgeschichte auseinander. In seinem neuen Hörspiel "Lukullus" zeigt er auf, dass Brechts Text auch heute noch nicht an Aktualität verloren hat, denn willkürliche Gewaltherrscher gab es natürlich nicht nur im römischen Reich oder während des Zweiten Weltkriegs.
Samuel Schwarz arrangiert Brechts Text in Zeiten von medialer Selbstinszenierung und Fake News neu. Entstanden ist eine Spurensuche und eine Versuchsanordnung, die vom Römischen Reich über den Zweiten Weltkrieg bis ins heute ans WEF in Davos führen.

Mit:
Ntando Cele, Philippe Graber, Samuel Schwarz, Ted Gaier, Gina D'Orio, Wanda Wylowa, Luc Müller, Werner Wüthrich, Gotta Depri, Hauke Heumann, Franck Edmond Yao alias Gadoukou la Star, Cymbeline Schwarz

Regie: Samuel Schwarz
Sounddesign: Michael Sauter
Tontechnik SRF: Björn Müller, Roland Fatzer
Historische Beratung: Werner Wüthrich, Jürgen Müller

Bearbeitung: Samuel Schwarz, Ted Gaier, Raphael Urweider

Musik: Michael Sauter, Ted Gaier, Gina D'Orio



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Unten am Fluss Teil 3 / 3 Hazelrah (Richard Adams) SWR 2006
Fr, 3 Jun 2022 13:10:32
Das Kaninchen Fiver wird von einer düsteren Vision heimgesucht. Wenn sie nicht sofort fliehen, wird der Tod das Gehege aufsuchen und nicht ein Kaninchen lebend zurücklassen. Doch innerhalb der festgefügten Regeln und Hierarchien der Kaninchengemeinschaft ist es für einen "Outskirter" nicht leicht, Gehör zu finden. Nur eine Handvoll Kaninchen, unter ihnen der beherzte Hazel, sind bereit, der dunklen Prophezeiung Glauben zu schenken. Der Weg in eine ungewisse Zukunft wird gefährlich, das weiß Hazel. Und er begreift auch: Wenn dieser bunte Haufen aus ehemals Privilegierten und sozialer Unterschicht es nicht schafft, sich zusammenzuraufen, wird alles vergebens sein. Doch für eine Umkehr ist es zu spät. Der Exodus hat begonnen.

Die grünen Hügel, die Fiver in seinen Träumen sieht und von denen er weiß, dass sie die neue Zufluchtstätte für die Kaninchen sein werden, sind weit entfernt, und die Zahl der Feinde ist groß. Neue Wege müssen erprobt, alte Traditionen gebrochen werden. Oder hätte man je davon gehört, dass sich ein Kaninchen mit einer Lachmöwe anfreundet? Doch es gilt ebenso, die alten Überlieferungen zu erhalten, um ein geistiges Fundament für die neue Zeit zu bewahren. Und so erzählen sich die Kaninchen die Mythen von El-arairah, dem Kaninchenfürsten, der mit Schläue und Schnelligkeit seine Feinde besiegt und selbst dem Schöpfer Frith gegenübertritt. Doch bei all den Schwierigkeiten und Gefahren in der Fremde haben sie etwas wichtiges übersehen: Es ist nicht ein einziges weibliches Kaninchen unter ihnen. Wie soll der Fortbestand ihres Daseins gesichert werden?

Die Kaninchen um ihren Anführer Hazel sind gezwungen, die Existenz ihres kleinen Geheges durch List und Gewalt zu sichern. Ihr Weg führt sie nach Efrafa, dem totalitären Überwachungsstaat unter General Woundwort. Ob es ihnen gelingt, weiß diesmal nicht einmal der hellseherische Fiver vorauszusagen. Dies ist nicht nur die Geschichte eines umherziehenden Trupps vagabundierender Tiere auf der Suche nach einem besseren Leben. Es ist die Saga eines wandernden Volkes, gezwungen, sich in der Fremde zu behaupten, zu kämpfen und sich anzupassen. Es ist auch eine Geschichte über die Mühen eines Neuanfangs und den beschwerlichen Aufbau eines funktionierenden gesellschaftlichen Systems.

Mit:
Erzähler: Peter Fricke
Hazel: Marc Hosemann
Fiver: Jens Wawrczeck
Bigwig: Gottfried Breitfuß
Threarah: Ernst August Schepmann
Blackberry: Matthias Haase
Hawkbit: Oliver Kraushaar
Bluebell: Tim Seyfi
Holly: Hans-Georg Panczak
Speedwell: Nikolaj Alexander Brucker
Kehaar: Sophie Rois
Woundwort: Rainer Basedow
Chervil: Christoph Zapatka
Avens: Michael Tregor
Dandelion: Juan Carlos Lopez
Acorn: Nikolaos Eleftheriadis
Vervain: Philipp Schepmann
Campion: Wolfgang Pregler
Groundsel: Hanns Jörg Krumpholz
Hyzenthlay: Christiane Rossbach
Junge: Peter Eisinger
Mädchen: Janka Eisinger
Thethunning: Nadine Kettler

Regie: Leonhard Koppelmann
Übersetzung: Egon Strohm
Dramaturgie: Klaus Schmitz
Technische Realisierung: Bettina Krol, Dietmar Rözel, Daniel Senger
Regieassistenz: Mark Ginzler

Bearbeitung: Leonhard Koppelmann

Musik: Henrik Albrecht


Unten am Fluss Teil 2 / 3 Efrafa (Richard Adams) SWR 2006
Fri, 3 Jun 2022 13:10:31
Das Kaninchen Fiver wird von einer düsteren Vision heimgesucht. Wenn sie nicht sofort fliehen, wird der Tod das Gehege aufsuchen und nicht ein Kaninchen lebend zurücklassen. Doch innerhalb der festgefügten Regeln und Hierarchien der Kaninchengemeinschaft ist es für einen "Outskirter" nicht leicht, Gehör zu finden. Nur eine Handvoll Kaninchen, unter ihnen der beherzte Hazel, sind bereit, der dunklen Prophezeiung Glauben zu schenken. Der Weg in eine ungewisse Zukunft wird gefährlich, das weiß Hazel. Und er begreift auch: Wenn dieser bunte Haufen aus ehemals Privilegierten und sozialer Unterschicht es nicht schafft, sich zusammenzuraufen, wird alles vergebens sein. Doch für eine Umkehr ist es zu spät. Der Exodus hat begonnen.

Die grünen Hügel, die Fiver in seinen Träumen sieht und von denen er weiß, dass sie die neue Zufluchtstätte für die Kaninchen sein werden, sind weit entfernt, und die Zahl der Feinde ist groß. Neue Wege müssen erprobt, alte Traditionen gebrochen werden. Oder hätte man je davon gehört, dass sich ein Kaninchen mit einer Lachmöwe anfreundet? Doch es gilt ebenso, die alten Überlieferungen zu erhalten, um ein geistiges Fundament für die neue Zeit zu bewahren. Und so erzählen sich die Kaninchen die Mythen von El-arairah, dem Kaninchenfürsten, der mit Schläue und Schnelligkeit seine Feinde besiegt und selbst dem Schöpfer Frith gegenübertritt. Doch bei all den Schwierigkeiten und Gefahren in der Fremde haben sie etwas wichtiges übersehen: Es ist nicht ein einziges weibliches Kaninchen unter ihnen. Wie soll der Fortbestand ihres Daseins gesichert werden?

Die Kaninchen um ihren Anführer Hazel sind gezwungen, die Existenz ihres kleinen Geheges durch List und Gewalt zu sichern. Ihr Weg führt sie nach Efrafa, dem totalitären Überwachungsstaat unter General Woundwort. Ob es ihnen gelingt, weiß diesmal nicht einmal der hellseherische Fiver vorauszusagen. Dies ist nicht nur die Geschichte eines umherziehenden Trupps vagabundierender Tiere auf der Suche nach einem besseren Leben. Es ist die Saga eines wandernden Volkes, gezwungen, sich in der Fremde zu behaupten, zu kämpfen und sich anzupassen. Es ist auch eine Geschichte über die Mühen eines Neuanfangs und den beschwerlichen Aufbau eines funktionierenden gesellschaftlichen Systems.

Mit:
Erzähler: Peter Fricke
Hazel: Marc Hosemann
Fiver: Jens Wawrczeck
Bigwig: Gottfried Breitfuß
Threarah: Ernst August Schepmann
Blackberry: Matthias Haase
Hawkbit: Oliver Kraushaar
Bluebell: Tim Seyfi
Holly: Hans-Georg Panczak
Speedwell: Nikolaj Alexander Brucker
Kehaar: Sophie Rois
Woundwort: Rainer Basedow
Chervil: Christoph Zapatka
Avens: Michael Tregor
Dandelion: Juan Carlos Lopez
Acorn: Nikolaos Eleftheriadis
Vervain: Philipp Schepmann
Campion: Wolfgang Pregler
Groundsel: Hanns Jörg Krumpholz
Hyzenthlay: Christiane Rossbach
Junge: Peter Eisinger
Mädchen: Janka Eisinger
Thethunning: Nadine Kettler

Regie: Leonhard Koppelmann
Übersetzung: Egon Strohm
Dramaturgie: Klaus Schmitz
Technische Realisierung: Bettina Krol, Dietmar Rözel, Daniel Senger
Regieassistenz: Mark Ginzler

Bearbeitung: Leonhard Koppelmann

Musik: Henrik Albrecht


Unten am Fluss Teil 1 / 3 Die Reise (Richard Adams) SWR 2006
Fri, 3 Jun 2022 13:10:30
Das Kaninchen Fiver wird von einer düsteren Vision heimgesucht. Wenn sie nicht sofort fliehen, wird der Tod das Gehege aufsuchen und nicht ein Kaninchen lebend zurücklassen. Doch innerhalb der festgefügten Regeln und Hierarchien der Kaninchengemeinschaft ist es für einen "Outskirter" nicht leicht, Gehör zu finden. Nur eine Handvoll Kaninchen, unter ihnen der beherzte Hazel, sind bereit, der dunklen Prophezeiung Glauben zu schenken. Der Weg in eine ungewisse Zukunft wird gefährlich, das weiß Hazel. Und er begreift auch: Wenn dieser bunte Haufen aus ehemals Privilegierten und sozialer Unterschicht es nicht schafft, sich zusammenzuraufen, wird alles vergebens sein. Doch für eine Umkehr ist es zu spät. Der Exodus hat begonnen.

Die grünen Hügel, die Fiver in seinen Träumen sieht und von denen er weiß, dass sie die neue Zufluchtstätte für die Kaninchen sein werden, sind weit entfernt, und die Zahl der Feinde ist groß. Neue Wege müssen erprobt, alte Traditionen gebrochen werden. Oder hätte man je davon gehört, dass sich ein Kaninchen mit einer Lachmöwe anfreundet? Doch es gilt ebenso, die alten Überlieferungen zu erhalten, um ein geistiges Fundament für die neue Zeit zu bewahren. Und so erzählen sich die Kaninchen die Mythen von El-arairah, dem Kaninchenfürsten, der mit Schläue und Schnelligkeit seine Feinde besiegt und selbst dem Schöpfer Frith gegenübertritt. Doch bei all den Schwierigkeiten und Gefahren in der Fremde haben sie etwas wichtiges übersehen: Es ist nicht ein einziges weibliches Kaninchen unter ihnen. Wie soll der Fortbestand ihres Daseins gesichert werden?

Die Kaninchen um ihren Anführer Hazel sind gezwungen, die Existenz ihres kleinen Geheges durch List und Gewalt zu sichern. Ihr Weg führt sie nach Efrafa, dem totalitären Überwachungsstaat unter General Woundwort. Ob es ihnen gelingt, weiß diesmal nicht einmal der hellseherische Fiver vorauszusagen. Dies ist nicht nur die Geschichte eines umherziehenden Trupps vagabundierender Tiere auf der Suche nach einem besseren Leben. Es ist die Saga eines wandernden Volkes, gezwungen, sich in der Fremde zu behaupten, zu kämpfen und sich anzupassen. Es ist auch eine Geschichte über die Mühen eines Neuanfangs und den beschwerlichen Aufbau eines funktionierenden gesellschaftlichen Systems.

Mit:
Erzähler: Peter Fricke
Hazel: Marc Hosemann
Fiver: Jens Wawrczeck
Bigwig: Gottfried Breitfuß
Threarah: Ernst August Schepmann
Blackberry: Matthias Haase
Hawkbit: Oliver Kraushaar
Bluebell: Tim Seyfi
Holly: Hans-Georg Panczak
Speedwell: Nikolaj Alexander Brucker
Kehaar: Sophie Rois
Woundwort: Rainer Basedow
Chervil: Christoph Zapatka
Avens: Michael Tregor
Dandelion: Juan Carlos Lopez
Acorn: Nikolaos Eleftheriadis
Vervain: Philipp Schepmann
Campion: Wolfgang Pregler
Groundsel: Hanns Jörg Krumpholz
Hyzenthlay: Christiane Rossbach
Junge: Peter Eisinger
Mädchen: Janka Eisinger
Thethunning: Nadine Kettler

Regie: Leonhard Koppelmann
Übersetzung: Egon Strohm
Dramaturgie: Klaus Schmitz
Technische Realisierung: Bettina Krol, Dietmar Rözel, Daniel Senger
Regieassistenz: Mark Ginzler

Bearbeitung: Leonhard Koppelmann

Musik: Henrik Albrecht


Wut-Trilogie (2) Reisewut (Bettie I. Alfred) EIG - rbb 2019
Fri, 3 Jun 2022 13:08:30
Die Ich-Erzählerin - alt und jung zugleich - berichtet von ihrer Kindheit, die sie nach der Trennung der Eltern weitgehend bei ihrem Vater verbracht hat. Einem Vater, der gutmütig, aber auch vollkommen überfordert und zunehmend mit seinen eigenen Problemen beschäftigt ist. Sein Zusammenbruch stürzt auch das Leben der Protagonistin in eine tiefe Krise. Das beklemmende und dennoch seltsam komische Protokoll einer kindlichen Vereinsamung. Es ist die Komik der Verzweiflung.

Mit:
Bettie I. Alfred, Leopold von Verschuer

Regie: Bettie I. Alfred


Speicher (Michaela Melián) BR 2008 - Belleville 2016
Fri, 3 Jun 2022 13:07:14
Hörspiel des Monats Januar 2008
Hörspiel des Jahres 2008
hr 2 Hörbuchbestenliste Mai 2016

Thematischer und formaler Ausgangspunkt für "Speicher" ist "VariaVision - Unendliche Fahrt", die 1965 realisierte, heute verschollene intermediale Arbeit von Alexander Kluge (Texte), Edgar Reitz (Filme) und Josef Anton Riedl (Musik) zum Thema des Reisens.

"VariaVision" versuchte als Rauminstallation durch die gleichzeitige Vorführung und Wiedergabe von Filmen, mehrkanaliger Musik und Sprache eine neue und andere Wahrnehmung von Musik, Film und Text zu verwirklichen. Reitz und Kluge unterrichteten damals an der internationalen Hochschule für Gestaltung (HfG) Ulm, die in der kurzen Zeit ihres Bestehens zwischen 1955 und 1968 maßgeblich die deutsche und internationale Design-, Kunst- und Mediengeschichte geprägt hat. Die HfG führte als private Hochschule, getragen durch die Geschwister-Scholl-Stiftung, die gewaltsam beendete Tradition des Bauhauses fort und definierte für die BRD die Begriffe Moderne/Utopie/Gestaltung/Alltagskultur/Erziehung/frühe digitale Kultur im Sinne eines demokratischen und ästhetischen Neuanfangs in Deutschland nach 1945, zwischen Utopien und Realitätssinn. So befand sich in der Hochschule ab 1963 eines der ersten elektronischen Studios in Westdeutschland, das 1959 in München gegründete Siemens-Studio für elektronische Musik. Das Studio mit seinem Versprechen von neuen, rein elektronisch erzeugten Klängen, wurde seinerzeit sehr erfolgreich international von Komponisten und Musikproduzenten genutzt, heute ist es im Deutschen Museum München ausgestellt. Riedl realisierte in diesem Studio die Musik für "VariaVision".

Für "Speicher" hat Michaela Melián das Studio im Deutschen Museum München noch einmal zum Klingen gebracht. Diese Klänge, Töne, Geräusche wurden aufgezeichnet und bilden die klanglichen Basisbausteine für eine neue Komposition. Zudem befragt Melián Edgar Reitz und Josef Anton Riedl zur Entstehung von "VariaVision", und verschränkt die Aussagen mit neuen Texten zu Reise und Bewegung. In tönenden Schleifen und Spiralen verschränken sich Erzählungen und Zeitebenen mit dem Heute.

In den Münchner Kammerspielen entsteht während des Festivals "DOING IDENTITY-BASTARD MÜNCHEN" (26.01.-08.03.08) mit Speicher eine Raumsituation, die die Konzeption von "VariaVision" mittels Projektionen und Wandzeichnungen, Stimme und Musik aufgreift, in der die Besucher sich als Teil derselben dynamisch wahrnehmen, in der der Standpunkt des Publikums nicht definiert ist.

Mit:
Stefan Merki, Hans Kremer, Peter Brombacher, Christos Davidopoulos, Chris Dercon, Laura Maire

Regie: Michaela Melián



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

ABCDE und ich (Susanne Amatosero) NDR 2014
Fri, 3 Jun 2022 13:03:49
"ABCDE und ich" ist das Portrait eines Jungen mit Migrationshintergrund. Omo West ist 17 Jahre alt und lebt in Hamburg. Er erzählt von sich und seinen Freunden und von ihren täglichen und nächtlichen Streifzügen durch die Stadt. Es geht um Streiche, Mutproben und um das Erwachsenwerden. In einer manchmal misstrauischen Welt hilft den sechs Freunden ihr Zusammenhalt, sowohl den Argwohn überforderter Polizisten, als auch rassistische Angriffe mit Witz und Gelassenheit zu parieren. "ABCDE und ich" ist eine Art Anti-Krimi, der deeskaliert, indem er vermeintliche Straftatbestände in Lappalien zurückverwandelt.

Mit:
Max Woithe, Levin Amatosero, Sebastian Prasse, Altamasch Noor, Elias Köse, Julian Spenke, Julian Sengelmann, Benjamin Utzerath, Ralf Novak, Maresa Lühle, Wilfried Dziallas, Victoria von Trauttmansdorff, Ibrahima Sanogo

Regie: Susanne Amatosero
Dramaturgie: Henning Rademacher
Technische Realisierung: Sabine Kaufmann, Birgit Gall, Christian Alpen
Regieassistenz: Ralf Jordan

Musik: Chassy Wezar, David Achinger



Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Emma Teil 6 / 6 (Jane Austen) hr - RB 2021 - der hörverlag 2022
Fri, 3 Jun 2022 12:58:03
Emma Woodhouse – 21 Jahre jung, hübsch, intelligent und reich – lebt mit ihrem Vater auf dem Landsitz Hartfield im englischen Highbury, einem kleinen Dorf bei London. Wenngleich sie selbst nicht besonders an der Liebe interessiert zu sein scheint, hat Emma doch eine ausgeprägte Vorliebe dafür, sich in ihrem Umfeld als Ehestifterin zu betätigen. Dass sie mit ihren Einschätzungen meist recht schief liegt, haben dann die Betroffenen auszubaden.
Ist Emma blind für die Liebe?

Emmas Erzieherin Miss Taylor heiratet gleich zu Beginn der Geschichte den wohlhabenden Mr. Weston, und allein Emma ist fest davon überzeugt, hier die eigentliche Matchmakerin der Beziehung gewesen zu sein. Beim Abwägen von Mitgift, sozialem Stand und Etikette gegen Neigung und Gefühl ist Emma beileibe nicht zimperlich, im Gegenteil. Insbesondere bei der Partnersuche für ihre Freundin Harriet hat Emmas allzu wohlgemeintes Agieren schmerzliche Folgen. Ihrem Vater sind die Aktionen seiner Tochter nur insofern angenehm, da sie sich weiterhin in seiner Nähe aufhält und ihn nicht allein lässt. "Ehen sind Unsinn" so sein Credo.

Mr. Knightley, enger Freund der Familie, ist der einzige, der Emma regelmäßig Paroli zu bieten versteht. Auch er ist unverheiratet, ebenso wie die anmutige bürgerliche Jane Fairfax; Emma ist eifersüchtig und kann Jane so gar nicht leiden.

Ob sich Emma und ihr Umfeld mit den von Jane Austen so lebensklug beschriebenen illustren Vertreter*innen verschiedener sozialen Schichten aus den gesellschaftlichen Zwangsjacken, sozialen Korsetts mit ihren entsprechenden persönlichen Ansichten weiterentwickelt, und wer schließlich wem das Jawort gibt, davon erzählt diese groß angelegte Hörspielserie.

Das Hörspiel ist als sechsteilige Fassung vier Monate lang online verfügbar.

Das Hörspiel erscheint am 11. April 2022 beim hörverlag

Mit:
Katja Riemann, Laura Balzer, Michael Rotschopf, Gerd Wameling, Leonie Rainer, Melika Foroutan, Daniel Rothaug, Annika Baumann, Rafael Stachowiak, Marina Frenk, Wolfram Koch, Werner Wölbern, Sarah Grunert, Almut Henkel, Ursula Illert, Susanne Schäfer

Regie: Christiane Ohaus
Übersetzung: Ursula Grawe, Christian Grawe
Besetzung: Leon Haase
Technische Realisierung: Josuel Theegarten, Melanie Inden, Christian Bader, Alexander Kolb, Udo Wüstendörfer
Regieassistenz: Herta Steinmetz, Jonas Kühlberg
D

Bearbeitung: Christiane Ohaus

Musik: Michael Riessler, Eva Böcker, Maria Ollikainen, Johannes Wilhelmi



Zum Hörspiel bei Amazon

Emma Teil 5 / 6 (Jane Austen) hr - RB 2021 - der hörverlag 2022
Fri, 3 Jun 2022 12:58:02
Emma Woodhouse – 21 Jahre jung, hübsch, intelligent und reich – lebt mit ihrem Vater auf dem Landsitz Hartfield im englischen Highbury, einem kleinen Dorf bei London. Wenngleich sie selbst nicht besonders an der Liebe interessiert zu sein scheint, hat Emma doch eine ausgeprägte Vorliebe dafür, sich in ihrem Umfeld als Ehestifterin zu betätigen. Dass sie mit ihren Einschätzungen meist recht schief liegt, haben dann die Betroffenen auszubaden.
Ist Emma blind für die Liebe?

Emmas Erzieherin Miss Taylor heiratet gleich zu Beginn der Geschichte den wohlhabenden Mr. Weston, und allein Emma ist fest davon überzeugt, hier die eigentliche Matchmakerin der Beziehung gewesen zu sein. Beim Abwägen von Mitgift, sozialem Stand und Etikette gegen Neigung und Gefühl ist Emma beileibe nicht zimperlich, im Gegenteil. Insbesondere bei der Partnersuche für ihre Freundin Harriet hat Emmas allzu wohlgemeintes Agieren schmerzliche Folgen. Ihrem Vater sind die Aktionen seiner Tochter nur insofern angenehm, da sie sich weiterhin in seiner Nähe aufhält und ihn nicht allein lässt. "Ehen sind Unsinn" so sein Credo.

Mr. Knightley, enger Freund der Familie, ist der einzige, der Emma regelmäßig Paroli zu bieten versteht. Auch er ist unverheiratet, ebenso wie die anmutige bürgerliche Jane Fairfax; Emma ist eifersüchtig und kann Jane so gar nicht leiden.

Ob sich Emma und ihr Umfeld mit den von Jane Austen so lebensklug beschriebenen illustren Vertreter*innen verschiedener sozialen Schichten aus den gesellschaftlichen Zwangsjacken, sozialen Korsetts mit ihren entsprechenden persönlichen Ansichten weiterentwickelt, und wer schließlich wem das Jawort gibt, davon erzählt diese groß angelegte Hörspielserie.

Das Hörspiel ist als sechsteilige Fassung vier Monate lang online verfügbar.

Das Hörspiel erscheint am 11. April 2022 beim hörverlag

Mit:
Katja Riemann, Laura Balzer, Michael Rotschopf, Gerd Wameling, Leonie Rainer, Melika Foroutan, Daniel Rothaug, Annika Baumann, Rafael Stachowiak, Marina Frenk, Wolfram Koch, Werner Wölbern, Sarah Grunert, Almut Henkel, Ursula Illert, Susanne Schäfer

Regie: Christiane Ohaus
Übersetzung: Ursula Grawe, Christian Grawe
Besetzung: Leon Haase
Technische Realisierung: Josuel Theegarten, Melanie Inden, Christian Bader, Alexander Kolb, Udo Wüstendörfer
Regieassistenz: Herta Steinmetz, Jonas Kühlberg
D

Bearbeitung: Christiane Ohaus

Musik: Michael Riessler, Eva Böcker, Maria Ollikainen, Johannes Wilhelmi



Zum Hörspiel bei Amazon

Emma Teil 4 / 6 (Jane Austen) hr - RB 2021 - der hörverlag 2022
Fri, 3 Jun 2022 12:58:02
Emma Woodhouse – 21 Jahre jung, hübsch, intelligent und reich – lebt mit ihrem Vater auf dem Landsitz Hartfield im englischen Highbury, einem kleinen Dorf bei London. Wenngleich sie selbst nicht besonders an der Liebe interessiert zu sein scheint, hat Emma doch eine ausgeprägte Vorliebe dafür, sich in ihrem Umfeld als Ehestifterin zu betätigen. Dass sie mit ihren Einschätzungen meist recht schief liegt, haben dann die Betroffenen auszubaden.
Ist Emma blind für die Liebe?

Emmas Erzieherin Miss Taylor heiratet gleich zu Beginn der Geschichte den wohlhabenden Mr. Weston, und allein Emma ist fest davon überzeugt, hier die eigentliche Matchmakerin der Beziehung gewesen zu sein. Beim Abwägen von Mitgift, sozialem Stand und Etikette gegen Neigung und Gefühl ist Emma beileibe nicht zimperlich, im Gegenteil. Insbesondere bei der Partnersuche für ihre Freundin Harriet hat Emmas allzu wohlgemeintes Agieren schmerzliche Folgen. Ihrem Vater sind die Aktionen seiner Tochter nur insofern angenehm, da sie sich weiterhin in seiner Nähe aufhält und ihn nicht allein lässt. "Ehen sind Unsinn" so sein Credo.

Mr. Knightley, enger Freund der Familie, ist der einzige, der Emma regelmäßig Paroli zu bieten versteht. Auch er ist unverheiratet, ebenso wie die anmutige bürgerliche Jane Fairfax; Emma ist eifersüchtig und kann Jane so gar nicht leiden.

Ob sich Emma und ihr Umfeld mit den von Jane Austen so lebensklug beschriebenen illustren Vertreter*innen verschiedener sozialen Schichten aus den gesellschaftlichen Zwangsjacken, sozialen Korsetts mit ihren entsprechenden persönlichen Ansichten weiterentwickelt, und wer schließlich wem das Jawort gibt, davon erzählt diese groß angelegte Hörspielserie.

Das Hörspiel ist als sechsteilige Fassung vier Monate lang online verfügbar.

Das Hörspiel erscheint am 11. April 2022 beim hörverlag

Mit:
Katja Riemann, Laura Balzer, Michael Rotschopf, Gerd Wameling, Leonie Rainer, Melika Foroutan, Daniel Rothaug, Annika Baumann, Rafael Stachowiak, Marina Frenk, Wolfram Koch, Werner Wölbern, Sarah Grunert, Almut Henkel, Ursula Illert, Susanne Schäfer

Regie: Christiane Ohaus
Übersetzung: Ursula Grawe, Christian Grawe
Besetzung: Leon Haase
Technische Realisierung: Josuel Theegarten, Melanie Inden, Christian Bader, Alexander Kolb, Udo Wüstendörfer
Regieassistenz: Herta Steinmetz, Jonas Kühlberg
D

Bearbeitung: Christiane Ohaus

Musik: Michael Riessler, Eva Böcker, Maria Ollikainen, Johannes Wilhelmi



Zum Hörspiel bei Amazon

Emma Teil 3 / 6 (Jane Austen) hr - RB 2021 - der hörverlag 2022
Fri, 3 Jun 2022 12:58:01
Emma Woodhouse – 21 Jahre jung, hübsch, intelligent und reich – lebt mit ihrem Vater auf dem Landsitz Hartfield im englischen Highbury, einem kleinen Dorf bei London. Wenngleich sie selbst nicht besonders an der Liebe interessiert zu sein scheint, hat Emma doch eine ausgeprägte Vorliebe dafür, sich in ihrem Umfeld als Ehestifterin zu betätigen. Dass sie mit ihren Einschätzungen meist recht schief liegt, haben dann die Betroffenen auszubaden.
Ist Emma blind für die Liebe?

Emmas Erzieherin Miss Taylor heiratet gleich zu Beginn der Geschichte den wohlhabenden Mr. Weston, und allein Emma ist fest davon überzeugt, hier die eigentliche Matchmakerin der Beziehung gewesen zu sein. Beim Abwägen von Mitgift, sozialem Stand und Etikette gegen Neigung und Gefühl ist Emma beileibe nicht zimperlich, im Gegenteil. Insbesondere bei der Partnersuche für ihre Freundin Harriet hat Emmas allzu wohlgemeintes Agieren schmerzliche Folgen. Ihrem Vater sind die Aktionen seiner Tochter nur insofern angenehm, da sie sich weiterhin in seiner Nähe aufhält und ihn nicht allein lässt. "Ehen sind Unsinn" so sein Credo.

Mr. Knightley, enger Freund der Familie, ist der einzige, der Emma regelmäßig Paroli zu bieten versteht. Auch er ist unverheiratet, ebenso wie die anmutige bürgerliche Jane Fairfax; Emma ist eifersüchtig und kann Jane so gar nicht leiden.

Ob sich Emma und ihr Umfeld mit den von Jane Austen so lebensklug beschriebenen illustren Vertreter*innen verschiedener sozialen Schichten aus den gesellschaftlichen Zwangsjacken, sozialen Korsetts mit ihren entsprechenden persönlichen Ansichten weiterentwickelt, und wer schließlich wem das Jawort gibt, davon erzählt diese groß angelegte Hörspielserie.

Das Hörspiel ist als sechsteilige Fassung vier Monate lang online verfügbar.

Das Hörspiel erscheint am 11. April 2022 beim hörverlag

Mit:
Katja Riemann, Laura Balzer, Michael Rotschopf, Gerd Wameling, Leonie Rainer, Melika Foroutan, Daniel Rothaug, Annika Baumann, Rafael Stachowiak, Marina Frenk, Wolfram Koch, Werner Wölbern, Sarah Grunert, Almut Henkel, Ursula Illert, Susanne Schäfer

Regie: Christiane Ohaus
Übersetzung: Ursula Grawe, Christian Grawe
Besetzung: Leon Haase
Technische Realisierung: Josuel Theegarten, Melanie Inden, Christian Bader, Alexander Kolb, Udo Wüstendörfer
Regieassistenz: Herta Steinmetz, Jonas Kühlberg
D

Bearbeitung: Christiane Ohaus

Musik: Michael Riessler, Eva Böcker, Maria Ollikainen, Johannes Wilhelmi



Zum Hörspiel bei Amazon

Emma Teil 2 / 6 (Jane Austen) hr - RB 2021 - der hörverlag 2022
Fri, 3 Jun 2022 12:58:01
Emma Woodhouse – 21 Jahre jung, hübsch, intelligent und reich – lebt mit ihrem Vater auf dem Landsitz Hartfield im englischen Highbury, einem kleinen Dorf bei London. Wenngleich sie selbst nicht besonders an der Liebe interessiert zu sein scheint, hat Emma doch eine ausgeprägte Vorliebe dafür, sich in ihrem Umfeld als Ehestifterin zu betätigen. Dass sie mit ihren Einschätzungen meist recht schief liegt, haben dann die Betroffenen auszubaden.
Ist Emma blind für die Liebe?

Emmas Erzieherin Miss Taylor heiratet gleich zu Beginn der Geschichte den wohlhabenden Mr. Weston, und allein Emma ist fest davon überzeugt, hier die eigentliche Matchmakerin der Beziehung gewesen zu sein. Beim Abwägen von Mitgift, sozialem Stand und Etikette gegen Neigung und Gefühl ist Emma beileibe nicht zimperlich, im Gegenteil. Insbesondere bei der Partnersuche für ihre Freundin Harriet hat Emmas allzu wohlgemeintes Agieren schmerzliche Folgen. Ihrem Vater sind die Aktionen seiner Tochter nur insofern angenehm, da sie sich weiterhin in seiner Nähe aufhält und ihn nicht allein lässt. "Ehen sind Unsinn" so sein Credo.

Mr. Knightley, enger Freund der Familie, ist der einzige, der Emma regelmäßig Paroli zu bieten versteht. Auch er ist unverheiratet, ebenso wie die anmutige bürgerliche Jane Fairfax; Emma ist eifersüchtig und kann Jane so gar nicht leiden.

Ob sich Emma und ihr Umfeld mit den von Jane Austen so lebensklug beschriebenen illustren Vertreter*innen verschiedener sozialen Schichten aus den gesellschaftlichen Zwangsjacken, sozialen Korsetts mit ihren entsprechenden persönlichen Ansichten weiterentwickelt, und wer schließlich wem das Jawort gibt, davon erzählt diese groß angelegte Hörspielserie.

Das Hörspiel ist als sechsteilige Fassung vier Monate lang online verfügbar.

Das Hörspiel erscheint am 11. April 2022 beim hörverlag

Mit:
Katja Riemann, Laura Balzer, Michael Rotschopf, Gerd Wameling, Leonie Rainer, Melika Foroutan, Daniel Rothaug, Annika Baumann, Rafael Stachowiak, Marina Frenk, Wolfram Koch, Werner Wölbern, Sarah Grunert, Almut Henkel, Ursula Illert, Susanne Schäfer

Regie: Christiane Ohaus
Übersetzung: Ursula Grawe, Christian Grawe
Besetzung: Leon Haase
Technische Realisierung: Josuel Theegarten, Melanie Inden, Christian Bader, Alexander Kolb, Udo Wüstendörfer
Regieassistenz: Herta Steinmetz, Jonas Kühlberg
D

Bearbeitung: Christiane Ohaus

Musik: Michael Riessler, Eva Böcker, Maria Ollikainen, Johannes Wilhelmi



Zum Hörspiel bei Amazon

Emma Teil 1 / 6 (Jane Austen) hr - RB 2021 - der hörverlag 2022
Fri, 3 Jun 2022 12:58:00
Emma Woodhouse – 21 Jahre jung, hübsch, intelligent und reich – lebt mit ihrem Vater auf dem Landsitz Hartfield im englischen Highbury, einem kleinen Dorf bei London. Wenngleich sie selbst nicht besonders an der Liebe interessiert zu sein scheint, hat Emma doch eine ausgeprägte Vorliebe dafür, sich in ihrem Umfeld als Ehestifterin zu betätigen. Dass sie mit ihren Einschätzungen meist recht schief liegt, haben dann die Betroffenen auszubaden.
Ist Emma blind für die Liebe?

Emmas Erzieherin Miss Taylor heiratet gleich zu Beginn der Geschichte den wohlhabenden Mr. Weston, und allein Emma ist fest davon überzeugt, hier die eigentliche Matchmakerin der Beziehung gewesen zu sein. Beim Abwägen von Mitgift, sozialem Stand und Etikette gegen Neigung und Gefühl ist Emma beileibe nicht zimperlich, im Gegenteil. Insbesondere bei der Partnersuche für ihre Freundin Harriet hat Emmas allzu wohlgemeintes Agieren schmerzliche Folgen. Ihrem Vater sind die Aktionen seiner Tochter nur insofern angenehm, da sie sich weiterhin in seiner Nähe aufhält und ihn nicht allein lässt. "Ehen sind Unsinn" so sein Credo.

Mr. Knightley, enger Freund der Familie, ist der einzige, der Emma regelmäßig Paroli zu bieten versteht. Auch er ist unverheiratet, ebenso wie die anmutige bürgerliche Jane Fairfax; Emma ist eifersüchtig und kann Jane so gar nicht leiden.

Ob sich Emma und ihr Umfeld mit den von Jane Austen so lebensklug beschriebenen illustren Vertreter*innen verschiedener sozialen Schichten aus den gesellschaftlichen Zwangsjacken, sozialen Korsetts mit ihren entsprechenden persönlichen Ansichten weiterentwickelt, und wer schließlich wem das Jawort gibt, davon erzählt diese groß angelegte Hörspielserie.

Das Hörspiel ist als sechsteilige Fassung vier Monate lang online verfügbar.

Das Hörspiel erscheint am 11. April 2022 beim hörverlag

Mit:
Katja Riemann, Laura Balzer, Michael Rotschopf, Gerd Wameling, Leonie Rainer, Melika Foroutan, Daniel Rothaug, Annika Baumann, Rafael Stachowiak, Marina Frenk, Wolfram Koch, Werner Wölbern, Sarah Grunert, Almut Henkel, Ursula Illert, Susanne Schäfer

Regie: Christiane Ohaus
Übersetzung: Ursula Grawe, Christian Grawe
Besetzung: Leon Haase
Technische Realisierung: Josuel Theegarten, Melanie Inden, Christian Bader, Alexander Kolb, Udo Wüstendörfer
Regieassistenz: Herta Steinmetz, Jonas Kühlberg
D

Bearbeitung: Christiane Ohaus

Musik: Michael Riessler, Eva Böcker, Maria Ollikainen, Johannes Wilhelmi



Zum Hörspiel bei Amazon

Der Tisch (Ida Fink) DRS 1988
Fri, 3 Jun 2022 12:58:00
Eine Stadt in der heutigen Westukraine, ein unfassbares Verbrechen und seine schwierige Rekonstruktion. In Form einer nüchternen Befragung von Zeuginnen und Zeugen erinnert die Holocaust-Überlebende Ida Fink an die Untaten, welche die Gestapo 1940 in der damals polnischen Stadt bei Lemberg beging.

Ein Staatsanwalt befragt nacheinander zwei Frauen und zwei Männer zu dem traumatischen Geschehen, das sich 25 Jahren zuvor an einem Wintertag in ihrer Heimatstadt zugetragen hat. Seine Fragen kreisen ganz besonders und mit beinahe absurder Pingeligkeit um einen Tisch, der auf dem Rathausplatz gestanden hat. Dort versammelten die Nazi-Besatzer die Einwohnerinnen und Einwohner zu einer Selektion. Rechts am Tisch vorbei bedeutete Zwangsarbeit, links Tod durch Erschiessen. Nüchtern und unerbittlich treibt der Staatsanwalt die Rekonstruktion voran und lässt gleichzeitig den Überlebenden Raum genug, um Zeugnis abzulegen von ihren persönlichen Wahrnehmungen an diesem Tag. Die Widersprüchlichkeit ihrer Aussagen spiegelt das Unfassbare der Ereignisse. Das Material für ihr Stück hat Ida Fink als Protokollführerin bei Zeugenvernehmungen für NS-Prozesse zusammengetragen. Durch die aktuellen Vorgänge in der Ukraine bekommt es eine zusätzliche Dimension.

Mit:
Gunther Malzacher, Günter Gube, Maria-Magdalena Thiesing, Robert Tessen, Hanna Burgwitz, Gabi Brunner

Regie: Charles Benoit
Übersetzung: Ida Fink Bruno Fink
Technische Realisierung: Werner Feldmann



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Der Irrtum (Horst Bieber) WDR 1986
Fri, 3 Jun 2022 12:58:00
Den Architekten Max Scherold hat das Schicksal schwer geschlagen. Vor zehn Monaten wurde seine Frau Marianne zu Hause tot aufgefunden. Alles sieht nach einem Raubmord aus, denn auch elf wertvolle Bilder wurden gestohlen.

Ein halbes Jahr später wird seine Tochter Heike erwürgt - wieder keine Spur vom Täter oder den gestohlenen Bildern. Bei der Kriminalpolizei übernimmt eine neue Mannschaft den Doppel-Fall, und Kommissar Wohlleben wagt es, einmal andersherum zu denken, nicht den offenkundigen Raubmord an Marianne Scherold weiterzuverfolgen, sondern nach einem Motiv für den Mord an Tochter Heike zu forschen. Heikes Charakter scheint den Schlüssel für einen fürchterlichen Irrtum zu liefern.

Mit:
Wolfgang Condrus, Sonja Deutsch, Viola Sauer, Gert Haucke, Hans-Georg Panczak, Elke Maria Wollmann, Matthias Wendel, Peter Seuser, Joachim Walter

Regie: Albrecht Surkau
Technische Realisierung: Friedrich Wilhelm Häfner, Elke Tratnik
Regieassistenz: Christoph Pragua
Dramaturgie: Johann Maria Kamps

Musik: Friedhelm Schönfeld



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Herzbefellt, ein Nachrufen (Frieda Paris) DLF Kultur 2022
Fri, 3 Jun 2022 12:58:00
Friederike Mayröcker starb im Juni 2021. Eine Autorin schreibt ihr nun einen Nachruf und erinnert sich an die große österreichische Schriftstellerin, die die Welt in Poesie verwandelte. Ein poetisches Hörspiel zu ihrem ersten Todestag. „Eine schrieb, sie war für jeden etwas anderes. Einer schrieb, sie war wie eine Schwester für mich. Einer sagt, man solle sie in Ruhe lassen.“ Eine Autorin sitzt an ihrem Arbeitsplatz und überlegt. Behutsam nährt sie sich ihren eigenen Worten. Doch sie ist nicht allein, gemeinsam mit einer ihr einflüsternden Stimme schreibt sie einen Nachruf auf Friederike Mayröcker. Die vielfach ausgezeichnete Dichterin vereinigte auf ihre ganz eigene Weise Existentielles und Experimentelles in ihrer Kunst. So spricht und schreibt die Autorin im Hörspiel: „Ich war nie wortloser, als in ihrer Gegenwart. Bin Stoff gewesen, oft etwas Buntes, worauf sie anspielte. War Schmuck in ihrer Anwesenheit. Ab und zu in den Mantel geholfen. Ihre Ketten, Turnschuhe dazu. Während ich, war Blume vielleicht, eine Lilie, zur Lesung mitgebracht. Duftüberbordend im Lesungsraum. Wollte versinken, in Vorhangstoff, unsichtbare Tinte werden.“

Mit:
Lisa Hrdina, Marina Frenk

Regie: Ulrike Haage
Technische Realisierung: Martin Offik

Musik: Ulrike Haage



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Die 13. Fee (Hannah Hofmann, Sven Lindholm) DLF - NDR - WDR 2019
Fri, 3 Jun 2022 00:17:28
Hofmann & Lindholm machen sich fit für einen Generationenkonflikt, der (bislang) ausbleibt. Auf einem ebenso skurril wie unheimlich anmutenden Spielfeld der Projektionen versammeln sich Protagonisten unterschiedlichen Alters: Senioren trainieren ihre Kaufkraft und lassen es sich gut gehen, während erwachsene Kinder neidlos Anteil nehmen am prallen Leben der potenten Eltern und sich in Wohlwollen üben. Nestbeschmutzer steigern ihre Ausdauer, indem sie selbstzufriedenen Silver-Agern die Pest an den Hals wünschen und Wohnmobile mit dem Aufkleber "Wir verprassen Euer Erbe" verbal unter Beschuss nehmen, begleitet von Durchhalteparolen wie: "Füße untern Tisch und Fäuste aus den Taschen!"

Mit:
Anonym

Regie: Hannah Hofmann, Sven Lindholm



Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(NEU) Lost in Neulich - Kein Dorf für Anfänger (18) Sorge um Finja (Natalie Tielcke) RB - mdr - SWR - rbb 2022
Thu, 2 Jun 2022 10:19:14
Die fünfköpfige Familie Lüders beginnt ihr neues Leben im Dörfchen Neulich. Mutter Sandra übernimmt einen schwierigen Job: Sie soll die Einheimischen vom Bau einer Batteriezellenfabrik überzeugen. Ehemann Thomas will eine Musikschule aufmachen, Sohn Justin hat Liebeskummer und Tochter Jana möchte lieber ein Junge sein. Nur Baby Finja ist rundum zufrieden. Ein ARD-Audiothek-Original mit Ella Lee, Christoph Moreno, Tessa Mittelstaedt, Martin Engler und anderen.

Baby Finja hat eine Organfehlbildung und wird vermutlich bald eine Nierenspende benötigen. Die Lüders sind schockiert. Justin schiebt wegen Christian und Sina Frust und trifft im Wald auf Marc. Der lässt ihn zur Ablenkung schießen. Justin ist gut. Sollte er dem Jagdverein beitreten?

Mit:
Ella Lee, Christoph Moreno, Tessa Mittelstaedt, Martin Engler, Cornelia Lippert, Bianca Nawrath, Paul Zichner, Thomas Arnold, Barnaby Metschurat, Tayfun Bademsoy, Meike Roetzer, Steffen Groth, Bettina Kurth, Anne Müller, Joachim Paul Assboeck, Richard Barenberg, Celina Borko, Vincent Borko, Lea Freund, Cathlen Gawlich, Marek Golub, Sonja Kerskes, Gunnar Helm, Matthias Komm Margit Laue, Luise Lunow, Anne Müller, Pepe Trebs und Timmi Trinks

Regie: Anja Herrenbrück
Technische Realisation: Christian Bader
Regieassistenz: Anne Abendroth
Dramaturgie: Lina Kokaly

Musik: Tobias Hagelstein


(TIPP) Pornflakes (Stuart Kummer) WDR 2017
Thu, 2 Jun 2022 10:09:41
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Wer oder was hier wen oder wie knallt wird sich zeigen. Bis dahin nur so viel: Es geht um Pornos. Es geht um Drogen. Es geht um Waffen. Und alles hängt miteinander zusammen.

Der Pornoproduzent handelt nicht nur mit Kunst, er handelt auch mit Waffen. Der Künstler nimmt nicht nur eine Droge, er nimmt alle. Und die beiden Erotikdarstellerinnen stecken nicht nur ein, sie teilen auch aus. Womit wir wieder bei den Waffen wären.

Ein Episoden-Gangster-Splatter-Porno über den Horror vor fremden Menschen, über das Jobprofil eines Fluffers und über die quälende Frage, wann denn nun endlich mal in einem Pornofilm geheiratet wird. Am Ende vielleicht?

Mit:
Friederike Kempter, Isabelle Höpfner, Denis Moschitto, Daniel Wiemer, Patrick Bach, Robert Dölle, Arnd Klawitter, Patrick Mölleken, Camilla Renschke, Lars Rudolph, Edda Fischer, Leonie Renée Klein, Ulrich Haß, Ilse Strambowski, Stuart Kummer

Regie: Stuart Kummer
Redaktion: Natalie Szallies
Technische Realisierung: Jürgen Glosemeyer, Steffen Jahn
Regieassistenz: Luise Weigert

Musik: Lars Gelhausen, Stuart Kummer



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Die 13. Fee (Hannah Hofmann, Sven Lindholm) DLF - NDR - WDR 2019
Thu, 2 Jun 2022 10:04:43

(NEU) Das mit de Zoe (10) Ferie (Julie Budtz Sorensen) SRF 2022
Thu, 2 Jun 2022 09:06:44
Neue Entwicklungen decken ein falsches Alibi auf. Die ganze Wahrheit kommt ans Licht. Aber welche Wahrheit? Und wie damit leben? Das fragen sich die SchülerIinnen, bevor sie sich in die Sommerferien verabschieden. Und was ist mit Zoe?

Mit:
Amélie Luise Hug, Rabea Lüthi, Sean Douglas, Rino Hosennen, Jonas Julian Niemann, Hannes Schraner, Lou Haltinner, Anna Schinz, Sebastian Krähenbühl, Joachim Aeschlimann, Jeanne Devos, Anna-Katharina Müller, Sophie Angehrn, Jasmin Gloor, Yves Camin, Matthias Kull, Urs Jucker, Karin Berri, Sirio Flückiger, Zita Bernet, Budimka Bajo-Bollin, Lara Durtschi, Lina Hasenfratz, Michelle Hürlimann, Salome Immoos, Noémie Märki, Levin Geser, Roman Kiwic, Ryan C. Paget, Luca Schäfer, Sabine Bär-Graf, Elisabeth Stäheli, Manuel Diener, Martin Janser, Samuel Schmid

Regie: Reto Ott
Übersetzung: Andreas Liebmann
Dramaturgie: Reto Ott
Postproduktion: Basil Kneubühler
Technische Realisierung: Mirjam Emmenegger, Franz Baumann, Roland Fatzer
Regieassistenz: Zita Bernet

Musik: Noah Ferrari, Gina Pelosi



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Das mit de Zoe (9) Striit (Julie Budtz Sorensen) SRF 2022
Thu, 2 Jun 2022 09:05:05
In der Schule bekommen Sofie und Philip einen Streit zwischen Ben und Luca mit. Es geht um die Party-Nacht. Soll da etwas vertuscht werden? Zoe kehrt endlich wieder in die Klasse zurück, aber es fällt ihr unglaublich schwer.

Mit:
Amélie Luise Hug, Rabea Lüthi, Sean Douglas, Rino Hosennen, Jonas Julian Niemann, Hannes Schraner, Lou Haltinner, Anna Schinz, Sebastian Krähenbühl, Joachim Aeschlimann, Jeanne Devos, Anna-Katharina Müller, Sophie Angehrn, Jasmin Gloor, Yves Camin, Matthias Kull, Urs Jucker, Karin Berri, Sirio Flückiger, Zita Bernet, Budimka Bajo-Bollin, Lara Durtschi, Lina Hasenfratz, Michelle Hürlimann, Salome Immoos, Noémie Märki, Levin Geser, Roman Kiwic, Ryan C. Paget, Luca Schäfer, Sabine Bär-Graf, Elisabeth Stäheli, Manuel Diener, Martin Janser, Samuel Schmid

Regie: Reto Ott
Übersetzung: Andreas Liebmann
Dramaturgie: Reto Ott
Postproduktion: Basil Kneubühler
Technische Realisierung: Mirjam Emmenegger, Franz Baumann, Roland Fatzer
Regieassistenz: Zita Bernet

Musik: Noah Ferrari, Gina Pelosi



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Das mit de Zoe (8) Vertraue (Julie Budtz Sorensen) SRF 2022
Thu, 2 Jun 2022 09:05:04
Sofie erzählt Philip, was passiert ist. Er sieht sich in seinem Urteil bestätigt, dass Alex pervers ist. Trotzdem muss Sofie mit Alex den Vortrag zum Abschluss bringen. Sie verhält sich distanziert und kontrolliert. Aber dann entdeckt sie auf seinem Laptop belastende Fotos.

Mit:
Amélie Luise Hug, Rabea Lüthi, Sean Douglas, Rino Hosennen, Jonas Julian Niemann, Hannes Schraner, Lou Haltinner, Anna Schinz, Sebastian Krähenbühl, Joachim Aeschlimann, Jeanne Devos, Anna-Katharina Müller, Sophie Angehrn, Jasmin Gloor, Yves Camin, Matthias Kull, Urs Jucker, Karin Berri, Sirio Flückiger, Zita Bernet, Budimka Bajo-Bollin, Lara Durtschi, Lina Hasenfratz, Michelle Hürlimann, Salome Immoos, Noémie Märki, Levin Geser, Roman Kiwic, Ryan C. Paget, Luca Schäfer, Sabine Bär-Graf, Elisabeth Stäheli, Manuel Diener, Martin Janser, Samuel Schmid

Regie: Reto Ott
Übersetzung: Andreas Liebmann
Dramaturgie: Reto Ott
Postproduktion: Basil Kneubühler
Technische Realisierung: Mirjam Emmenegger, Franz Baumann, Roland Fatzer
Regieassistenz: Zita Bernet

Musik: Noah Ferrari, Gina Pelosi



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Das mit de Zoe (7) Verrat (Julie Budtz Sorensen) SRF 2022
Thu, 2 Jun 2022 09:05:04
Sofie gesteht Zoe ihre neue Liebe. Zoe ist entsetzt. Die Stimmung in der Klasse wird immer schlechter. Kathrin entgleitet die Situation, sie begeht einen pädagogischen Fehler. Sofie und Alex verabreden sich zu einem Filmeabend zu zweit. Doch der Abend nimmt eine abrupte Wendung.

Mit:
Amélie Luise Hug, Rabea Lüthi, Sean Douglas, Rino Hosennen, Jonas Julian Niemann, Hannes Schraner, Lou Haltinner, Anna Schinz, Sebastian Krähenbühl, Joachim Aeschlimann, Jeanne Devos, Anna-Katharina Müller, Sophie Angehrn, Jasmin Gloor, Yves Camin, Matthias Kull, Urs Jucker, Karin Berri, Sirio Flückiger, Zita Bernet, Budimka Bajo-Bollin, Lara Durtschi, Lina Hasenfratz, Michelle Hürlimann, Salome Immoos, Noémie Märki, Levin Geser, Roman Kiwic, Ryan C. Paget, Luca Schäfer, Sabine Bär-Graf, Elisabeth Stäheli, Manuel Diener, Martin Janser, Samuel Schmid

Regie: Reto Ott
Übersetzung: Andreas Liebmann
Dramaturgie: Reto Ott
Postproduktion: Basil Kneubühler
Technische Realisierung: Mirjam Emmenegger, Franz Baumann, Roland Fatzer
Regieassistenz: Zita Bernet

Musik: Noah Ferrari, Gina Pelosi



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Das mit de Zoe (6) Tanze (Julie Budtz Sorensen) SRF 2022
Thu, 2 Jun 2022 09:05:04
Im "Friedenbühl" soll Normalität herrschen. Der alljährliche Kanti-Ball findet statt. Sofie steht der Kopf überhaupt nicht danach: Wem kann sie noch trauen? Sie entfernt sich von ihrem Noch-Freund Luca und fühlt sich immer mehr zu Alex hingezogen. Am Ball kommt es zu einer erneuten Eskalation.

Mit:
Amélie Luise Hug, Rabea Lüthi, Sean Douglas, Rino Hosennen, Jonas Julian Niemann, Hannes Schraner, Lou Haltinner, Anna Schinz, Sebastian Krähenbühl, Joachim Aeschlimann, Jeanne Devos, Anna-Katharina Müller, Sophie Angehrn, Jasmin Gloor, Yves Camin, Matthias Kull, Urs Jucker, Karin Berri, Sirio Flückiger, Zita Bernet, Budimka Bajo-Bollin, Lara Durtschi, Lina Hasenfratz, Michelle Hürlimann, Salome Immoos, Noémie Märki, Levin Geser, Roman Kiwic, Ryan C. Paget, Luca Schäfer, Sabine Bär-Graf, Elisabeth Stäheli, Manuel Diener, Martin Janser, Samuel Schmid

Regie: Reto Ott
Übersetzung: Andreas Liebmann
Dramaturgie: Reto Ott
Postproduktion: Basil Kneubühler
Technische Realisierung: Mirjam Emmenegger, Franz Baumann, Roland Fatzer
Regieassistenz: Zita Bernet

Musik: Noah Ferrari, Gina Pelosi



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Das mit de Zoe (5) Bitch (Julie Budtz Sorensen) SRF 2022
Thu, 2 Jun 2022 09:05:03
"Zoë ist eine Bitch, die verdient, trocken gefickt zu werden." Wer hat diesen Satz auf die WC-Wand geschmiert und warum? In der Schule findet ein Elternabend statt. Der trägt wenig zur Verständigung bei, sondern führt vielmehr zu neuen Beschuldigungen. Und schon gibt es einen neuen Verdächtigen.

Mit:
Amélie Luise Hug, Rabea Lüthi, Sean Douglas, Rino Hosennen, Jonas Julian Niemann, Hannes Schraner, Lou Haltinner, Anna Schinz, Sebastian Krähenbühl, Joachim Aeschlimann, Jeanne Devos, Anna-Katharina Müller, Sophie Angehrn, Jasmin Gloor, Yves Camin, Matthias Kull, Urs Jucker, Karin Berri, Sirio Flückiger, Zita Bernet, Budimka Bajo-Bollin, Lara Durtschi, Lina Hasenfratz, Michelle Hürlimann, Salome Immoos, Noémie Märki, Levin Geser, Roman Kiwic, Ryan C. Paget, Luca Schäfer, Sabine Bär-Graf, Elisabeth Stäheli, Manuel Diener, Martin Janser, Samuel Schmid

Regie: Reto Ott
Übersetzung: Andreas Liebmann
Dramaturgie: Reto Ott
Postproduktion: Basil Kneubühler
Technische Realisierung: Mirjam Emmenegger, Franz Baumann, Roland Fatzer
Regieassistenz: Zita Bernet

Musik: Noah Ferrari, Gina Pelosi



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Das mit de Zoe (4) Porno (Julie Budtz Sorensen) SRF 2022
Thu, 2 Jun 2022 09:05:03
Ben kehrt in den Unterricht zurück und streitet ab, etwas mit dem Fall zu tun zu haben. Klassenlehrerin Kathrin drohen vom Rektor Konsequenzen, falls sie sich weiter distanzlos und unprofessionell verhalte. Sofie spricht mit Zoe, das erste Mal seit der Party. Aber Zoe ist kaum wiederzuerkennen.

Mit:
Amélie Luise Hug, Rabea Lüthi, Sean Douglas, Rino Hosennen, Jonas Julian Niemann, Hannes Schraner, Lou Haltinner, Anna Schinz, Sebastian Krähenbühl, Joachim Aeschlimann, Jeanne Devos, Anna-Katharina Müller, Sophie Angehrn, Jasmin Gloor, Yves Camin, Matthias Kull, Urs Jucker, Karin Berri, Sirio Flückiger, Zita Bernet, Budimka Bajo-Bollin, Lara Durtschi, Lina Hasenfratz, Michelle Hürlimann, Salome Immoos, Noémie Märki, Levin Geser, Roman Kiwic, Ryan C. Paget, Luca Schäfer, Sabine Bär-Graf, Elisabeth Stäheli, Manuel Diener, Martin Janser, Samuel Schmid

Regie: Reto Ott
Übersetzung: Andreas Liebmann
Dramaturgie: Reto Ott
Postproduktion: Basil Kneubühler
Technische Realisierung: Mirjam Emmenegger, Franz Baumann, Roland Fatzer
Regieassistenz: Zita Bernet

Musik: Noah Ferrari, Gina Pelosi



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Das mit de Zoe (3) Grücht (Julie Budtz Sorensen) SRF 2022
Thu, 2 Jun 2022 09:05:03
Sofie hat einen Verdacht, wer Zoe vergewaltigt haben könnte: Ben. Auch in der Klasse wundert man sich. Er ist seit der Party nicht mehr aufgetaucht. Sofie soll einen Vortrag halten. Und das ausgerechnet zusammen mit Alex - wo doch schon gemunkelt wird, dass zwischen den beiden etwas am Laufen sei.

Mit:
Amélie Luise Hug, Rabea Lüthi, Sean Douglas, Rino Hosennen, Jonas Julian Niemann, Hannes Schraner, Lou Haltinner, Anna Schinz, Sebastian Krähenbühl, Joachim Aeschlimann, Jeanne Devos, Anna-Katharina Müller, Sophie Angehrn, Jasmin Gloor, Yves Camin, Matthias Kull, Urs Jucker, Karin Berri, Sirio Flückiger, Zita Bernet, Budimka Bajo-Bollin, Lara Durtschi, Lina Hasenfratz, Michelle Hürlimann, Salome Immoos, Noémie Märki, Levin Geser, Roman Kiwic, Ryan C. Paget, Luca Schäfer, Sabine Bär-Graf, Elisabeth Stäheli, Manuel Diener, Martin Janser, Samuel Schmid

Regie: Reto Ott
Übersetzung: Andreas Liebmann
Dramaturgie: Reto Ott
Postproduktion: Basil Kneubühler
Technische Realisierung: Mirjam Emmenegger, Franz Baumann, Roland Fatzer
Regieassistenz: Zita Bernet

Musik: Noah Ferrari, Gina Pelosi



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Das mit de Zoe (2) Ufklärige (Julie Budtz Sorensen) SRF 2022
Thu, 2 Jun 2022 09:05:03
Zoe wird untersucht, befragt und mit ihrer Mutter nach Hause geschickt. Die Party-Gäste werden einvernommen, auch Sofie, Zoes beste Freundin, Sie erzählt aber nicht alles. Der Rektor versucht, die Situation zu beruhigen. Aber es sind alle überfordert. Auch Kathrin Lienert, die Klassenlehrerin.

Mit:
Amélie Luise Hug, Rabea Lüthi, Sean Douglas, Rino Hosennen, Jonas Julian Niemann, Hannes Schraner, Lou Haltinner, Anna Schinz, Sebastian Krähenbühl, Joachim Aeschlimann, Jeanne Devos, Anna-Katharina Müller, Sophie Angehrn, Jasmin Gloor, Yves Camin, Matthias Kull, Urs Jucker, Karin Berri, Sirio Flückiger, Zita Bernet, Budimka Bajo-Bollin, Lara Durtschi, Lina Hasenfratz, Michelle Hürlimann, Salome Immoos, Noémie Märki, Levin Geser, Roman Kiwic, Ryan C. Paget, Luca Schäfer, Sabine Bär-Graf, Elisabeth Stäheli, Manuel Diener, Martin Janser, Samuel Schmid

Regie: Reto Ott
Übersetzung: Andreas Liebmann
Dramaturgie: Reto Ott
Postproduktion: Basil Kneubühler
Technische Realisierung: Mirjam Emmenegger, Franz Baumann, Roland Fatzer
Regieassistenz: Zita Bernet

Musik: Noah Ferrari, Gina Pelosi



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Das mit de Zoe (1) Party (Julie Budtz Sorensen) SRF 2022
Thu, 2 Jun 2022 09:05:02
Samstagabend: Eine Clique von SchülerIinnen bricht in das Zürcher Gymnasium "Friedenbühl" ein und feiert dort heimlich eine Party. Sie tanzen, flirten und betrinken sich. Die Partydroge MDMA zirkuliert. Doch Die Nacht endet fatal – ganz besonders für Zoe..

Mit:
Amélie Luise Hug, Rabea Lüthi, Sean Douglas, Rino Hosennen, Jonas Julian Niemann, Hannes Schraner, Lou Haltinner, Anna Schinz, Sebastian Krähenbühl, Joachim Aeschlimann, Jeanne Devos, Anna-Katharina Müller, Sophie Angehrn, Jasmin Gloor, Yves Camin, Matthias Kull, Urs Jucker, Karin Berri, Sirio Flückiger, Zita Bernet, Budimka Bajo-Bollin, Lara Durtschi, Lina Hasenfratz, Michelle Hürlimann, Salome Immoos, Noémie Märki, Levin Geser, Roman Kiwic, Ryan C. Paget, Luca Schäfer, Sabine Bär-Graf, Elisabeth Stäheli, Manuel Diener, Martin Janser, Samuel Schmid

Regie: Reto Ott
Übersetzung: Andreas Liebmann
Dramaturgie: Reto Ott
Postproduktion: Basil Kneubühler
Technische Realisierung: Mirjam Emmenegger, Franz Baumann, Roland Fatzer
Regieassistenz: Zita Bernet

Musik: Noah Ferrari, Gina Pelosi



Zum Hörspiel bei Spotify

Ein Häuschen im Grünen (Baur André) DRS 1982
Thu, 2 Jun 2022 07:34:23
Mancher träumt von einem Häuschen im Grünen – so auch der ungebetene und seltsame Gast von Armin Franke. Ein Leben lang hat er sich so ein wunderschönes Häuschen gewünscht, und nun sieht er sich fast am Ziel seiner Träume. Aber warum kommt er damit gerade zu Franke? Ein Krimi bahnt sich an

Mit:
Siegfried Meisner, Hans Helmut Dickow

Regie: Charles Benoit
Technische Realisierung: Helmut Dimmig

(01:03) Beginn Hörspiel
(42:18) Abmoderation

Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Krimi-Trilogie aus dem bundesdeutschen Milieu (3) Schneesterben Teil 2 / 2 (Anne Chaplet) BR 2006
Thu, 2 Jun 2022 07:10:48
Winterzeit in Klein-Roda. Ein Kind stirbt. Ein Kinderarzt soll schuld sein. Nachdem der Schnee endlich schmilzt, findet man unter ihm das Übliche: die Reste von verschossenen Silvesterraketen, vergessenes Kinderspielzeug, verlorene Handschuhe. Und eine Leiche. Der Tote ist ein Kriegsberichterstatter. Die Frau des Kinderarztes erklärt sich für schuldig. Für die Dorfbewohner sind die Dinge klar.
Nur Paul Bremer, der zugereiste Werbefachmann aus Frankfurt, glaubt nicht an die allzu einfachen Lösungen. Als dann bei der Gerichtsverhandlung der Kinderarzt Thomas Regler plötzlich behauptet, nicht seine Frau, sondern er sei Schuld am Tod des Kriegsberichterstatters, geraten die einfachen Wahrheiten der scheinbar heilen Dorfwelt ins Wanken.

Mit:
Erzähler: Gert Heidenreich
Paul Bremer: Axel Milberg
Karen Stark: Eva Gosciejewicz
Gregor Kosinski: Peter Kremer
Rita Russek, Natalie Spinell, Horst Sachtleben, Christiane Roßbach, Stephan Bißmeier, Caroline Ebner, Christian Friedel, Sabine Bach, Wolfgang Hinze, Walter Adler, Franziska Ball, Friedrich Schloffer, Tim Seyfi, Harry Blank, Arthur Galiandin, Jamal El Quassil, Michael Habeck, Thomas Piper, Helmut Stange, Kornelia Boje

Regie: Walter Adler

Musik: Pierre Oser

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Krimi-Trilogie aus dem bundesdeutschen Milieu (3) Schneesterben Teil 1 / 2 (Anne Chaplet) BR 2006
Thu, 2 Jun 2022 07:10:44
Winterzeit in Klein-Roda. Ein Kind stirbt. Ein Kinderarzt soll schuld sein. Nachdem der Schnee endlich schmilzt, findet man unter ihm das Übliche: die Reste von verschossenen Silvesterraketen, vergessenes Kinderspielzeug, verlorene Handschuhe. Und eine Leiche. Der Tote ist ein Kriegsberichterstatter. Die Frau des Kinderarztes erklärt sich für schuldig. Für die Dorfbewohner sind die Dinge klar.
Nur Paul Bremer, der zugereiste Werbefachmann aus Frankfurt, glaubt nicht an die allzu einfachen Lösungen. Als dann bei der Gerichtsverhandlung der Kinderarzt Thomas Regler plötzlich behauptet, nicht seine Frau, sondern er sei Schuld am Tod des Kriegsberichterstatters, geraten die einfachen Wahrheiten der scheinbar heilen Dorfwelt ins Wanken.

Mit:
Erzähler: Gert Heidenreich
Paul Bremer: Axel Milberg
Karen Stark: Eva Gosciejewicz
Gregor Kosinski: Peter Kremer
Rita Russek, Natalie Spinell, Horst Sachtleben, Christiane Roßbach, Stephan Bißmeier, Caroline Ebner, Christian Friedel, Sabine Bach, Wolfgang Hinze, Walter Adler, Franziska Ball, Friedrich Schloffer, Tim Seyfi, Harry Blank, Arthur Galiandin, Jamal El Quassil, Michael Habeck, Thomas Piper, Helmut Stange, Kornelia Boje

Regie: Walter Adler

Musik: Pierre Oser

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Schreckmümpfeli - Hermann Hermann (Frauke Jacobi) SRF 2013
Tue, 31 May 2022 15:52:49
Wer schön sein will, muss sterben

Mit:
Anette Herbst, Fabian Müller, Christoph Rath

Regie: Päivi Stalder
Technische Realisierung: Ueli Karlen



Zum Hörspiel bei Spotify

(TIPP) Sörensen hat Angst (Sven Stricker) DLF Kultur 2018
Tue, 31 May 2022 15:52:32
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Ein toter Bürgermeister, ein Kommissar mit Angststörungen und ein schweigendes Dorf.

Tod am Koog - Mit einer Angststörung im Gepäck lässt sich Kriminalhauptkommissar Sörensen von Hamburg nach Katenbüll in Nordfriesland versetzen. Er hofft, dass der Ort ihm ein ruhigeres Leben bescheren wird. Katenbüll ist trostlos, es regnet ständig und die Einheimischen haben nicht gerade auf ihn gewartet. Doch es kommt noch schlimmer. Gleich nach seiner Ankunft wird Bürgermeister Hinrichs tot im eigenen Pferdestall gefunden. Schon erste Blicke hinter die Kleinstadtkulisse zeigen: Hier kann man es wirklich mit der Angst bekommen.

Mit:
Bjarne Mädel, Birte Kretschmer, Bastian Reiber, Felix von Manteuffel, Anne Weber, Wolfgang Häntsch, Achim Buch, Florian Lukas, Yassine Boukhobza

Regie: Sven Stricker
Ton: Kay Poppe

Musik: Sven Stricker



Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Die Entdeckung des Himmels Teil 1 (Harry Mulisch) NDR 1999 - Der Hörverlag 2007
Tue, 31 May 2022 15:52:32
Onno und Max sind alte Freunde - bis sie sich beide in Ada verlieben. Was sie nicht ahnen: Ihre Dreiecksgeschichte ist nur Spielball eines göttlichen Plans. Denn Gott will seinen Vertrag mit der missratenen Menschheit lösen und die Gesetzestafeln zurückhaben. Doch die Liebenden durchschauen nach und nach das göttliche Vorhaben und versuchen, den Plan zu durchkreuzen.

Mit:
Engel: Ulrike Krumbiegel
Cherubim: Gerd Baltus
Ono Quist: Cornelius Obonya
Max Delius: Philipp Moog
Ada Broons: Anne Weber
Sophia Broons: Marlen Diekhoff
Mutter Quist: Renate Schroeter
Bruder Quist: Volker Hanisch
Helga Hartmann: Ulrike Grote
Quinten Quist als Kind: Ivo Möller
Quinten Quist als junger Mann: Jens Wawrczeck
Krankenschwester: Regine Lamster
Theo Kern: Werner Rehm
Piet Keller: Gerd Samariter
Parteivorsitzender Koos: Jörg Gillner
Polizeibeamtin: Monika Barth
Arzt: Raimund Lang
Ansager: Siegfried W. Kernen

Regie: Hans- Gerd Krogmann
Übersetzung: Martina den Hertog-Vogt
Redaktion: Sibylle Becker-Grüll
Technische Realisierung: Jutta Liedemit, Christine Berger
Regieassistenz: Gabriele Roosch

Bearbeitung: Valerie Stiegele

Musik: Henny Vrienten



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Die Entdeckung des Himmels Teil 2 (Harry Mulisch) NDR 1999 - Der Hörverlag 2007
Tue, 31 May 2022 15:52:32
Onno und Max sind alte Freunde - bis sie sich beide in Ada verlieben. Was sie nicht ahnen: Ihre Dreiecksgeschichte ist nur Spielball eines göttlichen Plans. Denn Gott will seinen Vertrag mit der missratenen Menschheit lösen und die Gesetzestafeln zurückhaben. Doch die Liebenden durchschauen nach und nach das göttliche Vorhaben und versuchen, den Plan zu durchkreuzen.

Mit:
Engel: Ulrike Krumbiegel
Cherubim: Gerd Baltus
Ono Quist: Cornelius Obonya
Max Delius: Philipp Moog
Ada Broons: Anne Weber
Sophia Broons: Marlen Diekhoff
Mutter Quist: Renate Schroeter
Bruder Quist: Volker Hanisch
Helga Hartmann: Ulrike Grote
Quinten Quist als Kind: Ivo Möller
Quinten Quist als junger Mann: Jens Wawrczeck
Krankenschwester: Regine Lamster
Theo Kern: Werner Rehm
Piet Keller: Gerd Samariter
Parteivorsitzender Koos: Jörg Gillner
Polizeibeamtin: Monika Barth
Arzt: Raimund Lang
Ansager: Siegfried W. Kernen

Regie: Hans- Gerd Krogmann
Übersetzung: Martina den Hertog-Vogt
Redaktion: Sibylle Becker-Grüll
Technische Realisierung: Jutta Liedemit, Christine Berger
Regieassistenz: Gabriele Roosch

Bearbeitung: Valerie Stiegele

Musik: Henny Vrienten



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

SchnappSchuss - De Krimi op Platt (8) De ole Villa (Frank Grupe) BR - NDR 2004
Mon, 30 May 2022 15:55:39
Fotograf Lüder Andersen ist wieder einmal mit einem Auftrag unterwegs. Diesmal muss er schöne alte Villen an der Ostseeküste fotografieren. Am Strand begegnet er einem Herrn, der eine solche Villa besitzt. Aber sie hat keinen Seeblick mehr, ist in der zweiten Reihe gelandet, verfällt langsam. Ähnliches kann man leider auch über den Besitzer sagen!

Mit:
Wilfried Dziallas, Uta Stammer, Peter Kaempfe, Ursula Hinrichs, Jasper Vogt, Svenja Pages

Regie: Hans Helge Ott
Ton: Dietmar Fuchs
Technik: Christian Alpen
Assistenz: Kristina Rindfleisch

Musik: Serge Weber



Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot (Sibylle Berg) NDR - hr 2001
Mon, 30 May 2022 15:51:09
Seit ihrem dreißigsten Geburtstag findet Vera dauernd Dinge an sich, die zu einem Menschen gehören, der nicht mehr jung ist, zum Beispiel die blauen Adern auf den Beinen. Nicht nur Verärgeht es so. Auch die übrigen Figuren in Sibylle Bergs bitterböser Zeitgeistkomödie, die sich am Ende zu einem fulminanten und makabren Todestanz wendet, haben ihre Zukunft schon hinter sich. Allein: die Betroffenen wissen es noch nicht. Wie Zombies oder lebende Tote begeben sie sich auf verzweifelte Sinn- und Glücksuche, um der Stagnation und Leere ihres Lebens zu entfliehen: Veras Mann Helge, die magersüchtige Tochter Nora und die Großstadtsingles Bettina, Pit und Tom. "Es müsste irgendetwas geben, das uns von uns ablenkt." lautet dabei die verbindende und todbringende Maxime, nach der sie im Zeitraffertempo ihrem Untergang entgegenrasen.

Mit:
Vera: Sophie Rois
Nora: Dagmar Sitte
Bettina: Astrid Meyerfeldt
Helge: Christian Berkel
Tom: Bernhard Schütz
Pit: Christoph Zapatka
An- und Absage: Ulrich Lipka

Regie: Beate Andres
Redaktion: Henning Rademacher
Technische Realisierung: Peter Kainz
Regieassistenz: Marcus Mohr
Geräusche: Andreas Lück

Bearbeitung: Beate Andres



Zum Hörspiel bei Amazon

(TIPP) Der Club der schönen Mütter (Sarah Nemitz, Lutz Hübner) DLF Kultur 2021
Mon, 30 May 2022 07:58:14
Er ist zu prollig, zu laut und verdreht Männern und Kindern den Kopf: Seit Nico und seine einsilbige Tochter Shaleen in der Siedlung auftauchten, ist es vorbei mit dem ruhigen Alltag. Doch die Mütter wissen, sich zu wehren.

„Die meisten hier haben Jobs, Familie, alle versuchen, irgendwie mit dem Arsch an die Wand zu kommen.“ Manu, Sina und Swetlana, drei Mütter um die 30, kennen ihr Viertel. Jeden Morgen treffen sie sich mit ihren Kindern am Spielplatz, Thermoskannen und Apfelschnitze im Gepäck. Doch Nicos Tod hatte niemand kommen sehen. Vor ein paar Monaten war er plötzlich aufgetaucht: ein Proll, über dessen Macho-Gehabe und Zuhälterkarre sich die Frauen angeregt amüsierten, und den die Männer umso mehr bewunderten, als er sich nicht für sie interessierte. Doch die Fragen blieben: Wo kam dieser Typ her, dessen schweren Atem man aus der Wohnung gegenüber ständig hörte? Womit verdiente er sein Geld? Und warum um alles in der Welt hatte er das Sorgerecht für Shaleen, seine verwahrloste sechsjährige Tochter? Auch sie blieb in ihren schmutzigen Prinzessinnenkleidchen ein Rätsel: Sobald sie an der Buddelkiste auftauchte, folgten alle Kinder ihren Anweisungen. Was hatte es mit diesen Feengeschichten auf sich, die sie den Kleinen ständig erzählte? Für den Club der schönen Mütter gab es nur eine Lösung: Sie mussten herausfinden, wer Nico war. Jetzt ist er tot.

Mit:
Britta Steffenhagen, Mira Partecke, Lea Draeger, Rubi Lorentz

Regie: Judith Lorentz
Technische Realisierung: Jean Szymczak

Musik: Philipp Thimm



Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(NEU) I Get a Bird (10/10) Fassade aus zweckmäßigen Hässlichkeiten (Anne von Canal, Heikko Deutschmann) hr 2022
Mon, 30 May 2022 07:26:40
Warum man keine Schuhe mehr tragen kann und wie eine Beerdigung ein Anfang sein kann. Mit Iris Böhm, Klara Deutschmann und Heikko Deutschmann. Musik: Ulrike Haage

(NEU) I Get a Bird (9/10) Wartezimmer beim Zahnarzt (Anne von Canal, Heikko Deutschmann) hr 2022
Mon, 30 May 2022 07:26:39
Wenn jemand weiß, wie es gewesen sein könnte, ohne wissen zu können, wie es war. Mit Iris Böhm, Klara Deutschmann und Heikko Deutschmann. Musik: Ulrike Haage

(NEU) I Get a Bird (8/10) Abgelöster Aufkleber mit Lackresten (Anne von Canal, Heikko Deutschmann) hr 2022
Mon, 30 May 2022 07:26:38
Wie sich 38 Finger im Mund anfühlen und wer die nettesten Busfahrer Deutschlands sind. Mit Iris Böhm, Klara Deutschmann und Heikko Deutschmann. Musik: Ulrike Haage

(NEU) I Get a Bird (7/10) Uniklinik Freiburg Unfallchirurgie (Anne von Canal, Heikko Deutschmann) hr 2022
Mon, 30 May 2022 07:26:37
Wie Suppe durch einen Strohhalm schmeckt und wessen Vater Besatzungsmitglied der Enterprise war. Mit Iris Böhm, Klara Deutschmann und Heikko Deutschmann. Musik: Ulrike Haage

(NEU) I Get a Bird (6/10) Dürüm Döner mit extra Pommes (Anne von Canal, Heikko Deutschmann) hr 2022
Mon, 30 May 2022 07:26:36
Wer dieser Chris ist und warum Mitleid manchmal nichts Herablassendes ist. Mit Iris Böhm, Klara Deutschmann und Heikko Deutschmann. Musik: Ulrike Haage

(NEU) I Get a Bird (5/10) Waldlichtung nach Sturmschaden (Anne von Canal, Heikko Deutschmann) hr 2022
Mon, 30 May 2022 07:26:35
Wann die Büchse der Pandora geöffnet ist und was ein Adoptionsvertrag damit zu tun hat. Mit Iris Böhm, Klara Deutschmann und Heikko Deutschmann. Musik: Ulrike Haage

(NEU) I Get a Bird (4/10) Gotlandschafe (Anne von Canal, Heikko Deutschmann) hr 2022
Mon, 30 May 2022 07:26:34
Wo Schafe Lämmer sind und ihr Nachwuchs Lämmerkinder. Mit Iris Böhm, Klara Deutschmann und Heikko Deutschmann. Musik: Ulrike Haage

(NEU) I Get a Bird (3/10) Padenstedt (Anne von Canal, Heikko Deutschmann) hr 2022
Mon, 30 May 2022 07:26:33
Wieso wir die Geschichten sind, die wir von uns erzählen oder weshalb Briefe bekommen ein ziemliches Durcheinander auslösen kann. Mit Iris Böhm, Klara Deutschmann und Heikko Deutschmann. Musik: Ulrike Haage

(NEU) I Get a Bird (2/10) Pfaffenhütchenblüte (Anne von Canal, Heikko Deutschmann) hr 2022
Mon, 30 May 2022 07:26:32
Was Jana mit morgen zu tun hat und weshalb Johan ein Fenster aus Wörtern bastelt. Mit Iris Böhm, Klara Deutschmann und Heikko Deutschmann. Musik: Ulrike Haage

(NEU) I Get a Bird (1/10) Objets trouvés (Anne von Canal, Heikko Deutschmann) hr 2022
Mon, 30 May 2022 07:26:31
Jana erhält ein Paket von einem ihr unbekannten Mann. Der Busfahrer Johan schickt ihr einen Kalender zurück, den sie in einer Telefonzelle vergessen hat. Es entspinnt sich die intensive Korrespondenz zweier Fremder. Leise, tastend und poetisch erzählend, erfahren sie jeweils die Welt des anderen. Zwei Jahre lang schrieben sich Anne von Canal und Heikko Deutschmann als Jana und Johan diese Briefe – abgesprochen hatten sie nur den Anfang: Der eine findet etwas, was die andere verloren hat. Alles Weitere überließen sie ihren Figuren und der Zeit. Entstanden ist ein wendungsreicher, zuweilen ko-mischer, vor allem aber zutiefst berührender Briefwechsel, der nun zu einer vielteiligen Podcast-Serie wurde. Den Auftakt dazu senden wir heute

Mit:
Iris Böhm, Klara Deutschmann, Heikko Deutschmann

Regie: Leonhard Koppelmann
Dramaturgie: Cordula Huth
Technische Realisierung: Josuel Theegarten

Musik: Ulrike Haage


(NEU) Spiegeljahre Teil 2 / 2 (Felix Huby) SWR 2022
Sun, 29 May 2022 21:16:14
Im autobiographischen Roman von Felix Huby werden die 1970er-Jahre in Stuttgart beleuchtet. Huby muss sich mit einem spektakulären Atommüll-Fall, mit der Baader-Meinhof-Gruppe und dem Stammheim-Prozess auseinandersetzen.

Mit:
Konstantin Bez, Natascha Kuch, Willy Schneck

Regie: Zoran Solomun


Das blaue Zimmer (Georges Simenon) SWF-hr-SR 1966
Sun, 29 May 2022 21:10:36
Geliebte trifft Geliebten. Jeden Donnerstag in einem Hotelzimmer. Beide sind verheiratet. Beiden geht es nicht ums Reden. Aber dann führen unbedachte Worte in die Katastrophe.

Mit:
Hans-Helmut Dickow, Gisela Hoeter, Dagmar Altrichter, Gert Westphal, Heinz Schimmelpfennig, Ernst-Peter Horn, Verena Buss, Martin Ricelt, Helmut Wöstmann, Alfred Schlageter

Regie: Gert Westphal

Bearbeitung: Gert Westphal



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

(NEU) Schreib mich ab (4) Staffel 1 - Kai - Stillhalten (Marik Roeder, Sandra Heise) darkviktory studios - rbb - funk 2022
Sun, 29 May 2022 12:16:47
Eine mysteriöse Person nutzt die Sicherheitslücke einer Homeschooling-App, um an die Geheimnisse aller Schüler:innen zu gelangen. Alles deutet auf Kai, den verschlossenen Skater. Aber was ist, wenn er etwas ganz anderes versucht zu verschleiern? Plötzlich findet sich Kai selbst im Fadenkreuz des Hackers.

Mit:
Christian Zeiger, Marik Roeder, Rieke Werner, David Turba, Birte Baumgart, Britta Nothnagel, Reinhard Scheunemann, Dario Gian Zielinski, Sandra Heise, Patrick Michael Götz

Regie: Marik Roeder
Schnitt: Marik Roeder, Dario Gian Zielinski, 24/7 Sound, Niko Schmidt
Tonregie: Christian Zeiger

Musik: 24/7 Sound, Niko Schmidt


Viel gut essen (Sibylle Berg) mdr - WDR 2017
Sun, 29 May 2022 12:10:46
Der Mann (weiß, heterosexuell, gesund, aus der Mitte der Gesellschaft und in den besten Jahren, kein Looser) kocht das ultimative Familienrückgewinnungsmenü: erlesene Zutaten, anspruchsvolle Techniken, mehrere Gänge. Leider hat er nicht nur Frau und Sohn eingebüßt, sondern auch seinen Job in der IT-Branche. Die Wohnung ist, seit das Geld fehlt, gekündigt. Dafür wird sein Viertel von Karrierefrauen und Feministinnen, "Kinderwagenbataillonen" und homosexuellen Paaren besetzt, die "mit nackten Ärschen auf Designer-Sesseln" lümmeln und aus Riesenboxen Klassik hören, "um sich aus dem Mob auszugliedern". Von den Ausländern gar nicht zu reden! Sich ermannend auf verlorenem Posten, schnippelt er Gemüse und macht seiner Wut Luft: über die Eurolüge, über die Hipster, die Gentrifizierung und natürlich: die hinterlistigen, lüsternen Asylbewerber. Kann ein Mann wie er denn schweigen, wenn draußen gerade die Welt untergeht? Keine Frage, im Getümmel der Meinungsschlacht überlebt nur, wer alle Register zieht.

Mit:
Fabian Hinrichs

Regie: Stefan Kanis
Dramaturgie: Thomas Fritz
Technische Realisierung: Holger König, Christian Grund
Regieassistenz: Thekla Harre

Bearbeitung: Stefan Kanis



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Und jetzt: Die Welt! (Sibylle Berg) mdr 2015
Sun, 29 May 2022 12:01:36
Hörspielpreis der Kriegsblinden 2016

Sie sind klug, gut ausgebildet und leben in prekären Verhältnissen, weil auch das x-te Praktikum kein Geld bringt. Sie verkaufen selbstgekochte Drogen im Internet, schreiben Mode-Blogs und steigern den Marktwert ihres Körpers im Fitnessstudio, obwohl sie den Markt verachten. Sie kommunizieren unablässig per Skype, SMS, Chat oder Telefon, und doch bleibt da ein Gefühl von überwältigender Einsamkeit. - Eine junge Frau bilanziert ihr bisheriges Leben: früher Mitglied einer brutalen Mädchengang, heute friedlich Yoga, früher unbeholfenes Knutschen mit Jungs im Zeltlager, heute Gender-Fragen und die Projekte "Sex" und "Liebe" mit Männern oder Frauen, früher hochfliegende Ideale, heute Pragmatismus. Sehnsucht ist etwas, das man hauptsächlich aus Filmen kennt, Fa-milie ein Verbund, den man sich selbst zusammenstellt, und immer lauert draußen die Welt, stellt Forderungen und diktiert Bilder, denen man unmöglich genügen kann. - Gnadenlos und mit großer Zärtlichkeit porträtiert Sibylle Berg vier Frauen Anfang Zwanzig, die - schwankend zwischen Aggression und Apathie, Aufbruch und Abgeklärt-heit - unsicher sind, wofür sie kämpfen sollen, und bei denen schon das Wort "wir" für berechtigte Skepsis sorgt. - "Und jetzt: Die Welt" wurde von der Zeitschrift "Theater heute" zum deutschsprachigen "Stück des Jahres 2014" gewählt.

Mit:
Marina Frenk

Regie: Stefan Kanis



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Frauen ohne Männer (Ragnhild Sørensen und Julia Wolf, raumstation) WDR 2013
Sun, 29 May 2022 11:59:57

Der gläserne Schuh (Holger Teschke) DLR 2016
Sun, 29 May 2022 11:43:05
Um das Brautgeld für seine Liebste zu bekommen, lässt sich der junge Johann Wilde auf einen gefährlichen Handel mit den Unterirdischen im Berg ein.

Von den Unterirdischen im Berg Dobberworth erzählen sich die Dorfbewohner schaurige Geschichten. Sie sollen nicht nur nach Gold und Edelsteinen graben, sondern auch Menschen gefangen halten, die sich auf einen Handel mit ihnen eingelassen haben. Der junge Johann Wilde ist in Johanna verliebt, aber ihre Mutter will sie an den reichen Bauern Kruse verheiraten. Doch der ist plötzlich verschwunden und niemand weiß, wohin. Weil Johann das Brautgeld nicht aufbringen kann, rät ihm Johanna, sein Glück auf dem Dobberworth zu suchen. Dort findet er nach dem Mitternachtsfeuer einen gläsernen Schuh. Als die Unterirdischen den Schuh zurückkaufen wollen, beginnt auch für Johann Wilde ein gefährlicher Handel, der ihn bis in das innerste Labyrinth des Berges führt.

Mit:
Tino Mewes, Bettina Kurth, Bernd Stegemann, Axel Wandtke, Swetlana Schönfeld, Udo Kroschwald, Falk Rockstroh, Carmen-Maja Antoni

Regie: Wolfgang Rindfleisch

Musik: Frank Merfort



Zum Hörspiel bei Spotify

Die zwoa Strawanzer - Rache ist Blutwurst ( Rainer Firmbach ) BR 2022
Sat, 28 May 2022 15:40:48
Für die Erwachsenen sind die beiden manchmal richtige Nervensägen, der Xaver und der Hansi aus dem bayerischen Fischbachsgreuth. Echte Lausbuben halt, immer gut für ein Abenteuer auf dem Land.

Mit:
Werner Härtl


(Korr) Die Kriminalfälle von Schrapp und Rübe - Das Licht im Keller (Laura Feuerland) BR 2013
Sun, 29 May 2022 15:40:48
Ein neuer Fall für Inspektor Schrapp und Kriminalassistent Rübe. Rübe hilft bei der Lösung stets Opas Weisheitsbuch - was seinen Chef immer wieder verzweifeln lässt.

Mit:
Thomas Loibl, Jens Wawrczek, Burchard Dabinnus, Wolfgang Pregler und Leonhard Weiß

Regie: Irene Schuck
Technische Realisierung: Winfried Messmer, Daniela Röder
Regieassistenz: Frank Halbach
Programmassistenz: Christine Kostendt

Xerxes und die Stimmen aus der Finsternis (Magda Woitzuck) hr - ORF 2021
Sat, 28 May 2022 15:40:44
Es ist das Jahr 519 vor Christi Geburt, da erblickt ein Junge das Licht der Welt, dessen Namen man noch Jahrtausende später kennen wird: Xerxes. Eine Menge Dinge zeichnen ihn aus: seine Taten, seine Untaten und der Umstand, dass man die Namen vieler Frauen aus seinem Umfeld kennt.

Eine Archäologin gräbt aus und erzählt dabei, wirft von Xerxes’ Leben einen Stein übers Wasser zu anderen Leben, lässt ihn durch die Zeit springen, der Gegenwart entgegen: von Jesus’ Kreuzigung zum apokalyptischen Pestausbruch von 1347, von der Entdeckung Amerikas bis zur Verbannung der Frauen aus Kirchenchören.

Diese Verbannung ist es, der Hoden abertausender Knaben zum Opfer fallen. Fortan dürfen die Stimmen der Soprankastraten in keiner Oper mehr fehlen, so auch nicht in jener mit dem Titel Xerxes von Georg Friedrich Händel, dessen Arie Ombra mai fu an der Schwelle zum 20. Jahrhundert Radiogeschichte geschrieben hat. Dazu die Autorin: "Das Stück entstand durch Zufall: Eine Freundin von mir ist Mezzosopranistin und vor vielen Jahren sprachen wir über Händels Xerxes und die seltsame Aufführungs-praxis jener Zeit, keine Frauen auf der Bühne zu dulden. Für mich wurden Kastratentenöre ein großartiges Beispiel dafür, warum Feminismus für alle Menschen wichtig ist: Wenn Frauen singen dürfen, muss man nämlich keine Jungs entmannen.""

Mit:
Till Firit, Eva Meyer, Michael Smulik, Alina Fritsch, Regina Fritsch, Wolfram Berger

Regie: Peter Kaizar

Musik: Peter Kaizar



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

(NEU) Bananensplit (Schauplatz International) SRF 2022
Sat, 28 May 2022 15:38:27
Fünf Freund:innen und ein Abendessen, das in einer Katastrophe endet. "Bananensplit" ist ein galliges Stück über Menschen, die sich ihren Traum vom Zusammenleben verwirklicht haben. Und nun nichts wie wegwollen.

Anna, George, Barbara, Yvonne und Hans haben sich vor Jahren ein Haus gekauft. Sie hatten viel vor: gemeinsam wohnen, gemeinsam leben, gemeinsam alt werden. Doch die Fassade hat mit der Zeit Risse bekommen, nicht nur die des Hauses. Aus Idealen wurden Satzungsbeschlüsse, aus Freiraum wurde Stockwerkeigentum. An einer Sitzung kommt es zum Eklat. Die Abendgesellschaft treibt auf den Abgrund zu, und wir hören zu und lachen verstört und befreit.

Mit:
Anna-Lisa Ellend, Albert Liebl, Lara Körte, Doro Müggler, Téné Ouelgo

Regie: Anna-Lisa Ellend, Johannes Mayr
Technische Realisierung: Tom Willen
Text: Albert Liebl



Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Besichtigung eines Unglücks (Gerd Loschütz) WDR - SWR - NDR 2001
Sat, 28 May 2022 15:38:26
Der 21. Dezember 1939 ist ein Donnerstag. Den ganzen Tag über herrscht dichtes Gedränge auf dem Berlin-Potsdamer Bahnhof. Am 1. September haben die deutschen Truppen Polen überfallen, seitdem befindet sich das Land im Krieg, und das heißt, dass alle Züge, die nicht unbedingt gebraucht werden, um den Betrieb aufrecht zu erhalten, für militärische Zwecke abgezogen worden sind. Die Sonderzüge, die früher um Weihnachten herum eingesetzt wurden, stehen nicht mehr zur Verfügung, während gleichzeitig mehr Leute unterwegs sind als in der Friedenszeit. Am späten Abend verlassen zwei Züge den Bahnhof im Abstand von einer halben Stunde. Keiner der beiden Züge wird sein Ziel erreichen. Denn 68 Minuten danach, in der ersten Morgenstunde des 22. Dezember 1939, kommt es 90 Kilometer weiter westlich, im Bahnhof von Genthin, zur größten Katastrophe, von der die deutsche Eisenbahn jemals betroffen wurde. Das Hörspiel erzählt die Geschichte dieser Katastrophe, es stellt Mutmaßungen an über die Geschichte zweier Leute, die in einem der Unglückszüge gesessen haben, und es folgt einigen Spuren, die bis in die Biografie des Autors reichen.

Mit:
Rüdiger Vogler, Susanne Barth, Hans Schulze, Kirstin Petri, Sigo Lorfeo, Daniel Berger, Peter Wilczynski, Martin Reinke, Thessy Kuhls, Katharina Palm, Katharina Palm, Wolfgang Rüter, Wolfgang Rüter, Marita Breuer, Marita Breuer, Therese Hämer, Therese Hämer, Peter Rauch, Peter Rauch, Konrad Domann, Konrad Domann, Paul Faßnacht, Paul Faßnacht, Steffen Gräbner, Steffen Gräbner, Ernst Stötzner, Ernst Stötzner, Gregor Höppner, Gregor Höppner, Gregor Höppner, Peter Harting, Peter Harting, Peter Harting, Rainer Homann

Regie: Norbert Schaeffer
Technische Realisierung: Rudolf Stückrath, Werner Jäger
Regieassistenz: Daniela Wakonigg

Musik: Gerd Bessler



Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Hexenland (Christian Schiller, Marianne Wendt) DLF Kultur 2017
Fri, 27 May 2022 09:54:10
Ängstliche Abwehr, üble Nachrede. Deutsche Aussiedler waren selten willkommen in ihrer neuen Heimat.

Sarzbüttel 1955. Originalaufnahmen eines Prozesses wegen Verleumdung und fahrlässiger Körperverletzung gegen einen "Bannmeister" verweben sich mit der teils fiktiven Geschichte von zwei jungen Frauen. Die Bauerntochter Doris freundet sich mit dem Flüchtlingsmädchen Gerda an. Als im Dorf ein unerklärliches Viehsterben beginnt, behauptet der ‚Bannmeister', dass niemand anderes als die sudetendeutschen Flüchtlinge Schuld daran sind. Die veränderten Verhältnisse nach dem Zweiten Weltkrieg verunsichern die Menschen. Man braucht Sündenböcke. Und am Ende wird ein unbedachtes Wort Gerda das Leben kosten. Ein Bericht aus einem gar nicht fernen Deutschland, in dem Beschwörungen und Aberglaube noch halfen. Und in dem Flüchtlinge vor verschlossenen Türen standen.

Mit:
Luise Lunow, Luzie Kurth, Anne Schirmacher, Dietmar Kerber, Max von Pufendorf, Udo Schenk, Uli Pleßmann, Max Mauff, Thomas Neumann, Johann Schiller

Regie: Marianne Wendt
Ton: Alexander Brennecke



Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Vom Balkon (Anton Rey) DRS 1994
Fri, 27 May 2022 08:23:24
Preis der regionalen Hörspieltage 1993

Ein älteres Ehepaar wohnt in einem Mietshaus an belebter Strasse. Der Mann verbringt seine Zeit auf dem Balkon. Als sich auch die Frau dort draussen einrichten will, wird es eng.

Man könnte wohl mit gutem Gewissen behaupten, das ältere Ehepaar im Hörspiel "Vom Balkon" sei dabei, sich auseinanderzuleben. Er installiert sich auf dem Balkon, von wo er die Übersicht auf das Geschehen vor dem Haus geniesst, sie muss allein alle Arbeit erledigen, und wenn sie frische Luft schnappen möchte, behauptet er, der Balkon sei zu eng. Nicht mit gutem Gewissen behaupten kann man allerdings, dass es sich bei seinem Sturz über das Geländer um keinen Unfall gehandelt habe.

Diese Produktion ist im November 1993 in Deutschland mit dem Preis der regionalen Hörspieltage ausgezeichnet worden.

Mit:
Paul-Felix Binz, Greti Jakob, Franz Mumenthaler, Paul Born

Regie: Ruedi Stalder


Tram 83 (Fiston Mwanza Mujila) ORF - NDR 2019
Fri, 27 May 2022 08:19:33
Fiston Mwanza Mujila ist ein kongolesischer französischsprachiger Schriftsteller, der seit 2009 in Graz lebt. Sein Romandebüt "Tram 83" stand 2015 auf der Longlist des Man Booker International Prize und wurde mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Internationalen Literaturpreis - Haus der Kulturen der Welt 2017 und dem Peter-Rosegger-Literaturpreis 2018.
Der Burgschauspieler Philipp Hauß hat "Tram 83" für das Radio inszeniert, unter seiner Regie werden in der Hörspielfassung von "Tram 83" bekannte Burgschauspieler/innen zu hören sein.
Wie der Roman erzählt das Hörspiel vom Schriftsteller Lucien, von seinen Versuchen, literarisch von diesem utopisch-dystopischen Ort, dem Nachtclub "Tram 83", zu erzählen.
Aber nicht die Handlung oder die Entwicklung der Figuren – außer Lucien noch Requiem, der Verleger Malingeau, Emilienne, die Diva der Eisenbahntrassen und die Küken – stehen im Vordergrund, sondern der Klang dieser Welt. Das, was Literatur, sowohl der Roman selbst als auch das Schreiben Luciens im Roman, in Worte, die aufeinanderfolgen, fasst, versucht das Hörspiel gleichzeitig und ohne Worte zu erzählen. "Tram 83" ist trotz aller Kongo-Bezüge ein fiktiver Ort, also keine Dokumentation einer afrikanischen Community, sondern der Traum einer Bar, die Fantasie über eine Bar. "Das Hörspiel soll", so Philipp Hauß, "keine Nach-Erzählung des kompletten Romans sein, sondern ein Hör-Eindruck, als habe man eine Nacht mit Tschechow und Beckett in einer von Hieronymus Bosch eingerichteten Bar am Ende der Welt verbracht..."

Regie: Philipp Hauß

Technische Realisierung: Anna Kuncio, Manuel Radionger

Bearbeitung: Philipp Hauß

Musik: Thomas Kürstner


(NEU) Anrüchig - Der erste Fall von Leutnant Melody Kurz (Stefan Fabry) hörspielprojekt 2022
Thu, 26 May 2022 22:14:51
Im fiktiven Ort Obertenndorf im Kanton Wallis finden seit einiger Zeit ahnungslose Urlaubs-Rückkehrer in ihren Heimen tote, verwesende Tiere vor. Nur Vandalismus? Eine Serie? Als Familie Rüter in ihrem Haus dann aber eine menschliche Leiche entdeckt, wird die junge, ehrgeizige Kriminalbeamtin Leutnant Melody Kurz von der Kantonspolizei in Brig auf den Fall angesetzt. Zusammen mit zwei bewährten Kollegen, den Wachtmeistern Eisenhauer und Zander, macht sie sich auf Spurensuche — und entdeckt bald Verflechtungen, die bis in die eigenen Reihen zurückreichen. Der Fall wird zu Melody Kurz‘s erster großer Bewährungsprobe.

Mit:
Leutnant Melody Kurz: Melle Teich
Wachtmeister Reto Eisenhauer: Benno Silberer
Wachtmeister Richard Zander, genannt Ritschie: Thorsten Möser
Major Dr. Monika Frank: Anke Bothe
Fiona Schneider: Alexandra Begau
Leutnant Utz Keilmeier: Stefan Hartlein
Dieter Seelig: Arne Dewald
Karl Rüter: Klaus Bobach
Hanna Rüter: Anja Klukas
Vreni Rüter: Annalena Schwarz
Wulf Rüter: Matthias Heyl
Intro und Credits: Verena Wilhelmy

Regie: Stefan Fabry
Technische Realisierung: Stefan Fabry


Lelouchs Vision (Christian Gasser) WDR 2003
Thu, 26 May 2022 11:53:47
Thomas wird eines blutigen Mordes beschuldigt. Dabei war er es nicht, er kannte die Familie ja noch nicht einmal! Doch als sein gesamtes Umfeld sich von ihm abwendet,beginnt er zu zweifeln. Ist das alles überhaupt real?
Schon bald findet er sich in einem haarsträubenden Prozess, zwischen Wirklichkeit und Illusion wieder. Mit einer Computersimulation, die Minister Lelouch noch vor der Wahl erfolgreich testen will, konfrontiert er den Beschuldigten immer wieder mit dem Verbrechen und den Reaktionen seiner Umwelt, bis er gestehen soll. So will er die perfekte Welt ohne Verbrechen schaffen. Ist er ein Idealist? Ist er machthungrig? Oder einfach nur verrückt?

Christian Gassers dramatischer Politthriller malt ein Schreckgespenst von der Justiz der Zukunft.

Mit:
Matthias Koeberlin, Sigrid Burkholder, Sascha Icks, Mechthild Großmann, Rolf Becker, Jele Brückner, Udo Thies, Daniel Berger, Volker Niederfahrenhorst, Alexander Hauff, Bianca Nele Rosetz, Louis Nawrath, Wolfgang Rüter, Hanns Jörg Krumpholz, Ariane Weil, Philippe Bruehl, Renate Dissel

Regie: Petra Feldhoff
Technische Realisation: Günther Kasper
Dramaturgie: Leslie Rosin
Regieassistenz: Philippe Bruehl



Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

La Boutique Teil 5 / 5 (Francis Durbridge) DRS 1968 - pidax 2014
Thu, 26 May 2022 11:45:28
Chefinspektor Robert Bristol (René Deltgen) von Scotland Yard steht vor dem schwierigsten Fall seines Lebens. Jemand hat seinen Bruder, den bekannten Schlagerkomponisten Louis Bristol, im eleganten Modesalon von dessen Exfrau Eve ermordet. Nicht nur der mysteriöse Gürtel, der in der Manteltasche des Toten gefunden wird, geben ihm Rätsel auf, sondern auch eine Frau namens Virginia Allen. Diese hatte Louis in San Francisco kennen gelernt. Doch so blitzartig wie die hübsche Frau aufgetaucht war, so rasant ist sie auch wieder ins Nichts verschwunden. Louis hatte seinen Bruder Robert deshalb mit Nachforschungen beauftragt, die jedoch ins Leere führten. Erst nach dem Mord an Louis meldet sich Virginia plötzlich telefonisch und warnt davor, dass Eve Bristol in großer Gefahr schwebe. Später taucht ein weiterer seltsamer Gürtel auf und egal, in welche Richtung Bristols Ermittlungen auch gehen, sie führen immer wieder zurück an einen Ort: das exquisite Londoner Modegeschäft "La Boutique" ...

"Mr. Straßenfeger" Francis Durbridge (1912-1998), der Altmeister der feindosierten Spannung, schrieb "La Boutique" 1967 im Auftrag der Europäischen Rundfunkunion. Das atemberaubende Krimiabenteuer war das letzte Hörspiel des Altmeisters und wurde von knapp 20 europäischen Rundfunkstationen mit großem Erfolg jeweils an fünf Abenden in landeseigenen Fassungen ausgestrahlt. Pidax präsentiert nun endlich eine Fassung von 1968, in der der großartige René Deltgen, der wie kein anderer Schauspieler mit den Durbridge-Hörspielen verbunden ist (sprach er doch 12 Mal den populären Paul Temple), seine sonore Stimme dem Protagonisten leiht. Ein wahrer Kunstgriff, der dem ohnehin schon aufregenden Krimi das gewisse Etwas verleiht. Denn wo Durbridge draufsteht, ist auch Durbridge drinnen: alle Zutaten, für die ihn seine Fans so lieben, sind auch seinem letzten Radiowerk zur Genüge vorhanden. Eine Achterbahnfahrt durch ein spannendes Krimiabenteuer!

Mit:
René Deltgen, Hans-Helmut Dickow, Gerti Wiedner, Günter Erich, Maximilian Wolters, Anne-Marie Blanc, Mac Bachmann, Elmar Schulte, Sibylle Brunner, Jürgen Czielsa, Sigrid Hausmann, Michael Arco, Getrud von Bastineller, Maria-Magdalena Thiesing, Giovanni Früh

Regie: Hans Hausmann

Bearbeitung: Hans Hausmann

Musik: Hans Moeckel



Zum Hörspiel bei Amazon

Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(01:52) Beginn Hörspiel
(40:30) Wolfram stellt die Frauen in «La Boutique» vor

Tote haben alle dieselbe Haut (Boris Vian) rbb 2003
Wed, 25 May 2022 17:29:34
New York, im Jahre 1952. - Dan arbeitet als Rausschmeißer in einer Bar. Er hat eine weiße Frau. Und ein weißes Kind. Und ab und zu eine von den weißen Mädchen aus dem Laden. Und er sieht aus wie sie. Weiß. Niemand wäre von seinem Äußeren auf die Idee gekommen, daß es da in seiner Vergangenheit ein dunkles Geheimnis gibt. Dan selbst hat es beinahe vergessen. Seine Herkunft, seine Hautfarbe, sein Blut. Nichts ist davon übriggeblieben, bis zu dem Tag, als Richard auftaucht. Richard gibt vor Dans Bruder zu sein. Und Richard ist schwarz.

Mit:
Erzähler: Hans Peter Hallwachs
Dan: Bernhard Schütz
Sheila: Antje von der Ahe
Richard: Jockel Tschiersch
Muriel: Katja Teichmann
Cooper: Hermann Treusch
Frau: Monika Hansen
Jim: Joachim Schönfeld
Nik: Carl Heinz Choynski
Mädchen: Julia Mohn
Mann II: Peter Groeger
Sally: Tilla Kratochwil
Mann I: Wolfgang Bauernfeind


Regie: Regine Ahrem
Übersetzung: Asma Semler
Dramaturgie: Regine Ahrem
Technische Realisierung: Peter Avar, Katrin Witt
Regieassistenz: Andrea Gruner

Bearbeitung: Regine Ahrem


Oma, die Miethaie und ich (Tanya Lieske) SRF 2016
Wed, 25 May 2022 12:27:11
Es gibt viele Kinder, die leben bei der Mutter oder beim Vater. Salila lebt bei ihrer Grossmutter. Das ist sehr ungewöhnlich, aber cool! Denn Oma Henriette kann alles reparieren. Doch was für ein Rätsel verbirgt sich im komischen Brief, den Salila findet? Der Brief ist an Henriette adressiert. Salila weiss: fremde Briefe liest man nicht! Trotzdem kann sie es nicht lassen. Was im Brief steht, versteht Salila zwar nicht, aber sie merkt sofort: Es bedeutet nichts Gutes! Da stehen Wörter wie «Erbfall», «Umbau», «grosszügiges Angebot». Salila versteht die Welt nicht mehr: Warum erzählt Grossmutter Henriette ihr nichts davon? Eigentlich kann Salila mit ihrer Grossmutter über alles reden. Aber plötzlich geht das nicht mehr. Was ist los? Salila fühlt sich allein, aber zum Glück ist ihr Freund Mehmet da. Zusammen kommen sie dem Rätsel auf die Spur.

Mit:
Salila: Sonja Moresi
Großmutter Henriette: Charlotte Heinimann
Mutter: Julia Glaus

Regie: Päivi Stalder
Technische Realisierung: Ueli Karlen, Tom Willen, Mirjam Emmeneger

Bearbeitung: Sonja Moresi

Musik: Christian Riesen



Zum Hörspiel bei Spotify

Nächster Halt: Mars (Thilo Reffert) DLF Kultur 2018
Wed, 25 May 2022 11:31:21
Goa und Eyk fliegen als erste Kinder zum Mars. Eine allwissende, aber nervige Intelligenzmaschine begleitet sie.

Der Weltraum, unentdeckte Weiten. Wir schreiben das Jahr 2070. Menschen leben auf dem Mars. Daran hat man sich gewöhnt, über 100 Jahre nach der ersten Mondlandung. Doch nun gehen zum ersten Mal Kinder auf die lange Reise zum Mars. Das Mädchen Goa und der Junge Eyk wurden ausgewählt, in einem speziell entwickelten Langstreckenmodul zum Roten Planeten zu fliegen. Begleitet werden sie von KIM, einer Künstlichen-Intelligenz-Maschine, die Lehrer und Trainer sein kann, aber auch Entertainer und Pilot. Begleitet werden Goa und Eyk auch von den Hoffnungen der Kinder auf der Erde, ihr Flug zum Mars möge gelingen.
Flugdirektor Narek und sein Team in Oberpfaffenhofen tun alles dafür.
Doch ein halbes Jahr ist auch 2070 eine lange Zeit und die beiden Kinder sind sehr, sehr weit weg unterwegs durch einen fremden Welt-Raum. Wie gut, dass auf dem Mars nicht nur eine sondern zwei Überraschungen warten, als sie von Flottenadmiral Anna Müller und den anderen 153 Mars-Menschen begrüßt werden.

Mit:
Tilda Jenkins, Jeremias Matschke, Johann Schiller, Victor Neumann, Annette Strasser, Monika Oschek, Janna Horstmann, u. v. a.

Regie: Klaus-Michael Klingsporn

Musik: Wolfgang van Ackeren



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

(NEU) Lost in Neulich - Kein Dorf für Anfänger (17) Alles eine Frage der Perspektive (Natalie Tielcke) RB - mdr - SWR - rbb 2022Lost in Neulich - Kein Dorf für Anfänger (17) Alles eine Frage der Perspektive (Natalie Tielcke) RB - mdr - SWR - rbb 2022
Wed, 25 May 2022 07:38:34
Die fünfköpfige Familie Lüders beginnt ihr neues Leben im Dörfchen Neulich. Mutter Sandra übernimmt einen schwierigen Job: Sie soll die Einheimischen vom Bau einer Batteriezellenfabrik überzeugen. Ehemann Thomas will eine Musikschule aufmachen, Sohn Justin hat Liebeskummer und Tochter Jana möchte lieber ein Junge sein. Nur Baby Finja ist rundum zufrieden. Ein ARD-Audiothek-Original mit Ella Lee, Christoph Moreno, Tessa Mittelstaedt, Martin Engler und anderen.

Justin will unbedingt Schlagzeug spielen lernen, um Teil der Band zu werden. Als Thomas ihm klarmacht, dass er nicht ganz so viel Talent hat, ist Justin sauer. Kathrin hat Streit mit ihrem Partner und weint sich bei Sandra aus. Die versucht weiterhin, das Rätsel um ihre verschwundene Kollegin und den angeblich gefälschten Kaufvertrag zu lösen.

Mit:
Ella Lee, Christoph Moreno, Tessa Mittelstaedt, Martin Engler, Cornelia Lippert, Bianca Nawrath, Paul Zichner, Thomas Arnold, Barnaby Metschurat, Tayfun Bademsoy, Meike Roetzer, Steffen Groth, Bettina Kurth, Anne Müller, Joachim Paul Assboeck, Richard Barenberg, Celina Borko, Vincent Borko, Lea Freund, Cathlen Gawlich, Marek Golub, Sonja Kerskes, Gunnar Helm, Matthias Komm Margit Laue, Luise Lunow, Anne Müller, Pepe Trebs und Timmi Trinks

Regie: Anja Herrenbrück
Technische Realisation: Christian Bader
Regieassistenz: Anne Abendroth
Dramaturgie: Lina Kokaly

Musik: Tobias Hagelstein


Schreckmümpfeli - Madame Florian (Paul Barz) DRS 1977
Tue, 24 May 2022 17:30:29
Der Tod ist nicht die einzige Wahrheit.

Mit:
Margrit Winter, Erwin Parker

Regie: Paul Roland
Technische Realisierung: Bettina Schiess



Zum Hörspiel bei Spotify

(NEU) Spiegeljahre Teil 1 / 2 (Felix Huby) SWR 2022
Mo, 23 Mai 2022 09:48:41
Im autobiographischen Roman von Felix Huby werden die 1970er-Jahre in Stuttgart beleuchtet. Huby muss sich mit einem spektakulären Atommüll-Fall, mit der Baader-Meinhof-Gruppe und dem Stammheim-Prozess auseinandersetzen.

Mit:
Konstantin Bez, Natascha Kuch, Willy Schneck

Regie: Zoran Solomun


(NEU) PSALM / aus der tieffen (Ruth Johanna Benrath) mdr 2022
Mon, 23 May 2022 09:40:24
Vor 500 Jahren hat Martin Luther die Bibel ins Deutsche übertragen. Besonderes Augenmerk richtete der Theologe auf das Buch der Psalmen: "Wilstu die heiligen Christlichen Kirchen gemalet sehen mit lebendiger Farbe vnd gestalt / in einem kleinen Bilde gefasset / So nim den Psalter fur dich / so hastu einen feinen / hellen / reinen / Spiegel / der dir zeigen wird / was die Christenheit sey". Ein halbes Jahrtausend später blickt die Lyrikerin Ruth Johanna Benrath in diesen Spiegel und liest dessen Bilder von Luthers Lebensende her: "Luthers letzte Sätze / fuchtelnde Handbewegungen über der Bettdecke / Seraphim, Cherubim / sammeln sich in der Zimmerecke". Der Mund ist trocken, die Zunge steht in Flammen. Doch was ist geleistet, was ist erkannt? Wer kann den göttlichen Weg, diese "Irrfahrt" verstehen, wer sie ohne Anmaßung in Worte fassen? Luthers Bilanz heißt: Demut. Eine Schlussfolgerung, die Benrath nur bedingt ins Heute verlängern will. Sich den Tonarten der Psalmen, Klage und Lobpreisung, anschmiegend sucht in ihren Gedichten ein Ich eine hinreichend brauchbare Position in der unbehausten Gegenwart: "Der Mensch ein Strich / in der Landschaft ein Punkt / ein Strichpunkt / ich / Pünktchen / Handschrift Gottes / Luft zwischen den Buchstaben / Atem". Die Autorin nimmt die Spielaufforderung an: Wie kann ein Transfer von Sinn und Übersinn in Sprache gelingen? Hatte Luther in der Übertragung aus dem Lateinischen ins Deutsche vor allem das zu Erfahrende, das Spirituelle, das Transzendente gesucht, so stärkt die Autorin in Auseinandersetzung mit dem Theologen dem gegenwärtigen Ich, dem "Strich in der Landschaft" den Rücken: "Schreiben heißt / Rütteln am Firmament / sich aus Trotz über den Rand des Universums lehnen." Durch das Hörstück zieht die durchaus säkulare Frage, wie wir uns das Dasein tagtäglich übersetzen, uns ins Leben setzen.

Mit:
Inga Busch, Birte Schnöink, Ulrich Noethen

Regie: Stefan Kanis

Musik: Dietrich Petzold



Zum Hörspiel bei Spotify

Zum Hörspiel bei Deezer

Jähnicke geht baden (Eva Lia Reinegger) DLR 2015
Mon, 23 May 2022 09:40:24
Bei einer Bootstour entdecken Privatdetektiv Jähnicke und seine Freundin, die Ärztin Dr. Chang, eine Yacht, die wie ein Geisterschiff auf dem See treibt. An Deck liegt ein toter Mann, der keine Papiere bei sich trägt.

In der Kajüte finden sie den 10-jährigen Ben, der sich in einem Schrank versteckt hält. Der Junge erzählt, er sei mit seinem Papa unterwegs gewesen, als sich zwei Männer mit einem Motorboot näherten. Er sollte unter Deck bleiben, oben kam es zu einem Streit, Schüsse fielen. Simon Hader, Bens Papa, ist verschwunden, den toten Mann an Bord kennt der Junge nicht.

Kommissar Dengler leitet die Ermittlungen ein. Jähnicke übernimmt die Betreuung des Jungen und erfährt interessante Details.

Mit:
Milan Peschel, Cristin König, Theodor Holländer, Natalia Belitski, Reiner Schöne, Matthias Walter, Marie Gruber, Inka Löwendorf, Bernd Stempel, Robert Frank, Daniel Montoya

Regie: Stefanie Lazai
Technische Realisierung: Jean Szymczak



Zum Hörspiel bei Spotify

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(NEU) Identitti Teil 2 / 2 (Mithu Sanyal) WDR 2022
Mon, 23 May 2022 08:48:08
Skandal um gefakte PoC-Identität

Für die 26-jährige Nivedita bricht eine Welt zusammen: Ihr Idol Saraswati ist WEISS! Die berühmte Professorin mit ihren Pop-Postkolonialismus-Studien ist purer Fake, WTF!
Dabei hatte die Star-Intellektuelle der Studentin das Leben gerettet. Weil die Professorin so ist, wie sie ist. Oder vorgab, so zu sein. Klar, eine schlaue, schlagfertige, schöne Frau ist Saraswati immer noch. Aber das Wesentliche ist jetzt hinfällig: Sie ist weder indisch, noch schwarz, sondern ganz langweilig und privilegiert weiß! Das Netz tobt. Der Shitstorm ergießt sich auch über Nivedita und ihren Identitti-Blog, weil alle wissen, dass Nivedita zur glühendsten Fanbase der Professorin gehört hat. Tief verunsichert schlüpft die Studentin in der Wohnung ihrer (ehemaligen) Übergöttin unter. Sie will Antworten von ihr. Hautfarben, Herkünfte, Geschlechter und Identitäten - wirklich alles verhandelbar? Wo bleiben die ganz realen Machtverhältnisse?
Während die Debatten im Netz und in Saraswatis Wohnung immer irrwitzigere Wendungen nehmen, ist Niveditas unempathischer Boyfriend Simon mal wieder keine Hilfe, Kommilitonin Oluchi wird zur Demos organisierenden Erzfeindin, Niveditas Cousine Priti perfektioniert das Chaos und Saraswatis Bruder Raji sorgt für Stress, weil er leider ziemlich hot ist. Dieser schwülheiße Düsseldorfer Sommer hat enormes Eskalationspotenzial...

Regie: Eva Solloch
Technische Realisation: Werner Jäger, Mechthild Austermann
Dramaturgie: Natalie Szallies


(NEU) Identitti Teil 1 / 2 (Mithu Sanyal) WDR 2022
Mon, 23 May 2022 08:42:23
Skandal um gefakte PoC-Identität

Für die 26-jährige Nivedita bricht eine Welt zusammen: Ihr Idol Saraswati ist WEISS! Die berühmte Professorin mit ihren Pop-Postkolonialismus-Studien ist purer Fake, WTF!
Dabei hatte die Star-Intellektuelle der Studentin das Leben gerettet. Weil die Professorin so ist, wie sie ist. Oder vorgab, so zu sein. Klar, eine schlaue, schlagfertige, schöne Frau ist Saraswati immer noch. Aber das Wesentliche ist jetzt hinfällig: Sie ist weder indisch, noch schwarz, sondern ganz langweilig und privilegiert weiß! Das Netz tobt. Der Shitstorm ergießt sich auch über Nivedita und ihren Identitti-Blog, weil alle wissen, dass Nivedita zur glühendsten Fanbase der Professorin gehört hat. Tief verunsichert schlüpft die Studentin in der Wohnung ihrer (ehemaligen) Übergöttin unter. Sie will Antworten von ihr. Hautfarben, Herkünfte, Geschlechter und Identitäten - wirklich alles verhandelbar? Wo bleiben die ganz realen Machtverhältnisse?
Während die Debatten im Netz und in Saraswatis Wohnung immer irrwitzigere Wendungen nehmen, ist Niveditas unempathischer Boyfriend Simon mal wieder keine Hilfe, Kommilitonin Oluchi wird zur Demos organisierenden Erzfeindin, Niveditas Cousine Priti perfektioniert das Chaos und Saraswatis Bruder Raji sorgt für Stress, weil er leider ziemlich hot ist. Dieser schwülheiße Düsseldorfer Sommer hat enormes Eskalationspotenzial...

Regie: Eva Solloch
Technische Realisation: Werner Jäger, Mechthild Austermann
Dramaturgie: Natalie Szallies


(TIPP) Ein Sommer auf Lumpensand Teil 1 / 2 (Martin Verg und Ina Rometsch) NDR 2016
Mon, 23 May 2022 07:32:25
Radio:Tipp der Hörspiel-Freunde

Lumpensand ist eine beschauliche friesische Insel irgendwo in der Nordsee. Nicola besucht dort ihren früheren Schulfreund Max, der ein Praktikum in der Vogelschutzstation macht. Große Veränderungen stehen auf der Insel bevor. Ein Inverstor plant den Bau einer 300 Meter langen Riesenrutsche. Er verspricht der Insel rasant steigende Besucherzahlen. Dumm nur, dass die Rutsche mitten im Naturschutzgebiet stehen soll. Die Kinder sind überrascht, dass es kaum Gegenwehr gibt. Aber das kann man ja ändern ... Die Buchvorlage ist unter dem Titel "Krabbenfischerkacke, ein Sommer auf Lumpensand" bei Ueberreuther erschienen.

Mit:
Konstantin Graudus, Georg Sulzer, Mathis Rempe, Marie Themel, Bjarne Mädel, Tom Schilling, Dirk Böhling, Michael Prelle, Meike Harten, Anton Pleva, Peter Urban, Achim Buch, Anne Weber, Leticia Wolfrum, Justus Ahrens, Susanne Schrader, Uta Stammer, Martin Verg, Eva Solloch, Georg Sulzer, Marie Themel, Mathis Rempe

Regie: Hans Helge Ott
Technische Realisierung: Corinna Gathmann, Birgit Gall
Regieassistenz: Eva Solloch

Bearbeitung: Jörgpeter von Clarenau

Musik: Bernd Keul



Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

(NEU) Der Gestank der Welt oder Paarungstanz ist eine tote Sprache (Caroline Bélisle) SR - DLF Kultur 2022
Sun, 22 May 2022 18:21:46
"Wir wissen nicht mehr, wie man miteinander redet", meint Joël. Als Paketbote hat er täglich viele "Türrahmenbegegnungen". Seinen Job begreift er als soziale Aufgabe, als Bindeglied zwischen einsamen Menschen, auch wenn seine Kundinnen und Kunden das nicht immer so wahrnehmen... Zum Beispiel Élodie, frisch getrennt, zieht sie bei ihrer Freundin Julie ein und mischt deren Leben auf, während sie versucht, ihr eigenes in den Griff zu bekommen. Marie-Frédérique verkauft nach einem traumatischen Erlebnis bei „Clair de Lune“ Kerzen und Gedöns. Arnaud fühlt sich dem Wal „52 Blue“ verbunden, weil dessen Gesänge unhörbar für die Artgenossen sind. Starke, unbequeme, liebenswerte Charaktere prägen dieses witzige Stück – und ein Paketbote, wie man ihn auch gern mal treffen würde.

Mit:
Gabor Biedermann, Lisa Biel, Jördis Trauer, Brigitte Urhausen, Oliver Urbanski

Regie: Anouschka Trocker
Übersetzung: Frank Weigand
Technische Realisierung: Manfred Jungmann, Torsten Gier, Jochen Reinhardt, Bernhard Wisseling
Regieassistenz: Pierre Frede
Mitarbeit: Marie Kriepelbauer

Musik: Bo Wiget

(NEU) K I T A - Das Menschenmögliche (Antje Vauh, Carina Pesch) WDR - DLF Kultur 2022
Sun, 22 May 2022 10:27:20
Mockumentary über Roboter in der Kinderbetreuung

Im staatlich geförderten Pilotprojekt K.I.T.A. werden erstmals Roboter zur Kinderbetreuung eingesetzt. Die Politik ist überzeugt von den Vorteilen des intelligenten Nanny-Systems, aber was sagen Eltern und Kinder dazu? Ein Ortsbesuch.
Im Pilotprojekt treffen sogenannte Kid Bots auf reale Eltern und Kinder. Die Begründung: Endlich den Rechtsanspruch auf Betreuung auch gewährleisten und den Betreuungsschlüssel angemessen verbessern. Entlastung des geforderten Personals und passgenaue Frühforderung inklusive. In drei Phasen sollen die Kid-Bots wichtige Erkenntnisse für die Forschung liefern. In einer Trainingsphase lernen sie von Kindern, Eltern und Kita-Personal, wer-den mit geeigneten Stimmen programmiert und im Alltag eingesetzt. Ihre Fähigkeiten werden in der Evaluierungs-phase vom geschulten Personal bewertet, bevor es an die Auswertung geht.
Noch ist das Szenario nicht real, das Pilotprojekt und die Tech-Firma sind ausgedacht, die beteiligten Eltern und Kinder sind eingeweiht. Doch die Roboter sind echt und die Autorinnen werfen ihren Blick in eine gar nicht allzu ferne Zukunft: an den intelligenten Nanny-Systemen wird längst tatsächlich geforscht.

Mit:
Familie Bergmann, Familie Edler und Heß, Anton Andreew, Paulina Bittner, Oliver Brod, Fabian Busch, August Geyler, Katrin Jaehne, Elio Kaletta, Alexis Krüger, Carina Pesch, Teresa Schergaut, Britta Steffenhagen, Marie Wolff

Regie: Antje Vauh, Carina Pesch
Dramaturgie: Gerrit Booms



Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Wumme - Wumme auf Krebsfang (Ernestine Koch) BR 1976
Sat, 21 May 2022 16:11:22
Papa erzählt, dass er als Junge mal einen Krebs gefangen hat - mit der Hand. Wumme ist voller Ehrfurcht. Ein echter Krebs: Das wäre doch ein tolles Haustier, oder?

Mit:
Christine Ostermayer, Herbert Bötticher, Julia Fischer

Regie: Werner Simon


Die Phantome des Hutmachers (Georges Simenon) NDR 2020
Fri, 20 May 2022 23:08:01
La Rochelle im Spätherbst. Es regnet schon seit drei Wochen. Die Stadt ist abends nahezu verwaist, denn ein Mörder geht um, der alte Frauen bestialisch erwürgt. Der Polizei fehlt bislang jeder Anhaltspunkt. Nur der Schneider Kachoudas, ein armer Migrant, kommt dem Mörder zufällig auf die Schliche. Wird er den vermögenden, angesehenen Mann verraten? Würde man ihm glauben? Zwischen dem Mörder und seinem unfreiwilligen Mitwisser entspinnt sich eine bemerkenswerte Beziehung. Derweil geht das Morden weiter. Ein beklemmendes, raffiniertes Psychogramm und DER Klassiker der Non-Maigrets von Georges Simenon.

Mit:
Burghart Klaußner, Wolfgang Pregler, Martin Seifert, Effi Rabsilber, Julian Greis, Tino Mewes, Alexander Radszun, Josefine Israel, Marion Breckwoldt, Friedhelm Ptok, Jürgen Uter, Markus John, Kai Hufnagel, Maximilian Scheidt, Marie Löcker, Katja Brügger, Marion Gretchen Schmitz, Tilo Werner, Theresa Berlage, Lientje Fischhold

Regie: Janine Lüttmann
Überseztung: Eugen Helmlé
Technische Realisierung: Christian Alpen, Sabine Kaufmann
Regieassistenz: Simon Hastreiter

Bearbeitung: Janine Lüttmann

Musik: Andreas Bick

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Club Kalaschnikow Teil 2 / 2 (Daschkova Polina) WDR 2003
Fri, 20 May 2022 08:55:20
Nach der Ballettpremiere seiner Frau Jekaterina Filippowna Orlowa, genannt Katja, wird der Moskauer Casino- und Nachtclubbesitzer Gleb Kalaschnikow vor seinem Haus erschossen. Wer ist der Mörder? Da Gleb trank, sich gerne mit seinen Mitmenschen anlegte, ein notorischer Schürzenjäger und in allerhand zwielichtige Geschäfte verwickelt war und sein Casino zudem noch von einem Mafiaring kontrolliert wurde, kommen mehrere Verdächtige in Betracht, die alle ein gutes Mordmotiv hatten. So vermutet man zunächst einen Auftragsmord aus dem Umfeld des organisierten Verbrechens. Verdächtig ist auch die sehr junge Stiefmutter Glebs, die Schauspielerin Margarita Krestowskaja, von der Gleb ein Video besaß, das sie in kompromittierender Lage zeigt. Dann jedoch nehmen der Chefermittler Jewgeni Tschernow und sein Kollege Major Kusmenko Olga Guskowa fest, die Geliebte Glebs. Sie konnte nicht ertragen, dass Gleb seine Frau nicht verlassen wollte, doch Katja ist fest von ihrer Unschuld überzeugt. Sie ermittelt nun auf eigene Faust. Von wem erhält sie die anonymen Anrufe, mit denen sie schon lange terrorisiert wird? Da geschieht ein zweiter Mord, und Katja wird brutal überfallen. Kann sie den wahren Mörder überführen?

Mit:
Dörte Lyssewski, Anna Thalbach, Effi Rabsilber, Götz Argus, Torsten Ranft, Bernhard Schütz, Sylvester Groth, Jele Brückner, Frauke Poolman, Marlene Riphahn, Wolfgang Rüter, Thomas Wenzel, Martina Mank, Heinz Kloss, Steffen Gräbner, Gereon Nußbaum, Vittorio Alfieri, Mark Zak, Bert Stevens, Mirko Böttcher, Katharina Waldau

Regie: Peter Rothin
Übersetzung: Margret Fieseler
Technische Realisierung: Ilse Sieweke, Elke Tratnik
Regieassistenz: Daniela Wakonigg

Bearbeitung: Peter Rothin

Musik: Henrik Albrecht



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Club Kalaschnikow Teil 1 / 2 (Daschkova Polina) WDR 2003
Fri, 20 May 2022 08:55:20
Nach der Ballettpremiere seiner Frau Jekaterina Filippowna Orlowa, genannt Katja, wird der Moskauer Casino- und Nachtclubbesitzer Gleb Kalaschnikow vor seinem Haus erschossen. Wer ist der Mörder? Da Gleb trank, sich gerne mit seinen Mitmenschen anlegte, ein notorischer Schürzenjäger und in allerhand zwielichtige Geschäfte verwickelt war und sein Casino zudem noch von einem Mafiaring kontrolliert wurde, kommen mehrere Verdächtige in Betracht, die alle ein gutes Mordmotiv hatten. So vermutet man zunächst einen Auftragsmord aus dem Umfeld des organisierten Verbrechens. Verdächtig ist auch die sehr junge Stiefmutter Glebs, die Schauspielerin Margarita Krestowskaja, von der Gleb ein Video besaß, das sie in kompromittierender Lage zeigt. Dann jedoch nehmen der Chefermittler Jewgeni Tschernow und sein Kollege Major Kusmenko Olga Guskowa fest, die Geliebte Glebs. Sie konnte nicht ertragen, dass Gleb seine Frau nicht verlassen wollte, doch Katja ist fest von ihrer Unschuld überzeugt. Sie ermittelt nun auf eigene Faust. Von wem erhält sie die anonymen Anrufe, mit denen sie schon lange terrorisiert wird? Da geschieht ein zweiter Mord, und Katja wird brutal überfallen. Kann sie den wahren Mörder überführen?

Mit:
Dörte Lyssewski, Anna Thalbach, Effi Rabsilber, Götz Argus, Torsten Ranft, Bernhard Schütz, Sylvester Groth, Jele Brückner, Frauke Poolman, Marlene Riphahn, Wolfgang Rüter, Thomas Wenzel, Martina Mank, Heinz Kloss, Steffen Gräbner, Gereon Nußbaum, Vittorio Alfieri, Mark Zak, Bert Stevens, Mirko Böttcher, Katharina Waldau

Regie: Peter Rothin
Übersetzung: Margret Fieseler
Technische Realisierung: Ilse Sieweke, Elke Tratnik
Regieassistenz: Daniela Wakonigg

Bearbeitung: Peter Rothin

Musik: Henrik Albrecht



Zum Hörspiel bei Amazon

Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Ich blätterte gerade in der Vogue, da sprach mich der Führer an (Michaela Karl) NDR 2019
Fri, 20 May 2022 07:58:35
Sie kam aus bestem britischem Hause und widmete ihr Leben dem "Führer". Michaela Karl erzählt die schier unglaubliche Lebensgeschichte der Unity Valkyrie Mitford: Hitler-Groupie, nordische Göttin und verwöhnte Tochter eines britischen Lords. Downton Abbey meets Reichsparteitag.

Regie: Eva Solloch

Bearbeitung: Eva Solloch



Vorstellung im OhrCast (Link zu YouTube)

Plutos, der blinde Gott (Aristophanes) NWDR 1951
Fri, 20 May 2022 07:57:15
Aberwitzige und antike Komödie von Aristophanes als Hörspiel. Bis heute weiß man nicht genau, wer Aristophanes eigentlich war. Er lebte vor etwa 2000 Jahre in Athen. Die Leute nannten ihn einfach "den Komiker". Wegen seiner spöttisch-satirischen Komödien, von denen elf erhalten sind. Von den übrigen 33 gibt's nur noch Bruchstücke. Und vielleicht sind sie gar nicht mal alle von ihm. Sein Spott ärgerte die Großen. Der mächtige Demagoge Kleon verklagte ihn einmal, weil Aristophanes die Politik Athens verhöhnt hatte. Doch Aristophanes zog sich irgendwie aus der Klemme...

Mit:
Max Gaede, Elsbeth Jäger, Arthur Piper, Hermann Stelter, Jörn Anderson, Toni Birkenmeyer, Hanns Ernst Jäger, Benno Sterzenbach, Käthe Habel-Reimers, Alexander Elgeti, Max du Menil, Mila Kopp

Regie: Ernst Drolinvaux

Bearbeitung: Ernst Drolinvaux


Rosina 1918 (Ferruccio Cainero, Franco Di Leo) SRF 2018
Fri, 20 May 2022 07:44:30
Die junge Tessinerin Rosina kommt 1917 nach Uster, um in einer Spinnerei zu arbeiten. Sie verliebt sich in Jakob, der im Dunstkreis des "Cabaret Voltaire" und in sozialistischen Kreisen verkehrt. Ein Stück Schweizer Geschichte, das 1918 zum Landesstreik führt.

Rosina lebt mit ihrer Familie in Tenero, im Tessin. Es ist das Jahr 1917. Die Familie ist arm. Zu essen gibt es nur wenig. Da kommt das Angebot eines Deutschschweizer Fabrikanten gelegen: Er sucht junge Tessinerinnen, die in seiner Spinnerei arbeiten. So kommt Rosina mit 17 Jahren nach Uster. Im sonntäglichen Gottesdienst lernt sie Jakob kennen, und die beiden verlieben sich in einander. Durch den jungen Zürcher Anwalt kommt Rosina mit der ihr völlig fremden Welt der Dadaisten und Sozialisten in Kontakt. Die Ereignisse überschlagen sich, und sie findet sich mitten in der turbulenten Zeit des Landesstreiks von 1918 wieder.

Mit:
Anna Galante, Anna Schinz, Joachim Aeschlimann, Margherita Coldesina, Peter Hottinger, Nicola Mastroberardino, Dimitri Stapfer, Bella Neri, Maja Stolle, Heidi Maria Glössner, Kamil Krejci, Dani Mangisch, Andrea Bettini, Leonardo Nigro, Franco Di Leo, Ferruccio Cainero, Daniel Rohr

Regie: Karin Berri
Übersetzung: Flurin Caviezel
Tontechnik: Ueli Karlen, Franz Baumann


Neapolitanische Saga (4) Die Geschichte des verlorenen Kindes Teil 1 / 5 (Elena Ferrante) BR - der hörverlag 2022
Thu, 19 May 2022 22:54:57
Der Abschluss der "Neapolitanischen Saga" als opulentes Hörspiel

Räumlich sind die Freundinnen aus Kindertagen, Elena und Lila, sich so nah wie viele Jahre nicht mehr. Denn Elena kehrt ihrem Jugendschwarm Nino zuliebe nach Neapel zurück. Außerdem verbindet beide, dass sie mit knapp 40 noch ein Kind bekommen. Doch das Verschwinden eines der Kinder stellt ihre Freundschaft vor eine Zerreißprobe. Katja Langenbach inszeniert mit der Musik von Ulrike Haage feinfühlig und vielstimmig den Bestseller von Elena Ferrante.

Mit:
Rosalie Thomass, Enea Boschen, Christiane Roßbach, u. a.

Regie: Katja Langenbach
Übersetzung: Karin Krieger

Musik: Ulrike Haage


Neapolitanische Saga (4) Die Geschichte des verlorenen Kindes Teil 2 / 5 (Elena Ferrante) BR - der hörverlag 2022
Thu, 19 May 2022 22:53:13
Der Abschluss der "Neapolitanischen Saga" als opulentes Hörspiel

Räumlich sind die Freundinnen aus Kindertagen, Elena und Lila, sich so nah wie viele Jahre nicht mehr. Denn Elena kehrt ihrem Jugendschwarm Nino zuliebe nach Neapel zurück. Außerdem verbindet beide, dass sie mit knapp 40 noch ein Kind bekommen. Doch das Verschwinden eines der Kinder stellt ihre Freundschaft vor eine Zerreißprobe. Katja Langenbach inszeniert mit der Musik von Ulrike Haage feinfühlig und vielstimmig den Bestseller von Elena Ferrante.

Mit:
Rosalie Thomass, Enea Boschen, Christiane Roßbach, u. a.

Regie: Katja Langenbach
Übersetzung: Karin Krieger

Musik: Ulrike Haage


Neapolitanische Saga (4) Die Geschichte des verlorenen Kindes Teil 3 / 5 (Elena Ferrante) BR - der hörverlag 2022
Thu, 19 May 2022 22:53:13
Der Abschluss der "Neapolitanischen Saga" als opulentes Hörspiel

Räumlich sind die Freundinnen aus Kindertagen, Elena und Lila, sich so nah wie viele Jahre nicht mehr. Denn Elena kehrt ihrem Jugendschwarm Nino zuliebe nach Neapel zurück. Außerdem verbindet beide, dass sie mit knapp 40 noch ein Kind bekommen. Doch das Verschwinden eines der Kinder stellt ihre Freundschaft vor eine Zerreißprobe. Katja Langenbach inszeniert mit der Musik von Ulrike Haage feinfühlig und vielstimmig den Bestseller von Elena Ferrante.

Mit:
Rosalie Thomass, Enea Boschen, Christiane Roßbach, u. a.

Regie: Katja Langenbach
Übersetzung: Karin Krieger

Musik: Ulrike Haage


Neapolitanische Saga (4) Die Geschichte des verlorenen Kindes Teil 4 / 5 (Elena Ferrante) BR - der hörverlag 2022
Thu, 19 May 2022 22:53:12
Der Abschluss der "Neapolitanischen Saga" als opulentes Hörspiel

Räumlich sind die Freundinnen aus Kindertagen, Elena und Lila, sich so nah wie viele Jahre nicht mehr. Denn Elena kehrt ihrem Jugendschwarm Nino zuliebe nach Neapel zurück. Außerdem verbindet beide, dass sie mit knapp 40 noch ein Kind bekommen. Doch das Verschwinden eines der Kinder stellt ihre Freundschaft vor eine Zerreißprobe. Katja Langenbach inszeniert mit der Musik von Ulrike Haage feinfühlig und vielstimmig den Bestseller von Elena Ferrante.

Mit:
Rosalie Thomass, Enea Boschen, Christiane Roßbach, u. a.

Regie: Katja Langenbach
Übersetzung: Karin Krieger

Musik: Ulrike Haage


Neapolitanische Saga (4) Die Geschichte des verlorenen Kindes Teil 5 / 5 (Elena Ferrante) BR - der hörverlag 2022
Thu, 19 May 2022 22:53:12
Der Abschluss der "Neapolitanischen Saga" als opulentes Hörspiel

Räumlich sind die Freundinnen aus Kindertagen, Elena und Lila, sich so nah wie viele Jahre nicht mehr. Denn Elena kehrt ihrem Jugendschwarm Nino zuliebe nach Neapel zurück. Außerdem verbindet beide, dass sie mit knapp 40 noch ein Kind bekommen. Doch das Verschwinden eines der Kinder stellt ihre Freundschaft vor eine Zerreißprobe. Katja Langenbach inszeniert mit der Musik von Ulrike Haage feinfühlig und vielstimmig den Bestseller von Elena Ferrante.

Mit:
Rosalie Thomass, Enea Boschen, Christiane Roßbach, u. a.

Regie: Katja Langenbach
Übersetzung: Karin Krieger

Musik: Ulrike Haage


Neapolitanische Saga (3) Die Geschichte der getrennten Wege Teil 1 / 4 (Elena Ferrante) BR - der hörverlag 2022
Thu, 19 May 2022 22:53:11
Elena und Lila sind inzwischen erwachsen und sich nach wie vor freundschaftlich verbunden. Doch ihre Lebenswelten könnten unterschiedlicher kaum sein: Lila hat sich von ihrem Ehemann getrennt, dem Rione den Rücken gekehrt und arbeitet in einer Wurstfabrik, um ihren Sohn zu ernähren. Elena hingegen hat für ihr Studium Neapel verlassen und feiert erste Erfolge als Autorin. Als sie in eine angesehene Familie einheiratet und ein Kind erwartet, scheint ihrem gesellschaftlichen Aufstieg nichts mehr im Weg zu stehen. Bearbeiter und Regisseur Martin Heindel inszeniert ein vielstimmiges Panorama des politisch turbulenten Italiens der 1970er Jahre.

Mit:
Rosalie Thomass, Enea Boschen, Christiane Roßbach, u. a.

Regie: Martin Heindel
Übersetzung: Karin Krieger

Musik: Ulrike Haage


Neapolitanische Saga (3) Die Geschichte der getrennten Wege Teil 2 / 4 (Elena Ferrante) BR - der hörverlag 2022
Thu, 19 May 2022 22:53:11
Elena und Lila sind inzwischen erwachsen und sich nach wie vor freundschaftlich verbunden. Doch ihre Lebenswelten könnten unterschiedlicher kaum sein: Lila hat sich von ihrem Ehemann getrennt, dem Rione den Rücken gekehrt und arbeitet in einer Wurstfabrik, um ihren Sohn zu ernähren. Elena hingegen hat für ihr Studium Neapel verlassen und feiert erste Erfolge als Autorin. Als sie in eine angesehene Familie einheiratet und ein Kind erwartet, scheint ihrem gesellschaftlichen Aufstieg nichts mehr im Weg zu stehen. Bearbeiter und Regisseur Martin Heindel inszeniert ein vielstimmiges Panorama des politisch turbulenten Italiens der 1970er Jahre.

Mit:
Rosalie Thomass, Enea Boschen, Christiane Roßbach, u. a.

Regie: Martin Heindel
Übersetzung: Karin Krieger

Musik: Ulrike Haage


Neapolitanische Saga (3) Die Geschichte der getrennten Wege Teil 3 / 4 (Elena Ferrante) BR - der hörverlag 2022
Thu, 19 May 2022 22:53:11
Elena und Lila sind inzwischen erwachsen und sich nach wie vor freundschaftlich verbunden. Doch ihre Lebenswelten könnten unterschiedlicher kaum sein: Lila hat sich von ihrem Ehemann getrennt, dem Rione den Rücken gekehrt und arbeitet in einer Wurstfabrik, um ihren Sohn zu ernähren. Elena hingegen hat für ihr Studium Neapel verlassen und feiert erste Erfolge als Autorin. Als sie in eine angesehene Familie einheiratet und ein Kind erwartet, scheint ihrem gesellschaftlichen Aufstieg nichts mehr im Weg zu stehen. Bearbeiter und Regisseur Martin Heindel inszeniert ein vielstimmiges Panorama des politisch turbulenten Italiens der 1970er Jahre.

Mit:
Rosalie Thomass, Enea Boschen, Christiane Roßbach, u. a.

Regie: Martin Heindel
Übersetzung: Karin Krieger

Musik: Ulrike Haage


Neapolitanische Saga (3) Die Geschichte der getrennten Wege Teil 4 / 4 (Elena Ferrante) BR - der hörverlag 2022
Thu, 19 May 2022 22:53:10
Elena und Lila sind inzwischen erwachsen und sich nach wie vor freundschaftlich verbunden. Doch ihre Lebenswelten könnten unterschiedlicher kaum sein: Lila hat sich von ihrem Ehemann getrennt, dem Rione den Rücken gekehrt und arbeitet in einer Wurstfabrik, um ihren Sohn zu ernähren. Elena hingegen hat für ihr Studium Neapel verlassen und feiert erste Erfolge als Autorin. Als sie in eine angesehene Familie einheiratet und ein Kind erwartet, scheint ihrem gesellschaftlichen Aufstieg nichts mehr im Weg zu stehen. Bearbeiter und Regisseur Martin Heindel inszeniert ein vielstimmiges Panorama des politisch turbulenten Italiens der 1970er Jahre.

Mit:
Rosalie Thomass, Enea Boschen, Christiane Roßbach, u. a.

Regie: Martin Heindel
Übersetzung: Karin Krieger

Musik: Ulrike Haage


Neapolitanische Saga (2) Die Geschichte eines neuen Namens Teil 1 / 5 (Elena Ferrante) BR - der Hörverlag 2022
Thu, 19 May 2022 22:53:10
Die figurenreiche Roman-Tetralogie von Elena Ferrante − im deutschsprachigen Raum auch Neapolitanische Saga genannt − erzählt die Geschichte der Freundschaft von Lila und Lenù von den 1950er Jahren bis in die Gegenwart. Es ist eine lebenslange Freundschaft, die aus der Perspektive von Lenù, wie Elena Greco von ihrer Familie und ihren Freunden gerufen wird, geschildert wird. Das gemeinsame Aufwachsen im Rione, einem Armeleuteviertel Neapels, mit seinem Geflecht an familiären und nachbarschaftlichen Verbindungen, bildet dabei ihren konstanten Bezugspunkt.

Teil 1
In die Hochzeitsfeier der erst 16-jährigen Lila mit dem sanftmütigen Lebensmittelhändler Stefano Carracci platzen die verhassten Solara-Brüder Michele und Marcello. Marcello trägt die Schuhe, die Lila eigenhändig hergestellt und die ihr Vater eigentlich an Stefano, ihren Ehemann, verkauft hatte. Während Lila in der Hochzeitsnacht Stefanos wahre Natur erkennt, bleibt Lenú mit ihren Problemen zurück. Ihr heimlicher Schwarm Nino Sarratore hat die Feier früh verlassen, ihr fester Freund Antonio ist wütend, weil Elena den ganzen Abend mit dem anderen verbracht hat. Elena wird immer unzufriedener mit sich, mit ihrem prosaischen Leben, das ihr − ohne ihre geniale Freundin Lila und ohne den klugen, belesenen Nino − blass und farblos erscheint.

Teil 2
Lenús und Lilas Lebenswege gehen etwas auseinander. Lila, die nun Signora Carracci heißt, wird schwanger, voller Elan stürzt sie sich in die Arbeit und krempelt die Läden der Carraccis um, gestaltet die Salumeria im Neubauviertel neu und als die Solara-Brüder in dem Schuhgeschäft an der noblen Piazza dei Martiri, das eigens zum Verkauf der Cerullo-Schuhe eröffnet wird, Lilas Foto riesengroß an der Wand aufhängen wollen, mischt sie auch diesen Laden auf. Die Geschäfte der Familien Carracci und Cerullo laufen gut. Lila versucht sich mit ihrem neuen finanziellen Wohlstand über ihre unglückliche Ehe hinwegzutäuschen. Elena lernt währenddessen weiter auf dem Gymnasium. Sie trennt sich von Antonio und findet zu ihrer alten Stärke in der Schule zurück, auch weil Lila sie bei sich in der Wohnung lernen lässt und Schulbücher für sie kauft. Lilas Bruder Rino hat sich währenddessen mit Pinuccia, der Schwester ihres Ehemanns Stefano, verlobt.

Teil 3
zweites Mal schwanger zu werden. Um zu Kräften zu kommen, soll sie zum Baden nach Torre Annunziata ans Meer fahren. Elena überredet Lila stattdessen, mit ihr nach Ischia zu fahren. Wie sie weiß, wird auch ihre große Jugendliebe Nino wieder den Sommer dort verbringen. Ihre Hoffnung wird erfüllt: Unter der Woche treffen Elena, Pinuccia und Lila täglich Nino und seinen reichen Freund Bruno am Strand, gehen gemeinsam schwimmen, reden, spielen und bleiben bis spätabends mit ihnen zusammen, während an den Wochenenden die Männer der beiden Ehefrauen zu Besuch kommen. Elena ist endlich glücklich und zufrieden, mit sich, mit Lila, mit der Welt.

Teil 4
Lila und Nino beginnen eine Affäre. Elena ist außer sich, überspielt ihre Gefühle jedoch. Sie hilft Lila sogar dabei, ihren Ehebruch zu decken, während für sie selbst nur die Avancen von Ninos Vater Donato Sarratore übrigbleiben. Wieder einmal fühlt sie sich mittelmäßig und zurückgesetzt, lässt sich aber nichts anmerken. Doch auch der längste Sommer geht irgendwann zu Ende. Zurück in Neapel spinnen die Solara-Brüder Michele und Marcello neue Intrigen um das Schuhgeschäft und die Cerullo-Schuhe. Lila blüht aufgrund ihrer Nähe zu Nino auf und möchte wieder zu lesen beginnen und heimlich Universitätsstoff lernen. Nach außen konzentriert sie ihre ganze Kraft darauf, das Schuhgeschäft an der Piazza dei Martiri nach ihren Vorstellungen umzugestalten und hat mit ihren genialen Ideen Erfolg. Elena fokussiert sich jetzt mehr denn je auf ihre schulischen Leistungen. Sie besteht das Abitur mit Bestnote und verlässt Neapel zum ersten Mal in ihrem Leben. An der Scuola Normale Superiore in Pisa wird ihr ein Stipendium in Aussicht gestellt, sie reist zur Aufnahmeprüfung.

Teil 5
Lilas Amour fou mit Nino ist Geschichte. Nach einer schwierigen Schwangerschaft bringt sie einen Sohn zur Welt, doch das Familienglück mit ihrem Mann Stefano stellt sich nicht ein. Die Rivalitäten mit den Solara-Brüdern und die Gewalt in ihrer zerrütteten Ehe nehmen zu. Stefano schlägt und betrügt Lila, so dass sie gezwungen ist, in einen Vorort Neapels zu fliehen, und in einer Fleisch-Fabri